Verbraucherschutz.com https://www.verbraucherschutz.com Sun, 18 Apr 2021 10:01:13 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.7.1 https://www.verbraucherschutz.com/wp-content/uploads/2020/12/cropped-cropped-verbraucherschutz-favicon-1-32x32.png Verbraucherschutz.com https://www.verbraucherschutz.com 32 32 Postbank Phishing Mail bezüglich Sicherheits-App (Update) https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/postbank-phishing-mehrfache-falscheingabe-des-passworts/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/postbank-phishing-mehrfache-falscheingabe-des-passworts/#respond Sun, 18 Apr 2021 09:59:56 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=15257 Wir warnen vor einer E-Mail im Namen der Postbank. Diese suggeriert, dass das Passwort beziehungsweise die PIN für das Onlinebanking mehrfach falsch eingegeben und deshalb das Konto gesperrt wurde. Zudem gibt es Sicherheitshinweise. Doch es

Der Beitrag Postbank Phishing Mail bezüglich Sicherheits-App (Update) erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Wir warnen vor einer E-Mail im Namen der Postbank. Diese suggeriert, dass das Passwort beziehungsweise die PIN für das Onlinebanking mehrfach falsch eingegeben und deshalb das Konto gesperrt wurde. Zudem gibt es Sicherheitshinweise. Doch es handelt sich bei der E-Mail um Spam.

In regelmäßigen Abständen warnen wir vor gefälschten E-Mails im Namen der Postbank. Welche Spam-Mails in der Vergangenheit im Umlauf waren, sehen Sie in unserem Postbank-Übersichtsartikel und in unserer Postbank-Übersicht. In den meisten Fällen geht es um Phishing, also das Ausspähen Ihrer Zugangsdaten oder weiterer persönlicher Daten. Doch auch vor Bank-Trojanern und gefälschten Apps haben wir schon gewarnt. Diese räumen ganz unbemerkt das Konto des Postbankkunden ab.

Aktuell ist wieder eine sehr gut gefälschte Phishing-Nachricht im Corporate Design der Postbank im Umlauf. Wer die Nachricht nur flüchtig betrachtet könnte meinen, dass diese wirklich von der Postbank stammt. Doch Vorsicht. Ein Klick auf den Link und die anschließende Dateneingabe haben weitreichende Folgen. Deshalb unsere Warnung:

Klicken Sie den Link in der E-Mail nicht an.

Merkmale der Postbank Spam-Nachricht

Nachfolgend erfahren Sie, anhand welcher Kriterien Sie die Fälschung erkennen und welche Gefahr von der Phishing-Mail ausgeht:

  • Die E-Mail enthält keine persönliche Anrede. Bei einem so wichtigen Thema würde die Postbank Sie mit Ihrem Namen ansprechen und unter Umständen auch die betroffene Kontonummer mitteilen.
  • Die E-Mail-Adresse des Absenders passt nicht zur Postbank. In unserem Fall lautete diese beispielsweise admin@nocostpayouts.com.
  • Die Postbank fordert Sie per E-Mail nicht zum Abgleich Ihrer Daten auf.
  • Die URL hinter dem Link „Hier“ führt nicht auf die Webseite der Postbank, sondern auf eine beliebige Webseite.
  • Auf der gefälschten Webseite werden Ihre Zugangsdaten zum Onlinebanking der Postbank erspäht. Die Daten können für weitere Straftaten genutzt werden.
  • Aktuell wird die URL der gefälschten Webseite und die gefälschte E-Mail noch nicht als Spam oder Phishing erkannt.

So sieht die gefälschte Benachrichtigung im Namen der Postbank aus

Wir weisen darauf hin, dass die Postbank weder der Versender der E-Mail ist, noch der Link in der E-Mail zur Postbank führt. Vielmehr gelangen Sie nach einem Klick auf den Link zum Datenabgleich auf die Webseite von Kriminellen, die die Postbank-Seite gefälscht haben. Dort eingegebene Daten werden direkt an Kriminelle übermittelt.

Falls Sie die Nachricht mit anderen Daten bekommen haben, leiten Sie uns diese bitte an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Wir aktualisieren dann diese Warnung. Folgende Daten sind uns bisher bekannt:

AktuellArchivBetreffzeilenAbsender
Spoiler-Titel

Sehr geehrter Herr / Frau …,

Ab dem 12. Apr 2021 aktualisiert die Postbank alle BestSign-Anwendungen.

Öffnen Sie den unten stehenden Aktivierungslink, um am Upgrade teilzunehmen. Verknüpfung

https://meine.postbank.de/#/login

Wir empfehlen dringend, dieses Upgrade durchzuführen.

2021-04-18 Postbank Spam
(Foto: Screenshot)
08.04.2021 Postbox: Sie haben neue news : 70389955 von Postbank | Online-Postfach

Sеhг ցееhгtе(г) Kսոdе/-iո,

аսfցгսոd еiոег аոраssսոց սոsегег Siсhегhеitsгiсhtliոiеո,ist еiո սрdаtе Ihгеs Bеոսtzегkօոtօs vօո ոötеո. Dеshаlb ist еiոе геvisiօո Ihгег ցеsреiсhегtеո Dаtеո ոötiց

Fаlls Siе սոtегstützսոց bеi dег аոраssսոց bеոötiցеո dаոո stеht Ihոеո ցегոе еiոег սոsегег Sегviсеmitагbеitег рег еmаil, Tеlеfօո օdег im регsöոliсhеո Sսррօгtсhаt zսг Vегfüցսոց.

Fօlցеո Siе dаzս dеm սոtеո аսfցеfühгtеո Liոk սm diе аktսаlisiегսոց аbzսsсhliеßеո:

Zur Verifizierung

Wіг wüոѕсhеո Ihոеո еіոеո ѕсhöոеո Таց

Myriam Stöcker

Κսոdеոdіеոѕt.

2021-04-09 Postbank Spam
(Foto: Screenshot)
05.04.2021 Postbox: Sie haben neue news : 50856153 von Postbank | Online-Postfach

Տеhr ցееhrtеr Kսոdе,

Fwd: аktսаlisiеrеո kսոdеոdаtеո : 97854046002
Mеssаցе ID: DE00MY905

Wіr аktսаlіѕіегеո Ihrе kսոdеոdаtеո іո übегеіոѕtіmmսոց mіt dеո rеցսlаtогіѕсhеո Аոfогdегսոցеո,
bіttе ոеhmеո ѕіе ѕісh еіոеո mоmеոt zеіt, սm dіе fеhlеոdеո іոfогmаtіоոеո zս егցäոzеո

https://mеinе.pօstВаոk.dе/#/login/wрs/рօrtаl/rеtаil/lօցiո/

Mit frеսոdliсhеո ցrüßеո

Dеսtsсhе РօstВаոk АG

2021-04-05 Postbank Pishing
(Foto: Screenshot)
11.03.2021 Ihr Postbank Nr.26340697, Sie müssen das neue Web-Sicherheitssystem aktivieren. von Postbank Kundendienst
2021-03-11 PB Phishing
(Foto: Screenshot)
11.03.2021 Kundennummer ID : 63404296 von ℙostbank

Sehr geehrter Herr / Frau …,

Ab dem 11. Mar 2021 aktualisiert die Postbank alle BestSign-Anwendungen.

Öffnen Sie den unten stehenden Aktivierungslink, um am Upgrade teilzunehmen. Verknüpfung

https://meine.postbank.de/#/login

Wir empfehlen dringend, dieses Upgrade durchzuführen.

Reundliche Grüße,

2021-03-11 Postbank Phishing
(Foto: Screenshot)
04.12.2020 BestSign App 10/02/2021 von App postbank <Activiene_Track0100@myloc.de>
2021-02-07 Phishing Postbank
(Foto: Screenshot)
04.12.2020 Wichtige Nachricht von Postbank Kundensupport <PostbankKundensupport@online.osgbpro.com>

Sehr geehrter Kunde,

wir mussten Ihr Konto vorsorglich sperren. Zur Entsperrung führen Sie bitte den Identifikationsvorgang über nachfolgenden Button durch. Mit Änderung unserer AGBs müssen Kunden Ihre Identität erneut bestätigen, mit Abschluss wird Ihr Konto unverzüglich wieder freigeschaltet.

Vorgang starten

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Ihre Postbank AG

2020-12-04 Phishing Postbank
(Foto: Screenshot)
02.12.2020 Kundeninformation von Postbank Kundensupport <PostbankKundensupport@online.osgbpro.com>

Weitere Betreffs:

  • Wichtige Mitteilung

Weitere Absender:

  • Postbank Kundensicherheit <PostbankKundensicherheit@notaria86.com.mx>

Sehr geehrter Kunde,

wir müssen Ihnen Mitteilen das Ihr Konto vorsorglich gesperrt wurde. Zur Entsperrung ist es erforderlich Ihre Identität erneut zu bestätigen. Starten Sie den Vorgang über nachfolgenden Button und mit Abschluss aller erforderlichen Schritte wir Ihr Konto wieder freigeschaltet.

Zur Hauptseite

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Ihre Postbank AG

2020-12-02 Phishing Postbank
(Foto: Screenshot)

Weitere Textvarianten:

Sehr geehrter Kunde,

wir müssen Sie darauf hinweisen, das wir Ihr Konto vorsorglich sperren musste. Mit Änderung unserer AGBs müssen Kunden Ihre Daten erneut verifizieren. Nach Abschluss aller erforderlichen Schritte, ist Ihr Konto wieder freigeschaltet.

Vorgang starten

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Ihre Postbank AG

01.12.2020 Kundenmitteilung von Postbank Kontoservices <PostbankKontoservices@tracking.mbe.com.do>

Sehr geehrter Kunde,

da wir festgestellt haben, dass Sie unsere Sicherheits-App nicht auf ihrem Endgerät installiert haben. Müssen wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass wir Ihr Banking Account zu Ihrem eigenem Schutz eingeschränkt haben. Damit wir Ihnen wieder alle gewohnten Services anbieten können, ist die Installation unserer App dringend erforderlich. Bitte holen Sie die Installation unverzüglich nach. Bei diesem Vorgang entstehen keine Kosten für Sie. Nach der Installation können Sie wie gewohnt den vollen Umfang unserer gewohnten Leistungen verwenden. Anderenfalls wird nach einer Frist von 14 Werktagen eine Bearbeitungsgebühr fällig.

Zur Hauptseite

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Ihre Postbank AG

2020-12-01 Postbank Phishing
(Foto: Screenshot)

 

30.11.2020 Kundenmitteilung von Postbank Kontoservices <PostbankKontoservices@horizont-webdesign.de>

Weitere Betreffs:

  • Wichtige Nachricht

Weitere Absender:

  • Postbank Kundenservice <PostbankKundenservice@temp.memodoc.com.br>

Sehr geehrter Kunde,

leider müssen wir Sie darüber in Kenntnis setzen, dass wir Ihr Konto vorübergehend für bestimmte Funktionen und Services einschränken mussten. Damit Sie wieder den vollen Umfang Ihres Kontos nutzen können, ist es zwingend notwendig, dass Sie unsere neue Sicherheits-App auf Ihrem mobilem Endgerät zu installieren. Seit in Kraft treten unserer neuen Richtlinien sind Kunden, die über ein Online-Bankingkonto bei uns verfügen, dazu verpflichtet unsere neue Sicherheits-App zu installieren. Führen Sie bitte alle notwendigen Schritte über den nachstehenden Button aus und mit Abschluss der Installation werden alle Einschränkungen von unserem System wieder aufgehoben und Sie können wie gewohnt fortfahren. Bitte beachten Sie alle notwendigen Schritte binnen 14 Tage durchzuführen, um Bearbeitungskosten für Sie zu vermeiden.

Zur Startseite

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Ihre Postbank AG

2020-11-30 Phishing Postbank2
(Foto: Screenshot)
30.11.2020 Wichtige Mitteilung von Postbank Kundenservice <PostbankKundenservice@kouch.co>

Sehr geehrter Kunde,

mit Änderung unserer Geschäftsbedingungen müssen Kunden Ihre Daten erneut bestätigen. Aus diesem Grund mussten wir Ihr Konto vorsorglich sperren. Zur Entsperrung starten sie bitten den Identifikationsvorgang über nachstehenden Button. Mit Abschluss wird Ihr Konto unverzüglich wieder freigeschaltet.

Zur Startseite

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Ihre Postbank AG

2020-11-30 Phishing Postbank
(Foto: Screenshot)
RE: wichtiger Hinweis !(Ticket ID: #5594143051) von info@postbank-de

Sehr geehrter Kunde,

ihre Postbank ID wurde durch mehrfache Fehleingabe des PINs aus sorgfaltspflichtigen

Gründen temporär gesperrt. Die Limitierung kann nur durch einen Datenabgleich Ihrer Daten oder einem unterschriebenen Brief an die Postbank aufgehoben werden.

Link zum Datenabgleich: Hier

Klicken Sie hier

Weitere Infos finden Sie auf unsere Internetseite oder bei ihrem persönlichenKundenberater
-Team

2020-10-01 Postbank Spam
(Foto: Screenshot)
Update 13.09.2017

Sehr geehrter Kunde,

ihre Postbank ID wurde durch mehrfache Falscheingabe des PINs aus sorgfaltspflichtigen Gründen temporär gesperrt. Die Limitierung kann nur durch einen Datenabgleich Ihrer Daten oder einem unterschriebenen Brief an die Postbank aufgehoben werden.

Link zum Datenabgleich: Hier

Weitere Infos finden Sie auf unsere Internetseite oder bei ihrem persönlichen Kundenberater.

Hinweise

Aktualisieren Sie in regelmäßigen Abständen Ihren Browser
Nutzen Sie ein aktuelles Antiviren Programm
Adblocker und Firewall
Klicken Sie nicht auf Links von fremden Absendern
Geben Sie ihr Passwort nicht an Dritte weiter

Update 28.07.2017

Sehr geehrter Kunde,

ihre Online Zugriff wurde durch mehrfache Fehleingabe des Passworts vorsorglich eingeschränkt. Die Sperrung kann nur durch einen Datenabgleich Ihrer Daten oder einem unterschriebenen Brief und oder Fax an die Postbank aufgehoben werden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite oder bei ihrer örtlichen Filiale.

Zum Online Datenabgleich: Link

.
Ihre Postbank#

Update 08.09.2017
2017-09-08 Postbank Spam Mehrfache Falscheingabe des Pin - Online Mitteilung
(Quelle: Screenshot)

Sehr geehrte/r Max Mustermann,

hiermit informieren wir Sie, dass es am 08.09.2017 um 19:00:17 zum wiederholten Male zur Falscheingabe des Passworts gekommen ist. Wir sind verpflichtet bei mehrfacher Fehleingabe Ihre Anmeldedaten zu sperren.

Die Sperre kann nur durch ein Fax/Brief* mit Unterschrift an die Postbank oder durch eine Online Legitimierung Ihrer persönlichen Daten aufgehoben werden.

*Bei der Freischaltung durch ein/en Fax/Brief können Bearbeitungsgebühren in Höhe von bis zu 9,39 Euro anfallen.

Online Legitimierung

Falls Sie widererwartend keine Reaktion zeigen, wird Ihr Zugang nach einer 14 tägigen Frist automatisch unwiderruflich gelöscht.

Sollten Sie Ihr/en Passwort/Pin vergessen haben setzen Sie sich bitte gesondert mit uns in Kontakt. Nutzen Sie hierzu Ihre persönliche Bearbeitungsnummer, um den Mitarbeiter über die Umstände direkt in Kenntnis zu setzen.

Ihre persönliche Nachrichtennummer lautet:
677G2JM

Herzliche Grüße
Ihre Postbank Online-Redaktion

Update 01.09.2017

Die nachfolgende E-Mail wird mit einer beliebigen Absenderadresse und dem Betreff „Mehrfache Falscheingabe des PIN – Handlungsbedarf“ versendet.

2017-09-13 Postbank Spam-Mail Falscheingabe PIN
(Quelle: Screenshot)

Die nachfolgenden Betreffzeilen werden besonders häufig verwendet:

  • Mehrfache Falscheingabe des Passworts
  • Mehrfache Falscheingabe des Pin - Online Mitteilung
  • Wiederholte Fehleingabe des Passworts
  • RE: wichtiger Hinweis ![Ticket ID: #5594143051]

Nachfolgend listen wir auf, von welchen Absendern und E-Mail-Adressen die Fake-Mails versendet werden. Teilweise werden E-Mail-Adressen als Absender verwendet, die von beliebigen Privatpersonen oder Unternehmen stammen. Dabei handelt es sich um Datenmissbrauch. Die Inhaber dieser E-Mail-Adressen haben mit dem Versand der Nachrichten nichts zu tun.

  • Postbank <admin@nocostpayouts.com>
  • Postbank <admin@optinriches.com>
  • Postbank <admin@btsystems.net>
  • Postbank <admin@hoonvad.com>
  • info@postbank-de <invoice@fsp34.net>
Onlinebanking Tipps für mehr Sicherheit
Onlinebanking: 13 Tipps für mehr Sicherheit

Wie schützen Sie sich vor Angriffen von Betrügern auf das Onlinebanking? Sie können einige Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, damit Kriminelle bei Ihnen keine Chance haben. Mit unseren Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene sichern Sie sich vor häufigen

0 Kommentare

Haben Sie Ihre Daten eingegeben?

Falls Sie auf den Betrug hereingefallen sind, müssen Sie schnell handeln. Die Betrüger haben Zugriff auf Ihr Konto und werden diesen wohl auch nutzen. Setzen Sie sich unverzüglich mit der Postbank Sicherheitshotline in Verbindung. Sie erreichen die Postbank rund um die Uhr und bundesweit zum Nulltarif unter 0800 1008906. Aus dem Ausland wählen Sie +49 228 5500 5500.

Was Sie außerdem unbedingt tun müssen, um Ihre Daten vor weiterem Verlust zu schützen, lesen Sie in unserem Phishing-Ratgeber auf Seite 2.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Postbank Phishing melden

Wir bearbeiten tägliche Hunderte E-Mails und wissen, dass sich Phishing-Nachrichten sehr häufig ändern. Deshalb bitten wir alle Internetnutzer um Zusendung zweifelhafter E-Mails an kontakt@verbraucherschutz.com. Wir prüfen die Nachrichten und warnen sehr schnell andere Nutzer vor der Gefahr.

Nützliche Links zu diesem Thema
Weitere Artikel zum Thema Postbank
Postbank Logo
Postbank Phishing: Falsche Banking-App klaut Geld vom Konto

Fehlt auf Ihrem Postbank-Konto Geld? Android-Nutzer der Postbank werden aktuell von organisierten Verbrecherbanden angegriffen. Ziel ist das Onlinebanking, wo mobile TANs abgefangen und für veränderte Überweisungen genutzt werden. Wir erklären, woran Sie den Betrug erkennen

2 comments
Postbank Trojaner-App: E-Mail für zertifizierte Bankingapp ist Phishing
Postbank Trojaner-App: E-Mail für Postbank-Sicherheits App ist Phishing

Postbank-Kunden bekommen derzeit eine neue Banking-App per E-Mail angeboten. Thematisiert werden neue Sicherheitskonzepte, die das Onlinebanking sicherer machen. Wir warnen vor dieser Nachricht mit dem Betreff „Wichtig: Ihr Kundenkonto!“, da die E-Mail nicht von der

0 Kommentare
Onlinebanking Betrug Virus per Anruf
Onlinebanking: Comdirect/Postbank warnt vor Anrufen, die Virus verbreiten und Geld stehlen

Die Direktbank comdirect.de und die Postbank warnen vor betrügerischen Anrufen. Kriminelle nehmen mit ihrem Opfer telefonisch Kontakt auf, verbreiten Schadsoftware und räumen das Bankkonto ab. Wir erklären, auf welche Tricks Sie sich einstellen müssen, und wie Sie

1 Kommentar
Postbank Logo
Postbank: E-Mail „wir bitten um Ihre Aufmerksamkeit“ ist Phishing

Kunden der Postbank müssen wachsam sein. Derzeit wird eine Phishing-Nachricht im Namen der Postbank versendet. Diese bezieht sich auf die eIDAS-Verordnung und möchte wie immer an Ihre persönlichen Daten. Konkret geht es um Ihre Mobilfunknummer.

0 Kommentare
Postbank Logo
Vorsicht: Postbank-Mail „Zahlung Anzahlung“ – Anhang nicht öffnen

Falls Sie in Ihrem E-Mail-Postfach eine Nachricht von der Postbank mit dem Betreff „Zahlung Anzahlung“ entdecken, sollten Sie besonders vorsichtig sein. Öffnen Sie den Anhang der E-Mail nicht. Es handelt sich um einen gefährlichen Virus.

0 Kommentare

Der Beitrag Postbank Phishing Mail bezüglich Sicherheits-App (Update) erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/postbank-phishing-mehrfache-falscheingabe-des-passworts/feed/ 0
Deutsche Bank Phishing: E-Mail „Neuer Hinweis“ ist Spam https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/deutsche-bank-e-mail-ist-spam/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/deutsche-bank-e-mail-ist-spam/#comments Sun, 18 Apr 2021 09:51:42 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=20829 Wir warnen vor E-Mails im Namen der Deutschen Bank mit dem Betreff „Neuer Hinweis“. Thematisiert werden Sicherheitsprobleme beim Onlinebanking, neue Informationen oder der Coronavirus. Diese Mails stammen nicht von der Bank. Es handelt sich um

Der Beitrag Deutsche Bank Phishing: E-Mail „Neuer Hinweis“ ist Spam erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Wir warnen vor E-Mails im Namen der Deutschen Bank mit dem Betreff „Neuer Hinweis“. Thematisiert werden Sicherheitsprobleme beim Onlinebanking, neue Informationen oder der Coronavirus. Diese Mails stammen nicht von der Bank. Es handelt sich um eine Fälschung. Wir zeigen, wie die Fake-Mails aussehen und erklären, was Sie nicht tun sollten.

Bankkunden sind immer wieder Ziel von gefälschten E-Mails. Dabei sind die Ziele der Cyberkriminellen sehr unterschiedlich. Beispielsweise führen Links in Phishing-Nachrichten zu gefälschten Seiten, wo persönliche Daten gestohlen werden. Es werden aber auch Schädlinge an die E-Mail gehängt, um einen Computer oder das Smartphone zu infizieren. In den meisten Fällen soll das Onlinebanking angegriffen werden, um Zugriff auf das Konto der Bankkunden zu bekommen.

In all diesen Fällen geht es ums Geld. Folgen Sie dem Link auf eine gefälschte Seite, sollen hier Ihre Zugangsdaten abgegriffen werden. Damit sollen dann unautorisierte Transaktionen vorgenommen werden. Mit Hilfe der Schadsoftware, die sich im Anhang der gefälschten E-Mail befindet, werden Sie ausgespäht oder Ihr Computer durch Dritte missbraucht beziehungsweise beschädigt. Die so gewonnenen Informationen über Konten und Zugänge zu Webseiten werden dann missbraucht.

Wichtiger Hinweis: Die nachfolgend genannten E-Mails werden nicht von der Deutschen Bank versendet. Vielmehr handelt es sich um einen Missbrauch des Namens der Bank.

Vorsicht: Aktuell ist auch diese betrügerische E-Mail im Umlauf:

Onlineshopping Onlinebezahlung Kreditkarte Symbolbild
Stiftung Warentest: Probleme beim Onlinebanking mit neuen Regeln aufgrund PSD2

Funktioniert das Onlinebanking bei Ihnen reibungslos? Die Payment Services Directive2 (PSD2) sollte mehr Sicherheit für Bankgeschäfte im Internet bieten. Doch viele Nutzer empfinden die neuen Sicherheitsstufen als umständlich. Einige haben sogar Probleme an ihre Bankguthaben

1 Kommentar

So sehen die gefälschten E-Mails im Namen der Deutschen Bank aus

Wir tragen für Sie hier die E-Mails zusammen, die uns bekannt und im Umlauf sind. Bitte beachten Sie, dass der Betreff, Absender sowie der Inhalt sich sehr schnell ändern kann. Falls Sie eine dubiose E-Mail in Ihrem Postfach finden, dann leiten Sie diese bitte an kontakt@verbraucherschutz.com weiter. Wir prüfen diese und aktualisieren unsere Warnung.

Folgende Texte, Betreffzeilen und Absender gefälschter Nachrichten im Namen der Deutschen Bank sind bekannt:

AktuellArchivBetreffzeilenAbsender
18.04.2021 Kundenmitteilung von Deutsche Bank Kontoservices

Sehr geehrter Kunde,

wir haben festgestellt, dass Sie bis zum heutigen Tag Ihr Konto nicht bestätigt haben.

Aus Sicherheitsgründen ist die Bestätigung Ihres Konto zwingend notwendig.
Wir bitten Sie die Bestätigung über den unten ausgeführten Button zu starten und durchzuführen.

Kommen Sie dieser Bestätigung innerhalb der nächsten 14 Tagen nicht nach, wird Ihr Konto gesperrt.

FORTFAHREN

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Deutsche Bank

2021-04-18 Deutsche Bank Spam
(Foto: Screenshot)
30.03.2021 Sie haben eine neue Anfrage erhalten! von Deutsche Bank AG
2021-03-30 Deutsche Bank Spam Fake-Mail
Bei dieser Nachricht handelt es sich um Phishing (Quelle: Screenshot)
27.03.2021 Erinnerung: Upload des TAN-Aktivierungsbriefs von Deutsche Bank

Erinnerung: Upload des TAN-Aktivierungsbriefs

Sehr geehrte Kunde Max.Muster@e-mail.de,

die Sicherheit unsere Kunden ist uns sehr wichtig, um Sie vor missbrauchlicher Verwendung Ihre Kontodaten zu schützen, setzen wir ein umfangreiches Prüfsystem ein.

Sie müssen Ihre Kontodaten daher vorsorglich bestätigen, um mögliche Schäden zu vermeiden.

Die Bestätigung Ihrer Informationen beinhaltet das Versenden des TAN-Aktivierungsschreibens zum Schutz und Aktualisieren Ihrer Informationen bei unseren Sicherheitsdiensten

Bestätigen Sie nun Ihre Kontodaten im nachfolgenden Link.

Kontodaten bestätigen

*Hinweis: Wenn Sie das TAN-Aktivierungsschreiben nicht hochladen, werden Sie bei unseren Bankdienstleistungen gesperrt.

2021-03-27 Deutsche Bank Spam
(Foto: Screenshot)
23.03.2021 Erinnerung: Bitte aktivieren Sie Ihren Phototan von Deutsche Bank

Sehr geehrte Kunde,

die Sicherheit unsere Kunden ist uns sehr wichtig, um Sie vor missbrauchlicher Verwendung Ihre Kontodaten zu schützen, setzen wir ein umfangreiches Prüfsystem ein.

Sie müssen Ihre Kontodaten daher vorsorglich bestätigen, um mögliche Schäden zu vermeiden.

Bestätigen Sie nun Ihre Kontodaten im nachfolgenden Link.

Kontodaten bestätigen

*Hinweis: Wenn Sie Ihre Kontodaten nicht bestätigen, werden Sie von unseren Bankdienstleistungen gesperrt.

2021-03-23 Deutsche Bank Spam
(Foto: Screenshot)
16.03.2021 Wichtige Nachricht von Deutsche Bank Kontoservice

Sehr geehrte Kunde,

leider müssen wir Sie darüber in Kenntnis setzen, dass wir Ihr Konto vorübergehend für bestimmte Funktionen und Services einschränken mussten. Damit Sie wieder den vollen Umfang Ihres Kontos nutzen können, ist es zwingend notwendig, dass Sie unsere neue Sicherheits-App auf Ihrem mobilem Endgerät zu installieren. Seit in Kraft treten unserer neuen Richtlinien sind Kunden, die über ein Onlinebanking Konto bei uns Verfügen dazu verpflichtet unsere neue Sicherheits-App zu installieren. Führen Sie bitte alle notwendigen Schritte über den nachstehenden Button aus und mit Abschluss der Installation werden alle Einschränkungen von unserem System wieder aufgehoben und Sie können wie gewohnt fortfahren. Bitte beachten Sie alle notwendigen Schritte binnen 14 Tage durchzuführen, um Bearbeitungskosten für Sie zu vermeiden.

Vorgang starten

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Deutsche Bank

2021-03-16 Phishing Deutsche Bank 1
(Foto: Screenshot)
16.03.2021 Information von Deutsche Bank Kontoservice

Sehr geehrte Kunde,

wir müssen Sie darüber in Kenntnis setzen, dass wir Konto vorsorglich einschränken mussten. Damit Sie wieder Ihr Konto im vollen Umfang nutzen können, ist es zwingend Erforderlich unsere neue Sicherheits-App für mobile Endgeräte zu installieren. Die Installation ist seit Einführung unserer neuen Geschäftsbedingungen für alle Kunden, die über ein Onlinebanking Account bei uns verfügen verpflichtend. Wir bitten Sie daher, um Bearbeitungskosten für Sie zu vermeiden alle notwendigen Schritte schnellstmöglich nachzuholen. Mit Abschluss des Installationsprozesses wird unser System wieder alle Einschränkungen aufheben und Sie können wie gewohnt fortfahren.

Vorgang starten

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Deutsche Bank

2021-03-16 Phishing Deutsche Bank
(Foto: Screenshot)
04.03.2021 Neuer Hinweis von DeutscheBank <no-reply@vcita.com>

DeutscheBank
InfoServices

Aktualisierung Ihrer Kundendatei:

Wir aktualisieren Ihre Kundendatei in Übereinstimmung mit den regulatorischen

Anforderungen, die für alle Finanzinstitute gelten.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die fehlenden Informationen zu ergänzen:

-Ihr phtoTAN

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Deutsche Bank

Anmelden

2021-03-04 Phishing Deutsche Bank
(Foto: Screenshot)
13.01.2021 -Aktualisierung Ihrer Kundendatei- von DB InfoServices.

Weitere Absender:

  • Deutsche Bank InfoServices <info@deutsche-bank.de>

Liebe Frau …,

Wir aktualisieren Ihre Kundendatei in Übereinstimmung mit den regulatorischen

Anforderungen, die für alle Finanzinstitute gelten.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die fehlenden Informationen zu ergänzen:

-Ihr photoTAN

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Deutsche Bank

 

Anmelden

Bei Bausparen handelt es sich um Produkte der BHW Bausparkasse AG, Lubahnstraße 2, 31789 Hameln.
Dies ist eine automatische E-Mail. Bitte antworten Sie nicht direkt darauf.

 

Impressum Wichtige Hinweise Datenschutz E-Mail Sicherheit Kontakt Deutsche Bank

Diesen InfoService abbestellen InfoServices abbestellen Alle Emails abbestellen

04.01.2021 Wichtig E-Mail ! von Services <Info@mail.de>

Sehr geehrte(r) kunde(in),

Aufgrund der Sicherheitsüberprüfung in unserer Datenbank haben wir festgestellt, dass Sie Ihr photoTAN-Sicherheitsverfahren für eine Weile nicht verwenden. Daher haben wir den Online-Zugriff auf Ihr Konto eingeschränkt.

Um den Online-Zugriff wiederherzustellen, müssen alle unsere Kunden Ihre persönlichen Daten bestätigen und Ihr photoTAN-Sicherheitsverfahren unter dem folgenden Link aktualisieren.

Hinweis:

Bitte haben Sie etwas Geduld beim Hochladen des Bildes. Dieser Vorgang kann aufgrund des Drucks in unserer Datenbank einige Minuten dauern.

photoTAN-Update

Ihre Deutsche Bank Sicherheitsabteilung.

2021-01-04 Phishing Deutsche Bank
(Foto: Screenshot)

 

29.12.2020 Ihr Konto wurde gesperrt ! von Deutsche Bank

Ihr Konto wurde gesperrt. Bestätigen Sie Ihre Daten, um Ihr Konto zu entsperren

Melden Sie sich bei Ihrem Intesa Sanpaolo-Konto an, um Ihre Geschäftsinformationen zu ändern oder zu bestätigen. Nachdem Sie Ihr Konto überprüft haben, können Sie Ihr Konto entsperren.

Bestätigen Sie die Informationen

Durch die Überprüfung der Geschäftsinformationen auf deutsche bank können wir Ihre Identität bestätigen und schützen. Wir nehmen Ihre Privatsphäre und Datensicherheit ernst. Weitere Informationen zu deutsche B Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien, Es ist unseres Überprüfungsprozess.

2020-12-29 Deutsche Bank Spam Fake-Mail Konto gesperrt
(Quelle: Screenshot)
28.12.2020 Ihr photoTAN wurde vorübergehend eingeschränkt! von Deutsche AG

Sehr geehrte(r) kunde(in),

Aufgrund der Sicherheitsüberprüfung in unserer Datenbank haben wir festgestellt, dass Sie Ihr photoTAN-Sicherheitsverfahren für eine Weile nicht verwenden. Daher haben wir den Online-Zugriff auf Ihr Konto eingeschränkt.

Um den Online-Zugriff wiederherzustellen, müssen alle unsere Kunden Ihre persönlichen Daten bestätigen und Ihr photoTAN-Sicherheitsverfahren unter dem folgenden Link aktualisieren.

Hinweis:

Aufgrund der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen werden alle eingegebenen Informationen nicht gespeichert und nach Abschluss des Prozesses gelöscht.

photoTAN-Update

Ihre Deutsche Bank Sicherheitsabteilung.

2020-12-28 Deutsche Bank AG Spam Fake-Mail photoTan
(Quelle: Screenshot)
18.12.2020 Ihr photoTAN wurde vorübergehend eingeschränkt! von Services

Deutsche Bank AG

Sehr geehrte(r) kunde(in),

Aufgrund neuer Sicherheitsupdates in unserer Datenbank, haben wir den Online-Zugriff auf Ihr Konto eingeschänkt.

Um Ihren Online-Zugang wiederherzustellen, müssen alle unsere Kunden eine Scan-Kopie Ihres PhotoTan-Briefes hochladen.

Hinweis:

Aufgrund der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen werden alle eingegebenen Informationen nicht gespeichert und nach Abschluss des Prozesses gelöscht.

Jetzt Aktualisieren

Vielen Dank für Ihr Vertrauen,
Deutsche Bank Sicherheitsabteilung.

14.12.2020 Neue Nachricht von Deutsche-Bank.AG

Bestätigung Ihrer neuen persönlichen Daten

infolge einer gesetzesänderung ist die DB AG verpflichtet in regelmäßigen Abständen zu überprüfen ob Sie der rechtmäßige Inhaber des Kontos sind Dieser Vorgang ist nötig um noch stärker gegen Geldwäsche vorzugehen.
Im rahmen der Verifikation ist ein Datenabgleich notwendig. Achten Sie dabei auf die richtigen Angaben Ihrer Daten. Sollte es zu Abweichungen kommen sind wir auf Grund der Gesetzesänderung verpflichtet ihrjkontotbis zur Legitimierung Ihrer Person temporär einzuschränken.

Login ausführen & Konto freizugeben

Wir bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns bei Ihnen herzlichst für Ihre Geduld und Aufmerksamkeit.

2020-12-14 Deutsche Bank Fake-Mail Neue Nachricht
(Quelle: Screenshot)
07.12.2020 Wichtige Nachricht von Deutsche Bank Kundensicherheit

Sehr geehrter Kunde,

wir müssen Ihr Bankkonto sicherheits halber einschränken. Mit Einführung unserer neuen AGBs müssen Kunden Ihre Identität erneut bestätigen. Bitte führen Sie alle notwendigen Schritte über nachfolgenden Button durch, mit Abschluss wird Ihr Konto wieder entsperrt.

Zur Hauptseite

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Deutsche Bank

2020-12-07 Deutsche Bank Phishing
(Foto: Screenshot)
21.10.2020 Du‌‌‌‌‌‌ hast eine n‌‌‌‌‌‌eue Nach‌‌‌‌‌‌richt. von D‌‌‌‌‌‌eutsche ‌‌‌‌‌‌ba‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌nk

Guten Tag,

Wir haben eine Si‌‌‌‌‌‌cherheitsfrage bezüglich Ihrer photo‌‌‌‌‌‌TAN erhalten.

Aus Sicherheitsgründen wurde Ihre konto für bestimmte Transaktionen gesperrt, bis Sie den Sicherheitsprozess aktiviert haben.

Wir bitten Sie daher, Ihre photo‌‌‌‌‌‌TAN‌‌‌‌‌‌ zu entsperren. Damit können Sie Kreditkartenzahlungen sofort online in der Banking App bestätigen.

So einfach aktivieren Sie das photoTAN-Verfahren

Aktivieren Sie in wenigen Schritten die photoTAN‌‌‌‌‌‌ . Sie benötigen dazu nur Ihren photoTAN-Aktivierungsbrief und Ihre photoTAN-App.

Jetzt aktivieren →

Mit freundlichen Grüßen

Ihre ‌‌‌‌‌‌Deut‌‌‌‌‌‌sche Bank‌‌‌‌‌‌

2020-10-21 Phishing Deutsche Bank
(Foto: Screenshot)
12.10.2020 Aktualisierung Ihrer Kundendatei von Deutsche Bank

Aktualisierung Ihrer Kundendatei:

Wir aktualisieren Ihre Kundendatei in Übereinstimmung mit den regulatorischen Anforderungen, die für alle Finanzinstitute gelten.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die fehlenden Informationen zu ergänzen:

-Ihr phtoTAN

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Deutsche Bank

Anmelden

2020-10-12 Deutsche Bank Spam-Mail
(Quelle: Screenshot)
05.10.2020 Benachrichtigung: Kontobestätigung erforderlich von Deutsche Bank

Wir haben eine ungewöhnliche Aktivität in Ihrem Konto festgestellt. Aus Sicherheitsgründen haben wir es deaktiviert. Ihr Bankkonto wird mit allen zusätzlichen Diensten gehalten. Bitte klicken Sie auf den unten stehenden Link und aktivieren Sie Ihr Konto erneut.

Reaktivieren Sie Ihr Konto

2020-10-05 Deutsche Bank Spam Fake-Mail Kontobestaetigung erforderlich
(Quelle: Screenshot)
28.09.2020 photoTAN erforderlich von DeutscheBank InfoServices

Diese E-Mail mit unterschiedlichen Texten versendet:

Sehr geehrter Kunde,

Lieber Kunde, bitte beachten Sie aufgrund neuer Aktualisierungen, dass jetzt die Aktivierung und Überprüfung Ihres photoTAN zwingend ist.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre DeutscheBank

Anmelden

Bei Bausparen handelt es sich um Produkte der BHW Bausparkasse AG, Lubahnstraße 2, 31789 Hameln.
Dies ist eine automatische E-Mail. Bitte antworten Sie nicht direkt darauf.

 

Sehr geehrter Kunde,

nach unseren letzten Aktualisierungen danken wir Ihnen, Ihr photoTAN zu aktivieren.

wenn Ihr photoTAN bereits aktiviert ist, aktualisieren Sie es bitte, indem Sie sich in Ihr Konto einloggen und die angeforderten Schritte befolgen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Deutsche Bank

Anmelden

Bei Bausparen handelt es sich um Produkte der BHW Bausparkasse AG, Lubahnstraße 2, 31789 Hameln.
Dies ist eine automatische E-Mail. Bitte antworten Sie nicht direkt darauf.

© 2020 DB Privat- und Firmenkundenbank AG, Frankfurt am Main

f-youtube

21 st zebi non
Berlin, Berlin 50432, Germany

2020-09-28 Phishing DB
(Foto: Screenshot)
30.07.2020 Zahlung von Deutsche Bank AG <info@deutsche-bank.de>

Guten Morgen.

Die Deutsche Bank AG hat 32.600,80 Euro auf Ihr persönliches Bankkonto überwiesen.

Anhang sind die Überweisungsbestätigungsdokumente.

Sie können uns unter Tel.: +49 2509 94 420 zur Bestätigung anrufen.

Vielen Dank und einen schönen Tag.

Norbert Houben,

Deutsche Bank AG.

24.07.2020 Dokumente 9149323475088906 von Deutsche AG

Guten Tag,

Aktuell befinden sich Bankdokumente in Ihrem Postfach, die Sie bisher noch nicht gelesen haben.

jetztlesen

Mit freundlichen Grüßen.

Ihre Deutsche Bank.

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diese E-Mail.

20.07.2020 Verdacht auf unbefugten Zugriff auf Ihr Konto von Deutsche Bank

Unregelmäßige Aktivitäten auf Ihrem Konto!
In Ihrem OnlineBanking wurden unregelmäßige Aktivitäten festgestellt. Vorsichtshalber haben wir Ihre photoTAN-Verfahren vorübergehend deaktiviert.

Als Hauptkontakt müssen Sie Ihre Kontoaktivität überprüfen, bevor Sie Ihre photoTAN-Verfahren wieder verwenden können. Dazu benötigen Sie Ihren Aktivierungsbrief, den Sie von uns erhalten haben. Nach der Überprüfung werden alle Einschränkungen, die wir Ihrem Konto auferlegt haben, automatisch aufgehoben.

Befolgen Sie die folgenden Schritte:

Klicken Sie hier, um zu unserem sicheren Server zu gelangen.
Überprüfen Sie Ihre Kontoaktivitäten.
Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Konto keine ungerechten Aktivitäten aufgetreten sind.

PASST AUF! Wenn Ihre Kontoaktivitäten nicht innerhalb von 48 Stunden überprüft werden, ist auch der Zugriff auf Ihr Konto eingeschränkt.

Danke im Vorraus für Ihre Kooperation!

Mit freundlichen Grüßen,

Deutsche Bank

2020-07-20 Deutsche Bank Spam-Mail Fake Verdacht auf unbefugten Zugriff auf Ihr Konto
(Quelle: Screenshot)
13.06.2020 Neue Dokumente .... von Deutsche Bank AG <client.re@db.com>

Guten Tag,

Aktuell befinden sich Bankdokumente in Ihrem Postfach, die Sie bisher noch nicht gelesen haben.

Mit freundlichen Grüßen.

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diese E-Mail.

Im Anhang der E-Mail wird eine PDF-Datei mitgesendet:

Guten Tag,
Wir haben neue Dokumente für Ihre Kundenstammnummer hinzugefügt.
Bitte überprüfen Sie den Inhalt Ihres Dokumente zeitnah.

Anmeldung

Sie haben Fragen zu diesem Vorgang? Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen
Gesprächstermin.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Deutsche Bank

2020-06-13 Phishing DB
Das ist der Inhalt des im Anhang mitgesendeten PDF-Dokumentes (Quelle: Screenshot)
13.06.2020 Verwaltung Ihrer persönlichen Daten! #N-33801573 von Kundenservice
2020-06-13 Spam DB
(Quelle: Screenshot)
25.05.2020 dbFX-Update zu Ihrem Konto von Kunden-Portal <updating.fx@t-online.de>
2020-05-25 Deutsche Bank Spam-Mail Fake dbFX-Update zu Ihrem Konto
(Quelle: Screenshot)
18.05.2020 COVID-19-KONTO-HINWEIS von Deutsche Bank AG

Sicherheitsbewusstsein für Web- und Mobile-Banking
Sehr geehrter Kunde!!!

Es ist uns bekannt geworden, dass viele der Kontoinformationen unserer geschätzten Kunden nach der nationalen COVID19-Abschaltung über Dritte bewertet wurden, wodurch das Konto unseres Kunden anfällig wurde.

Wir haben sofort neue Sicherheitsmaßnahmen sowohl in unserem Online Web Banking als auch in Mobile implementiert, um die Sicherheit des Kontozugriffs unserer Kunden vor Dritten zu gewährleisten.

Bitte folgen Sie hiermit den Anweisungen über den unten stehenden offiziellen Link der Bank und statten Sie Ihr Konto mit den neuen aktualisierten Sicherheitsmaßnahmen aus, die die Sicherheit unserer Kunden gewährleisten sollen.

Beachten Sie, dass dies eine einmalige Nachricht ist, wenn Sie Ihr Konto bereits mit der neuesten Sicherheitsmaßnahme ausgestattet haben. Ignorieren Sie diese Nachricht.

Vielen Dank.
Deutsche Bank

AKTUALISIEREN

2020-05-18 Deutsche Bank Spam Fake-Mail COVID-19
(Quelle: Screenshot)
27.04.2020 Neue Benachrichtigung von Deutsche Bank InfoServices

Sehr geehrte Kunde,

die Sicherheit unsere Kunden ist uns sehr wichtig, um Sie vor missbrauchlicher Verwendung Ihre Kontodaten zu schützen, setzen wir ein umfangreiches Prüfsystem ein.

Sie müssen Ihre Kontodaten daher vorsorglich bestätigen, um mögliche Schäden zu vermeiden.

Bestätigen Sie nun Ihre Kontodaten im nachfolgenden Link.

Kontodaten bestätigen

*Hinweis: Wenn Sie Ihre Kontodaten nicht bestätigen, werden Sie von unseren Bankdienstleistungen gesperrt.

2020-05-04 Deutsche Bank Spam Phishing Wichtiger Sicherheitshinweis
(Quelle: Screenshot)
27.04.2020 Neue Benachrichtigung von Deutsche Bank InfoServices

Wichtige Benachrichtigung!

Sehr geehrter Kunde,

Wir haben festgestellt, dass einige der Informationen in Ihrem Konto ungenau oder ungeprüft sind.

Sie müssen Ihre Informationen überprüfen, um Ihren Dienst weiterhin nutzen zu können Bitte überprüfen Sie Ihre Kontoinformationen, indem Sie auf den untenstehenden Schaltfläche klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Deutsche Bank

Anmelden

2020-04-27 Deutsche Bank Spam Fake-Mail Neue Benachrichtigung
(Quelle: Screenshot)
27.04.2020 onlinebanking von Deutsche Bank SA. <notifier@obundle.com>

Sehr geehrter Kunde,
Aufgrund neuer Sicherheitsupgrades in unserer Datenbank.

Wir haben den Online-Zugriff auf Ihr Konto eingeschränkt.

Um Ihren Online-Zugang wiederherzustellen, müssen alle unsere Kunden eine Scan-Kopie ihres PhotoTan-Briefes hochladen.
Wenn Sie dieses Update ignorieren, wird Ihr Konto gesperrt, bis die Überprüfung abgeschlossen ist

Schalte deinen Zugang frei

Vielen Dank für Ihr Vertrauen,
Deutsch Bank Sicherheitsabteilung

2020-04-27 Deutsche Bank Phishing
(Quelle: Screenshot)
22.04.2020 Neues Sicherheitsupdate! von Deutsche Bank

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Der technische Dienst der Bank fuhrt die planmassige Aktualisierung der Software durch Fur die Aktualisierung der Kundendatenbank ist es notig, Ihre Bankdaten erneut zu bestatigen. Dafuer mussen Sie unseren Link (unten) besuchen, wo Ihnen eine spezielle Form zum Ausfullen angeboten wird.

BestätigenSieIhre Angaben
Mit freundlichen Grüßen

Ihr ADAC KartenService
Postfach 11 08 05
10838 Berlin
Tel.: (030) 2455 2454
Fax: (030) 2455 2446

2020-04-22 Deutsche Bank Fake-Mail onlinebanking
(Quelle: Screenshot)
20.04.2020 Letzte Erinnerung: Sie haben ungeöffnete Dokumente in Ihrem Postfach. von Deutsche Bank

Alternative Betreffzeilen:

  • Letzte Erinnerung: Aktualisierung der Telefonnummer
  • Letzte Erinnerung: Bestätigen Sie Ihre Handynummer
  • Bitte bestätigen Sie Ihre Telefonnummer
  • Aktualisierung der Telefonnummer DE ! – CH4333544136 •
  • Ungültige Telefonnummer ! – CH4333544136 •

Sie haben ungeöffnete Dokumente in Ihrem Postfach.

Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde,

Diese E-Mail wird Ihnen nach der Aktualisierung durch unsere Dienste zugesandt, um die Gültigkeit Ihrer Telefonnummer zu überprüfen, die Ihrem persönlichen Deutsche Bank Konto beigefügt ist..

Bitte klicken Sie auf den untenstehenden Link. Halten Sie hierfür Anmeldename und PIN bereit.

Login ausführen →

Wir bitten Sie, auf die Mail, die Sie erhalten haben, innerhalb von 24 Stunden zu antworten, um Fehler im Zusammenhang mit Ihrem Konto zu vermeiden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Deutsche Bank

2020-04-20 Deutsche Bank Spam Fake-Mail Letzte Erinnerung
(Quelle: Screenshot)
03.02.2020 Customer Bank of America Support Notification von Deutsche Bank

Dein Account ist deaktiviert.

Sie können keine Transaktionen online ausführen.
Aktualisieren Sie photoTAN und nutzen Sie weiterhin alle Funktionen Ihres Kontos.

JETZT AKTIVIEREN.

2020 Deutsche Bank. Alle Rechte vorbehalten.

02.02.2020 Ihre Transaktion wurde genehmigt. von Deutsche Bank

Nicht nur idealo.de auch Check24.de müssen mit dem Namen herhalten.

Sehr geehrter Kunde

Wir haben eine Transaktionsanfrage von Ihrer Kreditkarte erhalten 4412-xxxx-xxxx-xxxx vor Ort https://www.idealo.de/ mit einer ip-adresse ausserhalb deutschland. Aus diesem Grund haben wir den Ladevorgang um 24 Stunden verschoben.

– Wenn die Transaktion von Ihnen bearbeitet wird, ignorieren Sie bitte diese Nachricht. Kündigung und der Transaktionsbetrag wird nach 24 Stunden abgebucht.

– Wenn die Transaktion von einer anderen Person bearbeitet wird, Sie können die Transaktion abbrechen und eine Rückerstattung beantragen, indem Sie auf den folgenden Link klicken und den Anweisungen folgen.

Klicken Sie hier

2020-02-03 Deutsche Bank Spam-Mail Ihre Transaktion wurde genehmigt
(Quelle: Screenshot)
21.01.2020 Zahlungsavis von Deutsche Bank <commercials@deutsche-bank.de>

Vorsicht: Diese E-Mail im Namen der Deutschen Bank enthält einen Virus, der von den meisten Virenscannern nicht erkannt wird.

Sehr geehrte Damen und Herren,

beiliegend erhalten Sie im Anhang das Zahlungsavis für den kommenden Bankeinzug.

Mit freundlichen Grüßen

Deutsche Bank AG
Taunusanlage 12
60325 FRANKFURT AM MAIN 60262
GERMANY

Tel.: +49 68 710-00
Fax: +49 68 710-34225

Anlage: Zahlungsavis.jpg.img (1,6 MB)

Die nachfolgenden Betreffzeilen werden besonders häufig verwendet:

  • Der Einweisungsprozess ist obligatorisch
  • Aktualisierung Ihres Telefon-Banking PIN!
  • Bestätigung Ihrer Kontoaktivität
  • Bitte reaktivieren Sie Ihr Online-Banking
  • Deutsche Bank – Ihre Mithilfe ist erforderlich
  • Nachricht vom Kundendienst
  • Wichtige Information zu Ihrem Online-Banking
  • Wichtige Information zu Ihrem Bankkonto
  • Kundendurchsage
  • Kundennachricht
  • Kundenmitteilung | Ihr Eingreifen ist erforderlich
  • Wichtige Benachrichtigung!
  • Informationen zu Ihrem Deutsche Bank-Konto
  • Datenschutzänderung – Handlungsbedarf
  • Datenschutzänderung – Ihr Handeln ist erforderlich
  • Ihr Konto hat Sicherheitsprobleme
  • Ihr Online-Banking der Deutschen Bank wurde vorübergehend gesperrt
  • Wichtig: Sie haben eine neue Nachricht
  • Wichtige Information zu Ihrem Ваnkkonto
  • Sicherheitsverfahren – DB : 4091
  • Benachrichtigung || 830999207
  • Sie haben 1 Online-Benachrichtigung
  • Der Zugang zu Ihrem Konto ist spater eingeschrankt:
  • SEPA-Uberweisung
  • Wichtiger Hinweis zu Ihren Sicherheitsverfahren
  • Neue Datenschutzverordnung REF#7962
  • Wertpapierdokumente
  • Deutsche Bank Konto verifizieren
  • Informationen zu Ihrem Bankkonto
  • Sitzung abgelaufen
  • Login
  • Du hast 3 neue Nachrichten ! #174952668
  • Neue Mitteilung für Sie
  • Sie haben eine unbezahlte Rückerstattung!
  • Zahlungsavis
  • Verwaltung Ihrer persönlichen Daten! #…
  • Zahlung

Nachfolgend listen wir auf, von welchen Absendern und E-Mail-Adressen die Fake-Mails im Namen der Deutschen Bank AG versendet werden. Teilweise werden E-Mail-Adressen als Absender verwendet, die von beliebigen Privatpersonen oder Unternehmen stammen. Dabei handelt es sich um Datenmissbrauch. Die Inhaber dieser E-Mail-Adressen haben mit dem Versand der Nachrichten nichts zu tun.

  • Deutsche Bank <service@deutsche.bank.de>
  • Deutsche Bank <support@db.com>
  • Deutsche Bank AG <support@commerzbankfactoring.de>
  • Service Team <info@service.com>
  • Kundennachricht <hr@support.com>
  • Kundenbetreuung <pr@support.com>
  • Deutsche Bank AG <info@db.com>
  • Deutsche Bank <k.lohfeldt@kbform.com>
  • Deutsche Bank <dwalton@frankbeck.info>
  • Dеutsсhе Ваnk
  • Deutsche Bank <smtp-677575@db.com>
  • Deutsche Bank <support@deutcheallemaniacasa.freshdesk.com>
  • Deutsche Bank <IDS-51913@amexx.com>
  • Deutsche Bank <kunde-01@meine-db.info>
  • Deutsche Bank <info@db.com>
  • secure@db.com
  • Deutsche Bank Deutschland
  • Deutsch bank <inbox@inbox.com>
  • Deutsche_Bank <admin@s3333.ru>
  • Deutsche Bank AG<info@db.de>
  • Deutsche Bank <commercials@deutsche-bank.de>

Generell sollten Sie sich nie auf den angegebenen Absender von E-Mails verlassen. Dieser kann mit recht einfachen Mitteln gefälscht werden. Wir erklären in unserem Spam-Ratgeber, woran Sie Spam-Nachrichten selbst erkennen. Interessant ist sicher auch unser Phishing-Ratgeber. Darin zeigen wir Schritt für Schritt, woran Sie eine gefälschte E-Mail erkennen.

Damit Sie in Ihrem Postfach zukünftig weniger Spam-Mails im Posteingang finden, sollten Sie den Spam-Filter richtig konfigurieren und Pflegen. Dafür gibt es teils einige Besonderheiten. So können einige persönliche Filter für unerwünschte E-Mails nur über das Internet gepflegt werden. Schauen Sie sich je nach Anbieter unsere ausführlichen Anleitungen an:

Wohin führen die Links in gefälschten Deutsche Bank-Mails?

Der Link führt derzeit auf eine Webseite, die bereits durch den russischen Hoster gesperrt wurde. Dies kann sich allerdings schnell ändern. Deshalb ist wichtig: Klicken Sie keine Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails an. Sie gelangen über die Links auf gefälschte Webseiten, wo Ihre Zugangsdaten für das Onlinebanking ausgespäht werden.

Einige Nachrichten im Namen der Deutschen Bank enthalten keinen Link. Dafür finden Sie in der Anlage eine Datei, die teils als Foto getarnt ist. Öffnen Sie auf keinen Fall angehängte Dateien aus unaufgefordert zugesandten E-Mails. Diese Dateien enthalten in der Regel gefährliche Schadsoftware.

Reingefallen? Was müssen Sie tun?

In vielen Fällen können wir zu neuen Bedrohungen innerhalb von 24 Stunden nach dem ersten Versand der E-Mails oder SMS eine Warnung herausgeben. Trotzdem passiert es immer wieder, dass unsere Warnung zu spät kommt und Bankkunden auf die betrügerischen Spam-Mails bereits hereingeflogen sind. Falls Sie über Links in einer Phishing-Mail oder einer gefälschten SMS im Namen der Deutschen Bank persönliche Daten eingegeben haben, müssen Sie schnell reagieren.

Die Deutsche Bank gibt ihren Kunden unter bestimmten Voraussetzungen nämlich eine Online -Sicherheitsgarantie bis zu einer Grenze von 25.000 EUR je Einzelfall. Voraussetzung ist, dass Sie den Schaden nicht vorsätzlich verursacht haben und Privatkunde der Deutschen Bank sind. Außerdem müssen Sie die photoTAN, mobileTAN und HBCI/FinTS nutzen. Weiter müssen Sie im Schadensfall schnellstmöglich folgende Dinge tun:

  1. Sperren Sie sofort nach Bekanntwerden des Missbrauchs Ihres Kontos Ihren Zugang zum Online- und Mobile-Banking.
  2. Unterrichten Sie die Deutsche Bank unter Telefon 0800/8128128 unmittelbar über den Vorfall.
  3. Unterstützen Sie aktiv bei der Aufklärung des Sachverhaltes.
  4. Erstatten Sie Strafanzeige bei der Polizei, was auch online möglich ist.

Falls Sie auch Kreditkartendaten eingegeben haben, sollten Sie unbedingt zusätzlich Ihre Kreditkarte sperren lassen. Wir erklären in unserem Ratgeber, wie Sie unabhängig von der ausgebenden Bank Ihre Kreditkarte sperren lassen.

Weitere Informationen zu der Online -Sicherheitsgarantie der Deutschen Bank finden Sie hier:

Betrügerische E-Mails im Namen der Deutschen Bank können Sie zusätzlich auch unter der E-Mail-Adresse security.db@db.com melden.

Melden Sie dubiose E-Mails im Namen großer Unternehmen

Damit wir möglichst schnell vor neuen Gefahren warnen können, benötigen wir Ihre Hilfe. Bitte leiten Sie dubiose E-Mails bekannter Unternehmen an kontakt@verbraucherschutz.com weiter. Wir prüfen diese und warnen bei Bedarf davor.

Haben Sie das schon gesehen?

Der Beitrag Deutsche Bank Phishing: E-Mail „Neuer Hinweis“ ist Spam erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/deutsche-bank-e-mail-ist-spam/feed/ 9
Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update) https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/vorsicht-gefaelschte-e-mail-von-amazon-phishing/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/vorsicht-gefaelschte-e-mail-von-amazon-phishing/#comments Thu, 15 Apr 2021 12:53:00 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=3177 Derzeit wird in E-Mails mit dem Betreff „Aktivität greift auf Informationen zu …“ und „Sie haben eine wichtige Amazon-Nachricht“ eine notwendige Überprüfung thematisiert, um die Kunden des Versandhändlers in eine Falle zu locken. Auch eine vermeintlich veraltete Zahlungsquelle dient als Aufhänger. Wir zeigen alle Fake-Mails und verraten, welche Fälschungen im

Der Beitrag Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update) erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Derzeit wird in E-Mails mit dem Betreff „Aktivität greift auf Informationen zu …“ und „Sie haben eine wichtige Amazon-Nachricht“ eine notwendige Überprüfung thematisiert, um die Kunden des Versandhändlers in eine Falle zu locken. Auch eine vermeintlich veraltete Zahlungsquelle dient als Aufhänger. Wir zeigen alle Fake-Mails und verraten, welche Fälschungen im Namen von Amazon noch unterwegs sind.

Immer wieder verwenden Betrüger den Namen renommierter Unternehmen. Aktuell haben es Cyberkriminelle auf Amazon-Kunden abgesehen. Die versendeten Nachrichten stammen jedoch nicht von Amazon. Vielmehr ist der Onlinehändler selbst Geschädigter der Phishing-Welle. Damit der Empfänger keinen Verdacht schöpft, haben die Betrüger die E-Mail Adresse des Versenders manipuliert und das Design der E-Mails komplett gefälscht. Hinzu kommt, dass auch eine Webseite nachgebaut wurde, die von der echten Amazon-Webseite kaum zu unterscheiden ist.

Mittlerweile sind die unterschiedlichsten Versionen als Spam-Mail im Umlauf. Zuletzt sollten alle Bestandskunden von Amazon Ihre Daten überprüfen, es wurde ein neuer Prozess zum Schutz der Daten konzipiert und nicht autorisierte Bezahlungen festgestellt. Das alles sind natürlich nur Vorwände, um Sie in die Phishing-Falle zu locken.

Klicken Sie in den nachfolgenden E-Mails keine Links an!

Betrüger sind extrem kreativ und denken sich immer wieder neue Anlässe aus, um Sie in eine Falle zu locken. Häufig sollen Sie bei Amazon eine Verifizierung oder einen Datenabgleich durchführen und so Ihre persönlichen Daten übermitteln. Andere Fake-Mails thematisieren, dass Ihr Amazon Konto gesperrt wurde. Dann bekommen Sie eine Benachrichtigung vom Sicherheitsdienst, den es in dieser Form gar nicht gibt. Wir sammeln den Unfug, damit wir Sie vor den Gefahren warnen können.

