Verbraucherschutz.com https://www.verbraucherschutz.com Tue, 27 Oct 2020 14:57:26 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.5.1 https://www.verbraucherschutz.com/wp-content/uploads/2020/01/cropped-favicon-1-3-32x32.png Verbraucherschutz.com https://www.verbraucherschutz.com 32 32 Abzocke: SMS „Sie haben eine eingehende Sendung. …“ im Namen von DHL führt in Abofalle https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/abzocke-sms-im-namen-von-dhl-fuehrt-in-abofalle/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/abzocke-sms-im-namen-von-dhl-fuehrt-in-abofalle/#comments Tue, 27 Oct 2020 14:20:35 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=39421 Eine SMS im Namen von DHL kündigt ein angebliches Paket an, welches im Verteilerzentrum liegt oder an der Abgabestelle abgegeben wurde. Für zwei Euro kann es seinen Weg angeblich fortsetzen. Doch mit Eingabe Ihrer Daten

Der Beitrag Abzocke: SMS „Sie haben eine eingehende Sendung. …“ im Namen von DHL führt in Abofalle erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Eine SMS im Namen von DHL kündigt ein angebliches Paket an, welches im Verteilerzentrum liegt oder an der Abgabestelle abgegeben wurde. Für zwei Euro kann es seinen Weg angeblich fortsetzen. Doch mit Eingabe Ihrer Daten starten Sie für die bezahlten zwei Euro direkt in eine Abofalle.

Die Masche mit der angekündigten Sendung ist nicht neu. Seit längerer Zeit gibt es diese unseriösen E-Mails, die ein Samsung Galaxy S9 ankündigen. Sie sollen nur noch einen Link anklicken, um die Lieferung zu bestätigen. So waren die E-Mails bereits im Namen von DHL, TNT und DB Schenker unterwegs. Bei Lidl ging es um ein angebliches Gewinnspiel. Auch der Elektronikkonzern MediaMarkt musste dran glauben. Hier wurden gleich SMS und E-Mails versendet. Nun muss wieder einmal DHL dran glauben. In Form von SMS werden Pakete angekündigt.

Genau genommen handelt es sich um eine ganz plumpe Spam-Nachricht, die Sie unter dem Vorwand der Paketlieferung auf unseriöse Seiten lockt. Angeblich wurden die Versandkosten nicht komplett bezahlt und Sie sollen die Lieferung prüfen. In der aktuellen SMS geht es weder um Phishing noch um Malware. Hier sollen Sie nur zu einem Klick bewegt werden, um zur Dateneingabe zu kommen. Unseriöse Geschäftemacher möchten darüber Ihre persönlichen Daten erheben und Sie in eine Kostenfalle locken.

Wichtiger Hinweis vorab: Die nachfolgend beschriebenen SMS werden nicht von DHL versendet. Das Unternehmen ist selbst geschädigt, da der Markenname missbräuchlich verwendet wird.

Paket Verfolgung Tracking Symbolbild

(Foto: thodonal/stock.adobe.com)

Abzocke: E-Mail „RE: Bestellversand 9862012021 ist unterwegs 🚛“ von Deutsche Post/DHL/Verteilerzentrum führt in Abofalle

Eine E-Mail im Namen von Deutsche Post/DHL/Verteilerzentrum informiert Sie über ein Paket, welches in einem Verteilerzentrum liegen geblieben ist oder über einen fehlgeschlagenen Zustellungsversuch. Angeblich sollen Sie nur noch die Lieferkosten in Höhe von bis

55 comments

So sehen die Werbe-SMS im Namen von DHL aus

Wie immer gibt es wahrscheinlich ganz verschiedene Aufmachungen der SMS. Vor allem der Link scheint in jeder SMS anders zu sein. Auch die Absender können sich unterscheiden. Wir listen die uns bekannten SMS nachfolgend auf. Falls Sie eine andere Kurznachricht im Namen von DHL oder einem anderen bekannten Unternehmen bekommen haben, dann leiten Sie uns diese bitte an kontakt@verbraucherschutz.com weiter.

Absender:

  • PaketInfo
  • Track
  • TrackInfo
  • Info13Text
  • Info21Text
  • Info42Text
  • Info 65Text
  • Info75Text
  • AT118294XZ
  • Lieferung
  • SMSinfo
  • Porto
  • +447851536620
  • +43872254636‬
  • +263711105879
  • +50494052848
  • +50494056539
  • +504940925250
  • +50494090610
  • +50494090898
  • +50494058682
  • +50494097612
  • +50494096901
  • +50494094033
  • +50494068725
  • +50494068923
  • +50494064632
  • +50494067768
  • +50494063544
  • +50494067642
  • +50494061377
  • +50494063493
  • +50494093454
  • +5049406665
  • +50494058070
  • +50494052753
  • +995597793294
  • 215573, 34900, 45606, 46292, 69665, 70143, 13316, 95839, 44674, 57110, 36093

So lautet der Text der SMS:

AktuellArchiv
27.10.2020 Neue SMS-Version

Paketzustellung Ihrer Lieferung nicht möglich. Mehr Info: http://6sr….

26.10.2020 Neue SMS-Version

Sie haben eine eingehende Sendung. Bitte bestätigen Sie die Abrechnung (1,99 EUR), um Ihre Lieferung innerhalb von 48 Stunden zu erhalten: https://dhl-costumers.net

19.08.2020 Neue SMS-Version

Ihr Packchen kann aufgrund einer ungepruften Adresse nicht vom Verteilungszentrum aus verschickt werden: http://ajoruc.com/D3F…

05.08.2020 Neue SMS-Version

Vous avez un colis au bureau de DHL: https://bit.ly/30pl…

03.08.2020 Neue SMS-Version

(DHL) Ihr Paket wurde zurückgegeben. Jetzt müssen Sie eine zusätzlcihe Gebühr von 4,04 EUR zahlen https://cutt.ly/tdz…

21.07.2020 Neue SMS-Version

Ihr Paket (CH362159741:) ist mit zu wenig Porto verschickt. Das Paket wird versandt, wenn die Porto bezahlt ist: https://protectInk.com/…

14.07.2020 Neue SMS-Version

Ihr Bestellung CH-726401 wurde am Terminal 3 wegen unbezahlter Porto festgehalten. Bestatigen Sie die Lieferung http.//evoyar.com/dP….

28.05.2020 Neue SMS-Version

Hallo, Ihr Paket: AT436644313969, wurde wegen fehlenden Portos bei DHL in Wien zurückgehalten. Bestätigen Sie hier: http://clt.pub/2NK…

06.05.2020 Neue SMS-Version

Max, Ihr Paket wurde am Terminal 3 wegen unbezahlter Versandkosten festgehalten. Bestatigen Sie die Lieferung: http://osucek.com/…

16.04.2020 Neue SMS-Version

Paket [009232513] wurde im Verteilerzentrum angehalten. Verfolgen Sie Ihre Sendung hier: http://5ak.us/VGFXO

21.04.2020 Neue SMS-Version

Yоur расkаgе is waiting fоr dеlivеrу. Plеаsе соnfirm thе рауmеnt (1,99СHF) оn thе link: https://bit.ly/2XPZzOr

07.04.2020 Neue SMS-Version

Paket wegen fehlendem Porto gestoppt.
Bitte zahlen Sie Ihr fehlendes Porto, um Ihr Paket noch heute freizugeben: http://rm7j.net/PO…

 

DP00934727DE: Unzustellbares Paket.
Status: Ihre Sendung ist im Verteilerzentrum angehalten worden.
Verfolgen Sie Ihre Sendung: http://bit.do/fpe..

31.01.2020 Neue SMS-Version

Paket CH-HKM32013 konnte am 31.01.2020 nicht zugestellt werden, da die Versandkosten nicht komplett bezahlt wurden. Lieferung prüfen: http://2p3.us/…

30.01.2020 Neue SMS-Version

Lange Zeit wurde die SMS mit dem unzustellbaren Paket versendet. Jetzt haben sich die Betrüger einen neuen Text ausgedacht. Sie sollen prüfen, wo Sie Ihr Paket abholen können. Letztlich landen Sie aber auf den gleichen Fake-Seiten im Namen von DHL, auf denen Sie 2 Euro Porto nachzahlen sollen. In Wirklichkeit ist das aber eine gemeine Abofalle.

Ihre Lieferung wurde am 30.01.2020 an der Abgabestelle abgegeben.
Prüfen Sie, wo Sie Ihr Paket abholen können: „http://4jm…

2020-01-30 DHL SMS Lieferung Paket an der Abgabestelle abgegeben
(Quelle: Screenshot)
20.12.2019

Der Link zur angeblichen Sendungsverfolgung wird ständig geändert. Der restliche Inhalt bleibt derzeit gleich.

DE-SAM32013: Unzustellbares Paket!
Status: Ihre Sendung ist im Verteilerzentrum angehalten worden.
Verfolgen Sie Ihre Sendung: http://5ag.us/dK…

DHL SMS Abofalle
So sieht die Nachricht im Namen von DHL aus, welche Sie in eine Abofalle lockt. (Quelle: Screenshot)
28.01.2020

Es gibt eine Actualization im bezug Ihrer Lieferung AT118294XZ. Bitte lösen Sie das Problem hier: http://www.gh4.best/s….

28.01.2020

Maxi Mustermann Ihre DHL-Lieferung wurde storniert. Um es wieder auszurichten, bestatige bei https://prdtlnk.com/u….

23.01.2020

AT-HKM32013: Unzustellbares Paket!
Status: Ihre Sendung ist im Verteilerzentrum angehalten worden.
Verfolgen Sie Ihre Sendung: http://5w1.us/YO…

13.01.2020

Paket-ID: CH-HKM32013 Status: Paket nicht zustellbar – Stopp im Verteilerzentrum. Sendung verfolgen: http://0nu5.site/Y2…

06.01.2020 Bereits bekannter Text erneut versendet

Bestellung mit deliveryID: 1348476. Paketnummer: FEL34657 – Hat Distributionsterminal nicht verlassen. Ihre Bestellung verfolgen. https://cutt.ly/tt75de…

30.12.2019 Neue Paketnummer zu Beginn der Nachricht

DE-HKM32013: Unzustellbares Paket!
Status: Ihre Sendung ist im Verteilerzentrum angehalten worden.
Verfolgen Sie Ihre Sendung: http://fo1.us/YG…

04.12.2019 Neue SMS-Version aufgetaucht mit persönlichen Telefonnummern

Bestellung mit customerID491234567890. PackageID: FEL34657 – Noch im Distributionsterminal. Ihr Paket identifizieren: https://bit.do/65d…

29.11.2019 Neue SMS-Version aufgetaucht

Bestellung mit customerID: 384911. PackageID: FEL34657 – Noch im Distributionsterminal. Ihr Paket identifizieren: https://tinyurl.com/52s…

28.11.2019 Neue SMS-Version aufgetaucht

Ihr Paket befindet sich immer noch im Terminal 21. Bitte holen Sie es heute ab. Informationen erforderlich: httpt://8y.usaH…

28.11.2019 Neue SMS-Version aufgetaucht

Bestellung it deliveryID: 348921. Paketnummer FEL34657 – Hat Distributionsterminal nicht verlassen. Ihre Bestellung verefolgen: http://…..

27.11.2019 Neue SMS-Version aufgetaucht

Ihr Paket [DE-SAM32013] wurde mit zu wenig Porto verschickt. Das Paket wird versandt, wenn das Porto bezahlt wurde. http://90v.us/HA…

22.11.2019 Neue SMS-Version aufgetaucht

Paket mit ID-Nummer: 431697. DeliveryID: FEL34657 – Wartet auf Antwort vom Lagerterminal. Ihre Bestellung verfolgen: http://shrtpack.com/25sw… .

16.11.2019 Neue SMS-Version aufgetaucht

Bestellung mit customerID: 348911. PackageID: FEL34657 – Noch im Distributionsterminal. Ihr Paket identifizieren: http://shrtpack.com/4de… .

Fallen Sie auf den Betrug nicht herein. Tippen Sie niemals Link in unbekannten und unaufgefordert zugesandten SMS auf dem Smartphone an. Im schlimmsten Fall kann Ihr Handy mit Schadsoftware infiziert werden oder nicht mehr wie gewohnt reagieren.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Ist dies SMS im Namen von DHL echt?

Nein, es handelt sich hier um Spam. Sie können die SMS löschen, da diese nicht von DHL versendet wurde. Wir warnen davor, die Links in der SMS anzuklicken. Diese führen auf dubiose Webseiten, aber nicht auf die Internetseite des Paketdienstleisters.

Spam Symbolbild

(Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay)

Mit dieser Frage machen Sie Freunde sprachlos: Woher kommt der Begriff Spam?

Alle haben ihn und keiner möchte ihn haben. Doch wer mit dem Internet in Berührung kommt, wird auch bald von Spam hören. Kaum ein Nutzer kann spontan sagen, wie es eigentlich zu dem Namen Spam

0 Kommentare

Was passiert, wenn Sie den Link anklicken?

Sie landen auf einer gefälschten Webseite, welche sich im DHL-Design zeigt. Die Optik dieser Seite ist immer im DHL-Design, verändert sich dennoch ständig. Angeblich können Sie nun Ihre Sendung verfolgen. Klicken Sie den entsprechenden Button an, bekommen Sie aber einen Hinweis. Angeblich ist Ihr Paket auf dem Weg zu Ihnen. Es gibt aber Probleme.

STATUS: IHRE SENDUNG IST IM VERTEILERZENTRUM ANGEHALTEN WORDEN
AUSSTEHENDE ZAHLUNG VON 2€
DAS PAKET WIRD BEI ZAHLUNG VERARBEITET.

