Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Bahnstreik: Diese Fahrgastrechte gelten, wenn die Züge stillstehen kümmert sich die Bahn um Alternativen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Aufgrund von Personalstreiks stellt die Deutsche Bahn in der Regel Teile des Betriebes ein und dabei achten sie nicht auf den Nah- oder Fernverkehr. Auch bei einem Streik können Sie Entschädigungen fordern, wenn die Züge sich sehr stark verspäten oder ausfallen und Sie dadurch einen Anschluss verpassen. Auch hier spielt es keine Rolle, ob es sich um den Nah- oder Fernverkehr handelt.

Das Wichtigste in Kürze

  • In Deutschland sorgen die Streiks der Gewerkschaften regelmäßig dafür, dass Teile des Bahnverkehrs lahmgelegt werden.
  • Sie haben ein Anrecht auf Entschädigung, wenn Sie aufgrund des Streiks zu spät oder gar nicht an Ihr Ziel kommen. Für diese spezielle Situation haben die deutsche Bahn und die Eisenbahnunternehmen ein Formular, welches Sie auf der Internetseite der Unternehmen herunterladen können.
  • Lassen Sie sich die Verspätungen immer von einem Mitarbeiter der deutschen Bahn bestätigen.

Die Geduld der Kunden der Deutschen Bahn wird oft auf die Probe gestellt, denn immer wieder kommt es vor, dass es zu Streik kommt und dadurch die Züge mit starken Verspätungen unterwegs sind oder gar nicht fahren. Schnell kommt es zu Tausenden wartenden Passagieren an den Bahnhöfen. Aber wenn der Streik vorbei ist, dann müssen Sie auch noch mit Verspätungen rechnen. Es dauert eine ganze Weile bis der Bahnverkehr wieder zu 100% läuft.

Deutsche Bahn: Fahrkartenautomat kaputt – was können Sie tun?

Der Fahrkartenautomat ist kaputt und Sie wollten die nächste Bahn nehmen? Schwarzfahren ist keine gute Option. Was Sie tun können, wenn der Fahrkartenautomat den Geist aufgegeben hat und defekt ist? Wir verraten es Ihnen.

0 Kommentare

Streik-Tag – Ruhe bewahren

Sie haben gehört, dass es zu einem Streik kommen soll oder er findet gerade statt, dann erkundigen Sie sich am besten zuerst bei dem betroffenen Bahn-Unternehmen.

Die Unternehmen versuchen auf den Internetseiten die Verbindungen mit Verspätungen und Ausfällen darzustellen und Ihnen Alternativen anzubieten.

Sie kommen mit der gebuchten Verbindung nicht ans gewünschte Ziel, dann sammeln Sie unbedingt alle Belege und bevor Sie die Reise abbrechen, sollten Sie sich nach Alternativen umschauen.

  • Lassen Sie sich Verspätungen immer von einem Mitarbeiter des Unternehmens bestätigen. Die Unternehmen haben dafür Verspätungsbescheinigungen vorbereitet. Allerdings kann die Suche nach einem Mitarbeiter sehr mühselig werden, wenn am Bahnhof Tausende von Menschen stehen und warten.
  • Ansonsten sollten Sie Fotos von den Anzeigetafeln machen, denn dort stehen die Verspätungen und Ausfälle der Züge. Zudem bietet sich ein Screenshot der Internetseite oder der App als Beweismittel auch an.

Anschließend nutzen Sie das Fahrgastrechte-Formular und füllen es komplett aus. Zusammen mit den Beweisen können Sie die Reise anschließend reklamieren. Das Fahrgastrechte-Formular finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Bahn.

DB-Navigator: Reisen planen, Verbindungen buchen und Tickets kaufen

Mit der DB-Navigator-App für Android und iOS suchen Sie nach Zugverbindungen, kaufen Tickets und lassen sich über aktuelle Fahrplanänderungen informieren. Dabei sparen Sie nicht nur Zeit am Schalter, sondern mit dem elektronischen Ticket auch noch

0 Kommentare

Das Ziel erreichen

In der Vergangenheit hat die Deutsche Bahn auch schon Taxifahrten für Ihre Kunden organisiert, wenn aufgrund eines Streiks der Nahverkehr ausgefallen ist.

In einem solchen Fall suchen die Mitarbeiter der Deutschen Bahn mehrere Personen, welche das gleiche Reiseziel haben und füllen mit ihnen ein Taxi. Sie können sich auch selber auf die Suche nach einem Taxi machen, aber bedenken Sie, dass es einige Einschränkungen gibt und nicht jede Taxirechnung wird von den Unternehmen übernommen.

Die Kunden dürfen manchmal sogar in Fernverkehrszüge einsteigen, wenn die Bahn dazu auffordert und dann sind IC und ICE eine gute Möglichkeit. Es gelten einige Einschränkungen, wenn die Bahn nicht für alle Passagiere eine Freistellung gibt.

Von einigen Bahnhöfen aus besteht auch die Möglichkeit eine Sammelbeförderung mit Fernbussen zu machen, aber darum kümmert sich auch die Bahn.