Warnung Amazon E-Mail Spam Phishing Sicherheitsmitteilung
Phishing: Bekanntmachung vom Sicherheitsdienst im Namen von Amazon ist Phishing

Seit längerer Zeit wird die dubiose Bekanntmachung vom Sicherheitsdienst im Namen von Amazon im Umlauf. Doch dabei handelt es sich um eine Spam-Mail. Via Phishing-Webseite sollen Ihre Daten gestohlen werden. In dieser Warnung informieren wir über eine Spam-Mail im Namen von Amazon mit einer vermeintlichen Sicherheitsmeldung. Der Markenname Amazon wird

0 Kommentare
Spam Symbolbild
E-Mail Amazon: Rechnung / Auftragsbestätigung /Bestellbestätigung mit PDF-Datei ist Phishing

Wir warnen vor diversen E-Mails im Namen von Amazon. Angeblich erhalten Sie eine Quittung, Bestellbestätigung oder Rechnung für den Kauf eines Produkts bei Amazon. Im Betreff lesen Sie beispielsweise „Kauf für „Google Play Giftcard“ wurde gesendet! “ oder „Vielen Dank für den Einkauf „. Tatsächlich handelt es sich um eine

11 comments

Übersicht: So sehen Phishing-Nachrichten im Namen von Amazon aus

Die uns aktuell vorliegenden E-Mails sind personalisiert und enthalten eine korrekte Anrede. Aufgrund der korrekten Anrede und des sehr gut gefälschten Designs mit Amazon-Logo fallen viele Verbraucher auf die Fälschung herein.

Der Text kann dabei genauso variieren wie der Betreff. Diese Texte sind uns bekannt:

Derzeit sind wieder gefälschte Bestellbestätigungen im Namen von Amazon im Umlauf. Hier können Sie sich die Fake-Mails ansehen, auf die Sie nicht hereinfallen dürfen.
AktuellArchiv
01.04.2021 Kürzlich Info: Rechnungen Zahlungen Transaktionen (Warnung): Kauf von: Prime Membership Amazon Prime. Bitte überarbeiten Sie Ihre Zahlung innerhalb von 24 Stunden. von support@prime.amazon.de

weitere Betreffzeilen:

  • Zahlung der Rechnungstransaktion: Die Verlängerungsabrechnung wurde erstellt. Der Händler des Geschäfts hat Ihre Zahlung abgelehnt. Aktualisieren Sie Ihre Zahlung in 24 Stunden
  • Rechnungsabrechnung Transaktion- Kontoauszugsstatus: Kauf von: \\&quot;Prime Membership\\&quot; Amazon Prime. Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlung innerhalb von 24 Stunden
2021-04-01 Amazon Spam
(Quelle: Screenshot)
31.03.2021 Ihre Prime-Mitgliedschaft ist abgelaufen von servᎥce@amazon.de

Hallo,
Wir schreiben, um Ihnen mitzuteilen, dass die Zahlung für die Am‍‍‍‍‍az‍‍‍‍‍o‍‍‍‍‍n P‍‍‍‍‍rime-Mitgliedschaft abgelehnt wurde. Bi‍‍‍‍‍tte ‍‍‍‍‍üb‍‍‍‍‍erar‍‍‍‍‍be‍‍‍‍‍ite‍‍‍‍‍n S‍‍‍‍‍ie Ih‍‍‍‍‍r‍‍‍‍‍e Z‍‍‍‍‍ah‍‍‍‍‍lun‍‍‍‍‍gsda‍‍‍‍‍te‍‍‍‍‍n. D‍‍‍‍‍ie a‍‍‍‍‍us‍‍‍‍‍st‍‍‍‍‍el‍‍‍‍‍len‍‍‍‍‍de Ba‍‍‍‍‍nk hat d‍‍‍‍‍ie Ge‍‍‍‍‍bü‍‍‍‍‍hr mö‍‍‍‍‍gl‍‍‍‍‍ic‍‍‍‍‍herw‍‍‍‍‍eise abg‍‍‍‍‍el‍‍‍‍‍ehn‍‍‍‍‍t, wen‍‍‍‍n der N‍‍‍‍‍a‍‍‍‍‍me o‍‍‍‍‍der di‍‍‍‍‍e ei‍‍‍‍‍nge‍‍‍‍‍gebe‍‍‍‍‍nen Ko‍‍‍‍‍n‍‍‍‍toda‍‍‍‍‍te‍‍‍‍‍n nic‍‍‍‍‍ht mi‍‍‍‍‍t den Ba‍‍‍‍‍nk‍‍‍‍‍un‍‍‍‍‍ter‍‍‍‍‍la‍‍‍‍‍gen übe‍‍‍‍‍rein‍‍‍‍‍st‍‍‍‍‍im‍‍‍‍‍me‍‍‍‍‍n.

Ihre Amazon Prime-Mitgliedschaft wird voraussichtlich am 31. Marz 2021 verlängert. Wir haben jedoch fes‍‍‍‍‍tges‍‍‍‍‍tel‍‍‍‍‍lt, da‍‍‍‍‍ss d‍‍‍‍‍ie m‍‍‍‍‍it Ihr‍‍‍‍‍er Pri‍‍‍‍‍me-M‍‍‍‍‍itgl‍‍‍‍ieds‍‍‍‍‍ch‍‍‍‍‍aft verk‍‍‍‍‍nüp‍‍‍‍‍fte Ka‍‍‍‍‍rt‍‍‍‍‍e nic‍‍‍‍‍ht mehr gü‍‍‍‍‍ltig ist. um die St‍‍‍‍‍andar‍‍‍‍‍dkart‍‍‍‍‍e z‍‍‍‍‍u a‍‍‍‍‍ktu‍‍‍‍‍ali‍‍‍‍‍si‍‍‍‍‍ere‍‍‍‍‍n ode‍‍‍‍‍r ei‍‍‍‍‍n‍‍‍‍‍e ne‍‍‍‍‍ue für I‍‍‍‍‍h‍‍‍‍‍re Mi‍‍‍‍‍tg‍‍‍‍‍lie‍‍‍‍‍dsch‍‍‍‍‍aft aus‍‍‍‍‍z‍‍‍‍‍uwäh‍‍‍‍‍len,

Um eine Unterbrechung Ihrer Vorteile zu verhindern, werden wir versuchen, andere aktive Karten zu belasten, die Ihrem A‍‍‍‍‍m‍‍‍‍‍az‍‍‍‍‍o‍‍‍‍‍n-Konto zugeordnet sind, wenn w‍‍‍‍‍ir Ihr‍‍‍‍‍e Sta‍‍‍‍‍ndar‍‍‍‍‍dkar‍‍‍‍‍te nic‍‍‍‍‍ht be‍‍‍‍‍laste‍‍‍‍‍fn kön‍‍‍‍‍nen. Wen‍‍‍‍‍n wir d‍‍‍‍‍fie G‍‍‍‍‍ebü‍‍‍‍‍hr f‍‍‍‍‍ür Ihr‍‍‍‍‍e Mit‍‍‍‍‍gliedsgeb‍‍‍‍‍ühr nic‍‍‍‍‍ht vera‍‍‍‍‍rbeiten k‍‍‍‍‍ö‍‍‍‍‍f‍‍‍nn‍‍‍‍‍e‍‍‍‍‍n, we‍‍‍‍‍rde‍‍‍‍‍n Ihre A‍‍‍‍‍m‍‍‍‍‍az‍‍‍‍‍on P‍‍‍‍‍r‍‍‍‍‍im‍‍‍‍‍e‍‍-‍‍‍‍‍Vort‍‍‍‍‍eil‍‍‍‍‍e au‍‍‍‍‍fsg‍‍‍‍‍e‍‍‍‍‍s‍‍‍‍‍et‍‍‍‍zt.

Überprüfen Sie Ihre Mitgliedschaft

Besuchen Sie unsere Hilfeseiten, um weitere Informationen zu akzeptierten Kredit- und Debitkarten zu erhalten und zu erfahren, wie Sie die Zahlung überarbeiten können .

wir hoffen, Sie bald wieder zu sehen.
A‍‍m‍a‍‍z‍on‍.d‍‍‍e

2021-03-31 AmazonSpam
(Quelle: Screenshot)
13.03.2021 Wichtig: Wir haben Ihre Bestellungen und Ihr Konto vorläufig gesperrt. von Amazon.de-alert

Guten Tag,

wir haben Ihre Bestellungen und Ihr Amazon-Konto max.mustermann@e-mail.de vorläufig gesperrt, weil uns darin ungewöhnliche Aktivitäten aufgefallen sind. Sie können uns helfen, Ihr Konto zu entsperren, indem Sie sich bei Ihrem Konto anmelden und die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen.

Aktivieren Sie Ihr Konto

Beachten Sie bitte, dass Sie erst wieder auf Ihr Konto zugreifen und Bestellungen aufgeben können, nachdem wir Ihre Informationen bestätigt erhalten.

Wir bitten Sie, keine neuen Konten zu eröffnen, da sich jede neue Bestellung, die Sie aufgeben, verzögern kann.

Freundliche Grüße

2021-03-13 Amazon phishing
(Foto: Screenshot)
12.03.2021 Amazon Security Alert: Neues angemeldetes Gerät erkannt von Alert-account-update@Amazoᶇ.de

Grüße von Am‍‍az‍‍on.

Wir haben Ihr Amazon-Konto und alle ausstehenden Bestellungen gesperrt.

Wir haben diese Aktion ausgeführt. Die von Ihnen angegebenen Rechnungsinformationen stimmten nicht mit den beim Kartenaussteller hinterlegten Informationen überein.

Um dieses Problem zu beheben, überprüfen Sie jetzt bitte den Rechnungsnamen, die Adresse und die Telefonnummer, die auf Ihrer Zahlungskarte registriert sind. Wenn Sie kürzlich umgezogen sind, müssen Sie diese Informationen möglicherweise mit dem Kartenaussteller aktualisieren.

Jetzt Prüfen

Wenn wir den Überprüfungsprozess nicht innerhalb von 3 Tagen abschließen können, werden alle ausstehenden Bestellungen storniert. Sie können erst dann auf Ihr Konto zugreifen, wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist. Wir bitten Sie, keine neuen Konten zu eröffnen, da sich eine neue Bestellung verzögern kann.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld mit unseren Sicherheitsmaßnahmen.

Danke für dein Besorgnis.

Mit freundlichen Grüßen,

Ama‍‍zo‍‍n.de

2021-03-12 Amazon Phishing
(Foto: Screenshot)
08.03.2021 Aktivität greift auf Informationen zu - wurde erstellt von support@int-amazon.de

Weitere Absender:

  • intl.service@mail.amazon.de

Weitere Betreffs:

  • Kürzlich Info: Aktivität greift auf Informationen zu – wurde erstellt (Warnung) Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie aktualisiert – Bitte überprüfen Sie Ihre Zahlungsinformationen./(HTML)
2021-01-31 Amazon Spam Fake-Mail
(Quelle: Screenshot)
02.03.2021 Wichtig: Die Zahlungen Ihres Amazon-Kontos werden zurückgestellt von Amazon.de, Inc <noreplyamzmail@orienzaf.com>

Leider haben wir Ihre Transaktion vorübergehend ausgesetzt Unser Amazon-Team arbeitet daran Ihr Konto zu sichern. Sie können dies sofort online mit dem von uns bereitgestellten Formular überprüfen.

Bitte beachten Sie :

Wenn wir Ihre Kontobestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden erhalten Möglicherweise kann Ihr Konto mehrere Tage lang nicht für Transaktionen verwendet werden.

Sie können Ihr Konto überprüfen indem Sie auf diesen Link klicken:

Überprüfen Sie mein Konto

2021-03-02 Phishing Amazon3
(Foto: Screenshot)
02.03.2021 Wichtig: Wir haben Ihre Bestellungen und Ihr Konto vorläufig gesperrt. von Amazon.de-alert <anusuya@kellysteel.ae>

Guten Tag,

wir haben Ihre Bestellungen und Ihr Amazon-Konto ….de vorläufig gesperrt, weil uns darin ungewöhnliche Aktivitäten aufgefallen sind. Sie können uns helfen, Ihr Konto zu entsperren, indem Sie sich bei Ihrem Konto anmelden und die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen.

Aktivieren Sie Ihr Konto
Beachten Sie bitte, dass Sie erst wieder auf Ihr Konto zugreifen und Bestellungen aufgeben können, nachdem wir Ihre Informationen bestätigt erhalten.

Wir bitten Sie, keine neuen Konten zu eröffnen, da sich jede neue Bestellung, die Sie aufgeben, verzögern kann.

Freundliche Grüße

Amazon.de

2021-03-02 Phishing Amazon2
(Foto: Screenshot)
02.03.2021 Kürzlich Info: Rechnungen Zahlungen Transaktionen (Warnung): Kauf von: Prime Membership Amazon Prime. Bitte überarbeiten Sie Ihre Zahlung innerhalb von 24 Stunden von A‍‍maz‍‍on‍‍.‍‍d‍‍e <mewmewajsdjhawadmkac-8vvseg2x60l@pfddoeihsdm.com>
2021-03-02 Phishing Amazon
(Foto: Screenshot)
24.02.2021 Amazon-Sicherheitsalarm: Zugriffsversuch auf Kontodaten erkannt von Amazon.de <noreply@tedmob.com>

Zugriffsversuch auf Kontodaten

Guten Tag,

Wir haben eine Anmeldung bei Ihrem Konto von einem neuen Gerät erkannt.

Wann: Feb 23, 2021 Germany Standard Time
Gerät: Samsung Galaxy J3 Top Android (Smartphone)
In der Nähe: Berlin, Germany
Wenn Sie das waren, können Sie diese Nachricht ignorieren. Andernfalls lassen Sie es uns bitte wissen.

(Foto: Screenshot)

12.02.2021 Ihr Amazon-Konto wurde vorübergehend gesperrt und alle Bestellungen stehen noch aus von Amazon Services

Guten Tag,

Wir haben Ihr Amazon-Konto und alle ausstehenden Bestellungen gesperrt. Wir haben diese Maßnahme ergriffen. Die von Ihnen angegebenen Rechnungsinformationen stimmten nicht mit den beim Kartenaussteller hinterlegten Informationen überein.

Um dieses Problem zu beheben, aktualisieren Sie bitte Ihr Konto mit dem auf Ihrer Zahlungskarte registrierten Rechnungsnamen, der Adresse und der Telefonnummer. Wenn Sie kürzlich umgezogen sind, müssen Sie diese Informationen möglicherweise mit dem Kartenaussteller aktualisieren.

Sie können jederzeit Ihre Kontoinformationen überprüfen und Ihre bevorzugte Zahlungsmethode aktualisieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen

Gehen Sie zu www.amazon.de oder klicken Überprüfen Sie Ihr Konto.
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Rechte Passwort an.
Befolgen Sie die Rechte auf dem Bildschirm, um eine neue Karte zu ändern oder um eine neue Karte zu ändern
Überprüfen Sie Ihr Konto
Freundliche Grüße,
Amazon Team Support

(Quelle: Screenshot)

04.02.2021 Formular Mail gesendet Noticed Prime a͏m͏a͏z͏o͏n͏ sperrt Ihr Konto von a͏c͏c͏o͏u͏n͏t͏-a͏l͏e͏r͏t͏@a͏m͏z͏o͏n͏.c͏o͏m͏

Dear Customer,
Benachrichtigung bezüglich Ihrer Kontosperrung, Ihr Konto ist vorübergehend gesperrt, da wir festgestellt haben, dass verdächtige Aktivitäten vorliegen. Überprüfen Sie diese erneut
Date :
2/4/2021 11:14:58 AM
Device :
Iphone
Location :
Ireland
Bitte aktualisieren Sie alle Systeme und Ihre Informationen, damit andere Personen nicht wissen, dass wir Ihr Konto für immer sperren, wenn Sie nicht damit umgehen.
Stellen Sie Ihr Konto wieder her

(Quelle: Screenshot)

01.02.2021 Wichtig: Wir haben Ihre Bestellungen und Ihr Amazon-Konto vorläufig gesperrt von Amazon.de-Alert

Guten Tag,

wir haben Ihre Bestellungen und Ihr Amazon-Konto frankpfuetzenreuter@web.de vorläufig gesperrt, weil uns darin ungewöhnliche Aktivitäten aufgefallen sind. Sie können uns helfen, Ihr Konto zu entsperren, indem Sie sich bei Ihrem Konto anmelden und die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen.

Aktivieren Sie Ihr Konto
Beachten Sie bitte, dass Sie erst wieder auf Ihr Konto zugreifen und Bestellungen aufgeben können, nachdem wir Ihre Informationen bestätigt erhalten.

Wir bitten Sie, keine neuen Konten zu eröffnen, da sich jede neue Bestellung, die Sie aufgeben, verzögern kann.

Freundliche Grüße

Amazon.de

(Foto: Screenshot)

22.01.2021 Ihr Zugriff auf Amazon wurde aufgrund ungewöhnlicher Aktivitäten eingeschränkt von Amazon.de
2021-01-22 Amazon Spam-Mail Phishing
(Quelle: Screenshot)
11.01.2021 Bericht uber Kontoaktivitaten von Konto Service

Hallo,

Wir haben eine ungewöhnliche Anmeldung bei Ihrem Konto von einem neuen Gerät festgestellt.

Wann: 11 January,2021
Gerät: Mozilla Firefox Windows (Desktop)
Land: Phillipines
Wenn Sie es waren, können Sie diese Nachricht ignorieren. Andernfalls klicken Sie auf diesen Link.

Mit freundlichen Grüßen,

Amazon.de

Amazon Spam Fake-Mail
(Quelle: Screenshot)

 

15.12.2020 Ihr Zugang wurde gesperrt von Kundensupport

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Leider müssen wir Ihnen Mitteilen, dass Ihr Zugang soeben von unserem System gesperrt wurde. Bei einer Überprüfung Ihrer Rechnungsadresse sind uns einige Unstimmigkeiten aufgefallen. Wir bitten Sie diese umgehend zu beheben. Um auch weiterhin sicher bei uns einkaufen zu können müssen wir Sie deshalb höflich zu einem kurzen Datenabgleich auffordern.

Der Vorgang dauert nur einen kurzen Augenblick und läuft vollautomatisiert. Nach erfolgreicher Durchführung wird Ihr Zugang umgehend wieder entsperrt. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihrer offenen Bestellungen bis zur Durchführung des Vorgangs nicht fortgesetzt wird.

weiter

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Kundenportal

2020-12-15 Amazon Spam Phishing Ihr Zugang wurde gesperrt
(Quelle: Screenshot)
05.12.2020 nachricht von amazon von services@amazon.de <nonojoshaehae678rlahanmulaitenggelamasua4sade.BBzuwdFqT@o2.deBBzuwdFqT.gamivo.mnjcfes.ecrmemail.eneba.supermidias.net>

Grüße von Amazon

Wir haben Ihr Amazon-Konto und alle ausstehenden Bestellungen gesperrt.

Wir haben diese Aktion ausgeführt Die von Ihnen angegebenen Rechnungsinformationen stimmten nicht mit den beim Kartenaussteller hinterlegten Informationen überein.

To Beheben Sie dieses Problem. Überprüfen Sie dies jetzt anhand des Rechnungsnamens, der Adresse und der Telefonnummer, die auf Ihrer Zahlungskarte registriert sind. Wenn Sie kürzlich umgezogen sind, müssen Sie diese Informationen möglicherweise mit dem Kartenaussteller aktualisieren.

Jetzt Prüfen »

Wenn wir den Überprüfungsprozess nicht innerhalb von 3 Tagen abschließen können, werden alle ausstehenden Bestellungen storniert. Sie können erst dann auf Ihr Konto zugreifen, wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist.

Wir bitten Sie, keine neuen Konten zu eröffnen, da sich eine neue Bestellung verzögern kann.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld mit unseren Sicherheitsmaßnahmen.
Danke für dein Besorgnis.

Mit freundlichen Grüßen,

Amazon Services Team

2020-12-05 Amazon Phishing
(Foto: Screenshot)
04.12.2020 Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen, unser System kann keine Rückerstattung verarbeiten, eine doppelte Gebühr wurde von Ihrer Zahlung abgezogen. von no-reply@amazon.de

Weitere Absender:

  • customer-support@amazon.co.uk
  • customer-support@amazon.de
  • customer-support@amazon.co.de

Hallo Kunde,

Aufgrund eines Systemfehlers wurde Ihnen für Ihre letzte Bestellung doppelt in Rechnung gestellt. Der Rückerstattungsprozess wurde durchgeführt, konnte aber aufgrund eines Fehlers in Ihren Rechnungsinformationen nicht abgeschlossen werden.

REFF CODE : OLFO2V7BW5SH7R02

Sie sind verpflichtet, uns gültige Rechnungsinformationen zur Verfügung zu stellen, um den Rückerstattungsprozess abzuschließen.

Nachdem Ihre Daten validiert wurden, erhalten Sie innerhalb von 3 Werktagen eine Rückerstattung.

Wir schätzen Ihre Geduld mit unseren Sicherheitsmaßnahmen.
Vielen Dank für Ihre Sorge.

Herzliche Grüße,
Amazon Services-Team

2020-11-06 Amazon Spam Fake-Mail EINE NACHRICHT VOM KUNDENDIENST
(Quelle: Screenshot)
02.12.2020 Re: I͏n͏ I͏h͏r͏e͏m͏ K͏o͏n͏t͏o͏ i͏s͏t͏ e͏i͏n͏ F͏e͏h͏l͏e͏r͏ a͏u͏f͏g͏e͏t͏r͏e͏t͏e͏n͏. Bitte melden Sie sich sofort i͏n͏ I͏h͏r͏e͏m͏ K͏o͏n͏t͏o͏ a͏n͏. von s e r v i c e @a͏m͏a͏z͏o͏n͏ .c o m

Weitere Betreffs:

  • Re: B͏i͏t͏t͏e͏ üb͏e͏r͏p͏r͏üf͏e͏n͏ S͏i͏e͏ I͏h͏r͏ K͏o͏n͏t͏o͏ s͏o͏f͏o͏r͏t͏
2020-11-04 Phishing Amazon
(Foto: Screenshot)
06.11.2020 Nachricht von Amazon von services@amazon.de

Sehr geehrter Kunde,

Wir haben Ihr Amazon-Konto gesperrt, weil wir ungewöhnliche Aktivitäten festgestellt haben.

Sie können uns helfen, Ihr Konto zu entsperren, indem Sie sich bei Ihrem Konto anmelden und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen (hier klicken)

Αmazon

2020-10-06 Amazon Spam Fake-Mail Benachrichtigung- Ihr Konto wurde gesperrt
(Quelle: Screenshot)
2020-11-06 Spam-Mail Fake Amazon
(Quelle: Screenshot)
03.11.2020 Ihr Amazon Konto wurde gesperrt von Amazon

Diese E-Mail wurde in den letzten Monaten schon häufiger versendet. Das ist ein Zeichen dafür, dass besonders viele Empfänger darauf hereinfallen.

Guten Tag,

Wir haben Ihr Konto aufgrund von Problemen vorübergehend gesperrt
bei der überprüfung Ihrer Angaben.
Sie müssen Ihre Informationen überprüfen, um unseren Service weiterhin sicher nutzen zu können.
Bitte überprüfen Sie Ihre Kontodaten, indem Sie unten auf den Link klicken

Klicken Sie hier, um Ihr Konto zu bestätigen

Wir ergreifen alle notwendigen Schritte für eine automatische Validierung
unsere Benutzer,
Leider konnten wir in diesem Fall Ihre Angaben nicht überprüfen.
Der Vorgang dauert nur wenige Minuten
und erlauben uns, unser hohes Sicherheitsprofil aufrechtzuerhalten.

Freundliche Grüße,

Amazon.de

2020-05-26 Amazon Spam Fake-Mail Ihr Amazon Konto wurde gesperrt
(Quelle: Screenshot)
03.11.2020 Bericht von Amazon aus Sicherheitsgründen blockiert. von no-reply@notification.amazon.de

Dein Account ist vorübergehend gesperrt!

 

Sehr geehrte Kunden,

Wir haben einige Probleme mit Ihrem Amazon-Konto. Bitte bestätigen Sie Ihre Rechnungsdaten. Wenn Sie diese E-Mail ignoriert haben, wird Ihr Konto beim nächsten Mal innerhalb von 48 Stunden offiziell dauerhaft deaktiviert.

Bitte klicken oder kopieren Sie diesen Link, um Ihre Zahlungsinformationen zu bestätigen

.

Jetzt überprüfen >>

 

Immediately verify your account info, after verifying your account will be activated again.

Your account will be disabled if you don’t verify after 24 hours this email has been sent.

Danke dir,

Amazon Support

2020-11-03 Amazon Spam-Mail Fake
(Quelle: Screenshot)
02.11.2020 Wichtige E-Mail - Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen, unser System kann keine Rückerstattung verarbeiten, eine doppelte Gebühr wurde von Ihrer Zahlung abgezogen. von account-alert@amazon.de

Alternative Absender:

  • customer-support@amazon.de
  • no-reply@amazon.de
  • Amazon.de

Alternative Betreffs:

  • New Statement News – Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen, unser System kann keine Rückerstattung verarbeiten, eine doppelte Gebühr wurde von Ihrer Zahlung abgezogen.
  • Erinnerung : Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen, unser System kann keine Rückerstattung verarbeiten, eine doppelte Gebühr wurde von Ihrer Zahlung abgezogen.
  • ( Tagesbericht ) : Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen, unser System kann keine Rückerstattung verarbeiten, eine doppelte Gebühr wurde von Ihrer Zahlung abgezogen.
  • [AMAZON SECURITY ALERT] – Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen, unser System kann keine Rückerstattung verarbeiten, eine doppelte Gebühr wurde von Ihrer Zahlung abgezogen.

Hallo Kunde,

Aufgrund eines Systemfehlers wurde Ihnen für Ihre letzte Bestellung doppelt in Rechnung gestellt. Der Rückerstattungsprozess wurde durchgeführt, konnte aber aufgrund eines Fehlers in Ihren Rechnungsinformationen nicht abgeschlossen werden.

REFF CODE : FLOR5UATTZJZ53JA

Sie sind verpflichtet, uns gültige Rechnungsinformationen zur Verfügung zu stellen, um den Rückerstattungsprozess abzuschließen.

Kontoüberprüfung
Nachdem Ihre Daten validiert wurden, erhalten Sie innerhalb von 3 Werktagen eine Rückerstattung.

Wir schätzen Ihre Geduld mit unseren Sicherheitsmaßnahmen.
Vielen Dank für Ihre Sorge.

Herzliche Grüße,

Amazon Services-Team

2020-11-02 Phishing Amazon1
(Foto: Screenshot)
02.11.2020 Amazon-Kundendatensicherheits Abteilung: Unser Anti Betrugs System hat einen unbekannten Anmeldeversuch festgestellt! von Kundendatensicherheits Abteilung

Guten Tag,
Ihr Nutzerkonto (….de) ist vorläufig eingeschränkt!

Wir haben ungewöhnliche Bewegungen in Ihrem Verbraucherkonto festgestellt und Ihr Konto zu Ihrem eigenen Schutz gesperrt. Alle potenziellen Änderungen und offenen Bestellungen wurden stoniert. Damit Sie auch weiterhin auf Amazon bestellen könnne, bitten wir Sie, einen Datenabgleich mit unserem System durchzuführen.

Dieser Schritt ist zwingend notwendig, um Sie als rechtmäßigen Kontoinhaber zu identifizieren und um Ihnen weiterhin einen reibunslosen Service bieten zu können.

Der Prozess findet über unsere SSL verschlüsselte Verbindung statt.
Identifizieren »
Dieser Prozess ist völlig automatisiert und wird direkt bearbeitet. Geben Sie bitte acht auf die Übereinstimmung Ihrer Daten, um Ihre Identität zu bestätigen und um weiteren Schritten auszuweichen.

Mit freundlichen Grüßen
Kundendatensicherheits Abteilung

2020-11-02 Phishing Amazon
(Foto: Screenshot)
29.10.2020 Ihre Amazon ID-Informationen wurden aktualisiert. von cs.norepIy@e-mail.amazon.de

Dein Account ist vorübergehend gesperrt!
Sehr geehrte Kunden,

 

Wir haben ein ungewöhnliches Login in Ihrem Amazon-Konto festgestellt, das versucht, sich auf einem anderen Gerät anzumelden. Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsmethode sofort. Wir sind nicht verantwortlich, wenn die Informationen in Ihrem Amazon-Konto geändert wurden. Bitte ignorieren Sie diese E-Mail nicht.

Bitte klicken oder kopieren Sie diesen Link, um Ihre Zahlungsinformationen zu bestätigen.

Wenn Sie es waren, können Sie diese Nachricht ignorieren. Wenn Sie es nicht waren, sehen Sie sich bitte die Datei im PDF-Anhang zu Ihrer Sicherheit an.

Mit freundlichen Grüßen

Amazon.de

 

Sehr geehrte Kunden,

Wir haben ein ungewöhnliches Login in Ihrem Amazon-Konto festgestellt, das versucht, sich auf einem anderen Gerät anzumelden. Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsmethode sofort. Wir sind nicht verantwortlich, wenn die Informationen in Ihrem Amazon-Konto geändert wurden. Bitte ignorieren Sie diese E-Mail nicht.

Bitte klicken oder kopieren Sie diesen Link, um Ihre Zahlungsinformationen zu bestätigen.

Wenn Sie es waren, können Sie diese Nachricht ignorieren. Wenn Sie es nicht waren, sehen Sie sich bitte die Datei im PDF-Anhang zu Ihrer Sicherheit an.

Mit freundlichen Grüßen

Amazon.de

29.10.2020 Neuer Kontoauszug und aktualisiertes Konto zum Zurücksetzen des Anmeldekennworts gesendet von Alert-account-update@Amazoᶇ.de

Grüße von Amazon,
Wir haben Ihr Amazon-Konto und alle ausstehenden Bestellungen gesperrt.

Wir haben diese Aktion ausgeführt. Die von Ihnen angegebenen Rechnungsinformationen stimmten nicht mit den Informationen des Kartenausstellers überein.

Um dieses Problem zu beheben, überprüfen Sie jetzt bitte den Rechnungsnamen, die Adresse und die Telefonnummer, die auf Ihrer Zahlungskarte registriert sind. Wenn Sie kürzlich umgezogen sind, müssen Sie diese Informationen möglicherweise mit dem Kartenaussteller aktualisieren.

Zur Aktion

Wenn wir den Überprüfungsprozess nicht innerhalb von 3 Tagen abschließen können, werden alle ausstehenden Bestellungen storniert. Sie können erst dann auf Ihr Konto zugreifen, wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist. Wir bitten Sie, kein neues Konto zu eröffnen, da sich eine neue Bestellung verzögern kann.

Wir hoffen, Sie bald wiederzusehen.
Dank für Ihr Interesse.

Amazon.de

2020-07-06 Amazon Spam-Mail Terminerinnerung
(Quelle: Screenshot)
22.10.2020 Neues Bericht von Amazon-Konto... von no-reply@mail.amazon.de

Sehr geehrter Kunde,

Zu Ihrer Sicherheit wurde Ihr Konto bei Amazon gesperrt, da wir verdächtige Aktivitäten in Ihrem Konto festgestellt haben. Jemand, der auf Ihr Konto zugreift und Änderungen an Ihren Kontoinformationen vornimmt.

Einloggen

2020-10-22 Amazon Phishing
(Foto: Screenshot)
21.10.2020 Amаzon.de: Ihr Konto max@muster.de hat eine wesentliche Änderung erfahren Wir benötigen Ihre Hilfe von Kontorettung <security@hollandholland.top>

Hallo,max@muster.de

Wir haben festgestellt, dass einige Aktivitäten in Ihrem Konto riskant sein könnten. Um das besser nachzuvollziehen, benötigen wir noch einige Informationen von Ihnen.

Bis wir Ihre Informationen erhalten haben, werden bestimmte Funktionen in Ihrem Konto eingeschränkt.Nachdem Sie die erforderlichen Informationen übermittelt haben, erhalten Sie wieder Zugriff auf diese Funktionen. Wenn Sie die erforderlichen Informationen nicht angeben oder wir andere Änderungen in Ihrer Kontoaktivität feststellen, wird Ihr Zugriff weiter eingeschränkt.

Anmelden

Wir hoffen, Sie bald wiederzusehen.

Dies ist eine automatisch gesendete Nachricht, Bitte antworten Sie nicht auf diesen Brief.

© 1998-2020, Amаzоn.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

2020-10-21 Phishing Amazon
(Foto: Screenshot)
13.10.2020 Update erforderlich - Amazon-Konto wird gehalten...#61189685 von no-reply@e-mail.amazon.de

Wir haben eine Anmeldung mit einem unbekannten Gerät festgestellt.

When: Thursday, October 12, 2020
Device: iPhone 11
Near: California, United States
Wenn Sie es waren, können Sie diese Nachricht ignorieren. Wenn Sie es nicht waren, sehen Sie sich bitte die Datei im PDF-Anhang zu Ihrer Sicherheit an.
Mit freundlichen Grüßen,

Amazon.de
===========

12.10.2020 Erinnerung - Ihr Amazon-Kontoauszug ist verfügbar. - Abrechnung fehlt oder ist falsch. von Am͎ azon.de

Hallo,

Es gibt ein Problem mit Ihren Zahlungsinformationen und einige Informationen in Ihrem Konto scheinen zu fehlen oder nicht korrekt zu sein.

Bitte aktualisieren Sie Ihre Kontoinformationen umgehend, damit Sie weiterhin alle Vorteile Ihres Amazon-Kontos nutzen können.

Kontoinformation Aktualisieren

Wir hoffen, Sie bald wieder zu sehen

FreundlicheGrüße,
Amazon

2020-10-12 Amazon Spam-Mail Fake Kontoauszug
(Quelle: Screenshot)
02.10.2020 Suspended von Amazon
2020-10-02 Amazon Spam Fake-Mail Suspended
(Quelle: Screenshot)
02.10.2020 Statement Daily Alert von a͏c͏c͏o͏u͏n͏t-͏a͏l͏e͏r͏t@͏͏a͏ma͏z͏o͏n.͏c͏o͏m

Dear Customer ,
A new action is required to unlock your Amazon Account. Your account has been suspended and temporarily locked due to suspicious activity that bought something, and we have canceled it, please check your account security again.

Gеt back уοuг ассοunt wіth ѕіmρlе ѕtеρѕ:
1. Click the link below to open resolution center.
2. Follow Steps and validate your informations.
Unlock Your Account

2020-10-02 Amazon Spam-Mail Statement Daily Alert
(Quelle: Screenshot)
02.10.2020 We`re unable to process your payment request at this time Påminnelse von Service

Greetings from Amazon

We have blocked your Amazon account and all pending orders.

We have taken this step because the billing information you provided does not match the information recorded with the card issuer.

To resolve this issue, please verify now with the billing name, address, and phone number stored on your credit card. if you’ve recently moved, you may need to update these іnfοrmatіοns with the card issuer.

Take Action

If we cannot complete the verification process within 3 days, all pending orders will be canceled. You will not be able to access your account until this process is complete.

We ask that you do not open new accounts as any new orders you place may be delayed.

We appreciate your patience with our security measures. Thank you for your attention.

Regards,

Amazon-support

2020-10-02 Amazon Spam Fake-Mail New Transaction
(Quelle: Screenshot)
01.10.2020 Wir haben Sie darüber informiert, dass jemand Ihr Passwort zu oft eingibt oder Ihre Sicherheitsfrage falsch beantwortet. von Amazon.de Bericht

Sehr geehrter Kunde

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus angemeldet und wir haben verdächtige Anmeldeaktionen in Ihrem Konto festgestellt.
Wir haben Ihr Konto für eine Weile gesperrt. Wenn nicht Sie, können Sie Ihr Konto erneut überprüfen und sichern.

Gehe zu Konto

Wir helfen Ihnen innerhalb von 24 Stunden bei der erneuten Überprüfung Ihres Kontos. Wenn innerhalb von 48 Stunden keine Bestätigung vorliegt, werden wir das Konto dauerhaft sperren.
Dankeschön,

Amazon Spam Fake-Mail Passwort falsch
(Quelle: Screenshot)
30.09.2020 Amazon Account Issue - Ref: 29337234 von no-reply

Billing Information Issues

Dear Customer,

We lock your Amazon account and hold all your last orders.

We took this action, because the billinhg information you provided did not match the information in the card issuer file.

To unlock your account, you can click the button below and proceed with identity verification to prove that it is your account.
Verify Account
You cannot access your account until this process is complete.

If you don’t complete the verification process within 24 hours, all pending orders will be canceled and we will lock your account permanently.

We appreciate your patience with our security measures.

Thank you for your attention.

Best regards,

Amazon Help Center

30.09.2020 Wichtige Informationen zuIhrenEinstellungen haben Änderungen von cs-noreply@Amazon.de gesperrt

Ihr Konto wurde gesperrt

Sehr geehrter Kunde,

Wir haben einige Probleme mit Ihrem Amazon-Konto. Bitte bestätigen Sie Ihre Rechnungsdaten. Wenn Sie diese E-Mail ignoriert haben, wird Ihr Konto beim nächsten Mal innerhalb von 48 Stunden offiziell dauerhaft deaktiviert.

Bitte klicken oder kopieren Sie diesen Link, um Ihre Zahlungsinformationen zu bestätigen.

Jetzt überprüfen >>

Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig. Danke für Ihr Verständnis.

Sincerely,

Amazon Service Team

2020-09-30 Amazon Spam-Mail Konto gesperrt
(Quelle: Screenshot)
28.09.2020 Kontoaktion erforderlich - Ungültige Rechnungsinformationen, Bitte aktualisieren Sie Ihr Amazon-Konto jetzt. von account-alert@amazon.de

Hallo e-mail-adresse@e-mail.de,

Aufgrund eines Systemfehlers wurde Ihnen für Ihre letzte Bestellung doppelt in Rechnung gestellt. Der Rückerstattungsprozess wurde durchgeführt, konnte aber aufgrund eines Fehlers in Ihren Rechnungsinformationen nicht abgeschlossen werden.

REFF CODE : FL0WOOWY729*****

Sie sind verpflichtet, uns gültige Rechnungsinformationen zur Verfügung zu stellen, um den Rückerstattungsprozess abzuschließen.

Kontoüberprüfung

Nachdem Ihre Daten validiert wurden, erhalten Sie innerhalb von 3 Werktagen eine Rückerstattung.

Wir schätzen Ihre Geduld mit unseren Sicherheitsmaßnahmen.

Vielen Dank für Ihre Sorge.

Herzliche Grüße,
Amazon Services-Team

2020-09-04 Amazon Phishing
(Foto: Screenshot)
28.09.2020 Unbedeutende Veränderung ? von Prime service

Hallo …

𝖶𝗂𝗋 𝗀𝗅𝖺𝗎𝖻𝖾𝗇, 𝖽𝖺𝗌𝗌 𝗇𝗂𝖾𝗆𝖺𝗇𝖽 𝖽𝖺𝗌 𝖱𝖾𝖼𝗁𝗍 𝗁𝖺𝗍, 𝖺𝗎𝖿 𝖨𝗁𝗋 𝖪𝗈𝗇𝗍𝗈 𝗓𝗎𝗓𝗎𝗀𝗋𝖾𝗂𝖿𝖾𝗇. 𝖠𝗎𝗌 𝖲𝗂𝖼𝗁𝖾𝗋𝗁𝖾𝗂𝗍𝗌𝗀𝗋ü𝗇𝖽𝖾𝗇 𝗁𝖺𝖻𝖾𝗇 𝗐𝗂𝗋 𝖨𝗁𝗋 𝖪𝗈𝗇𝗍𝗈 𝗏𝗈𝗋ü𝖻𝖾𝗋𝗀𝖾𝗁𝖾𝗇𝖽 𝗀𝖾𝗌𝗉𝖾𝗋𝗋𝗍.

𝖤𝗂𝗇𝗂𝗀𝖾 Ä𝗇𝖽𝖾𝗋𝗎𝗇𝗀𝖾𝗇 𝗐𝗎𝗋𝖽𝖾𝗇 𝖺𝗇 𝖨𝗁𝗋𝖾𝗆 𝖪𝗈𝗇𝗍𝗈 𝗏𝗈𝗋𝗀𝖾𝗇𝗈𝗆𝗆𝖾𝗇.

– Nicht autorisierte Zahlungsänderungen
– Adressänderung in Ihrem Amazon-Konto

𝖶𝗂𝖾 𝗆𝖾𝗅𝖽𝖾 𝗂𝖼𝗁 𝗆𝗂𝖼𝗁 𝗐𝗂𝖾𝖽𝖾𝗋 𝗂𝗇 𝗆𝖾𝗂𝗇𝖾𝗆 𝖪𝗈𝗇𝗍𝗈 𝖺𝗇?

𝖡𝖾𝗅𝗈𝗁𝗇𝖾𝗇 𝖲𝗂𝖾 𝖽𝗂𝖾 𝖲𝖼𝗁𝖺𝗅𝗍𝖿𝗅ä𝖼𝗁𝖾 𝗎𝗇𝗍𝖾𝗇, 𝗎𝗆 𝗓𝗎𝗋 𝖡𝖾𝗌𝗍ä𝗍𝗂𝗀𝗎𝗇𝗀𝗌𝗌𝖾𝗂𝗍𝖾 𝗓𝗎 𝗀𝖾𝗅𝖺𝗇𝗀𝖾𝗇 𝗎𝗇𝖽 𝖽𝖾𝗇 𝖽𝗈𝗋𝗍𝗂𝗀𝖾𝗇 𝖠𝗇𝗐𝖾𝗂𝗌𝗎𝗇𝗀𝖾𝗇 𝗓𝗎 𝖿𝗈𝗅𝗀𝖾𝗇
Jetzt aktualisieren
Best regards,

Amazon

2020-09-28 Amazon Spam-Mail Amazon Prime
(Quelle: Screenshot)
25.09.2020 In Ihrem Amazon-Konto ist etwas Verdächtiges. Es sieht so aus, als wären Sie mit einem anderen Gerät angemeldet. von Benachrichtigung@amazon.com

Sehr geehrter Kunde,

Bei einer kürzlich erfolgten Anmeldung für das Amazon-Konto wurde etwas Ungewöhnliches festgestellt.

Beispielsweise können Sie sich von einem neuen Standort, Gerät oder einer neuen App aus anmelden.

Um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, haben wir den Zugriff auf Ihren Posteingang, Ihre Kontaktliste und Ihren Kalender für diese Anmeldung gesperrt. Bitte überprüfen Sie Ihre letzten Aktivitäten und wir helfen Ihnen bei der Sicherung Ihres Kontos. Um wieder Zugriff zu erhalten, müssen Sie bestätigen, dass die letzte Aktivität Ihre war.

Überprüfen Sie die letzten Aktivitäten

Sincerely,

Amazon .de

2020-09-25 Amazon Spam-Mail Amazon-Konto
(Quelle: Screenshot)
23.09.2020 Überprüfen Sie Ihre letzte Aktivität von account-login-amazon.com-service10@account128-amazon.com

Hallo,

Wir glauben, dass eine nicht autorisierte Partei möglicherweise auf Ihr Konto zugegriffen hat. Um Ihre Daten zu schützen, haben wir:

– Von dieser Partei vorgenommene Änderungen rückgängig gemacht.
– Ausstehende Bestellungen storniert.
– Rückerstattete Einkäufe auf Ihrem Zahlungsinstrument, falls zutreffend. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die neuesten Informationen zu überprüfen Aktivieren Sie Ihre Zahlungsmethoden und melden Sie nicht autorisierte Gebühren Ihrem Finanzinstitut.
– Deaktivieren Sie die Bestätigung in zwei Schritten in Ihrem Konto, wenn diese aktiv ist. Setzen Sie sie bei Amazon zurück und aktivieren Sie sie bei Bedarf.

Ihr Konto wird deaktiviert, wenn wir seit mehr als vierundzwanzig Stunden keine Antwort von Ihnen erhalten haben. Klicken Sie auf den Link unten und überprüfen Sie Ihr Konto, um Ihr Konto zu aktivieren

Passwort zurücksetzen

Bitte setzen Sie Ihr Passwort zurück, indem Sie auf den obigen Link klicken, um Ihr Konto zu schützen.

Freundliche Grüße,

Amazon.de

2020-09-24 Amazon Spam-Mail nicht autorisierte Partei
(Quelle: Screenshot)
23.09.2020 Es scheint ein Fehler in Ihrem Konto zu sein. Bitte aktualisieren Sie Ihre Amazon-Kontoinformationen von Konto-Benachrichtigung@support.com

Sehr geehrter Kunde,
Verdächtige Aktivität.
Wir haben einen ungewöhnlichen Anmeldeversuch für Ihr Amazon-Konto von einem anderen IP-Standort aus festgestellt. Bitte überprüfen Sie Ihre Identität mit Ihrem Konto. Wenn Sie Ihre Identität heute nicht überprüfen, wird Ihr Konto gesperrt, um das Amazon-Konto und die Community zu schützen.

Anmeldedetails:

Datum (und Uhrzeit : Mittwoch, 23. September 2020
Ort : United States
OS : Mac OS
Um weiterhin unseren Service zu genießen.
Bitte aktualisieren Sie Ihre Kontoinformationen und überprüfen Sie Ihre Identität in Ihrem Konto.

Überprüfen Sie Ihr Konto

* Wir werden Ihr Konto entsperren, wenn wir Ihre Kontoüberprüfung abgeschlossen haben.

Sincerely,
Amazon Support

2020-09-24 Amazon Spam Fake-Mail Fehler in Ihrem Konto
(Quelle: Screenshot)
18.09.2020 Ihr Amazon Konto wurde aufgrund einer ungewöhnlichen basiskundigen Anmeldung deaktiviert, die erforderlichen Maßnahmen sind erforderlich von no-reply@amazon.de
2020-08-07 Amazon Spam Fake-Mail Ihr Amazon Konto hat sich auf dem neuen Geraet angemeldet
(Quelle: Screenshot)
16.09.2020 Ihre Zahlung wird vor der Bestätigung auf dem Amazon-Konto zurückgestellt von no-reply@amazon.de

Weitere Betreffs:

  • Wir haben Ihre Bestellungen und Ihr Amazon-Konto vorübergehend gesperrt: 37598739.

Weitere Absender:

  • no-reply@amazon.de

Anmeldung vom neuen Gerät erkannt

Wir haben eine Anmeldung bei Ihrem Konto von einem neuen Gerät festgestellt.

When: August 18, 2020 14:33:19 GMT+0100 (IST)
Device: Amazon App for Iphone
Near: Leinster, Ireland
Wenn Sie es nicht waren, können Sie dieses Dokument (PDF) öffnen und lesen, um die Kontoauszugsbenachrichtigung in Ihrem Konto anzuzeigen.

Ist es sicher, diesem Link in Ihrem Dokument zu folgen ( PDF )?
Der in dieser E-Mail angegebene Link beginnt. Wenn Sie möchten, kopieren Sie den folgenden Link und fügen Sie ihn zur Anzeige in einen Browser ein.

2020-08-21 Amazon Phishing
(Quelle: Screenshot)

Anhang: Document#4250424.pdf (~37 KB)

15.09.2020 Bitte aktualisieren Sie Ihre Amazon-Kontoinformationen! von Sicherheit@amazon.de

Sehr geehrter Kunde

Das Amazon-Konto wurde aus Sicherheitsgründen deaktiviert!

Jemand hat gerade versucht, sich von einer anderen IP-Adresse aus bei Ihrem Amazon-Konto anzumelden.
Dein Account ist deaktiviert. Bitte aktualisieren Sie Ihre Amazon-Kontoinformationen. Nach der Aktualisierung ist das Konto so sicher wie zuvor.
über die Bedenken, die wir hinsichtlich der Sicherheit und Integrität von Amazon-Benutzern haben.

Um Ihre Identität zu überprüfen, empfehlen wir Ihnen, auf den folgenden Link zuzugreifen.

Überprüfen Sie meine Identität

2020-09-15 Amazon Fake-Mail Bitte aktualisieren Sie Ihre Amazon-Kontoinformationen
(Quelle: Screenshot)
25.08.2020 Wichtige Nachricht bzgl Ihres Kontos - Ihr Mitwirken ist dringend erforderlich von Amazon-Kundendienst

Guten Tag,

Unter Berücksichtigung der veränderten Nutzungsbedingungen ist es nach wie vor notwendig, Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren.
Dieses Vorgehensweise ist aus Sicherheitserwägungen absolut nötig. Folgen Sie der Schaltfläche darunter und befolgen Sie die entsprechenden Schritte.
Bitte vervollständigen Sie Ihre Eingaben vollständig und korrekt ein. Wenn Ihre persönlichen Daten nicht zutreffen, müssen wir Ihr Kundenkonto sperren, bis wir Ihre Eingaben von Hand mit dem PostIdent-Verfahren geprüft haben.

Kontodaten Jetzt Bestätigen

2020-08-25 Amazon Spam Fake-Mail Wichtige Nachricht bzgl Ihres Kontos
(Quelle: Screenshot)
20.08.2020 Benachrichtigung vom Team-Support: Ihr Kontostatus lautet In der Warteschleife. Bitte überprüfen Sie Ihr Konto sofort. von service@͏a͏m͏a͏z͏o͏n.com
2020-08-20 Amazon Spam-Mail Benachrichtigung vom Team-Support
(Quelle: Screenshot)
20.08.2020 Ihr Konto von A‍m‍a‍zon‍.‍d‍e

Sehr geeherte/r …,

Auf Grund betrügerischer Aktivitäten Ihres Amazon Kontos brauchen wir Ihre Hilfe!
Unser Sicherheitssystem hat Unregelmäigkeiten in Ihrem Amazon Konto festgestellt.
Um Sie als rechtmäßigen Besitzer des Amazon Kontos zu verifizieren benötigen wir einen Abgleich Ihrer, bei uns hinterlegten, Daten.
Nach Abschluss der Verifikation ist Ihr Amazon Konto wieder uneingeschränkt nutzbar.

Letzte Anmeldung
IP: 5.69.33.80
Land: Iran

Zum Datenabgleich

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Mit Freundlichen Grüßen
Ihr Amazon Sicherheitsteam

2020-08-20 Amazon Spam Fake-Mail Ihr Konto
(Quelle: Screenshot)
19.08.2020 Empfang vom Team-Support von A‍m‍a‍zon‍.‍d‍e
2020-08-19 Amazon Spam-Mail Phishing Team Support
(Quelle: Screenshot)
17.08.2020 Wichtige Informationen zuIhrenEinstellungen haben Änderungen von Benachrichtigung@amazon.de

Sehr geehrter Kunde,

Wir haben einige Probleme mit Ihrem Amazon-Konto. Bitte bestätigen Sie Ihre Rechnungsdaten.
Wenn Sie diese E-Mail ignoriert haben, wird Ihr Konto beim nächsten Mal offiziell dauerhaft deaktiviert 48 Stunden.

Bitte klicken oder kopieren Sie diesen Link, um Ihre Rechnungsdaten zu bestätigen.

überprüfen>>

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Gedanken zu teilen.

Mit freundlichen Grüßen,
Amazon.de

16.08.2020 Quittung vom Team-Support von A‍m‍a‍zon‍.‍d‍e
2020-07-14 Amazon Spam-Mail Fake Quittung vom Team-Support
(Quelle: Screenshot)
14.08.2020 Ihr Konto wurde von einem neuen Gerät aus angemeldet. von service@amazon.com
2020-07-10 Phishing Amazon
(Foto: Screenshot)
14.08.2020 Wichtige Mitteilung - Ihr Handeln ist nötig von Support@amazon.de

Guten Tag,

Angesichts der geänderten Nutzungsbedingungen ist eine Aktualisierung Ihrer Daten weiterhin erforderlich. Diese Regelung ist aus Sicherheitsgründen unerlässlich. Beachten Sie die Schaltfläche unten und folgen Sie den notwendigen Schritten.

Bitte geben Sie Ihre Daten vollständig und korrekt ein. Ist Ihr Eintrag fehlerhaft, müssen wir Ihr Konto sperren, bis wir Ihre persönlichen Daten manuell mit dem PostIdent-Verfahren verifiziert haben.

Jetzt Accountdaten Bestätigen

2020-08-14 Amazon Spam Fake-Mail Wichtige Mitteilung - Ihr Handeln ist noetig
(Quelle: Screenshot)
13.08.2020 Vorübergehend gesperrtes Konto - Aktualisierungsinformationen erforderlich. von Support@amazon.de

Hallo Kunde …e,

Schlechte Nachrichten, wir haben Ihr Konto vorübergehend gesperrt
diese Aktion Da es jemanden gibt, der Ihr Konto erfolgreich zum Kauf von Waren im Wert von insgesamt €100 verwendet hat, haben wir von Amazon Ihr Konto vorübergehend gesperrt

Um dieses Problem zu beheben, melden Sie sich bitte in Ihrem Konto an und aktualisieren Sie Ihre Informationen. Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) erhalten Sie beim Amazon-Support.

Danke dir

[Aktualisieren Sie Ihre Informationen]
freundliche Grüße,

Teammitgliedschaft

2020-08-13 Amazon Spam Fake-Mail Konto gesperrt
(Quelle: Screenshot)
10.08.2020 Aktion erforderlich - Wichtige Informationen zu Ihren Einstellungen haben sich geändert. von Benachrichtigung@support.amazon.de

sehr geehrter …,

Wir haben einen Änderungsversuch für Ihr Konto von einem neuen Gerät oder Browser aus festgestellt.

Wenn Sie es nicht sind, melden Sie sich bitte sofort in Ihrem Konto an. Sie können dies tun, indem Sie auf den unten angegebenen Link tippen. Sie können die Geräte, an die Sie sich erinnern, über Ihre Amazon-Einstellungen verwalten. Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, besuchen Sie bitte unser Hilfezentrum oder kontaktieren Sie uns, indem Sie auf diese E-Mail antworten.

Danke, Teammitgliedschaft

Informationen aktualisieren

2020-08-10 Amazon Spam Fake-Mail Aktion erforderlich
(Quelle: Screenshot)
10.08.2020 Informationen in Ihrem Konto scheinen zu fehlen oder falsch zu sein von no-reply@amazon.de

Wir werden uns bemühen, die Informationen des Auftragnehmers mit den Registrierungsinformationen der Mitglieder und den Lieferadressen zu überprüfen. Wenn die Informationen nicht übereinstimmen, werden wir das Konto vollständig sperren。

Bitte öffnen Sie die Datei im Dokument ( PDF ),

2020-08-10 Amazon Spam Fake-Mail Informationen in Ihrem Konto scheinen zu fehlen
(Quelle: Screenshot)
06.08.2020 Wenn ein neuer Anmeldestandort erkannt wurde ... von no-reply@amazon.de

Sehr geehrter Kunde,

Wir haben kürzlich festgestellt, dass sich verschiedene Computer bei Ihrem Amazon-Konto angemeldet haben und vor den Anmeldungen mehrere Kennwortfehler aufgetreten sind.

Anmeldung >>>

Auf diese Weise wurde zu Ihrer Sicherheit Ihr angegebenes Zugriffskonto gesperrt und muss reaktiviert werden, damit es aktiv bleibt. Verwenden Sie den folgenden Link, um fortzufahren und Ihr Konto zu entsperren.

Wir möchten auch, dass Sie diese Gelegenheit nutzen, um Ihr Konto auf unsere neue Sicherheit bei Amazon zu aktualisieren.

Danke dir,

Amazon Support

2020-07-31 Amazon Spam Fake-Mail
(Quelle: Screenshot)
06.08.2020 Ihr Konto wurde eingeschränkt ! von service@paypaI.de

Anmeldung vom neuen Gerät erkannt

Wir haben eine Anmeldung bei Ihrem Konto von einem neuen Gerät festgestellt.

Wann: August 05, 2020 09:03 AM India Standard Time
Gerät: Underground App or Paypal App for Iphone
In der Nähe von: Telangana, India

Wenn das nicht du wärst, du kannst öffnen & lesen Dieses Dokument (PDF) zeigt die Kontoauszugsbenachrichtigung in Ihrem Konto an.

Ist es sicher, diesem Link in Ihrem Dokument zu folgen ( PDF )?

Der in dieser E-Mail angegebene Link beginnt. Wenn Sie möchten, kopieren Sie den folgenden Link und fügen Sie ihn zur Anzeige in einen Browser ein.

Anhang: Document#3573852.pdf (~28 KB)

Angeblich geht es um Einführungen beziehungsweise Änderungen des Sicherheitssystems oder die Bekämpfung der Finanzierung der terroristischen Organisationen. Um das Amazon-Kundenkonto auf dem aktuellen Stand zu halten, ist eine Bestätigung der persönlichen Daten nötig. Deshalb soll der Empfänger auf den Button „Weiter zur Bestätigung“ klicken. Wer das tut, gelangt auf eine ebenfalls gefälschte Webseite.

Klicken Sie den Link in der E-Mail nicht an.
Haben Sie eine weitere Version der gefälschten E-Mail erhalten? Bitte leiten Sie uns die Nachricht an kontakt@verbraucherschutz.com weiter, damit wir diese prüfen können. Nur so können wir frühzeitig andere Nutzer vor neuen Gefahren warnen.

Amazon E-Mail Spam Phishing Fake oder echte Nachricht
Amazon E-Mail: Spam, Phishing, Fake oder echte Nachricht?

Mit dieser Methode stellen Sie zweifelsfrei fest, ob eine E-Mail von Amazon ist. Sie haben eine E-Mail vom Versandriesen erhalten und wissen nicht, ob diese echt, Spam, Phishing oder gar Fake ist? Diese Anleitung hilft Ihnen dabei, die Wahrheit zu erkennen. Täglich erreichen uns Anfragen von verunsicherten Lesern zu erhaltenen

0 Kommentare

Welche Gefahr besteht auf der gefälschten Webseite?

Nach einem Klick auf den Link in der E-Mail werden Sie auf eine gefälschte Webseite mit unterschiedlichen Domains wie „kunden-legitimation-de.com/“ oder „amasecur.top/“ geleitet. Diese Domain gehört nicht zu Amazon. Für den Normalverbraucher ist die gefälschte Webseite nur sehr schwer von der echten Amazon-Seite zu unterscheiden. Das Feld für die Anmeldung und sonstige Design-Elemente wurden nahezu vollständig gefälscht.

Trotzdem möchten wir Ihnen unseren Ratgeber „Wie Sie Phishing-Seiten erkennen“ ans Herz legen.

Wer hier seine Benutzerdaten eingibt, übermittelt diese direkt an Kriminelle. Nach dem Log-in werden weitere persönliche Daten wie Ihre Adresse sowie Ihre Kreditkarteninformationen, der Verfügungsrahmen und die Bankverbindung abgefragt. Diese Informationen werden ebenfalls direkt an Kriminelle übertragen, die dann auf Ihre Kosten einkaufen gehen oder andere Straftaten mit Ihren persönlichen Daten begehen.

Was ist zu tun, wenn Sie Ihre Daten eingegeben haben?

Falls Sie diese Warnung zu spät lesen, dann müssen Sie schnell handeln. In unserer ausführlichen Anleitung erfahren Sie, welche Schritte Sie nach einem Hacker- oder Phishing-Angriff gehen müssen.

Nach einem Phishing-Angriff sollten Sie Ihr Passwort bei Amazon so schnell wie möglich ändern. In einer ausführlichen Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Amazon-Passwort ändern. Um sich vor zukünftigem Missbrauch des Amazon-Kontos zu schützen, empfehlen wir die Aktivierung der Zwei-Schritt-Verifizierung. Haben Sie das getan, können Hacker auch dann nicht auf Ihr Amazon-Konto zugreifen, wenn diese Ihr Passwort erspäht haben.

Kann ich solche E-Mails vermeiden?

Grundsätzlich lassen sich derartige Spam-Mails nicht zu 100 Prozent vermeiden. Der Absender einer E-Mail lässt sich relativ einfach fälschen. Der Betreff und der Text sowieso. Deshalb sind immer wieder neue Versionen im Umlauf, vor denen wir fast täglich warnen. Doch Sie selbst können auch etwas dafür tun, dass es nur noch wenige E-Mails in Ihren Posteingang schaffen. Das Werkzeug dafür heißt Spam-Filter und dieser ist fast überall verfügbar. Wir erklären in ausführlichen Anleitungen, wie Sie den Spam-Filter bei diversen E-Mail-Anbietern pflegen und konfigurieren:

Symbolbild Telefon Handy Smartphone
Telefonnummer von Amazon: Kontakt per Telefon, Chat, E-Mail

Haben Sie schon einmal versucht, Amazon schnell per Telefon zu kontaktieren. Das ist nicht ganz einfach. Denn normalerweise müssen Sie sich erst durch die Hilfe klicken, bevor Sie Kontakt mit dem Versandhändler aufnehmen können. Wir verraten Ihnen die allgemeine Telefonnummer von Amazon und erklären, wie Sie in wenigen Schritten den richtigen

20 comments

Amazon Phishing melden

Sie haben ebenfalls eine E-Mail von Amazon in Ihrem Postfach, der Sie nicht vollständig vertrauen können. Bitte senden Sie uns die Nachricht an kontakt@verbraucherschutz.com. Wir prüfen diese und geben bei Bedarf eine Warnung heraus.