Klicken Sie dann den Button „Zur Zahlung“ an, landen Sie auf einer weiteren gefälschten Webseite. Und dort wird es trickreich. Zunächst sollen Sie nämlich Ihre Adressdaten sowie Telefonnummer und E-Mail ausfüllen. Übersehen Sie das kleine Häkchen und drücken auf „Weiter“, schließen Sie ein Abo ab. Dies ist nur im Kleingedruckten zu lesen.

Indem du auf Fortfahren klickst, stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu. In unserer Datenrichtlinie erfährst du, wie wir deine Daten erfassen, verwenden und teilen. Unsere Cookie-Richtlinie erklärt, wie wir Cookies und ähnliche Technologien verwenden Gymtracker.net ist ein Produkt, das auf einem automatischen Abonnement basiert 69,00 eur und am Ende der 5-tägigen Testperiode verlängert wird, es sei denn, es wird vor Ablauf dieses Datums storniert.

Nach einer Testphase von 5 Tagen, wandelt sich das Testabo in ein kostenpflichtiges Abo um. Auf a.gymtracker.net erfahren Sie allerdings zu diesem Zeitpunkt noch nicht, für was Sie überhaupt bezahlen sollen.

In einem weiteren Schritt sollen Sie dann noch Ihre Kreditkartendaten angeben. Tun Sie das nicht. Diese werden direkt an Kriminelle übermittelt.

DHL SMS Abofalle Webseite
(Quelle: Screenshot)

Theoretisch ist es ebenso möglich, dass über die verlinkten Webseiten Schadsoftware verbreitet wird. Bisher ist uns allerdings noch kein Fall einer Infektion aufgrund dieser SMS bekannt. Dennoch ist der Klick auf den Link mit einem Risiko verbunden, da Sie nicht wissen, auf welche Webseite Sie geleitet werden.

Löschen Sie diese SMS.

Wird das Handy oder der PC mit einem Virus infiziert?

Viele Nutzer sind verunsichert und stellen sich die Frage, ob das Smartphone oder der Computer nach einem Klick auf den Link mit einem Virus infiziert wird. Vor allem wenn Sie auch das Onlinebanking nutzen, ist diese Frage besonders besorgniserregend. Wir können hier zum jetzigen Zeitpunkt Entwarnung geben. Es geht bei dieser SMS nach bisherigen Erkenntnissen nur darum, den Empfänger in eine Kostenfalle zu locken. Es gibt keine Anzeichen, dass auf diesem Weg eine Schadsoftware verbreitet wird. Ihr Computer oder das Handy sollten also nicht infiziert sein.

Und was ist mit dem Paket?

Welchem Paket? Es gibt kein Paket. Die in der SMS angekündigte Sendung dient nur als Klickmagnet und sorgt dafür, dass Sie den Link in der SMS antippen. Da die SMS nicht von DHL stammt, bekommen Sie auch kein Paket. Generell würde DHL Ihnen niemals eine SMS senden und Geld für die Beförderung einer Sendung verlangen.

Haben Sie das schon gesehen?

Lebensmittel Zutaten Inhaltsstoffe Symbolbild
Verbraucherwelt
Fehlinformation und Irreführung auf Lebensmitteletikettierungen

Auf Etiketten von Lebensmitteln stehen zahlreiche Informationen. Doch sind diese immer vollumfänglich und enthalten alle notwendigen Informationen? Oder ist das Kleingedruckte manchmal auch irreführend oder fehlen sogar wichtige Angaben? Sprichwörter wie „Es ist nicht immer

Eigentum, Haus, eigene vier Waende, Baufinanzierung, Haus bauen
Verbraucherwelt
Kostenfalle Baufinanzierung: Lieber Mieten oder Kaufen?

Sie überlegen, ob Sie ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung kaufen? Doch was spricht eigentlich dagegen, das nächste Heim nur zu mieten. Ab wann wird die Baufinanzierung zur Kostenfalle? Diese Fragen beantworten wir im Artikel. Die

Hereingefallen und Daten eingegeben?

Falls Sie auf den Betrug hereingefallen sind und auf der Webseite eingegeben haben, sollten Sie so schnell als möglich aktiv werden. Wir raten dazu, die Kreditkarte schnellstmöglich zu sperren und Anzeige zu erstatten. Dabei ist es wichtig, dass Sie wissen, was es beim Erstatten der Anzeige zu beachten gibt. Zudem sollten Sie versuchen das Abo zu kündigen, falls Ihnen bekannt ist, bei welchem Anbieter Sie Ihre Daten eingegeben haben.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Bitte hinterlassen Sie unterhalb des Artikels einen Kommentar, ob Sie diese oder ähnliche SMS ebenfalls bekommen haben. Mit der Angabe des Textes und Absenders helfen Sie uns und anderen Lesern bei der Erkennung von Spam. Außerdem beantworten wir Ihre Fragen zu dem Thema in den Kommentaren unterhalb des Artikels.

Der Beitrag Abzocke: SMS „Sie haben eine eingehende Sendung. …“ im Namen von DHL führt in Abofalle erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/abzocke-sms-im-namen-von-dhl-fuehrt-in-abofalle/feed/ 216
Abzocke: E-Mail „RE: Bestellversand 9862012021 ist unterwegs 🚛“ von Deutsche Post/DHL/Verteilerzentrum führt in Abofalle https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/abzocke-e-mail-sie-haben-ein-ausstehendes-paket-im-namen-von-dhl-fuehrt-in-abofalle/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/abzocke-e-mail-sie-haben-ein-ausstehendes-paket-im-namen-von-dhl-fuehrt-in-abofalle/#comments Tue, 27 Oct 2020 10:23:33 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=40231 Eine E-Mail im Namen von Deutsche Post/DHL/Verteilerzentrum informiert Sie über ein Paket, welches in einem Verteilerzentrum liegen geblieben ist oder über einen fehlgeschlagenen Zustellungsversuch. Angeblich sollen Sie nur noch die Lieferkosten in Höhe von bis

Der Beitrag Abzocke: E-Mail „RE: Bestellversand 9862012021 ist unterwegs 🚛“ von Deutsche Post/DHL/Verteilerzentrum führt in Abofalle erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Eine E-Mail im Namen von Deutsche Post/DHL/Verteilerzentrum informiert Sie über ein Paket, welches in einem Verteilerzentrum liegen geblieben ist oder über einen fehlgeschlagenen Zustellungsversuch. Angeblich sollen Sie nur noch die Lieferkosten in Höhe von bis zu 3 Euro bezahlen. Doch mit Eingabe Ihrer Daten starten Sie für die bezahlten zwei Euro direkt in eine Abofalle.

Die Masche mit der angekündigten Sendung ist nicht neu. Seit längerer Zeit gibt es diese unseriösen E-Mails, die ein Samsung Galaxy S9 ankündigen. Sie sollen nur noch einen Link anklicken, um die Lieferung zu bestätigen. Außerdem waren die E-Mails bereits im Namen von DHL, TNT und DB Schenker unterwegs. Bei Lidl ging es um ein angebliches Gewinnspiel. Auch der Elektronikkonzern MediaMarkt musste dran glauben. Hier wurden gleich SMS und E-Mails versendet. Nun muss wieder einmal DHL an der Reihe. Wir warnen seit einiger Zeit vor betrügerischen SMS im Namen von DHL. Jetzt werden die Pakete auch per E-Mail angekündigt.

Genau genommen handelt es sich um eine ganz plumpe Spam-Nachricht, die Sie unter dem Vorwand der Paketlieferung auf unseriöse Seiten lockt. In der aktuellen E-Mail geht es weder um Phishing noch um Malware. Hier sollen Sie nur zu einem Klick bewegt werden, um zur Dateneingabe zu kommen. Unseriöse Geschäftemacher möchten darüber Ihre persönlichen Daten erheben und Sie in eine Kostenfalle locken.

Wichtiger Hinweis vorab: Die nachfolgend beschriebenen E-Mails werden nicht von DHL versendet. Das Unternehmen ist selbst geschädigt, da der Markenname missbräuchlich verwendet wird.

DHL Logo

(Quelle: Deutsche Post AG)

Abzocke: SMS „Sie haben eine eingehende Sendung. …“ im Namen von DHL führt in Abofalle

Eine SMS im Namen von DHL kündigt ein angebliches Paket an, welches im Verteilerzentrum liegt oder an der Abgabestelle abgegeben wurde. Für zwei Euro kann es seinen Weg angeblich fortsetzen. Doch mit Eingabe Ihrer Daten

216 comments

So sehen die E-Mails im Namen von DHL aus

Wie immer gibt es wahrscheinlich ganz verschiedene Aufmachungen der Spam-Mails. Die Betreffzeilen und Absender können sich unterscheiden. Wir listen die uns bekannten E-Mails nachfolgend auf. Falls Sie eine andere E-Mail im Namen von DHL oder einem anderen bekannten Unternehmen bekommen haben, dann leiten Sie uns diese bitte an kontakt@verbraucherschutz.com weiter.

Absender:

  • Lieferstatus <newsletter@detalapth.com>
  • DΗL <dhl.supporte.online100012033@speed.at>
  • DHL <info@senyheter.com>
  • Noreply <service-dhl-01209582@dintechno1.com>
  • Noreply <customers-service@caonline1.com>
  • Verteilerzentrum <jwK54JI?@cd-24.de>
  • Verteilerzentrum <noreply@em.biglots.com>
  • Verteilerzentrum <support@ga.gov>
  • ?Verteilerzentrum? <u4i0s74????@destinationobsession.com>
  • Verteilerzentrum <ybTIM.✧✧✧@ok.com>
  • Verteilerzentrum <d𝔬c𝔲m𝔢n𝓉countyify@uelze.curriosys.co.uk>
  • Paketinformation
  • Kevin Drechsler – Kundendienst
  • Pa-ket <v-mail@actionnetwork.org>
  • Kundendienst
  • Deutsche Post
  • Sendebericht <Sendebericht@starssoon.online>
  • Sendungsverfolgung
  • Österreichische Post
  • Paketshop
  • Deutsche POST <deutschepost2@autopilotmail2.io>
  • DHL Gmbh <info@1und1.de>
  • Versandinformationen hier aktualisieren
  • Track & Trace
  • Ihr DHL-Paket ist lieferbereit.
  • Paketzentrum

So lautet der Text der E-Mail:

AktuellArchiv
27.10.2020 RE: Bestellversand 9862012021 ist unterwegs 🚛🚛 von Paketzentrum

Lieber Abonnent,

Paket: DE19 ****** 102

Fehlgeschlagener Zustellversuch: 24.10.2020, 09:15 Uhr
Grund: Unvollständige Lieferadresse.

Neuer voraussichtlicher Liefertermin: 27.10.2020

Um Ihr Paket zu erhalten, bitten wir Sie, uns Ihre korrekte Adresse zu senden und die neuen Versandkosten (1,99 Euro) unter folgendem Link zu bezahlen:

BEENDEN SIE MEINE KOMPLETTE LIEFERADRESSE

Wichtig:

Sie können auch eine Sammelstelle auswählen, um Ihr Paket abzurufen.

Geben Sie Ihre Adresse vor 23:59 ein, um Ihr Paket morgen zu erhalten

Mail DHL Spam Abofalle
(Foto: Screenshot)
26.10.2020 ..., eine Erhöhung verhindern von Max Mustermann

Alternative Betreffs:

  • Wir können Ihr Paket nicht zustellen

Alternative Absender:

  • Servicecenter <servicecenter@vavo.com.au>

Ihnen droht eine Geldstrafe

Dear Max,

Es gibt ein Paket mit unbezahlter Mehrwertsteuer / Einfuhrkosten / und / oder unbezahlte Versandkosten. Wenn dieser Betrag unbezahlt bleibt, wird eine Erhöhung von 30 € für Lagerkosten berechnet.

Bitte finden Sie Ihre Sendung hier:
ttps://epostoffice.de/Otp3GehrkeP-B/…

 

Denken Sie daran, dass diese E-Mail zu Ihrer Sicherheit nur für 2 Stunden (nach Öffnung) gültig ist. Wenn Sie nach dieser Zeit den Vorgang nicht abgeschlossen haben, beginnen wir mit der Rücksendung Ihrer Bestellung.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Linus Buhl
Lagerverwalter

2020-10-08 DHL Spam
(Foto: Screenshot)

Alternativer Text:

Ihnen droht eine Geldstrafe

Guten Tag,

Es gibt ein Paket mit unbezahlter Mehrwertsteuer / Einfuhrkosten / und / oder unbezahlte Versandkosten. Wenn dieser Betrag unbezahlt bleibt, wird eine Erhöhung von 30 € für Lagerkosten berechnet.

Informationen zu Ihrer Sendung finden Sie hier:
Link: https://bit.ly/3onPN0U
Kunden-Passwort: 7465

Denken Sie daran, dass diese E-Mail zu Ihrer Sicherheit nur für 24 Stunden (nach Öffnung) gültig ist. Wenn Sie nach dieser Zeit den Vorgang nicht abgeschlossen haben, beginnen wir mit der Rücksendung Ihrer Bestellung.

Mit freundlichen Grüßen,

Rainer Schulz
Lagerverwalter

26.10.2020 DHL Sendung 2728190191 Bestätigung erforderlich. von DHLExpress-VERFOLGUNG

Sehr geehrter Kunde
Ihr Paket wartet auf die Lieferung. Bitte bestätigen Sie die Zahlung (1,99 €) über den unten stehenden Link. Die Online-Überprüfung muss in den nächsten 7 Tagen vor Ablauf erfolgen:
Bestätige mein Paket
Diese E-Mail dient nur zu Informationszwecken und garantiert nicht die Lieferung der Sendung.