Sparen mit der Deutschen Bahn: Billig-Angebot für Kunden unter 27 Jahren

Bahnfahren könnte für junge Leute wieder interessant werden. Mit dem Super Sparpreis Young für alle unter 27 lockt die Deutsche Bahn junge Kunden an. Ab 12,90 Euro können Sie Tickets bekommen. Allerdings sind Reisezeitraum und

0 Kommentare

Gut zu wissen

Aufgrund des Streiks planen Sie das eigene Fahrzeug zu nutzen, dann achten Sie auf die Staumeldungen und planen Sie mehr Zeit ein. Sie haben die Möglichkeit die zusätzlichen Kosten für die Fahrzeugnutzung der Bahn in Rechnung zu stellen.

Sie sind an einem Bahnhof gestrandet und kommen nicht auf einem anderen Weg ans Ziel, dann muss die Bahn Ihnen eine Unterkunft besorgen. Aber nicht nur das, denn die Bahn muss auch für die Wege planen. Wenn Sie sich selber um eine Unterkunft kümmern wollen, dann sollten Sie sich von der Bahn eine Bestätigung geben lassen, dass keine Züge an diesem Tag mehr fahren. Dann können Sie die Kosten für die Unterkunft der Bahn in Rechnung stellen. Also bewahren Sie dann auch die Hotel-Rechnung auf.

Deutsche Bahn: Fahrkarten können wegen dem Coronavirus kostenlos storniert werden (Video)

Wegen dem Coronavirus werden zahlreiche große Veranstaltungen abgesagt. Auch kleinere Meetings oder Geschäftsreisen in Firmen werden verschoben. Nicht zuletzt treten einige Verbraucher den geplanten Urlaub nicht an. Wenn Sie mit der Bahn reisen wollten und

0 Kommentare

Entschädigung bei Streik

Aufgrund des Bahnstreiks kommen Sie nicht pünktlich an das Ziel und dann haben Sie die Möglichkeit einen Teil oder sogar den ganzen Fahrpreis erstattet zu bekommen.

Die EU-Fahrgastverordnung VO (EG) Nr. 1371/2007 regelt das. Die Höhe der Entschädigung hängt in erster Linie von der Verspätung ab, aber auch ob Sie die Fahrt abbrechen mussten.

Die Verspätung dauert länger als 60 Minuten, dann muss Ihnen die Bahngesellschaft Erfrischungen und Snacks anbieten. Die Leistung ist kostenfrei und muss im angemessenen Verhältnis zur Wartezeit stehen. Außerdem müssen die Snacks und Erfrischungen am Bahnhof oder in der Nähe vorhanden sein.

Sollte das Unternehmen nicht reagieren, dann können Sie sich selber was kaufen und die Kosten der Bahn in Rechnung stellen.

E-Mail mit 500,- Euro Deutsche Bahn-Gutschein führt zu Datensammler-Gewinnspiel

Aktuell befindet sich in vielen E-Mail-Postfächern eine Nachricht mit einem Gutschein im Wert von 500 Euro für die Deutsche Bahn. Optisch erweckt die Nachricht den Eindruck, dass diese von der Deutschen Bahn stammt. Wir erklären,

1 Kommentar

Fragen & Antworten

FAQs zum Thema Bahnstreik

1. Kann ich ein Taxi nutzen, wenn der Zug nicht kommt?

Wenn der Zug nicht kommt, weil es einen Streik gibt und Sie im Nahverkehr unterwegs sind, dann können Sie auch ein Taxi nutzen, um pünktlich ans Ziel zu kommen.

2. Wer kommt für die Fernbuskosten auf, wenn die Bahn mal wieder streikt?

Die bahn streikt und Sie sind notgedrungen auf den Fernbus umgestiegen, dann können Sie die Kosten der Bahn in Rechnung stellen. Heben Sie dafür die Rechnung auf und lassen Sie sich den Streik bescheinigen.

3. Hochsommer und verspätete Züge – wer kümmert sich um Erfrischungen?

Kommt es im Hochsommer zu Verspätungen von mehr als 60 Minuten, dann muss die Bahn für Erfrischungen sorgen. Durch die hohen Temperaturen muss die Menge auch angepasst werden.

4. Feiertag und Streik – was kann ich machen?

An einem Feiertag haben sich die Bahnmitarbeiter für einen Streik entschieden, dann kümmern Sie sich rechtzeitig um eine Ausweichmöglichkeit.

5. Wo gibt es Informationen zum Bahnstreik?

Auf der Internetseite der Deutschen Bahn finden Sie alle wichtigen Informationen rund um den Streik.

E-Scooter: Darf der Roller mit in Bus und Bahn?

E-Scooter sind eine beliebte Alternative zu den Nahverkehrsmitteln. Doch was ist, wenn Sie eine größere Strecke überwinden und dabei Bus oder Bahn benutzen möchten? Dürfen Sie den E-Scooter im Zug oder Bus mitnehmen und kostet

1 Kommentar

Fazit

Immer wieder kommt es vor, dass die Bahngesellschaften streiken und das Nachsehen haben die Passagiere. Verspätete Züge oder komplette Ausfälle sind keine Seltenheit und das zum Ärger aller Pendler und Reisenden. Sie haben verschiedene Möglichkeiten zu reagieren, von der Fahrt mit dem eigenen Fahrzeug über das Nutzen von anderen öffentlichen Verkehrsmitteln bis hin zu Alternative, welche die Bahn bietet. Wichtig ist, dass Sie in jedem Fall die Ruhe bewahren und Beweise sammeln, damit Sie eventuelle Zusatzkosten von der Bahn erstattet bekommen.

Schreibe einen Kommentar