Sie haben weitere Fragen oder ebenfalls eine Phishing-Nachricht bekommen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit der Redaktion auf oder teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Lesern über die Kommentare unter dieser Warnung.

Weitere Phishing-Nachrichten im Namen von Amazon finden Sie in unserem Archiv auf der nächsten Seite des Artikels.

Haben Sie das schon gesehen?

Nächste Seite ▶

 

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Wir sammeln die Phishing-Nachrichten, die im Namen von Amazon versendet werden. Warum tun wir das? Einerseits möchten wir unsere Leser für das Thema sensibilisieren. Wer ausrechend viele Phishing-Nachrichten gesehen hat, fällt auf die Tricks der Betrüger nicht mehr herein. Außerdem werden die Texte oft mehrfach versendet und tauchen nach Monaten wieder auf. Deshalb archivieren wir unsere Warnungen, sodass nachvollziehbar bleibt, ob ein Text unter Umständen in einem anderen Design schon einmal versendet wurde.

Viel wichtiger als unser Archiv mit Amazon Phishing-Nachrichten ist jedoch, dass Sie sich vor dieser Betrugsform optimal schützen. Auch dabei möchten wir Ihnen mit Ratgebern und konkreten Anleitungen helfen. Wir empfehlen, dass Sie regelmäßig Ihr Passwort ändern und zudem immer ein sicheres Passwort verwenden. In unserer Anleitung erklären wir, wie Sie das Amazon Passwort ändern.

Vor diesen Betreff-Zeilen und Absendern haben wir in den letzten Monaten gewarnt

Folgende Absender werden in Spam-Mails im Namen von Amazon gern verwendet:

  • Amazon <info@amazon-europes.de>
  • Amazon-Aktualisierung <mail@ama-aktualisierung-2017.site>
  • AMAZ0N.de <noreply@newsletter-amzn.de>
  • Amazоn.de“ <info@amzn1.de>
  • Аmаzоn.dе <sicherheit@amazon.dе>
  • Amazon Deutschland <info@amazon.hr>
  • Amazon Deutschland <info@amazon.si>
  • Amazon.de Sicherheitszentrum
  • „Amazøn.de“ <sicherheit@amaz-verify-service01.site>
  • „Amazøn.de“ <sicherheit@verify-service10.site>
  • „Amazøn.de“ <sicherheit@ama-verify-10.site>
  • „Amazøn.de“ <security@strato.de>
  • „Amazøn.de“ <info@sendmail01.trade>
  • „Amazøn.de“ <info@send-mail10.trade>
  • „Amazøn.de“ <info@send-mail06.trade>
  • „Amazøn.de“ <info@daten-check05.site>
  • „Wichtige Mitteilung“ <dsfsfsvice@onlinehome.de>
  • Wichtige Mitteilung <service@onlinehome.de>
  • AMAZ0N.de <noreply@newsletter-inz.de>
  • AMAZ0N.de <keine-antwort@amzv-vrfy.de>
  • Amazøn.de <info@ama-verifi02.loan>
  • Sicherheitsabteilung <info@onlinemarketing-kaufmann.com>
  • Kundendienst <mail@sicherheitsabteilung.de>
  • Am͏a͏z͏o͏n.͏d͏e <sicherheit@amаzоn.dе>
  • „Kundenservice“ <info@server.com>
  • „AMAZ0N.de“ <keine-antwort@amz-unit.de>
  • Amazón <info@a-da-ver01.bid>
  • Amazøn.de <info@daten-ueberpruefung05.trade>
  • Amazοn <service@kontoverifikation.info>
  • noreply@amazon.de
  • Sicherheitsteam <info@support.com>
  • Service Team <info@amazon.eu>
  • Service Team <info@support.com>
  • Ámazón.de <info@aws.amazon.com>
  • Kundeninformation <info@mail.de>
  • Amazon.de <noreply@legitimations-center24.net>
  • Kundencenter <kundenservice@onlinehome.de>
  • Аmazon“ <info@onlinehome.de>

Der Beitrag Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update) erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/vorsicht-gefaelschte-e-mail-von-amazon-phishing/feed/ 88
Comdirect Phishing: Diese Spam-Mails sind eine Fälschung https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/comdirect-phishing-diese-spam-mails-sind-eine-faelschung/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/comdirect-phishing-diese-spam-mails-sind-eine-faelschung/#comments Wed, 14 Apr 2021 18:11:22 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=19914 Kunden der Direktbank Comdirect müssen aktuell besonders wachsam sein. Bundesweit werden gefälschte E-Mails mit dem Betreff „aktuelle Information“ vom Absender info@comdirect.de versendet. Wir erklären, wie die Fake-Mails aussehen und welche Gefahr besteht. Gefälschte E-Mails werden im Namen aller großen Banken versendet. Wir haben in der Vergangenheit beispielsweise vor Spam-Mails im

Der Beitrag Comdirect Phishing: Diese Spam-Mails sind eine Fälschung erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Kunden der Direktbank Comdirect müssen aktuell besonders wachsam sein. Bundesweit werden gefälschte E-Mails mit dem Betreff „aktuelle Information“ vom Absender info@comdirect.de versendet. Wir erklären, wie die Fake-Mails aussehen und welche Gefahr besteht.

Gefälschte E-Mails werden im Namen aller großen Banken versendet. Wir haben in der Vergangenheit beispielsweise vor Spam-Mails im Namen der Norisbank, gefährlichen E-Mails im Namen der Postbank oder dubiosen Nachrichten im Namen der Fidor Bank berichtet. Aufgrund unserer Fake-Sammlungen wissen wir, dass einige E-Mails im Namen mehrerer Banken versendet werden. Oft wird nur der Name des Kreditinstituts oder einzelne Textpassagen angepasst.

Gefälschte E-Mails sind besonders gefährlich, da der Absender es nicht gut mit dem Empfänger der Spam-Nachricht meint. Oft locken die E-Mails mit dramatischen Inhalten wie der Androhung einer Kontosperrung oder einer Gebühr, wenn eine Verifizierung nicht erfolgt, auf gefälschte Webseiten. Dort sollen persönliche Daten der Bankkunden gestohlen werden, die sich leicht in Bargeld umsetzen lassen. In einigen Fällen wird aber auch Schadsoftware verbreitet. Beispielsweise werden infizierte Apps für das Smartphone angeboten, die einen Banking-Trojaner enthalten.

Wichtiger Hinweis vorab: Die Comdirect Bank AG hat mit dem Versand der nachfolgend gezeigten E-Mails nichts zu tun. Vielmehr ist das Unternehmen durch den Missbrauch des Namens und der Marke selbst gefährdet.

Onlineshopping Onlinebezahlung Kreditkarte Symbolbild
Stiftung Warentest: Probleme beim Onlinebanking mit neuen Regeln aufgrund PSD2

Funktioniert das Onlinebanking bei Ihnen reibungslos? Die Payment Services Directive2 (PSD2) sollte mehr Sicherheit für Bankgeschäfte im Internet bieten. Doch viele Nutzer empfinden die neuen Sicherheitsstufen als umständlich. Einige haben sogar Probleme an ihre Bankguthaben zu kommen. Die erste Erfahrungen sind widersprüchlich. „Ich will, dass Ruhe ist um meine Konten!“ –

1 Kommentar

Diese E-Mails werden im Namen der Comdirect Bank versendet

Nachfolgend zeigen wir Ihnen, welche E-Mails im Namen und mit dem Design der Comdirect Bank gerade versendet werden. Wir wissen, dass jeden Tag neue Spam-Nachrichten auftauchen können. Deshalb benötigen wir Ihre Hilfe. Falls Sie eine E-Mail der Comdirect in Ihrem Posteingang finden, dann leiten Sie uns diese bitte per E-Mail an kontakt@verbraucherschutz.com weiter. Wir werden unsere Warnung dann schnellstmöglich aktualisieren.

Folgende Texte werden verwendet:

AktuellArchivBetreffzeilenAbsender
14.04.2021 Comdirect: Wichtige Information. von OnlineBanking

Sehr geehrter Kunde,
eine ‌‌‌‌‌‌mit Ihrer EC Karte (pho‌‌‌‌‌‌to‌‌‌‌‌‌t‌‌‌‌‌‌an‌‌‌‌‌‌) getätigt‌‌‌‌‌‌e Z‌‌‌‌‌‌ahl‌‌‌‌‌‌un‌‌‌‌‌‌g ko‌‌‌‌‌‌nn‌‌‌‌‌‌te‌‌‌‌‌‌ am‌‌‌‌‌‌ 14‌‌‌‌‌‌.04.2‌‌‌‌‌‌021 ni‌‌‌‌‌‌cht ordn‌‌‌‌‌‌ungsgemäß verbuc‌‌‌‌‌‌ht we‌‌‌‌‌‌rden..
Vo‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌rsor‌‌‌‌‌‌glic‌‌‌‌‌‌h ha‌‌‌‌‌‌be‌‌‌‌‌‌n w‌‌‌‌‌‌ir Ih‌‌‌‌‌‌re‌‌‌‌‌‌ EC‌‌‌‌‌‌ K‌‌‌‌‌‌ar‌‌‌‌‌‌te‌‌‌‌‌‌ fü‌‌‌‌‌‌r ‌‌‌‌‌‌zukünf‌‌‌‌‌‌ti‌‌‌‌‌‌g‌‌‌‌‌‌e Zah‌‌‌‌‌‌l‌‌‌‌‌‌u‌‌‌‌‌‌nge‌‌‌‌‌‌n blo‌‌‌‌‌‌ck‌‌‌‌‌‌i‌‌‌‌‌‌e‌‌‌‌‌‌rt.
U‌‌‌‌‌‌m Ih‌‌‌‌‌‌re‌‌‌‌‌‌ E‌‌‌‌‌‌C‌‌‌‌‌‌ Ka‌‌‌‌‌‌r‌‌‌‌‌‌t‌‌‌‌‌‌e (p‌‌‌‌‌‌h‌‌‌‌‌‌o‌‌‌‌‌‌tot‌‌‌‌‌‌a‌‌‌‌‌‌n‌‌‌‌‌‌) in‌‌‌‌‌‌ voll‌‌‌‌‌‌em ‌‌‌‌‌‌Umfan‌‌‌‌‌‌g wieder‌‌‌‌‌‌ nutzen zu können, bestätigen Sie diese in Ihrem O‌‌‌‌‌‌nl‌‌‌‌‌‌in‌‌‌‌‌‌e B‌‌‌‌‌‌a‌‌‌‌‌‌n‌‌‌‌‌‌ki‌‌‌‌‌‌ng‌‌‌‌‌‌ o‌‌‌‌‌‌der‌‌‌‌‌‌ in Ihrer Filiele.

O‌‌‌‌‌‌nl‌‌‌‌‌‌in‌‌‌‌‌‌e‌‌‌‌‌‌ -Ba‌‌‌‌‌‌nk‌‌‌‌‌‌in‌‌‌‌‌‌g‌‌‌‌‌‌

2021-04-14 Comdirect Spam
(Foto: Screenshot)
08.04.2021 Informationen zum Abonnement 1022099809 ! von Comdirect AG

IHRE KREDITKARTE WURDE VORÜBERGEHEND AUSGEHÄNGT.

Wir haben ungewöhnliche Aktivitäten auf Ihrer Kreditkarte festgestellt und diese ausgesetzt, bis Sie Ihre Angaben bestätigt haben.
Klicken Sie zum Entsperren auf den folgenden Link und befolgen Sie die Überprüfungsschritte.

Klicken Sie auf und überprüfen Sie die Informationen.

Mit freundlichen Grüßen.

2021-04-09 Comdirect Spam
(Foto: Screenshot)
31.03.2021 Überprüfen Sie Ihr Konto! von Bank neu denken | comdirect.de <no.reply@storebrand.no>

Liebe Beziehung,

Hier erhalten Sie die automatische Bestätigung der Sperrung Ihrer photoTAN.

Was bedeutet das Aussetzen meines photoTAN?
Dies bedeutet, dass Ihre photoTAN bei uns gesperrt ist und es nicht mehrmöglich ist, Geld zu überweisen oder Zahlungen zu leisten.

Warum wird mein photoTAN ausgesetzt?
Ihre photoTAN wurde durch ein automatisiertes Verfahren gesperrt. Das Verfahren hat gezeigt, dass Ihre PhotoTAN durch Transaktionen in unserem automatisierten System verdächtig erscheint.

Streitigkeiten
Um diese Aussetzung anzufechten, werden Sie gebeten, das folgende Verfahren innerhalb von 36 Stunden abzuschließen.

Klicken Sie hier,um Ihr photoTAN über die gesicherte Webseite anzufechten

Aktivieren Sie photoTAN

Füllen Sie die Details genau aus
Sie erhalten dann eine Bestätigung, sobald das Verfahren genehmigt worden ist
Nachdem Sie die Bestätigung erhalten haben, können Sie Ihre photoTAN erneut verwenden, und es wird Ihnen wieder Zugang zu Ihrem Konto gewährt.

2021-03-31 Comdirect Spam
(Quelle: Screenshot)
15.02.2021 Sie die photoTAN App zum aktivieren. 888031361887 =2/15/2021 von ℃omdirect AG

Sehr geehrter Kunde,

Wir arbеitеո lаսfеոd mit dаrаո Ihrе Kօոteո սոd Deроts vor uոbеrесh­tigtеո Zugriffеո zս sсhützeո. Bеi еiոer Übеrрrüfսոg Ihrеr реrsօnеոbеzogеոеո Datеո siոd սոs еiոigе սnstimmigkeitеո aսfgеfаllеո. Wir müsseո Siе höfliсh аսffordеrո diеsе schոеllstmögliсh zս bеsеitigеո. Dаfür müssеո Siе siсh еiոеm kսrzеո аbglеiсh Ihrеr Dаtеո սոtеrziеhеո.

սm Ihrе Dаtеո аbzսglеiсhеո, bittеո wir Siе аսf dеո fօlgеոdеո Bսttօո zս kliсkеո սm fօrtzսfаhrеո. Bittе bеасhtеո Siе dаs wir Ihr Kօոtо bis zսr Durсhführսոg dеs abglеiсhs аսs Sсhսtz vօr սոbеrесh­tigtеո Zսgriffеո еiոgеsсhräոkt hаbеո.

Nähere Infos zu photoTAN erhalten Sie im nachstehenden Link. Bitte öffnen Sie diesen mit Ihrem

Handy bzw. Ihrem Computer

Klicken Sie hier, um Ihr Konto zu bestätigen.

© 2021 ℃omdirect Bank AG

2021-02-15 Phishing Comdirect
(Foto: Screenshot)
12.02.2021 PostBox: Sie haben neue ℃omdirect News. von ℃omdirect AG

Sehr geehrter Kunde,

Sie haben (1) eine neue wichtige Nachricht
Message ID: 9MI9M

Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir Ihr Konto zum Schutz von Ihnen eingeschränkt haben. Diese Sicherheitsmaßnahme wurde wirksam, da Sie unsere Sicherheitsanwendung noch nicht aktualisiert haben. ( Phototan-App )

Um weiterhin sichere Zahlungsdienste anbieten zu können, müssen wir unsere Sicherheits-App aktualisieren. Bitte aktualisieren Sie die Sicherheits-App sofort. Es fallen keine Kosten für Sie an.

https://kunde.comdirect.de/lp/wt/login?execution=e1s1

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen.

29e644b403452c75b98e0f32e50cb208_10200.png (548×66)

Ihге егstе & ℃omdirect
© 2021 ℃omdirect AG

2021-02-12 Comdirect Spam Fake-Mail
(Quelle: Screenshot)
10.02.2021 Sie die photoTAN App zum aktivieren. von Comdirect
2021-02-10 Comdirect Spam Fake-Mail
(Quelle: Screenshot)
09.02.2021 Sie die photoTAN App zum aktivieren. von Comdirect

Sehr geehrter Kunde,

die neue photoTAN ist da und damit werden Ihre Überweisungen in Comdirect noch sicherer.

Um unseren Service und die Qualität unserer Leistungen auf dem höchsten Niveau zu halten,

bitten wir Sie die App Bis zum 9.februar 2021 zu aktivieren.

Nähere Infos zu photoTAN erhalten Sie im nachstehenden Link. Bitte öffnen Sie diesen mit Ihrem

Handy bzw. Ihrem Computer

https://kunde.comdirect.de/lp/wt/login?execution=e1s1

Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Ihr Electronic Banking Team
Comdirect Bank AG

2021-02-09 Comdirect Spam Fake-Mail
(Quelle: Screenshot)
08.02.2021 Aktualisieren photoTAN App :... von Comdirect

Sehr geehrter Kunde,

Fwd: photoTAN ID : 5488810931
Message ID: Q4CXI

іn Ihгег ΡοѕtВοх für dаѕ Κοntο bаnkаuѕtrіа wаrtеt еіnе Νасhrісht аuf Ѕіе.

Wenn Sie die Nachricht lesen möchten, rufen Sie diese bitte auf unserer Website über Ihre

https://kunde.comdirect.de/lp/wt/login?execution=e1s1

Wir entschuldigen uns die Unannehmlichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Comdirect bank AG

2021-02-08 Comdirect Spam
(Foto: Screenshot)
06.01.2021 Aktualisieren Sie Ihre Photo-TAN 1/6/2021 von Comdirect

Sehr geehrter Kunde,

Fwd: aktualisieren kundendaten : 6663424642
Message ID: SFLA7

Wіr аκtuаlіѕіегеn Ihrе kundеndаtеn іn übегеіnѕtіmmung mіt dеn rеgulаtогіѕсhеn Аnfогdегungеn,

bіttе nеhmеn ѕіе ѕісh еіnеn mоmеnt zеіt, um dіе fеhlеndеn іnfогmаtіоnеn zu егgänzеn

https://kunde.comdirect.de/lp/wt/login?execution=e1s1

Mit freundlichen Grüßen

Comdirect bank AG

2021-01-06 comdirect Spam Fake-Mail

29.12.2020 Sie haben (1) eine neue wichtige Nachricht von Comdirect

Diese E-Mail ist schon seit mehreren Monaten im Umlauf und es fallen ständig neue Comdirect-Kunden darauf herein.

Alternative Betreffzeilen:

  • aktualisieren kundendaten

Sehr geehrter Kunde,

Fwd: Ѕіе hаbеn (1) еіnе nеuе wісhtіgе Νасhгісht : ID-75403054
Message ID: TGX55

Wir aktualisieren Ihre kundendaten in übereinstimmung mit den regulatorischen Anforderungen,

bitte nehmen sie sich einen moment zeit, um die fehlenden informationen zu ergänzen

https://kunde.comdirect.de/lp/wt/login?execution=e1s1

Wir entschuldigen uns die Unannehmlichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Comdirect bank AG

 

Sehr geehrter Kunde,

Sie haben (1) eine neue wichtige Nachricht
Message ID: 4kUUuC7v

Eine kundendienst nachricht, um die neuen Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.

Um die Nachricht anzusehen, Klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link :

https://kunde.comdirect.online/?lp/wt/login?….

Wir entschuldigen uns die Unannehmlichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Comdirect bank AG

2020-11-17 Phishing Comdirect
(Foto: Screenshot)
01.12.2020 Postbox: Sie haben neue Comdirect news... von MEINE COMDIRECT AG <iulqkewe@formcalc.com>

Sehr geehrter Herr / Frau ,

Ab dem 30. November 2020 aktualisiert die Comdirect alle photoTAN-Anwendungen.
Öffnen Sie den unten stehenden Aktivierungslink, um am Upgrade teilzunehmen. Verknüpfung

https://kunde.comdirect.de/login?execution=e58s05

Wir empfehlen dringend, dieses Upgrade durchzuführen.

Reundliche Grüße,

Comdirect /on Team

2020-12-01 Comdirect Phishing
(Foto: Screenshot)
30.09.2020 Comdireᴄt App von Comdirect

Guten Morgen

Ѕіе hаbеn еіnе wісhtіgе nеuе Νасhrісht іm Κundеnbегеісh

Еіnе kundеndіеnѕt nасhгісht, um dіе nеuеn Νutzungѕbеdіngungеn zu аkzеρtіегеn..

Um dіе Νасhгісht аnzuѕеhеn, Κlісkеn Ѕіе bіttе аuf dеn untеnѕtеhеndеn Lіnk :

httpѕ://kundе.сοmdігесt.dе/lρ/wt/lοgіn?ехесutіοn=е2ѕ1

Соmdіrесt bаnk АG
Раѕсаlkеhге 15, 25451 Quісkbогn
(АG РіnnеЬегg ΗRΒ 4889)
www.соmdіrесt.dе

2020-09-30 Comdirect Spam Fake-Mail
(Quelle: Screenshot)
14.05.2020 postbox: Sie haben neue Comdirect news. von Comdirect.de

Hallo …,

Comdirect verfolgt die Entwicklung von COVID-19 (Coronavirus) genauestens und unternimmt alles, um unsere Kunden in den betroffenen Gebieten zu unterstätzen.

Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir Ihr Konto zum Schutz von Ihnen eingeschränkt haben. Diese Sicherheitsmaßnahme wurde wirksam, da Sie unsere Sicherheitsanwendung noch nicht aktualisiert haben. ( photoTAN App )

Um weiterhin sichere Zahlungsdienste anbieten zu können, müssen wir unsere Sicherheits-App aktualisieren. Bitte aktualisieren Sie die Sicherheits-App sofort. Es fallen keine Kosten für Sie an
https://knde.comdirect.co.de/lp/WV-T/login?execution=e1ess1

Wir sind für Sie da.

2020-05-14 Comdirect Spam Fake-Mail postbox Sie haben neue Comdirect news
(Quelle: Screenshot)
28.04.2020 aktuelle Information von onlineservice und beratung

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

hiermit möchten wir Ihnen die wesentlichen Anpassungen und erungen der letzten Zeit vorstellen.Es gab in vielen Bereichen eine vielzahl an Verbesserungen.Das Hauptaugenmerk lag dabei auf den aktuellen EU-Anforderungen.Doch immer wieder kommt es zu Problemen und Verzögerungen bei der Kommunikation mit unseren Servern.Dies liegt u.a.an veralteten Bestands-Daten.Wir bitten Sie daher diese umgehend auf den neusten Stand zu bringen.

Jetzt verifizieren

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Comdirect

2020-04-28 Comdirect Spam Fake-Mail aktuelle Information
(Quelle: Screenshot)
09.12.2019 Konto von info@comdirect.de

Sehr geehrter Kunde,

Wir wollen Ihnen mitteilen, dass Ihr Konto nicht überprüft wird, da wir unser System verbessern.

Um das EinfrierenIhres Kontos zu vermeiden, loggen Sie sich bitte auf unserer Web-Seite an,

damit wir Ihren Acount uberprufen konnen.

https://kende.comdiirect.eu/Tp/wP/kunden?Benutzername?Startkapital=e1s4

Wir entschuldigen uns die Unannehmlichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Comdirect bank AG

Dies ist eine automatisch erstellte E-Mail. Bitte antworten Sie nicht direkt darauf.

Comdirect bank AG
Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
(AG Pinneberg HRB 4889)
www.comdirect.de

2019-12-10 Comdirect Spam-Mail PostBox- Sie haben neue comdirect News
(Quelle: Screenshot)
03.12.2019 Konto von info@comdirect.de

Sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto bei der Comdirect ist gesperrt.

Warum?
Sie haben den Anweisungsprozess nicht abgeschlossen.
Der Einweisungsprozess ist obligatorisch und hilft Ihnen dabei, eine Operation ohne Hilfe
der technischen Abteilung durchzuführen.
Dies erzeugt eine zufällige Online-Operation (Simulation).
Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird Ihr Konto wieder normal.

Hier ausfüllen.

Mit freundlichen Grüßen

comdirect bank AG

Henning Ratjen
Leiter Service

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, sie wurde automatisch erstellt.

Hinweis: Zu Ihrer Sicherheit wurde die E-Mail mit einer digitalen Signatur versehen.
So können Sie erkennen, dass der Inhalt dieser E-Mail tatsächlich von der comdirect bank
AG kommt und nicht verändert wurde.

2019-12-03 Comdirect Spam-Mail Konto gesperrt
(Quelle: Screenshot)
27.11.2019 Comdirect - internet ID : 5T29845T... von info@comdirect.de

Sehr geehrter Herr Mustermann,

Wegen immer neueren Richtlinien, haben wir unsere Systeme verbessert und geupdated.
Grundsätzlich wegen den Tan Verfahren.

Jetzt Profil aktualisieren

Wir bitten Sie Ihre Daten auf den neuesten Stand zu bringen,
damit keine Fehlermeldungen eingehen werden

Mit freundlichen Grüßen

comdirect bank AG

Henning Ratjen
Leiter Service

2019-11-27 Phishing Comdirect
(Quelle: Screenshot)
24.11.2019 Comdirect - internet ID : 5T29845T... von info@comdirect.de

Sehr Geehrter Kunde ,

Wir bedanken uns bei allen Kunden und Geschäftspartnern für das uns entgegengebrachte
Vertrauen und bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr hohes Engagement
bei den aktuellen Veränderungen und Anpassungen.

Jetzt Profil aktualisieren

Doch leider kommt es noch immer viel zu häufig zu Problemen bei der internen
Kommunikation mit unseren Schnittstellen.
Wir bitten Sie daher Ihre Daten zeitnah zu aktualisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Comdirect Bank AG

2019-11-24 Phishing Comdirect
(Quelle: Screenshot)
16.11.2019 Abschluss ( Ticket Nr. TT-29483 ) von info@comdirect.de

Diese E-Mail wird mit verschiedenen Texten versendet, die nur geringfügig abweichen:

Ѕеhг gееhгtе Κundіn! Ѕеhг gееhгtег Κundе!

Ѕіе hаbеn (1) еіnе nеuе wісhtіgе Νасhгісht

Еіnе kundеndіеnѕt nасhгісht, um dіе nеuеn ΝutzungѕЬеdіngungеn zu аkzеρtіегеn..

Um dіе Νасhгісht аnzuѕеhеn, Κlісκеn Ѕіе Ьіttе аuf dеn untеnѕtеhеndеn Lіnk :

https://www.comdirect.de/pbl/szz/personalization/maintenance/cori0002_logindataverg.jsp?sourceProtocol=http

Mit freundlichen Grüßen

Ihr comdirect Online Team
Web: www.comdirect.de

 

Ѕеhг gееhгtе Κundіn! Ѕеhг gееhгtег Κundе!

Ѕіе hаbеn (1) еіnе nеuе wісhtіgе Νасhrісht

Еіnе kundеndіеnѕt nасhгісht, um dіе nеuеn Νutzungѕbеdіngungеn zu аkzеρtіеrеn…

Um dіе Νасhгісht аnzuѕеhеn, Кlісkеn Ѕіе bіttе аuf dеn untеnѕtеhеndеn Lіnk :

https://kunde.comdirect.de/lp/wt/login?execution/InternetBanking

Ihr Comdirect Оnline Team
Comdirect Bank AG
Untere Donaulände 28, 4020 Linz
eBanking Hotline: +43 (0) 732 / 7802 − 32128*
E−Mail: ebanking@comdirect.de
Web: www.comdirect.de

Gleich downloaden: O-BANK P.S.K. klar ist ab sofort im Google Play Store und im App Store verfügbar.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Comdirect P.S.K.

2019-09-30 Comdirect Bank Spam-Mail Login
(Quelle: Screenshot)

Die nachfolgenden Betreffzeilen werden besonders häufig verwendet:

  • Neues Sicherheitsverfahren
  • Wichtige Systemaktualisierung
  • Umstellung auf das mTan-Verfahren
  • Umstellung iTAN-Verfahren – Handlungsbedarf
  • Umstellung unseres Systems
  • Aktualisierung unseres comdirect Systems
  • Datenschutz Änderung – Kundenservice
  • .comdirect – Abgleich Ihrer Mobilfunknummer
  • Wichtige Nachricht : Aktiviere dein iTAN

Nachfolgend listen wir auf, von welchen Absendern und E-Mail-Adressen die Fake-Mails versendet werden. Teilweise werden E-Mail-Adressen als Absender verwendet, die von beliebigen Privatpersonen oder Unternehmen stammen. Dabei handelt es sich um Datenmissbrauch. Die Inhaber dieser E-Mail-Adressen haben mit dem Versand der Nachrichten nichts zu tun.

  • comdirect bank AG <comdirect-deutschland@easy-umstellung.de>
  • comdirect bank AG“ <info@zarinkhat.com>
  • comdirect bank AG <postmaster@setuman.com>
  • comdirect bank AG <support@comdirect-deutschland.net>
  • comdirect bank AG <postmaster@adinplan.com>
  • comdirect bank AG <postmaster@bandg21.com>
  • comdirect bank AG <news@musicoff.net>
  • comdirect bank AG <postmaster@dianemunton.com>
  • comdirect bank AG <postmaster@somehowtheworld.net>
  • comdirect bank AG <postmaster@mapuchadeslaw.com>
  • comdirect bank AG <test@mountsoftnidhi.com>
  • comdirect Bank AG <test@graduate.ie>
  • comdirect Bank AG <office@peruncrew.com>
  • Comdirect <ddcadvocacy@ddcadvocacy.com>

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Wohin führen die Links in den E-Mails?

Bei nahezu jeder E-Mail gelangen Sie auf eine andere Webseite. Allerdings handelt es sich immer um gefälschte Webseiten, die der Internetseite der Comdirect täuschend ähnlich sehen. Häufig gelangen Sie auf eine Login-Seite für das Onlinebanking. Ganz sicher ist, dass Sie nicht auf die echte Webseite der Comdirect Bank AG kommen.

Mit einer zu erwartenden Gebühr bei ausbleibender Aktivierung bauen die Kriminellen in ihrer E-Mail oft noch Druck auf. Sie wollen damit ein schnelles und unüberlegtes Handeln bei ihren Opfern provozieren. Lassen Sie sich nicht zu Handlungen drängen. Fragen Sie im Zweifel beim Ansprechpartner in Ihrer Bank nach.

Alle Eingaben, die Sie auf der gefälschten Webseite tätigen, werden direkt an die Kriminellen übermittelt. Diese können damit Straftaten begehen oder Ihr Konto plündern. Auch ein Datenmissbrauch ist mit Ihren persönlichen Daten möglich. Denn erfahrungsgemäß ist der Umfang der abgefragten Daten sehr unterschiedlich.

Deshalb noch einmal unser Rat:

Klicken Sie keine Links in solchen E-Mails an und öffnen Sie keine angehängten Dateien.

Wie können Sie sich vor Phishing-Angriffen schützen?

Dafür gibt es einfache Grundregeln. Nutzen Sie niemals Links aus E-Mails, um das Onlinebanking aufzurufen oder Apps, beziehungsweise Software herunterzuladen. Wir empfehlen, dass Sie immer die Webadresse der Comdirect (comdirect.de) manuell in die Adresszeile Ihres Browsers eintippen. Auf der Webseite folgen Sie dann oben rechts dem Link zum Online-Banking (Login).

Das Gleiche gilt für Apps, die Ihnen per E-Mail angeboten werden. Installieren Sie niemals Apps aus unbekannten Quellen. Die Links zu den offiziellen Apps der Comdirect finden Sie in den offiziellen Apps Stores und nicht auf dubiosen Webseiten.

Anleitung Android-Apps aus unsicheren Quellen blockieren
Android: Installation von unsicheren Apps blockieren

Unter Android können Sie die Installation von Apps aus unbekannten Quellen blockieren. Wir erklären in dieser Anleitung, auf welche Einstellung Sie achten sollten, damit Ihr Android-Smartphone sicherer wird. Malware in Form von Banktrojanern oder Spionageprogrammen findet ihren Weg auf das Android-Smartphone oft über alternative Quellen. Das bedeutet, dass diese häufig

2 comments

Grundsätzlich gilt: Die Comdirect Bank AG wird Sie niemals per E-Mail kontaktieren, um Kontonummer, PIN, TAN oder andere Daten für einen Datenabgleich anzufordern. Wenn Sie so eine E-Mail bekommen, handelt es sich in der Regel um Betrug.

Hilfreich ist in jedem Fall ein aktueller Virenscanner für Ihren Computer und eine Antivirus-App für Ihr Smartphone. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die installierte Software auf Ihrem Gerät immer auf dem aktuellen Stand ist. Das gilt auch für das Betriebssystem und den Browser.
Zusätzlich helfen unser Ratgeber, mit denen Sie Phishing-Mails selbst erkennen können. Auch gefälschte Webseiten sind oft für den Laien erkennbar, wenn dieser die entsprechenden Merkmale kennt.

Kommt die Warnung zu spät?

Sie haben Ihre Daten bereits auf einer über den Link aufgerufenen Webseite eingegeben? Dann sollten Sie schnell reagieren. Versuchen Sie sich bei der Comdirect Bank einzuloggen. Ändern Sie sofort das Passwort. Sollten Sie sich nicht mehr einloggen oder das Passwort nicht ändern können, müssen Sie umgehend Kontakt mit der Comdirect aufnehmen. So erreichen Sie die Comdirect rund um die Uhr:

  • Telefon: 04106/7082500

Falls Sie Daten Ihrer Kreditkarte eingegeben haben, sollten Sie die Kreditkarte umgehend sperren lassen. Dafür können Sie direkt den zentralen Sperrnotruf nutzen.

Welche weiteren Schritte Sie unternehmen sollten, erfahren Sie in unserem Phishing-Ratgeber auf der zweiten Seite.

Bitte melden Sie betrügerische E-Mails

Sie sind sich unsicher, ob eine erhaltene E-Mail echt ist? Wir prüfen das für Sie und geben Ihnen eine Rückinformation. Bitte senden Sie die zwielichtige Nachricht direkt an unsere Redaktion unter der E-Mail-Adresse kontakt@verbraucherschutz.com. Nur mit Ihrer Hilfe können wir schneller sein, als die Kriminellen.

Nutzen Sie die Kommentare, um sich mit anderen Lesern über dieses Thema auszutauschen.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Der Beitrag Comdirect Phishing: Diese Spam-Mails sind eine Fälschung erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/comdirect-phishing-diese-spam-mails-sind-eine-faelschung/feed/ 2
E-Mail: 750 Euro, 500 Euro und 250 Euro Rewe-Gutschein führt zu einem Datensammler-Gewinnspiel https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/e-mail-500-euro-rewe-gutschein-fuehrt-zu-einem-datensammler-gewinnspiel/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/e-mail-500-euro-rewe-gutschein-fuehrt-zu-einem-datensammler-gewinnspiel/#comments Wed, 14 Apr 2021 18:03:47 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=6811 Wieder einmal sollen Sie von einem Lebensmittelgeschäft einen 250 Euro beziehungsweise 500 Euro Gutschein bekommen. Diesmal trifft es erneut Rewe. Was Sie von der E-Mail mit dem Betreff „Dein REWE-Gutschein für …“ oder „Ihr REWE-Einkaufsgutschein liegt bereit“ erwarten können und warum Sie vorsichtig sein sollten, verraten wir Ihnen in diesem

Der Beitrag E-Mail: 750 Euro, 500 Euro und 250 Euro Rewe-Gutschein führt zu einem Datensammler-Gewinnspiel erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Wieder einmal sollen Sie von einem Lebensmittelgeschäft einen 250 Euro beziehungsweise 500 Euro Gutschein bekommen. Diesmal trifft es erneut Rewe. Was Sie von der E-Mail mit dem Betreff „Dein REWE-Gutschein für …“ oder „Ihr REWE-Einkaufsgutschein liegt bereit“ erwarten können und warum Sie vorsichtig sein sollten, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Bereits in der wurde Rewe immer wieder im Zusammenhang mit Gutscheinen genannt. So sollten Sie beispielsweise in einer E-Mail das Gültigkeitsdatum Ihrer Rewe-Geschenkkarte überprüfen. In einer weiteren E-Mail konnten Sie angeblich einen 1.000 Euro Rewe-Gutschein gewinnen. Und nicht zuletzt machte auf WhatsApp eine Nachricht die Runde, bei der Sie vermeintlich einen 250 Euro Rewe-Gutschein bekommen können.

Eins haben all diese Meldungen per E-Mail, WhatsApp, Facebook, oder auf welchem Weg sie auch immer bei Ihnen eintreffen, gemein: Der Lebensmittelhändler Rewe hat mit diesen Aktionen nichts zu tun. Im Gegenteil. Das Unternehmen ist selbst geschädigt, da Name und oftmals auch das Logo missbräuchlich verwendet werden.

Auch mit der folgenden E-Mail hat Rewe nichts zu tun. Trotzdem erweckt Sie bei Nutzern den Eindruck, als wenn der Lebensmittelhändler dahinter steckt.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

So sieht die E-Mail mit dem Rewe-Gutschein aus

Als Absender der Nachricht fungiert Rewe-Gutschein. Die uns vorliegenden Nachricht kommen beispielsweise von der E-Mail-Adresse newsletter@news.omail6.de. Im Betreff ist zu lesen „Account Status: (1) nicht beanspruchter Rewe-Gutschein“ oder „Ihr REWE-Einkaufsgutschein liegt bereit“. Und im Text selber werden Sie sogar mit Ihrem Namen angeschrieben.

Mit der E-Mail wird der Eindruck erweckt, dass man schon etwas gewonnen hat oder mindestens in einer Beziehung zu dem Unternehmen steht. Schließlich wird suggeriert, dass der Empfänger nicht erreichbar war und ein Gutschein hinterlegt ist. Aus der Nachricht geht nicht zweifelsfrei hervor, dass es sich um plumpe Werbung für ein Gewinnspiel handelt. Allein der Absender „Rewe-Gutschein“ suggeriert, dass die Aktion etwas mit dem Lebensmittelhändler zu tun hat.

Folgende weitere Versionen der E-Mail sind uns bisher bekannt:

AktuellArchivAbsenderBetreffzeilen
14.04.2021 G---lückwunsch ....! Bestätigen Sie jetzt Ihren Preis!. von R-ewe 2021
2020-11-03 Spam Rewe
(Foto: Screenshot)
27.03.2021 Bitte antworte!! von Rewe.de <mail@s.couponandgo.com>
2021-03-27 REWE Gutschein
(Foto: Screenshot)
06.09.2020 We have a surprise for Rewe Shoppers von Rewe <wornstar@wornstar.com>
2020-09-06 REWE Gutschein 2
(Foto: Screenshot)
06.09.2020 Gewinne Jetzt eine rewe von Rewe <phanhamy82520+47@gmail.com>
2020-09-06 REWE Gutschein
(Foto: Screenshot)
12.08.2020 Wichtig, Sie haben 24 Stunden Zeit, um Ihr Konto zu aktivieren - 747260 von R e w e <info@current.kuustuusk.live>

Aktuell wird die E-Mail mit dem 250 Euro Rewe Gutschein wieder massenhaft versendet. Diesmal steckt als Datensammler die MyGimi GmbH dahinter. Zunächst ein paar Fragen auf konsumentenumfrage.de beantworten und anschließend werden die Daten an das Direktmarketingunternehmen übermittelt. Wenn Sie nicht auf massenhaft Werbung au sind, sollten Sie nicht an diesem Gewinnspiel teilnehmen.

Falls Sie bereits teilgenommen haben und es sich anders überlegen, können Sie die erteilte Werbeerlaubnis bei der MyGimi GmbH auch widerrrufen.

So sieht die E-Mail aktuell aus:

250 Euro Rewe Gutschein
(Quelle: Screenshot)
16.08.2018 250 Euro REWE-Gutschein für Dich von Rewe

Hallo Maxi Musterfrau,

wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass Sie unter den ausgewählten für einen 250€ REWE Einkaufsgutschein sind!

So macht der Haushaltseinkauf besonders viel Spaß!

Verlieren Sie keine Zeit und sichern Sie sich jetzt einen möglichen Einkaufsgutschein für Ihren Lieblings-Supermarkt!

Jetzt hier klicken und Ihren REWE Einkaufsgutschein anfordern

Ihre Vorteile im Überblick:

– 100% kostenlos
– in allen Filialen deutschlandweit einlösbar
– freie Entscheidung wie viel wo eingelöst wird

Viel Spass und viel Glück!

Ihr Kundenservice-Team

 

HIER KLICKEN

2018-08-16 Rewe 250 Euro Gutschein
(Quelle: Screenshot)
17.01.2018 Dein REWE-Gutschein für ... von Kundenservice

Sehr geehrter Herr Mustermann,

Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Zentrale in Berlin hat Sie ausgewählt:
Für einen möglichen Supermarkt-Gutschein im Wert von 250 Euro!

Hier klicken

Dieser kann bei REWE eingelöst werden.

Hier Ihr exklusiver Zugang für Finalisten: Hier klicken

Wir gratulieren Ihnen recht herzlich, dass Sie unter die Finalisten gewählt wurden.

 

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Gewinner Team

100% GRATIS MITMACHEN

15.01.2018: Account Status: (1) nicht beanspruchter Rewe-Gutschein von Rewe-Gutschein <newsletter@news.omail6.de>

Guten Tag Frau …,

leider konnten wir Sie kürzlich nicht erreichen.

Es geht um den Gutschein bei Rewe, der für Sie möglicherweise hinterlegt
wurde. Sie haben immer noch die Chance darauf!
Allerdings verfällt Ihre Gewinnchance bald.
Gutschein unverbindlich anfordern:
http://link.news.omail6.de/link.php?M=…=T

Tut mir leid, wenn ich Sie damit belästige, aber ich dachte Sie sollten
sich diese exklusive Chance nicht entgehen lassen:
500,- Euro Rewe Gutschein!

Falls Sie den Rewe Gutschein nicht abrufen wollen, betrachten Sie meine
Nachricht als gegenstandslos.
Oder klicken Sie hier um sich noch rechtzeitig anzumelden:
http://link.news.omail6.de/link.php?M=…=T

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Nachricht eine kleine Freude machen!
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Gutschein-Service

16.06.2017 Dein REWE-Gutschein für Boxdorf von Exklusiv für

Hallo Max Mustermann,

Herzlichen Glückwunsch!

Sie sind einer der Finalisten im Juni 2017 für das Supermarkt-Gutschein Gewinnspiel, in dem Sie einen 500,- Euro Supermarkt-Gutschein gewinnen können. Die Ziehung wurde in Berlin von der Gewinnspielabteilung durchgeführt.

Verschwenden Sie keine Zeit und greifen Sie zu, um Ihren möglichen Gewinn 500,- Euro Supermarkt-Gutschein für Rewe JETZT zu sichern.

Exklusiver Zugang für Finalist:Max Mustermann
Wir gratulieren Ihnen recht herzlich, dass Sie unter die Finalisten für einen 500,- Euro Supermarkt-Gutschein für Rewe gewählt wurden.
JETZT HIER KLICKEN

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Gewinner Team

20.04.2017 Account Status: (1) nicht beanspruchter Rewe-Gutschein von 'Account Status'
Account Status: (1) nicht beanspruchter Rewe-Gutschein
(Quelle: Screenshot)

Hallo Frau Mustermann,

kürzlich haben wir Ihnen mitgeteilt, dass Sie der mögliche Exklusive
Gewinner eines Rewe-Gutscheins im Wert von 500,- Euro sind.

Bisher haben wir keine Rückmeldung erhalten. Besteht Ihrerseits kein
Interesse mehr?

Hier haben Sie erneut die Möglichkeit mitzumachen:

http://link.news.omail6.de/link.php?M=…=T

Ihre Vorteile:

– in allen Rewe Filialen einlösbar
– sofort, einfach und unverbindlich
– 100% kostenlos
Falls Sie also als möglicher Gutschein-Empfänger ausgewählt wurden, hier
nachsehen:

http://link.news.omail6.de/link.php?M=…=T
Mit freundlichem Gruß,
Ihr Gutschein Kundenservice-Team

Derzeit wird die Webseite mit dem Gewinnspiel von verschiedenen Absendern und mit diversen Betreffzeilen beworben. Folgende Daten sind uns bislang bekannt:

  • Exklusiv für … <news@conti.news-mailer.eu>
  • Rewe-Gutschein <newsletter@news.omail6.de>
  • Kundenservice <news@secretdeals.empfehlungsmail.de>
  • Kundenservice <news@addconti.sparfuchsmail.de>
  • Kundenservice <newsletter@news.omail6.de>
  • CashbackDeals.de <info@cashbackdeals.de>
  • Ihr Rewe-Einkaufsgutschein <info@kapitaxx.net>
  • Rewe <info@epmails.com>
  • .Rewe_Gutschein. <634896255405@twitter.com>
  • .Rewe_Gutschein. <563588194233@twitter.com>
  • REWE Gutschein {2019}
  • Account Status: (1) nicht beanspruchter Rewe-Gutschein
  • Dein REWE-Gutschein für …
  • Letzte Chance: Dein REWE-Gutschein für …
  • REWE-Gutschein für …
  • Herr Mustermann, Ihr REWE-Einkaufsgutschein liegt bereit
  • 250 Euro REWE-Gutschein für Dich
  • Herzlichen Glueckwunsch, du hast gewonnen!
  • Glueckwunsch ! du hast gewonnen
  • letzte Erinnerung: Glueckwunsch ! du hast gewonnen

Sie haben eine ähnliche E-Mail von einem anderen Absender oder mit einem anderen Text erhalten? Dann leiten Sie uns diese an unsere E-Mail-Adresse kontakt@verbraucherschutz.com weiter. Wir schauen uns die Nachricht an und aktualisieren diesen Artikel oder geben bei Bedarf eine neue Warnung heraus.

Was passiert, wenn Sie den Rewe-Gutschein anfordern?

Klicken Sie auf einen der Links im Text, landen Sie auf der Webseite mit der URL http://besser-einkaufen.tips. Hier dürfen Sie an einem Gewinnspiel eines Ihnen bisher unbekannten Unternehmens teilnehmen. Ganz im Gegensatz zur E-Mail, fordern Sie hier keinen Gutschein an. Vielmehr sollen Sie Ihre Daten für Marketingzwecke bereitstellen und können im Gegenzug einen Gutschein gewinnen.

Im Impressum und dem Kleingedruckten unter der Aktion steht auch, dass Rewe nichts mit der Aktion zu tun hat. Es wird sogar aufgelöst, wer dahinter steckt:

Die REWE Group, Billa AG und der Migros-Genossenschafts-Bund sind weder Veranstalter noch Sponsor und stehen mit der 7sections GmbH in keiner geschäftlichen Beziehung. Veranstalter dieses Gewinnspiels ist die 7sections GmbH.

Verantwortlich ist das Direktmarketingunternehmen 7sections GmbH. Dieses ist uns schon im Zusammenhang mit einem 200 Euro Gutschein von H&M per WhatsApp-Nachricht aufgefallen.

Sollten Sie am Rewe-Gewinnspiel teilnehmen?

Letzten Endes ist diese Entscheidung jedem selber überlassen. Vor der Teilnahme sollten Sie sich über die Folgen informieren. Denn nehmen Sie am Gewinnspiel teil, geben Sie gleichzeitig eine Werbeeinwilligung für Partner und Sponsoren der 7sections GmbH ab. Das bedeutet, dass Sie sehr viel Werbung per E-Mail bekommen und mit Werbeanrufen gestört werden.

In einem separaten Artikel erklären wir ausführlich, was passiert, wenn Sie an einem Gewinnspiel der 7sections GmbH teilnehmen.

Gewinnspiel kündigen und Werbeeinwilligung widerrufen

Sie haben bereits am Rewe-Gewinnspiel teilgenommen und wollen kündigen?

Wenn Sie keine Lust auf die Werbeflut per E-Mail, Post, SMS oder per Telefon haben, dann sollten Sie die Werbeeinwilligung bei der 7sections GmbH widerrufen und Ihre Teilnahme am Gewinnspiel kündigen.

Weitere Datensammler im Zusammenhang mit den REWE-Gutschein-Gewinnspiel aufgetaucht

16.08.2018 Update Ein weiteres Datensammler-Unternehmen reiht sich in die Riege ein. Diesmal führt die E-Mail-Werbung auf eine Seite des Unternehmens MyGimi GmbH. Hier gilt ebenfalls: wer mitmacht, muss mit Werbung per E-Mail, Post und mit nervigen Werbeanrufen rechnen.

Auf Verbraucherschutz.com erfahren Sie. wie Sie die erteilte Werbeerlaubnis bei der MyGimi GmbH widerrufen.

06.02.2018 Update Mittlerweile wird die E-Mail mit dem 250 Euro REWE-Gutschein wieder versendet. Diesmal führt das Gewinnspiel allerdings zu dem Datensammler Lead Spot Media.  Auch hier gilt, dass Sie nach einer Teilnahme mit  Werbung per E-Mail, Post und mit nervigen Werbeanrufen rechnen können.

Wenn Sie Ihre Gewinnspielteilnahme bei Lead Spot Media widerrufen möchten, finden Sie hier unsere Anleitung zum Widerruf.

Andere Gewinnspiele mit Gutscheinen gefunden?

Sind in Ihrem elektronischen Postfach andere Gewinnspiele gelandet oder wurden Ihnen Gutscheine versprochen? Senden Sie uns die Nachrichten an kontakt@verbraucherschutz.com. In den Kommentaren unter diesem Artikel können Sie gern mit anderen Lesern darüber diskutieren, wie Sie solche Aktionen einschätzen.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Weitere Gewinnspiel-Meldungen auf Verbraucherschutz.com

Aktualisierungen

03.01.2019 Artikel aktualisiert
24.08.2018 Neuen Betreff und Absender hinzugefügt.
06.06.2018 Neuen Betreff und Absender hinzugefügt.
06.02.2018 Neuen Gewinnspielanbieter ergänzt.
30.01.2018 Neuen Absender im Text ergänzt.
17.01.2018 Neuen Absender und neuen E-Mail-Text ergänzt.
08.08.2017: Wir haben den Artikel aktualisiert und die Daten der aktuellen Aussendung hinzugefügt.
18.06.2017 Wir haben eine weitere E-Mail hinzugefügt, mit der für das Gewinnspiel geworben wird.
20.04.2017 Artikel mit einer weiteren E-Mail ergänzt und überarbeitet.
15.01.2017 Artikel erstellt.

Der Beitrag E-Mail: 750 Euro, 500 Euro und 250 Euro Rewe-Gutschein führt zu einem Datensammler-Gewinnspiel erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/e-mail-500-euro-rewe-gutschein-fuehrt-zu-einem-datensammler-gewinnspiel/feed/ 10
Sparkasse-Phishing: E-Mails „Ihr Online-Banking wurde deaktiviert“ und weitere Bedrohungen (Update) https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/sparkasse-neue-betrugs-nachricht-wichtige-kundendurchsage/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/sparkasse-neue-betrugs-nachricht-wichtige-kundendurchsage/#comments Mon, 12 Apr 2021 15:27:03 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=5543 Derzeit werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse versendet, um Nutzer des Onlinebankings der Sparkassen in eine Falle zu locken. Damit sollen persönliche Daten wie das Geburtsdatum, die Telefonnummer und die Kreditkartendaten gestohlen werden. Fallen Sie auf die Fälschung nicht herein. Zahlreiche Banken werden derzeit mit einer Phishing-Welle

Der Beitrag Sparkasse-Phishing: E-Mails „Ihr Online-Banking wurde deaktiviert“ und weitere Bedrohungen (Update) erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Derzeit werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse versendet, um Nutzer des Onlinebankings der Sparkassen in eine Falle zu locken. Damit sollen persönliche Daten wie das Geburtsdatum, die Telefonnummer und die Kreditkartendaten gestohlen werden. Fallen Sie auf die Fälschung nicht herein.

Zahlreiche Banken werden derzeit mit einer Phishing-Welle angegriffen. Ziel der Kriminellen sind die Daten der Bankkunden, die über gefälschte E-Mails und Webseiten gestohlen werden. Auch im Namen der Sparkasse werden die betrügerischen E-Mails versendet. Teilweise sind diese so gut gemacht, dass selbst Experten es schwer haben, den Betrug zu erkennen. Deshalb raten wir Ihnen immer wieder: klicken Sie keine Links in unaufgefordert zugesendeten E-Mails an.

Nachfolgend erklären wir, woran Sie die gefälschte Nachricht erkennen und wie Sie sich verhalten sollten. Außerdem bekommen Sie eine Auflistung der aktuellsten Phishing-Nachrichten im Namen der Sparkasse. Sollten Sie eine andere Nachricht bekommen, dann können Sie uns diese gern weiter leiten. Die Sparkasse hat mit dem Versand der E-Mails nichts zu tun. Sie ist selbst geschädigt, da der Name von Kriminellen missbraucht wird.

Daran erkennen Sie die Fake-Nachrichten im Namen der Sparkasse

Achten Sie auf Ihren Posteingang. Die gefälschten E-Mails sind schwer zu erkennen, da die Cyberkriminellen alles sehr gut gefälscht haben. Als Absender der vermeintlichen Sparkassen-Mails sind verschiedene Firmierungen und E-Mail-Adressen angegeben. Bitte beachten Sie: Die E-Mail-Adresse des Absenders lässt sich mit einfachen Mitteln fälschen. Bei Spam-Mails ist der angegebene Absender nie der tatsächliche Absender.

Falls Sie eine E-Mail mit einem anderen Betreff oder einer anderen E-Mail-Adresse bekommen haben, leiten Sie diese bitte an kontakt@verbraucherschutz.com weiter oder posten Sie den Betreff und die E-Mail-Adresse des Absenders als Kommentar unter dieser Warnung.


Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, woher die Kriminellen eigentlich Ihre Daten haben? Wir empfehlen Ihnen eine Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse. Eventuell wurde diese im Rahmen eines Hackerangriffes oder Datendiebstahls gemeinsam mit anderen vertraulichen Daten gestohlen und wird im Internet veröffentlicht. Sehen Sie sich dazu unseren Ratgeber „Email Account gehackt?“ an.


Der Inhalt der E-Mail wirkt mit dem Sparkassen-Logo fast wie echt. Teilweise versenden die Kriminellen die Nachricht auch als Bild. Das bedeutet, es ist egal wohin Sie klicken. Sie gelangen immer auf die gefälschte Webseite. Solche E-Mails sind mit Vorsicht zu betrachten. Außerdem enthält ein Teil der Nachrichten in der Fußzeile die Signatur der Sparkassen-Finanzportal GmbH aus Berlin. Folgende gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse sind uns bisher bekannt:

AktuellArchivBetreffzeilen
12.04.2021 Kundeninformation von Sparkasse Kundenservice

Sehr geehrter Kunde,

seit dem 15.03.2021 gelten veränderte Sicherheitsrichtlinien für Banken in Deutschland.

Nach § 12-20 des Bundesdatenschutzgesetzes sind wir verpflichtet, unsere Kundendaten auf Richtigkeit zu prüfen und gegebenenfalls zu aktualisieren.
Hierzu bitten wir Sie Ihre Daten in einem kurzen Verifizierungsprozess zu bestätigen.

Klicken Sie diesbezüglich bitte auf die untenstehenden Fläche.
Sie werden daraufhin zu einer sicheren Seite der Sparkassen AG weitergeleitet.
Weitere Schritte werden Ihnen auf der Seite mitgeteilt.

Fortfahren

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Sparkasse

12.04.2021 Kundeninformation von Sparkasse Kundenservice

Sehr geehrter Kunde,

bis heute haben Sie Ihre Daten nicht bestätigt.

Solange die Bestätigung aussteht, ist Ihr Konto für die Nutzung deaktiviert.

Bitte starten Sie über den unten ausgeführten Button die Bestätigung und geben alle erforderlichen Daten vollständig ein.

Anschließend wird Ihr Konto wieder freigeschaltet und Sie können wie gewohnt fortfahren.

Fortfahren

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Sparkasse

2021-04-12 Sparkasse Spam
(Foto: Screenshot)
04.04.2021 Kundeninformation von Sparkasse Kontosicherheit

Sehr geehrte(r) Kunde/-in,

schalten Sie jetzt die Vorzüge unseres neuen Online-Bankings der Sparkasse frei und profitieren Sie von dem neuen einheitlich abgestimmten System S.I.B.S. (Sparkasse Intelligence Banking System).

Die Updates treten spätestens zum 10.04.2021 in Kraft.

Hintergrund sind die Lockerungen im aktuell bundesweiten Lockdown.

Daher werden alle Geldinstitute bundesweit von der Regierung angewiesen entsprechende Maßnahmen zu treffen um das Infektionsgeschehen positiv zu beeinflussen.

Allgemeine Neuerungen in der Übersicht:
– Deutschlandweit kostenlos Bargeld abheben an allen Automaten

– Keine Kontogebühren mehr bis einschließlich Dezember 2022

– Kurzfristige Finanzierungshilfen

– Individuelle Hilfe in der Krisenzeit

– Die Einlagensicherung erhöht sich von 100.000 Euro auf 250.000 EUR

– Wichtige Sicherheitsupdates im Bezug auf Ihr Online-Banking

Um Fragen im Bezug auf die Umstellung oder besondere Anliegen, wird sich Ihr für die Umstellung zugeteilter Kundenberater kümmern. Dieser wird sich in Kürze bei Ihnen telefonisch melden.

Das Umstellungsverfahren ist nur zu bestimmten Zeitpunkten möglich, da sonst die Rechenleistung unserer Server zu stark beansprucht wird, kann der Anruf auch außerhalb regulärer Geschäftszeiten erfolgen.

Bitte halten Sie daher unbedingt Ihre, im letzten Schritt ausgestellte, Legitimations-PIN bereit.

Diese Neuerung im Bereich des Online-Banking erfordert Ihre persönliche Mithilfe.

Es handelt sich hierbei um eine verpflichtende Umstellung seitens der Bundesregierung, welche ebenfalls zu Ihrer Sicherheit dient.

> Zur Verifizierung

2021-04-09 Sparkasse Spam
(Foto: Screenshot)
04.04.2021 Kundeninformation von Sparkasse Kontosicherheit

Sehr geehrter Kunde,

wir mussten Ihr Konto vorsorglich sperren. Zur Entsperrung starten Sie bitten den Identifikationsvorgang. Nach Abschluss aller notwendigen Schritte wird unser System Ihr Konto wieder freischalten und Sie können wie gewohnt fortfahren.

Fortfahren

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Sparkasse

2021-04-04 Spam sparkasse
(Quelle: Screenshot)
04.04.2021 Bitte führen Sie das Update durch von Sparkasse

Sehr geehrte(r) Kunde/-in,

aufgrund einer Anpassung unserer Sicherheitsrichtlinien, ist ein Update Ihres Benutzerkontos von Nöten. Deshalb ist eine Revision Ihrer gespeicherten Daten nötig

Falls Sie Unterstützung bei der Anpassung benötigen dann steht Ihnen gerne einer unserer Servicemitarbeiter per Email, Telefon oder im persönlichen Supportchat zur Verfügung.

Folgen Sie dazu dem unten aufgeführten Link um die Aktualisierung abzuschließen:

2021-04-04 Sparkasse spam
(Quelle: Screenshot)
02.04.2021 WIchrige Umstellung von SIBS-Umstellung@sparkasse.de
2021-04-02 Sparkasse Spam
(Quelle: Screenshot)
22.03.2021 Ihr Online-Banking wurde deaktiviert von Sparkasse <sparkasse@kunden-aktivierungsservice.de>

Weitere Absender:

  • Sparkasse <sparkasse@service-aktivierung.de>

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Wir bedauern Ihnen Mitteilen zu müssen, dass unsere Abteilung für Sicherheit Ihren Zugang nach einer ausführlichen Prüfung Ihrer hinterlegten Daten eingefroren hat. Grund dafür sind einige Unstimmigkeiten in Bezug auf Ihre hinterlegten Daten. Bei vorhandenen Unstimmigkeiten kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir gezwungen umgehend dementsprechende Maßnahmen einzuleiten.

Um Ihren Zugang wieder freizuschalten müssen wir Sie umgehend
Auffordern Ihre hinterlegten Daten zu legitimieren. Andernfalls bleibt Ihr Zugang eingefroren und Sie können alle Funktionen nur eingeschränkt nutzen.
FORTFAHREN >
Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund,

Ihr Kundendienst

2021-03-09 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
19.03.2021 Kontobeschränkung, ihre Mithilfe wird benötigt von Giroverband- der Sparkassen.de <Konto-service24@t-online.de>

Guten Tag,

Aufgrun‪d von Ä‎n‎d‎eru‎ng‎en in den ‪Nu‎tzu‪ngs‎bed‎ingu‪ngen is‎t es n‪otwe‎ndig, I‪hre Da‪ten vor dem H‎int‎erg‎r‎und der Geldwäsc‪hebe‪stimm‎un‪gen der Ge‎wO zu ‎kontr‎olli‪eren.