Diese E-Mail kann nicht beantwortet werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nur für die Ankündigung des Pakets der oben genannten Sendung verwendet und nicht für Werbezwecke gespeichert.

2020-10-26 DHL Spam Fake-Mail Abofalle
(Quelle: Screenshot)
06.10.2020 Ihr Paket wartet noch auf die Zahlung:DE97124583890 von DHI.DE

Sehr geehrter Kunde,

Gegenstand: Bezahlung erforderlich.
Absender: DHL DE .

Ihr Paket : DE9712458389 wird heute nicht mehr zugestellt.

Ihr Paket kann heute aufgrund der zusätzlichen nicht bezahlten Zollabfertigungsgebühren nicht geliefert werden.

Es wird geliefert, sobald die Kosten bezahlt sind.

Zahlen Sie jetzt um Ihr Paket morgen zu erhalten.

Vielen Dank, dass Sie DHL-Kunde sind

Dan Schulman,Lieferant

2020-09-05 DHL Mail
(Foto: Screenshot)
29.09.2020 Ihre Sendungsverfolgungsnummer: 650000840689 von Verteilerzentrum

ADRESSE FEHLT

Um dieses Problem zu beheben, teilen Sie uns bitte eine gültige Adresse mit.

Bestätigen Sie Ihre Adresse
Hello,

wir waren nicht in der Lage, Ihre Adresse zu verifizieren. Um dieses Problem zu beheben, teilen Sie uns bitte eine gültige Adresse mit.

Ihre Sendungsverfolgungsnummer:
650000840689

Wenn wir nicht in der Lage sind, die Verifizierung innerhalb von 48 Stunden abzuschließen, werden alle ausstehenden Bestellungen storniert. Wir haben Ihr Konto vorübergehend gesperrt und Sie werden nicht darauf zugreifen können, bis Sie uns die erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt haben.

We vragen u vriendelijk om geen nieuwe accounts te openen of nieuwe bestellingen te plaatsen totdat deze kwestie is opgelost.

Afmelden

2020-09-29 Verteilerzentrum Spam Mail
(Foto: Screenshot)
23.09.2020 Ihr DHL-Paket ist lieferbereit. von DHL-Paket <noreply@DHL-Paket.co>

Wichtige Informationen zu Ihrem Paket.

Sehr geehrter Kunde,

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Ihr Paket #459708529723 zur Auslieferung bereit ist und Sie 1,99€ (Versandkosten) bezahlen müssen.

Zahlen Sie jetzt

2020-09-23 DHL Spam-Mail Abofalle Ihr DHL-Paket ist lieferbereit
(Quelle: Screenshot)
22.09.2020 DHL Express : 🚚 📦 Your package is awaiting - action required von DHL Paket

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die für Sie bestimmte Sendung 00340434139185930097 wurde an DHL übergeben und wird voraussichtlich am 21.09.2020 zugestellt.

Bitte bestätigen Sie die Zahlung (1,85 EUR) über diesen Link. Die Online-Überprüfung muss in den nächsten 10 Tagen erfolgen, bevor sie abläuft.

Weitere Informationen über den Sendungsstatus stehen Ihnen durch die direkte Statusabfrage über den folgenden Link zur Verfügung:

Sendungsverfolgung

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr DHL Team

2020-09-22 DHL Deutsche Post Fake-Mail DHL Express
(Quelle: Screenshot)
15.09.2020 IHR VERSAND IST AUF SEINEM WEG von DHL

Sehr geehrter Kunde

Vielen Dank, dass Sie DHL Express verwenden. Ihr Paket wartet auf Sie.
Sie müssen die Zahlung von (1,99 EUR) abschließen.

Was soll ich machen?

Folgen Sie dem unten stehenden sicheren Link, um die Zahlung Ihrer Versandkosten abzuschließen.
Voraussichtlicher Liefertermin: 15 September vor dem Ende des Arbeitstages.
Freundliche Grüße.

ZAHLEN

2020-09-15 DHL SPam Fake-Mail IHR VERSAND IST AUF SEINEM WEG
(Quelle: Screenshot)
09.09.2020 Ihr Paket wartet auf die Lieferung von Deutche Post

Sehr geehrter Kunde,

Ihr Paket wartet auf die Lieferung. Bestätigen Sie die Zahlung von 2.99 Euros über den folgenden Link. Hinweis: Die Zahlung muss innerhalb der nächsten 02 Tage erfolgen.

Klicke hier :

https://www.deutschepost.de/?c7r7b8zww7m77&Ing

Grüße,
Schweizer Postmitglied,

2020-09-09 Deutsche Post Spam-Mail Ihr Paket wartet auf die Lieferung
(Quelle: Screenshot)
2020-09-09 DHL Fake-Mail DHL - Ihr Paket wartet auf die Lieferung
(Quelle: Screenshot)
28.08.2020 Zustellung abgelehnt von Deine Lieferung

Sehr geehrter Kunde,

Wir konnten Ihr Paket nicht wie geplant zustellen.

Auf dem Paket scheint eine unvollständige Lieferadresse zu stehen, und die Versand- und Bearbeitungsgebühr wurde nicht bezahlt.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, bitten Sie allerdings, das Formular auf dieser speziellen von uns eingerichteten Seite auszufüllen.

Ihre Sendungsnummer: 650000840689

Rufen Sie das Bestellformuar auf

09.08.2020 ihr paket steht noch aus! von DHL

Sehr geehrte Kunden,

Ihr Paket wartet auf die Lieferung.

Bitte bestätigen Sie die Zahlung (EUR 4,99) über den untenstehenden Link. Der Online-Check muss innerhalb der nächsten 14 Tage vor dem Ablaufdatum abgeschlossen sein:

KLICKEN SIE HIER

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Wir können nicht auf Anfragen antworten, die an diese Adresse gesendet wurden.

2020-08-09 DHL Spam-Fake-Mail ihr paket steht noch aus!
(Quelle: Screenshot)
03.08.2020 ...wir hatten ein Problem bei der Lieferung Ihres Pakets .! von Track & Trace

Wir konnten Ihr Paket nicht liefern

Hallo max@muster.de,

Wir konnten Ihr Paket wegen fehlender Frachtzahlung nicht versenden:

Absender: T&T (Paket 0-1 kg)

Versandkosten: 1 €
Beschreibung: „Das Telefon, das Sie in unserem Wettbewerb gewonnen haben“

Fracht bezahlen

Abmelden

2020-08-03 Abofalle Paket DHL 1
(Foto: Screenshot)
03.08.2020 Zahlung für Ihr Paket. von DHI.DE

Sehr geehrter Kunde,

Gegenstand: Bezahlung erforderlich.
Absender: DHL DE .

Ihr Paket №DE9712458389 wird heute nicht mehr zugestellt.

Ihr Paket kann heute aufgrund der zusätzlichen nicht bezahlten Zollabfertigungsgebühren nicht geliefert werden.

Es wird geliefert, sobald die Kosten bezahlt sind.

Zahlen Sie jetzt um Ihr Paket morgen zu erhalten.

Vielen Dank, dass Sie DHL-Kunde sind

Dan Schulman,Lieferant

2020-08-03 Abofalle Paket DHL
(Foto: Screenshot)
03.08.2020 Das Paket IPH21280de – befindet sich noch im Lager von Versandinformationen hier aktualisieren

Liebe(r) Mustermann ,

Wir haben gesehen, dass dein Paket mit der Sendungsnummer IPH21280de noch in unserem Auslieferungszentrum liegt.

Details zum Paket: Das Paket ist vollständig bezahlt (669 EUR)✅
Abgesehen von den Versandkosten (1,50 EUR)⚠

Du hast zuvor die folgende Adresse eingegeben: Kurfürstendamm, Berlin. Die Adresse ist nicht vollständig.

Registrierte E-Mail-Adresse: max@muster.de

Die Nummer deines Pakets findest du auf unserer Website.

Du kannst sie HIER ÖFFNEN und Änderungen an der Lieferadresse vornehmen.

Wir wünschen dir einen schönen Tag!

Marie Propst
Paketverfolgungsdienst Deutschland

2020-08-03 Abofalle Paket
(Foto: Screenshot)
21.07.2020 Ihr Paket steht noch aus von dhI.de

Sehr geehrter Kunde,

Gegenstand: Bezahlung erforderlich.
Absender: DHL DE .

Ihr Paket №DE9712458389 wird heute nicht mehr zugestellt.

Ihr Paket kann heute aufgrund der zusätzlichen nicht bezahlten Zollabfertigungsgebühren nicht geliefert werden.

Es wird geliefert, sobald die Kosten bezahlt sind.

Zahlen Sie jetzt um Ihr Paket morgen zu erhalten.

Vielen Dank, dass Sie DHL-Kunde sind

Dan Schulman,Lieferant

2020-07-21 DHL Spam-Mail Ihr Paket steht noch aus
(Quelle: Screenshot)
14.07.2020 Deutschepost informiert Sie, dass Ihre Sendung N° DE/2938456 wartet immer noch auf Anweisungen von Ihnen. von Deutschepost.℗

Sehr geehrter Kunde,
deutschepost informiert Sie, dass Ihre Sendung N° DE/2938456 wartet immer noch auf Anweisungen von Ihnen.
Gebühren zu zahlen: 2.99 Euro.
Datum : 13/07/2020.
Schicken Sie mein Paket

2020-07-14 Deutsche Post Spam Fake-Mail Paket Porto Abofalle
(Quelle: Screenshot)
25.06.2020 ..., Verfolgen Sie Ihr Paket: #AS272040094DE! von Distributionszentrum

Alternativer Betreff:

  • Verfolgen Sie Ihr Paket: DE3428632-19???
  • Verfolgen Sie Ihr Paket: DE3428632-19
  • Verfolgen Sie Ihr Paket: DE3428632-19???
  • Verfolgen Sie Ihr Paket: DE3428632-19
  • Ihr Paket DE3428632-20 ist unterwegs
  • max@mustermann-ID: DE9970798-66
  • … Verfolgen Sie Ihr Paket: #AS272040094DE!

Verfolgen Sie Ihr Paket: DE3428632-19
STATUS:
BEARBEITUNG – VERTEILERZENTRUM BERLIN

– Transportkosten VON 2,00 € wurden nicht bezahlt

LIEFERUNG ERFOLGT NACH BEZAHLUNG

LIEFERKOSTEN BEZAHLEN

Verfolgen Sie ihr Paket Mail Abofalle
(Quelle: Screenshot)
20.06.2020: 🚚 📦 Ihr Paket wartet auf die Lieferung von DHL Paket
2020-06-20 DHL Paket Spam Fake-Mail Ihr Paket wartet auf die Lieferung
(Quelle: Screenshot)
17.06.2020: Ihr Paket wartet auf die Zustellung von DHL Office DHL Office

Dear Customer ,

Your package is waiting for delivery. Please confirm the payment (1,99CHF) on the link below, the online verification needs to be done in the next 14 days before it expires:

Follow my package

This email is provided for informational purposes only and does not guarantee delivery of the shipment. Unable to reply to this email. Your e-mail address will only be used for the announcement of the parcel of the above shipment and will not be saved for advertising purposes. If you no longer wish to receive the package announcement, please click here: DHL Notification Service

2020-04-14 DHL SPam Fake-Mail Abofalle Yоur раckаgе is wаiting fоr dеlivеrу
(Quelle: Screenshot)
18.06.2020 Ihr Paket wird zurückgesandt von DHL Gmbh

BEARBEITUNG – VERTEILERZENTRUM BERLIN

Ihr Paket mit der Sendungsnummer Wir haben gestern versucht, Ihr Paket zu liefern, aber es stimmt etwas nicht mit der Lieferung.
Bitte gehen Sie zum nahe gelegenen Büro, um Ihr Paket zu nehmen und die zusätzlichen Gebühren von 2,00 £ zu zahlen,
um die erneute Lieferung innerhalb der nächsten 24 Stunden durchzuführen

2020-06-18 DHL SPam Fake-Mail Ihr Paket wird zurueckgesandt
(Quelle: Screenshot)
28.05.2020 Paket DE497586134 von Deutsche POST <deutschepost2@autopilotmail2.io>

Es tut uns leid, Ihnen mitteilen zu müssen dass Ihr am 23/05/2020 eingetroffenes Paket zurückgeschickt wird .

Dies kann passieren wenn die adresse des Empfängers falsch ist (falsche lieferadresse).

Sie Können Ihre Lieferadresse innerhalb von 48 Stunden aktualisieren, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken und das Formular ausfüllen , um eine neue Lieferanfrage zu senden.

So funktioniert das :
Überprüfen Sie Ihre Rechnungsdaten und erhalten Sie einen Barcode in Ihrer E-Mail.
Drucken Sie den Barcode aus oder senden Sie ihn an Ihr Mobilgerät.
Sie erhalten Ihr Paket, nachdem Sie unserem Transporter den Barcode gezeigt haben.

Aktualisieren Sie Ihre Lieferadresse »

Freundliche Grüße,
Deutsche Post DHL

2020-05-28 Deutsche Post DHL Fake-Mail Paket DE497586134
(Quelle: Screenshot)
20.05.2020 Ihr Paket wird heute an den Absender zurückgesandt von DHL

Lieferankündigung 20.05.2020
…,

In unserem örtlichen Lieferzentrum wartet ein Paket auf Sie. Es scheint, dass die Versandkosten noch nicht bezahlt wurden.

Sie können Ihre Lieferung innerhalb der nächsten 3 Stunden planen, indem Sie hier klicken.

Wir haben Ihr Paket bereits als DRINGEND markiert.