D‪ie‎ser‪ Vor‪gan‪g ist obliga‪tori‪sch. Fol‪ge‎n Sie‪ den Anwe‪isun‎gen au‪f un‎ser‎er Se‎it‪e, u‪m I‪hr‎e Kon‪to‎i‎nf‪or‎ma‎tione‎n zu validi‎eren.

Stimmen Ih‪re ‪A‎ngaben nicht, müssen wir Ihr Konto spe‪r‪ren, bis Sie Ihre Ang‪a‪ben ma‎nuell über den ‎P‪os‪tIde‎nt-Weg ve‎rif‪iz‪iert haben.

Banking-Portal

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Verbund der Sparkase-Giroverband

2021-03-19 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
19.03.2021 Wichtige Bankinformation ihres Sparkassenservices von Sparkassen-und Giroverband

Weitere Absender:

  • Giroverband- der Sparkassen.de <Girorband@Sparkasse.de>

Weitere Betreffs:

  • Wichtige Mitteilung von Sparkasse Kontoservices

Aktuelle Kundenmitteilung! – Ihre Mithilfe ist erforderlich.
Datum: 16.03.2021
Guten Tag,

hiermit benachrichtigen wir Sie über die anstehende Sperrung Ihres Zugangs am 18.03.2021.

Wir haben Sie bereits vor 12 Tagen darüber informiert, dass Ihre hinterlegten Daten umgehend legitimiert werden müssen.

Bis dato konnte unsere Abteilung für Accountmanagement noch keine Legitimierung verzeichnen. Wir sind demnach nicht länger berechtigt Ihnen weitere Finanzdienstleistungen zu leisten.

Um eine Sperrung Ihres Zugangs zu vermeiden, müssen wir Sie höflich Auffordern umgehend Ihre hinterlegten Daten zu legitimieren. Die Legitimierung können Sie ganz einfach über den folgenden Button starten.

Bank-Portal

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkassen Team

2021-03-17 Phishing Sparkasse1
(Foto: Screenshot)
18.03.2021 Kundeninformation von Sparkasse Kontosicherheit <SparkasseKontosicherheit@strapp.app>

Sehr geehrte Kunde,

ihr Konto wurde gesperrt. Zur Entsperrung starten Sie bitte den Identifikationsvorgang. Nach Abschluss aller erforderlichen Schritte wird ihr Konto unverzüglich wieder freigeschaltet.

Vorgang starten

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Sparkasse

2021-03-18 Sparkasse Spam
(Foto: Screenshot)
15.03.2021 Kundenmitteilung von Sparkasse Kundensupport <SparkasseKundensupport@zios.ro>

Wichtige Kundenmitteilung
Sehr geehrter Kunde,

ihr Konto wurde gesperrt. Zur Entsperrung starten Sie bitte den Identifikationsvorgang. Nach Abschluss aller erforderlichen Schritte wird ihr Konto unverzüglich wieder freigeschaltet.

Zur Bestätigung

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sparkassen-Finanzportal

2021-03-15 Phishing Sparkasse1
(Foto: Screenshot)
15.03.2021 Wichtige Mitteilung von Sparkasse Kontoservices <SparkasseKontoservices@joomacare.com>

Sehr geehrter Kunde,

wir müssen Sie darauf hinweisen, dass Sie bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht Ihre Identität bestätigt haben. Aus diesem Grund haben wir Ihr Konto vorsorglich gesperrt. Zur Entsperrung starten Sie den Identifikationsvorgang und mit Abschluss können Sie wie gewohnt fortfahren.

Zur Bestätigung

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten die Unannehmlichkeiten zu verzeihen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sparkassen-Finanzportal

2021-03-15 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
12.03.2021 Ihre PushTAN-Registrierung läuft bald ab von Sparkasse

Sehr geehrter Kunde,

Aus unseren Kundenunterlagen geht hervor, dass Ihre S-PushTAN App-Registrierung bald abläuft. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie ihre S-pushTAN-verbindung regelmäßig aktualiseren. Nach der Aktualisierung können Sie wieder problemlos und sicher ihre TANs empfangen. Ihr S-PushTAN App wird nach dem 02.09.2021 gesperrt und Sie müssen den Registrierungsvorgang erneut durchführen.

Wie erneuere ich meine S-PushTAN App-Registrierung?

Erneuern Sie Ihre S-Pushtan App sofort, indem Sie den QR-Code rechts mit der Kamera Ihres Smartphones scannen. Gehen Sie dann die Schritte durch und schließen Sie die Registrierung ab.
Sie können auch hier klicken!

Wir vertrauen darauf, dass wir Sie ausreichend informiert haben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Sparkasse

2021-02-09 Sparkasse Phishing
(Foto: Screenshot)
12.03.2021 Offene Transaktionen eingefroren von Sparkassen- und Giroverband

Weitere Betreffs:

  • Eingehende Bankinformation ihrer Sparkasse.de – Einheitliches Datenschutz-Niveau von Kundendienst Sparkasse

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass Ihr Zugang soeben von unserer Abteilung für Kontosicherheit eingeschränkt wurde. Sie haben auf unsere letzte Aufforderung Ihre Zugangsdaten zu legitimieren nicht reagiert. Nach Ablauf der zweiwöchigen Frist waren wir aus versicherungstechnischen Gründen verpflichtet Ihren Zugang zum Schutz vor finanziellen Schäden einzuschränken.

Sie können aktuell keine Transaktionen tätigen oder empfangen ebenso wurden alle offenen Transaktionen vorerst eingefroren. Um Ihren Zugang wieder uneingeschränkt nutzen zu können ist eine umgehende Legitimierung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich. Diese können Sie ganz einfach über den folgenden Button starten Sie werden automatisch auf unsere Plattform weitergeleitet.

FORTFAHREN

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund,
Ihr Kundendienst

2021-02-18 Phishing Sparkasse2
(Foto: Screenshot)
11.03.2021 Wichtige Nachricht von Sparkasse Kontosicherheit <SparkasseKontosicherheit@thepatchworkstore.com>

Sehr geehrter Kunde,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir Ihr Konto vorsorglich sperren mussten.

Seit Einführung der neuen EU-Zahlungsrichtlinie (P2D2), sind alle Kunden dazu verpflichtet Ihrer Daten zu bestätigen. Wir mussten Feststellen das Sie bis zum heutigem Tag, noch nicht unseren Bestätigungsprozess abgeschlossen haben. Daher Bitte wir Sie um wieder alle Funktion und Services Ihres Kontos nutzen zu können alle notwendigen schritte über den nachfolgenden Button nachzuholen, mit Abschluss wird unser System alle Einschränkungen wieder aufheben.

Zur Sicherheit bitten wir Sie alle notwendigen Schritte binnen 14 Tagen nach Erhalt durchzuführen, ansonsten müssen wir Ihnen Bearbeitungsgebühren zwecks manueller Prüfung in Rechnung stellen.

Zur Bestätigung

2021-03-11 Phishing Sparkasse1
(Foto: Screenshot)
11.03.2021 Wichtige Kontoservice information ihre Daten müssen aktualisiert werden! von Sparkassen-Online Service <Kontoservice08@t-online.de>

Guten Tag,

Wir nehmen demnächst Anpassungen an unseren Geschäftsbedingungen vor, die aktueller Richtlinien entsprechend liegen.

Daher bitten wir Sie, die nachfolgende Anweisung durchzulesen und durchzuführen.

Bis zum 18. März muss Ihr Konto unseren Geschäftsbedingungen entsprechen, da sonst eine Einschränkung erfolgt.

Desweiteren haben wir unser System verbessert und einige Sicherheitsvorkehrung integriert.

Jeder Privatnutzer muss sich aus Datenschutzgründen einer einfachen Verifikation unterziehen, damit diese dann ins neue System übertragen werden kann.

Service-Portal

2021-03-11 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
10.03.2021 Eingehende Bankinformation ihrer Sparkasse.de - Einheitliches Datenschutz-Niveau von Kundendienst Sparkasse von Sparkassen-Giroverband <Sparkassendirekt58@t-online.de>

Guten Tag,

Wie bereits angekündigt, haben wir kürzlich sämtliche Zugänge in unserem System überprüft.

Eine Überprüfung Ihres Zugangs hat ergeben, dass die in Ihrem Zugang hinterlegten Kontodaten zuletzt vor über einem Jahr legitimiert wurden und Ihr Zugang somit ein erhöhtes Risiko für finanzielle Schäden darstellt.

Um weiterhin unsere Dienste in Anspruch nehmen zu können müssen wir Sie höflich Auffordern umgehend Ihre hinterlegten Kontodaten zu legitimieren.

Den Legitimierungsvorgang können Sie ganz einfach über den folgenden Button starten. Sie werden automatisch auf unsere Plattform weitergeleitet.

Bankportal

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkasse Service Team
Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf dieses Schreiben.

2021-03-10 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
05.03.2021 Kundenmitteilung von Sparkasse Kundensicherheit

Wichtige Kundenmitteilung
Sehr geehrter Kunde,

wir müssen Sie darüber Informieren, das mit Änderung unserer neuen Geschäftsbedingungen Kunden, die über ein Konto bei uns Verfügen dazu verpflichtet sind, Ihre Daten zu bestätigen.

Bitte starten Sie den Identifikationsvorgang über den nachfolgenden Button. Sollten Sie die Identifikation nicht binnen 14 Tagen nach Erhalt durchführen müssen wir leider Ihr Konto gebührenpflichtig sperren.

 

Zur Bestätigung

2021-03-05 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
27.02.2021 Neues Dokument von Sparkasse.de
2021-02-27 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
24.02.2021 Kontoinformation ihre Sparkassenbank - ihre Mithilfe wird benötigt. von Giroverband - der Sparkassen.de <Giro-und-Sparkassenverbund1@magenta.de>

Guten Tag,

jüngst hat die Regierung der Bundesrepublik Deutschland ihr 130 Milliarden schweres Konjunkturpaket verabschiedet.

Dieses bringt für Sie als Kunden viele Vorteile mit sich, wie z.B. der Erhöhung von Freibeträgen, Erstattungen und vieles mehr.Der wohl größte Vorteil ist die Senkung der Mehrwertsteuer von derzeit 19% auf zukünftig 16%.

Für Institutionen wie uns, bedeutet dies natürlich auch gewisse Anpassungen in unseren Systemabläufen.So werden beispielsweise die monatlichen Kontoführungsgebühren vorübergehend abgeschafft.

Wenn Sie von der Abschaffung profitieren möchten, folgen Sie bitte der unten angezeigten Schaltfläche und führen Sie die entsprechenden Schritte durch. Nach Abschluss des Vorgangs werden Ihnen automatisch die oben genannten Gebühren erlassen.

Sparkassenportal

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkasse Service Team

2021-02-24 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
22.02.2021 Hohes Risiko für finanzielle Schäden von Sparkassen- und Giroverband

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Wie bereits angekündigt, haben wir kürzlich sämtliche Zugänge in unserem System überprüft. Eine Überprüfung Ihres Zugangs hat ergeben, dass die in Ihrem Zugang hinterlegten Kontodaten zuletzt vor über einem Jahr legitimiert wurden und Ihr Zugang somit ein erhöhtes Risiko für finanzielle Schäden darstellt. Um weiterhin unsere Dienste in Anspruch nehmen zu können müssen wir Sie höflich Auffordern umgehend Ihre hinterlegten Kontodaten zu legitimieren.

Den Legitimierungsvorgang können Sie ganz einfach über den folgenden Button starten. Sie werden automatisch auf unsere Plattform weitergeleitet.

Vorgang starten

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Kundendienst

2021-02-22 Phishing Sparkasse2
(Foto: Screenshot)
22.02.2021 Bevorstehende Sperrung von Plattform Sparkasse

Liebe Kundin, lieber Kunde,
Kürzlich haben wir Sie über die bevorstehende Sperrung Ihres Zugangs aufgrund veralteter Kontodaten informiert. Wir haben Ihnen die Möglichkeit gegeben Ihre Kontodaten zu aktualisieren jedoch haben Sie diese innerhalb der Frist nicht wahrgenommen. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben sind wir nicht länger berechtigt Ihnen weitere Dienstleistungen zu Verfügung zu stellen bis Sie Ihre Kontodaten aktualisiert haben.
Bitte führen Sie umgehend eine Aktualisierung Ihrer Daten durch um Ihren Zugang zu entsperren und wieder alle Dienstleistungen uneingeschränkt nutzen zu können.
WEITER ZUR PLATTFORM
Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.
Mit schönen Grüßen,
Ihr Kundendienst

2021-02-22 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
19.02.2021 Anstehende Sperrung Ihres Zugangs von Sparkassen- und Giroverband

Liebe Kundin, lieber Kunde,
Hiermit benachrichtigen wir Sie über die anstehende Sperrung Ihres Zugangs am 20.02.2021. Wir haben Sie bereits vor 12 Tagen darüber informiert, dass Ihre hinterlegten Daten umgehend legitimiert werden müssen. Bis dato konnte unsere Abteilung für Accountmanagement noch keine Legitimierung verzeichnen. Wir sind demnach nicht länger berechtigt Ihnen weitere Finanzdienstleistungen zu leisten.

Um eine Sperrung Ihres Zugangs zu vermeiden, müssen wir Sie höflich Auffordern umgehend Ihre hinterlegten Daten zu legitimieren. Die Legitimierung können Sie ganz einfach über den folgenden Button starten.

FORTFAHREN

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Kundendienst

2021-02-19 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
18.02.2021 Kundenmitteilung von Sparkasse Kontoservice

Sehr geehrter Kunde,

seit dem 15.01.2021 gelten veränderte Sicherheitsrichtlinien für Banken in Deutschland.

Nach § 12-20 des Bundesdatenschutzgesetzes sind wir verpflichtet, unsere Kundendaten auf Richtigkeit zu prüfen und gegebenenfalls zu aktualisieren.
Hierzu bitten wir Sie Ihre Daten in einem kurzen Verifizierungsprozess zu bestätigen.

Klicken Sie diesbezüglich bitte auf die untenstehenden Fläche.
Sie werden daraufhin zu einer sicheren Seite der Sparkassen AG weitergeleitet.
Weitere Schritte werden Ihnen auf der Seite mitgeteilt.

 

Zur Bestätigung

2021-02-18 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
15.02.2021 Abteilung für Kontosicherheit von Sparkassen- und Giroverband

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Wir müssen Ihnen leider Mitteilen, dass Ihr Zugang soeben von unserer Abteilung für Kontosicherheit gesperrt wurde. Wir haben Sie vor 14 Tagen darüber in Kenntnis gesetzt das wir einige Unstimmigkeiten in Bezug auf Ihre hinterlegten Daten festgestellt haben. Unserer Aufforderung diese zu legitimieren sind Sie bis heute nicht nachgekommen. Demnach sind wir nach Ablauf der 14 tägigen Frist nicht länger befugt Ihnen weitere Finanzdienstleistungen bereitzustellen bis Sie Ihre hinterlegten Daten erfolgreich legitimiert haben.

Um Ihre hinterlegten Daten zu legitimieren, bitten wir Sie auf den folgenden Button zu klicken dort werden Sie auf unsere Plattform weitergeleitet, auf der Sie bitte vollständig das dortige Formular ausfüllen. Nach erfolgreicher Durchführung werden wir Ihren Zugang wieder umgehend freigeben.

FORTFAHREN

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund,
Ihr Kundendienst

2021-02-15 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
13.02.2021 Ausführliche Prüfung Ihrer Daten von Sparkassen- und Giroverband

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Wir bedauern Ihnen Mitteilen zu müssen, dass unsere Abteilung für Sicherheit Ihren Zugang nach einer ausführlichen Prüfung Ihrer hinterlegten Daten eingefroren hat. Grund dafür sind einige Unstimmigkeiten in Bezug auf Ihre hinterlegten Daten. Bei vorhandenen Unstimmigkeiten kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir gezwungen umgehend dementsprechende Maßnahmen einzuleiten.

Um Ihren Zugang wieder freizuschalten müssen wir Sie umgehend Auffordern Ihre hinterlegten Daten zu legitimieren. Andernfalls bleibt Ihr Zugang eingefroren und Sie können alle Funktionen nur eingeschränkt nutzen.

FORTFAHREN

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund,
Ihr Kundendienst

2021-02-13 Sparkasse Phishing
(Quelle: Screenshot)
11.02.2021 Ihr Zugang wurde eingefroren von Sparkassen- und Giroverband

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Bedauerlicherweise müssen wir Sie darüber in Kenntnis setzen, dass Ihr Zugang soeben von unserer Sicherheitsabteilung eingefroren wurde. Grund dafür ist Ihr nicht reagieren auf unsere letzte Aufforderung Ihre Zugangsdaten zu legitimieren. Mit nicht legitimierten Zugangsdaten kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden. Demnach ist es uns aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht gestattet Ihnen alle Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Um alle Funktionen wieder uneingeschränkt nutzen zu können und Ihren Zugang freizuschalten bitten wir Sie erneut Ihre Daten über den folgenden Button zu legitimieren. Sie werden automatisch auf unsere Plattform weitergeleitet.

FORTFAHREN

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund,
Ihr Kundendienst

2021-02-11 Phishing Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
05.02.2021 Ungültige Mobilfunknummer von Sparkassen Portal

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Eine Überprüfung Ihrer Daten ergab einige Unstimmigkeiten in Ihrem Konto. Ein versuch Sie auf der von Ihnen angegebenen Mobilfunknummer zu erreichen missglückte. Somit verfügen Sie über keinen gültigen Benachrichtigungskanal Ihr Konto gilt demnach nicht länger als sicher und stellt somit ein erhöhtes Risiko für finanzielle Schäden dar. Zum Schutz Ihrer Finanzen haben wir Ihr Konto umgehend eingeschränkt. Aktuell können Sie keine Zahlungen mehr tätigen.

Um Ihr Konto zu entsperren bitten wir Sie eine Legitimierung Ihrer Daten über den folgenden Button durchzuführen. Sobald Ihre personenbezogenen Daten erfolgreich legitimiert sind, können Sie Ihr Konto wieder wie gewohnt nutzen.

Komplett

Wir bitten um Ihr Verständnis und danken Ihnen für Ihre Mithilfe.

Freundliche Grüße wünscht Ihnen
Ihr Kundendienst

2021-02-05 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
04.02.2021 Ihre Mithilfe notwendig von Sparkassen Portal

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Eine ausführliche Prüfung Ihres Zugangs hat ergeben, dass einige Ihrer hinterlegten Daten nicht mehr aktuell sind. Um finanziellen Schäden vorzubeugen sind wir aus versicherungstechnischen Gründen angewiesen umgehend zu handeln, wenn die Richtigkeit Ihrer hinterlegten Daten nicht gewährleistet ist. Als folge dessen haben wir Ihren Zugang vorerst eingeschränkt.

Um Ihren Zugang wieder uneingeschränkt nutzen zu können ist Ihre Mithilfe notwendig. Wir müssen Sie höflich auffordern Ihre hinterlegten Daten über den folgenden Button zu legitimieren. Nach erfolgreicher Legitimierung wird Ihr Zugang in Echtzeit wieder freigegeben.

Fortfahren
Wir bitten um Ihr Verständnis und danken Ihnen für Ihre Mithilfe.

Freundliche Grüße wünscht Ihnen
Ihr Kundendienst

2021-02-04 Sparkasse Spam Fake-Mail
(Quelle: Screenshot)
01.02.2021 Änderungsmitteilung/Handlungsbedarf von Deutscher-Sparkassen-Verband
2021-02-01 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
30.01.2021 Prüfung Ihres Kontos von Sparkasse Hilfe

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Eine ausführliche Prüfung Ihres Kontos hat ergeben, dass Ihre hinterlegten Daten veraltet sind. Somit stellt Ihr Konto ein erhöhtes Risiko für finanzielle Schäden dar und es kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden. Als Folge dessen haben wir Ihr Konto vorerst eingeschränkt und müssen Sie höflich auffordern Ihre Kontodaten zu legitimieren.

Eine ausführliche Prüfung Ihres Kontos hat ergeben, dass Ihre hinterlegten Daten veraltet sind. Somit stellt Ihr Konto ein erhöhtes Risiko für finanzielle Schäden dar und es kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden. Als Folge dessen haben wir Ihr Konto vorerst eingeschränkt und müssen Sie höflich auffordern Ihre Kontodaten zu legitimieren.

Legitimierung starten

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe und wünschen Ihnen noch einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Kundendienst

2021-01-30 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
29.01.2021 … führen Sie die Umstellung durch von Sparkassen-IDS-Update
2021-01-14 Sparkasse Spam Fake-Mail Einfuehrung unseres IDS-Verfahrens
(Quelle: Screenshot)
26.01.2021 Legitimierung Ihrer Kontodaten von Sparkasse Hilfe <info@piralifrance.fr>

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Ihre Kontofunktionen wurden mit sofortiger Wirkung eingeschränkt. Wir haben Sie bereits vor einigen Wochen darauf aufmerksam gemacht, dass eine Prüfung Ihrer hinterlegten Kontodaten ergeben hat, dass diese nicht mehr aktuell sind. Da Sie bis dato keine Anpassungen vorgenommen haben müssen wir Sie erneut höflich Auffordern umgehend Ihre Daten zu legitimieren.

Um Ihre Daten zu legitimieren, bitten wir Sie auf den nachfolgenden Button zu klicken. Der Vorgang dauert nur einen kurzen Augenblick und ist vollautomatisiert. Nach erfolgreicher Legitimierung werden Ihre Kontofunktionen in Echtzeit wieder freigeschaltet.

Legitimierung starten

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe und wünschen Ihnen noch einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Kundendienst

2021-01-26 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
23.01.2021 Legitimierung notwendig von Sparkasse Hilfe

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Ihr Konto wurde aus versicherungstechnischen Gründen umgehend eingefroren. Eine Prüfung Ihrer Daten hat ergeben das sich diese nicht mehr auf dem neusten Stand befinden. Demnach kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden. Wir bitten Sie umgehend Ihre Daten zu legitimieren um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können.

Bitte klicken Sie auf den folgenden Button, um die Legitimierung zu starten. Sie werden automatisch auf unsere Plattform weitergeleitet, auf der Sie den Vorgang durchführen können.

Legitimierung durchführen

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe und wünschen Ihnen noch einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Kundendienst

2021-01-23 Sparkasse Phishing
(Quelle: Screenshot)
06.01.2021 Das CISC-System von Spаrkаssen-CISC-Team
2020-12-19 Sparksse Spam
(Quelle: Screenshot)
03.01.2021 Einheitliches Datenschutz-Verordnung von Sparkasse Kundendienst

Sehr geehrter Kunde/in,

in einer Routine Sicherheitskontrolle hat Unser System ihr Konto eingeschränkt.

Die (DSVGO) ist seitdem 01.01.2021 in Kraft getreten die für eine einhaltliche Datenschutzregelung sorgt.

Um ihren Zugang und alle anderen Servies zu nutzen müssen Sie ihre Personenbezogenen Daten müssen Aktualisiert werden um ein reibungslosen ablauf der Zahlungen zu gewährleisten.

Wir haben Speziel für die Übernahme ein Forumluar für Unsere Kunden bereitgestellt. Klicken Sie auf den unten stehenden Button, folgen Sie die Anweisungen zur vervollständigung und komplett übernahme ins neue Datenschutz-System.

Zum Sparkassen Portal

Wir bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns bei Ihnen herzlichst für Ihre Geduld und Aufmerksamkeit.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkassen.de Team

2021-01-03 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)

 

31.12.2020 Ihr Online-Banking wurde deaktiviert | Jetzt reaktivieren von Reaktivierungs Service <sparkasse@reaktivierung-services.de>

Sparkasse
Wir steigern Ihre Sicherheit!

Lieber Sparkassen Kunde,

Ihr Sparkassen-Konto wurde aufgrund von Inaktivität deaktiviert.

Um es zu reaktivieren, besuchen Sie bitte nachfolgendes Formular und folgen Sie den Anweisungen.

Hier gelangen Sie zum Reaktivierungsverfahren:
Hier klicken >
Für dringende Rückfragen sind wir Montag bis Freitag von 08.30 bis 19.00 Uhr und Samstag von 09.00 bis 14.00 Uhr für Sie da.

Mit freundlichen Grüßen
Sparkasse Servicecenter

30.12.2020 Jährliche Überprüfung von Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Mit Bedauern müssen wir Ihnen Mitteilen, dass wir Ihr Konto kurzzeitig einfrieren mussten. Aus versicherungstechnischen Gründen sind wir verpflichtet jedes Jahr zum Jahreswechsel eine Überprüfung aller Kontodaten durchzuführen. Leider konnten wir bislang bei Ihrem Konto noch keine Überprüfung verzeichnen deshalb müssen wir Sie höflich auffordern dies umgehend nachzuholen.

Um die Überprüfung zu starten, müssen Sie einfach auf den folgenden Button klicken. Der Vorgang startet automatisch und dauert nur einen kurzen Augenblick. Nach erfolgreicher Durchführung können Sie Ihr Konto auch im neuen Jahr wie gewohnt nutzen.

FORTFAHREN

Wir bedanken uns für Ihr entgegen gebrachtes Vertrauen und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start in das neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Sparkassen Team

2020-12-30 Sparkasse Spam Fake-Mail Jaehrliche Ueberpruefung
(Quelle: Screenshot)
26.12.2020 Überwachung unseres Finanzsystems von Kundenzentrale Sparkasse

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Im Interesse aller Verbraucher überwacht die BaFin die verschiedenen Geldinstitute und deren Stabilität und sorgt für die Integrität des gesamten Finanzsystems. Um den neuen Anforderungen der BaFin fürs kommende Jahr gerecht zu werden sind wir verpflichtet bei sämtlichen Zugängen unseres Finanzsystems einen Sicherheits-Check durchzuführen. Der Sicherheits-Check bei Ihrem Zugang wies einige Risiken auf, deshalb ist eine manuelle Überprüfung Ihrer Daten notwendig. Ihr Zugang wurde bis zur Durchführung der manuellen Überprüfung vorerst eingeschränkt.

Bitte klicken Sie auf den folgenden Button, um die manuelle Überprüfung Ihrer Daten durchzuführen. Nach erfolgreicher Durchführung können Sie Ihren Zugang wieder uneingeschränkt nutzen.

weiter

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Kundendienst

2020-12-26 Sparkasse Spam Fake-Mail
(Quelle: Screenshot)
23.12.2020 Einheitliches Datenschutz-Niveau von Kundendienst Sparkasse

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Ihr Zugang wurde soeben von unserem System eingeschränkt. Mit Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 haben wir uns verpflichtet für ein einheitliches Datenschutz-Niveau zu sorgen. Dies ist jedoch nur mit Ihrer Hilfe möglich. Bei einer Überprüfung Ihrer personenbezogenen Daten sind uns einige Unstimmigkeiten aufgefallen. Wir müssen Sie deshalb höflich auffordern diese umgehend zu beheben, um weiterhin den Anforderungen der DSGVO gerecht zu werden.

Um die Unstimmigkeiten zu beheben, bitten wir Sie auf den folgenden Button zu klicken und den dortigen Anweisungen zu folgen. Nach erfolgreicher Durchführung des Vorgangs können Sie Ihren Zugang wieder uneingeschränkt nutzen.

zum Formular

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Kundendienst

2020-12-23 Sparkass Fake-Mail Spam Datenschutz
(Quelle: Screenshot)
22.12.2020 Einhaltung strenger Datenschutzanforderungen von Kundendienst Sparkasse

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Die Sparkassen haben sich seit jeher zur Einhaltung von strengen Datenschutzanforderungen verpflichtet. Unsere Server befinden sich in gut gesicherten Rechenzentren in Deutschland, darum gelten deutsche Datenschutzbestimmungen. Um den strengen Datenschutzanforderungen gerecht zu werden, überprüfen wir in regelmäßigen Abständen die Zugänge unserer Kunden. Bei Ihrem Zugang sind uns einige Unstimmigkeiten in Bezug auf Ihre Daten aufgefallen. Dementsprechend waren wir verpflichtet umgehend zu handeln und Ihren Zugang einzuschränken.

Um Ihren Zugang wieder uneingeschränkt nutzen zu können müssen wir Sie höflich auffordern Ihre Daten über den folgenden Button zu aktualisieren. Nach erfolgreicher Aktualisierung können Sie Ihren Zugang wieder uneingeschränkt nutzen.

zum Formular

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Kundendienst

2020-12-22 Sparkasse Spam Fake-Mail
(Quelle: Screenshot)
21.12.2020 Angriffsversuche auf Online-Banking-Systeme von Finanzportal Sparkasse

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Experten der Sparkassen-Finanzgruppe haben rund um die Uhr ein Auge auf die Online-Banking-Systeme und deren Umfeld. Daher entgeht ihnen kein Angriffsversuch. Ebenso überprüfen wir laufend die Zugänge unserer Systeme. Bei Ihrem Zugang haben wir festgestellt, dass einige Ihrer Daten nicht mehr auf dem neusten Stand sind. Wir müssen Sie daher höflich auffordern diese zu aktualisieren um weiterhin einen sicheren Zahlungsverkehr gewährleisten zu können.

Bitte klicken Sie auf den folgenden Button, um die Aktualisierung durchzuführen. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten. Ihr Zugang bleibt bis zur Durchführung des Vorgangs eingeschränkt.

Fortfahren

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Kundendienst

2020-12-21 Sparkasse Spam Fake-Mail
(Quelle: Screenshot)
16.12.2020 Unberechtigte Zugriffe von Sparkasse Online

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Wir arbeiten laufend mit daran Ihre Konten und Depots vor unberech­tigten Zugriffen zu schützen. Bei einer Überprüfung Ihrer personenbezogenen Daten sind uns einige Unstimmigkeiten aufgefallen. Wir müssen Sie höflich auffordern diese schnellstmöglich zu beseitigen. Dafür müssen Sie sich einem kurzen Abgleich Ihrer Daten unterziehen.

Um Ihre Daten abzugleichen, bitten wir Sie auf den folgenden Button zu klicken um fortzufahren. Bitte beachten Sie das wir Ihr Konto bis zur Durchführung des Abgleichs aus Schutz vor unberech­tigten Zugriffen eingeschränkt haben.

Fortfahren

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Kundendienst

2020-12-16 Sparkasse Spam Phishing-Mail Unberechtigte Zugriffe
(Quelle: Screenshot)
10.12.2020 COViD19 - Wichtige Information von Kundenportal Sparkassse <info@spakassen.de>

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

stay at home – das gilt im Moment für uns alle.
Um Ihre und auch die Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten, möchten wir Sie.
Darum bitten Barabhebungen und Besuche in unseren Filialen zu reduzieren und auf
das Online-Banking zurück zu greifen.

Damit wir dafür sorgen können das Sie sicher Ihre Bankgeschäfte von Zuhause aus
erledigen können, füllen Sie bitte das folgende Informationsformular vollständig aus.
Bleiben Sie gesund!

Ihre Sparkasse Finanzdienstleistung

Zum Formular

2020-12-10 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
04.12.2020 Das neue CISC System von Sраrkаssеn-Finаnzportаl

Weitere Absender:

  • CISC-Team Sparkasse
2020-10-02 Sparkasse Spam Fake-Mail Das neue CISC System
(Quelle: Screenshot)
23.11.2020 Ihr Online-Banking Zugang wurde eingeschränkt von Finanzportal Sparkasse

Liebe Nutzerin und Nutzer,
Ihr Online-Banking Zugang wurde soeben mit sofortiger Wirkung eingeschränkt. Wir haben Sie vor einiger Zeit darüber informiert, dass uns bei einer Prüfung Ihrer Kontodaten einige Unstimmigkeiten aufgefallen sind. Unserer Aufforderung Ihre Kontodaten auf den neusten stand zu bringen sind Sie bis dato nicht nachgekommen.

Um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können bitte wir Sie Ihre Kontodaten über den folgenden Button auf den neusten Stand zu bringen. Nach erfolgreicher Aktualisierung wird Ihr Konto in Echtzeit wieder freigegeben. Bitte beachten Sie das Sie bis dahin keine Zahlungen senden oder empfangen können.

Schützen Sie Ihr Sparkassen-Konto

Bleiben Sie gesund!
Ihr Sparkassen Finanzportal

2020-11-23 Sparkasse Phishing
(Foto: Screenshot)
20.11.2020 Ihre Kontodaten sind veraltet von Kundenportal Sparkasse

Liebe Nutzerin und Nutzer,
Sie haben Ihre persönlichen Daten seit über einem Jahr nicht mehr aktualisiert.

ndem Sie Ihre persönlichen Daten immer auf dem aktuellen Stand halten, helfen Sie uns Ihr Sparkassen-Konto besser zu schützen. Im Normalfall sind Sparkasse bei anfallenden finanziellen Schäden von Privat oder Geschäftskunden versichert, vorausgesetzt die Kundendaten insbesondere die Benachrichtigungskanäle sämtlicher Kunden befinden sich auf dem aktuellen Stand. Wir bitten Sie deswegen, um wenige Minuten Ihrer Zeit um auch künftig bei finanziellen Schäden auf der sicheren Seite zu sein.
Schützen Sie Ihr Sparkassen-Konto
Bleiben Sie gesund!
Ihr Sparkassen Kundenportal

2020-11-20 Sparkasse Phishing
(Foto: Screenshot)
18.11.2020 Ihre Mobilfunknummer ist veraltet von Kundenportal Sparkasse

Liebe Nutzerin und Nutzer,
bei einer überprüfung Ihrer personenbezogenen Daten ist uns aufgefallen, dass Ihre hinterlegte Mobilfunknummer veraltet ist. Bei einem Versuch Sie auf der hinterlegten Nummer zu kontaktieren erhielten wir die Mitteilung, dass diese nicht vergeben sei. Aus diesem Grund haben wir Ihr Online-Banking vorerst eingeschränkt. Sie können aktuell keine Zahlungen senden oder empfangen.

Um Ihr Online-Banking wieder uneingeschränkt nutzen zu können bitten wir Sie umgehend auf den folgenden Button zu klicken und das Formular vollständig auszufüllen. Nach erfolgreicher Durchführung können Sie Ihr Online-Banking wieder uneingeschränkt nutzen.

Zum Formular

Bleiben Sie gesund!
Ihr Sparkassen Kundenportal

2020-11-18 Sparkasse Phishing
(Foto: Screenshot)
17.11.2020 Überprüfung Ihrer Kundendaten von Kundenportal Sparkasse

Liebe Nutzerin und Nutzer,
Aufgrund der gesetzlich normierten Sorgfaltspflichten gemäß §§ 5 ff. des Finanzmarkt-Geldwäschegesetz (FM-GwG) sind wir verpflichtet, die Kundendaten in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und aktualisieren.

Dabei steht Ihre Sicherheit als Kunde besonders im Fokus, um eventuellen Betrugsfällen präventiv entgegenzuwirken.

Klicken Sie dazu auf den unten stehenden Link. Anschließend werden Sie zu unserem Datenformular weitergeleitet. Wir bitten Sie darum das Formular gründlich auszufüllen.
Zum Formular
Bleiben Sie gesund!
Ihr Sparkassen Kundenportal

2020-11-17 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
10.11.2020 Ihr Konto gilt nicht länger als sicher von Finanzportal Sparkasse

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Ihr Konto gilt nicht länger als sicher und wurde soeben von unserem System eingeschränkt. Grund dafür ist ein unbestätigter Benachrichtigungskanal in Ihrem Konto. Bei einem unbestätigtem Benachrichtigungskanal kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet demnach waren wir gezwungen dementsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um finanziellen Schäden vorzubeugen. Beachten Sie das aktuell keine neuen Zahlungen getätigt werden oder empfangen werden können.

Um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können bitten wir Sie, umgehend Ihre Daten zu aktualisieren im Anschluss wird Ihr Konto in Echtzeit wieder freigeschaltet und kann uneingeschränkt genutzt werden.

Weiter

Bleiben Sie gesund!

Ihr Finanzportal

2020-11-10 Sparkasse Phishing
(Foto: Screenshot)
09.11.2020 Ihr Konto gilt nicht länger als sicher von Portal Sparkasse

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Bei einer Überprüfung der mit Ihrem Konto verknüpften Informationen ist uns aufgefallen, das Sie eine veraltete Mobilfunknummer hinterlegt haben. Bei einem Versuch Ihnen Informationen zu Ihrem Konto via SMS Kanal zuzustellen erhielten wir einen Rückläufer. Ein Konto mit einem ungültigen Benachrichtigungskanal gilt nicht als sicher. Demnach waren wir gezwungen umgehend zu handeln und haben Ihr Konto vorerst eingeschränkt. Aktuelle können Sie keine neuen Zahlungen tätigen oder empfangen ebenso haben wir offene Zahlen vorerst eingefroren.

Um Ihr Konto weiterhin uneingeschränkt nutzen zu können bitten wir Sie eine gültige Mobilfunknummer über den folgenden Button hinzuzufügen.

Fortfahren
Bleiben Sie gesund!

Ihr Kundenservice

2020-03-13 Spam Rewe
(Foto: Screenshot)
02.11.2020 Ihr Konto wurde soeben eingefroren von Portal Sparkasse

Guten Tag,

Ihr Konto wurde mit sofortiger Wirkung eingefroren. Bei einer Überprüfung Ihrer hinterlegten Kontodaten hat unser System einige Unstimmigkeiten registriert. Wir müssen Sie leider freundlich dazu Auffordern umgehend Ihre Kontodaten zu aktualisieren. Das Senden und empfangen von Zahlungen ist bis zur Aktualisierung Ihrer Kontodaten nicht möglich.

Bitte aktualisieren Sie umgehend Ihre Kontodaten über den folgenden Button, um weitere Maßnahmen zu verhindern. Nach erfolgreicher Aktualisierung werden alle Funktionen in Echtzeit wieder freigeschaltet und Sie können unsere Services uneingeschränkt nutzen. Bei Fragen zögern Sie nicht das Kundencenter zu kontaktieren.
FORTFAHREN
Bleiben Sie Gesund!

Ihr Kundencenter

2020-11-02 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
30.10.2020 Aktualisierung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kundencenter Sparkasse

Guten Tag,

vor einigen Wochen haben wir Sie darüber informiert, dass ab dem 01. November 2020 unsere aktualisierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen greifen. Diese Aktualisierung enthält unter anderem die Konditionen für Bargeldverfügungen.

Nach § 23 KW-G sind wir dazu verpflichtet, unseren Kunden dies mitzuteilen. Im Zuge dieser Änderungen ist eine gesetzlich vorgeschriebene Überprüfung Ihrer Person notwendig. Bitte führen Sie diese bis zum 01. November 2020 durch andernfalls wird Ihr Konto geschlossen.

FORTFAHREN

Bleiben Sie Gesund!

Ihr Kundendienst

2020-10-30 Sparkasse Spam-Mail Aktualisierung der Allgemeinen Geschaeftsbedingungen
(Quelle: Screenshot)
27.10.2020 Ihr Konto wurde eingeschränkt von Kundendienst Sparkasse

Guten Tag,
Wir aktualisieren Ihre Kundenkartei in Übereinstimmung mit den regulatorischen Anforderungen, die für alle Finanzinstitute gelten.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die fehlenden Informationen zu ergänzen. Nach erfolgreicher Ergänzung können Sie Ihr Konto weiterhin uneingeschränkt nutzen.

Fortfahren >>

Bleiben Sie Gesund!

Ihre Sparkasse

2020-10-27 Phishing Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
27.10.2020 Ihr Konto wurde eingeschränkt von Kundendienst Sparkasse

Guten Tag,
Leider müssen wir Ihnen Mitteilen, dass Ihr Konto soeben von unserem System eingeschränkt wurde. Alle offenen Zahlungen wurden vorerst eingefroren. Uns ist aufgefallen das sie bislang unserer Aufforderung Ihre Kontodaten zu bestätigen nicht nachgekommen sind. Somit sind Ihre Kontodaten potenziell veraltet und gelten somit nicht mehr als sicher.

Um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können bitten wir Sie umgehend Ihre Kontodaten über die folgende Seite zu bestätigen und ggf. zu aktualisieren.

Fortfahren >>

Bleiben Sie Gesund!

Ihre Sparkasse

2020-10-27 Sparkasse Spam
(Quelle: Screenshot)
26.10.2020 Änderung des Anmeldeverfahrens von Sparkasse

Sehr geehrte/r Herr …,

aufgrund neuer Vorschriften führen wir beim Anmeldevorgang die starke Kundenauthentifizierung (Strong Customer Authentication, SCA) ein. Diese leitet sich von den europäischen PSD2 Richtlinien ab. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Gegebenenfalls werden Sie also beim nächsten Anmelden nach einer TAN gefragt.

Bitte vergewissern Sie sich, dass in Ihrem Konto ein korrektes TAN-Medium hinterlegt ist, damit Sie Ihr Konto weiterhin reibungslos nutzen können.

Damit die Richtlinien für Ihr Konto wirksam in Kraft treten können, müssen Sie die Änderung einmalig akzeptieren. Bitte führen Sie die online Bestätigung umgehend durch.

Online Bestätigung: Link

Wir werden Sie des Weitern über eventuelle Änderungen schriftlich per Einschreiben informieren.

Aktuelle Versandadresse:

Mit freundlichen Grüßen
Ihr persönlicher Berater

2020-10-27 Sparkasse Spam-Mail Aenderung des Anmeldeverfahrens
(Quelle: Screenshot)
26.10.2020 Ihr Konto wurde eingeschränkt von Kundendienst Sparkasse

Guten Tag,
Ihr Konto wurde soeben eingeschränkt. Mit einem eingeschränkten Konto können Sie aktuell keine Zahlungen senden oder empfangen alle offenen Transaktionen wurden ebenfalls eingefroren. Wir haben Sie bereits vor 14 Tagen aufgefordert Ihre Kontodaten auf den neusten Stand zu bringen. Dieser Aufforderung sind Sie bis dato nicht nachgekommen. Bei veralteten Kontodaten kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden und demnach sind wir gezwungen dementsprechend zu handeln.

Wir bitten Sie umgehend Ihre Daten über den folgenden Button zu aktualisieren um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können.
Fortfahren >>
Bleiben Sie Gesund!

Ihre Sparkasse

2020-10-26 Sparkasse Mail Spam Fake Ihr Konto wurde eingeschraenkt
(Quelle: Screenshot)
22.10.2020 Ihr Konto wurde eingeschränkt von Kundendienst Sparkasse

Guten Tag,
Ihr Konto wurde soeben von unserem System für eine Überprüfung ausgewählt. Wir bitten Sie umgehend Ihre Kontodaten auf den neusten stand zu bringen um Ihnen weiterhin ein Höchstmaß an Sicherheit bieten zu können.

Bitte klicken Sie auf den folgenden Button, um Ihre Kontodaten auf den neusten stand zu bringen im Anschluss können Sie unsere Services wieder wie gewohnt nutzen. Beachten Sie das Sie Ihr Konto bis zur Durchführung nur eingeschränkt nutzen können. Funktionen wie zum Beispiel Überweisungen wurden temporär deaktiviert.

Fortfahren >>

Bleiben Sie Gesund!

Ihre Sparkasse

2020-10-22 Sparkasse Phishing
(Quelle: Screenshot)
22.10.2020 Sicherheitswarnung von Kundencenter Sparkasse

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wird in 24 Stunden geschlossen. Wir haben Sie bereits mehrfach auf Ihre veralteten Kontodaten hingewiesen und Sie aufgefordert diese auf den neusten stand zu bringen. Leider kamen Sie dieser Aufforderung bislang nicht nach, Ihr Konto gilt somit nicht länger als sicher und wir sind gezwungen dementsprechende Maßnahmen einzuleiten.

Klicken Sie umgehend auf den folgenden Link, um Ihre Kontodaten auf den neusten stand zu bringen und eine Schließung Ihres Kontos zu vermeiden. Im Falle einer Schließung können Sie keine Transaktionen mehr tätigen oder entgegennehmen.

► Jetzt diesem Link folgen und Kontodaten aktualisieren

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitten Sie die Umstände zu entschuldigen.

Liebe Grüße
Ihr Sparkassen Kundencenter

2020-10-22 Sparkasse Fake-Mail Spam Sicherheitswarnung
(Quelle: Screenshot)
21.10.2020 Einschränkung Ihres Kontos von Kundendienst Sparkasse

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Ihr Konto wurde eingeschränkt. Aktuell können Sie keine Zahlungen senden oder empfangen. Bei einer Untersuchung Ihrer hinterlegten Kontodaten haben wir festgestellt, dass Ihre Daten veraltet sind. Bei veralteten Kontodaten kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden. Wir sind gezwungen dementsprechend zu handeln.
Um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können bitten wir Sie umgehend Ihre Kontodaten zu bestätigen um einen sicheren Zahlungsverkehr gewährleisten zu können. Für die Bestätigung Ihrer Daten haben Sie 48 Stunden Zeit versäumen Sie es bis dahin Ihre Daten auf den neusten stand zu bringen wird Ihr Konto vorerst geschlossen. Eine Freischaltung ist dann nur noch durch einen unserer Mitarbeiter möglich. Für die manuelle Freischaltung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 49.90 welche wir von Ihrem Konto einziehen.
Folgen Sie diesem Link, um Ihre Daten zu bestätigen
Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten die Umstände zu entschuldigen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kundendienst

2020-10-21 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
09.10.2020 Nachricht wichtig ! von Sparkasse-AG

Sehr geehrter Kunde,

Sparkasse hat kürzlich ein neues Update

Ihrer Informationen und Ihrer Begünstigten veröffentlicht, mit dem unsere Kunden

ihre Online-Konten sichern und die Nutzung und Zahlung erleichtern können.

Aktivierung starten

Hinweis: Dieses Update ist obligatorisch

Kundendienst

2020-10-09 Sparkasse Spam Fake-Mail Nachricht wichtig
(Quelle: Screenshot)
28.09.2020 Sperrung Ihres Kontos von Kundendienst Sparkasse

Die E-Mail wird mit weiteren Betreffzeilen versendet:

  • Sperrung Ihres Kontos

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Mit Bedauern müssen wir Ihnen Mitteilen das Ihr Konto soeben von unserem System gesperrt wurde. Grund dafür sind veraltete Kontodaten. Wir prüfen laufend die Kontodaten unserer Kunden stellen wir dabei Ungereimtheiten fest sind wir gesetzlich verpflichtet umgehend zu handeln um weiterhin einen sicheren Zahlungsverkehr gewährleisten zu können. Befinden sich Ihre Kontodaten nicht auf dem neusten Stand ist dieser nicht gegeben.

Um Ihr Konto zu entsperren bitten wir Sie, umgehend Ihre Kontodaten auf den neusten Stand zu bringen. Tun Sie dies nicht innerhalb von 24 Stunden wird Ihr Konto unwiderruflich geschlossen. Eine Freischaltung ist dann nur noch durch einen unserer Mitarbeiter möglich. Bitte beachten Sie das für die manuelle Freischaltung eine Bearbeitungsgebühr von 49.90 EUR von Ihrem Girokonto abgebucht wird. Bitte beachten Sie ebenso das bis zur Freischaltung alle offenen Transaktionen eingefroren sind.

Kontodaten aktualisieren

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Sparkasse

2020-09-28 Sparkasse Phishing
(Quelle: Screenshot)
24.09.2020 aktuelle Infos von aktuelleMitteilung-Ihr Betreuer <contact@news-sparkaagb.de>

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir sorgen im Netz uns stets um ihre Sicherheit, darum wird neu eine Bestätigung ihres Profils zweimal im Jahr stattfinden.Von der Abteilung Schutz für Verbraucher wurde es auch anerkannt und in den Regelungen und Bestimmungen neu angepasst.Die Bestätigung dauert nur wenige Minuten und bitten, jetz einmal alles korrekt durchzuführen.

Jetzt bestätigen
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr BeratungsSkTeam

2020-09-24 Sparkasse Spam-Mail Fake aktuelle Infos
(Quelle: Screenshot)
18.09.2020 Das neue SVOB System von Sparkаsse

Sehr geehrte/r …,

anlässig der Covid-19 Pandemie haben sich Sparkassenverbände zusammengeschlossen, um das aktuelle Verfahren im Online Erlebnis der Sparkassen zu verbessern und zu vereinfachen.

Ausgelöst durch die Regeln, die uns die Bundesrepublik vorschreibt, den Kontakt so gut es geht zu vermeiden, haben wir uns dazu entschieden, ihnen eine schnelle Lösung gewährleisten zu können. Dafür haben wir ein einheitliches Interface für Sie entwickelt.

Das System kurz SVOB ( Sparkasse-Verbindet-Online-Banking ) wird für Sie dahingehend vereinfacht, dass Sie Sparkassenübergreifend auf ein einziges System für Ihre Geschäfte zurückgreifen werden.

Dies bringt Ihnen folgende Vorteile:

– Keine Kontoführungsgebühren werden mehr erhoben.
– Sie erhalten einen eigenen SVOB-Berater.
– Sie müssen nicht mehr in der Filliale erscheinen.
– noch weniger Wartezeiten, durch volle Telefonische Betreuung
– neue attraktive Prämienprogramme für Sparer

Da ein weiterer Lockdown nicht ausgeschlossen wird, ist die Umstellung kurzfristig und schnell durchzuführen. Sodass das altbewährte Login-System zum 01.09.200 abgeschalten und durch das neue SVOB-Login ersetzt wird.

Bitte nutzen Sie die Vorregistrierung über diesen Link, um Ihnen einen reibungslosen Übergang bis zur entgültigen Umstellung zu ermöglichen.

Weiter zur Registration

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkassen Kundenservice

2020-08-07 Sparkasse Spam Fake-Mail Wichtige Aenderung Sparkasse SVOB
(Quelle: Screenshot)
30.08.2020 Einschränkung Ihres Kontos von Serviceteam Sparkasse

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wurde mit sofortiger Wirkung eingeschränkt. Wir sind gesetzlich verpflichtet die Kontodaten unserer Kunden auf dem neusten Stand zu halten um einen sicheren Zahlungsverkehr gewährleisten zu können. Bei einer Überprüfung Ihrer Daten haben wir festgestellt, dass Ihre Kontodaten veraltet sind. Wir haben Sie mehrfach aufgefordert diese zu aktualisieren jedoch haben Sie bis dato keine Aktualisierung durchgeführt.

Bitte aktualisieren Sie über den folgenden Button umgehend Ihre Daten. Versäumen Sie es erneut Ihre Daten innerhalb der nächsten 24 Stunden zu aktualisieren werden wir Ihr Konto unwiderruflich schließen. Beachten Sie außerdem das Sie bis zur Durchführung der Aktualisierung keine Zahlungen senden und empfangen können.

zum Formular

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Sparkassen Serviceteam

2020-08-30 Sparkasse Fake-Mail Spam Einschraenkung Ihres Kontos
(Quelle: Screenshot)
26.08.2020 Ihr Konto wurde eingefroren von Kundencenter Sparkasse

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Wir haben soeben Ihr Konto eingefroren. Sie können derzeit keine Zahlungen senden und empfangen. Grund dafür sind unbestätigte Kontodaten. Bei nicht bestätigten Kontodaten kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden somit sind wir leider aus versicherungstechnischen Gründen gezwungen sofort zu handeln.

Um Ihr Konto wieder freizuschalten bitten wir Sie Ihre Daten über den folgenden Button auf den neusten Stand zu bringen. Bei erfolgreicher Durchführung wird Ihr Konto wieder vollautomatisch freigeschaltet. Bitte beachten Sie das außerdem bis zur Durchführung alle offenen Transaktionen ebenso eingefroren sind.

Vorgang durchführen

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Sparkassen Kundencenter

2020-08-26 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihr Konto wurde eingefroren
(Quelle: Screenshot)
24.08.2020 Ihre_Sparkasse von Kundenberatung

Guten Tag,

Aufgrund der neuen Sicherheitsanforderungen von EU ist jeder Sparkassenkunde verpflichtet, die Anmeldung bei seinem Online-Banking alle 90 Tage durch Eingabe von TAN zu bestätigen.

Unser System hat festgestellt, dass Sie Ihre Online-Anmeldung mit TAN seit mehr als 90 Tagen nicht bestätigt haben. Wir werden Ihnen verzeihen, dieses einfache Verfahren innerhalb von drei Tagen nach Erhalt dieses Briefes zu Durchlaufen. Sie können dies tun, indem Sie auf ein spezielles Formular klicken.

Hier klicken

2020-08-24 Sparkasse Spam-Mail Fake Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
11.08.2020 Ihre Sparkasse von Kundenberatung <assist@hostnewoffice.com>

Guten Tag,
Alle Banken sind im Zusammenhang mit dem neuen Gesetz vom 1. Juli verpflichtet, auf eine neue Ebene der Zahlungssicherheit zu bewegen und regelmäßig die Daten ihrer Kunden zu überprüfen, um nicht autorisierten Zugriff auf Kundendaten zu verhindern. Wenn Sie diese E-Mail erhalten haben, bedeutet das, dass unser System Ihr Konto als zur obligatorischen Überprüfung markiert hat. Wenn Sie Ihre Daten nicht innerhalb von drei Tagen bestätigen, wird Ihr Konto automatisch blockiert, und die Deblockierung ist nur bei persönlichem Besuch der Bank möglich.

Daten bestätigen
.
Mit Freundlichen Grüßen
Sparkassen Finanzportal

2020-08-11 Phishing Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
09.08.2020 Bitte verifizieren: Neue Kundendaten Kontrolle von Kundenservice der Sparkasse

Diese E-Mail wird mit verschiedenen Betreffzeilen und geringfügig abweichenden Texten versendet:

  • Bitte verifizieren: Neue Datenschutzbestimmungen von Kundenservice der Sparkasse
  • Bitte verifizieren Sie Ihr Sparkassen-Kundenkonto!
  • Achtung: Bitte bestätigen Sie Ihre Sparkassen-Kundendaten von Sicherheitsteam der Sparkasse

Guten Tag …,
wir haben aufgrund wiederholter Angriffe auf unser Netzwerk Uunser Anti-Betrugs-System angepasst und können Ihnen nun ein angenehmeres Erlebnis beim Online-Banking bieten.

Aufgrund des Sicherheits-Updates ist nun eine Sicherheitsüberprüfung Ihres Sparkassen-Kontos erforderlich, um eventuelle Fehlinformationen oder Sicherheitslücken zu vermeiden.

Klicken Sie bitte auf den unten stehenden Link um die Sicherheitsüberprüfung zu starten.

Hier Klicken »

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihre Mühen in dieser Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen
Sicherheitscenter der Sparkasse

 

Guten Tag …,
wir haben zur höheren Sicherheit und Komfortabilität unsere Sicherheitsabteilung verbessert und können Ihnen nun ein sichereres Erlebnis beim Online-Banking bieten.

Aufgrund der neuen Sicherheitseinstellungen ist nun eine Aktualisierung Ihres Nutzerkontos erforderlich, um eventuelle Fehlinformationen oder Sicherheitslücken aufzudecken.

Klicken Sie bitte auf den unten aufgeführten Button um die Aktualisierung zu beginnen.

Sicherheitsüberprüfung »

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihre Mühen in dieser Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen
Kundenservice der Sparkasse

 

Guten Tag …,

wir haben aufgrund jüngster Betrugsversuche unsere Abteilung für Cybersecurity angepasst und können Ihnen nun ein angenehmeres Erlebnis beim Online-Banking bieten.

Aufgrund der neuen Sicherheitseinstellungen ist nun eine Aktualisierung Ihres Verbraucherkontos erforderlich, um eventuelle Fehlinformationen oder Sicherheitslücken zu vermeiden.

Klicken Sie bitte auf den unten aufgeführten Link um die Aktualisierung zu beginnen.

Hier Klicken »

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihre Mühen in dieser Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen
Sicherheitsteam der Sparkasse

2020-06-21 Sparkasse Spam Fake-Mail Achtung- Bitte bestaetigen Sie Ihre Sparkassen-Kundendaten
(Quelle: Screenshot)
09.08.2020 Anpassung der Richtlinien - ... von Sparkasse

Diese E-Mail wurde in der Vergangenheit schon häufiger versendet.

Sehr geehrte/r Herr …,
hiermit teilen wir Ihnen mit, dass sich unsere Bedingungen zur Nutzung des Online Zuganges geändert haben, bzw. Ergänzungen hinzugefügt worden sind. Um die Änderungen zu realisieren, müssen Sie diesen zustimmen.
Die Bestätigung ist notwendig, um weiterhin alle Funktionen nutzen zü können. Sie können die Anpassungen entweder online direkt bestätigen oder in Ihrer Filiale vor Ort.
Virtuelle Bestätigung: Hier
Wir werden Sie des Weitern über eventuelle Änderungen schriftlich per Einschreiben informieren.
Versandadresse:

Wir bitten um Verständnis
Die Zustellung erfolgte am: 13.07.2020
Ihr Kundendienst

2020-07-14 Sparkasse Spam-Mail Anpassung der Richtlinien
(Quelle: Screenshot)
04.08.2020 Ihre Sparkasse von Finanzportal

Guten Tag,

Nach den neuen Anforderungen der Europäischen Union ist jeder Sparkassen-Kunde verpflichtet,seine Daten innerhalb eines festen Zeitraums von 90 Tagen zu bestätigen. Dies ist notwendig, damit wir Ihre persönlichen Daten schützen können. Nach unseren Angaben wurden Ihre Daten vor mehr als 90 Tagen aktualisiert und bestätigt. Bitte bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten so schnell wie möglich. Sie können dies in jeder Filiale unserer Bank oder sicher und bequem tun, ohne das Haus zu verlassen, indem Sie auf den folgenden Link klicken:

DATEN BESTÄTIGEN

Wenn wir innerhalb von 2 Werktagen nach Absendung dieser E-Mail keine Bestätigung von Ihnen erhalten, behalten wir uns das Recht vor, den Zugriff auf Ihre Konten vorübergehend zu unterbrechen. Wir entschuldigen uns für Unannehmlichkeiten.

2020-08-04 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
31.07.2020 Ihre Sparkasse von Finanzportal

Guten Tag,

Sparkasse sorgt sich um die Sicherheit aller Kunden und überwacht Ihre Daten bei der Anmeldung (Ihre IP-Adresse, Ihr Standort und Gerät, von dem Sie sich anmelden). Wir haben einige fehlgeschlagene Anmeldeversuche bei Ihrem Online-Banking registriert, daher haben wir aus Sicherheitsgründen den Zugriff auf Ihr Konto vorübergehend gesperrt. Es gibt keinen Grund zur Sorge, es ist eine automatische Aktion des Systems. Um den vollen Zugriff auf das Konto wieder aufzunehmen, müssen Sie die nächste Bankfiliale besuchen oder es sicher tun, ohne das Haus zu verlassen, indem Sie auf den speziell für Sie generierten Link klicken:

ZUGRIFF ENTSPERREN

Mit freundlichen grüßen
Ihre Sparkasse

2020-07-31 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
16.07.2020 Ihre Sparkasse von Kundenservice

Guten Tag,

Zum 20.06.2020 stellen wir auf unser neues Online Banking „Sparkasse Connect“ um. Dadurch erhalten Sie die möglichkeit, soweit möglich, alle Ihre Bankgeschäfte auf unserer Website zu erledigen. Dadurch entfallen immer mehr die Besuche bei uns in der Filiale. Dies rückt, auch bei uns, aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie immer mehr in den Vordergrund. Dieses System wird ihnen in Zukunft mehr Sicherheit gewährleisten und schafft eine einheitliche Plattform für alle Sparkassen in Deutschland. Wir bitten Sie ihren Sparkasse-Connect Online-Banking Account, kurz SCOB zu aktivieren. In ihrem neuen SCOB wird ihnen ein eigner Berater ihrer Sparkasse zugewiesen, der für persönliche Fragen zur Verfügung steht. Ab dem 01 August 2020 wird es nicht mehr möglich sein sich in ihr altes Online-Banking einzuloggen.
Zu aktivieren
Mit Freundlichen Grüßen,
Ihre Sparkasse.

2020-07-16 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
09.07.2020 Ihre Sparkasse von Service-Center

Sehr geehrter Kunde,

Um den geltenden EU-Rechtsvorschriften zu entsprechen, muss jeder Sparkassen-Kunde seine Kontaktdaten mit der Bank aktualisieren. Indem Sie Ihre persönlichen Daten auf dem neuesten Stand halten, helfen Sie uns, Ihr Konto und Ihre Finanzen besser zu schützen, was für uns eine Priorität ist. Da Ihre Daten vor mehr als einem halben Jahr aktualisiert wurden, haben wir Ihr Konto vorsichtshalber deaktiviert.

Aber es gibt keinen Grund zur Aufregung, es ist eine automatische Operation. Um Ihr Konto zu aktivieren, müssen Sie das nächstgelegene Büro XXX mit einem Dokument besuchen, das Ihre Identität bestätigt, oder Sie können es auch sicher tun, ohne das Haus durch eine spezielle Form der Überprüfung der Daten und Wiederherstellung des Kontos zu verlassen. Sie können dies über den Link „Daten bestätigen“ tun.

Daten bestätigen

Wir bitten Sie, dies so schnell wie möglich zu tun, damit es keine Probleme mit zukünftigen Zahlungen gibt.

Mit Freundlichen Grüßen
Ihre Sparkasse

2020-07-09 Sparkasse Spam-Mail Phishing Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
08.07.2020 Ihr Konto wurde soeben gesperrt von Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wurde soeben gesperrt ebenso haben wir alle offenen Überweisungen vorerst eingefroren. Sie haben es versäumt unserer letzten Aufforderung nachzukommen Ihre Kontodaten auf den neusten Stand zu bringen. Somit waren wir aus Versicherungstechnischen Gründen gezwungen Ihr Konto vorerst bis zu Klärung des Falles zu sperren.

Bitte führen Sie umgehend einen Datenabgleich über den folgenden Button durch um Ihr Konto wieder zu entsperren. Tun Sie dies nicht wird Ihr Konto innerhalb von 48 Stunden geschlossen. Eine Freischaltung ist dann nur noch durch einen unserer Mitarbeiter gegen eine Gebühr von 39.90 EUR möglich. Bitte bedenken Sie, dass bis Sie bis zur Klärung des Falles keine Zahlungen senden und empfangen können mit Ihrer IBAN.

zum Formular

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Sparkassen- und Giroverband

2020-07-08 Sparkasse Spam-Mail Fake Ihr Konto wurde soeben gesperrt
(Quelle: Screenshot)
08.07.2020 Ihr Konto wurde vorsorglich deaktiviert von Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wurde soeben aufgrund von veralteten Kontodaten vorsorglich deaktiviert. Wir sind ab sofort verpflichtet aus versicherungstechnischen Gründen die Kontodaten unserer Kunden stets auf dem neusten Stand zu halten. Ihr Konto ist bei einer automatischen Überprüfung unseres Kundenstammes ausgewählt worden für eine Datenprüfung.

Bitte führen Sie die Datenprüfung innerhalb der nächsten 48 Stunden durch, um eine vollständige Schließung Ihres Kontos zu vermeiden. Ist Ihr Konto erst einmal geschlossen kann es nur in einer unserer Filialen durch einen Mitarbeiter wieder geöffnet werden hierfür erheben wir jedoch eine Bearbeitungsgebühr von 49.99 EUR. Bitte beachten Sie auch das Sie bis zur Durchführung der Datenprüfung keine Zahlungen mehr senden und empfangen können.

Jetzt durchführen

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Sparkassen- und Giroverband

2020-07-08 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihr Konto wurde vorsorglich deaktiviert
(Quelle: Screenshot)
03.07.2020 Info aktuell von IhrBeraterOnline-neuster Stand

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir geben unser bestes, um Ihnen maximale Sicherheit bieten zu können. Am 25 Juni wurden auch im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) der folgende Paragraf neu eingefügt § 270a.Die Zivilprozessordnung hat dies neu im Gesetz verankert und beudeutet das wir zwei mal jährlich einen Verifizierung von ihrem Konto anfordern müssen, um den Zugriff dritter erheblich einzuschränken.Wir bitten Sie, ihr Konto zeitnah zu verifizieren, dies beansprucht nur ein par Minuten.

jetzt verifizieren
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr BeratungsTeam Online

2020-07-03 Sparkasse Spam Fake-Mail Info aktuell
(Quelle: Screenshot)
26.06.2020 Ihre Sparkasse von Service-Center

Guten Tag,
Sie müssen Ihre persönlichen Daten aktualisieren und bestätigen, auch wenn sie nicht geändert wurden. Sie können dies sicher tun unter dem folgenden Link, ohne das Haus zu verlassen. Wenn Sie das Bestätigungsverfahren bis 01.07.2020 nicht durchlaufen, dann wird der Zugriff auf Ihr Konto vorübergehend eingefroren werden.

Ihre Sparkasse
Daten aktualisieren

2020-06-26 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihre Sparkasse | Neuer Phishing-Versuc
(Quelle: Screenshot)
26.06.2020 Jetzt werden Beschränkungen gelockert und es gibt Unterstützung für Sie von Ihre Unterstützung

Der Kampf gegen Corona hat viele Menschen sehr gefordert. Jetzt werden Beschränkungen gelockert, es gibt Unterstützung für große und kleine Unternehmen, Selbständige und Studierende, Familien und Verbraucher.

Zugreifen und Gutschrift sichern
Um Sie direkt zu unterstützen, streichen wir die Kontoführungsgebühren. Dazu können Sie einmalig eine Gutschrift von 75 € auf Ihr Konto anfordern. Diesen Vorgang können Sie einfach und bequem Online erledigen. Bitte beachten Sie: Das Angebot kann nur 1x Pro Kunde und Haushalt eingelöst werden.

2020-06-26 Sparkasse Spam-Mail Jetzt werden Beschraenkungen gelockert
(Quelle: Screenshot)
23.06.2020 Ihre Sparkasse von Service-Portal

Sehr geehrter Kunde,
Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Virus empfiehlt Sparkasse Ihnen, zu Hause zu bleiben und alle Bankgeschäfte sicher online im Internet durchzuführen. Es ist auch sehr wichtig, dass Sparkasse immer aktuelle Informationen hat und Sie im richtigen Moment kontaktieren kann. Wir empfehlen Ihnen dringend, die aktuellen Kontaktdaten und sonstigen Daten zu aktualisieren und zu bestätigen, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.
Info aktualisieren
Mit freundlichen grüßen
Ihre Sparkasse.

2020-06-23 Sparkasse Fake Spam-Mail Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
18.06.2020 Wichtige Umstellung auf das neue Online Konto von Sparkasse

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30.06.2020 stellen wir auf unser neues Online Banking „Sparkasse Connect“ um.
Dadurch erhalten Sie die möglichkeit, soweit möglich, alle Ihre Bankgeschäfte auf unserer Website zu erledigen. Dadurch entfallen immer mehr die Besuche bei uns in der Filiale.
Dies rückt, auch bei uns, aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie immer mehr in den Vordergrund.

Dieses System wird ihnen in Zukunft mehr Sicherheit gewährleisten und schafft eine einheitliche Plattform für alle Sparkassen in Deutschland.

Wir bitten Sie ihren Sparkasse-Connect Online-Banking Account, kurz SCOB zu aktivieren. In ihrem neuen SCOB wird ihnen ein eigner Berater ihrer Sparkasse zugewiesen, der für persönliche Fragen zur Verfügung steht.

Ab dem 17. Juli 2020 wird es nicht mehr möglich sein sich in ihr altes Online-Banking einzuloggen.

Zur Umstellung

2020-06-18 Sparkasse Spam Fake-Mail Wichtige Umstellung auf das neue Online Konto
(Quelle: Screenshot)
17.06.2020 DRINGENDE KONTOÜBERPRÜFUNG UND SICHERHEITSAKTUALISIERUNG von Sparkasse Bank

Sehr geehrter Kunde
Wir bemerkten eine ungewöhnliche Aktivität auf Ihrem Online-Konto während unserer regelmäßigen Aktualisierung heute.

Es ist entweder Ihre Daten geändert oder unvollständig. Aufgrund des festgestellten technischen Problems wurde Ihr Online-Konto vorübergehend gesperrt. Sie müssen daher Ihre Daten überprüfen, um wieder Zugriff auf Ihren Online-Dienst zu erhalten.

Bitte klicken Sie auf den offiziellen Link der Bank unten, um den sofortigen Zugriff wiederzuerlangen und den Verifizierungsprozess abzuschließen

KLICKEN SIE HIER FÜR DIE ÜBERPRÜFUNG UND ENTSPERREN IHRES KONTOZUGRIFFS

Online-Überwachungsteam
Sparkasse Bank

15.06.2020 Ihr Handel ist erforderlich von Serviceportal

Diese E-Mail wird mit geringfügig abweichenden Texten versendet:

Sehr geehrte Frau …,

Der Vebund der Sparkassen hat in der Konferenz vom 2. Juni 2020 Änderungen in Bezug auf Unsere Gebührenstruktur verabschiedet .

Fortan werden alle Sparkassen Kunden in Aktivkunden und Inaktivkunden unterteilt, um als Aktivkunden zu zählen, muss die Registrierung von jedem Sparkassen-Kunden selbstständig durchgeführt werden.

Für Sparkassen-Kunden die sich nicht als Aktiv-Kunden registrieren, gelten ab dem 25.6.20 die folgenden Änderung:

0,95 % Negativzins ab einem Guthaben von 17.500,00 €
1,99 % Gebühren für die Abhebung von Bargeld
0,20 % Gebühren für eingehende SEPA Überweisungen

Die Einstufung als Aktivkunden ist nach dem 25. Juni 2020 nur durch einen persönlichen Besuch in einer Sparkasse-Filiale und der Zahlung eine Bearbeitungsgebühr möglich.

Weiter zur Registration

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkassen Kundenservice

 

Sehr geehrte/r …,

Der Genossenschaftsverband der Deutschen Sparkassen eG. hat in der Ratskonferenz vom 2. Juni 2020 Neuerungen in Bezug auf die Kostensenkungen verabschiedet.

Ab sofort werden alle Sparkassen Kunden in Aktivkunden und Inaktivkunden unterteilt, um als Aktivkunde zu gelten, muss die Registrierung von jedem Kunden selbst durchgeführt werden. Dies ist in wenigen Schritten möglich.

Für Kunden die sich nicht als Aktivkunde registrieren, gelten ab dem 25.06.2020 die folgenden Änderung:

0,95 % Negativzins ab einem Guthaben von 10.000,00 €
1,95 % Gebühren für die Abhebung von Bargeld an Automaten der Deutschen Sparkassen eG.
0,20 % Gebühren für eingehende SEPA Überweisungen.

Die Einstufung als Aktivkunde ist nach dem 25.06.2020 nur durch einen persönlichen Besuch in einer Sparkasse-Filiale und der Zahlung eine Bearbeitungsgebühr möglich.

Weiter zur Registration

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kundenservice

2020-06-12 Sparkasse Spam Fake-Mail Letzte Erinnerung
(Quelle: Screenshot)
08.06.2020 Kunden Information von aktuellenews-BeratungsTeamSK

Diese E-Mail wird mit geringfügig abweichenden Texten versendet:

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir geben unser bestes, um Ihnen maximalen Schutz bieten zu können.Dazu gehören auch immer wieder Anpassungen in den Bestimmungen, die vom Verbraucherschutz von uns angefordert werden.Ganz neu ist die zweifache bestätigung ihres Profil, die zwei mal jährlich stattfindet.Die neue Regelung sorgt noch mehr für ihre Sicherheit und trat diesen Juni in Kraft.Wir bitten sie das neue Verfahren jetz einmal durchzuführen, dies dauert nur ein par Minuten.

Hier bestätigen
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr TeamSK

 

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir mussten unser Schutzkonzept neu überarbeiten, da wir eine neue Anordnung vom EU-Verbraucherschutz erhalten haben.Neue Bestimmungen schreiben uns vor zwei mal jährlich ihr Konto bestätigen zu lassen, dies dient als Schutz vor unerlaubtem Zugriff dritter Persohnen.Diese Verfahren trat am 22.Mai neu in Kraft und bitten Sie, ihr Konto korrekt zu bestätigen.

Hier bestätigen
Mit freundlichen Grüßen,
SupportTeam

2020-06-08 Sparkasse Spam Phishing-Mail Kunden Information
(Quelle: Screenshot)
08.06.2020 Neue Nachricht zu Ihrem Konto! von Kunden-Portal <teawelt@t-online.de>

Sehr geehrte/r …,

jüngst hat die Regierung der Bundesrepublik Deutschland ihr 130 Milliarden schweres Konjunkturpaket verabschiedet.

Dieses bringt für Sie als Kunden viele Vorteile mit sich, wie z.B. der Erhöhung von Freibeträgen, Erstattungen und vieles mehr.

Der wohl größte Vorteil ist die Senkung der Mehrwertsteuer von derzeit 19% auf zukünftig 16%.

Für Institutionen wie uns, bedeutet dies natürlich auch gewisse Anpassungen in unseren Systemabläufen.

So werden beispielsweise die monatlichen Kontoführungsgebühren vorübergehend abgeschafft.

Wenn Sie von der Abschaffung profitieren möchten, folgen Sie bitte der unten angezeigten Schaltfläche und führen Sie die entsprechenden Schritte durch. Nach Abschluss des Vorgangs werden Ihnen automatisch die oben genannten Gebühren erlassen.

Weiter

Bitte beachten Sie, dass diese positiven Anpassungen befristet sind. Wir empfehlen Ihnen daher eine zeitnahe Durchführung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sparkassen-Team

2020-06-08 Sparkasse Fake-Mail Spam Neue Nachricht zu Ihrem Konto
(Quelle: Screenshot)
05.06.2020 die_Sparkasse von Service-Center

Guten Tag,
Aufgrund der aktuellen Situation lähmt der Virus ganz Europa. Viele Einrichtungen sind wegen der Pandemie noch geschlossen. Die Sparkasse empfiehlt, das Haus unnötig nicht zu verlassen und alle finanziellen Angelegenheiten von zu Hause aus zu führen.
Jetzt ist es sehr wichtig, dass Ihre Kontaktinformationen bei der Bank aktuell sind. Um dies zu tun, bitten wir Sie, ein paar Minuten zu finden und Ihre Informationen sicher online zu aktualisieren, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.
Info aktualisieren
Ihre Sparkasse.

2020-05-22 Sparkasse Spam-Mail Fake Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
28.05.2020 SOFORTIGE KONTOÜBERPRÜFUNG!!! von SPARKASSE BANK

Sehr geehrter Kunde,

Wir bemerkten eine ungewöhnliche Aktivitäten auf Ihrem Online-Konto
während unserer regelmäßigen Aktualisierung heute. Es ist entweder Ihre
Daten geändert oder unvollständig

Aufgrund des festgestellten technischen Problems wurde Ihr Online-Konto
vorübergehend gesperrt. Sie müssen daher Ihre Daten überprüfen, um
wieder Zugriff auf Ihren Online-Dienst zu erhalten.

Bitte klicken Sie auf den offiziellen Link der Bank unten, um den
sofortigen Zugriff wiederzuerlangen und den Verifizierungsprozess
abzuschließen

https://www.sparkasse.de

Online-Service Team
sparkasse bank.

27.05.2020 Risiko eines Zahlungsausfalles von Kundenportal

Sehr geehrter Herr …,

im verlauf eines automatisierten Abgleiches Ihrer Kundendatenn mit unseren Kunden Statistiken wurde das Risiko eines Zahlungsausfalles für Ihr Konto als überdurchschnittlich hoch eingestuft.

Um die Liquidität Ihres Kontos auch weiterhin garantieren zu können, ist es notwendig Ihre Kundendaten zu Verifizieren.

Weiter zur Sparkasse

Wir bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns bei Ihnen herzlichst für Ihre Geduld und Aufmerksamkeit.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Sparkasse

2020-05-27 Sparkasse Spam Fake-Mail Risiko eines Zahlungsausfalles
(Quelle: Screenshot)
25.05.2020 Für Ihr Konto steht nun das neue Online-Portal zur Verfügung! von Kundenportal
2020-05-25 Sparkasse Spam-Mail Wichtige Umstellung auf das neue Online Konto
(Quelle: Screenshot)
25.05.2020 Für Ihr Konto steht nun das neue Online-Portal zur Verfügung! von Kundenportal
2020-05-25 Sparkasse Spam Fake-Mail neues Online-Portal
(Quelle: Screenshot)
14.05.2020 Wichtige Nachricht zu Ihrem Konto! von Kunden-Portal

Sehr geehrte/r …,

Der Verbund der Deutschen Sparkassen hat in der Ratskonferenz vom 12. Mai 2020 verschiedene Optimierungen verabschiedet, die unter anderem Ihnen als Kunde das Banking einfacher gestalten sollen.

Ein Baustein der Optimierungen ist das „Connectupdate“, dieses sorgt zukünftig für eine bessere Vernetzung aller Deutschen Sparkassenverbände, ausserdem werden hierdurch Kosteneinsparungen durch verbesserte Automatisierungsvorgänge erzielt.

Durch die aktuelle Krise ist die gesamte Wirtschaft jedoch stark angeschlagen. Daher erheben wir für Konten die sich nicht für das Update registrieren einen Negativ-Zins von 0,8%.

Um sich für das Update zu registrieren melden Sie sich einfach in Ihrem Online-Banking Zugang an und folgen Sie den jeweiligen Schritten.

Hierdurch genießen Sie fortan die Vorteile des Connect-Updates und Ihnen werden keine Kosten durch den oben genannten Negativ-Zins entstehen.

Weiter zum Connect-Update

Die Registrierungsphase endet am 22. Mai 2020.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kundenservice

2020-05-14 Sparkasse Spam Fake-Mail Wichtige Nachricht zu Ihrem Konto
(Quelle: Screenshot)
04.05.2020 Connect-Update zu Ihrem Konto von Kundenportal

Sehr geehrte/r …,

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband hat in Kooperation mit allen 385 Sparkassen bundesweit eine nähere Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Sparkassen beschlossen.

Mit der Kooperation will der DSGV einen weiteren großen Schritt in der Digitalisierung wagen und für Sie mehr Vorteile und Möglichkeiten im Bankgeschäft schaffen.

Im ersten Schritt wird ein einheitliches internes System eingeführt, welches für Sie noch keine direkten Auswirkungen hat. Die Umstellung auf das neue System erfolgt zum 11.05.2020.

Um bei der Umstellung für Sie einen reibungslosen Übergang zu garantieren, benötigen wir Ihre Mithilfe.

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Online-Banking Zugang an und registrieren sich für das Connect-Update.

Zur Registrierung

Sollten Sie sich bis zum 11.05.2020 nicht für das Connect-Update registriert haben, wird es zu Problemen bei Ihren Online Bankgeschäften kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kundenservice

2020-05-04 Sparkasse SPam Fake-Mail Connect-Update zu Ihrem Konto
(Quelle: Screenshot)
18.04.2020 Neue Updates von Aktualisierung -N:8740... von Sparkasse-servicecentrum <sparkassen11998ye@onyc.hu>

Sehr geehrter Kunde:

in letzter Zeit kam es vermehrt zu sicherheitsrelevanten Problemen in Verbindung mit Kundendaten der Sparkasse

Daher sind wir verpflichtet, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Um die Sicherheit Ihres Kundenkontos

auch weiterhin gewährleisten zu können, bitten wir Sie ihre Kundendaten zu aktualisieren.

Nach Abschluss des Vorgangs befindet sich Ihr Kundenkonto automatisch auf dem aktuellen Stand der Sicherheitsbedingungen

nach §§ 12-20 des Bundesdatenschutzgesetzes.

Fortfahren >>

Sicherheit Warum ist dieser Schritt nötig?Um Sie als rechtmäßigen Inhaber zu identifizieren, ist eine Verifizierung unumgänglich.

Wir möchten dadurch verhindern, dass Dritte unrechtmäßig Zugang zu Ihrem Sparkassen-Konto erlangen. Auch möchten wir

Sie vor einem finanziellen Schaden und den damit verbundenen Folgen bewahren.
Wir bitten um Verständnis und entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Spark

Die nachfolgenden Betreffzeilen werden besonders häufig verwendet:

  • Ihr Konto wurde deaktiviert
  • Wichtig: Registrieren Sie sich jetzt für den neuen Sicherheitsstandard 3‑D Secure für Online‑Zahlungen
  • Aktualisierung Ihrer Daten
  • Nachricht vom Kundendienst
  • Sparkasse – Aktualisierung fur Ihr Konto erforderlich
  • Sparkasse.de | Sicherheitsbenachrichtgung
  • Sparkasse Alarm
  • Wichtige Kundendurchsage!
  • Sparkasse – Wichtige Sicherheitsprüfung erforderlich
  • Sparkasse Sicherheitsprüfung erforderlich
  • Wichtige Mitteilung
  • Aktualisierung unserer Sicherheitsstruktur
  • Sicherheitsupdate Sparkasse
  • Sparkassen Update
  • Ihr Sparkassenkonto – wichtige Nachricht!
  • Aktualisierung der Sicherheitsnetzwerke!
  • Bankdaten bestätigen
  • Aktualisierung unserer Nutzungsbedingungen
  • Mitteilung: Ihr Konto wurde eingeschränkt
  • Einschränkung Ihres Kontos
  • Mitteilung: Sperrung bestimmter Funktionen
  • Einschränkung Ihres Online-Banking
  • Mitteilung zu Ihrem Online-Banking
  • Nachricht: Einschränkung Ihres Kontos
  • Ihr Online-Konto wurde begrenzt
  • Ihr Sparkasse-Konto braucht Ihre Hilfe
  • Sparkasse Kundenservice: Problem mit Ihrem Konto festgestellt
  • Kundenmitteilung | Ihre Mithilfe ist erforderlich!
  • Aktuelle Information zu ihrem Konto!
  • Aktualisierung Ihres Sparkassen-Kontos!
  • Ihre Liquidität ist gefährdet
  • Fehlgeschlagener Anmeldeversuch – Handlungsbedarf
  • Fehlgeschlagener Anmeldeversuch – Dringender Handlungsbedarf
  • Handlungsbedarf – Verifzierung erforderlich
  • Mehrfache Falscheingabe der PIN – Online Zugang gesperrt
  • Ihr Konto wurde eingefroren
  • Keine Reaktion auf das Einschreiben vom … – Handlungsbedarf
  • Handlungsbedarf – Datenschutzaktualisierung
  • Mitteilung zu Ihrem Kundenkonto
  • Reaktivierung ihres Zugangs
  • Sparkasse Kundenservice: Ihr Konto wurde eingefroren
  • Online-Zugangs Informationen
  • Registrieren Sie jetzt Ihre Kreditkarte!
  • Ihr Sparkasse Online Banking wird eingeschränkt!
  • Reaktivierung Ihres Online-Zugangs
  • Wir haben ungewöhnliche Aktivitäten in Ihrem Sparkasse-Konto festgestellt
  • Euro-Expresszahlung online
  • Artikelversand
  • Ihre Zahlungsanweisung
  • Information zu Ihrem Kundenkonto
  • Aktuelle Nutzungsinformation
  • Information zu Ihrem Sparkassenkonto
  • Hinterlegte Daten veraltet – Dringender Handlungsbedarf
  • Führen Sie schnell möglichst die Identifikation durch!
  • Zugang zum Sparkassen-Onlinbanking vorerst deaktiviert!
  • Bestätigung Ihres Kontos
  • Deaktivierung Ihres Kontos
  • Kundeninformation
  • Aktuallisierung Ihres Sparkassen-Onlinebankings!
  • Kontoinformation
  • Dringende Mitteilung!
  • Neue Mitteilung in ihrem ePostfach – Sparkasse.de
  • Geänderte Nutzungsbedingungen
  • Keine Reaktion auf Einschreiben – Letzte Aufforderung
  • Sparkasse | Wichtige Benachrichtigung!
  • Wichtiger Hinweis / Ihr Mitwirken erforderlich!
  • Sparkasse – Konto eingeschränkt
  • Sparkassenbank kunde.com.de Sparkassen KundenNR
  • Pеrsonbezogene Daten veraltet – Aktualisierung notwendig
  • Ihr Sparkasse-Konto erfordert Ihre Mitarbeit.
  • Sparkasse – Banking vorübergehend eingeschränkt
  • Wir haben unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert
  • Aktuelles zu Ihrem Nutzerkonto
  • Sparkasse – Banking eingeschränkt
  • Bestätigung erforderlich
  • Sparkasse – Konto gefährdet
  • Sparkasse – Mögliche Einschränkung
  • Autoamtisierte Sicherheitsbenachrichtigung
  • Probleme mit Ihren Kundendaten
  • Hinweis zu Ihrem Konto
  • Aktuelle Warnung
  • Kundenbenachrichtigung
  • Verdächtiger Login-Versuch
  • Sicherheitumstellung
  • Ihr Online-Banking wurde eingeschränkt!
  • News und Service Kreis-Sparkasse
  • Bearbeitung Ihrer persönlichen Kundendaten
  • Überprüfung Ihrer Nutzerdaten
  • Ihre Bestellung wurde erfolgreich bezahlt

Viele Verbraucher schenken den E-Mails ihr Vertrauen, weil sie darin mit ihrem richtigen Namen angesprochen werden. Das sollten Sie nicht tun. Klicken Sie auf keinem Fall den Link „Zur Verifizierung“ oder ähnliche Buttons an.

Wohin führt der Link in der E-Mail

Wer dem Link folgt, gelangt auf eine gefälschte Webseite. Dort wurde die Sparkassen-Webseite vollständig nachgebaut. Ziel der Kriminellen ist es, dass Sie sich mit Ihren Zugangsdaten für das Onlinebanking einloggen. Anschließend werden weitere persönliche Informationen abgefragt.

Da Sie sich nicht auf der Webseite der Sparkasse befinden, werden alle eingegebenen Informationen direkt an unbekannte Dritte übertragen. Diese können damit Straftaten begehen oder im schlimmsten Fall Ihr Konto plündern. Eine große Gefahr ist aktuell auch der Missbrauch von Daten und Identitäten.

Haben Sie das schon gesehen?

Wird der Angriff von Virenscannern erkannt?

Aktuelle Phishing-Angriffe werden von Virenscannern oft nicht sofort erkannt. Deshalb ist die Gefahr besonders groß, auf diese Falle hereinzufallen. Dennoch sollten Sie Ihren Computer unbedingt mit einem der besten Virenscanner ausstatten, die zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind.

Auch die Verwendung des Browsers ist für die Erkennung von Phishing-Angriffen relevant. Beispielsweise erkennt der Webbrowser Google Chrome Phishing-Seiten sehr schnell und zuverlässig, oft noch eher als die Antivirus-Software. Auch die gefälschte Webseite von der Sparkasse blockiert Google Chrome zuverlässig.

Unabhängig vom Browser und Virenscanner sollten Sie sich über die Merkmale gefälschter E-Mails und Webseiten informieren, um diese selbst erkennen zu können. Wir haben einen Ratgeber mit Tipps zusammengestellt, der Ihnen bei der Erkennung von Phishing-E-Mails hilft. Zudem sollten Sie sich unsere Checkliste für die Erkennung von gefälschten Webseiten ansehen.

Sind Sie auf den Betrug reingefallen?

Sie haben die gefälschte E-Mail der Sparkasse erhalten und Ihre Daten auf der zugehörigen Webseite bereits eingegeben? Jetzt müssen Sie schnell aktiv werden. Setzen Sie sich mit Ihrer örtlichen Sparkasse in Verbindung und schildern Sie den Vorfall. Falls Sie auch die Daten Ihrer Kreditkarte eingegeben haben, die eventuell nicht von der Sparkasse ist, müssen Sie diese schnellstmöglich sperren lassen. Hier hilft der zentrale Sperrnotruf 116 116. Weitere Ratschläge erhalten Sie in unserem Phishing-Ratgeber auf Seite 2. Außerdem finden Sie bei uns einen Ratgeber mit ausführlichen Informationen zu Kartensperrung und Kontensperre.

Onlineshopping Onlinebezahlung Kreditkarte Symbolbild
Stiftung Warentest: Probleme beim Onlinebanking mit neuen Regeln aufgrund PSD2

Funktioniert das Onlinebanking bei Ihnen reibungslos? Die Payment Services Directive2 (PSD2) sollte mehr Sicherheit für Bankgeschäfte im Internet bieten. Doch viele Nutzer empfinden die neuen Sicherheitsstufen als umständlich. Einige haben sogar Probleme an ihre Bankguthaben zu kommen. Die erste Erfahrungen sind widersprüchlich. „Ich will, dass Ruhe ist um meine Konten!“ –

1 Kommentar

Bitte melden Sie betrügerische E-Mails

Sie sind sich unsicher, ob eine erhaltene E-Mail echt ist? Wir prüfen das für Sie und geben Ihnen eine Rückinformation. Bitte senden Sie die zwielichtige Nachricht direkt an unserer Redaktion unter der E-Mail-Adresse kontakt@verbraucherschutz.com. Nur mit Ihrer Hilfe können wir schneller sein, als die Kriminellen.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Der Beitrag Sparkasse-Phishing: E-Mails „Ihr Online-Banking wurde deaktiviert“ und weitere Bedrohungen (Update) erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/sparkasse-neue-betrugs-nachricht-wichtige-kundendurchsage/feed/ 105
Warnung: Erpresser verlangen Geld per E-Mail (Video) https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/warnung-erpresser-verlangen-geld-per-e-mail-fuer-besuch-von-pornoseiten/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/warnung-erpresser-verlangen-geld-per-e-mail-fuer-besuch-von-pornoseiten/#comments Mon, 12 Apr 2021 15:00:56 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=18327 Besuchen Sie Sexseiten und haben Angst, dass jemand einen Mitschnitt gemacht hat? Oder wurden Sie per Chat betrogen? Cyberkriminelle versuchen auf verschiedenen Wegen an das Geld ahnungsloser Verbraucher zu kommen. Fast täglich ändern die Verbrecher die Texte der E-Mails und deren Anlass. Um welche Art der Erpressung es sich handelt,

Der Beitrag Warnung: Erpresser verlangen Geld per E-Mail (Video) erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Besuchen Sie Sexseiten und haben Angst, dass jemand einen Mitschnitt gemacht hat? Oder wurden Sie per Chat betrogen? Cyberkriminelle versuchen auf verschiedenen Wegen an das Geld ahnungsloser Verbraucher zu kommen. Fast täglich ändern die Verbrecher die Texte der E-Mails und deren Anlass. Um welche Art der Erpressung es sich handelt, erfahren Sie in unserem Artikel.

In der Vergangenheit haben wir schon mehrfach über Erpressungsversuche durch Kriminelle berichtet. Hierbei wurden „Sex-Chats“ aufgenommen und mit deren Veröffentlichung gedroht oder unbescholtene Bürger wurden am Telefon erpresst. In der neuesten Masche werden die Opfer per E-Mail erpresst. Dabei drohen die Erpresser, ihre Opfer vor Freunden, Verwandten und Kollegen bloß zu stellen. Schnell verbreitet sich Angst und Schrecken unter den betroffenen Nutzern, teils zu Unrecht.

Aus Scham werden die geforderten Beträge oft gezahlt. Schließlich sehen scheinbar ertappte Nutzer nur diesen einen Ausweg, wie sie den Betrügern entkommen können. Hierbei spielt die virtuelle Währung Bitcoin eine sehr große Rolle. Für die Ermittlungsbehörden ist es oft schwer, den Weg des Geldes zu verfolgen, wenn in Bitcoin gezahlt wurde. Wurde der geforderte Betrag überwiesen, ist leider auch nicht gewiss, ob der Spuk damit ein Ende hat oder ob weitere Forderungen gestellt werden.

Teilweise werden auch ganz allgemeine Erpressungs-Mails versendet, die keinen Bezug zu Pornos oder Sex haben. Vielmehr erklärt der Erpresser in seiner E-Mail, dass er auf das E-mail-Postfach des Empfängers zugreifen kann und angeblich private Daten hat. Gegen Zahlung von „390 Euronen“ will der Erpresser verschwinden. Laut der E-Mail schreibt Shaomi Lee aus Asien. Nachdem mehrere Millionen Passwörter von Onlinekonten veröffentlicht wurden, stößt diese E-Mail natürlich auf sensibilierte Nutzer.

Symbolbild Polizei Polizeiauto Handschellen
Aus dem Kinderzimmer: 17-jähriger Schmuddelvideo-Erpresser gefasst

Das bayrische Landeskriminalamt berichtet von einem Ermittlungserfolg gegen einen Täter, der vermutlich aus seinem Kinderzimmer Internetnutzer mit angeblich erstellten Schmuddelvideos erpresst. Durch den Erfolg konnten nicht nur einige Straftaten aufgeklärt, sondern neue Straftaten vereitelt werden.  Immer wieder melden sich bei uns Leser, die mit E-Mails erpresst werden. In diesen Nachrichten

1 Kommentar

Opfer werden mit privaten Videos erpresst (Sextortion)?

Für die Kriminellen ist das Tabuthema Sex ein beliebtes Mittel, ihre Opfer zu erpressen. Im vielen Fällen geht es um den Besuch von Webseiten mit pornografischen Inhalten. Das Opfer hat angeblich eine mit Schadsoftware verseuchte Seite besucht. Diese Software soll dann unbemerkt auf den PC des Opfers zugegriffen haben. Hierbei, so der Erpresser, wurden alle Kontakte und die E-Mail Adresse des Opfers ausgespäht und heruntergeladen. Ebenso wurde unbemerkt die Kamera des Computers aktiviert und eine Aufzeichnung gestartet.

In einer weiteren Version wird dem Empfänger vorgeworfen, dass sie Ihrem Partner untreu waren. Es geht hier nicht um peinliche Bilder oder Videos, die die Cyberkriminellen vorgeben zu besitzen. Es sind „nur“ Vorwürfe wegen Untreue. Aber auch fingierte Seitensprünge sind ein heikles Thema und können Leben und Familien zerstören.

Auch im Sex-Chat lauert eine Gefahr

Eine ganz andere Herangehensweise der Cyberkriminellen ist die Erpressung von Nutzern, die via Chat mit oder ohne Kamera erotische Gespräche mit unbekannten geführt haben. Die potenziellen Opfer haben dem Angreifer über eine Schadsoftware, die beispielsweise einmal in Form einer DOC-Datei an eine E-Mail angehangen war, eine Hintertür geöffnet. Dann werden Chats entweder auf dem Computer des Nutzers mitgeschnitten oder bei Video-Chats auf der Gegenseite. Mit dem erotischen Chat werden die Opfer erpresst. Besonders problematisch ist, dass es keine Rolle speilt, ob der Chat via Facebook Messenger, Skyper oder einem anderen Chatprogramm geführt wurde. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Artikel „Nach Chat mit Nacktvideo erpresst“ .

 

Schutzgelderpressung per E-Mail oder Bitcoin zahlen

Neuerdings werden E-Mail-Empfänger auch direkt bedroht. Dabei geht es nicht nur um die Veröffentlichung von eventuell gar nicht vorhandenen Informationen. Nein, viel schlimmer. Der Absender der Erpresser-Mail kündigt an, dass er den Empfänger ermorden oder körperlich verletzen möchte. Angeblich hat er einen Auftrag von einer dritten Person. Diese E-Mails sind besonders gefährlich, da die Opfer den Wahrheitsgehalt oft nicht einschätzen können und bezahlen.

Bombendrohung per E-Mail mit Lösegeldforderung

Auch Unternehmen sind aktuell mit bösartigen E-Mails konfrontiert. Darin gibt der unbekannte Absender an, dass er in dem Gebäude des Unternehmens eine Bombe sowie einen Komplizen installiert hat. Wird das Lösegeld nicht innerhalb weniger Stunden bezahlt, so geht die Bombe hoch. Da hier oft sehr viele unschuldige Menschen beteiligt sind, ist diese Masche besonders gemein und riskant. Schließlich möchte niemand gern die Verantwortung dafür übernehmen, dass tatsächlich eine Bombe explodiert. Auf Onlinewarnungen finden Sie ausführliche Informationen zu der E-Mail Erpressung mit Bombendrohung.

Wie werden die Empfänger der E-Mail erpresst?

In den meisten Fällen droht der Erpresser, dass er die privaten Videos veröffentlicht. Angeblich hat er die Kontakte des Nutzers ausgelesen und kann das Video an Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen versenden. Verhindern kann das Erpressungs-Opfer die Veröffentlichung nur durch Zahlung eines Lösegeldes in unterschiedlicher Höhe. Häufig wird Zeitdruck ausgeübt, sodass die Zahlung innerhalb von 48 Stunden erfolgen soll. Akzeptiert wird die Zahlung nur, wenn die Summe in der virtuellen Währung Bitcoin überwiesen wird. Hierzu findet das Opfer auch eine Zahlungs-Adresse in der E-Mail.

Erpresser behaupten den Router ihrer Opfer angegriffen zu haben

In einer weiteren Variante der Erpresser E-Mail behaupten die Verfasser, dass sie den Router ihres Opfers manipuliert haben. Sie geben an, eine Schwachstelle des Gerätes ausgenutzt zu haben. Demnach soll bei der Verbindung des Computers mit dem Internet, ein Rootkit heruntergeladen worden sein. Mit dessen Hilfe habe der Angreifer vollständigen Zugriff auf den PC seines Opfers gehabt. Als Beweis gibt der Erpresser ein Passwort an und behauptet, vom Account seines Opfers die E-Mail gesendet zu haben. Im Rest der E-Mail folgt der bereits bekannte Inhalt der eigentlichen Erpressung.

Erpresser kennen die Handynummer des Opfers

Teilweise werden potenzielle Opfer auch mit ihrer eigenen Handynummer erpresst. Die Betrüger möchten damit den Beweis antreten, dass diese tatsächlich auf die Daten des Opfers zugreifen können. In der Vergangenheit geschah das über Passwörter. Nun ist die Handynummer des Opfers dran. Das beunruhigt viele Nutzer, da diese berechtigt die Frage stellen, woher die Erpresser die Handynummer und die dazu passende E-Mail-Adresse haben?

Da es nach bisherigen Erkenntnissen keinerlei Hinweise darauf gibt, das es den angeblichen Trojaner beziehungsweise die Malware wirklich gibt, ist hier von gestohlenen Daten auszugehen. Es gibt bislang auch keinen Fall, in dem wirklich Videomaterial vorhanden war oder gar versendet wurde. Allerdings zeigt die E-Mail, dass die Ganoven eine Datei mit Handynummern und E-Mail-Adressen von Nutzern haben. Welche weiteren Informationen in den Daten enthalten sind, ist bisher unklar. Jeder Nutzer sollte prüfen, ob seine Daten bei einem der letzten großen Datendiebstähle entwendet wurden.

Hacker Datendiebstahl Symbolbild
Email Account gehackt? So prüfen Sie ob Hacker Daten gestohlen haben

Woher haben die Hacker meine Daten? Diese Frage bewegt Internetnutzer, wenn wieder eine Spam-Mail mit zahlreichen persönlichen Daten im Postfach liegt. Wir geben in diesem Artikel eine Antwort und erklären, wie Sie herausfinden, ob Ihre Daten gestohlen wurden. Immer häufiger werden betrügerische E-Mails mit persönlichen Daten des Empfängers versendet. Das

16 comments

Fakt ist: Nach dem aktuellen Stand wurde keine Handynummer und kein Smartphone gehackt. Die Daten stammen nicht von dem Gerät des Empfängers der Droh-Mail. Die Handynummer ist den Betrügern jedoch bekannt und wird dafür genutzt, den potenziellen Opfern Angst zu machen.

 

Wie sieht die Erpresser E-Mail aus?

Die aktuellen E-Mails sind teils personalisiert. So wird der Empfänger mit seinem Vornamen angesprochen und im Text wird der Nachname verwendet. Das führt dazu, dass immer mehr Menschen Angst vor der Erpressungsnachricht bekommen. Die E-Mails mit der Erpressung werden offensichtlich in ganz Europa versendet. Unserer Redaktion liegen Nachrichten in zahlreichen Sprachen vor, darunter deutsch, englisch, französisch, spanisch und italienisch.

Anzeige von Passwörtern soll Angst machen

In neueren Versionen der E-Mail werden die potenziellen Opfer gezielt ausgewählt und noch mehr verunsichert. Gleich im ersten Satz sind Passwörter abgebildet, die zum jeweiligen Empfänger der Erpresser E-Mail gehören. Diese stammen vermutlich aus einer der vielen Datenpannen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben.

Nachfolgend listen wir beispielhaft einige Versionen auf. Der Text kann sich im Einzelfall geringfügig unterscheiden, bleibt sinngemäß jedoch gleich:

AktuellArchivBetreffzeilen
12.04.2021 Schlechte Nachrichten für Sie

Ich grüße dich!

Ich habe schlechte Nachrichten für dich.
10.12.2020 – An diesem Tag habe ich mich in Ihr Betriebssystem gehackt und vollen Zugriff auf Ihr Konto erhalten.

Das Passwort muss nicht geändert werden, meine Malware fängt es jedes Mal ab.

Wie war es:
Es gab eine Sicherheitslücke in der Software des Routers, mit dem Sie an diesem Tag verbunden waren.
Ich habe mich zuerst in diesen Router gehackt und dort meinen Schadcode abgelegt.
Als Sie ins Internet gingen, wurde mein Trojaner auf dem Betriebssystem Ihres Geräts installiert.

Danach habe ich eine vollständige Sicherung Ihres Laufwerks erstellt (ich habe Ihr gesamtes Adressbuch,
Verlauf der Anzeige von Websites, aller Dateien, Telefonnummern und Adressen aller Ihrer Kontakte).

Vor einem Monat wollte ich Ihr Gerät sperren und um etwas Geld bitten, um es zu entsperren.
Aber ich habe mir die Websites angesehen, die Sie regelmäßig besuchen, und es hat mir wirklich Spaß gemacht, Ihre Lieblingsressourcen zu sehen.
Ich spreche von Websites für Erwachsene.

Ich meine – du bist ein großer Perverser. Du hast eine ungezügelte Fantasie!

Danach kam mir eine Idee.
Ich habe einen Screenshot der intimen Website gemacht. Wo erledigen Sie das? (Verstehen Sie, was ich meine?).
Danach habe ich ein Video von Ihrem Vergnügen gemacht (mit der Kamera Ihres Geräts). Es ist wunderschön geworden!

Ich bin der festen Überzeugung, dass Sie diese Fotos Ihren Verwandten, Freunden oder Kollegen nicht zeigen möchten.
Ich denke, 399 € sind ein sehr kleiner Betrag für mein Schweigen.
Außerdem habe ich viel Zeit mit dir verbracht!

Ich akzeptiere Geld nur in Bitcoins.
Meine BTC-Brieftasche: 17XL6N9VYMpAkyBU3gW5HZFp672XjYnFfY

Sie wissen nicht, wie Sie eine Bitcoin-Brieftasche auffüllen sollen?
Schreiben Sie in eine Suchmaschine „Wie kaufe ich BTC?“.
Es ist einfacher als Geld auf eine Kreditkarte zu senden!

Für die Zahlung haben Sie genau 8 Stunden Zeit.
Keine Sorge, der Timer startet, sobald Sie diesen Brief öffnen. Ja, ja … es hat bereits begonnen!

Nach der Zahlung zerstören sich mein Virus und Ihre schmutzigen Fotos mit Ihnen.
Wenn ich den angegebenen Betrag nicht von Ihnen erhalte, wird Ihr Gerät blockiert und alle Ihre Kontakte erhalten ein Foto mit Ihren „Freuden“.

Ich möchte, dass du vorsichtig bist.
– Versuchen Sie nicht, meinen Virus zu finden und zu zerstören! (Alle Ihre Daten sind bereits auf einen Remote-Server hochgeladen.)
– Versuchen Sie nicht, mich zu kontaktieren (es ist nicht möglich, ich habe Ihnen eine E-Mail von Ihrem Konto gesendet)
– Verschiedene Sicherheitsdienste helfen Ihnen nicht weiter. Das Formatieren eines Laufwerks oder das Zerstören eines Geräts hilft Ihnen ebenfalls nicht, da sich Ihre Daten bereits auf einem Remote-Server befinden.

PS: Ich garantiere, dass ich Sie nach der Zahlung nicht wieder stören werde, weil Sie nicht mein einziges Opfer sind.
Dies ist ein Ehrenkodex für Hacker.

Von nun an rate ich Ihnen, gute Antivirenprogramme zu verwenden und diese regelmäßig (mehrmals täglich) zu aktualisieren!

Sei mir nicht böse, jeder hat seinen eigenen Job.
Abschied.

01.04.2021 Ihr Gerät wurde infiziert von den Hackern. Stellen Sie sofort die Einzelheiten klar!

Guten Tag.

Ich bin der erfahrene Programmierer, der hat gehackt das Betriebssystem Ihres Geräts.

Ich beobachte Sie bereits seit einigen Monaten.

Mein Virus hat angesteckt Ihr Gerät durch die Webseite für Erwachsene, die Sie vor kurzem besichtigten.

Wenn Sie wissen nicht wie es funktioniert, lesen Sie die Einzelheiten hierunter.
Der trojanische Virus gibt mir vollständigen Zugang und die Kontrolle über Ihr Gerät.
Demzufolge ich kann sehen den ganzen Bildschirm, sowie einschalten die Kamera und das Mikrofon ohne Sie es überhaupt aufspüren.
Außerdem, ich habe gesamten Zugriff auf alle Ihre Kontakte aus sozialen Netzwerken und aus Ihrem Katalog.

Also, warum Ihr Antivirus meine schadenstiftende Software nicht entdeckt hat?
-Die schadenstiftende Software benutzt besonderen Treiber, updated alle 4 Stunden, und daher Ihr Antivirus ist hier ganz hilflos.

Ich habe geschnitten ein Video auf dem man sieht wie Sie masturbieren im linken Teil des Bildschirms, wobei im rechten Teil wird gezeigt das Video den Sie gleichzeitig angeschaut haben.

Ich kann mit einzigem Mausklick Ihr Privatvideo direkt in die Kontaktliste Ihres E-Mails oder in Ihre soziale Netzwerken schicken.

Mehr dazu, ich kann teilen den Zugang zu Ihre E-Mail und Ihre Messengern.
Wenn Sie das alles vermeiden möchten, tun Sie das folgende-

Überweisen Sie 1000 Dollars USA auf meine Bitcoin- Geldbörse (wenn Sie wissen nicht wie man das macht suchen Sie in Google: «Bitcoin kaufen»).

Miene Bitcoin- Geldbörse(BTC Wallet): bc1qwdew04kg86ayfnjxjd94vkelaxg3wxer59ma40

Nachdem die Zahlung wird erhalten, ich werde Ihr Video sofort löschen und damit Sie werden für ewig ungestört sein.

Ich gebe Sie 50 Stunden (etwas mehr als 2 Tagen) zur Überweisung der Zahlung.

Ich bekomme automatische Lesebestätigung dieses Briefs. Der Zeitgeber wird auch automatisch betätigt nachdem Sie den Brief gelesen haben.
Schicken Sie mir keine Antworten weil ich werde es nicht erhalten (Adresse des Senders wird erstellt automatisch).

Reichen Sie auch keine Beschwerden ein- niemand kann diesen Text und meine Bitcoin-Adresse nachverfolgen.

Wenn ich erfahre dass Sie diese E-Mail irgendwo schicken wollten –Ihr Privatvideo wird sofort veröffentlicht für alle.

viel Erfolg!

23.03.2021 Hallo, du dreckiger perverser... ❤❤❤ (freundliche erinnerung) (NOCH 12 STUNDEN)

Hаllо!

Ich bin der Sоftwаre-Ingenieur, der sich in dаs Betriebssystem Ihres Geräts gehаckt hаt.

Ich beоbаchte Sie nun schоn seit Wоchen.
Die Sаche ist die, dаss Sie durch die vоn Ihnen besuchte Website für Erwаchsene mit Mаlwаre infiziert wurden.

Fаlls Sie dаmit nicht vertrаut sind, erkläre ich es Ihnen.
Die Trоjаner-Infektiоn gibt mir vоllen Zugriff und Kоntrоlle über Ihren Cоmputer оder jedes аndere Gerät in Ihrem Netzwerk.
Dаs bedeutet, dаss ich аlles аuf Ihrem Bildschirm sehen kаnn, meine Kаmerа und mein Mikrоfоn einschаlten kаnn, аber Sie wissen nichts dаvоn.

Ich hаbe аuch Zugriff аuf аlle Ihre Kоntаkte, Dаten аus sоziаlen Netzwerken und аlle Ihre E-Mаil-Kоntаkte.

Wаrum hаt Ihr аntivirenprоgrаmm keine Mаlwаre erkаnnt?
аntwоrt: Meine Mаlwаre verwendet einen Treiber, dessen Signаturen ich аlle 4 Stunden аktuаlisiere, dаmit Ihr аntivirus unbemerkt bleibt.

Ich hаbe eine аufnаhme gemаcht, die zeigt, wie Sie sich аuf der linken Seite des Bildschirms befriedigen, und аuf der rechten Seite sehen Sie dаs Videо, dаs Sie sich аngesehen hаben.
Mit einem Klick kаnn ich dieses Videо аn аlle Ihre Kоntаkte in den E-Mаil und sоziаlen Netzwerken senden. Ich kаnn аuch den Zugriff аuf аlle Ihre E-Mаils und Messаging-аpps veröffentlichen, die Sie verwenden.

Wenn Sie dies verhindern wоllen, dаnn:
Senden Sie 0.015 BTC аn meine Bitcоin-Wаllet (wenn Sie nicht wissen, wie mаn dаs mаcht, dаnn gооgeln Sie es: „Bitcоin kаufen“).

Meine Bitcoin-Wallet:
1NUZGhf8FYLiTdHVuY9FWGeoDt9W7AL7mv

Nаchdem ich die Zаhlung erhаlten hаbe, werde ich dаs Videо löschen und Sie werden nie wieder etwаs vоn mir hören.
Ich gebe Ihnen 50 Stunden (mehr аls zwei Tаge) um zu bezаhlen.
Ich hаbe einen Hinweis, dаss Sie diese E-Mаil gelesen hаben und der Timer gestаrtet wurde, dаss Sie sie geöffnet hаben.

Timer id: 4513531

Versuchen Sie nicht, mir zu аntwоrten. Es mаcht keinen Sinn (die аbsenderаdresse wird аutоmаtisch erstellt).
Irgendwо eine Beschwerde einzureichen, mаcht keinen Sinn, denn diese E-Mаil kаnn nicht zurückverfоlgt werden, und meine Bitcоin-аdresse аuch nicht.
Ich mаche keine Fehler.

Fаlls ich herаusfinde, dаss Sie diese Nаchricht mit jemаnd аnderem geteilt hаben, wird dаs Videо sоfоrt verbreitet.
Beginnen Sie nicht 2021 mit sоlch einer schаnde.
Viel Glück dаbei.

22.03.2021 Bezahlung von Ihrem Konto.

Grüße Sie!

Ich habe eine schlechte Nachricht für Sie.
Vor ein paar Monaten habe ich Zugriff auf Ihre Endgeräte, die Sie zum Surfen im Internet verwenden, erhalten.
Danach habe ich begonnen, Ihre Internetaktivitäten zu verfolgen.

Hier ist die Reihenfolge der Ereignisse:
Vor einiger Zeit habe ich Hackern Zugang zu E-Mail-Konten abgekauft (heutzutage ist so etwas online recht einfach zu erwerben).
Offensichtlich gelang es mir problemlos, mich in Ihr E-Mail-Konto (…@….de) einzuloggen.

Eine Woche später habe ich bereits einen Trojaner auf den Betriebssystemen aller Geräte, die Sie für den Zugriff auf Ihre E-Mails verwenden, platziert.
Eigentlich war es gar nicht so schwer (da Sie die Links aus Ihren Posteingangs-E-Mails aufgerufen haben).
Alles Geniale ist einfach =)

Mit dieser Software habe ich Zugriff zu allen Bedienelementen Ihrer Endgeräte (z.B. Ihr Mikrofon, Ihre Videokamera und Ihre Tastatur).
Ich habe alle Ihre Informationen, Daten, Fotos, Web-Browsing-Verlauf auf meine Server heruntergeladen.
Ich habe Zugriff auf alle Ihre Messenger, sozialen Netzwerke, E-Mails, Chat-Verläufe und Kontaktlisten.
Mein Virus aktualisiert ständig die Signaturen (er ist treiberbasiert) und bleibt daher für Antivirensoftware unsichtbar.

Außerdem verstehen Sie jetzt sicher, warum ich bis zu diesem Schreiben unentdeckt geblieben bin…

Beim Sammeln von Informationen über Sie habe ich herausgefunden, dass Sie ein großer Fan von Webseiten für Erwachsene sind.
Sie lieben es wirklich, Porno-Webseiten zu besuchen und sich aufregende Videos anzusehen und dabei eine enorme Menge an Vergnügen empfinden.
Nun, ich habe es geschafft, eine Reihe Ihrer schmutzigen Szenen aufzunehmen und ein paar Videos zu montieren, die zeigen, wie Sie masturbieren und Orgasmen erreichen.

Wenn Sie Zweifel haben, kann ich mit ein paar Mausklicks alle Ihre Videos an Ihre Freunde, Kollegen und Verwandten weitergegeben.
Ich habe auch überhaupt kein Problem damit, sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Ich vermute, dass Sie das nicht wollen, denn in Anbetracht der Besonderheit der Videos, die Sie sich gerne ansehen (Sie wissen genau, was ich meine), wäre das für Sie eine echte Katastrophe.

Lassen Sie es uns so regeln:
Sie überweisen mir 1650 EUR (in Bitcoin-Äquivalent gemäß dem Wechselkurs zum Zeitpunkt des Geldtransfers) und sobald die Überweisung eingegangen ist, werde ich dieses ganze schmutzige Zeug sofort löschen.
Danach werden wir einander vergessen. Ich verspreche auch, alle Schadsoftware auf Ihren Geräten zu deaktivieren und zu löschen. Vertrauen Sie mir, ich halte mein Wort.

Dies ist ein fairer Deal und der Preis ist ziemlich günstig, wenn man bedenkt, dass ich mir Ihr Profil und Ihren Traffic schon seit einiger Zeit ansehe.
Für den Fall, dass Sie nicht wissen, wie Sie die Bitcoins kaufen und transferieren können – Sie können jede moderne Suchmaschine benutzen.

Hier ist meine Bitcoin-Adresse: 1FECvkFjYdsPCwtDpKrLiPkkM5ESNM2EG5

Sie haben weniger als 48 Stunden von dem Moment an, in dem Sie diese E-Mail geöffnet haben (genau 2 Tage).

Dinge, die Sie vermeiden sollten, zu tun:
*Antworten Sie mir nicht (ich habe diese E-Mail in Ihrem Posteingang erstellt und die Absenderadresse generiert).
*Versuchen Sie nicht, die Polizei oder andere Sicherheitsdienste zu kontaktieren.
Vermeiden Sie außerdem, dies Ihren Freunden zu erzählen. Wenn ich das herausfinde
(wie Sie sehen können, ist das wirklich nicht so schwer, wenn man bedenkt, dass ich alle Ihre Systeme kontrolliere) – wird Ihr Video sofort öffentlich gemacht.
*Versuchen Sie nicht, mich zu finden – es ist absolut sinnlos. Alle Kryptowährungstransaktionen sind anonym.
*Versuchen Sie nicht, das Betriebssystem auf Ihren Geräten neu zu installieren oder sie wegzuwerfen. Es ist auch sinnlos, da alle Videos bereits auf entfernten Servern gespeichert wurden.

Dinge, über die Sie sich keine Gedanken machen müssen:
*Dass ich nicht in der Lage sein werde, Ihre Überweisung zu empfangen.
– Keine Sorge, ich werde, sobald Sie die Überweisung abgeschlossen haben, das sofort sehen,
da ich alle Ihre Aktivitäten ständig verfolge (mein Trojaner hat eine Fernsteuerungsfunktion, so ähnlich wie TeamViewer).
*Dass ich Ihre Videos sowieso teilen würde, sobald Sie den Geldtransfer abgeschlossen haben.
– Glauben Sie mir, ich habe keinen Grund weiterhin Ihr Leben zu belasten. Wenn ich das wirklich wollte, würde ich es schon längst tun!

Alles wird auf eine faire Art und Weise geschehen!

Eine Sache noch… Lassen Sie sich in Zukunft nicht mehr in ähnliche Situationen verwickeln!
Mein Rat – ändern Sie alle Ihre Passwörter regelmäßig!

25.02.2021 Ihr System wurde angegriffen vom Virus. Das Gerät ist erfolgreich gehackt.

schlecht für dich …, ich habe deine festplatte kopiert als du das letzte mal deine pdf geöffnet hast. Und bist infected mit nem Virus.
interessant was du so alles widerliches machst… das werde ich schön an all deine kontakte senden es sei denn du sendest 250 euro in bìt.coìn an die adresse:
1JLrzRAg9rAioCeE9J7SEbtwinJCRC2zhD
wenn du keien ahnung hast dann google es ich gebe dir 4 tage zeit. tick tack tick

02.02.2021 Ertappt ...

Grüß Gott!

Ich habe beobachtet Ihr Gerät im Netz seit langer Zeit und habe es geknackt.
Es war einfach für mich, weil ich mich damit schon lange beschäftige.

Wann Sie besuchten die pornografische Webseite ich habe angesteckt Ihr
Computer mit dem Virus,
der sicherte mir vollständigen Zugang zu Ihr Gerät, inklusive die Kamera, das
Mikrofon, die Anrufe, die Messenger, zu all dem was geschieht am Bildschirm,
zum Telefonbuch, zu Passworten aller sozialer Netzwerken und weiteres.

Um das Handeln meines Virus zu verstecken, ich habe gebastelt ein
sonder-Driver, updated alle einige Stunden und daher vollständig
unnachweisbar.

Ich habe herunterladen das Video aus Ihrem Bildschirm und Ihrer Kamera und
habe geschnitten ein Video auf dem in einem Teil des Bildschirms Sie
masturbieren und der andere Teil zeigt ein Porno-Video die Sie gleichzeitig
schauten.

Ich kann schicken jederzeit allerlei Daten aus Ihrem Gerät ins Internet oder
an alle jene, die stehen an Ihrer Kontaktliste, an den Messengern oder in
sozialen Netzwerken.

Außerdem, ich kann bereitstellen den Zugang zu Ihren Messengern, sozialen
Netzwerken oder zum E-Mail jedem beliebigen Menschen.

Wenn Sie dies vermeiden wollen tun Sie folgendes-

Überweisen Sie auf meine Bitcoin-Geldbörse 1500 amerikanische Dollars.

Adresse meiner Bitcoin-Geldbörse : bc1q3dwsh4ryljth0ye…pe87dkheaxyg9q32

Sie haben 48 Stunden zur Überweisung. Andernfalls ich werde alles Obenstehende
dürchfuhren.
Der Zeitgeber hat gestartet automatisch sofort nachdem Sie den Brief eröffnet
hatten.
Die Meldung über Eröffnung dieses Briefs bekomme ich auch automatisch.

Wenn Sie wissen nicht wie man das Geld überweist und was ist Bitcoin,
schreiben Sie die Anfrage in Google „Bitcoin kaufen“.

Sofort nach Erhalt der notwendigen Summe das System wird mich automatisch
benachrichtigen und wird anbieten aus meinen Servern alle von Ihnen erhaltene
Daten zu löschen.

Und ich werde das Löschen bestätigen.

Beschwerden Sie sich nirgendwo – meine Geldbörse kann nicht nachgefolgt werden
und der E-Mail aus dem der Brief wurde geschickt wird erstellt automatisch und
es ist sinnlos mich etwas zu schreiben.

Sollten Sie diesen Brief irgendjemandem teilen wollen, das System wird die
Anfrage auf die Server automatisch schicken und diese werden Ihre Daten in
sozialen Netzwerken veröffentlichen. Außerdem, der Wechsel von Passworten in
sozialen Netzwerken, von E-Mail und am Gerät wird Sie nicht helfen, weil alle
Daten sind bereits herunterladen am Cluster meiner Server.

Ich wünsche Sie viel Glück und tun Sie keinen Blödsinn.

05.01.2021 Hallo, du dreckiger perverser... ❤❤❤ (freundliche erinnerung)

Diese Nachricht folgt auf die vorherige Mail. Lassen Sie sich auch hier nicht verunsichern.

Hаllо!

Ich habe gesehen, dass Sie meine erste E-Mail erhalten haben. Ich möchte Sie nur daran erinnern, dass Sie nur 24 Stunden Zeit haben, meinen Forderungen nachzukommen, oder ich werde das Video an alle Ihre Freunde und Bekannten schicken.

Wie wollen Sie Ihrer Familie gegenübertreten?
Machen Sie keinen Fehler.

PS: Vielleicht haben Sie die E-Mail nicht gesehen, prüfen Sie Ihren Spam-Ordner 😉

22.12.2020 Zahlung erwartet

Hallo!
Haben Sie kürzlich bemerkt, dass ich Ihnen von Ihrem Konto aus eine E-Mail geschickt habe?
Ja, das bedeutet einfach, dass ich uneingeschränkten Zugriff auf Ihr Gerät habe.

In den letzten Monaten habe ich Sie beobachtet.
Fragen Sie sich immer noch, wie das möglich ist? Nun, Sie wurden mit Malware infiziert, die von einer Website für Erwachsene, die Sie besucht haben, stammt.
Vielleicht ist Ihnen das nicht bekannt, aber ich werde versuchen, es Ihnen zu erklären.

Mit Hilfe des Trojanischen Virus habe ich vollständigen Zugang zu einem PC oder einem anderen Gerät.
Das bedeutet einfach, dass ich, indem ich, ohne dass Sie es merken, einfach Ihre Kamera und Ihr Mikrofon einschalte, Sie jederzeit auf Ihrem Bildschirm sehen kann.
Darüber hinaus habe ich auch Zugang zu Ihrer Kontaktliste und Ihrer gesamten Korrespondenz.