Bitte klicken Sie hier und aktualisieren Sie Ihre Lieferung entsprechend.

VERFOLGEN SIE IHR PAKET

2020-05-20 DHL Spam Fake-Mail Ihr Paket wird heute an den Absender zurueckgesandt
(Quelle: Screenshot)
18.05.2020 Ihr Paket geht zurück an den Absender von DHL

Guten Tag@ …,

Wir haben eine Anfrage erhalten, Ihnen Zugriff auf unseren virtuellen Paketfinder zu gewähren.
Auf diese Weise können Sie alle Ihre Sendungen einsehen, verwalten und verfolgen. Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um Ihre ausstehende Lieferung zu aktivieren. Ihre Sendung kann aufgrund offener Mehrwertsteuer / Importgebühr / und – oder nicht bezahlter Versandkosten nicht ausgeliefert werden.

https://e-postoffice-dh/Otp3GabrieleP-expr/7uj/…

Bitte beachte Sie, dass diese E-Mail zu Ihrer Sicherheit nur 2 Stunden gültig ist. Sollten Sie den Vorgang bis dahin nicht abgeschlossen haben, senden wir Ihre Bestellung zurück.

Mit freundlichen Grüssen,

Virtuelle Paketverfolgung
DHL

15.05.2020 Ihr Paket |st Versandbereit! Die Restlichen Versandk0sten Betragen 2,00 von Sendungs verfolgung
2020-05-15 DHL Spam Mail Abofalle Ihr Paket ist Versandbereit Die Restlichen Versandk0sten Betragen 2,00
(Quelle: Screenshot)

Aktuell werden die Fake-Mails überwiegend unpersonalisiert versendet. Fallen Sie auf den Betrug nicht herein. Klicken Sie niemals Links in unbekannten und unaufgefordert zugesandten E-Mails an. Im schlimmsten Fall kann Ihr Computer mit Schadsoftware infiziert werden oder Sie gelangen in eine gemeine Kostenfalle.

Ist dies E-Mail im Namen von DHL echt?

Nein, es handelt sich hier um Spam. Sie können die E-Mail löschen, da diese nicht von DHL versendet wurde. Wir warnen davor, die Links in der Nachricht anzuklicken. Diese führen auf dubiose Webseiten, aber nicht auf die Internetseite des Paketdienstleisters. Wir erklären Ihnen in unserem Tipp ausführlich, wie Sie ein Paket von DHL absolut sicher verfolgen, ohne einen Link aus einer E-Mail zu verwenden.

Anleitung DHL Sendungsverfolgung Sendungsverlauf Muster

(Quelle: Screenshot)

DHL Paket verfolgen: Sicher Sendungsverfolgung – so geht’s

Sie erwarten ein Paket und möchten nachsehen, wann der DHL-Paketbote die Lieferung zu Ihnen bringt? Wir raten davon ab, Links in zugesendeten E-Mails oder SMS zu nutzen. Dafür erklären wir, wie Sie das Paket ohne

1 Kommentar

Was passiert, wenn Sie den Link anklicken?

Über zwei Zwischenschritte landen Sie auf einer gefälschten Webseite, welche sich im DHL-Design zeigt. Dort sollen Sie Ihre persönlichen Daten eingeben. Doch Vorsicht! Wenn Sie an dieser Stelle nicht aufpassen und das Kleingedruckte genau lesen, landen Sie direkt in der Abofalle. 39,99 Euro sollen Sie anschließend bezahlen. Dabei ist völlig unklar, für welchen Zeitraum diese Zahlung gilt. Wenigstens ist mit Enter2Gain.com die Webseite genannt.

mail dhl abofalle
(Quelle: Screenshot)

Im nächsten Schritt müssen Sie Ihre Kreditkartendaten für die Zahlung der angeblichen Gebühr eingeben. Tun Sie das auf keinen Fall. Sie befinden sich nicht auf der Webseite von DHL. Ihre Daten werden an Kriminelle übermittelt.

Auch Sendungsverfolgung möglich

Teilweise landen Sie nach dem Klick auf den Link in der E-Mail auf einer gefälschten DHL-Seite, die Ihnen eine Sendungsverfolgung vorgaukelt. Auch hier sollen Sie Zahlen, damit die Lieferung abgeschlossen werden kann. Aktuell wollen die Betrüger 1,85 Euro.

2019-08-19 Fake-Seite im Namen von DHL mit Kostenfalle
Sie befinden sich nicht auf der Webseite von DHL, sondern auf einer gefälschten Seite. (Quelle: Screenshot)

Klicken Sie auf „Weiter“ , sollen Sie anschließend Ihre Kreditkartendaten angeben. Und dann wollen die Betrüger natürlich noch Ihre Adressdaten einschließlich der Telefonnummer haben. Anschließend bekommen Sie eine TAN auf Ihr Smartphone gesendet mit der Sie die Zahlung verifizieren sollen.

Bis hier hin steht an keiner Stelle, dass Sie direkt in die Abofalle tappen. Es wirkt alles täuschend echt.

Theoretisch ist es ebenso möglich, dass über die verlinkten Webseiten Schadsoftware verbreitet wird. Bisher ist uns allerdings noch kein Fall einer Infektion aufgrund dieser E-Mail bekannt. Dennoch ist der Klick auf den Link mit einem Risiko verbunden, da Sie nicht wissen, auf welche Webseite Sie geleitet werden.

Löschen Sie diese E-Mail.

Und was ist mit dem Paket?

Welchem Paket? Es gibt kein Paket. Die in der E-Mail angekündigte Sendung dient nur als Klickmagnet und sorgt dafür, dass Sie den Link in der Nachricht antippen. Da die E-Mail nicht von DHL stammt, bekommen Sie auch kein Paket. Generell würde DHL Ihnen niemals eine E-Mail senden und Geld für die Beförderung einer Sendung verlangen.

Haben Sie das schon gesehen?

Symbolbild Einkaufsgutschein
Verbraucherwelt
Gutschein Gültigkeit: Das müssen Sie über Geschenkgutscheine wissen

Letzter Ausweg für Geburtstagsgeschenke oder Schuleingangsgeschenke: Ein Gutschein. Geschenkgutscheine erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch viele Verbraucher kennen nur die Vorteile. Gern vergessen wird, dass ein Geschenkgutschein schnell wertlos werden kann. Hinzu kommt, dass er im

Hereingefallen und Daten eingegeben?

Falls Sie auf den Betrug hereingefallen sind und Ihre Daten auf der Webseite eingegeben haben, sollten Sie so schnell als möglich aktiv werden. Wir raten dazu, die Kreditkarte schnellstmöglich zu sperren und Anzeige zu erstatten. Dabei ist es wichtig, dass Sie wissen, was es beim Erstatten der Anzeige zu beachten gibt. Zudem sollten Sie versuchen das Abo zu kündigen, falls Ihnen bekannt ist, bei welchem Anbieter Sie Ihre Daten eingegeben haben.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Bitte hinterlassen Sie unterhalb des Artikels einen Kommentar, ob Sie diese oder ähnliche E-Mails ebenfalls bekommen haben. Mit der Angabe der Betreffzeile und des Absenders helfen Sie uns und anderen Lesern bei der Erkennung von Spam. Außerdem beantworten wir Ihre Fragen zu dem Thema in den Kommentaren unterhalb des Artikels.

Haben Sie diese Artikel zum Thema Spam schon gesehen?
Symbolbild REWE

Symbolbild (Quelle: Pressebild REWE)

REWE Fake: Diese E-Mails sind Spam, Betrug oder eine Falle

Haben Sie auch eine E-Mail von REWE bekommen, in der es um ein Gewinnspiel, eine Umfrage oder einen Preis geht? Angeblich können Sie bei REWE einen Gutschein oder ein Smartphone gewinnen. Doch in vielen Fällen

8 comments
Sparkasse Symbolbild

(Foto: Björn Wylezich - stock.adobe.com)

Sparkasse-Phishing: E-Mails „Änderung des Anmeldeverfahrens“ und weitere Bedrohungen (Update)

Derzeit werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse versendet, um Nutzer des Onlinebankings der Sparkassen in eine Falle zu locken. Damit sollen persönliche Daten wie das Geburtsdatum, die Telefonnummer und die Kreditkartendaten gestohlen

85 comments
Schreck, Rechnung, Papier, Erschrocken

(Foto: pathdoc / stock.adobe.com)

Rechnung von D.P.C. / T.M.C. / BNP-agency für SSL-Zertifikat / CIE-Registrierung: Vorsicht Fake – nicht bezahlen

Haben Sie eine E-Mail mit einer Rechnung für die Überprüfung des SSL-Zertifikats beziehungsweise die CIE-Registrierung Ihrer Webseite von D.P.C., BNP-agency, European PC (E.P.C.) oder Online Intellectual Property Centre bekommen? Manchmal geht es auch um kommerzielle

1 Kommentar
Amazon Login Anmeldung Symbolbild

Symbolbild (Foto: Denys Prykhodov/stock.adobe.com)

Amazon: E-Mail Bestellbestätigung für Einkauf bei Beko Hausgeräte, Philips oder Norway Geographical Shop ist Phishing

Vorsicht Fälschung. Viele E-Mail-Nutzer haben eine Amazon Mail mit dem Betreff „Sie haben eine Zahlung autorisiert“, „Vielen Dank für Ihre Bestellung“ , „Ihre Bestellung bei Philips“ oder „Überprüfen Sie Ihre Bestellung“ in ihrem Postfach. Oft

1 Kommentar
Paypal Logo

(Quelle: Pressebild PayPal)

PayPal Phishing: Übersicht gefälschter E-Mails (Update)

Vorsicht, neue Bedrohung „Nachricht von Ihrem Kundenservice“ im Umlauf. Betrüger versuchen mit Phishing-Mails ahnungslose PayPal-Kunden in die Falle zu locken. Es geht um neue Sicherheitsbestimmungen, Daten-Verifizierungen  oder angebliche Rücklastschriften. In unserer Übersicht finden Sie alle aktuell versendeten

51 comments

Der Beitrag Abzocke: E-Mail „RE: Bestellversand 9862012021 ist unterwegs 🚛“ von Deutsche Post/DHL/Verteilerzentrum führt in Abofalle erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/abzocke-e-mail-sie-haben-ein-ausstehendes-paket-im-namen-von-dhl-fuehrt-in-abofalle/feed/ 55
versandhaus-neumann.de: Onlineshop für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik? https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/versandhaus-neumann-de-onlineshop-fuer-haushaltsgeraete-und-unterhaltungselektronik/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/versandhaus-neumann-de-onlineshop-fuer-haushaltsgeraete-und-unterhaltungselektronik/#respond Tue, 27 Oct 2020 09:53:47 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=55881 Auf der Suche nach Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik stoßen viele Verbraucher aktuell auf den Onlineshop versandhaus-neumann.de. Warum Sie hier nicht zu schnell einkaufen sollten, verraten wir in unserem Faktencheck. Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon

Der Beitrag versandhaus-neumann.de: Onlineshop für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik? erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Auf der Suche nach Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik stoßen viele Verbraucher aktuell auf den Onlineshop versandhaus-neumann.de. Warum Sie hier nicht zu schnell einkaufen sollten, verraten wir in unserem Faktencheck.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop versandhaus-neumann.de für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Welche Probleme gibt es auf versandhaus-neumann.de

Schnäppchen sind immer ein Anziehungspunkt für kauffreudige Onlinekunden. Dennoch sollten Sie nicht bei jedem Tiefpreis zuschlagen. Denn am Ende geben Sie Geld aus, bekommen aber keine Ware, weil Sie auf einen Fakeshop hereingefallen sind. Der Onlineshop versandhaus-neumann.de könnte so ein Beispiel sein.

Faktencheck für versandhaus-neumann.de
  • Die im Impressum angegebene Neumann Versand GmbH existiert nach unseren Recherchen nicht. Sie ist vermutlich frei erfunden. Sie wissen daher nicht, bei wem Sie einkaufen und wem Sie Ihr Geld senden.
  • Das Impressum ist fehlerhaft und entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Der Server des Webshops steht in den USA oder der Standort soll verschleiert werden.
  • Unter der angegebene Telefonnummer 08002782658 kommt keine Verbindung zustande.
  • Sie können nur per Vorkasse via Überweisung oder per Kreditkarte bezahlen. Damit übernehmen Sie das vollständige Risiko.
  • Die Überweisung soll auf ein Konto mit einer ausländischen IBAN erfolgen.
  • Auf der Webseite sind Fehler zu finden, die sonst nur Fakeshops passieren.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Unser Fazit zu versandhaus-neumann.de

Da Sie bei versandhaus-neumann.de keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf auf Vorkasse ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen Fakeshop handelt. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für versandhaus-neumann.de verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

(Quelle: Screenshot)

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

62 comments

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Ihre Erfahrungen mit versandhaus-neumann.de

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf versandhaus-neumann.de eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@verbraucherschutz.com. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Haben Sie diese Videos schon gesehen?

Ich habe in einem Fakeshop bestellt, aber noch nicht bezahlt. Was nun?

Wenn Sie in einem Fakeshop zwar bestellt, aber das Geld noch nicht überwiesen haben, dann hatten Sie wohl gerade noch einmal Glück. Sie sollten natürlich auch nicht überweisen. Brechen Sie die Kommunikation einfach ab und ignorieren Sie die E-Mails mit Zahlungsaufforderung. Nach einem Einkauf in einem Fakeshop ist kein Widerruf nötig, da es den Onlineshopbetreiber nicht gibt. Zudem sind E-mails oft gar nicht zustellbar.