Sie fragen sich vielleicht: „Aber mein PC hat ein aktives Antivirenprogramm, wie ist das überhaupt möglich? Warum habe ich keine Benachrichtigung erhalten?“
Nun, die Antwort ist einfach: Meine Malware verwendet Treiber, in denen ich alle vier Stunden die Signaturen aktualisiere, so dass sie nicht auffindbar ist und somit Ihr Antivirusprogramm nichts davon erfährt.

Ich habe ein Video von Ihnen beim Wichsen auf dem linken Bildschirm und auf dem rechten Bildschirm – das Video, das Sie sich beim Masturbieren angesehen haben.
Sie fragen sich, wie schlimm das werden kann? Mit einem einzigen Mausklick kann dieses Video an alle Ihre sozialen Netzwerke und E-Mail-Kontakte gesendet werden.
Ich kann auch den Zugriff auf Ihre gesamte E-Mail-Korrespondenz und die von Ihnen verwendeten Messenger freigeben.

Alles, was Sie tun müssen, um dies zu verhindern, ist – Bitcoins im Wert von 1450€ an meine Bitcoin-Adresse zu überweisen (wenn Sie keine Ahnung haben, wie das geht, können Sie Ihren Browser öffnen und einfach suchen: „Bitcoin kaufen“).

Meine Bitcoin-Adresse (BTC Wallet) lautet: 1JMNxzb5eQ3U7Ktd…EBPYyjrz1PtbRb

Nachdem ich eine Bestätigung Ihrer Zahlung erhalten habe, werde ich das Video sofort löschen und das war’s, Sie werden nie wieder von mir hören.
Sie haben 2 Tage (48 Stunden) Zeit, um diese Transaktion abzuschließen.
Sobald Sie diese E-Mail öffnen, erhalte ich eine Benachrichtigung und mein Timer beginnt zu ticken.

Jeder Versuch, eine Beschwerde einzureichen, wird zu nichts führen, da diese E-Mail nicht zurückverfolgt werden kann, ebenso wenig wie meine Bitcoin-ID.
Ich arbeite schon seit sehr langer Zeit daran; ich lasse keine Gelegenheit für einen Fehler zu.

Wenn ich durch Zufall herausfinde, dass Sie diese Nachricht an jemand anderen weitergegeben haben, werde ich Ihr Video wie oben erwähnt senden.

30.10.2020 Ihr Gerät wurde von Hackern gehackt. Lesen Sie dringend die Anweisungen! von … über eBay Kleinanzeigen

Hallo.

Ich bin der Programmierer, der sich in das Betriebssystem Ihres Geräts gehackt hat.

Ich beobachte Sie seit Monaten.
Die Sache ist die, dass Sie über die Erwachsenenseite, die Sie besucht haben, mit meinem Virus infiziert wurden.

Wenn Sie damit nicht vertraut sind, werde ich es Ihnen erklären.
Der Trojaner-Virus gibt mir vollen Zugriff und volle Kontrolle über meinen Computer oder jedes andere Gerät.
Das heißt, ich kann alles auf Ihrem Bildschirm sehen, meine Kamera und mein Mikrofon einschalten, aber Sie wissen nichts davon.

Ich habe auch Zugang zu all Ihren Kontakten, Daten zu sozialen Netzwerken und Ihrer gesamten Korrespondenz.

Wie Sie sehen können, habe ich Ihnen von Ihrer eigenen Mailbox aus eine E-Mail geschickt (ich habe vollen Zugang zu Ihrem System), sehen Sie sich das Feld FROM an.

Warum hat Ihr Antivirusprogramm keine Malware erkannt?

– Meine Malware verwendet einen Treiber. Ich aktualisiere seine Signatur alle 4 Stunden, um Ihren Virenschutz ruhig zu halten.

Ich habe ein Video gemacht, das zeigt, wie Sie sich auf der linken Seite des Bildschirms befriedigen, und auf der rechten Seite sehen Sie das Video, das Sie sich angesehen haben.
Mit einem Klick kann ich dieses Video an alle Ihre Kontakte in der Post und in sozialen Netzwerken senden.
Ich kann auch den Zugang zu all Ihren E-Mails und Boten veröffentlichen, die Sie benutzen.

Wenn Sie dies verhindern wollen, dann:
Überweisen Sie 1000$(USD) in meine Bitcoin-Brieftasche (wenn Sie nicht wissen, wie das geht, dann schreiben Sie an Google: „Bitcoin kaufen“).

Meine Bitcoin-Brieftasche (BTC-Brieftasche): 1LcsK4yPbfXpLb…Akqh8cPaE52midm

Nachdem ich die Zahlung erhalten habe, werde ich das Video löschen und Sie werden nie wieder von mir hören.
Ich gebe Ihnen 50 Stunden (mehr als zwei Tage) zur Bezahlung.
Ich habe einen Hinweis, diese E-Mail zu lesen, und der Timer wird funktionieren, wenn Sie diese E-Mail sehen.

Versuchen Sie nicht, mir zu antworten. Es macht keinen Sinn (die Absenderadresse wird automatisch generiert).
Irgendwo eine Beschwerde einzureichen macht keinen Sinn, da diese E-Mail nicht zurückverfolgt werden kann, ebenso wenig wie meine Bitcoin-Adresse.
Ich mache keine Fehler.

Wenn ich feststelle, dass Sie diese Botschaft an jemand anderen weitergegeben haben, wird das Video sofort verbreitet.

Herzliche Grüße!

03.10.2020 Ich weiß über dein geheimes Leben Bescheid. von Büro Spion

Hallo, ich bin ein Hacker und Programmierer, ich habe Zugriff auf
Ihr Konto …

Ihr Gerät wurde mit meiner privaten Malware infiziert, da Ihr
Browser nicht aktualisiert / gepatcht wurde.
In diesem Fall reicht es aus, nur eine Website zu besuchen, auf
der mein Iframe platziert ist, um automatisch infiziert zu
werden, wenn Sie mehr erfahren möchten – Google: „Drive-by-
Exploit“.

Meine Malware gab mir vollen Zugriff auf alle Ihre Konten, volle
Kontrolle über Ihr Betriebssystem und es war mir möglich, Sie
über Ihre Webcam auszuspionieren.

Ich habe alle Ihre privaten Daten gesammelt, einige Videos von
Ihnen (über Ihre Webcam) aufgenommen und Sie haben sich selbst
zufrieden gestellt !!!
Ich kann alle Ihre privaten Daten überall veröffentlichen,
einschließlich des Darknet, wo sich die sehr kranken Menschen
befinden, und der Videos von Ihnen.
Sende sie an deine Kontakte, poste sie in sozialen Netzwerken und
überall sonst!

Nur du kannst mich daran hindern und nur ich kann dir helfen, es
gibt keine Spuren mehr,
da ich meine Malware entfernt habe, nachdem meine Arbeit erledigt
war und diese E-Mail (s) von einem gehackten Server gesendet
wurden …

Die einzige Möglichkeit, mich aufzuhalten, besteht darin, mir
Bitcoin (BTC) in Höhe von 6.000 EUR zu zahlen.

Es ist ein sehr gutes Angebot im Vergleich zu all dem
SCHRECKLICHEN Scheiß, der passieren wird, wenn Sie nicht
bezahlen!

Sie können Bitcoin ganz einfach bei den nächsten Diensten kaufen:
paxful, coinbase, coinmama oder suchen Sie nach Bitcoin-
Geldautomaten in Ihrer Nähe oder Google nach einem anderen
Tauscher.
Sie können das Bitcoin direkt an meine Brieftasche senden oder
zuerst hier Ihre eigene Brieftasche erstellen: blockchain.com,
dann empfangen und an meine senden.

Meine Bitcoin-Adresse: ….

Senden Sie 6.000 EUR genau = 0,990364 BTC so schnell wie möglich
an diese Bitcoin-Adresse:

(Adresse kopieren und einfügen – Groß- und Kleinschreibung
beachten)

Ich gebe Ihnen 72 Stunden zu bezahlen.
Ich habe eine Nachricht, in der dieser Brief gelesen wird, und
der Timer funktioniert, wenn Sie diesen Brief sehen.

Kontaktieren Sie mich Über diese E-Mail-Adresse
oldendupsy@zohomail.eu kopieren Sie an lukanvibes001@gmail.com
und suuny.sky001@aol.com, um Ihre Maschine mit dem Code MAC @
… = zu disaffektieren.

Wenn ich feststelle, dass Sie diese Nachricht mit jemand anderem
geteilt haben oder sich weigern, meinen Anweisungen zu folgen,
wird das Video sofort verteilt.

Wenn Sie diese E-Mail mehrmals erhalten, müssen Sie
sicherstellen, dass Sie sie lesen. Mein Mailer-Skript ist wie
folgt konfiguriert. Nach Erhalt der Zahlung lösche ich das Video
und Sie werden mich nie wieder hören.

Vergiss die Schande nicht und ignoriere, dein Leben kann ruiniert
werden.

Ich warte auf Ihre Bitcoin-Zahlung.

31.08.2020 Es geht nur um Ihren Ruf

Alternative Betreffs:

  • Sie müssen zusammenarbeiten
  • Ihr Gerät ist unter meiner Kontrolle
  • Es geht nur um Ihren Ruf
  • Ich habe Zugriff auf Ihr Gerät
  • Du bist gehackt
  • Ich biete viel

Schönen Tag.

Wer bin ich?
Ich bin ein professioneller Pentester und habe Ihr System infiziert, als Sie eine Website für Erwachsene besucht haben …
Ich habe Ihre Aktivität seit mehr als 1 Monat überprüft.

Worüber rede ich?
Mit meiner Malware kann ich auf Ihr System zugreifen. Es ist ein Multiplattform-Virus mit verstecktem VNC. Es funktioniert unter iOS, Android, Windows und MacOS.
Es ist verschlüsselt, so dass Ihr AV es nicht erkennen kann. Ich reinige seine Signaturen jeden Tag.

Was habe ich?
Ich könnte Ihre Kamera einschalten und alle Ihre Protokolle speichern.
Ich habe alle Ihre Kontakte, Social-Media-Daten und Chats mit Ihren Freunden, Kollegen usw.
Ich habe Informationen gesammelt, die Ihren Ruf ruinieren können.
Ich habe ein Video mit deiner Masturbation und dem Video, das du gesehen hast. Es ist schrecklich…

Was will ich?
Ich werde diese Aufzeichnung veröffentlichen und Ihr Leben wird zerstört, wenn Sie nicht 1000 Dollar mit Bitcoins bezahlen.
Verwenden Sie diese Bitcoin-Adresse: 17WtQmssRUWXURa1eRLqmDv3BF8WR52acr

Wie kannst du mich bezahlen?
Verwenden Sie Google, um zu erfahren, wie Sie Bitcoins kaufen und ausgeben.

Was sind meine Regeln?
Ich habe 3 Regeln
Wenn Sie diese Nachricht teilen, wird Ihr Ruf ruiniert.
Wenn Sie nicht bezahlen, wird Ihr Ruf ruiniert.
Wenn Sie versuchen, mich auszutricksen, wird Ihr Ruf ruiniert.
Ich gebe Ihnen ab diesem Moment nicht mehr als 50 Stunden Zeit, um den Deal abzuschließen.
Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit. Ich kann nicht aufgespürt werden und niemand kann dir helfen, also denke nicht, dass dir jemand helfen kann, wenn du dich beschwerst.

05.08.2020 Sehr schlechte Nachrichten für Sie

Ich grüße dich!

Ich habe schlechte Nachrichten für dich.
10.11.2019 – An diesem Tag habe ich mich in Ihr Betriebssystem gehackt und vollen Zugriff auf Ihr Konto erhalten.

Das Passwort muss nicht geändert werden, meine Malware fängt es jedes Mal ab.

Wie war es:
Es gab eine Sicherheitslücke in der Software des Routers, mit dem Sie an diesem Tag verbunden waren.
Ich habe mich zuerst in diesen Router gehackt und dort meinen Schadcode abgelegt.
Als Sie ins Internet gingen, wurde mein Trojaner auf dem Betriebssystem Ihres Geräts installiert.

Danach habe ich eine vollständige Sicherung Ihres Laufwerks erstellt (ich habe Ihr gesamtes Adressbuch,
Verlauf der Anzeige von Websites, aller Dateien, Telefonnummern und Adressen aller Ihrer Kontakte).

Vor einem Monat wollte ich Ihr Gerät sperren und um etwas Geld bitten, um es zu entsperren.
Aber ich habe mir die Websites angesehen, die Sie regelmäßig besuchen, und es hat mir wirklich Spaß gemacht, Ihre Lieblingsressourcen zu sehen.
Ich spreche von Websites für Erwachsene.

Ich meine – du bist ein großer Perverser. Du hast eine ungezügelte Fantasie!

Danach kam mir eine Idee.
Ich habe einen Screenshot der intimen Website gemacht. Wo erledigen Sie das? (Verstehen Sie, was ich meine?).
Danach habe ich ein Video von Ihrem Vergnügen gemacht (mit der Kamera Ihres Geräts). Es ist wunderschön geworden!

Ich bin der festen Überzeugung, dass Sie diese Fotos Ihren Verwandten, Freunden oder Kollegen nicht zeigen möchten.
Ich denke, 499 € sind ein sehr kleiner Betrag für mein Schweigen.
Außerdem habe ich viel Zeit mit dir verbracht!

Ich akzeptiere nur Geld in Bitcoins.
Meine BTC-Brieftasche: 159Ay9U7uZAdBEtN6rrdeJD6x29BmyYgCo

Sie wissen nicht, wie Sie eine Bitcoin-Brieftasche auffüllen sollen?
Schreiben Sie in eine Suchmaschine „Wie kaufe ich BTC?“.
Es ist einfacher als Geld auf eine Kreditkarte zu senden!

Für die Zahlung haben Sie etwas mehr als zwei Tage (genau 50 Stunden).
Keine Sorge, der Timer startet, sobald Sie diesen Brief öffnen. Ja, ja … es hat bereits begonnen!

Nach der Zahlung zerstören sich mein Virus und Ihre schmutzigen Fotos mit Ihnen.
Wenn ich den angegebenen Betrag nicht von Ihnen erhalte, wird Ihr Gerät blockiert und alle Ihre Kontakte erhalten ein Foto mit Ihren „Freuden“.

Ich möchte, dass du vorsichtig bist.
– Versuchen Sie nicht, meinen Virus zu finden und zu zerstören! (Alle Ihre Daten sind bereits auf einen Remote-Server hochgeladen.)
– Versuchen Sie nicht, mich zu kontaktieren (es ist nicht möglich, ich habe Ihnen eine E-Mail von Ihrem Konto gesendet)
– Verschiedene Sicherheitsdienste helfen Ihnen nicht weiter. Das Formatieren eines Laufwerks oder das Zerstören eines Geräts hilft ebenfalls nicht, da sich Ihre Daten bereits auf einem Remote-Server befinden.

PS: Ich garantiere, dass ich Sie nach der Zahlung nicht wieder stören werde, weil Sie nicht mein einziges Opfer sind.
Es ist ein Ehrenkodex für Hacker.

Von nun an rate ich Ihnen, gute Antivirenprogramme zu verwenden und diese regelmäßig (mehrmals täglich) zu aktualisieren!

Sei mir nicht böse, jeder hat seinen eigenen Job.
Abschied.

30.07.2020 Ihr Ansehen ist strittig

Bei dieser E-Mail handelt es sich um eine Nachricht, die zunächst nur einen einzigen Satz enthält. Im Anhang befindet sich eine TXT-Datei, die den Erpressungsversuch enthält.

Es gibt manche kompromittierende Beweise für Sie, die Details stehen in der Datei.

06.07.2020

Hallo!

Ich bin ein professioneller Encoder und habe das Betriebssystem Ihres Gerats gehackt, als Sie eine Website fur Erwachsene besucht haben.
Ich habe Ihre Aktivitaten seit ein paar Monaten beobachtet.

Wenn Sie nicht verstehen, wovon ich spreche, kann ich erklaren …
Mit meiner Trojaner-Malware kann ich auf das System meines Opfers zugreifen. Dies ist eine plattformubergreifende hVNC-fahige Software, die auf Telefonen, PCs und sogar Fernsehprogrammen installiert werden kann …
AV wird nicht erkannt, da es verschlusselt ist, und kann nicht erkannt werden, da ich seine Signatur alle 4 Stunden aktualisiere.
Ich kann Ihre Kamera einschalten, Ihre Protokolle speichern und tun, was ich will, und Sie werden nichts bemerken.

Jetzt habe ich alle Ihre Kontakte, sehe die Daten und alle Protokolle aus den Chats der letzten 2 Monate, aber dies ist nicht sehr nutzlich, ohne was Ihren Ruf ruinieren kann …
Ich habe deine Masturbation und das Video aufgenommen, das du gesehen hast. Es war widerlich.

Ich kann dein Leben ruinieren, indem ich dieses Zeug an alle sende, die du kennst.
Wenn Sie mochten, dass ich dieses Material losche und Probleme vermeide, sollten Sie 1000$ US-Dollar an meine Bitcoin-Adresse senden:

1JPxKBb5mDGhohbwzv…Sn5y4dd

Wenn Sie nicht wissen, wie man Bitcoins kauft, verwenden Sie Google. Es gibt viele Richtlinien fur die Verwendung, Ausgabe und den Kauf dieser Kryptowahrung.

Sie haben 50 Stunden Zeit, um die Zahlung abzuschlie?en.
Ich habe eine Benachrichtigung, dass Sie diese Nachricht lesen … Die Zeit ist vergangen.

Versuchen Sie nicht zu antworten, da diese E-Mail-Adresse erstellt wurde.
Versuchen Sie nicht, sich zu beschweren, da dies und meine Bitcoin-Adresse nicht verfolgt werden konnen.

Wenn ich bemerkt habe, dass Sie diese Nachricht geteilt haben, erhalten alle Ihre Daten.
Auf Wiedersehen!

22.05.2020

Hey,
Your computer was infected with my malware, RAT (Remote Administration Tool), your browser wasn’t updated / patched, in such case it’s enough to just visit some website where my iframe is placed to get automatically infected, if you want to find out more – Google: „Drive-by exploit“.
My malware gave me full access and control over your computer, meaning, I got access to all your accounts (see password above) and I can see everything on your screen, turn on your camera or microphone and you won’t even notice about it. I collected all your private data and I RECORDED YOU (through your webcam) SATISFYING YOURSELF! After that I removed my malware to not leave any traces. I can send the video to all your contacts, post it on social network, publish it on the whole web, including the darknet, where the sick people are, I can publish all I found on your computer everywhere! Only you can prevent me from doing this and only I can help you out in this situation. Transfer exactly 500 EURO with the current bitcoin (BTC) price to my bitcoin address. It’s a very good offer, compared to all that horrible shit that will happen if I publish everything!

You can easily buy bitcoin here:
www.paxful.com
www.coingate.com
www.localbitcoins.com
www.coinbase.com
or check for bitcoin ATM near you, or Google for other exchanger.

You can send the bitcoin directly to my address, or create your own wallet first here: www.login.blockchain.com/en/#/signup/ , then receive and send to mine.
My bitcoin address is: 1GEff1MKL6L8ofdvy1G7kLgFsWcDKTyHXf
Copy and paste my address, it’s (cAsE-sEnSEtiVE) !

I give you 3 days time to transfer the bitcoin! As I got access to this email account, I will know if this email has already been read. If you get this email multiple times, it’s to make sure you read it, my mailer script has been configured like that and after payment you can ignore it. After receiving the payment, I will remove everything and you can life your live in peace like before.

Next time update your browser before browsing the web!

21.05.2020

Ich aufgenommen ein video von du masturbiert mit Ihrer intime teile.
Ich habe heruntergeladen dein Kontaktliste!
Es ist schrecklich zu überlegen, was passieren wird auftreten wenn yr nahe und liebe seht es euch an.
Senden 0.148 Вit.сoin dazu brieftasche bc1q65hn2vwka3wkf04w6eepvl7lck5wt4ap35arvy.
Einmal du hast gelesen das nachricht, du haben 24 stunden, Ich werde erhalten ein nachricht.
Einmal ich erhalten geld, Ich werde entfernen das aufnahme mit u kompromittierende Beweise auf u wird sein gelöscht.
Wenn u nicht beachten meine vorschlag, Ich werde posten das aufnahme mit u auf der Netzwerk und in sozialen Netzwerken und Willen nach vorne es zu dein geliebte und kollegen…
Wie auch immer, das ist meine beratung seien Sie vorsichtig auf der Internet, nicht tun besuch riskant websites, insbesondere das porno websites…
Manchmal ein antivirus kann nicht enthüllen die risiko…
Ich bin ein ausländer und mein Deutsch ist nicht sehr fließend.
Es macht keinen Sinn zu schreibe mir, es ist eine vorübergehende E-Mail.

30.04.2020

𝙸 𝚊𝚖 𝚗𝚘𝚝 𝚐𝚘𝚒𝚗𝚐 𝚝𝚘 𝚘𝚟𝚎𝚛𝚕𝚘𝚘𝚔 𝚢𝚘𝚞𝚛 𝚞𝚗𝚊𝚌𝚌𝚎𝚙𝚝𝚊𝚋𝚕𝚎 𝚊𝚝𝚝𝚒𝚝𝚞𝚍𝚎.

𝙼𝚢 𝚎𝚢𝚎𝚜 𝚊𝚛𝚎 𝚕𝚘𝚌𝚔𝚎𝚍 𝚊𝚝 𝚢𝚘𝚞.

𝚀𝚞𝚒𝚝 𝚌𝚑𝚒𝚕𝚕𝚒𝚗𝚐 𝚊𝚝 𝚑𝚘𝚖𝚎 𝚊𝚕𝚕 𝚝𝚑𝚎 𝚝𝚒𝚖𝚎 𝚊𝚗𝚍 𝚏𝚞𝚌𝚔𝚒𝚗𝚐 𝚊𝚛𝚘𝚞𝚗𝚍, 𝚢𝚘𝚞𝚛 𝚙𝚕𝚊𝚢𝚝𝚒𝚖𝚎 𝚏𝚒𝚗𝚒𝚜𝚑𝚎𝚜 𝚗𝚘𝚠, 𝚏𝚞𝚌𝚔𝚏𝚊𝚌𝚎.

𝙸𝚏 𝚢𝚘𝚞 𝚏𝚎𝚎𝚕 𝚗𝚎𝚐𝚕𝚎𝚌𝚝 𝚝𝚑𝚎 𝚎𝚖𝚊𝚒𝚕 𝚊𝚗𝚍 𝚖𝚘𝚟𝚎 𝚘𝚗 𝚠𝚒𝚝𝚑 𝚢𝚘𝚞𝚛 𝚎𝚟𝚎𝚛𝚢𝚍𝚊𝚢 𝚕𝚒𝚏𝚎, 𝚢𝚘𝚞 𝚊𝚛𝚎 𝚏𝚞𝚌𝚔𝚒𝚗𝚐 𝚏𝚊𝚕𝚜𝚎, 𝚖𝚊𝚝𝚎. 𝙸 ‚𝚖 𝚙𝚞𝚋𝚕𝚒𝚜𝚑𝚒𝚗𝚐 𝚝𝚑𝚎 𝚟𝚒𝚍𝚎𝚘𝚜 𝚛𝚒𝚐𝚑𝚝 𝚊𝚠𝚊𝚢 𝚘𝚗 𝟺 𝚙𝚘𝚛𝚗𝚘 𝚜𝚒𝚝𝚎𝚜. 𝙸 𝚊𝚖 𝚌𝚎𝚛𝚝𝚊𝚒𝚗 𝚎𝚟𝚎𝚛𝚢𝚘𝚗𝚎 𝚠𝚘𝚞𝚕𝚍 𝚍𝚎𝚏𝚒𝚗𝚒𝚝𝚎𝚕𝚢 𝚎𝚗𝚓𝚘𝚢 𝚢𝚘𝚞𝚛 𝚟𝚒𝚍𝚎𝚘 𝚏𝚘𝚘𝚝𝚊𝚐𝚎.

𝚈𝚘𝚞 𝚑𝚊𝚟𝚎 𝚖𝚊𝚍𝚎 𝚖𝚎 𝚖𝚊𝚍, 𝚊𝚗𝚍 𝚝𝚑𝚒𝚜 𝚠𝚊𝚜 𝚊𝚗 𝚖𝚎𝚊𝚜𝚞𝚛𝚎𝚜 𝙸 𝚗𝚎𝚎𝚍𝚎𝚍 𝚝𝚘 𝚌𝚊𝚛𝚛𝚢. 𝙸𝚏 𝚢𝚘𝚞 𝚍𝚘 𝚗𝚘𝚝 𝚜𝚎𝚗𝚍 𝚝𝚑𝚎 𝚖𝚘𝚗𝚎𝚢 (𝚠𝚒𝚝𝚑𝚘𝚞𝚝 𝚊 𝚍𝚘𝚞𝚋𝚝, 𝚊𝚖𝚘𝚞𝚗𝚝 𝚑𝚊𝚜 𝚒𝚗𝚌𝚛𝚎𝚊𝚜𝚎𝚍 𝚗𝚘𝚠!) 𝚝𝚘 𝚝𝚑𝚎 𝚋𝚎𝚕𝚘𝚠 𝚋𝚒𝚝𝚌𝚘𝚒𝚗 𝚊𝚍𝚍𝚛𝚎𝚜𝚜, 𝙸 𝚠𝚒𝚕𝚕 𝚎𝚖𝚊𝚒𝚕 𝚢𝚘𝚞𝚛 𝚟𝚒𝚍𝚎𝚘 𝚌𝚕𝚒𝚙 𝚝𝚘 𝚢𝚘𝚞𝚛 𝚙𝚎𝚛𝚜𝚘𝚗𝚊𝚕 𝚏𝚛𝚒𝚎𝚗𝚍𝚜, 𝚏𝚊𝚖𝚒𝚕𝚢, 𝚎𝚊𝚌𝚑 𝚊𝚗𝚍 𝚎𝚟𝚎𝚛𝚢 𝚜𝚒𝚗𝚐𝚕𝚎 𝚏𝚞𝚌𝚔𝚒𝚗𝚐 𝚙𝚎𝚛𝚜𝚘𝚗 𝚢𝚘𝚞 𝚒𝚍𝚎𝚗𝚝𝚒𝚏𝚢.

𝙱𝚃𝙲 𝙰𝚍𝚍𝚛𝚎𝚜𝚜:
1L**QFLnxc94EDFaKDG**cHG2dAvXCTkYu8bm5
𝙲𝚘𝚙𝚢 & 𝚙𝚊𝚜𝚝𝚎 𝚒𝚝 𝚊𝚗𝚍 𝚛𝚎𝚖𝚘𝚟𝚎 ** 𝚏𝚛𝚘𝚖 𝚒𝚝
𝙰𝚖𝚘𝚞𝚗𝚝: 𝟶.𝟻 𝙱𝚃𝙲

𝚃𝚒𝚌𝚔 𝚝𝚒𝚌𝚔. 𝙿𝚛𝚎𝚌𝚒𝚘𝚞𝚜 𝚝𝚒𝚖𝚎 𝚒𝚜 𝚍𝚎𝚏𝚒𝚗𝚒𝚝𝚎𝚕𝚢 𝚃𝙸𝙲𝙺𝙸𝙽𝙶. 𝚆𝚒𝚝𝚑 𝚎𝚟𝚎𝚛𝚢 𝚜𝚒𝚗𝚐𝚕𝚎 𝚙𝚊𝚜𝚜𝚒𝚗𝚐 𝚖𝚘𝚖𝚎𝚗𝚝, 𝚢𝚘𝚞 𝚊𝚛𝚎 𝚊 𝚕𝚒𝚝𝚝𝚕𝚎 𝚋𝚒𝚝 𝚗𝚎𝚊𝚛𝚎𝚛 𝚝𝚘 𝚎𝚖𝚋𝚛𝚊𝚜𝚜𝚎𝚖𝚎𝚗𝚝 𝚊𝚜 𝚠𝚎𝚕𝚕 𝚊𝚜 𝚜𝚑𝚊𝚖𝚎 𝚏𝚘𝚛 𝚕𝚒𝚏𝚎 𝚝𝚒𝚖𝚎. 𝙸 𝚊𝚗𝚝𝚒𝚌𝚒𝚙𝚊𝚝𝚎 𝚢𝚘𝚞 𝚠𝚒𝚕𝚕 𝚖𝚊𝚔𝚎 𝚞𝚗𝚚𝚞𝚎𝚜𝚝𝚒𝚘𝚗𝚊𝚋𝚕𝚢 𝚝𝚑𝚎 𝚜𝚖𝚊𝚛𝚝 𝚍𝚎𝚌𝚒𝚜𝚒𝚘𝚗 𝚊𝚗𝚍 𝚍𝚎𝚕𝚒𝚟𝚎𝚛 𝚖𝚎 𝚖𝚢 𝚜𝚎𝚝𝚝𝚕𝚎𝚖𝚎𝚗𝚝. 𝙾𝚛 𝚎𝚕𝚜𝚎 𝚢𝚘𝚞 𝚌𝚊𝚗 𝚜𝚝𝚊𝚛𝚝 𝚐𝚎𝚝𝚝𝚒𝚗𝚐 𝚢𝚘𝚞𝚛𝚜𝚎𝚕𝚏 𝚛𝚎𝚊𝚍𝚢 𝚝𝚘 𝚋𝚎 𝚖𝚒𝚜𝚎𝚛𝚜𝚋𝚕𝚎 𝚏𝚛𝚘𝚖 𝚝𝚑𝚎 𝚌𝚘𝚗𝚌𝚎𝚚𝚞𝚎𝚗𝚌𝚎𝚜.

𝚈𝙾𝚄 𝙷𝙰𝚅𝙴 𝟷𝟻 𝙷𝙾𝚄𝚁𝚂 𝙰𝙽𝙳 𝟷𝟼 𝙼𝙸𝙽𝚄𝚃𝙴𝚂

𝙿.𝚂:
𝙸𝚏 𝚢𝚘𝚞 𝚒𝚗𝚏𝚘𝚛𝚖 𝚘𝚝𝚑𝚎𝚛 𝚙𝚎𝚘𝚙𝚕𝚎 𝚊𝚋𝚘𝚞𝚝 𝚝𝚑𝚒𝚜 𝚎-𝚖𝚊𝚒𝚕…
𝙸𝚏 𝚢𝚘𝚞 𝚙𝚘𝚜𝚝 𝚒𝚝 𝚘𝚗𝚕𝚒𝚗𝚎…
𝙸𝚏 𝚢𝚘𝚞 𝚏𝚊𝚒𝚕 𝚝𝚘 𝚜𝚎𝚗𝚍 𝚘𝚞𝚝 𝚝𝚑𝚎 𝚜𝚎𝚝𝚝𝚕𝚎𝚖𝚎𝚗𝚝 (𝚏𝚘𝚛 𝚓𝚞𝚜𝚝 𝚊𝚋𝚘𝚞𝚝 𝚊𝚗𝚢 𝚏𝚞𝚌𝚔𝚒𝚗𝚐 𝚛𝚎𝚊𝚜𝚘𝚗)

𝙸 𝚠𝚒𝚕𝚕 𝚌𝚎𝚛𝚝𝚊𝚒𝚗𝚕𝚢 𝙽𝚘𝚝 𝚊𝚕𝚕𝚘𝚠 𝚒𝚝!

17.04.2020

𝗜’𝗺 𝗮𝘄𝗮𝗿𝗲, …, 𝗶𝘀 𝘆𝗼𝘂𝗿 𝗽𝗮𝘀𝘀𝘄𝗼𝗿𝗱.

𝗜 𝗻𝗲𝗲𝗱 𝘆𝗼𝘂𝗿 𝗰𝗼𝗺𝗽𝗹𝗲𝘁𝗲 𝗮𝘁𝘁𝗲𝗻𝘁𝗶𝗼𝗻 𝗳𝗼𝗿 𝘁𝗵𝗲 𝗰𝗼𝗺𝗶𝗻𝗴 𝗧𝘄𝗲𝗻𝘁𝘆-𝗳𝗼𝘂𝗿 𝗵𝗿𝘀, 𝗼𝗿 𝗜 𝘄𝗶𝗹𝗹 𝗰𝗲𝗿𝘁𝗮𝗶𝗻𝗹𝘆 𝗺𝗮𝗸𝗲 𝘀𝘂𝗿𝗲 𝘆𝗼𝘂 𝘁𝗵𝗮𝘁 𝘆𝗼𝘂 𝗹𝗶𝘃𝗲 𝗼𝘂𝘁 𝗼𝗳 𝘀𝗵𝗮𝗺𝗲 𝗳𝗼𝗿 𝘁𝗵𝗲 𝗿𝗲𝘀𝘁 𝗼𝗳 𝘆𝗼𝘂𝗿 𝗲𝘅𝗶𝘀𝘁𝗲𝗻𝗰𝗲.

𝗛𝗲𝘆, 𝘆𝗼𝘂 𝗱𝗼 𝗻𝗼𝘁 𝗸𝗻𝗼𝘄 𝗺𝗲 𝗽𝗲𝗿𝘀𝗼𝗻𝗮𝗹𝗹𝘆. 𝗕𝘂𝘁 𝗜 𝗸𝗻𝗼𝘄 𝗮 𝗹𝗼𝘁 𝗼𝗳 𝘁𝗵𝗶𝗻𝗴𝘀 𝗮𝗯𝗼𝘂𝘁 𝘆𝗼𝘂. 𝗬𝗼𝘂𝗿 𝗲𝗻𝘁𝗶𝗿𝗲 𝗳𝗮𝗰𝗲𝗯𝗼𝗼𝗸 𝗰𝗼𝗻𝘁𝗮𝗰𝘁 𝗹𝗶𝘀𝘁, 𝗺𝗼𝗯𝗶𝗹𝗲 𝗽𝗵𝗼𝗻𝗲 𝗰𝗼𝗻𝘁𝗮𝗰𝘁𝘀 𝗮𝘀 𝘄𝗲𝗹𝗹 𝗮𝘀 𝗮𝗹𝗹 𝘁𝗵𝗲 𝘃𝗶𝗿𝘁𝘂𝗮𝗹 𝗮𝗰𝘁𝗶𝘃𝗶𝘁𝘆 𝗼𝗻 𝘆𝗼𝘂𝗿 𝗰𝗼𝗺𝗽𝘂𝘁𝗲𝗿 𝗳𝗿𝗼𝗺 𝗽𝗿𝗲𝘃𝗶𝗼𝘂𝘀 𝟭𝟮𝟯 𝗱𝗮𝘆𝘀.

𝗔𝗻𝗱 𝘁𝗵𝗶𝘀 𝗶𝗻𝗰𝗹𝘂𝗱𝗲𝘀, 𝘆𝗼𝘂𝗿 𝘀𝗲𝗹𝗳 𝗽𝗹𝗲𝗮𝘀𝘂𝗿𝗲 𝘃𝗶𝗱𝗲𝗼 𝗳𝗼𝗼𝘁𝗮𝗴𝗲, 𝘄𝗵𝗶𝗰𝗵 𝗯𝗿𝗶𝗻𝗴𝘀 𝗺𝗲 𝘁𝗼 𝘁𝗵𝗲 𝗽𝗿𝗶𝗺𝗮𝗿𝘆 𝗺𝗼𝘁𝗶𝘃𝗲 𝘄𝗵𝘆 𝗜 ‚𝗺 𝘄𝗿𝗶𝘁𝗶𝗻𝗴 𝘁𝗵𝗶𝘀 𝗽𝗮𝗿𝘁𝗶𝗰𝘂𝗹𝗮𝗿 𝗲𝗺𝗮𝗶𝗹 𝘁𝗼 𝘆𝗼𝘂.

𝗪𝗲𝗹𝗹 𝘁𝗵𝗲 𝗽𝗿𝗲𝘃𝗶𝗼𝘂𝘀 𝘁𝗶𝗺𝗲 𝘆𝗼𝘂 𝘃𝗶𝘀𝗶𝘁𝗲𝗱 𝘁𝗵𝗲 𝗽𝗼𝗿𝗻 𝗼𝗻𝗹𝗶𝗻𝗲 𝘀𝗶𝘁𝗲𝘀, 𝗺𝘆 𝘀𝗽𝘆𝘄𝗮𝗿𝗲 𝗲𝗻𝗱𝗲𝗱 𝘂𝗽 𝗯𝗲𝗶𝗻𝗴 𝗮𝗰𝘁𝗶𝘃𝗮𝘁𝗲𝗱 𝗶𝗻𝘀𝗶𝗱𝗲 𝘆𝗼𝘂𝗿 𝗽𝗲𝗿𝘀𝗼𝗻𝗮𝗹 𝗰𝗼𝗺𝗽𝘂𝘁𝗲𝗿 𝘄𝗵𝗶𝗰𝗵 𝗲𝗻𝗱𝗲𝗱 𝘂𝗽 𝗿𝗲𝗰𝗼𝗿𝗱𝗶𝗻𝗴 𝗮 𝗯𝗲𝗮𝘂𝘁𝗶𝗳𝘂𝗹 𝘃𝗶𝗱𝗲𝗼 𝗰𝗹𝗶𝗽 𝗼𝗳 𝘆𝗼𝘂𝗿 𝗺𝗮𝘀𝘁𝘂𝗿𝗯𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻 𝗮𝗰𝘁 𝗯𝘆 𝗮𝗰𝘁𝗶𝘃𝗮𝘁𝗶𝗻𝗴 𝘆𝗼𝘂𝗿 𝘄𝗲𝗯 𝗰𝗮𝗺𝗲𝗿𝗮.
(𝘆𝗼𝘂 𝗴𝗼𝘁 𝗮 𝗲𝘅𝗰𝗲𝗽𝘁𝗶𝗼𝗻𝗮𝗹𝗹𝘆 𝘂𝗻𝘂𝘀𝘂𝗮𝗹 𝗽𝗿𝗲𝗳𝗲𝗿𝗲𝗻𝗰𝗲 𝗯𝘆 𝘁𝗵𝗲 𝘄𝗮𝘆 𝗹𝗺𝗮𝗼)

𝗜 𝗵𝗮𝘃𝗲 𝘁𝗵𝗲 𝗲𝗻𝘁𝗶𝗿𝗲 𝗿𝗲𝗰𝗼𝗿𝗱𝗶𝗻𝗴. 𝗜𝗳 𝗽𝗲𝗿𝗵𝗮𝗽𝘀 𝘆𝗼𝘂 𝗳𝗲𝗲𝗹 𝗜 𝗮𝗺 𝗺𝗲𝘀𝘀𝗶𝗻𝗴 𝗮𝗿𝗼𝘂𝗻𝗱, 𝘀𝗶𝗺𝗽𝗹𝘆 𝗿𝗲𝗽𝗹𝘆 𝗽𝗿𝗼𝗼𝗳 𝗮𝗻𝗱 𝗜 𝘄𝗶𝗹𝗹 𝗯𝗲 𝗳𝗼𝗿𝘄𝗮𝗿𝗱𝗶𝗻𝗴 𝘁𝗵𝗲 𝗿𝗲𝗰𝗼𝗿𝗱𝗶𝗻𝗴 𝗿𝗮𝗻𝗱𝗼𝗺𝗹𝘆 𝘁𝗼 𝟭𝟬 𝗽𝗲𝗼𝗽𝗹𝗲 𝘆𝗼𝘂’𝗿𝗲 𝗳𝗿𝗶𝗲𝗻𝗱𝘀 𝘄𝗶𝘁𝗵.

𝗜𝘁 𝗺𝗶𝗴𝗵𝘁 𝗯𝗲 𝘆𝗼𝘂𝗿 𝗳𝗿𝗶𝗲𝗻𝗱, 𝗰𝗼 𝘄𝗼𝗿𝗸𝗲𝗿𝘀, 𝗯𝗼𝘀𝘀, 𝗽𝗮𝗿𝗲𝗻𝘁𝘀 (𝗜’𝗺 𝗻𝗼𝘁 𝘀𝘂𝗿𝗲! 𝗠𝘆 𝘀𝗼𝗳𝘁𝘄𝗮𝗿𝗲 𝘄𝗶𝗹𝗹 𝗿𝗮𝗻𝗱𝗼𝗺𝗹𝘆 𝘀𝗲𝗹𝗲𝗰𝘁 𝘁𝗵𝗲 𝗰𝗼𝗻𝘁𝗮𝗰𝘁𝘀).

𝗪𝗶𝗹𝗹 𝘆𝗼𝘂 𝗯𝗲 𝗮𝗯𝗹𝗲 𝘁𝗼 𝗹𝗼𝗼𝗸 𝗶𝗻𝘁𝗼 𝗮𝗻𝘆𝗼𝗻𝗲’𝘀 𝗲𝘆𝗲𝘀 𝗮𝗴𝗮𝗶𝗻 𝗮𝗳𝘁𝗲𝗿 𝗶𝘁? 𝗜 𝗾𝘂𝗲𝘀𝘁𝗶𝗼𝗻 𝗶𝘁…

𝗕𝘂𝘁, 𝗱𝗼𝗲𝘀𝗻’𝘁 𝗻𝗲𝗰𝗲𝘀𝘀𝗮𝗿𝗶𝗹𝘆 𝗻𝗲𝗲𝗱 𝘁𝗼 𝗯𝗲 𝘁𝗵𝗮𝘁 𝘄𝗮𝘆.

𝗜’𝗺 𝗴𝗼𝗶𝗻𝗴 𝘁𝗼 𝗺𝗮𝗸𝗲 𝘆𝗼𝘂 𝗮 𝗼𝗻𝗲 𝘁𝗶𝗺𝗲, 𝗻𝗼 𝗻𝗲𝗴𝗼𝘁𝗶𝗮𝗯𝗹𝗲 𝗼𝗳𝗳𝗲𝗿.

𝗣𝘂𝗿𝗰𝗵𝗮𝘀𝗲 𝗨𝗦𝗗 𝟮𝟬𝟬𝟬 𝗶𝗻 𝗯𝗶𝘁𝗰𝗼𝗶𝗻 𝗮𝗻𝗱 𝘀𝗲𝗻𝗱 𝗶𝘁 𝗼𝗻 𝘁𝗵𝗲 𝗹𝗶𝘀𝘁𝗲𝗱 𝗯𝗲𝗹𝗼𝘄 𝗮𝗱𝗱𝗿𝗲𝘀𝘀:

1JNkduLDTw6yAoHMEjf2**i8CCWCzn4DarMJ
[𝗰𝗮𝘀𝗲-𝗦𝗘𝗡𝗦𝗜𝗧𝗜𝗩𝗘 𝗰𝗼𝗽𝘆 𝗮𝗻𝗱 𝗽𝗮𝘀𝘁𝗲 𝗶𝘁, 𝗮𝗻𝗱 𝗿𝗲𝗺𝗼𝘃𝗲 ** 𝗳𝗿𝗼𝗺 𝗶𝘁]

(𝗜𝗳 𝘆𝗼𝘂 𝗱𝗼 𝗻𝗼𝘁 𝘂𝗻𝗱𝗲𝗿𝘀𝘁𝗮𝗻𝗱 𝗵𝗼𝘄, 𝗹𝗼𝗼𝗸 𝗼𝗻𝗹𝗶𝗻𝗲 𝗵𝗼𝘄 𝘁𝗼 𝗽𝘂𝗿𝗰𝗵𝗮𝘀𝗲 𝗯𝗶𝘁𝗰𝗼𝗶𝗻. 𝗗𝗼 𝗻𝗼𝘁 𝘄𝗮𝘀𝘁𝗲 𝗺𝘆 𝘃𝗮𝗹𝘂𝗮𝗯𝗹𝗲 𝘁𝗶𝗺𝗲)

𝗜𝗳 𝘆𝗼𝘂 𝘀𝗲𝗻𝗱 𝘁𝗵𝗶𝘀 ‚𝗱𝗼𝗻𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻‘ (𝘄𝗲 𝘄𝗶𝗹𝗹 𝗰𝗮𝗹𝗹 𝗶𝘁 𝘁𝗵𝗮𝘁?). 𝗔𝗳𝘁𝗲𝗿 𝘁𝗵𝗮𝘁, 𝗜 𝘄𝗶𝗹𝗹 𝗴𝗼 𝗮𝘄𝗮𝘆 𝗮𝗻𝗱 𝘂𝗻𝗱𝗲𝗿 𝗻𝗼 𝗰𝗶𝗿𝗰𝘂𝗺𝘀𝘁𝗮𝗻𝗰𝗲𝘀 𝗰𝗼𝗻𝘁𝗮𝗰𝘁 𝘆𝗼𝘂 𝗮𝗴𝗮𝗶𝗻. 𝗜 𝘄𝗶𝗹𝗹 𝗱𝗲𝗹𝗲𝘁𝗲 𝗲𝘃𝗲𝗿𝘆𝘁𝗵𝗶𝗻𝗴 𝗜 𝗵𝗮𝘃𝗲 𝗴𝗼𝘁 𝗶𝗻 𝗿𝗲𝗹𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻 𝘁𝗼 𝘆𝗼𝘂. 𝗬𝗼𝘂 𝗺𝗮𝘆 𝗰𝗮𝗿𝗿𝘆 𝗼𝗻 𝗹𝗶𝘃𝗶𝗻𝗴 𝘆𝗼𝘂𝗿 𝗼𝗿𝗱𝗶𝗻𝗮𝗿𝘆 𝗱𝗮𝘆 𝘁𝗼 𝗱𝗮𝘆 𝗹𝗶𝗳𝗲 𝘄𝗶𝘁𝗵 𝗮𝗯𝘀𝗼𝗹𝘂𝘁𝗲𝗹𝘆 𝗻𝗼 𝗰𝗼𝗻𝗰𝗲𝗿𝗻𝘀.

𝗬𝗼𝘂’𝘃𝗲 𝗴𝗼𝘁 𝟮𝟰 𝗵𝗼𝘂𝗿𝘀 𝗶𝗻 𝗼𝗿𝗱𝗲𝗿 𝘁𝗼 𝗱𝗼 𝘀𝗼. 𝗬𝗼𝘂𝗿 𝘁𝗶𝗺𝗲 𝘀𝘁𝗮𝗿𝘁𝘀 𝗼𝗳𝗳 𝗮𝘀 𝗾𝘂𝗶𝗰𝗸𝗹𝘆 𝘆𝗼𝘂 𝗰𝗵𝗲𝗰𝗸 𝗼𝘂𝘁 𝘁𝗵𝗶𝘀 𝗺𝗮𝗶𝗹. 𝗜 𝗵𝗮𝘃𝗲 𝗴𝗼𝘁 𝗮𝗻 𝗼𝗻𝗲 𝗼𝗳 𝗮 𝗸𝗶𝗻𝗱 𝗽𝗿𝗼𝗴𝗿𝗮𝗺 𝗰𝗼𝗱𝗲 𝘁𝗵𝗮𝘁 𝘄𝗶𝗹𝗹 𝘁𝗲𝗹𝗹 𝗺𝗲 𝗼𝗻𝗰𝗲 𝘆𝗼𝘂 𝗿𝗲𝗮𝗱 𝘁𝗵𝗶𝘀 𝗺𝗮𝗶𝗹 𝘀𝗼 𝗱𝗼 𝗻𝗼𝘁 𝘁𝗿𝘆 𝘁𝗼 𝗽𝗹𝗮𝘆 𝘀𝗺𝗮𝗿𝘁.

10.04.2020

I know, …, is your password. You don’t know me and you’re thinking why you received this e mail, right?

Well, I actually placed a malware on the porn website and guess what, you visited this web site to have fun (you know what I mean). While you were watching the video, your web browser acted as a RDP (Remote Desktop) and a keylogger which provided me access to your display screen and webcam. Right after that, my software gathered all your contacts from your Messenger, Facebook account, and email account.

What exactly did I do?

I made a split-screen video. First part recorded the video you were viewing (you’ve got a fine taste haha), and next part recorded your webcam (Yep! It’s you doing nasty things!).

What should you do?

Well, I believe, $1900 is a fair price for our little secret. You’ll make the payment via Bitcoin to the below address (if you don’t know this, search „how to buy bitcoin“ in Google).

BTC Address:
bc1qh86zaanvpq0uupalf6qj2u3x7gmyvrfr95kqs5
(It is cAsE sensitive, so copy and paste it)

Important:

You have 24 hours in order to make the payment. (I have an unique pixel within this email message, and right now I know that you have read this email). If I don’t get the payment, I will send your video to all of your contacts including relatives, coworkers, and so forth. Nonetheless, if I do get paid, I will erase the video immidiately. If you want evidence, reply with „Yes!“ and I will send your video recording to your 5 friends. This is a non-negotiable offer, so don’t waste my time and yours by replying to this email.

Lara

20.03.2020

Hallo!

Ich bin ein Hacker, der Zugriff auf dein Betriebssystem hat.
Ich habe auch vollen Zugriff auf dein Konto.

Ich beobachte dich jetzt schon seit einigen Monaten.
Tatsache ist, dass du über eine Webseite für Erwachsene, die du besucht hast, mit Malware infiziert wurdest.

Wenn du damit nicht vertraut bist, werde ich dir das erklären.
Der Trojanische Virus gibt mir vollen Zugriff und Kontrolle über einen Computer oder ein anderes Gerät.
Das bedeutet, dass ich alles auf deinem Bildschirm sehen, die Kamera und das Mikrofon einschalten kann, aber du nichts davon weißt.

Ich habe auch Zugang zu all deinen Kontakten und deinem gesamten Nachrichtenverkehr.

Warum hat dein Antivirusprogramm keine Malware erkannt?
Antwort: Meine Malware benutzt den Treiber, ich aktualisiere seine Signaturen alle 4 Stunden, damit dein Antivirusprogramm still ist.

Ich habe ein Video gemacht, das in der linken Hälfte des Bildschirms zeigt, wie du dich selbst befriedigst und in der rechten Hälfte siehst du das Video, das du dir angesehen hast.
Mit einem Mausklick kann ich dieses Video an alle deine E-Mails und Kontakte in sozialen Netzwerken senden.
Ich kann auch den Zugang zu deiner gesamten E-Mail-Korrespondenz und zu den von dir verwendeten Boten veröffentlichen.

Wenn du dies verhindern willst, überweise den Betrag von 1000 EURO an meine Bitcoin-Adresse (wenn du nicht weißt, wie du das machen kannst, suche auf Google: „Bitcoin kaufen“).

Meine Bitcoin-Adresse (BTC Wallet) lautet: 13hbXZp2aeHTcnGZy66Z1CVTLby5k7t1s4

Nach Erhalt der Zahlung werde ich das Video löschen und du wirst nie wieder von mir hören.
Ich gebe dir 50 Stunden (mehr als 2 Tage) Zeit, um zu bezahlen.
Ich bekommen einen Hinweis, wer diesen Brief liest und der Timer läuft, wenn du diesen Brief siehst.

Irgendwo eine Beschwerde einzureichen macht keinen Sinn, da diese E-Mail nicht wie meine Bitcoin-Adresse verfolgt werden kann.
Ich mache keine Fehler.

Wenn ich feststelle, dass du diese Nachricht an jemand anderen weitergegeben hast, wird das Video sofort verbreitet.

Mit freundlichen Grüßen!

20.03.2020

I know every dιrτy lιτtle secreτ about your life. Tο ρrove my pοιnt,
τell me, dοes „beispiel“ ring αny bell to you? It wαs οne οf yοur
ραsswords.

Whaτ do Ι κηow about you?
To stαrt with, Ι κηow all οf your pαsswords. I am awαre οf your
whereabouts, whaτ you eαt, wιth whom yοu talκ, every lιττle τhιng you
do iη a dαy.

Whaτ αm I capable of doιng?
Ιf Ι waηt, I cοuld eveη ιnfect your whοle fαmιly with τhe CoroηaVirus,
reveαl αll οf yοur secreτs. There are counτless thιngs Ι cαn dο.

Whατ should you dο?
Yοu need τo ρay me $4000. You’ll mακe τhe paymenτ via Βιtcοιn to τhe
below-meητιοηed αddress. Ιf yοu doη’t knοw hοw tο do this, seαrch
„hοw τo buy bιtcοιn“ in Gοοgle.

Βιτcοιη Address:
bc1qglmulgfyzxk333xupxra3qw7tu5zy7r73hq5yx
(Ιτ ιs cAsE seηsitiνe, sο coρy αnd ραste it)

Yοu haνe 24 hours to mακe the ρaymeητ. I hαve a unιque ρixel wiτhιη
this emαιl message, αnd righτ now, Ι κηοw thατ you haνe read τhis
emaιl.

Ιf Ι do not get the ραyment:
I will ιηfect every member of your famιly wιτh the CorοnαVirus. Nο
maτter how smαrτ you are, belιeνe me, if Ι waηt το αffecτ, Ι can. Ι
will αlso gο αheαd αnd reνeal your secreτs. Ι will cοmpletely ruin your
life.

Nonetheless, if I dο get ρaid, I will erαse eνery lιttle iηformatιοn I
haνe about yοu ιmmediaτely. You will never hear from me αgαιn. It is α
non-negotιable offer, sο doη’τ wasτe my τime αηd yours by reρlyiηg τo
this emaιl.

Gregory

27.02.2020 Ich kenne dein Passwort Passwort

Guten Abend, Ich kenne dein Passwort „Passwort“!
Wir sind nicht der Meinung, dass es anstößig ist, zu schwelgen, sich von Zeit zu Zeit zu streicheln. Aber es ist besser, manche Sachen zu verheimlichen. Wenn Ihre Verwandten und Freunde dies bemerken, wird es etwas sein, worüber Sie schwere Gedanken machen werden.
Es gibt etwas, die jeden in Verlegenheit bringen. Und das wird schwerwiegende Folgen für Ihr persönliches Leben und Ihr Wohlbefinden haben.
Seit einiger Zeit verfolgen wir Ihren Computer mit einem Trojaner, der per se installiert wurde und Ihren Computer infiziert hat.
Sie haben einen Virus aufgenommen, indem Sie auf einer unserer infizierten pornografischen Seiten auf die Anzeige klickten.
Der Trojaner-Virus ermöglicht uns den Zugriff auf Ihren Computer und jedes damit verbundene Gerät, egal ob über Wi-Fi oder Bluetooth.
Durch den Live-Kanal haben wir Ihren Bildschirm und alles, was Sie auf Ihrem Computer gemacht haben, gesehen.
Wir haben auch die Kontrolle über Ihre Kamera und Ihr Mikrofon, die wir jederzeit ein- und ausschalten können.
Alle Informationen, die für uns interessant oder relevant waren, wurden zuverlässig gespeichert.
Zum Beispiel: Kontaktdaten, soziale Netzwerke, E-Mails, etc.
Wir haben ein Video aufgenommen, in dem Sie onanieren, und wir haben ein Video hinzugefügt, das Sie gesehen haben, als Bildfelder mit einem geteilten Bildschirm.
Auf Knopfdruck können wir dieses Video an alle Ihre Kontakte, sozialen Netzwerke usw. aussenden.
Im Falle dass Sie diese Situation verhindern möchten, übertragen Sie einen Betrag von 850 EURO an die folgende Bitcoin-Adresse.

Bitcoin-Adresse: 1HaXJmmxCwN1pttZeRSpRDXJy4U1C1xu6e
Kopiere und fuge meine Adresse ein, es ist (GroB und Kleinschreibung beachten)

Es ist sehr einfach und schlichtweg, Bitcoin zu kaufen (gewöhnlich Überprüfung ist benötigt) auf die folgenden Webseieten:
www.paxful.com
www.coingate.com
www.localbitcoins.com
www.coinbase.com
Oder suchen Sie nach Bitcoin-Geldautomaten in Ihrer Nahe oder bei Google nach einem anderen Geldumtauscher.

Sie konnen das Bitcoin direkt an meine Adresse senden oder Ihre eigene Brieftasche erstellen: www.login.blockchain.com/en/#/signup/, dann empfangen und an meine senden.

Sofern Ihre Zahlung gesendet wurde, löschen wir alle Ihre Daten und Videos.
Sie haben genau 3 Tage als die Zahlungsfrist.
im Gegenfall, werden Sie alle Konsequenzen kennen lernen, die wir Ihnen gemeldet haben.
Wir irren uns nicht.
Es ist sinnlos, jemanden darüber zu sagen. Es ist unmöglich, diese E-Mail-Adresse zu verfolgen, diese E-Mails wurden über einen externen Server aus dem Ausland geschickt.
Diese Konten wurden gesprengt.
Im Falle dass Sie eine fehlerhafte Wahl treffen, jemanden kontaktieren oder etwas über diesen Brief mitteilen, werden wir diese Materialien sowie alle anderen Daten, die wir haben, gleich veröffentlichen, die Ihnen schaden können und gegen Sie angewandt werden können.
Sobald dieses Schreiben geöffnet wird, erhalten wir eine Benachrichtigung, und ab sofort beginnt der Zeitzähler zu arbeiten.
Sie haben genau 3 Tage um eine Zahlung zu leisten, keine Minute mehr.
Beste Grüße!

07.02.2020 Dies ist sehr wichtig

Guten tag!

Ich werde sein direkte. Du sehen sie sich inhalte für erwachsene an sehr oft und ich habe dich erwischt masturbieren. Gut, wir alle machen es von zeit zu zeit. Wie habe ich das gemacht? Dein Router war nicht gesichert ich konnte code in die firmware einfügen und jedes im netzwerk angeschlossene gerät, einschließlich der telefone, wurde kompromittiert. Dann stelle ich einfach jedes gerät so ein, dass es nur bei ihnen mit der kamera aufzeichnet sehen sie sich inhalte für erwachsene an. In diesem moment wurde die firmware ihres routers vom hersteller aktualisiert, sodass in zukunft keine probleme mehr auftreten werden. Außerdem müssen sie jedes gerät neu starten, damit mein code aus dem speicher jedes geräts ausgegeben wird, da er noch aktiv ist.

Jedenfalls habe ich auch ihre kontaktlisten, telefonnummern, emails, social-media-kontakte und hier ist der deal. Wenn du mich nicht bezahlst 500 euro lohnt sich in Bit Coln, das video, das du gerade machst … weißt du was, wird an alle deine kontakte gesendet.

Menge: 0.06 BTC (etwa)

Meine Adresse Teil 1: 1BVE

Meine Adresse Teil 2: SdMPWr7EZWbY3iLWHd56vcnRxfKGnE

Wichtig! Meine adresse wurde in 2 teile geteilt, sie müssen die teile mit zusammenfügen keine leerzeichen dazwischen manuell mit Kopieren und Einfügen. Das endergebnis nach dem kleben der teile (Teil 1 + Teil 2) ist meine endadresse, an die sie die münzen senden. Sie können das auch irgendwo speichern, um die details nicht zu verlieren.

Kurzer Tipp! Sie können kaufen Bit Coln von PaxfuI. Verwenden sie Google, um es zu finden.

Suchen sie auch nach dem, was ist No Fap und informieren sie sich über die vorteile von PMO. Das betrachten schmutziger sachen ist eine verschwendung von zeit, energie und mineralien aus dem körper. Ich hoffe, sie werden sehr ernsthaft darüber nachdenken.

Falls sie sich fragen, warum ihre Anti-Viren waren nicht ausgelöst wird dies, weil mein code nicht so eingestellt ist, dass er passwörter, PIN-codes und andere dinge stiehlt. Die einzige funktion besteht darin, mit den kameras aufzunehmen (im slient-modus) und die kontakte zu greifen. Jeder systemschutz betrachtet diese aktivität als normal. Ich weiß, dass sie diesen geldbetrag haben, der angefordert wird. Machen sie sich also keine sorgen um ihre passwörter, Bankkonten und so weiter. Ändern sie sie jedoch, damit sie sich keine sorgen machen müssen.

Du hast 3 tage (72 stunden) um die zahlung zu senden. Wenn münzen verschickt werden, macht das video mit ihnen … Sie wissen, was zerstört wird und sie werden nie etwas von mir hören.

Wenn sie das nächste mal ihre kameras abdecken, kann jemand zuschauen! Beschränken sie sich auf eine zeit pro monat, wenn sie No Fap nicht vollständig nutzen können.

Diese nachricht sollte mehrmals gesendet werden.

26.12.2019 IMPORTANT! I recorded YOU mɑsturbating! I have .mp4 video file!

ATTENTION: Muster@e-mail.de

The last time you visited a porn website with teenagers, you

silently downloaded and installed the software I developed.

My software has turned on your camera and recorded both your
screen and the act of your mɑsturbation..

My sneaky program also downloaded all your email contact lists
and a list of your friends from social networks.

I have the – .mp4 video file – with you jerking off, as well as
a file with your relatives and associates email addresses.

After downloading those files let me say one thing: your
fantasies are far beyond the normal

If you want me to delete both files and keep your secret, you
must send me the Bitcoin (BTC) payment.
I give you 72 houɼs only to send the Bitcoin transfer.

If you don’t know how to pay with Bitcoin, visit Google and
search – how to buy Bitcoin (BTC).
Visit one of the brokers (Coinbase, Bitstamp, anycoindirect),
buy Bitcoin and send it to my address.
Only then I will leɑve you ɑlone!

At anycoindirect you can buy Bitcoin instantly with SEPA,
Giropay, EPS, Mybank, Sofort, credit cards or Bancontract.

Here are the payment details:

Send 4,000 USD = 0.570364 BTC to this Bitcoin address below asap:

1NhXPBhWSQieiH8sTNf4Kr1WyKk3jv7MgB

(copy & paste address – it’s case sensitive)

Send exactly 0.570364 BTC to my Bitcoin wallet.

As soon as you open this Email I will be notified you opened it.
I am monitoring all actions on your device..

This Bitcoin address is linked to you only, so I will know
immediately when you send the correct amount.
When you pay in full, I will remove both files (your
mɑsturbation video and your contact lists) and I will deactivate
my sneaky program.
Changing your password will not help you, I will still have
access to your device remotely.

If you choose not to send me the Bitcoin transfer…
I will send your mɑsturbation video to all your friends and
associates from your contact lists and social media that I
downloaded from your device.
Your family members will receive it as well. You will regret it,
trust me.

Here are the payment details again:

Send 4,000 USD = 0.570364 BTC to this Bitcoin address below as
soon as possible:

1NhXPBhWSQieiH8sTNf4Kr1WyKk3jv7MgB

(copy & paste address – it’s case sensitive)

You can visit the police but they will not solve your real
problem.
My program will still be installed on your device and I still
will own your mɑsturbation videos.
Police will not catch me anyway. I know what I am doing. I do
not live in your country and I know how to stay anonymous.

My program is recording all the websites you visit and all your
key presses. If you try to follow my instructions – I will send
this ugly video to everyone you know, including your family
members.

Don’t forget the potential shame – your life can be a disaster!

Contact me on this email address coinbase147@gmail.com and copy
to oseorji0147@aol.com and macrod199@gmail.com with this subject:
Sneakey Program
After this steps you will receive through email the key and a
decrypt tutorial.

I am waiting for your Bitcoin payment.
You have 72 houɼs left.

08.12.2019 WICHTIG! Ich habe aufgenommen, dass du mαsturbierst! Ich habe MUSTER.mp4 Videodatei!

ACHTUNG: muster@e-mail.de
Als Sie das letzte Mal eine Porno-Website mit Teenagern besucht haben, haben Sie die von mir entwickelte Software stillschweigend heruntergeladen und installiert.

Meine Software hat Ihre Kamera eingeschaltet und sowohl Ihren Bildschirm als auch einen Akt Ihrer Selbstbefriedigung aufgezeichnet..

Mein hinterhältiges Programm hat auch alle Ihre E-Mail-Kontaktlisten und eine Liste Ihrer Freunde aus sozialen Netzwerken heruntergeladen.

Ich habe die Muster.mp4-Videodatei, in der Sie vor Teenagern mαsturbieren, sowie eine Datei mit den E-Mail-Adressen Ihrer Verwandten und Mitarbeiter.

Lassen Sie mich nach dem Herunterladen dieser Dateien eines sagen: Ihre Fantasien gehen weit über das Normale hinaus!
Wenn Sie möchten, dass ich beide Dateien lösche und Ihr Geheimnis bewahre, müssen Sie mir die Bitcoin-Zαhlung senden.
Ich gebe Ihɳen nur 72 Stuɳden, um die Bitcoin-Überweisung zu senden.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie mit Bitcoin bezαhlen sollen, besuchen Sie Google und suchen Sie, wie Sie Bitcoin kaufen können.
Besuchen Sie einen der Broker (Coinbase, Bitstamp, anycoindirect), kaufen Sie Bitcoin und senden Sie es an meine Adresse.
Nur dann werde ich dich in Ruhe lassen!

Bei anycoindirect (EU) können Sie Bitcoin sofort mit SEPA, Giropay, EPS, Mybank, Sofort, Kreditkarte oder Bancontract kaufen.

Hier sind die Zαhlungsdetails:
Senden Sie so schnell wie möglich
2.000 EUR = 0.3020369 BTC
an diese Bitcoin-Adresse:

34H8Ydx1efMSUJKzeaVRm2gn6Wsz4wc43f

(Kopieren & Einfügen – Groß- und Kleinschreibung beachten)
1 BTC = 6.620 EUR, also senden Sie genau 0.3020369 BTC an meine Bitcoin-Brieftasche.

Versuche nicht, mich zu betrügen!
Sobald Sie diese E-Mail öffnen, werde ich benachrichtigt, dass Sie sie geöffnet haben.
Ich überwache alle Aktionen auf Ihrem Gerät..

Diese Bitcoin-Adresse ist nur mit Ihnen verknüpft, sodass ich sofort weiß, wann Sie den richtigen Betrag senden.
Bei vollständiger Bezαhlung entferne ich beide Dateien (Ihr Mαsturbationsvideo und Ihre Kontaktlisten) und deaktiviere mein hinterhältiges Programm.
Das Ändern Ihres Passworts hilft Ihnen nicht weiter. Ich kann trotzdem aus der Ferne auf Ihr Gerät zugreifen.

Wenn Sie die Bitcoin-Überweisung nicht an mich senden möchten…
Ich werde Ihr Mαsturbationsvideo von Ihren Kontaktlisten, die ich von Ihrem Gerät heruntergeladen habe, an alle Ihre Freunde und Mitarbeiter senden.
Ihre Familienmitglieder erhalten es ebenfalls. Sie werden es bereuen, vertrauen Sie mir.

Hier nochmal die Zαhlungsdetails:
Senden Sie so schnell wie möglich
2.000 EUR = 0.3020369 BTC
an diese Bitcoin-Adresse:

34H8Ydx1efMSUJKzeaVRm2gn6Wsz4wc43f

(Kopieren & Einfügen – Groß- und Kleinschreibung beachten)

Sie können die Polizei aufsuchen, aber sie wird Ihnen bei der Lösung des Problems nicht helfen.
Mein Programm wird weiterhin auf Ihrem Gerät installiert und ich werde weiterhin Ihre Mαsturbationsvideos besitzen.
Die Polizei wird mich sowieso nicht fangen. Ich weiß was ich tue. Ich lebe nicht in Ihrem Land und weiß, wie man anonym bleibt.

Versuche niemals, mich zu täuschen – ich werde es wissen. Mein Programm zeichnet alle von Ihnen besuchten Websites und Ihre Tastendrücke auf. Wenn Sie versuchen, mich auszutricksen, sende ich dieses hässliche Video an alle, die Sie kennen, einschließlich Ihrer Familienmitglieder.

Vergessen Sie nicht die mögliche Schande – Ihr Leben kann eine Katastrophe sein.

Ich warte auf Ihre Bitcoin-Zαhlung.
Sie habeɳ noch 72 Stuɳden.

Anonymer Hacker

P.S. Wenn Sie mehr Zeit benötigen, um Bitcoin zu kaufen und mir zu senden, öffnen Sie Ihren Notizblock auf Ihrem Gerät und schreiben Sie „NOCH 48H“. Nur so können Sie mich kontaktieren. Ich werde in Betracht ziehen, Ihnen mehr Zeit zu geben, bevor ich das Video veröffentliche, aber nur dann, wenn ich sehe, dass Sie wirklich Schwierigkeiten haben, Bitcoin zu kaufen und zu senden. Ich weiß, dass du es dir leisten kannst – also betrüge mich nicht.

18.11.2019 Letzte Mahnung! - Aktenzeichen: ...

Hallo Max Mustermann

Durch eine Sicherheitslücke in deinem System konnte ich unbemerkt einen Virus auf deinem Gerät installieren.
Aufgrund dieses Virus hab ich kompletten Zugriff auf dein System. Ich hab versteckt auf deiner Festplatte
Kinderpornos gespeichert, sowie ein Sicherheitskopie deiner persönlichen DatenFotos & Videos erstellt.
Solltest du mir nicht glauben hier ein Parr Beispieldaten:

Name: Max Mustermann
Adresse: Musterstraße 123
Wohnort: 12345 Musterhausen
Telefonnummer: 012345-678910
Bank: Musterbank

IBAN: DE12345678987654321

Als du dich das Letzte mal selbstbefriedigt hast, hab ich mithilfe des Virus ein Video aufgezeichnet.
Auf diesem Video ist zusehen, wie du masturbierst, ich hab durch gekonnte Bearbeitung das Video so verändert,
das man im Vordergrund siehst, wie Du masturbierst und im Hintergrund(„Deinem Bildschirm“) Sieht man wie
Du dir Kinderpornos anguckst, Du und ich wissen das es sich dabei um ein „Fake“ handelt, Aber stell dir vor
was passiert, wenn ich das Video veröffentliche, es an die Polizei weiterleite. Die Polizei wird eine Hausdurchsuchung
bei dir durchführen und wird die gespeichert Kinderpornos finden, du wirst ein verurteilter Kinderschänder sein.
Deine Freunde und Familie werden sich von dir abwenden, du wirst dein Job verlieren. Niemand wird etwas mit dir
zutun haben wollen.

Als du diese E-Mail geöffnet hast, hat sicht automatisch ein Timer gestartet,
Du hast ab jetzt 72 Stunden zeit 750€ in Bitcoin an die nachfolgende Bitcoin Adresse(„Bitcoin Wallet“)
zu zahlen: 1BTCM4R6DhBd6weUhQYV3VSxNNUT5KLF6j

Sollte die Zahlung in dieser Frist nicht eingehen, wird das Video automatisch veröffentlicht, es wird an deine
Freunde und Familie weitergeleitet und außerdem wir anzeige bei der Polizei erstattet.

Solltest du aber wie gefordert zahlen, wird sich das Video automatisch Löschen, die Kinderpornos werden von deiner
Festplatte gelöscht und du wirst nie wieder von mir Höhren.

Wenn du nicht weißt, wie du an Bitcoins kommst bzw. wie du dies kaufen kannst, ich helfe dir da gerne bei.
Es ist ganz einfach, du gehst einfach auf google und suchst nach einen der beiden Sätze“Wie Kauf ich Bitcoins“
oder „How to Buy Bitcoins“

Franziska das ist kein Scherz, solltest du die 750€ nicht bezahlen werde ich deine leben zerstören,
Ich werde nicht aufhören bis du alles verloren hast und als Kinderschänder abgestempelt bist, es liegt in deiner Hand.

09.11.2019 Your account was under attack! Change your access data!

Hello!

I am a hacker who has access to your operating system.
I also have full access to your account.

I’ve been watching you for a few months now.
The fact is that you were infected with malware through an adult site that you
visited.

If you are not familiar with this, I will explain.
Trojan Virus gives me full access and control over a computer or other device.
This means that I can see everything on your screen, turn on the camera and
microphone, but you do not know about it.

I also have access to all your contacts and all your correspondence.

Why your antivirus did not detect malware?
Answer: My malware uses the driver, I update its signatures every 4 hours so that
your antivirus is silent.

I made a video showing how you satisfy yourself in the left half of the screen,
and in the right half you see the video that you watched.
With one click of the mouse, I can send this video to all your emails and
contacts on social networks.
I can also post access to all your e-mail correspondence and messengers that you
use.

If you want to prevent this,
transfer the amount of $500 to my bitcoin address (if you do not know how to do
this, write to Google: „Buy Bitcoin“).

My bitcoin address (BTC Wallet) is: 3EN3VYacLk7oza5fkEFPb2wBE6cUyCkoyX

After receiving the payment, I will delete the video and you will never hear me
again.
I give you 50 hours (more than 2 days) to pay.
I have a notice reading this letter, and the timer will work when you see this
letter.

Filing a complaint somewhere does not make sense because this email cannot be
tracked like my bitcoin address.
I do not make any mistakes.

If I find that you have shared this message with someone else, the video will be
immediately distributed.

Best regards!

06.11.2019 Max Mustermann Letzte Mahnung - Aktenzeichen: 44912421431

Hallo Max Mustermann

Durch eine Sicherheitslücke in deinem System konnte ich unbemerkt einen Virus auf deinem Gerät Installieren.
Auf grund diesen Virus Hab ich Kompletten Zugriff auf dein System. Ich Hab versteckt auf deiner Festplatte
Kinderpornos gespeichert, sowie ein sicherheitskopier deiner persönlichen Daten,Fotos & Videos erstellt.

Als du das Letztes mal hand angelegt hast, Hab ich mit Hilfes des Virus ein Video aufgezeichnet.
Auf diesem video ist zusehen wie du Masturbierst, Ich hab durch gekonnte Bearbeitung das Video so verändert
Das man im Vordergrund siehst wie Du zursache gehst und im Hintergrund(„Deinem Bildschrim“) Sieht man Wie
Du dir Kinderpronos anguckst, Du und Ich wissen das es Sich dabei um ein „Fake“ Handelt, Aber stell dir vor
was passiert wenn ich das Video veröffentliche, es an die Polizei weiterleite. Die Polizei wird eine Hausdurchsuchung
bei dir durchführen und Wird die Gespeichert Kinderpronos finden, du wirst ein verurteilter Kinderschänder sein.
deine freunde und familie werden sich von dir abwenden, du wirst dein Job verlieren. Niemand wird etwas mit dir
zutun haben wollen.

Als du diese E-Mail Geöffnet hast, hat sicht automatisch ein Timer(„eine zeitschaltuhr“) Gestartet,
Du hast ab jetzt 72 Stunden zeit 500€ in Bitcoin an die nachfolgende Bitcoin Addresse(„Bitcoin Wallet“)
zu zahlen : 1CNWHwZdZN2TrY2PMqt7aXSb7sxidFTCWb

Sollte die Zahlung in dieser frist nicht eingehen, Wird Das Video automaitsch Veröffentlich, es wird an deine
Freunde und Familie weitergeleitet und außerdem wir anzeige bei der Polizei erstattet.

Solltest du aber wie geforder zahlen, so wird sich das Video autmatisch Löschen, Die Kinderpornos werden von deiner
Festplatt gelöscht und du wirst nie wieder von mir Höhren.

Wenn du nicht weißt wie du an Bitcoins kommst bzw wie du dies kaufen kannst, Ich helfe dir da gerne bei.
Es ist ganz einfach, du gehst einfach auf google und suchst nach einen der beiden sätze „Wie Kauf ich Bitcoins“
oder „How to Buy Bitcoins“

Jens dies ist kein Scherz, Solltest du Geforderte summe nicht bezahlen werde ich deine leben zerstören, Ich werde
Nicht aufhöhren bis du alles verloren hast und als kinderschänder abgestempelt bist, es liegt in deiner hand.

 

19.10.2019 Wow.. address was hacked long ago!

Hi dear,

That message contains EXTREMELY IMPORTANT info about your future life! You must read this carefully.

James Ancheta is speaking here. Also known as TheJJA on the dark net.
I spent my entire life working on internet security app developments, besides I am indeed a very good hacker/data leecher – if not the best.

Probably around 8 months ago, I hacked this email box. You can check it. I am sending this email from your own email address now. (…@…)

Afterwards, I injected my special code to all the devices which you had opened this mailbox on. And I silently started to monitor the activity on your devices. My first idea was to block and encrypt all your files. Than I would ask for a small fee to release them back. But than one day, You visited some dirty hot websites. You know what I mean naughty thing. And I silently activated your front camera and recorded You. Yes! You were playing with yourself. What a funny video.

Now, I had easily downloaded contact list of yourself. I have all your friends list. A lot of data was copied to my system. Checking your system with the antivirus systems will of course not work. I told you, I am not a rookie!

The question is… What do I want? Well I am asking from you a small fee of 680 USD. This is the cost of my time, and I had spent quite a lot of time on monitoring you.
If you don’t pay my fee, all the naughty screen videos will be delivered to your friends and family.
No I am not kidding, this is business.
But if you cooperate with me, I promise that I will delete all these files as soon as I receive the payment. I will not need them anymore.

Send the amount to my bitcoin address:
16MQH3GzFZ8DQZiFNQPerDDpvzvbTanmNM

I will give you 40 hours to complete the transfer. When you open that message, I will know it and the countdown starts.
If you had never purchased bitcoins before, I suggest you to act quickly. The first time orders may take some time and you have limited time!

Be smart, do not ignore me! Do not trust the devices and security programs, they never really protect you. Do not click on every link you see. Always use stronger passwords on the internet. And the golden rule: Never trust anybody!

Good Luck
Your time has already started..
Tick Tock.. Tick Tock…

15.10.2019

Ich gefilmt ein Video wann du wurden sich streicheln.
Ich erreicht ur E-Mail-Kontakte und habe sie heruntergeladen ur E-Mail-Kontakte!
Jetzt Ich habe furchterregend kompromittierende Beweise auf u zu explodieren Ihr Ruf.
Senden 28 Lite Coin dazu brieftaschenadresse ltc1q54fvmn92neg44fkd0dny9m5kpxljykf239a3xg.
U haben 24 stunden zum zahlung leisten nach u öffnen das E-Mail Brief, Ich werde bekommen ein nachricht.
Sobald ich bekommen geld, Ich werde ausräumen all die kompromittierende Materialien sofort.
Im gegenteiligen Fall, all die schädliche Informationen auf du wird sein gesendet zu dein bedeutende andere…
Wie auch immer, das ist meine beratung seien Sie vorsichtig auf der Internet, nicht tun gehe zu fragwürdig webseiten, insbesondere das porn websites…
Eingerichtet antivirus-Lösung tut nicht gewährleistung schutz…
Meine Deutsch Grammatikkenntnisse ist alles andere als großartig.
Es macht keinen Sinn zu schreibe mir, es ist eine vorübergehende E-Mail.

06.10.2019 Zorg ervoor dit bericht te lezen! Uw persoonlijke gegevens worden bedreigd!

Die E-Mail wird auch in der Landessprache von Holland verbreitet.

Hallo!

Zoals je misschien hebt gemerkt, heb ik je een e-mail van je account gestuurd.
Dit betekent dat ik volledige toegang tot uw account heb.

Ik hou je nu al een paar maanden in de gaten.
Het is een feit dat je bent geinfecteerd met malware via een site voor volwassenen die je hebt bezocht.

Als je hier niet bekend mee bent, zal ik het uitleggen.
Trojan Virus geeft me volledige toegang tot en controle over een computer of ander apparaat.
Dit betekent dat ik alles op je scherm kan zien, de camera en microfoon kan inschakelen, maar je verdenkt het niet.

Ik heb ook toegang tot al uw contacten en al uw correspondentie.

Waarom heeft uw antivirus geen malware gedetecteerd?
Antwoord: Mijn malware gebruikt de driver, ik update zijn signatures elke 4 uur zodat uw antivirus stil is.

Ik heb een video gemaakt die laat zien hoe jij bevredigt jezelf stelt in de linkerhelft van het scherm (je begrijpt zeker wat ik bedoel …), en in de rechterhelft zie je de video die je hebt bekeken.
Met een muisklik kan ik deze video verzenden naar al uw e-mails en contacten op sociale netwerken.
Ik kan ook de toegang posten tot al uw e-mailcorrespondentie en messengers die u gebruikt.

Als je dit wilt voorkomen,
breng het bedrag van 757 EURO over naar mijn bitcoin-adres (als je niet weet hoe je dit moet doen, schrijf dan naar Google: „Koop Bitcoin“).

Mijn bitcoin-adres (BTC Wallet): 14DacnxAWvYTgd3uDaR3CFC1AipLmRtjr7

Na ontvangst van de betaling, zal ik de video verwijderen en je zult me nooit meer horen.
Ik geef je 48 uur om te betalen.
Zodra u deze e-mail opent, werkt de timer. Ik ontvang onmiddellijk een melding over dit evenement.

Onthouden, na de tijd die aan u is gegeven, wordt de video onmiddellijk verspreid!

Het heeft geen zin om te klagen bij de politie, omdat deze brief niet kan worden getraceerd als en mijn bitcoin-adres.
Ik maak geen fouten.

Als ik zie dat je dit bericht met iemand anders hebt gedeeld, wordt de video onmiddellijk verspreid.

Beste wensen!

02.10.2019 Hohe Gefahr. Konto wurde angegriffen.

Hallo!

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, habe ich Ihnen eine E-Mail von Ihrem Konto aus gesendet.
Dies bedeutet, dass ich vollen Zugriff auf Ihr Konto habe.

Ich habe dich jetzt seit ein paar Monaten beobachtet.
Tatsache ist, dass Sie über eine von Ihnen besuchte Website für Erwachsene mit Malware infiziert wurden.

Wenn Sie damit nicht vertraut sind, erkläre ich es Ihnen.
Der Trojaner-Virus ermöglicht mir den vollständigen Zugriff und die Kontrolle über einen Computer oder ein anderes Gerät.
Das heißt, ich kann alles auf Ihrem Bildschirm sehen, Kamera und Mikrofon einschalten, aber Sie wissen nichts davon.

Ich habe auch Zugriff auf alle Ihre Kontakte und Ihre Korrespondenz.

Warum hat Ihr Antivirus keine Malware entdeckt?
Antwort: Meine Malware verwendet den Treiber.
Ich aktualisiere alle vier Stunden die Signaturen, damit Ihr Antivirus nicht verwendet wird.

Ich habe ein Video gemacht, das zeigt, wie du befriedigst dich… in der linken Hälfte des Bildschirms zufriedenstellen,
und in der rechten Hälfte sehen Sie das Video, das Sie angesehen haben.
Mit einem Mausklick kann ich dieses Video an alle Ihre E-Mails und Kontakte in sozialen Netzwerken senden.
Ich kann auch Zugriff auf alle Ihre E-Mail-Korrespondenz und Messenger, die Sie verwenden, posten.

Wenn Sie dies verhindern möchten, übertragen Sie den Betrag von 799€ an meine Bitcoin-Adresse
(wenn Sie nicht wissen, wie Sie dies tun sollen, schreiben Sie an Google: „Buy Bitcoin“).

Meine Bitcoin-Adresse (BTC Wallet) lautet: 1BQVetZ1wdKfcTvg5524Q6qaLnsVfBPS2A

Nach Zahlungseingang lösche ich das Video und Sie werden mich nie wieder hören.
Ich gebe dir 48 Stunden, um zu bezahlen.
Ich erhalte eine Benachrichtigung, dass Sie diesen Brief gelesen haben, und der Timer funktioniert, wenn Sie diesen Brief sehen.

Eine Beschwerde irgendwo einzureichen ist nicht sinnvoll, da diese E-Mail nicht wie meine Bitcoin-Adresse verfolgt werden kann.
Ich mache keine Fehler.

Wenn ich es herausfinde, dass Sie diese Nachricht mit einer anderen Person geteilt haben, wird das Video sofort verteilt.

Schöne Grüße!

29.09.2019 WICHTIG! Ich habe dich beim ʍasturbieren aufgenommen! Ich habe Max Muster.mp4 erfasst.

ZUM: max.muster@e-mail.de

Ich schreibe Ihnen, weil Ich mɑlware auf die Porno-Website
gesetzt habe, die Sie besucht haben.

Mein Virus hat all Ihre persönlichen Daten gesammelt,
und hat Ihre Kɑmera während Ihrer mɑsturbation eingeschaltet.

Ich muss zugeben, Sie sind sehr pervers…..

Zudem hat die Software Ihre Kontakte kopiert.
Ich werde das Videо löschen, wenn Sie mir 2.000 EUR in Bitcoin zαhlen.
2.000 EUR = 0.2711875 BTC

Dies ist Adresse für die Zahlung :

3PMrMZvnp9WT1sQKDXkxtc3PCmeZYJHzhE

Wenn Sie die Zahlung nicht innerhalb von 48 Ştunden abschicken,
werde ich dieses VΙdeo an alle Ihre Freunde und Bekannten schicken.
Ich weiß, wo Sie wohnen.

Ich gebe Ihnen 48 Ştunden für die Zahlung.

Es ist nicht notwendig, mir zu sagen,
dass Sie mir das Geld geschickt haben.

Diese Adresse ist mit Ihnen verknüpft, mein System wird alle Daten
nach der Übertragung automatisch löschen.

***********************************************
Seɳden Sie sofort 2.000 EUR = 0.2711875 BTC an diese Adresse:

0.2711875 BTC
an diese Adresse:

3PMrMZvnp9WT1sQKDXkxtc3PCmeZYJHzhE

(Kopieren & Einfügen)
***********************************************

1 BTC = 7.415 EUR also seɳden Sie 0.2711875 BTC
an die oben genannte Adresse..

Wenn Sie nicht wissen, wie man Bitcoin seɳdet, googeln Sie es.

Sie können die Polizei einschalten, aber niemand wird Ihnen helfen können.
Wenn Sie versuchen, mich zu verarschen, werde ich das bemerken!

Ich lebe nicht in deinem Land. Also wird man mich auch
nach 9 Monaten nicht finden können.
Bis bald. Denken Sie an die Schande und dass Sie ruiniert werden können.

Aʼnonymer Hʌcker

P.S. Wenn Sie mehr Zeit zum Kaufen und Seɳden von BTC benötigen,
öffnen Sie Ihren Notizblock und schreiben Sie – 48H ++ -, und sparen Sie.
Auf diese Weise können Sie mich kontaktieren.
Ich werde mir überlegen, Íhnen noch 48 Ştunden zu geben,
bevor ich das Vίdeo an Ihre Kontakte schicke, aber nur,
wenn Sie sehen, dass Sie wirklich versuchen, Bitcoin zu kaufen.

 

24.09.2019 Ihre persönlichen Daten sind gefährdet! Ändern Sie sofort Ihr Passwort!

Bei den E-Mails wird aktuell immer der Free-Mail-Anbieter eingesetzt, den der Empfänger nutzt:

Hallo!

Ich bin ein Vertreter der Chaos-Hacking-Gruppe.
Im Zeitraum vom 24/06/2019 bis 23/09/2019 haben wir durch Hacken eines der
Muster.DE-Mailserver Zugriff auf Ihr Konto muster@muster.de erhalten.

Haben Sie Ihr Passwort schon geändert?
Gut! Aber unser Programm fängt es jedes Mal ab. Und jedes Mal, wenn ich wir
Ihr neues Passwort!

Durch den Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto war es einfach, eine Verbindung zum
Betriebssystem Ihres Geräts herzustellen.

Momentan sind uns alle Ihre Kontakte bekannt. Wir haben auch Zugriff auf
Ihre Messenger und Ihre Korrespondenz.
Alle diese Informationen sind bereits auf meinem pendrive gespeichert.

Wir sind uns auch Ihrer intimen Abenteuer im Internet bewusst.
Wir wissen, dass Sie Websites für Erwachsene lieben und wir wissen über
Ihre Sexsucht Bescheid.
Sie haben einen sehr interessanten und einzigartigen Geschmack (verstehen
Sie, was ich meine?).

Beim Durchsuchen dieser Seiten wird die Kamera Ihres Geräts automatisch
eingeschaltet.
Was Sie sich ansehen, wird aufgezeichnet und auf unserem Server gespeichert.

Im Moment wurden mehrere kompromittierende Videoaufnahmen gesammelt.
Ab dem Moment, in dem Sie diesen Brief gelesen haben, erhalten alle Ihre
Kontakte in diesem E-Mail-Posteingang und in Kurieren nach 120 Stunden diese
Clips und Dateien zusammen mit der Korrespondenz.

Wenn Sie dies nicht möchten, überweisen Sie 2.000,00 Euro auf unser
einzigartiges Bitcoin-Wallet.

 

Senden Sie genau:
0.22531098 BTC

zu unserer Bitcoin-Wallet:

3Ekf5PEZHQuP3yAqESiJ2RwC3Mif4xbHfu

Die Adresse unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung – kopieren Sie
sie.

 

Sobald Ihre Übertragung bestätigt wurde, werden alle Ihre Kontakte und
Videoaufnahmen automatisch sofort gelöscht.
Wenn kein Geld rechtzeitig eintrifft, werden die Video- und
Korrespondenzdateien an alle Ihre Kontakte gesendet.

Du entscheidest … Bezahle oder lebe in der Hölle mit Schande …

Wir glauben, dass diese ganze Geschichte Ihnen beibringen wird, wie man die
Geräte richtig benutzt!
Jeder liebt Websites für Erwachsene, aber Sie haben kein Glück.
Für die Zukunft – kleben Sie den Aufkleber einfach auf die Kamera Ihres
Geräts, wenn Sie Websites für Erwachsene besuchen!

Pass auf dich auf!

23.09.2019 Urgent: max.mustert@e-mail.de was hackedd..

Hello,

My name is Jeanson J. Ancheta.
I am an experienced software developer and I am the best hacker.

Around 10 months ago, I hacked this email address. You can check it. I am sending this email from your email address now. (max.mustert@e-mail.de)

I injected my code to this device and I started to monitor your activity. My first idea was to block and encyript your files. And than I would ask for a small fee to release them back. But than one day, You visited some dirty websites. You know what I mean naughty thing. And I silently activated your front camera and recorded You. Yes! You were playing with yourself. What a funny video.

Now, I stole contact list of yourself. I have all the friends list. A lot of information is downloded to my system.

I am asking from you a small fee of 750 USD. If you don’t pay, all the naughty screen videos will be sent to your friends and family.
I will distribute them to everywhere. I spent a lot of time monitoring you. This is the cost of my time.
I promise that I will delete these files as soon as I receive the payment. I don’t need it.

Send the amount to my bitcoin address:
1Gjt8otuWpPrGQCkTzWN9uCqVHYNo6xf3

I give you 36 hours to complete the transfer. When you open that message, I will know it and the countdown starts.

Be smart, do not ignore me! Do not click on every link you see. Always use stronger passwords on the internet. Never trust anybody!

Good Luck
Your time has already started…

17.09.2019 Ihre persönlichen Daten sind gefährdet! Ändern Sie sofort Ihr Passwort!

Hallo!

Ich bin ein Vertreter der Chaos-Hacking-Gruppe.
Im Zeitraum vom 26/06/2019 bis 17/09/2019 haben wir durch Hacken eines der
HOTMAIL.DE-Mailserver Zugriff auf Ihr Konto …@hotmail.de erhalten.

Haben Sie Ihr Passwort schon geändert?
Gut! Aber unser Programm fängt es jedes Mal ab. Und jedes Mal, wenn ich wir
Ihr neues Passwort!

Durch den Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto war es einfach, eine Verbindung zum
Betriebssystem Ihres Geräts herzustellen.

Momentan sind uns alle Ihre Kontakte bekannt. Wir haben auch Zugriff auf
Ihre Messenger und Ihre Korrespondenz.
Alle diese Informationen sind bereits auf meinem pendrive gespeichert.

Wir sind uns auch Ihrer intimen Abenteuer im Internet bewusst.
Wir wissen, dass Sie Websites für Erwachsene lieben und wir wissen über
Ihre Sexsucht Bescheid.
Sie haben einen sehr interessanten und einzigartigen Geschmack (verstehen
Sie, was ich meine?).

Beim Durchsuchen dieser Seiten wird die Kamera Ihres Geräts automatisch
eingeschaltet.
Was Sie sich ansehen, wird aufgezeichnet und auf unserem Server gespeichert.

Im Moment wurden mehrere kompromittierende Videoaufnahmen gesammelt.
Ab dem Moment, in dem Sie diesen Brief gelesen haben, erhalten alle Ihre
Kontakte in diesem E-Mail-Posteingang und in Kurieren nach 120 Stunden diese
Clips und Dateien zusammen mit der Korrespondenz.

Wenn Sie dies nicht möchten, überweisen Sie €2.000,00 EUR auf unser
einzigartiges Bitcoin-Wallet.

Senden Sie genau:
0.22070852 BTC

zu unserer Bitcoin-Wallet:

3NTH2kjJLhwPyLt89wPadSwAUNR8GxaSfi

Die Adresse unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung – kopieren Sie
sie.

Diese Betreffzeilen werden verwendet:

  • Ihr Gerät wurde von Hackern gehackt. Lesen Sie dringend die Anweisungen!
  • Aktenzeichen 824712949 – 2. Mahnung für Max Mustermann
  • Dein Ruf steht auf dem Spiel
  • Ich hoffe, du hast Zeit, alles zu tun
  • Lies dies sorgfältig
  • Viel Glück bei der Lösung von Problemen
  • Dein Ruf steht auf dem Spiel
  • Ihr Leben kann zerstört werden
  • Virus-Angriff xoWeW
  • Es geht um Ihre Sicherheit.
  • Sicherheitsachtung!
  • Kompromat auf Sie
  • Alerte de sécurité!
  • Es schеint, dаss XXXXX dеin Pаsswоrt ist.
  • Du wirst im Internet bekannt
  • Deine Familienmitglieder bekommen einen Schock
  • Das ist Verlust der Verluste
  • Sicherheitshinweis (Ihre E-Mail-Adresse wurde gehackt)
  • Entfernen Sie diese Mitteilung nach dem Lesen!
  • Ihr Benutzerkonto wurde gehackt
  • Wann willst du es beichten?
  • password (*****) for max.muster@e-mail.de is compromised
  • max@muster.de, 72 Stundеn zu zahlеn
  • Ihr Konto
  • Ihr Benutzerkonto wurde gehackt aufgeknackt!
  • Re: NACHRICHT
  • Change your password immediately. Your account has been hacked.
  • You password must be need changed
  • Security Alert!
  • max@mustermann.de, 3 Tage zu zahlen ||
  • Dies ist meine letzte Warnung!
  • You have been hacked.
  • Sicherheitsalarm.
  • Hohe Gefahr. Konto wurde angegriffen.
  • Nachricht vom Sicherheitsdienst. Der Zugang zu Ihrem Konto erfolgt uber Dritte.
  • This account has been hacked! Change your password right now!
  • Hallo, mein Opfer. Ich habe dich beim Masturbieren aufgenommen! Ich habe ymjrq8lv.mpg erfasst.
  • Das ist meine letzte Warnung! max@mustermann.de
  • Sie wurden gehackt! Wichtige Nachricht für Sie!
  • This is my last warning
  • Video oder Konto
  • Belastendes Material – max mustermann
  • Wichtige Nachricht für dich
  • This is my final warning max@muster.de
  • Ihr Computer wurde übernommen
  • Computer voll Zugriff
  • ❗ ATTENTION! You are screwed now „name“…
  • WICHTIG! Ich habe dich beim ʍasturbieren aufgenommen! Ich habe name.mp4 erfasst.
  • Das ίst meine letzte Wɑrnung
  • Überprüfen Sie das angehängte Bild
  • Computer wurde gehackt! Wir haben ihre Daten
  • Benachrichtigung dringend behandeln
  • Ich habe Ihr Gerät unter … gehackt und Sie haben jetzt ein Problem…
  • Der Zugriff auf Ihr Konto wurde gefahrdet. Dateien auf Ihrem Gerat sind moglicherweise beschadigt oder kopiert.
  • The decision to suspend your account. Waiting for payment
  • Security Alert. Your accounts were compromised. You need to change password!
  • Dies ist sehr wichtig
  • Bezahlung von Ihrem Konto.

Falls Sie einen abweichenden Text erhalten haben, leiten Sie diesen bitte an kontakt@verbraucherschutz.com weiter. Wir aktualisieren die Warnung zeitnah.

 

Erpresser-Mail mit dem eigenen Absender? Wurde ich gehackt?

In letzter Zeit werden die E-Mails nicht mehr mit beliebigen Absenderadressen versendet. Nein, als Absender steht die eigenen Mailadresse. Also die Adresse des Absenders und die des Empfängers ist identisch. Das macht vielen Nutzern Angst. Doch diese ist unberechtigt. Ihre E-Mail-Adresse wurde in der Regel nicht gehackt. Diesen Aufwand würden Kriminelle nicht betreiben, um Ihnen eine E-Mail zu senden. Vielmehr wurde der Absender manipuliert, was mit einfachen Mitteln heute möglich ist. Durch die Manipulation der Absenderadresse kann jede beliebige E-Mail-Adresse eingegeben werden.

Wußten Sie schon, dass das auch Telefonnummern und die Anzeige der Rufnummer des Anrufers manipuliert werden kann? Umgedreht heißt die Unterdrückung einer Telefonnummer nicht, dass der Angerufene Ihre Handynummer nicht doch auslesen kann. Verrückt.

Dennoch raten wir dazu, dass Sie Ihren E-Mail-Account überprüfen. In Einzelfällen stellte sich in der Vergangenheit heraus, dass das E-Mail-Konto der Nutzer tatsächlich gehackt war. Zunächst sollten Sie überprüfen, ob Ihre E-Mail-Adresse schon einmal von einer Datenpanne oder einem Datendiebstahl betroffen war. Anschließend raten wir, dass Sie Ihr E-Mail-Konto genau überprüfen. Achten Sie auf alle Änderungen, die Ihnen unbekannt vorkommen. Vorsichtshalber sollten Sie Ihr Passwort ändern.

Hat der Absender wirklich Videomaterial von Ihnen?

Von der E-Mail fühlen sich vor allem Nutzer angesprochen, die gelegentlich oder regelmäßig Pornoseiten im Internet besuchen. Und ganz selbstverständlich fragt sich dieser Nutzerkreis, ob der Absender wirklich belastendes Material hat. Schließlich möchte kaum einer, dass ein Video veröffentlicht wird, was den Besuch der Sexseite in Bild und Ton zeigt.

Wir können die Frage letztlich nicht beantworten, gehen aktuell jedoch davon aus, dass es dieses Videomaterial nicht gibt. Bisher ist uns kein Fall bekannt, wo im Nachgang dieser E-Mail Kontakte des Nutzers angeschrieben und Bildmaterial versendet wurde. Es handelt sich in den meisten Fällen um Fake-Mails (Faketortion). Allerdings ist eine Infizierung des Computers mit Malware beim Besuch unseriöser Seiten nicht ausgeschlossen. Und rein theoretisch ist es auch möglich, dass Kriminelle so in den Besitz vertraulicher Daten gelangen.

Wenn Sie erotische Chats mit Webcam nutzen, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Fremde Videomaterial von Ihnen haben könnten. Dieses Risiko besteht alleine schon deshalb, weil die Gegenseite jederzeit Aufnahmen anfertigen kann.

Auch die Polizei ist der Meinung, dass aktuell kein Anlass zur Sorge besteht und die Computer der Nutzer nicht angegriffen wurden.

Bundeskriminalamt äußert sich ebenfalls zu den Erpresser-Mails

Update 06.11.2018 Nachdem die E-Mails nun schon einige Monate im Umlauf sind und es schier unendlich viele Versionen gibt, hat sich nun auch das Bundeskriminalamt zu Wort gemeldet. In dem sozialen Netzwerk Facebook empfiehlt die Behörde nicht zu zahlen.

❗ACHTUNG❗

Aktuell beobachtet die deutsche Polizei eine neue Welle von Erpressungsmails:

➡Bereits Ende Juli haben wir auf Erpressungsmails hingewiesen, in welchen gedroht wird, Masturbations-Aufnahmen des Opfers zu veröffentlichen.

➡Die Täter verlangen die Zahlung unterschiedlicher Summen in Form einer Kryptowährung.

➡Die Täter geben oftmals vor, ein Passwort des Opfers zu kennen. Dieses kann tatsächlich durch das Opfer verwendet worden sein und wurde wahrscheinlich aus Leaks erlangt.

➡Manche E-Mails erwecken den Eindruck, vom Account des Opfers zu stammen.

➡Uns sind E-Mails sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch bekannt.

Es wurde bisher in keinem der gemeldeten Fälle eine tatsächliche Kompromittierung beziehungsweise illegale Kameraüberwachung des genutzten Computersystems festgestellt.

Die Polizei empfiehlt, den geforderten Betrag NICHT zu zahlen!

Bundeskriminalamt auf Facebook (06.11.2018)

Haben die Betrüger meine Daten?

Ja, die Daten, die im Text der E-Mail tatsächlich aufgeführt werden, haben die Betrüger. Diese können sie im Darknet erworben haben. Eventuell ist eine Datenpanne oder ein Datenklau (Hackerattacke) vorausgegangen.

Aber: Uns ist bisher nicht bekannt, dass Computer oder Smartphones tatsächlich angegriffen und gehackt wurden. Auch das Mittschnitte gemacht und diese veröffentlich wurden, ist bisher nicht vorgekommen.

Können die Täter weitere Konten hacken?

Dies ist wiederum durchaus möglich, wenn Sie die gleiche Kombination aus E-Mail / Handynummer und dem gleichen Passwort noch bei einem anderen Dienstleister verwenden. Deshalb raten wir Ihnen, die Passwörter Ihrer Onlinekonten zu ändern und diese so zu sichern. Schauen Sie sich die Konten genau an, ob Änderungen in den Einstellungen vorgenommen wurden. Machen Sie diese Änderungen rückgängig. Vergeben Sie anschließend ein sicheres Passwort. Vermeiden Sie die beliebtesten Passwörter der Deutschen.

Sollten Sie bezahlen?

Manch einer denkt sicher ernsthaft darüber nach, die geforderte Summe zu bezahlen, um danach Ruhe zu haben. Davon raten wir allerdings ab. Zahlen Sie nicht! Denn Sie haben es mit Kriminellen zu tun. Sie können sich auf das Wort eines Erpressers nie verlassen. Und wenn Sie einmal bezahlt haben, dann haben Sie sich als Opfer qualifiziert. Da lohnt es für Betrüger, weitere Forderungen zu stellen.

Geld Erpressung Computer
Erpresser können wirklich Pornoseiten-Besucher filmen – So schützen Sie sich

Sie werden per E-Mail erpresst und der Kriminelle gibt vor, dass er belastendes Videomaterial von Ihnen hat? Was bisher nur ein Bluff war, könnte bald zur Realität werden. Denn eine Schadsoftware kann unbemerkt und automatisch Bild- und Tonaufnahmen anfertigen. In der Vergangenheit haben wir schon häufiger über digitale Erpressungen mit

5 comments

So schützen Sie sich vor Erpressungen

Ob Sie nun Seiten mit pornografischem Inhalt besuchen oder nicht: Sie sollten alle Vorkehrungen treffen, die Ihren Computer vor dem Befall von Schadsoftware schützen. Ein hochwertiger Virenscanner ist heute auf jedem Computer Pflicht. Ein infiziertes Gerät kann auch Ihre Kontakte zu Opfern machen. Erhalten Sie eine Nachricht mit einer Erpressung, sollten Sie die Sache ernst nehmen und bei der Polizei in Ihrer Nähe oder online Anzeige erstatten.

 

Wie sollten Sie auf eine Erpressung reagieren?

Bei einer Erpressung handelt es sich eindeutig um eine Straftat. Dabei speilt es keine Rolle, womit Sie erpresst werden und ob die Erpressung via E-Mail, telefonisch oder persönlich erfolgt. Wir raten, dass Sie jede Erpressung zur Anzeige bringen sollten. Eine Strafanzeige können Sie online im Internet erstatten. Alternativ drucken Sie alle Beweismittel wie E-Mails samt der Kopfzeilen aus und erstatten die Anzeige bei der nächsten Polizeidienststelle. Beachten Sie auch unsere Tipps zum Thema Anzeigenerstattung.

Wurden Sie auch schon erpresst?

In den Kommentaren unter dem Beitrag können Sie auch anonym über Ihre Erfahrungen berichten. Sie helfen anderen Lesern damit, sich besser vor den Gefahren zu schützen. Bitte veröffentlichen Sie über die Kommentare auch neue Texte der Erpresser-Mails, damit andere Nutzer schnellstmöglich gewarnt werden.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Der Beitrag Warnung: Erpresser verlangen Geld per E-Mail (Video) erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/warnung-erpresser-verlangen-geld-per-e-mail-fuer-besuch-von-pornoseiten/feed/ 1316
Fahrzeugkauf auf Anzeigenmärkten: Betrug mit Spedition, Hermes oder Treuhänder https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/fahrzeugkauf-auf-anzeigenmaerkten-betrug-mit-spedition-oder-treuhaender/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/fahrzeugkauf-auf-anzeigenmaerkten-betrug-mit-spedition-oder-treuhaender/#comments Mon, 12 Apr 2021 14:53:11 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=20616 eBay, eBay-Kleinanzeigen, mobile.de oder Autoscout24.de sind seit geraumer Zeit der Spielplatz von Betrügern. Hier bringen Sie Verkäufer um ihre Waren und das Geld. In einer nicht ganz neuen Masche treten die Kriminellen selbst als Verkäufer auf und haben auch gleich eine Transportfirma an der Hand. Wie seriös die Firmen wirklich

Der Beitrag Fahrzeugkauf auf Anzeigenmärkten: Betrug mit Spedition, Hermes oder Treuhänder erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
eBay, eBay-Kleinanzeigen, mobile.de oder Autoscout24.de sind seit geraumer Zeit der Spielplatz von Betrügern. Hier bringen Sie Verkäufer um ihre Waren und das Geld. In einer nicht ganz neuen Masche treten die Kriminellen selbst als Verkäufer auf und haben auch gleich eine Transportfirma an der Hand. Wie seriös die Firmen wirklich sind und worauf Sie bei den verlockenden Fahrzeugangeboten achten sollten, erfahren Sie in unserem Artikel.

Auf der Suche nach einem neuen Kfz werden Sie bei den bekannten Kleinanzeigenmärkten mobile.de oder autoscout24.de schnell fündig. Doch nicht immer steckt hinter dem Angebot auch ein echter Verkäufer mit seinem Kfz. Betrüger bieten Fahrzeuge zum Verkauf an, kassieren das Geld und liefern nicht. Nicht selten ist dabei eine Spedition involviert, die den Fahrzeugtransport übernehmen soll. Über diese Falle mit der Transportfirma haben wir bereits berichtet.

Immer wieder informieren uns besorgte, aber auch betroffene Leser über einen Betrug, der beim Anzeigenmarkt autoscout24.de oder einem anderen Anzeigenmarkt vonstatten geht. Ein scheinbar günstiges Fahrzeug wird zum Verkauf angeboten. Soweit nichts besonderes. Das Fahrzeug steht allerdings im Ausland. Der Verkäufer schafft es nicht persönlich, dass Auto nach Deutschland zu bekommen. Muss also eine Spedition oder ein Treuhänder her. Diese vermeintlich vertrauenswürdige Spedition oder einen Treuhänder hat der Verkäufer natürlich an der Hand. Es scheint alle perfekt. Doch der Schein trügt.

Haben Sie das schon gesehen?

Welche Speditionen sind uns bekannt?

Bei unserer Recherche überprüfen wir die uns vorliegenden Fakten. Hier ist es beispielsweise der Internetauftritt der Speditionsfirma. Firmen im Ausland lassen sich recht schwer überprüfen. Allerdings wurden wir in diesem Fall dennoch schnell fündig. Wir fanden heraus, dass die Bilder der angeblichen Mitarbeiter geklaut sind. Im Bereich „Team“ sind Bilder von angeblichen Mitarbeitern der Spedition eingestellt. Die Personen arbeiten tatsächlich bei einer Firma aus der Transportbranche. Das nahe Bremen ansässige Unternehmen hat allerdings nichts mit den Geschäften auf autoscout24.de zu tun. Bei einem Telefonat wurde uns mitgeteilt, dass die Firma bereits rechtliche Schritte eingeleitet hat.

Aber auch wir kamen ins Staunen als wir feststellen mussten, dass diese Bilder auf weiteren sechs Webseiten verwendet werden. Die Webseiten der Speditionsfirmen gleichen sich, bis auf den Namen des Unternehmens, wie Zwillinge. Sie sind auf verschiedenen Servern in  Europa und den Seychellen gehostet. Einige Webseiten wurden über Anonymisierungsdienste registriert. Die Anderen wiederum, wurden augenscheinlich von Privatperson registriert. Diese Daten sind entweder frei erfunden oder stammen aus einem Identitätsdiebstahl. Mittlerweile wurden die ersten Seiten schon wieder abgeschaltet. Auch ein eindeutiges Zeichen dafür, dass hier betrogen wurde. Aber unsere Leser melden uns immer wieder neue Seiten, die von den Betrügern ins Leben gerufen werden.

Diese gefälschten Webseiten und nicht existierenden Speditionen kennen wir und raten ab, eigene Erfahrungen zu machen:

  • burgeon-transport.com (21.02.2020)
  • borlange-transport.net (16.04.2020)
  • transjb.com (21.04.2020)
  • naj-spedition.eu (23.04.2020)
  • xpo-markt.com (28.04.2020)
  • iberica-trans.eu (28.04.2020)
  • deliverycollectltd.com (29.04.2020)
  • vrparcel.com (29.04.2020)
  • snbautomotive.com (29.04.2020)
  • marline-group.com (29.04.2020)
  • ekoleurologistics.net (29.04.2020)
  • uship.com (30.04.2020)
  • cordi-europe.com (03.05.2020)
  • master-cargotruck.com (04.05.2020)
  • avantcar.net (05.05.2020)
  • naj-spedition.net (07.05.2020)
  • xpo-transport.com (11.05.2020)
  • kurer-fugl-sende.com (11.05.2020)
  • avantcar.net (11.05.2020)
  • rofatrans.eu (12.05.2020)
  • jdhtrans.com (12.05.2020)
  • bilogistics.net (12.05.2020)
  • dealix-corporation.com (27.05.2020)
  • ec-trans.com (02.06.2020)
  • hermes-delivery.net (05.06.2020)
  • gallego-machines.com (10.06.2020)
  • euro-transport-trading.eu (11.06.2020)
  • mattias-spedition.net (11.06.2020)
  • agro-spedition.com (11.06.2020)
  • transbodek.com (11.06.2020)
  • 365sped.com (11.06.2020)
  • sicherbezahlen-de.com (11.06.2020)
  • europe24trans.com (21.06.2020)
  • sectrans.eu (24.06.2020)
  • kayel-machinery.com (02.07.2020)
  • cargo-spedition.com (06.07.2020)
  • maquina-carry.com (08.07.2020)
  • laramatrans.com (10.07.2020)
  • ms-shipping.net (10.07.2020)
  • ten-transporter.com (10.07.2020)
  • gb-palvelut.eu (15.07.2020)
  • shipping-365.com (15.07.2020)
  • pdltransport.eu (20.07.2020)
  • atlogistics.eu (24.07.2020)
  • eurotruckgroup.com (24.07.2020)
  • allelev.com (04.08.2020)
  • autowest-carga.com (04.08.2020)
  • transmarovi.com (05.08.2020)
  • transporteuropecars.com (05.08.2020)
  • spelogistics.com, SPE Logistics GmbH, Hamburg (06.08.2020)
  • nordiclog.eu (06.08.2020)
  • dive-logistics.eu (06.08.2020)
  • trans-agreement.com (07.08.2020)
  • vlant-logistics.com (11.08.2020)
  • vs-logistics.eu (11.08.2020)
  • garantie-spedition.de, FA eBay Garantie Group Online Spedition & Logistik GmbH (18.08.2020)
  • kp-speed.com (18.08.2020)
  • magan-haulage.co.uk (19.08.2020)
  • gssl-ltd.co.to (19.08.2020)
  • mhl-trucks.com (19.08.2020)
  • mtslogisticspro.com (25.08.2020)
  • rtinternational-handelsbolag.com (31.08.2020)
  • lvs-transport.com (31.08.2020)
  • ama-logistics.eu (31.08.2020)
  • siloe-transport.com (02.09.2020)
  • elmtslogistics.com (09.09.2020)
  • vteautomotive.com (09.09.2020)
  • emiller-haulage.co.uk (11.09.2020)
  • dir-logistics.com (16.09.2020)
  • mc-nord.com (24.09.2020)
  • lorcar-europe.com (29.09.2020)
  • pemotrans.com (30.09.2020)
  • rako-trans.eu (02.10.2020)
  • chada-transport.co.uk (02.10.2020)
  • direct-kurier.com (02.10.2020)
  • trucktranswest.com (06.10.2020)
  • kteurotrans.com (06.10.2020)
  • maratrans.eu (14.10.2020)
  • eurotiv-spedition.com (23.10.2020)
  • bestcartrans.com (29.10.2020)
  • transport-tonitrans.com (03.11.2020)
  • mz-trans.com (05.11.2020)
  • btlogtrans.com (14.12.2020)
  • alphaspedition.com (26.12.2020)
  • vdt-spedition.com (08.01.2021, 21.02.2021 offline)
  • reus-trans-spedition.com (08.01.2021)
  • hermes-transport.net (13.01.2021)
  • autologistical.com (13.01.2021)
  • combitransab.com (15.01.2021)
  • kntranslog.com (19.01.2021)
  • smart-sped.com (21.01.2021)
  • asegocargo.com (22.01.2021)
  • cargavehiculos.com (22.01.2021)
  • speed-transporte.com (25.01.2021)
  • armour-gmbh.com (26.01.2021)
  • tim-trans-gmbh.online (04.02.2021)
  • fww-logistic.co.uk (05.02.2021)
  • c-t-s-logistics.com (10.02.2021)
  • moretrans.eu (12.02.2021)
  • brevis-spedition.com (04.03.2021)
  • interaetrans.com (04.03.2021)
  • vitran-agro-spedition.com (04.03.2021)
  • cmjtransport.net (04.03.2021)
  • hc-transport.net (04.03.2021)
  • eurtrans.com (04.03.2021)

Sie sind auf eine weitere Spedition gestoßen, der Sie nicht trauen oder auf die Sie sogar hereingefallen sind? Bitte senden Sie uns eine E-Mail an kontakt@verbraucherschutz.com.

Vor diesen Webseiten haben wir gewarnt. Sie wurden abgeschaltet:

Diese Speditionen sind offline:

scan-kol-spedition.com, hvftrans.com, mctdk.com, uvk-trans-oy.com, machinescarriage.com, transport-deliveries.co.uk, allianzgroup-logistic.com, dultimalda.com, vcklogistics.net, dsvmc.com, e-autotrust.com, translogistic.biz, cwgtransltd.com, cordi-group.com, mcmahon-haulage.com, eurotrans-nfz.eu

Seriösen Treuhandservice Spedition erkennen
Fahrzeug(ver)kauf mit Spedition oder Treuhänder: Wie sollte das Geschäft richtig ablaufen?

Der Fahrzeugverkauf über eine Spedition oder einen Treuhänder sollte sicher sein. Dem Käufer entstehen scheinbar keine Mehrkosten und der Mittelsmann verwaltet das Geld. Doch, was ist wenn der Vermittler mit dem betrügerischen Verkäufer unter einer Decke steckt oder gar diese dubiose Firma selbst leitet. Wir erklären Ihnen in unserem Artikel,

37 comments

Gefälschte ebay-Webseite täuscht ebenfalls Sicherheit vor

Der Kreativität und kriminellen Energie der Betrüger sind kaum Grenzen gesetzt. Sie fälschen nicht nur Webseiten von Speditionen, sondern auch die Webseite von ebay. Anschließend senden sie dem Interessenten den Link zu der gefälschten ebay-Seite zu, auf welcher der Käufer per „Sofort kaufen“ die Ware, hier das Auto, bezahlen soll. Angeblich soll der Kaufpreis auf ein ebay-Konto überwiesen werden. Viele Verbraucher trauen der vorgetäuschten eBay-Garantie und bezahlen deshalb. Doch das stimmt nicht, denn die Webseite, die E-Mails mit der Zahlungsaufforderung und jeder weiterer Schriftverkehr ist gefälscht.

2020-02-03 Fake-Webseite ebay-Garantie
(Quelle: Screenshot)

Aktuell wird die Domain ebay.de-session3715907-kauferschutz-garantie.online für die Fälschung verwendet. Fallen Sie auf derartigen Betrug nicht herein. So lautet beispielsweise die zugehörige E-Mail, mit der Sie der Kriminelle auf die gefälschte ebay-Seite lockt.

Guten Abend, wie ist dein Tag Herr … ?

Lassen Sie mich noch einmal den gesamten Prozess erläutern, der bei eBay stattfinden wird. Nun, die Vorgehensweise beim Kauf des Autos ist wie folgt:

1. Zuerst müssen Sie auf den eBay-Link gehen: https://ebay.de-session3715907-kauferschutz-garantie.online/202829304968/item.php?item=request_type=private_listing&client_id=58521… und das Fahrzeug von hier kaufen. Drücken Sie die Taste JETZT KAUFEN, um die Transaktion zu starten.

2. Nach dem Kauf des Autos erhalten Sie die Rechnung für das Fahrzeug und Sie müssen es auf eBay Bankkonto mit den Details bezahlen, die Sie von ihnen erhalten.

3. Nachdem eBay die Zahlung auf ihr Konto erhalten hat, beginnen die Versandverfahren, das Auto wird an Ihre Privatadresse geliefert, die Sie zuvor bei eBay registriert haben, als Sie das Auto gekauft haben.

4. Nachdem das Auto an Ihrer Hausadresse angekommen ist, haben Sie eine 5-tägige Testphase, in der Sie entscheiden müssen, ob Sie das Auto behalten wollen oder nicht. Wenn Sie das Fahrzeug nicht mögen, können Sie die Transaktion innerhalb dieser Frist stornieren und eBay wird Ihr Geld vollständig zurückerstatten.Das Auto hat noch gültige deutsche Kennzeichen und Vollkaskoversicherung, und Sie können es problemlos auf öffentlichen Straßen fahren.

5. Nach Ablauf des Testzeitraums und der Annahme des Fahrzeugs wird das Fahrzeug auf Ihren Namen übertragen und die entsprechenden Papiere erstellt.

6. eBay wird das Geld auf mein Konto freigeben und die Transaktion wird abgeschlossen, wir können positives Feedback über unsere Transaktion auf eBay hinterlassen :).

Ich hoffe, ich habe Ihnen ziemlich gut alles erklärt, und jetzt werden Sie in der Lage sein, die Transaktion zu machen.

Danke für alles,

Richard

Wie läuft der Betrug ab?

Nachdem der erste Kontakt zwischen Käufer und Verkäufer hergestellt wurde, werden die Modalitäten besprochen. Alles läuft per E-Mail. Der vermeintliche Verkäufer hat sich dankenswerterweise um eine Spedition gekümmert. Das Fahrzeug wird dann angeblich an das Transportunternehmen übergeben, welches den Kauf treuhänderisch weiter abwickelt. Per E-Mail wird dann ein Identitätsnachweis vom Verkäufer in Form einer Ausweiskopie, der Kaufvertrag und eine entsprechende Bankverbindung an den Käufer übermittelt. Um auch den letzten Zweifel auszuräumen, wird eine funktionierende Tracking-ID übermittelt. Das Geld soll dann auf ein Konto in Polen oder anderen Ländern überwiesen werden.

Hier mal ein Beispiel, mit welchen E-Mails und Geschichten die Betrüger agieren:

Hallo,
Danke für Ihre Antwort. Ich interessiere mich für den Kauf. Bist du der erste oder zweite Besitzer des Auto? Wie ist der Zustand des Auto und wie hoch ist Ihr Gesamtpreis?

Ich warte darauf, bald von Ihnen zu hören.
Grüße.
Frau Laura

 

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich bin mit den Bedingungen zufrieden. Also werde ich ohne Verzögerung direkt auf Ihr Bankkonto einzahlen. Wenden Sie sich mit den folgenden Informationen an mich:

Name des Kontoinhabers:
IBAN
Bank Name
Gesamtpreis
Telefonnummer:
Private E-Mail-Adresse

Sobald ich die Details erhalte, werde ich mit der Zahlung durch die Bank fortfahren und mich dann mit der Reederei in Verbindung setzen, nachdem Sie die Zahlung erhalten haben. Ich brauche Ihre Heimatadresse, damit der Artikel von der Spedition abgeholt werden kann.

Einen schönen Tag noch.
Frau Laura

 

Es tut mir leid, dass ich Ihnen kein Bargeld zur Verfügung stellen kann, da ich ein Marineingenieur bin und gerade auf See bin. Ich habe vor, Ihre Zahlung per Banküberweisung vorzunehmen, sobald Sie Ihre Zahlung erhalten haben dann kommt der private Absender für die Abholung vorbei und die Reederei macht keine Nachnahme und bin auf See und es gibt keine Möglichkeit, dass ich ihnen Bargeld geben kann.