Sollten Sie im Rahmen des Kaufprozesses Ihre Kreditkartendaten in einem Fakeshop eingegeben haben, dann sollten Sie die Kreditkarte schnellstmöglich sperren lassen. Außerdem raten wir dazu, dass Sie unverzüglich Anzeige bei der Polizei erstatten.

Was ist mit Ihren Daten, wenn Sie in einem Fakeshop bestellt haben?

Diese Fragen stellen sich immer mehr Verbraucher. Zu Recht, denn bei Ihrer Bestellung übermitteln Sie einige persönliche Daten. Diese können von den Kriminellen missbräuchlich für weitere Straftaten verwendet werden. Leider lassen sich die einmal übermittelten Daten nicht zurückholen oder gar löschen. Sie können selbst nichts tun. Wir empfehlen, dass Sie die nächsten Monate und Jahre wachsam sind und auf Unregelmäßigkeiten schnell regieren.

Ich habe in einem Fakeshop eingekauft. Kann ich sofort Anzeige erstatten?

Einige Verbraucher merken bereits kurz nach dem Kauf, dass etwas nicht stimmt. Unter Umständen haben Sie sich auch im Internet informiert und sind auf den Fakeshop-Verdacht gestoßen. Aber können Sie schon Anzeige erstatten, obwohl es sich erst um einen Fakeshop-Verdacht handelt? Oder müssen Sie abwarten, ob Ware kommt? Die Antwort ist einfach: Sie können sofort Strafanzeige bei der Polizei erstatten. Es genügt, wenn ein Anfangsverdacht vorliegt. Bis zu einer möglichen Verurteilung durch ein Gericht, wird aufgrund der Unschuldsvermutung immer von einem Verdacht gesprochen. Das gilt auch dann, wenn die Indizien eigentlich klar darauf hinweisen. Tipp: Oft ist die Strafanzeige von Vorteil, wenn Sie das Geld über Ihre Bank zurückrufen zu lassen.

Es wird von einem Fakeshop-Verdacht gesprochen. Handelt es sich nun sicher um einen Fakeshop?

Wir sprechen in den meisten Fällen von einem Verdacht, auch wenn im Grunde teils klar ist, dass es ein Fakeshop ist. Das ist für manchen Leser unverständlich, hängt jedoch mit dem Presserecht zusammen. Wir möchten und dürfen niemanden vorverurteilen. Vielmehr geben wir Ihnen die richtigen Fakten an die Hand, um selbst entscheiden zu können, ob Sie einkaufen oder nicht. Und wenn Sie per Vorkasse bezahlen sollen, dann raten wir zu besonders großem Misstrauen.

Warum sind Webshops noch online, wenn sie bereits als Fakeshop bekannt sind?

Leider ist es nicht so einfach eine Webseite vom Netz zu nehmen. Dafür gibt es viele Gründe. Zunächst müssen zu dem jeweiligen Onlineshop erst einmal genügend Anzeige von Geschädigten vorliegen. Leider erstatten viele Opfer keine Anzeige, sodass der Vorfall den Strafverfolgungsbehörden gar nicht bekannt wird. Erstatten Sie deshalb als Geschädigter in jedem Fall Anzeige bei der Polizei, was auch online möglich ist. Hinzu kommt, dass die Onlineshops häufig aus dem Ausland betrieben werden. Deutsche Behörden haben auf Unternehmen im Ausland leider keinen direkten Zugriff, weshalb der Webshop häufig online bleibt.

Diese Fakeshop-Meldungen sollten Sie auch kennen:
Fakeshop Symbolbild

(Foto: stock.adobe.com/momius/139566032)

versandhaus-neumann.de: Onlineshop für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik?

Auf der Suche nach Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik stoßen viele Verbraucher aktuell auf den Onlineshop versandhaus-neumann.de. Warum Sie hier nicht zu schnell einkaufen sollten, verraten wir in unserem Faktencheck. Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon

0 Kommentare
Fakeshop Symbolbild

(Foto: stock.adobe.com/momius/139566032)

gamesladen.eu: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Sie zocken gern auf Spielkonsolen wie der PlayStation oder auf der Nintendo Switch? Dann könnten Sie an den Onlineshop gamesladen.eu geraten. Wir haben überprüft, ob der Onlineshop sicher ist. Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt

0 Kommentare
2018-05-18 Nike-Produkte

Symbolbild (Quelle: pixabay.com/stux)

Warnung vor Fakeshops: Hier sollten Sie keine Nike Schuhe und -Bekleidung kaufen

Produkte der Marke Nike sind heiß begehrt und daher ein beliebtes Produkt von Cyberkriminellen. Diese eröffnen Fakeshops, bieten die Markenware zu Schleuderpreisen an, liefern nicht und kassieren ab. In unserem Artikel warnen wir Sie vor

3 comments
Fake, Fakeshop, Faelschung

(DIGITALSHAPE/stock.adobe.com)

eshop-de.com: Onlineshop für Unterhaltungselektronik und Haushaltselektronik

Günstige Unterhaltungselektronik und Haushaltselektronik finden Sie im Onlineshop eshop-de.com. Doch auf Schnäppchenjagd sollten Sie in dem Webshop nicht gehen. Wir verraten wo es bei der Webseite eshop-de.com die Haken gibt. Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das

0 Kommentare
Fake, Fakeshop, Faelschung

(DIGITALSHAPE/stock.adobe.com)

cheapmoxo24.de: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Smartphones, Fernseher und Gartenbedarf bekommen Sie in dem Onlineshop mit der Webadresse cheapmoxo24.de. Wir haben den Webshop überprüft und raten von einem Einkauf ab. Denn sicher ist der Einkauf auf cheapmoxo24.de nicht. Einkaufen und ein Schnäppchen

0 Kommentare

Der Beitrag versandhaus-neumann.de: Onlineshop für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik? erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/versandhaus-neumann-de-onlineshop-fuer-haushaltsgeraete-und-unterhaltungselektronik/feed/ 0
REWE Fake: Diese E-Mails sind Spam, Betrug oder eine Falle https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/rewe-fake-diese-e-mails-sind-spam-betrug-oder-eine-falle/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/rewe-fake-diese-e-mails-sind-spam-betrug-oder-eine-falle/#comments Tue, 27 Oct 2020 09:45:53 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=41266 Haben Sie auch eine E-Mail von REWE bekommen, in der es um ein Gewinnspiel, eine Umfrage oder einen Preis geht? Angeblich können Sie bei REWE einen Gutschein oder ein Smartphone gewinnen. Doch in vielen Fällen

Der Beitrag REWE Fake: Diese E-Mails sind Spam, Betrug oder eine Falle erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Haben Sie auch eine E-Mail von REWE bekommen, in der es um ein Gewinnspiel, eine Umfrage oder einen Preis geht? Angeblich können Sie bei REWE einen Gutschein oder ein Smartphone gewinnen. Doch in vielen Fällen hat REWE damit gar nichts zu tun. Wir zeigen die E-Mails, die nicht von dem Lebensmittelhändler versendet werden.

Immer wenn Sie eine überraschende E-Mail bekommen, sollten Sie besonders misstrauisch sein. Das gilt erst recht, wenn Ihnen ein Geschenk oder ein hochwertiger Preis offeriert wird. Schon oft haben wir über E-Mails berichtet, die Ihnen scheinbar Geld für Ihre Einkäufe in den diversen Discountern und Supermärkten versprechen. Doch oft verbergen sich hinter diesen Angeboten keine Gewinne, sondern Fallen und Datensammler.

Die Nachrichten erwecken zwar den Eindruck, dass diese von dem genannten Markenunternehmen stammen. Fakt ist jedoch, dass die genannten Unternehmen nichts mit dem Versand der E-Mail oder mit dem Gewinnspiel zu tun haben. Die Spam-Nachrichten werden oft von Drittunternehmen versendet, die für jeden Klick auf den Link Geld bekommen. Und am Ende landen Sie nicht bei REWE, sondern auf Webseiten von Datensammlern.

Haben Sie das schon gesehen?

Nivea Creme Dose Pflege
Verbraucherwelt
Wie gut ist Nivea? Marktcheck hat die Kosmetikprodukte getestet

Nivea-Creme, Nivea-Deo, Nivea-Shampoo – die Palette an Nivea-Pflegeprodukten ist riesig. Und die Marke Nivea ist auch weltweit bekannt. Doch heißt Bekanntheit auch, dass das Produkt Nivea gut ist? Marktcheck hat den Test gemacht…mit erstaunlichen Ergebnissen.

Wir warnen: Klicken Sie keine Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails an und geben Sie keine persönlichen Daten ein. Wir raten zudem davon ab, auf die E-Mails zu antworten.

Um diese vermeintlichen Preise geht es in den Fake-Mails:

  • 750€ REWE Einkaufsgutschein / 750€ Geschenkkarte
  • 500 Euro Rewe Gutschein
  • 100€ REWE-Gutschein
  • Belohnung nach REWE-Meinungsumfrage
  • Apple iPhone 11, Samsung Galaxy S10
  • MacBook Pro
  • iPad Pro

Übersicht der Fake-Mails im Namen von REWE

Das große REWE-Logo und die bekannten Farben sollen oft den Eindruck erwecken, dass REWE tatsächlich hinter der Aktion steht. In einigen krassen Fällen kommt hinzu, dass der Absender der E-Mail gefälscht wird und Sie dort tatsächlich REWE lesen. Wir warnen nachfolgend vor E-Mails, die entweder in die Werbefalle oder sogar in eine Kostenfalle führen.

Falls Sie eine Fake-Mail im Namen von REWE mit einem anderen Absender erhalten haben, dann leiten Sie uns die E-Mail bitte an kontakt@verbraucherschutz.com weiter. Alternativ posten Sie den Text unterhalb des Artikels in den Kommentaren. So warnen Sie andere Nutzer am schnellsten.

AktuellArchivBetreffzeilenAbsender
26.10.2020 Eine neue Nachricht (1) wartet darauf, von Ihnen angezeigt zu werden. von -REWE-
2020-10-27 REWE Spam Fake-Mail 750 Euro Gutschein
(Quelle: Screenshot)
22.10.2020 REWE „Jubelwochen“ / Gewinnnachricht von

Guten Tag,

vielen Dank für deine Teilnahme am REWE Gewinnspiel „Jubelwochen“.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast einen REWE Einkaufgutschein im Wert von 50 € gewonnen.

So einfach kannst du die REWE Geschenkkarte verwenden:

1. Drucke die REWE Geschenkkarte (im Anhang) aus.

2. Übergebe beim Bezahlen den Ausdruck deiner REWE Geschenkkarte der Mitarbeiterin / dem Mitarbeiter an der Kasse.

3. Wenn noch ein Restbetrag auf der REWE Geschenkkarte vorhanden sein sollte, nimm den Ausdruck wieder mit und lege diesen beim nächsten Einkauf wieder vor.

Deine REWE Geschenkkarte findest du im Anhang.

Wir wünschen dir viel Spaß bei deinem Einkauf!

Viele Grüße

Dein REWE Team

21.10.2020 Herzliche Glückwünsche! Ihr 500 € Rewe Gutschein! von Supermarktgutschein

Bei diesem irreführenden Gewinnspiel werden Sie zu einem Datensammler gelockt. Es handelt sich um die EP Online Entertainment Ltd. Falls Sie Ihre Daten versehentlich eingegeben oder es sich später anders überlagt haben, müssen Sie das erteilte Werbeeinverständnis widerrufen. Wir erklären Ihnen in unserer Anleitung, wie Sie das Werbeeinverständnis bei der EP Online Entertainment Ltd widerrufen und das Gewinnspiel kündigen.

Hallo Herr …,

Vor drei Tagen haben wir Ihnen mitgeteilt, das wir Ihnen einen möglichen Rewe Einkaufsgutschein im Wert von 500 € zusenden könnten.

Bisher haben Sie den möglichen Gutschein nicht angefordert. Besteht Ihrerseits kein Interesse mehr?
Das Angebot gilt nur noch 3 Tage!

Ihre Vorteile:
– in allen Filialen einlösbar
– sofort, einfach und unverbindlich
– 100% kostenlos
Falls Sie also als Gutscheinempfänger ausgewählt wurden, hier nachsehen

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Gewinner Team
» TEILNEHMEN «

2020-05-13 Rewe Spam-Mail Herzliche Glueckwuensche Ihr 500 Euro Rewe Gutschein
(Quelle: Screenshot)
09.10.2020 ..., hast Du heute schon Deinen Rewe-Gutschein erhalten? von Letzte Chance

Hallo …,

Leider konnten wir Sie bisher nicht erreichen, um ihnen bei der Einlösung Ihres 500€ REWE-Gutscheins zu helfen.

Am 13 Oktober werden alle nicht eingelösten Gutscheine an andere Gewinner verschenkt.

Wenn Sie diese E-Mail empfangen haben, dann verlieren Sie keine Zeit mehr und bestätigen Sie ihren Gutschein: REWE-Gutschein 500€.

Diese Chance ist Ihnen unter Tausenden von LIDL-Kunden vorbehalten. Verpassen Sie sie nicht. Klicken Sie hier:
REWE-Gutschein 500€.

Mit freundlichen Grüßen
Rene Jung
– Kundendienst –

» BESTÄTIGEN «

2020-10-09 Spam Rewe
(Foto: Screenshot)
05.10.2020 G̳r̳a̳t̳i̳s̳ R̳E̳W̳E̳ 7̳5̳0̳ E̳u̳r̳o̳ G̳e̳s̳c̳h̳e̳n̳k̳k̳a̳r̳t̳e̳ s̳i̳c̳h̳e̳r̳n̳! von REWE - Umfrage

Bei diesem irreführenden Gewinnspiel werden Sie zu einem Datensammler gelockt. Es handelt sich um die CEOO Marketing GmbH. Falls Sie Ihre Daten versehentlich eingegeben oder es sich später anders überlagt haben, müssen Sie das erteilte Werbeeinverständnis widerrufen. Wir erklären Ihnen in unserer Anleitung, wie Sie das Werbeeinverständnis bei der CEOO Marketing GmbH widerrufen und das Gewinnspiel kündigen.

Hallo !

das ist leider das letzte Mal, dass wir Sie daran erinnern können, dass Ihr 750€ REWE-Gutschein auf Sie wartet. Am 30. April werden alle nicht vergebenen Gutscheine an andere Gewinner weitergegeben.

Wenn Sie diese E-Mail erhalten haben, verlieren Sie keine Zeit und bestätigen Sie hier:
750€ REWE-Gutschein

Diese Chance haben Sie unter Tausenden von REWE-Kunden, verpassen Sie sie nicht.

Hier klicken: 750€ REWE-Gutschein

Mit freundlichen Grüßen
Franziska Schramm
– Kundendienst –
» JETZT GUTSCHEIN ERHALTEN «

2020-04-02 Rewe Spam Fake-Mail 750 Euro Geschenkkarte
(Quelle: Screenshot)
01.10.2020 Preisbenachrichtigung von REWE: Max Mustermann von Matthias Amsel

In diesem Fall wird Ihnen in der E-Mail im Namen von REWE ein Gutschein versprochen, weil Sie an einer Umfrage teilgenommen haben. Auf der Webseite sollen Sie dann plötzlich ein iPhone 11 bekommen. Tatsächlich gelangen Sie jedoch in eine bösartige Abofalle. Klicken Sie den Link nicht an und geben Sie keine persönlichen Daten ein. Diese E-Mail stammt nicht von REWE. Die E-Mail wird seit Monaten mit geringfügig abweichenden Text versendet.

Preis-Mitteilung für:

– Haben Sie vielen Dank dafür, dass Sie uns ein treuer Kunde sind!

Liebe/r …
mein Kollege hat mich darüber informiert, dass Sie noch nicht Ihre Daten bezüglich der Weihnachtsumfrage von REWE bestätigt haben. Bedenken Sie, dass wir nur 2 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen müssen und Sie dafür gut entlohnen werden.

Gibt es einen Grund dafür, dass Sie nicht daran teilnehmen?

Wenn nicht, dann folgen Sie doch bitte dem nachfolgenden Link, um Ihre Daten zu bestätigen oder zu ändern. Wir haben Sie mit den Daten, die in der Kopfzeile aufgeführt sind, in dem System registriert.

Bestätigen Sie hier.

 

Preisbenachrichtigung für:

Max Mustermann
Musterstraße 1, Musterort

Danke, dass Sie ein treuer Kunde sind!

Hallo Max
Mein Kollege hat mich informiert, dass Sie Ihre Daten bezüglich der REWE-Umfrage noch nicht bestätigt haben. Denken Sie daran, dass wir nur 2 Minuten Ihrer Zeit benötigen und Sie reichlich belohnt werden.

Gibt es einen Grund dafür, dass Sie nicht teilnehmen?

Wenn dies nicht der Fall ist, folgen Sie bitte dem unten stehenden Link, um Ihre Daten zu bestätigen oder zu ändern. Wir haben Sie mit den in der Kopfzeile aufgeführten Daten in unserem System registriert.

Hier bestätigen

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Gutscheinen ist es wichtig, dass wir Ihre Antwort spätestens innerhalb von 24 Stunden erhalten.

2020-03-21 Rewe Spam Fake-Mail Preisbenachrichtigung
(Quelle: Screenshot)
18.09.2020 REWE (Ortsname): Sie wurden als Gewinner unseres monatlichen Gewinnspiels gezogen! von Kundendienst

Die Nachrichten kommen mit einem unterschiedlichen Design. Inhaltlich führen die meisten davon in eine Abofalle. Folgen Sie den Links nicht. Teilweise sind die Nachrichten nur mit dem Namen personalisiert. Teilweise enthalten die Mails aber auch die Handynummer und E-Mail-Adresse der Opfer.

Es gibt auch unterschiedliche Absender. Teilweise sind es scheinbar Privatpersonen. Doch die Namen wiederholen sich in den Nachrichten.

Weitere Betreffs:

  • Sie haben (1) Nachricht von REWE
  • Preis-Benachrichtigung von REWE: …

Weitere Absender(namen):

  • Stefan Pfaff
  • Matthias Amsel
  • Melanie Hofmann

Hallo Max,
Wir haben versucht, Sie auf 49000000000 (max@muster.de) ohne Glück zu kontaktieren – Wir hoffen, dass Sie diese E-Mail erhalten!

Herzlichen Glückwunsch! Sie wurden als Gewinner unseres monatlichen Gewinnspiels gezogen!
Die Frist läuft heute ab: 2020-09-17

Dein Paket ist in der Warteschlange.

Benutzer: Max Muster – Du erhältst das Produkt in 1-2 Tagen.

Versand bestätigen »

Freundliche Grüße
Kundendienst
Marketing Manager

Wenn Sie unsere E-Mails nicht mehr möchten, melden Sie sich bitte hier ab.

2020-09-18 Rewe Mail Abofalle2
(Foto: Screenshot)

Alternativer Text:

Ein Geschenk gibt es bei dieser E-Mail gar nicht zu gewinnen. Tatsächlich gelangen Sie jedoch in eine bösartige Abofalle. Klicken Sie den Link nicht an und geben Sie keine persönlichen Daten ein. Diese E-Mail stammt nicht von REWE.

Kundenbetreuung REWE
Hallo …,
Herzlichen Glückwunsch! Sie wurden als Gewinner unseres monatlichen Gewinnspiels gezogen!

Dein Paket ist in der Warteschlange.

Benutzer: … – Du erhältst das Produkt in 1-2 Tagen.

Die Frist läuft heute ab: 2020-07-09

Versand bestätigen

Mit freundlichen Grüßen
REWE Marketing Group GmbH

Weiterer Text:

Preis-Mitteilung für:
Max Mustermann ( )
Musterstraße 0 Musterstadt
00000 1700000000
– Haben Sie vielen Dank dafür, dass Sie uns ein treuer Kunde sind!

Liebe/r Max
mein Kollege hat mich darüber informiert, dass Sie noch nicht Ihre Daten bezüglich der Weihnachtsumfrage von REWE bestätigt haben. Bedenken Sie, dass wir nur 2 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen müssen und Sie dafür gut entlohnen werden.

Gibt es einen Grund dafür, dass Sie nicht daran teilnehmen?

Wenn nicht, dann folgen Sie doch bitte dem nachfolgenden Link, um Ihre Daten zu bestätigen oder zu ändern. Wir haben Sie mit den Daten, die in der Kopfzeile aufgeführt sind, in dem System registriert.

Bestätigen Sie hier.

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Gutscheinen ist es wichtig, dass wir Ihre Antwort spätestens innerhalb von 24 Stunden erhalten.

17.08.2020 Glückwunsch REWE Kunden von Herzliche Glückwünsche

In diesem Fall wird Ihnen in der E-Mail im Namen von REWE ein Smartphone oder iPad von Apple versprochen, weil Sie an der Umfrage teilgenommen haben. Tatsächlich gelangen Sie jedoch in eine bösartige Abofalle. Klicken Sie den Link nicht an und geben Sie keine persönlichen Daten ein. Diese E-Mail stammt nicht von REWE.

2020-01-31 REWE Spam-Mail sie wurden für eine exklusive Belohnung ausgewaehlt
(Quelle: Screenshot)
21.06.2020 Gewinne jetzt einen Einkaufgutschein im Wert von 500Euro! von REWE

Einen 500 Euro Geschenkgutschein für REWE gibt es bei dieser E-Mail gar nicht zu gewinnen. Tatsächlich gelangen Sie jedoch in eine bösartige Abofalle. Klicken Sie den Link nicht an und geben Sie keine persönlichen Daten ein. Diese E-Mail stammt nicht von REWE.

Herzlichen Glückwunsch, . . .!

Du hast die einmalige Chance an unserer Verlosung teilzunehmen
und eine 500 Euro Geschenkkarte zu gewinnen!
Mache Deine Einkäufe Online!

Wir verschenken die Geschenkkarten unter unseren Teilnehmern.
Bestätige Deine Teilnahme indem Du auf den unterstehenden Button klickst
und gewinne heute noch eine 500 Euro Geschenkkarte!

Beeile Dich – die Kampagne schließt sobald alle Geschenkkarten vergeben sind.

JETZT TEILNEHMEN!

2020-06-21 REWE Spam Mail Gewinne jetzt einen Einkaufgutschein im Wert von 500Euro
(Quelle: Screenshot)
21.06.2020 Beeilen Sie sich: Beantworten Sie unsere Befragung und erhalten ihr kostenloses geschenk! von REWE

Ein Geschenk gibt es bei dieser E-Mail gar nicht zu gewinnen. Tatsächlich gelangen Sie jedoch in eine bösartige Abofalle. Klicken Sie den Link nicht an und geben Sie keine persönlichen Daten ein. Diese E-Mail stammt nicht von REWE.

Alternativer Betreff:

  • Glückwunsch . . . wählen der exklusiven Produkte !…..

REWE

Willkommen bei REWE DEIN MARKT!!

Lieber Glückspilz,

Wir haben 250 Konsumenten aus Deutschland, um an einer kurzen Befragung von REWE teilzunehmen.

Beeilen Sie sich: HOLEN SIE SICH IHR KOSTENLOSES GESCHENK! Beantworten Sie unsere Befragung und erhalten Sie ein Geschenk. [Bis Zu 99% Rabatt]

Sie haben die Wahl zwischen Elektronikartikeln und vielem mehr.
.

Ihr einmaliger Bonuscode lautet: RWE2020DEU
(Anwendbar für: )

*Klicken Sie auf „Fortsetzen“, um anzufangen*

2020-06-21 REWE Spam Fake-Mail Gewinn
(Quelle: Screenshot)
21.06.2020 Gewinnbenachrichtigung # 3089370 #! siehe innen von Rewe®

Einen 100 Euro Geschenkgutschein für REWE gibt es bei dieser E-Mail gar nicht zu gewinnen. Tatsächlich gelangen Sie jedoch in eine bösartige Abofalle. Klicken Sie den Link nicht an und geben Sie keine persönlichen Daten ein. Diese E-Mail stammt nicht von REWE.

2020-04-13 REWE Spam Fake-Mail Bitte bestaetigen Sie Ihr Rewe-Geschenkkarte Angebot
(Quelle: Screenshot)
04.04.2020 REWE (): Sie wurden als Gewinner unseres monatlichen Gewinnspiels gezogen! von REWE-Info

Diese E-Mail wird ständig angepasst. Im Betreff werden teils verschiedene Städtenamen verwendet. Das Datum der angeblich ablaufenden Frist wird immer wieder an das aktuelle Datum angepasst, damit der Empfänger schnell reagieren soll. Letztlich gelangen Sie in eine Abofalle. Geben Sie keine persönlichen Daten oder Kreditkartendaten ein.

Hallo …,

Herzlichen Glückwunsch! Sie wurden als Gewinner unseres monatlichen Gewinnspiels gezogen!

Die Frist läuft heute ab: 2020-03-09

Dein Paket ist in der Warteschlange.

Benutzer: … – Du erhältst das Produkt in 1-2 Tagen.

Versand bestätigen »

Mit freundlichen Grüßen
Gertrud Müller
REWE Marketing Group GmbH

2020-03-10 Rewe Spam-Mail Phishing Sie wurden als Gewinner unseres monatlichen Gewinnspiels gezogen
(Quelle: Screenshot)
02.04.2020 Sehr wichtig für ... aus ... von Laura Schwarz

In diesem Fall wird Ihnen in der E-Mail im Namen von REWE ein Smartphone versprochen, weil Sie an einer Umfrage teilgenommen haben. Tatsächlich gelangen Sie jedoch in eine bösartige Abofalle. Klicken Sie den Link nicht an und geben Sie keine persönlichen Daten ein. Diese E-Mail stammt nicht von REWE.

Liebe(r) …,

Wir haben letzte Woche versucht, Sie per E-Mail zu kontaktieren, aber wir haben noch keine Antwort erhalten.

Wir haben immer noch ein Smartphone, da Sie ausgewählt worden sind, dieses gratis zu bekommen.
Der Grund für dieses Geschenk ist, dass Sie ein treuer Kunde sind.

Erhalten Sie hier Ihr Smartphone

Mit freundlichen Grüßen,
Kundenbetreuung REWE

2020-02-26 Rewe Fake Mail Abofalle Sehr wichtig
(Quelle: Screenshot)
31.03.2020 Wir riefen an. Du hast nicht geantwortet. von Danke

Mit dieser E-Mail sollen Sie in ein Onlinecasino gelockt werden. Dafür gewinnen Sie anscheinend ein Guthaben. Wir raten davon ab, bei dem Onlinecasino Geld einzuzahlen. Wahrscheinlich wird es für immer verloren sein. Die Webseite des Spielcasinos im Netz entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen. Demzufolge ist das Glücksspiel illegal.

2020-03-31 Rewe Spam Fake-Mail Abofalle Wir riefen an Du hast nicht geantwortet
(Quelle: Screenshot)

 

15.03.2020 REWE - Wichtige Info: Sie sind unser Gewinner ...! von Jessica Klees

In diesem Fall wird Ihnen in der E-Mail im Namen von REWE ein Smartphone versprochen, weil Sie Gewinnspiel gewonnen haben. Tatsächlich gelangen Sie jedoch in eine bösartige Abofalle. Klicken Sie den Link nicht an und geben Sie keine persönlichen Daten ein. Diese E-Mail stammt nicht von REWE.