Name des Kontoinhabers:
IBAN:
Bank Name :
Gesamtpreis:
Telefonnummer:
Private E-Mail-Adresse:

Danke, ich hoffe auf Ihre Antwort
Frau Laura

 

Ich möchte, dass Sie verstehen, dass ich bereit und bereit bin, es sofort zu kaufen. Bitte beachten Sie, dass ich es als Geschenk für meinen Ehemann in die USA kaufen werde und ich werde ihn nicht informieren, bis er an ihn geliefert wird Ich bin mir sicher, dass er mehr als glücklich sein wird und er wird mich mehr lieben, aber aufgrund meiner Arbeit als Schiffsingenieur kann ich weder telefonieren noch die Ware besichtigen oder persönlich abholen aber ich habe eine zuverlässige reederei, die die Versandvereinbarung und alle für den Kauf erforderlichen Dokumente übernimmt, einschließlich des Kaufvertrages und des Eigentumswechsels in der ganzen Welt, und ich werde alle Transportvorbereitungen treffen, damit er in mein Haus in den USA gebracht wird. Der Absender kommt zur Abholung, nachdem Sie eine Zahlung per Banküberweisung erhalten haben. Beachten Sie, dass er direkt von meinem Geschäftskonto ausgehen würde, was die Überweisung sofort veranlasst. Ihre Bankdaten werden jetzt zur Zahlung erwartet ?

mobile-de SMS E-Mail Kontakt Betrug
mobile.de & autoscout24.de: SMS für Kontaktaufnahme per E-Mail ist Betrugsversuch

Haben Sie auch eine SMS oder Nachricht von einem Kaufinteressenten bekommen und sollen ihm per E-Mail antworten oder weitere Bilder senden? Dabei könnte es sich um eine Betrugsmasche handeln. Wir warnen vor Betrügern auf den Anzeigenmärkten autoscout24.de sowie mobile.de/mobile.at und erklären die Maschen der Vorschussbetrüger. Betrüger sind seit längerer Zeit

417 comments
mobile.de SMS Phishing Betrug
mobile.de Phishing: SMS von Kaufinteressenten oder dem mobile.de Team ist Fake (Update)

Eine gefälschte SMS im Namen von mobile.de lockt ahnungslose Kunden auf Phishing-Webseiten. Außerdem werden Anfragen von vermeintliche Kaufinteressenten per SMS versendet. Darin wird eine Frage zu einem vergleichbaren Fahrzeug gestellt. Wer den Link in der Phishing-SMS anklickt, gelangt auf eine gefälschte Webseite. In der Vergangenheit haben wir darüber berichtet, wie Betrüger

11 comments
Symbolbild Auto
Vorsicht beim Gebrauchtwagenkauf: Betrüger verkaufen geklaute Autos mit geklauten Papieren

Für einen Verbraucher ist der Kauf eines neuen Gebrauchtwagens zum ziemlichen Reinfall geworden. Am Ende verlor er nicht nur sein Geld, sondern auch noch das neu erworbene Auto. Wie Sie sich vor derartigen Betrug schützen können, lesen Sie hier. In Baden-Württemberg wollte ein Mann seinen erst kürzlich gebraucht gekauften Wagen

5 comments

So schützen Sie sich

Lassen Sie sich niemals auf eine Vorauszahlung ein. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Auto, Smartphone, Möbel oder Schmuck kaufen möchten. Begutachten Sie die Ware vor Ort und tauschen Sie Geld gegen Ware. Lassen Sie sich auf keine Abwicklung über angebliche Treuhänder ein. Oft hilft es auch schon, wenn Sie sich die Telefonnummer des Verkäufers oder Käufers geben lassen. Denn daran scheitert es oft, da der vermeintliche Interessent nicht an dem Standort wohnt, den er als Aufenthaltsort angibt. Außerdem empfehlen wir Ihnen unseren Ratgeberzu lesen, mit dessen Hilfe Sie seriöse und unseriöse Speditionen und Treuhänder selbst erkennen.

Betrug beim Autoverkauf – Ihre Erfahrungen sind gefragt

Was haben Sie schon erlebt und wie haben Betrüger in Anzeigenmärkten versucht, Sie übers Ohr zu hauen? Berichten Sie uns davon in den Kommentaren unter diesem Artikel und warnen Sie auf diese Weise andere Nutzer. Das geht auch anonym.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Der Beitrag Fahrzeugkauf auf Anzeigenmärkten: Betrug mit Spedition, Hermes oder Treuhänder erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/fahrzeugkauf-auf-anzeigenmaerkten-betrug-mit-spedition-oder-treuhaender/feed/ 182
E-Mail von EVERLY BIDCO LIMITED – 1. Mahnung! vom Inkasso für Streamingportal – nicht zahlen https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/ot-inkasso-e-mail-droht-mit-pfaendungstermin-nicht-zahlen/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/ot-inkasso-e-mail-droht-mit-pfaendungstermin-nicht-zahlen/#comments Mon, 12 Apr 2021 14:41:20 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=21561 E-Mails der ABBAND LTD, EVERLY BIDCO LIMITED, WYATT LIMITED, WILLOW LIMITED, PARKER LIMITED, Harper Limited, ASTON LIMITED, oder RICKEY BUSINESS LTD  erreichen derzeit zahlreiche Verbraucher. Darin wird ein angeblich offener Betrag aus einem Streaming-Portal für Kinofilme oder einer Urheberrechtsverletzung angemahnt. Teils wird mit einem festgelegten Termin einer Pfändung gedroht. Ist

Der Beitrag E-Mail von EVERLY BIDCO LIMITED – 1. Mahnung! vom Inkasso für Streamingportal – nicht zahlen erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>

E-Mails der ABBAND LTD, EVERLY BIDCO LIMITED, WYATT LIMITED, WILLOW LIMITED, PARKER LIMITED, Harper Limited, ASTON LIMITED, oder RICKEY BUSINESS LTD  erreichen derzeit zahlreiche Verbraucher. Darin wird ein angeblich offener Betrag aus einem Streaming-Portal für Kinofilme oder einer Urheberrechtsverletzung angemahnt. Teils wird mit einem festgelegten Termin einer Pfändung gedroht. Ist die Forderung berechtigt? Darf das Inkasso Team zu Ihnen nach Hause kommen und Gegenstände aus Ihrer Wohnung abtransportieren oder sollten Sie lieber überweisen? 

Rechtmäßig arbeitende Inkassounternehmen kommen auf Sie zu, wenn Sie eine Rechnung nicht oder nur zum Teil beglichen und auf Mahnungen des Berechtigten nicht reagiert haben. Dieses Verfahren wird außerhalb des gerichtlichen Mahnverfahrens betrieben. Ein Inkassounternehmen darf in Deutschland nur agieren, wenn es die entsprechenden Registrierungsvoraussetzungen nach dem Einführungsgesetz zum Rechtsdienstleistungsgesetz erfüllt. Das Unternehmen muss also registriert sein.

Betrüger machen sich immer wieder die Unwissenheit von Verbrauchern zu Nutze und stellen Forderungen auf, obwohl sie dazu nicht berechtigt sind. Auch wir haben bereits mehrfach über solche dubiosen Inkassounternehmen berichtet. In den meisten Fällen kamen die Forderungen von Inkassounternehmen aus dem europäischen Ausland und waren völlig unbegründet.

Inkasso Symbolbild
Inkasso Post: Was ist zu tun und worauf müssen Sie unbedingt achten?

Sie haben Post von einem Inkasso-Unternehmen bekommen, welches Geld von Ihnen fordert? In diesem Fall sollten Sie nicht ungeprüft zahlen. Teilweise handelt es sich um Betrüger, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt. Oder die Inkasso-Forderungen sind unberechtigt beziehungsweise das Inkasso-Büro nicht zugelassen. Jedes Jahr verursachen Betrüger Schäden in Millionenhöhe,

2 comments

Worum geht es in den Mahnungen und Pfändungsankündigungen überhaupt?

In einer neuen Masche werden nicht nur Geldforderungen gestellt. Neuerdings wird per E-Mail mit einem erwirkten Vollstreckungstitel gedroht und sogar ein Termin für eine Pfändung der Wertgegenstände im Haus oder der Wohnung angekündigt. Eine solche Nachricht verbreitet natürlich besondere Angst und verunsichert die Empfänger, die sich keiner Schuld bewusst sind. Inhaltlich geht es um eine angebliche Mitgliedschaft für ein Streaming-Portal (Premium – Jahresabo ( 12 Monate / 1 Vertragsjahr )). Dort sollen Sie sich angemeldet und nach einer kostenlosen Testphase von 5 Tagen automatisch ein Jahresabo für mehrere Hundert Euro abgeschlossen haben. Wir haben davor bereits gewarnt und die Nutzung legaler und kostenloser Streamingdienste empfohlen.

Zudem versenden offensichtlich die gleichen Macher Mahnungen, Zahlungsaufforderungen und Pfändungstermine wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen. Vorausgegangen ist diesen E-Mails tatsächlich eine Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung, die allerdings ebenfalls Fake ist. In einigen Nachrichten geht es auch um das Portal Usenet.nl. Angeblich sollen Sie Schulden aufgrund der Nutzung des Netzwerkes haben. Doch auch das ist Fake.

Alles begann mit Firmen wie OT Inkasso oder BGS Inkasso. Doch das war erst der Anfang. Mittlerweile werden die vermeintlichen Inkassobüros fast monatlich neu erfunden. Die Besonderheit: Alle Inkassobüros samt der angeblichen Rechtsanwälte sind frei erfunden und existieren nicht. Trotzdem haben viele Empfänger Angst vor den dubiosen Mahnungen.

Folgende Fake-Unternehmen als Inkasso-Büros sind uns bisher bekannt:

Archiv älterer Firmierungen
  • SILVIA LTD, +49 152 0136-2518, info@silvia-inkasso.eu
  • SIDNEY LTD, +49 152 0136-2518, info@sidney-inkasso.eu
  • DARIUS LTD, +49 152 0136-2518, info@darius-inkasso.eu
  • RALPHY LIMITED, 49 152 0136-2518, info@ralphy-inkasso.eu
  • AUSTIN ACCOUNTS & TAX LIMITED, +49 152 0136-2518, info@austin-inkasso.eu
  • AXEL LIMITED, +49 152 0136-2518, info@axel-inkasso.eu
  • CHESTER A HOLDING LTD, +49 152 0136-2518, info@chester-inkasso.eu
  • CORP LIMITED, +493025559884, info@corp-inkasso.eu, www.corp-inkasso.eu
  • Credit Back Ltd. (Inaksso LTD), +43720816113, +442039368908
  • CRS DEBT RECOVERY LIMITED (Eurotreuhand Inkasso), 03025559884, info@crs-inkasso.eu
  • Debt Advisory Help Ltd., +493025559886, info@dah-inkasso.eu, www.dah-inkasso.eu
  • DEBT AND CREDIT LTD., inkassogroup24.de
  • DEBT BEE LIMITED (Inaksso LTD), info@netinkasso.com.de
  • DEBT CASE LTD, debtcaseinkasso.de, info@debtcaseinkasso.de, 030/56796056
  • DEBT CORRECT LIMITED, +493025559886, info@debt-inkasso.eu, www.debt-inkasso.eu
  • DEBT EXPERT LIMITED, +493025559886, info@expert-inkasso.eu, www.expert-inkasso.eu
  • DEBT MANAGER LIMITED, +493025559884, info@dml-inkasso.eu, www.dml-inkasso.eu
  • DEBT PARTNERS LLP, +493025559884, info@dpl-inkasso.eu, www.dpl-inkasso.eu
  • DEBT PROTECTOR LIMITED, +493025559884, info@lpd-inkasso.eu, www.lpd-inkasso.eu
  • DEBT RECOVERY PLUS LIMITED, +493025559884, info@plus-inkasso.eu, www.plus-inkasso.eu
  • DEBT SOLUTIONS CENTER LTD, +493025559886, info@dscl-inkasso.eu, www.dscl-inkasso.eu
  • Debt Talk Limited, +493025559884, info@dtl-inkasso.eu, www.dtl-inkasso.eu
  • DEBT WAVE LIMITED, +493025559884, info@dwl-inkasso.eu
  • DEBTSolutions LTD (Inaksso LTD), info@inkasso.eu.com, +43720816113, +442039368908
  • DIGITAL DEBT COLLECTION LTD, +493025559884, info@digital-inkasso.eu,
  • ENITO INKASSO LIMITED, +493025559886, info@enito-inkasso.eu, www.enito-inkasso.eu
  • FINANCIAL GUIDANCE LIMITED, +493025559884, info@fgl-inkasso.eu, www.fgl-inkasso.eu
  • FKGinkasso.de Collectors Partners LLP., +442039368908, +4372081611
  • GLOBAL DEBT COLLECTION LIMITED,  +493025559884, info@global-inkasso.eu, www.global-inkasso.eu
  • HAAS CAPITAL LLP, +493025559884, info@haas-inkasso.eu, www.haas-inkasso.eu
  • Homeinkasso.de CLEARDEBT LIMITED, info@homeinkasso.de, 03021780564
  • INKASSO GMBH & CO LTD, +493025559884, info@inkasso-gmbh.eu, www.inkasso-gmbh.eu
  • Inkasso LTD DEBT Free LTD, info@inkasso.com.de,
  • INTERNATIONAL INKASSO GROUP LTD, +493025559886, info@inkassogroup.eu, www.inkassogroup.eu
  • JASSIES LTD, +49 302 5559-884, info@jassie-inkasso.eu
  • KREDIT HAUS AG, info@ag-inkasso.de,
  • KREDITOR LTD, +493025559886, info@ag-inkasso.de, ag-inkasso.de (Mandant: Media ONE Ltd.)
  • KREDITOR LTD, +498920172828, info@inkasso-limited.de, inkasso-limited.de (Mandant: MEDIA ADVICE LIMITED)
  • LTDinkasso.de Collectors Partners LLP., contact@ltdinkasso.de, +43720816113
  • MARKUS HOHL LIMITED,  info@hohl-inkasso.eu, +493025559-884
  • MEIN LIMITED, +49 302 5559-884, info@my-inkasso.eu, www.my-inkasso.eu
  • MEYER & CO LIMITED, +49 302 5559-884, info@meyer-inkasso.eu, www.meyer-inkasso.eu
  • MMG LTD C/O GILLESPIE ACCOUNTANCY LLP, +49302555 9884, info@mmg-inkasso.eu
  • NATIONAL DEBT COLLECTION LTD, +493025559884, info@national-inkasso.eu, www.national-inkasso.eu
  • NEUMANN LIMITED, +493025559884, info@neumann-inkasso.eu
  • OTinkasso.com <contact@otinkasso.com>
  • OWED LIMITED, info@gmbh-inkasso.eu, gmbh-inkasso.eu, +493056796056
  • Prolex Inkasso Ltd., info@prolexinkasso.de, ProlexInkasso.de, +493021780564
  • SCHNEIDER LIMITED, 03025559884, info@schneider-inkasso.eu, www.schneider-inkasso.eu
  • STEIN FINANCIAL LIMITED, +493025559884, info@stein-inkasso.eu, www.stein-inkasso.eu
  • THE DEBT COLLECTION AGENCY LIMITED, +493025559884, info@inkasso-agency.eu, www.inkasso-agency.eu
  • WAGNER LIMITED, 03025559884, info@wagner-inkasso.eu
  • ARNOLD & CO LTD, 03025559884, info@coltd-inkasso.eu
  • Gross & CO LLP, 03025559884, info@gross-inkasso.eu
  • FISCHER & CO LTD, +49 302 5559-884, info@fischer-inkasso.eu, Fischer-inkasso.eu
  • JUNG ASSOCIATES LTD, +49 302 5559-884, info@jung-inkasso.eu, www.jung-inkasso.eu
  • WEBER WOLF GROUP INC, +49 302 5559-884, info@weber-inkasso.eu, www.weber-inkasso.eu
  • BECKER & CO LIMITED, +493025559884, info@becker-inkasso.eu, www.becker-inkasso.eu
  • KELLERMAN LIMITED, +493025559884, info@kellerman-inkasso.eu, kellerman-inkasso.eu
  • WEBER WOLF GROUP INC, +493025559884, info@weber-inkasso.eu, www.weber-inkasso.eu
  • SIMON & PARTNERS LIMITED, +493025559884, info@simon-inkasso.eu, www.simon-inkasso.eu
  • ENGEL CAPITAL LIMITED, +493025559884, info@engel-inkasso.eu, www.engel-inkasso.eu
  • PETER JURGENS PROPERTIES LTD, +49 302 5559-884, info@peter-inkasso.eu, www.peter-inkasso.eu
  • JACOB JURGENSEN (UK) LIMITED, +49 302 5559-884, info@jacob-inkasso.eu, www.jacob-inkasso.eu
  • STEPHAN ERDMAN LTD, Telefon +49 302 5559-884, info@stephan-inkasso.eu, www.stephan-inkasso.eu
  • LUDWIG ASSOCIATES LTD, Phone: +49 302 5559-884, info@ludwig-inkasso.eu, ludwig-inkasso.eu
  • ULRICH LTD, Phone: +49 302 5559-884, info@ulrich-inkasso.eu, www.ulrich-inkasso.eu
  • JASON ABBOTT FINANCIAL LIMITED, Telefon +493025559884, info@jason-inkasso.eu, www.jason-inkasso.eu
  • MACRON CONTRACTS LTD, Phone: +49 302 5559-884, info@macron-inkasso.eu, www.macron-inkasso.eu
  • JEREMI CONSULTANCY LIMITED, Telefon  +493025559884, info@jeremy-inkasso.eu, www.jeremy-inkasso.eu
  • HANZ CONSULTANCY LIMITED, Telefon: 030/25559884, info@hanz-inkasso.eu, www.hanz-inkasso.eu
  • JACOBSON ASSOCIATES LIMITED, Tel. +493025559884, info@jacobson-inkasso.eu, www.jacobson-inkasso.eu
  • JAMI ASSOCIATES LIMITED, Telefon +493025559884, info@jami-inkasso.eu, www.jami-inkasso.eu
  • JOSH LIMITED, Telefon +493025559884, info@josh-inkasso.eu, www.josh-inkasso.eu
  • RON ADAMS LTD, 300 St Mary’s Road, Garston, Liverpool, England, L19 0NQ, E-Mail: info@ron-inkasso.eu
  • JOSEPH LIMITED, 50 Carnwath Road, London, SW6 3JX, info@joseph-inkasso.eu
  • SMITH LIMITED, 6th Floor Charlotte Building, 17 Gresse Street, London, W1T 1QL, info@smith-limited.eu
  • JEREMY JOHNSTON LIMITED, 7 Breda Park, Drumahoe, Londonderry, Northern Ireland, BT47 3S, info@benson-inkasso.eu, Telefon +4915735987317
  • OLIVER & ASSOCIATES LTD, Mcgills, Oakley House, Tetbury Road, Cirencester, Gloucestershire, United Kingdom, GL7 1US, Tel. +4915735987317, E-Mail: info@oliver-inkasso.eu
  • HARRY ADAMS LIMITED, 46 Dedham Meade, Dedham, Colchester, Essex, United Kingdom, CO7 6EU, Tel: +49 1573 598 7317, E-Mail: info@harry-inkasso.eu
  • DANIEL S. PERRIER LTD., 5 Jupiter House Calleva Park, Aldermaston, Reading, Berkshire, United Kingdom, RG7 8NN, Telefon: 01573/5987317, info@daniel-inkasso.eu
  • WILLIAM ALLCHIN LTDGlobe Works, Fringford, Bicester, Oxfordshire, OX27 8RJ,
    Telefon: +4915735987317, info@william-inkasso.eu
  • MARKUS LTD, 11a Falmer Road, Enfield, Middlesex, EN1 1PZ, Telefon: +4915236198503, info@markus-inkasso.eu
  • BALMER COMMERCIAL FINANCE LIMITED, Telefon: +4915236198503
  • ASHLEY LIMITED, 393 Lordship Lane, London, N17 6AEP, Telefon +4915236198503, E-Mail: info@ashley-inkasso.eu
  • WILLEY CONSULTANCY LTD, Flat 4, 15 Auckland Road East, Portsmouth, United Kingdom, PO5 2HA, Telefon: 015236198503 E-Mail: info@willey-inkasso.eu
  • VERNON AND CO. LIMITED, Ground Floor Stella, Windmill Hill Business Park, Whitehill Way Swindon, Wiltshire, SN5 6NX, Telefon +49 15 23 619 8503, E-Mail: info@vernon-inkasso.eu
  • STEVE ABBOTT LIMITED, 3 Thomas Road, Kettering, Northants, NN15 6HD, Telefon: +4915236198503, E-Mail: info@steve-inkasso.eu
  • LEWIS LIMITED, 7 Queens Gardens, Aberdeen, AB15 4YD, Telefon: 0115237143546, 015237143546, info@lewis-inkasso.eu
  • MAX LIMITED, Flat 1036 1 Fairmont Avenue, London, E14 9PX, Telefon: 015237143546, Max-inkasso.eu, info@max-inkasso.eu
  • JAKE COMPANY LIMITED, 88 Crawford Street, London, W1H 2EJ, Telefon: +4915237143546, info@jake-inkasso.eu
  • LEO LIMITED, 23 Holmes Carr Crescent,, Doncaster, DN11 0QD, Telefon: 015237143546, info@leo-inkasso.eu
  • Wulf Consulting Ltd, Telefon: 015237143546, info@wulf-inkasso.eu
  • LOGAN ACCOUNTANTS LIMITED, 120 Foxhunter Drive, Linford Wood, Milton Keynes, MK14 6GD, Telefon: +49 115 23 71 43 546, E-Mail: info@logan-inkasso.eu
  • GRAYSON ACCOUNTANCY SERVICES LTD, 237 Greenheath Road, Hednesford, Cannock, South Staffordshire, United Kingdom, WS12 4AZ, E-Mail: info@grayson-inkasso.eu, Tlefon: +49 115 23 71 43 546
  • BRETTON LIMITED, Ward Mackenzie Ltd, Oxford House, 15-17 Mount Ephraim Road, Tunbridge Wells, Kent, England, TN1 1EN, E-Mail: info@bretton-inkasso.eu, Telefon: +49 115 23 71 43 546
  • EDDE LIMITED, 6 Harcourt Way, Meridian Business Village, Leicester, Leicestershire, England, LE19 1WP, Telefon: +49115237143546, 015237143546
  • GORDY LIMITED, 7 Cromwell Road, Wimbledon London, SW19 8LE, Telefon: 015237143546, E-Mail: info@edde-inkasso.eu
  • ARRAN LTD, 51 Jenks Avenue, Kinver, Stourbridge, England, DY7 6AH, Telefon: +49 115 23 71 43 546, E-Mail: info@arran-inkasso.eu
  • KENZIE COMPANY LIMITED, 2 Northolt, Griffin Road, London, N17 6HY, Telefon: +49 115 23 71 43 546, E-Mail: info@kenzie-inkasso.eu
  • JASPER LIMITED, 33 George Street, Wakefield, West Yorkshire, WF1 1LX, Telefon: +49 115 23 71 43 546, E-Mail: info@jasper-inkasso.eu
  • HARVEY & COMPANY LIMITED, Handel House, 95 High Street, Edgware, Middlesex, HA8 7DB, Harvey-inkasso.eu, info@harvey-inkasso.eu, Tel. 015237143546
  • ROBINSON & COMPANY LIMITED, 17 Mandeville Street, Portadown, Craigavon, Co Armagh, BT62 3PB, Telefon: +49 152 3669-8773, E-Mail: info@robinson-inkasso.eu
  • ACTON LLP, 3 Castlegate, Grantham, Lincolnshire, NG31 6SF, Phone: +49 115 23 71 43 546, info@acton-inkasso.eu, www.acton-inkasso.eu
  • ADDISON & CO LIMITED, 11 Bushey Lane, Sutton, Surrey, England, SM1 1QL, Telefon: +49 115 23 71 43 546, E-Mail: info@addison-inkasso.eu
  • AIKEN & CO LLP, Building 2 The Sidings, Antrim Road, Lisburn, Co. Antrim, United Kingdom, BT28 3AJ, Telefon: 015237143546, info@aiken-inkasso.eu
  • ALCOTT & ARGYLE MANAGEMENT LIMITED,  F4 Hagley Court South, Level Street, Brierley Hill, England, DY5 1XE, Tel. +49 152 37 14 35 46, info@alcott-inkasso.eu
  • ALVIN LIMITED, 14 Wandle Road, London, England, SW17 7DW, Tel. +49 152 37 14 35 46, info@alvin-inkasso.eu, Alvin-inkasso.eu
  • ANSON LIMITED, Anson Court, La Route Des Camps, St Martin, Channel Islands, Guernsey, GY4 6AD, Telefon 0152/37143546, info@anson-inkasso.eu
  • ARATHORN LTD, Hanover Buildings, 11-13 Hanover Street, Liverpool, Merseyside, L1 3DN, Telefon: +49 152 36 69 87 73, E-Mail: info@arathorn-inkasso.eu
  • ARIEN CONTRACTORS LIMITED, Onega House, 112 Main Road, Sidcup, Kent, DA14 6NE, info@arien-inkasso.eu, Telefon: 0152/36698773
  • ARLO LIMITED, Elsley Court, 20-22 Great Titchfield Street, London, United Kingdom, W1W 8BE, Telefon: +49 152 36 69 87 73, E-Mail: info@arlo-inkasso.eu
  • AXTON LIMITED, The White House, 164 Bridge Road, Sarisbury Green, Southampton, Hampshire, SO31 7EH, Telefon: +4915236698773, www.axton-inkasso.eu, info@axton-inkasso.eu
  • HADDAN HOMES LTD, Honeysuckle Cottage, 5 Coulston, Westbury, Wiltshire, United Kingdom, BA13 4NX, Telefon: 015236698773, info@haddan-inkasso.eu, haddan-inkasso.eu
  • ABBOTT LIMITED, Banana House Chisels Lane, Neacroft, Christchurch, England, BH23 8JU, Tel. +49 152 3669-8773, E-Mail: info@abbott-inkasso.euARCHIE & CO LIMITED, 124 Stricklandgate, Kendal, Cumbria, LA9 4QG, Telefon: +49 115 23 71 43 546, E-Mail: info@archie-inkasso.eu
  • ABEL LIMITED, 37a Blean Hill, Blean, Canterbury, Kent, CT2 9EF, Telefon: +49 152 3669-8773, info@abel-inkasso.eu, abel-inkasso.eu
  • ADDIS LIMITED, Zone 3 Waterton Point, Brocastle Avenue, Waterton Industrial Estate, Bridgend, CF31 3US, Telefon: 0152/36698773, info@addis-inkasso.eu, www.addis-inkasso.eu
  • GABRAN CONSULTING SERVICES LIMITED, 42 Crossgate Mews, Harwood Road, Stockport, SK4 3AP, Telefon: +49 152 3669-8773, info@gabran-inkasso.eu, www.gabran-inkasso.eu
  • OSCAR LIMITED, Lothing House, 7 Quay View Business Park, Barnards Way Lowestoft, Suffolk, NR32 2HD, Telefon: 015236698773, info@oscar-inkasso.eu, oscar-inkasso.eu
  • EDWARD & CO LTD, 7 Church Street, Trowbridge, Wiltshire, England, BA14 8DR, Telefon: 015236698773, info@edward-inkasso.eu
  • BENJAMIN MORRIS & CO, 18a, Brook House, Brook Street, Neston, Cheshire, United Kingdom, CH64 9XL, Telefon: 015236698773, info@benjamin-inkasso.eu, benjamin-inkasso.eu
  • FREDDIE BOWLES LIMITED, Flat 8 14 Frant Road, Tunbridge Wells, United Kingdom, TN2 5SN, Telefon: +4915236698773, E-Mail: info@freddie-inkasso.eu, www.freddie-inkasso.eu
  • SAMUELS GROUP LIMITED, 9 Glengorse, Battle, East Sussex, United Kingdom, TN330TX, info@samuel-inkasso.eu, samuel-inkasso.eu, Telefon: 015236698773
  • BURTON LIMITED, Lanercost, 15 Oaklands Rise, Welwyn, Hertfordshire, England, AL6 0RN, Telefon: +49 152 3669-8773, E-Mail: info@burton-inkasso.eu
  • HARRIS & CO LIMITED, Marland House, 13 Huddersfield Road, Barnsley, South Yorkshire, S70 2LW, Telefon: 015236698773, info@harris-inkasso.eu, www.harris-inkasso.eu
  • BAKER LIMITED, Bonnie View Cafe & Stores, Holywell Bay, Newquay, Cornwall, TR8 5P, Telefon: +49 152 3669-8773, E-Mail: info@baker-inkasso.eu
  • HOLMES ADVISORY LIMITED, 12 Tiverton Way, Tarporley, Cheshire, United Kingdom, CW6 9YJ, Telefon: 015236698773, info@holmes-inkasso.eu, www.holmes-inkasso.eu
  • CONOR LIMITED, 142 Worthington Road, Lichfield, England, WS13 8PG, Phone: 015201362518, info@conor-inkasso.eu, www.conor-inkasso.eu
  • RIVER LP, 59 Merchant Court 61 Wapping Wall, London, E1W 3SJ, Telefon: +49 152 0136-2518, info@conor-inkasso.eu, www.conor-inkasso.eu
  • MERCUS TRADING LIMITED, 7 Devonshire Square (Ref: Ra2), London, United Kingdom, EC2M 4YH,
    Telefon: 015201362518 E-Mail: info@mercus-inkasso.eu, www.mercus-inkasso.eu
  • RICKEY BUSINESS LTD, Daniel Consultancy, Morritt House, 54-60 Station Approach, South Ruislip, Ruislip, England, HA4 6SA, E-Mail: info@rickey-inkasso.eu, Telefon: 015201362518
  • MAC FLY LTD, 49 Rainford Road, Billinge, Wigan, England, WN5 7PG,
    Telefon: 015201362518, E-Mail: info@macfly-inkasso.eu
  • ASTON LIMITED, 323 Caledonian Road, London, N1 1DR, E-Mail: info@aston-inkasso.eu,
  • Harper Limited, 14 High Street, Cobham, Surrey, KT11 3DY, E-Mail: info@harper-inkasso.eu
  • PARKER LIMITED, 9 Wellington Road, Newark, England, NG24 1NJ,+49 152 0136-2518, info@parker-inkasso.eu
  • Willow Limited, 32 Bedford Row, London, United Kingdom, WC1R 4HE, info@willow-inkasso.eu
  • MAY ONG LTD, Apartment 602, Iona Tower 33 Ross Way, London, England, E14 7GG
  • WYATT LIMITED, Paddock Cottage Nantmawr, Oswestry, Oswestry, Shropshire, England, SY10 9HL, info@wyatt-inkasso.eu
  • EVERLY BIDCO LIMITED, 10th Floor 123 Victoria Street, London, United Kingdom, SW1E 6DE, E-mail: info@everly-inkasso.eu
  • ABBAND LTD, 72 Gawber Road, Barnsley, United Kingdom, S75 2AN, info@abban-inkasso.eu

Auf diese Bankverbindungen soll Geld überweisen werden:

  • GB30HBUK40118430567752
  • GB22HBUK40110078842191
  • GB23HBUK40118460426903
  • GB09HBUK40110068417350
  • GB79HBUK40100094357043
  • GB82HBUK40090022816725
  • GB97HBUK40090621885642
  • GB55HBUK40450802567601
  • GB05HBUK40110091186329
  • GB94HBUK40110081253964
  • GB45HBUK40090004560051
  • GB98HBUK40100031548522
  • GB94HBUK40450812563525
  • GB78HBUK40100031140221
  • GB31HBUK40436560168807
  • GB26HBUK40110091212141
  • DE40100110012620395312
  • DE19100110012623816104
  • GB41HBUK40011831866982
  • GB31HBUK40110051418092
  • GB96HBUK40110061241567
  • GB32HBUK40110001248219
  • GB64HBUK40110011466496
  • GB59HBUK40100011864238
  • GB29HBUK40450852565943
  • GB91HBUK40181231437674
  • GB33HBUK40110081202391
  • GB02HBUK40175780223964
  • GB94HBUK40175720227323
  • GB42HBUK40090052498766
  • GB14HBUK40175770234591
  • DE40100110012621228639
  • NL56BUNQ2033800288
  • GB21HBUK40110051418092
  • GB75HBUK40100062221403
  • GB15HBUK40023101598856
  • GB94HBUK40100032294621
  • GB11HBUK40100041174525
  • GB94HBUK40063063899934
  • GB31HBUK40100094530276
  • GB29HBUK40100065402182
  • GB56HBUK40302521603094
  • GB86HBUK40100064372956
  • GB29HBUK40100065886988
  • GB49HBUK40100034623819
  • GB27HBUK40100013856224
  • GB36HBUK40100038312575
  • GB78HBUK40252732660393
  • GB86HBUK40100008098212
  • GB70HBUK40450852539500
  • GB95HBUK40090035009391

Diese Betreffzeilen werden verwendet:

  • Pfändungstermin am … um … Uhr
  • Letzte Zahlungsaufforderung vor Klage!
  • Letzte Zahlungsaufforderung vor Mahnverfahren!
  • Letzte Zahlungsaufforderung vor Pfändung!
  • Letzte Mahnung – INKASSO GMBH & CO LTD
  • Letzte Mahnung vor gerichtlichem Mahnverfahren!
  • Letzte Mahnung vor Übergabe an das Inkassobüro
  • Letzte Mahnung!
  • 1. Mahnung
  • 1-Mahnung!
  • Erste Inkasso Mahnung!
  • Zweite Mahnung!
  • Dritte Mahnung!
  • Forderung aus Vertrag über vom …, Rechnung vom …

Vermeintliche Aktenzeichen / Rechnungsnummern:

  • DEG63013 / 14002GBT
  • DERR323344 / 1299GBT
  • Invoice 1299GB
  • GTE456465454

Angebliche Mandanten der Fake-Inkassobüros:

  • MAY ONG LTD, Mayplay.de
  • INO DIGITAL LTD, InoPlay.de
  • LIST NETWORKS LTD, listplay.de
  • LOLOJO LTD, loloplay.de
  • AJD MOVIE LTD, Playron.de
  • DONART FILM LTD, Playdona.de
  • BOGORI LTD, Playbogo.de
  • GERAS LIMITED, Playgera.de
  • NIONIO LTD, playnion.de
  • DISTEDO LTD, Playdist.de
  • BATHOS MEDIA LIMITED, Playbat.de
  • TAMI SERVICE LTD, Playtami.de
  • DELISH FILMS LIMITED, Playdel.de
  • DORON MEDIA LTD, Playdoro.de
  • ALFORD FILMS LIMITED FrogPlay.de
  • ARA IT LIMITED araplay.de
  • BITE FILMS LTD flixer.de
  • BLIND SIDE FILMS LTD Streamday.de
  • FILM SOHO LIMITED flixfox.de
  • LOXBOX LIMITED flixwood.de
  • AZZURRI FILMS LTD FaxFlix.de
  • FILM SOHO LIMITED Flixfox.de
  • BOHO WOLF LIMITED Flixwolf.de
  • TICKER TAPE LIMITED Tapeflix.de
  • LION FILMS LIMITED Lionflix.de
  • FLIXWOOD LTD Myflixx.de
  • CINESX LIMITED Goldflix.de
  • SAXON FILMS LIMITED Gogoflix.de
  • FILM TAROSVAN LTD Mimiplay.de
  • 5LEX MEDIA LIMITED Lexplay.de
  • TAB MEDIA LIMITED Tabflix.de
  • CHO AND LEE LTD Choflix.de
  • LIMA SERVICE LIMITED Limaflix.de
  • ZUMA FILMS LIMITED Zumaflix.de
  • AFYG LIMITED Streamafy.de
  • GoFilme.de
  • boflix.de
  • Streamjuju.de
  • streamamy.de
  • Streamrex.de
  • flixana.de
  • okflix.de
  • Lolastream.de
  • bafastream.de
  • streameba.de
  • streamder.de
  • Usenet.nl
  • Sostreams.de
  • tinostream.de
  • Streamgun.de
  • linaflix.de
  • playmemo.de
  • MABA LTD filmaba.de
  • UGO BEST LIMITED
  • MOXAL LIMITED
  • MOVIE DOG LIMITED
  • flixkong.de (KONGO BOX LTD)
  • Sadaplay.de (SADA LIMITED)
  • Movoplay.de (MOVO LTD)
  • roxplay.de (Rox Marketing LTD)
  • Lofoflix.de (LOFOTON NORGE LTD)
  • Maneflix.de (MANE SERVICES LTD)
  • judoplay.de (JUDO UK LTD)
  • Sideflix.de (BLIND SIDE FILMS LTD)
  • Miniflix.de (MINIFILMS LIMITED)
  • Heroflix.de (HERO APPS LTD)
  • Teraflix.de (TERA SERVICES LTD)
  • Radaflix.de (RADA GROUP LTD)
  • rayflix.de (RAYMAR FILMS LTD)
  • Mooflix.de (MOO DIGITAL LTD)
  • Cloudflix.de
  • Maflix.de (MA SERVICES LIMITED)
  • Mesflix.de (MESAC LTD)
  • Heloplay.de (HELO LTD)
  • Semoplay.de (SEMANTISE LTD)
  • Bumaplay.de (BUMA LIMITED)
  • Bullplay.de (BULLS GROUP LTD)
  • Playgox.de (FILM FACTORY MEDIA LTD)
  • Playkino.de, Playmov.de (MOVIEBOX MEDIA LTD)
  • Playmono.de (MONO MONO LTD)
  • Playmago.de (MAGO DIGITAL LTD)
  • Playfer.de (FERDS MEDIA LIMITED)
  • Manoplay.de (MANO GROUP LIMITED)
  • FomPlay.de (FOM LIMITED)
  • WagPlay.de (WAGI MEDIA LIMITED)
  • Sadplay.de (SADE MEDIA LTD)
  • FogoPlay.de (FOGON LIMITED)
  • GoraPlay.de (GORADORI LTD)
  • dodplay.de (DODAN LIMITED)
  • Mayplay.de
  • MovPlay.de (MEDIA MOVING LTD)
  • DonPlay.de (DONS MEDIA LTD)
  • MonPlay.de (MONARCH MEDIA LTD)
  • UmiPlay.de (UMIND LTD)
  • BONOBO LTD
  • PlayNog.de (NOGAN FOUNDATION)

Wie sehen die E-Mails der angeblichen Inkassodienstleister aus?

Urheber der E-Mails sind die oben genannten Firmen, die ihren Sitz in der Regel in England haben. Die gestellten Forderungen stammen aus angeblichen Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen oder aus einem Vertrag mit einem Streamingdienst, der horrende Rechnungen stellt und über den wir bereits berichtet haben.

Die angeblichen Inkassounternehmen handeln augenscheinlich im Auftrag diverser Firmen, bei denen es überwiegend um Streaming-Seiten geht, die ebenfalls als Betrug einzustufen sind. Vermutlich werden hier bestehende Unternehmen genutzt und deren Daten missbraucht. Beispielsweise wurden einige Mahnungen im Auftrag der Movies Darling LTD versendet. Dieses Unternehmen hat sich erst kürzlich bei uns gemeldet und gesagt, dass sie damit nichts zu tun haben und sich von den Forderungen distanzieren. (Siehe unser Artikel)

So sehen die E-Mails beispielsweise aus, deren Text sich regelmäßig geringfügig ändert:

11.09.2019 Erste Inkasso Mahnung! von ron-inkasso.eu <info@ron-inkasso.eu>

1. Mahnung

Sehr geehrte/r … ,

Unser Mandant (Grindplay.com) hat uns bevollmächtigt die unten aufgeführte Forderung für das Premium – Jahresabo ( 12 Monate / 1 Vertragsjahr ) einzuziehen. Uns legitimierende Vollmacht legen wir bei Bedarf vor Gericht vor.

Ihre Registrierungsdaten:

IP-Adresse: 2a02:21b0:644d:50a1:c8af:ccb5:6df7:6dff
Browser: Firefox 64.0
Betriebssystem: Windows 10.0
Internetanbieter: Wingo network NTS Workspace AG

leider haben Sie es bislang trotz Zahlungserinnerung und Mahnung versäumt, folgende Forderung zu begleichen:

Rechnungsnummer: 1299GBT
Artikel/Dienstleistung: (Premium – Jahresabo ( 12 Monate / 1 Vertragsjahr )
Rechnungsbetrag: 516,24€, fällig am 10.09.2019

Wir räumen Ihnen nun letztmalig die Möglichkeit ein, die Gesamtforderung von 516,24€, bestehend aus

Rechnungsbetrag 395,88 €
zzgl. Verzugszinsen 23,86 €
zzgl. Mahngebühren 96,50 €
Gesamt: 516,24€

bis zum 13.09.2019 zu bezahlen.

Unsere Bankverbindung:

• Zahlungsempfänger: RON ADAMS LTD
• Bankinstitut: HSBC BANK PLC
• IBAN: GB31HBUK40100094530276
• BIC: HBUKGB4B
• Verwendungszweck: Invoice 1299GB
• Betrag: 516,24 Euro

Sollten wir über den Gesamtbetrag bis zu diesem Datum nicht oder nicht vollständig verfügen können, sehen wir uns gezwungen, ein gerichtliches Mahnverfahren einzuleiten.

Mit freundlichen Grüßen

RON ADAMS LTD
300 St Mary’s Road, Garston,
Liverpool, England, L19 0NQ

E-Mail: info@ron-inkasso.eu

30.04.2019 PFÄNDUNGSTERMIN AM 08.05.2019 UM 14:30 Uhr. von info@jassie-inkasso.eu

PFÄNDUNGSTERMIN AM 08.05.2019 UM 14:30 Uhr.
Unser Mandant (Mimiplay.de FILM TAROSVAN LTD) hat uns bevollmächtigt die unten aufgeführte Forderung für das Premium – Jahresabo ( 12 Monate / 1 Vertragsjahr ) einzuziehen. Uns legitimierende Vollmacht legen wir bei Bedarf vor Gericht vor.

Ihre Registrierungsdaten:

IP-Adresse: 46.182.XXX.50
Browser: Chrome 73.0.3683.86
Betriebssystem: Windows 10.0
Internetanbieter: ODR Technologie Services GmbH

Leider habe Sie die offene Rechnung trotz letzter Mahnung, und letzter Zahlungsaufforderung vor dem Mahnverfahren nicht beglichen.

Insgesamt beläuft sich die vorliegend geltend gemachte Forderung unserer Mandatschaft auf einen Betrag in Höhe von 479,16 Euro, der sich aus folgenden Einzelbeträgen zusammensetzt :

Hauptforderung: 358,80 Euro
Mahnkosten: 23,86 Euro
Inkassokosten: 96,50 Euro
Gesamtforderung: 479,16 Euro

Wir haben in einem Mahnverfahren ( gemäß §§ 688 ff. ZPO ) einen Vollstreckungstitel beim zuständigen Amtsgericht gegen Sie erwirkt. Aus diesem Grund wird Sie der Gerichtsvollzieher am 08.05.2018 besuchen, um Ihre Wertgegenstände zu pfänden.

Sollten Sie am genannten Termin verhindert sein, bitten wir um einen Anruf, um einen neuen Termin zu vereinbaren.

Tel.: +49 302 55 59 884

Wir haben ebenfalls einen richterlichen Durchsuchungsbeschluß erwirkt.
Sollten Sie am genannten Termin unentschuldigt nicht anwesend sein, wird ein Schlüsseldienst hinzugezogen. Die Mehrkosten müssen wir Ihnen zusätzlich in Rechnung stellen.

Die einzige Möglichkeit, diese Maßnahme noch abzuwenden, ist die unverzügliche Überweisung des offenen Betrags von 479,16 Euro an folgende Bankverbindung :

Unsere Bankverbindung:

• Zahlungsempfänger: JASSIES LTD
• Bankinstitut: HSBC BANK PLC
• IBAN: GB11HBUK40100041174525
• BIC: HBUKGB4B
• Verwendungszweck: Invoice 1299GB
• Betrag: 479,16 Euro

Senden Sie uns nach der Zahlungsleistung die Quittung bzw. einen Screenshot an die folgende E-Mail-Adresse zu: info@jassie-inkasso.eu

Sollten Sie die Zahlung bereits veranlasst haben, beachten sie dieses Schreiben bitte als gegenstadsloss.

Gerne können wir eine Ratenzahlung vereinbaren:

Tel. +49 302 555 9884

30.04.2019 Zweite Mahnung! von Jeremy-inkasso.eu <info@jeremy-inkasso.eu>

Sehr geehrte/r …,
leider haben Sie es bislang trotz Zahlungserinnerung und Mahnung versäumt, folgende Forderung zu begleichen:

Rechnungsnummer: 1299GBT
Artikel/Dienstleistung: Mimiplay.de FILM TAROSVAN LTD
Rechnungsbetrag: 479,16 €, fällig am 30.04.2019

Wir räumen Ihnen nun letztmalig die Möglichkeit ein, die Gesamtforderung von 479,16 €, bestehend aus

Rechnungsbetrag 358,80 €
zzgl. Verzugszinsen 23,86 €
zzgl. Mahngebühren 96,50 €
Gesamt: 479,16 €

bis zum 02.05.2019 zu bezahlen.

Unsere Bankverbindung:

• Zahlungsempfänger: JEREMI CONSULTANCY LIMITED
• Bankinstitut: HSBC BANK PLC
• IBAN: GB11HBUK40100041174525
• BIC: HBUKGB4B
• Verwendungszweck: Invoice 1299GB
• Betrag: 479,16 Euro

Sollten wir über den Gesamtbetrag bis zu diesem Datum nicht oder nicht vollständig verfügen können, sehen wir uns gezwungen, ein gerichtliches Mahnverfahren einzuleiten.

Mit freundlichen Grüßen,

JEREMI CONSULTANCY LIMITED
4 Capricorn Centre, Cranes Farm Road,
Basildon, Essex, SS14 3JJ
Phone: +49 302 555 98 84
E-mail: info@jeremy-inkasso.eu

18.03.2019 Letzte Mahnung vor gerichtlichem Mahnverfahren! von Peter-inkasso.eu <info@peter-inkasso.eu>

Letzte Mahnung vor gerichtlichem Mahnverfahren!

Unser Mandant (Lionflix.de LION FILMS LIMITED) hat uns bevollmächtigt die unten aufgeführte Forderung für das Premium – Jahresabo ( 12 Monate / 1 Vertragsjahr ) einzuziehen. Uns legitimierende Vollmacht legen wir bei Bedarf vor Gericht vor.

Sie haben Ihre offene Rechnung trotz zweiter Mahnung nicht beglichen. Wir wurden deshalb bevollmächtigt, die Forderung einzutreiben. Wir fordern Sie daher auf die Schuldsumme, sowie die bisher entstandenen Kosten, die Sie in Folge Ihres Zahlungsverzugs ( DGB § 280.286 ) zu tragen haben in den nächsten 2 Werktagen zu überweisen.

Ihre Registrierungsdaten:
IP-Adresse: 94.134.xxx.211
Browser: Chrome 71.0.3578.99
Betriebssystem: Android OS 5.0.1
Internetanbieter: Versatel Deutschland
Achtung! Falls Sie aber bei der Registrierung falsche Daten angegeben haben, wird von unserem Anwalt eine Anfrage mit Ihren Registrierungsdaten an die zuständige Behörde gesendet, solchen wie die IP-Adresse, Betriebssystem, Browser, Internetanbieter usw. damit Ihre Persönlichkeit sowie Ihre Anschrift identifiziert werden können. In diesem Falle kommen auf Sie ebenso zusätzliche Kosten zu.

Insgesamt beläuft sich die vorliegend geltend gemachte Forderung unserer Mandatschaft auf einen Betrag in Höhe von 479,16 Euro, der sich aus folgenden Einzelbeträgen zusammensetzt :
Hauptforderung: 358,80 Euro
Mahnkosten: 23,86 Euro
Inkassokosten: 96,50 Euro
Gesamtforderung: 479,16 Euro
Sofortige Zahlung des Gesamtbetrags erspart Ihnen weitere Folgekosten und / oder Unannehmlichkeiten. ( Gilt gleichzeitig als Benachrichtigung nach § 33 Abs. 1 BDSG )

Unsere Bankverbindung:

• Zahlungsempfänger: PETER JURGENS PROPERTIES LTD
• Bankinstitut: HSBC BANK PLC
• IBAN: GB94HBUK40100032294621
• BIC: HBUKGB4B
• Verwendungszweck: Invoice 1299GB
• Betrag: 479,16 Euro

Senden Sie uns nach der Zahlungsleistung die Quittung bzw. einen Screenshot an die folgende E-Mail-Adresse zu: E-Mail: info@peter-inkasso.eu

Sollten Sie dieser letzten Zahlungsaufforderung nicht nachkommen drohen Ihnen Vollstreckungsmaßnahmen wie die Abgabe einer Vermögensauskunft, Kontopfändungen, Pfändungen des Arbeitseinkommens, der Rente u.S.W

Vorab wird zur Eröffnung des gerichtlichen Mahnverfahrens ein gerichtlicher Mahnbescheid beantragt. Die zusätzlichen Gerichts und Betreibungskosten fallen ebenfalls zu Ihren Lasten.

Um zusätzliche Gerichts – und Vollstreckungskosten zu vermeiden, legen wir Ihnen nahe den Gesamtrückstand bis zum 20.03.2019 zu begleichen.

Sollten Sie die Zahlung bereits veranlasst haben, beachten sie dieses Schreiben bitte als gegenstadsloss.

Gerne können wir eine Ratenzahlung vereinbaren:

Tel. +49 302 555 9884

Geschäftszeiten

Mo. – Sa.: 08:00 Uhr – 19:00 Uhr

Sind die Forderungen berechtigt und darf die Inkassofirma bei Ihnen pfänden?

Ob die zugrunde liegenden Forderungen berechtigt sind, können wir pauschal weder bejahen, noch verneinen. Allerdings können wir sagen, dass die Forderungen des Inkassounternehmens nicht berechtigt sind. Die  Inkasso-Firmen sind weder im Unternehmensregister noch in der Bekanntmachungsplattform für außergerichtliche Rechtsdienstleistungen gelistet. Die sehr professionell anmutende Webseite wurde kopiert. Die Inhalte und Daten eines rechtmäßig in Deutschland arbeitenden Inkassounternehmens werden hier missbraucht.

Auch die angedrohten Zwangsmaßnahmen sind nicht ohne weiteres und schon gar nicht von der Inkassofirma durchsetzbar. Um den erwähnten Vollstreckungstitel zu bekommen, muss im Vorfeld ein bestimmtes Prozedere abgelaufen sein. Von diesem hätten Sie mit Sicherheit Kenntnis erlangt. Dazu gehört ein Antrag beim Mahngericht, eine Anhörung des von der Maßnahme betroffenen und dann ein Beschluss von einem Gericht. Diesen darf auch kein Inkassounternehmen durchsetzten, denn es handelt sich hier um eine Amtshandlung. Diese ist dem vom Gericht bestellten Gerichtsvollzieher vorbehalten. Es hätten mehrere Briefe mit einer förmlichen Zustellung bei Ihnen ins Haus flattern müssen.

Haben Sie das schon gesehen?

Wie sollten Sie auf die Androhung reagieren? Nicht überweisen!

Lassen Sie sich von diesen E-Mails nicht einschüchtern. Überweisen Sie kein Geld. Die Nachricht und die Webseite sehen sehr professionell aus. Aber lassen Sie sich nicht täuschen. Der Schein trügt. Ob diese Forderungen nun berechtigt sind oder nicht. Das Inkassounternehmen ist nicht berechtigt, die Forderungen einzutreiben. Ein gerichtliches Mahnverfahren oder einen Vollstreckungstitel gibt es nicht.

Mittlerweile ändern die Betrüger Ihre Bankkonten so oft, wie andere mit ihrem Auto an die Tankstelle fahren. Sie sollten in jedem Fall bei der nächsten Polizeidienststelle eine Anzeige erstatten, was in vielen Bundesländern auch online geht. Falls Sie vor Ort bei der nächsten Polizeidienststelle Anzeige erstatten, sollten Sie unsere Tipps zur Anzeigenerstattung beachten.

Vereinbaren Sie keine Ratenzahlungen per E-Mail oder Telefon

Leider versuchen die Kriminellen immer wieder ihre Opfer zu einer Kommunikation zu animieren. So sollen Sie beispielsweise unter der Telefonnummer 015237143546, 015236198447 oder +4915236198503 eine Ratenzahlung vereinbaren. Rufen Sie die Telefonnummer nicht an und schließen Sie keine Ratenzahlungsvereinbarung ab. Werder telefonisch, noch per E-Mail.

Gegebenenfalls schreiben Ihnen die Betrüger sogar E-Mails oder rufen an. In letzter Zeit verwenden die Kriminellen dafür den Namen Philipp Schramm, der sich sogar mit Google in Verbindung bringt. Seine E-Mail sieht dann in etwa so aus, wenn Sie Fragen stellen:

Guten Tag,

Ich verstehe Ihre Frage nicht ganz.

Sie haben sich auf www.streamjuju.de angemeldet, und Ihre Daten hinterlassen.

Bitte unsere Nutzungsbedingungen lesen: Punkt 5. Bezahlung:

„Die Registrierung beginnt mit einer kostenfreien Testphase mit einer Dauer von 5 Tagen. Wenn
Sie ihr Abonnement innerhalb dieser Frist abbestellen, wird ihr Account aus unserer Datenbank
vollständig gelöscht. Wenn Sie Ihr Abonnement während der kostenfreien Testphase nicht
abbestellen, wird Ihr Account automatisch auf einen Premium-Account mit einer Laufzeit von
einem Jahr umgestellt.“

„Wenn Sie die kostenfreie Testphase abonnieren oder Ihren Account während der Testphase
löschen, wird keine Gebühr erhoben. Falls Sie Ihren Account innerhalb von 5 Tagen nicht löschen
sollten, wird Ihr Account automatisch als Premium-Tarif für den Preis von 32,99€ pro Monat,
395,88€ pro Jahr verlängert. In diesem Fall muss die Zahlung für die Premium-Mitgliedschaft
einmalig in Höhe von 395,88€ geleistet werden.“

Als Sie bei Ihrer Registrierung, auf den „Jetzt Kostenpflichtig Registrieren“ Button geklickt haben, haben Sie so unseren Nutzungsbedingungen zugestimmt. Auf der Registrierungsseite ist auch ein Kostenhinweis und die Vertragslaufzeit angegeben.

Sie haben eine Registrierungsbestätigung direkt auf unserer Seite nach Ihrer Anmeldung erhalten, alle Informationen waren darin enthalten.
Sie hatten die Möglichkeit, diese Bestätigung einmalig zu verwenden und sie dann weg zu klicken, oder sie zu speichern. Diese Bestätigung haben Sie geöffnet und akzeptiert.

Mit freundlichen Grüßen

Philipp Schramm
Google.com
Tel.: +4915236198447
E-Mail: info@streamjuju.de

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Senden Sie uns mysteriöse E-Mails zur Überprüfung

Falls Sie die dubiose Mahnung von einem anderen Absender erhalten haben, leiten Sie uns diese bitte an kontakt@verbraucherschutz.com weiter. Das sollten Sie auch tun, wenn Sie andere dubiose E-Mails bekommen, deren Inhalt Sie anzweifeln. Nur mit Ihrer Hilfe können wir schnellstmöglich vor Gefahren warnen oder Entwarnung geben.

Haben wir Ihnen geholfen und ist der erste Schreck verflogen? Dann würden wir uns über eine Unterstützung freuen, damit wir Sie auch zukünftig vor Betrugsmaschen warnen und das Internet zu einem sicheren Ort machen können.

Der Beitrag E-Mail von EVERLY BIDCO LIMITED – 1. Mahnung! vom Inkasso für Streamingportal – nicht zahlen erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/ot-inkasso-e-mail-droht-mit-pfaendungstermin-nicht-zahlen/feed/ 532
TikTok Kontakt: Support bei Problemen per E-Mail kontaktieren https://www.verbraucherschutz.com/anleitungen/tiktok-kontakt-support-bei-problemen-per-e-mail-kontaktieren/ https://www.verbraucherschutz.com/anleitungen/tiktok-kontakt-support-bei-problemen-per-e-mail-kontaktieren/#comments Sat, 10 Apr 2021 09:02:42 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=52311 Solange Sie mit der TikTok-App kein Problem haben, machen Sie sich über die Erreichbarkeit keine Gedanken. Doch sobald Sie ein Problem nicht selbst lösen können, wird die E-Mail-Adresse oder Telefonnummer des Supports plötzlich interessant. Wir erklären, wie Sie TikTok am schnellsten erreichen. Wie viele andere Onlinedienste auch, glänzt TikTok nicht

Der Beitrag TikTok Kontakt: Support bei Problemen per E-Mail kontaktieren erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Solange Sie mit der TikTok-App kein Problem haben, machen Sie sich über die Erreichbarkeit keine Gedanken. Doch sobald Sie ein Problem nicht selbst lösen können, wird die E-Mail-Adresse oder Telefonnummer des Supports plötzlich interessant. Wir erklären, wie Sie TikTok am schnellsten erreichen.

Wie viele andere Onlinedienste auch, glänzt TikTok nicht gerade mit einer sehr guten Erreichbarkeit. Die meisten Nutzer bekommen davon gar nichts mit, da Sie keinen persönlichen Kontakt zum TikTok-Support benötigen. Doch spätestens bei Problemen mit dem TikTok-Konto oder Besonderheiten der App benötigen Sie Hilfe. Auch wenn Ihr TikTok-Konto gehackt wurde, kommen Sie wahrscheinlich um eine Kontaktaufnahme mit dem TikTok-Support nicht herum. Doch das ist gar nicht so einfach, da TikTok weitestgehend alle Prozesse automatisiert hat.

Für häufige Probleme im Bereich Sicherheit und Datenschutz empfehlen wir Ihnen unsere ausführlichen TikTok-Anleitungen. Wir erklären beispielsweise, wie Sie sich sicher mit Ihrer Telefonnummer sicher anmelden und es damit Hackern schwer machen. Außerdem erfahren Sie bei uns, wie Sie das TikTok-Passwort ändern oder zurücksetzen.1011

Offizielle Adresse und E-Mail von TikTok

Für rechtliche Auseinandersetzungen mit TikTok ist die offizielle Anschrift des Unternehmens interessant. Diese Adresse einschließlich der E-Mail-Adresse ist bei technischen Problemen oder wenn Ihr TikTok-Account gehackt wurde nicht zu empfehlen. Sie werden hier keine oder nur eine sehr verzögerte Antwort erhalten.

So erreichen Sie TikTok in europa per Post:

TikTok Technology Limited
10 Earlsfort Terrace
Dublin, D02 T380
Irland

Die offizielle E-Mail-Adresse von TikTok lautet reports@tiktok.com.

So erreichen Sie den TikTok-Support

Bei allen unlösbaren Problemen mit der TikTok-App, der Plattform im Allgemeinen oder mit Ihren Nutzerdaten sollten Sie Kontakt mit dem TikTok-Support aufnehmen. Zuvor ist jedoch zu empfehlen, dass Sie die Hilfestellungen von TikTok studieren. Diese finden Sie entweder auf der Webseite oder in der App. Können Sie Ihr Problem nicht lösen, dann öffnen Sie ein Support-Ticket:

TikTok-Hilfe im Internet: support.tiktok.com/de

TikTok-Hilfe in der App: Konto > Einstellungen > Hilfe-Center

Nachfolgend erklären wir, wie Sie ein TikTok-Support-Ticket über die TikTok-App öffnen:

  • Tippen Sie unten rechts auf „Ich“, um Ihr e Profileinstellungen zu öffnen.
  • Öffnen Sie die Einstellungen oben rechts, indem Sie auf die drei kleinen Punkte tippen.
  • Scrollen Sie in den Einstellungen etwas nach unten und tippen Sie unter „Support“ auf „Ein Problem melden“.
  • Sie sehen jetzt häufig gestellte Fragen, zu denen Sie mit einem Klick die Antwort aufrufen können. Wird Ihre Frage nicht beantwortet, tippen Sie auf das Icon oben rechts.
  • Um eine Nachricht an den Support zu schreiben, tippen Sie unten auf „Sende uns dein Feedback“.
  • Jetzt können Sie Ihre Nachricht eingeben und bei Bedarf sogar ein Bild anhängen.

Wichtig ist, dass Sie Ihr Problem gut beschreiben, dabei aber schnell auf den Punkt kommen.

HINWEIS: Da wir in der Vergangenheit schon mehrfach Anfragen zur Reaktivierung des TikTok-Accounts in unserem Kommentarbereich hatten: Sie müssen sich mit Ihrer Bitte direkt an TikTok wenden. Wir können gesperrte Accounts nicht reaktivieren.

Bietet TikTok eine Telefonnummer an?

Nach unseren bisherigen Informationen bietet TikTok bisher keine Telefonnummer für die Nutzer der TikTok-App an. Sie können also ausschließlich auf digitalem Weg per E-Mail-Nachricht mit dem Support Kontakt aufnehmen.

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem TikTok-Support?

In den Kommentaren unterhalb des Artikels können Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen. Uns interessiert, auf welche Probleme Sie beim TikTok-Support gestoßen sind und ob beziehungsweise wie Sie diese lösen konnten. Gerne können Sie uns auch Ihre Fragen stellen und mit anderen Lesern über den TikTok-Support diskutieren.

Diese TikTok-Anleitungen finden Sie ebenfalls bei uns:

Haben Sie diese Videos schon gesehen?

Der Beitrag TikTok Kontakt: Support bei Problemen per E-Mail kontaktieren erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/anleitungen/tiktok-kontakt-support-bei-problemen-per-e-mail-kontaktieren/feed/ 53