Hallo …,

Herzlichen Glückwunsch! Sie wurden als Gewinner unseres monatlichen REWE-Gewinnspiels gezogen!

Folgen Sie dem untenstehenden Link und entdecken Sie den Preis dieses Monats. Bestätigen Sie Ihre Identität und geben Sie dann an, wohin wir Ihren Preis schicken sollen.

– Hier Klicken –

Kundendienst
Jessica Klees

2020-03-15 REWE Spam Fake Mail Gewinn
(Quelle: Screenshot)
13.03.2020 Preis-Benachrichtigung von REWE:... von Jan Neudorf

Preis-Mitteilung für:
Maxi Mustermann ( )
Musterstrasse 1 Musterstadt
00000 4911111111111
– Haben Sie vielen Dank dafür, dass Sie uns ein treuer Kunde sind!

Liebe/r Maxi
mein Kollege hat mich darüber informiert, dass Sie noch nicht Ihre Daten bezüglich der Weihnachtsumfrage von REWE bestätigt haben. Bedenken Sie, dass wir nur 2 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen müssen und Sie dafür gut entlohnen werden.

Gibt es einen Grund dafür, dass Sie nicht daran teilnehmen?

Wenn nicht, dann folgen Sie doch bitte dem nachfolgenden Link, um Ihre Daten zu bestätigen oder zu ändern. Wir haben Sie mit den Daten, die in der Kopfzeile aufgeführt sind, in dem System registriert.

Bestätigen Sie hier.

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Gutscheinen ist es wichtig, dass wir Ihre Antwort spätestens innerhalb von 24 Stunden erhalten.

2020-03-13 Spam Rewe1
(Foto: Screenshot)
13.03.2020 Sehr Geehrte/R von Jan Neudorf

REWE

Max Mustermann Musterstraße 1, Musterstadt

Sehr Geehrte/R Max,

Wir brauchen Freiwillige, die an unserer anonymen, 30 Sekunden dauernden Umfrage bezüglich Ihrer Erfahrungen mit uns teilnehmen.

Ich hoffe, Sie haben eine Minute Zeit, um uns zu helfen. Im Gegenzug verspreche ich Ihnen ein Geschenk im Wert von mindestens €600 als Dankeschön für Ihr wertvolles Feedback.

Vielen Dank im Voraus, ich freue mich auf Ihre Antworten 🙂

Hier antworten, Max

2020-03-13 Spam Rewe
(Foto: Screenshot)
11.03.2020 Sie haben (1) Nachricht von REWE 🔔 von Michelle Richter

Kundenbetreuung REWE
Hallo Mustermann,
Herzlichen Glückwunsch! Sie wurden als Gewinner unseres monatlichen Gewinnspiels gezogen!

Dein Paket ist in der Warteschlange.

Benutzer: Max Mustermann – Du erhältst das Produkt in 1-2 Tagen.

Die Frist läuft heute ab: 2020-03-10

Versand bestätigen

Mit freundlichen Grüßen
REWE Marketing Group GmbH

2020-03-11 Spam Mail Rewe
(Foto: Screenshot)
12.02.2020 Sehr Wichtig ☀ Wir surchen nach … von Kathrin Mueller

In diesem Fall wird Ihnen in der E-Mail im Namen von REWE ein Smartphone versprochen, weil Sie ein treuer Kunde sind. Tatsächlich gelangen Sie jedoch in eine bösartige Abofalle. Klicken Sie den Link nicht an und geben Sie keine persönlichen Daten ein. Diese E-Mail stammt nicht von REWE.

Kundenbetreuung REWE

Liebe/r …,
Wir haben letzte Woche versucht, Sie per E-Mail zu kontaktieren, aber wir haben noch keine Antwort erhalten. Wir haben immer noch ein Smartphone, da Sie ausgewählt worden sind, dieses gratis zu bekommen.

Der Grund für dieses Geschenk ist, dass Sie ein treuer Kunde sind.
Erhalten Sie hier Ihr Smartphone

2020-01-17 REWE E-Mail Spam Smartphone gewinnen
(Quelle: Screenshot)
09.02.2020 Februar 2020 von RewProm <info@nwekal.nl>

Bei diesem irreführenden Gewinnspiel werden Sie zu einem Datensammler gelockt. Es handelt sich um die CEOO Marketing GmbH. Falls Sie Ihre Daten versehentlich eingegeben oder es sich später anders überlagt haben, müssen Sie das erteilte Werbeeinverständnis widerrufen. Wir erklären Ihnen in unserer Anleitung, wie Sie das Werbeeinverständnis bei der CEOO Marketing GmbH widerrufen und das Gewinnspiel kündigen.

09.02.2020: Die E-Mail wird aktuell auch mit einer vermeintlichen 500 € Geschenkkarte versendet. Allerdings führt der Link in der Spam-Nachricht zu dem gleichen dubiosen Gewinnspiel für eine 750 Euro Geschenkkarte für REWE. Fallen Sie darauf nicht herein.

Hallo,

REWE Aktion zufällig ausgewählte Personen eine 750€
Geschenkkarte erhalten.

Hier überprüfen

2020-02-06 REWE E-Mail 750 Euro Geschenkkarte
(Quelle: Screenshot)

Die nachfolgenden Betreffzeilen werden besonders häufig verwendet:

  • REWE » Januar 2020
  • Glückwunsch, sie wurden für eine exklusive Belohnung ausgewählt!
  • ??Sie haben eine REWE-Belohnung erhalten, eine Bestätigung ist jetzt erforderlich
  • Februar 2020
  • Sehr wichtig � Surchen nach Mustermann-Max
  • Sehr wichtig für … aus …
  • Sie haben (1) Nachricht von REWE 🔔
  • Preis-Benachrichtigung von REWE: Max Mustermann
  • Sehr wichtig für Mustermann Max aus Musterstadt
  • REWE-Geschenk für …
  • REWE (Bayreuth): Sie wurden als Gewinner unseres monatlichen Gewinnspiels gezogen!
  • Holen Sie sich eine attraktive REWE 750 Euro Geschenkkarte

Nachfolgend listen wir auf, von welchen Absendern und E-Mail-Adressen die Fake-Mails versendet werden. Teilweise werden E-Mail-Adressen als Absender verwendet, die von beliebigen Privatpersonen oder Unternehmen stammen. Dabei handelt es sich um Datenmissbrauch. Die Inhaber dieser E-Mail-Adressen haben mit dem Versand der Nachrichten nichts zu tun.

  • Manuela Via Rewe
  • Danke REWE <Rewe@www.usstores.online>
  • Rewe.de
  • RewProm <info@nwekal.nl>
  • Jan Neudorf
  • Petra Thalberg

Was passiert, wenn Sie Ihre Daten eingeben?

Nach einem Klick auf den Link in den E-Mails gelangen Sie nicht zu REWE. Vielmehr werden Sie oft auf dubiose Webseiten geleitet, die aufgrund ihrer optischen Gestaltung den Eindruck erwecken, dass diese von REWE stammen. Tatsächlich gelangen Sie jedoch in vielen Fällen auf die Webseite von Datensammlern.

Mit der Eingabe Ihrer persönlichen Daten auf der Gewinnspielseite erteilen Sie dem Gewinnspielveranstalter eine Werbeerlaubnis. Das bedeutet, dass dieser Ihre Daten für den Versand von Werbung nutzen und Ihre persönlichen Informationen an andere Unternehmen verkaufen darf. Sie müssen sich also auf viel Werbung per Post, E-MailSMS und auf Werbeanrufe einstellen. Sind Ihre Daten einmal im Umlauf, wird es schwer diese wieder zurückzuholen.

Nach der Teilnahme an derartigen Gewinnspielen im Internet bekommen viele Verbraucher einen Anruf. Angeblich hätten sie etwas gewonnen und sind unter den Finalisten für den Hauptpreis. Oft geht es beispielsweise um einen Reisegutschein oder Einkaufsgutschein. Bei der Gelegenheit wird Ihnen mit einer Lüge allerdings ein Abo für eine Zeitschrift untergejubelt. Wie das genau funktioniert, lesen Sie in unserem Artikel „Sie sind Finalist“ .

Spam Symbolbild

So erkennen Sie Spam-E-Mails – einfach erklärt

Ihr elektronisches Postfach quillt mal wieder über und schuld daran sind die ganzen Spam-Mails, welche Sie nicht haben wollen? Wir erklären in diesem Ratgeber, woran Sie Spam-Nachrichten erkennen und was der Unterschied zu typischen Phishing-E-Mails

9 comments

E-Mails locken in eine Abofalle

Immer häufiger werden ahnungslose Verbraucher über Werbe-Mails in eine Abofalle gelockt. Zunächst wird dem vermeintlich glücklichen Gewinner suggeriert, dass er einen wertvollen Preis bekommt. Er muss nur die Versandkosten bezahlen. Doch genau hier lauert die Kostenfalle. Tatsächlich wird Ihre Kreditkarte nämlich für den Abschluss eines Abos auf einer meist unbekannten Webseite abgeschlossen. Die angeblichen Versandkosten zahlen Sie für eine kurze Probemitgliedschaft von 1 bis 3 Tagen. Danach müssen Sie den vollen Preis bezahlen, der meist um die 50 Euro monatlich liegt. Doch das bekommen viele Verbraucher erst viel zu spät mit, wenn das Geld bereits abgebucht ist.

Wie kommen Sie aus der Abofalle wieder heraus?

Viele Verbraucher merken erst viel zu spät, dass Sie in eine Abofalle getappt sind. Häufig sind dann die Kreditkartendaten bereits übermittelt. Um hohe Abbuchungen zu vermeiden, die garantiert folgen, müssen Sie so schnell als möglich aktiv werden. Wir raten dazu, die Kreditkarte schnellstmöglich zu sperren und Anzeige zu erstatten. Dabei ist es wichtig, dass Sie wissen, was es beim Erstatten der Anzeige zu beachten gibt. Zudem sollten Sie versuchen das Abo zu kündigen, falls Ihnen bekannt ist, bei welchem Anbieter Sie Ihre Daten eingegeben haben. In der Regel können Sie das Abo online kündigen, nachdem Sie sich eingeloggt haben.

Rewe-Einkauswagen-Symbolbild

(Foto: Björn Wylezich - stock.adobe.com)

REWE: Welche Bedeutung hat die Abkürzung und wer gehört zu REWE?

Wahrscheinlich waren Sie bei REWE schon sehr oft einkaufen. Manchmal bewusst und ein anderes Mal unbewusst. Doch welche Bedeutung hat die Abkürzung REWE eigentlich und welche bekannten Marken gehören noch zu dem Handelskonzern? Über REWE

0 Kommentare

Ist der Klick auf den Link in der Werbe-Mail schon gefährlich?

Ja, denn Sie wissen vorher gar nicht, welche Webseite geöffnet wird. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie nach dem Klick in der E-Mail bei einem anderen Datensammler oder gar auf eine Webseite mit einer Abofalle oder Schadsoftware geleitet werden. Der Initiator der E-Mail entscheidet allein, auf welche Webseite er Sie weiterleitet.

Unser Rat bei derartigen E-Mails ist immer wieder, dass Sie ganz exakt lesen und sich nicht von großen Buttons und großer Schrift sowie vielversprechenden Betreffzeilen locken lassen.

Was sollten Sie mit den E-Mails tun?

Solchen E-Mails sollten Sie niemals öffnen. Wir empfehlen, die E-Mail ungelesen zu löschen beziehungsweise in den Spam-Ordner zu verschieben, nicht zu antworten und den Links nicht zu folgen.

Der Spam-Filter Ihres E-Mail-Anbieters lernt unter Umständen mit jeder E-Mail dazu, die Sie ihm zur Verfügung stellen. Deshalb ist es oft besser, wenn Sie die Nachricht nicht löschen, sondern als Spam markieren. Dann bekommen Sie zukünftig weniger unerwünschte E-Mails in Ihren Posteingang. Was es dabei zu beachten gibt, erfahren Sie in unseren Spam-Filter-Anleitungen.

REWE Spam melden

Sie haben in Ihrem Postfach auch eine E-Mail von REWE, die Sie sich nicht erklären können oder die vollkommen unerwartet kommt? Wenn Sie eine Fälschung vermuten, können Sie die Nachricht direkt bei uns melden. Leiten Sie die E-Mail einfach an kontakt@verbraucherschutz.com, eine SMS beziehungsweise WhatsApp-Nachricht an unsere WhatsApp-Nummer 03054909774 weiter. Wir werden die Nachricht prüfen und unsere Leser zeitnah warnen. Bei Bedarf geben wir Ihnen auch gern eine Rückmeldung, ob es sich um Spam oder Phishing handelt.

Haben Sie Fragen zu Fake-Mails im Namen von REWE?

Ihre Fragen können Sie uns über die Kommentare unterhalb des Artikels zukommen lassen. Wir werden diese so schnell als möglich beantworten. Alternativ erhalten Sie dort Tipps von anderen Lesern, die sich mit dem Thema schon beschäftigt haben.

Der Beitrag REWE Fake: Diese E-Mails sind Spam, Betrug oder eine Falle erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/rewe-fake-diese-e-mails-sind-spam-betrug-oder-eine-falle/feed/ 8
Real.de: Diese E-Mails sind Phishing oder Betrug – Vorsicht! https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/real-de-diese-e-mails-sind-phishing-oder-betrug-vorsicht/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/real-de-diese-e-mails-sind-phishing-oder-betrug-vorsicht/#respond Tue, 27 Oct 2020 09:34:15 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=47344 Sie haben unerwartet eine E-Mail von Real.de bekommen? Oder sind Sie auf dem Online-Marktplatz angemeldet und bekommen plötzlich eine Sicherheitsbenachrichtigung? Dabei könnte es sich um eine Fake-Mail handeln. Aktuell werden zahlreiche Phishing-Mails versendet. Kaum ein

Der Beitrag Real.de: Diese E-Mails sind Phishing oder Betrug – Vorsicht! erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>

Sie haben unerwartet eine E-Mail von Real.de bekommen? Oder sind Sie auf dem Online-Marktplatz angemeldet und bekommen plötzlich eine Sicherheitsbenachrichtigung? Dabei könnte es sich um eine Fake-Mail handeln. Aktuell werden zahlreiche Phishing-Mails versendet.

Kaum ein großer Anbieter wird von Kriminellen verschont, wenn es um den Versand von Spam- oder Phishing-Nachrichten geht. Nun ist auch der noch recht junge Real-Marktplatz in dieser Liga angekommen. Kriminelle versenden gefälschte E-Mails im Namen des Onlinehändlers. Bei dem Real-Marktplatz handelt es sich um ein Onlineportal, auf dem viele verschiedene Händler ihre Waren anbieten.

Im Visier der Betrüger stehen nicht nur die Kunden von real.de, sondern gleichzeitig auch die Händler. Mit den gefälschten E-Mails sollen persönliche Daten und die Zugangsdaten der Nutzer von Real.de ausgespäht werden. Häufig werden auf diese Weise auch Bankdaten und Kreditkartendaten erspäht. Diese können für weitere Straftaten genutzt werden. In diesem Artikel sammeln wir die uns bekannten Fake-Mails im Namen von Real.de

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die nachfolgend beschriebenen E-Mails nicht von der real GmbH versendet werden. Der Onlinehändler ist selbst geschädigt, da der Name missbräuchlich verwendet wird.

Haben Sie das schon gesehen?

Makeup Kosmetik Symbolbild
Verbraucherwelt
Virenalarm: Kosmetikprodukte als Keimschleudern

Rötungen und Pickel im Gesicht können durch verunreinigte Kosmetikprodukte hervorgerufen werden. Diese sind in vielen Fällen nicht durch die Industrie verunreinigt. Vielmehr sollten Sie dafür sorgen, dass Schwämme und Pinsel regelmäßig gereinigt werden. Warum? Sie

So sehen die gefälschten E-Mails im Namen von Real.de aus

Die nachfolgend gezeigten E-Mails wurde von Kriminellen gefälscht. Solche Spam-Nachrichten können sich sehr schnell verändern. Falls Sie eine andere Version erhalten haben, leiten Sie uns diese bitte an kontakt@verbraucherschutz.com weiter.

Im Text der Nachricht ist zu lesen:

AktuellArchivAbsenderBetreffzeilen
27.10.2020 Ihre Bestellung auf real.de von real.de Onlineshop <noreply@real-onlineshop.de>

Bestellbestätigung
Hallo ,

vielen Dank für Ihre Bestellung auf dem real Marktplatz. Hier finden Sie zusammengefasst alle Einzelheiten zu Ihrer Bestellung:

Händler
real Direktverkauf

Bestellnummer
MR8UDA4

Cover
Edel Jersey Kopfkissenbezüge 40 x 80 cm anthrazit

Lieferung Di. 29. September – Do. 01. Oktober, Menge 2, Stückpreis 5,24 € + 0,00 € Versandkosten

10,48 €

Cover
Schiesser Dekokissen Velvet 50 x 50 cm, Silber

Lieferung Di. 29. September – Do. 01. Oktober, Menge 2, Stückpreis 11,11 € + 0,00 € Versandkosten

22,22 €

Zwischensumme

32,70 €

Versandkosten

0,00 €

Gesamtpreis

32,70 €

Alle Informationen zum Versandstatus finden Sie in Ihrer Bestellübersicht. Dort können Sie die Rechnung einsehen, den Händler kontaktieren oder den Artikel unkompliziert zurückgeben.

Für weitere Informationen zu Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Namen des Händlers.

Jetzt Bestellübersicht einsehen

Rechnungs- und Zahlungsinformationen
Bezahlart: Ratenkauf

Lieferadresse
christoph.tyschko@gmx.de
Maria-Wagenhäuser-Str. 9
85570 Markt Schwaben
Deutschland

Rechnungsadresse
christoph.tyschko@gmx.de
Maria-Wagenhäuser-Str. 9
85570 Markt Schwaben
Deutschland

Der Gesamtbetrag von 32,70 € wird von unserem Partner Klarna abgerechnet. Alle Informationen zur Zahlung erhalten Sie Mitte Oktober per Post von Klarna. Ihre Klarnabestellnummer ist NL1B6MHS. Bei Fragen zu Ihrer Bezahlung hilft Ihnen der Klarna Kundenservice gerne weiter.

Zusätzliche Informationen zu Ihrer Bezahlung mit Hilfe von Klarna gibt es in der Klarna App.

Sie erhalten eine Benachrichtigung per E-Mail, sobald Ihre Bestellung versendet wurde.

Diese E-Mail dient lediglich der Bestellbestätigung. Sie stellt noch kein Zustandekommen eines Kaufvertrags dar.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr real.de Team

2020-10-27 real Phishing
(Foto: Screenshot)
27.10.2020 Ihr Paket wird zugestellt. von real.de Onlineshop <noreply@real-onlineshop.de>

Hallo …,

Ihr Paket wird zugestellt.

Wenn Sie damit einverstanden sind, dass Ihr Paket

unbeaufsichtigt bleibt, hinterlassen Sie bitte Lieferanweisungen

für den Fahrer.

Ihr paket verfolgen

Wenn Sie nicht innerhalb von 24 Stunden auf diese Nachricht reagieren, wird die Bankverbindung zu Ihrer Sicherheit nicht freigeschaltet. Sie haben dann die Möglichkeit, die Anpassung in Ihrem real.de Konto erneut zu veranlassen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr real.de Team

2020-10-27 real Spam-Mail Ihr Paket wird zugestellt
(Quelle: Screenshot)
13.05.2020 Sie haben eine (1) neue Benachrichtigung auf real.de! von real.de Onlineshop <kundenservice@real-onlineshop.de>

Guten Tag,

Wir haben kürzlich Ihr Konto überprüft und vermuten, dass ein nicht autorisierter Dritter auf Ihr Real-Konto zugegriffen hat.

Der Schutz der Sicherheit Ihres Kontos und des Netzwerks von Real ist unser Hauptanliegen. Aus vorbeugenden Gründen haben wir daher vorübergehend nur eingeschränkten Zugriff auf vertrauliche Kontofunktionen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Zugriff auf Ihr Konto wiederherzustellen und sicherzustellen, dass Ihr Konto nicht gefährdet wurde:

1. Melden Sie sich bei Ihrem Real-Händlerkonto an.

2. Überprüfen Sie Ihren letzten Kontoverlauf auf nicht autorisierte Abhebungen oder Einzahlungen und überprüfen Sie Ihr Kontoprofil, um sicherzustellen, dass keine Änderungen vorgenommen wurden. Wenn in Ihrem Konto nicht autorisierte Aktivitäten aufgetreten sind, informieren Sie bitte sofort die Mitarbeiter von Real.

Greifen Sie auf Ihr Real.de-Konto zu

Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihre Hilfe bei der Aufrechterhaltung der Integrität des gesamten Real-Systems.

Ehrlich gesagt

Das echte Team.

2020-05-13 Real Spam-Mail Sie haben eine 1 neue Benachrichtigung
(Quelle: Screenshot)
13.05.2020 Bestätigen Sie jetzt Ihre Registrierung auf real.de! von real.de Onlineshop <kundenservice@real-onlineshop.de>

Bestätigen Sie Ihr Real.de-Konto
Guten Tag,

Wir freuen uns, dass Sie sich für real.de entschieden haben!
Es sind nur wenige Schritte erforderlich, um Ihre Registrierung zu bestätigen und einen schnellen Einstieg auf real.de zu ermöglichen.

Bitte fügen Sie die fehlenden Informationen Ihrem Konto hinzu.
Nach Abschluss der Registrierung werden diese überprüft und das Konto innerhalb von 1-3 Werktagen aktiviert.

Haben Sie Fragen zu einzelnen Eingabefeldern oder haben Sie noch allgemeine Fragen zum Prozess als Händler bei real.de?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter +49 221 975979-79 oder per E-Mail (haendler@real-marktplatz.de).

Sie können Ihre Registrierung jetzt bestätigen oder stornieren:

Registrierung bestätigen     Anmeldung abbrechen

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr real.de Team

2020-05-13 Real Spam-Mail Bestaetigen Sie jetzt Ihre Registrierung auf real-de
(Quelle: Screenshot)
13.05.2020 Sicherheitswarnung fur Ihr Real-Konto von real.de Onlineshop <kundenservice@real-onlineshop.de>

Neue Anmeldung bei Ihrem verknüpften Konto
Ihr Real.de-Konto wurde gerade von einem neuen Windows-Gerät angemeldet. Sie erhalten diese E-Mail, um sicherzustellen, dass Sie es waren.
Überprüfen Sie die Aktivität

2020-05-13 Real Fake-Mail Sicherheitswarnung fur Ihr Real-Konto
(Quelle: Screenshot)
13.05.2020 Wichtig Bestätigen Sie eine E-Mail-Adresse von real.de Onlineshop <noreply@real-onlineshop.de>

Guten Tag,

Wir haben eine oder mehrere E-Mail(s) erhalten, einer nicht für Ihr Real-Konto registrierten Adresse.

Falls Sie die Adresse kennen, klicken Sie bitte auf den untenstehenden Address-Berechtigung, um sie zu registrieren.

Wir werden E-Mails von dieser Adresse erst an Kunden weiterleiten, wenn sie registriert wurde.

Address-Berechtigung ›
Vielen Dank für Ihre sofortige Aufmerksamkeit auf diese Frage.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Real.de Services Team

2020-05-13 Real Spam-Mail Bestaetigen Sie eine E-Mail-Adresse
(Quelle: Screenshot)
13.05.2020 Ihr Auftrag wird in Kürze bearbeitet 22654230 von real.de Onlineshop <kundenservice@real-onlineshop.de>

Guten Tag,

Sie haben angewiesen, dass Ihr verfügbarer Betrag in Höhe von

218.467,24 €

auf Ihr Bankkonto überwiesen werden soll.

Ihr Auftrag wird in Kürze bearbeitet, sodass der Betrag in spätestens vier Werktagen auf Ihrem Bankkonto eingegangen sein wird.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr real.de Team

2020-05-13 Real Spam Fake-Mail Ihr Auftrag wird in Kuerze bearbeitet 22654230
(Quelle: Screenshot)
06.05.2020 Marktplatz Support - Murat Yildiqrim hat eine neue Nachricht in Ihrem Ticket verfasst von Online Service Real.de

Neue Nachricht
Hallo …,

Murat Yildiqrim hat eine neue Nachricht in Ihrem Ticket verfasst:

Hallo,

Ich habe das Produkt nicht erhalten! Ich rufe die Polizei!

Murat Yildiqim

Nachrichtenverlauf einsehen und dort eine Antwort verfassen.

Na­c­hric­hte­nver­lau­f ö­f­f­ne­n

Mit freundlichen Grüßen
Ihr real.de Team

2020-05-06 Real Fake-Mail Spam Marktplatz Support - Murat Yildiqrim hat eine neue Nachricht in Ihrem Ticket verfasst
(Quelle: Screenshot)
06.05.2020 Marktplatz Support (31513275) von Online Service Real.de <account-suport@litici.cf>

Hallo …,

haben Sie sich gerade in Ihr Konto eingeloggt?
Aus Sicherheitsgründen würden wir gerne wissen, ob Sie persönlich diese Anmeldung vorgenommen haben.

Daten der Anmeldung:
Wo: Poland
Wann: 5/6/2020 12:11:32 a.m.
Browser: Firefox auf Windows
SSID: 56112896

Haben Sie sich mit diesen Daten angemeldet?

Ja
Nein

Sicherheitshinweis:

Bitte geben Sie Ihr Passwort nicht an Dritte weiter. Unsere Mitarbeiter werden Sie niemals – weder telefonisch noch per E-Mail – dazu auffordern, Ihr Passwort preiszugeben.

Vielen Dank!
Ihr real.de Team

2020-05-06 Real Spam Fake-Mail Marktplatz Support

 

  • real.de Onlineshop <kundenservice@real-onlineshop.de>
  • real.de Onlineshop <noreply@real-onlineshop.de>

Wir warnen ausdrücklich vor den hier gezeigten E-Mails. Klicken Sie keine Links an und öffnen Sie keine Dateien im Anhang der Nachrichten. Sie werden auf gefälschte Webseiten gelockt oder es wird Schadsoftware auf Ihrem Computer installiert.  Sie können diese E-Mails bedenkenlos löschen. Es handelt sich um Spam.

Welche Gefahr besteht auf der gefälschten Webseite?

Unserer Erfahrung nach werden die Spam E-Mails sowohl Inhaltlich, als auch optisch regelmäßig verändert. Folgen Sie dem Link, gelangen Sie auf eine gefälschte Seite. Hier werden Sie aufgefordert Ihren Benutzernamen und das Passwort einzutragen. Wer auf einer gefälschten Seite seine Benutzerdaten eingibt, übermittelt diese direkt an Kriminelle. Sie verschaffen somit den Betrügern die Möglichkeiten andere Straftaten mit Ihren persönlichen Daten begehen zu können.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen unseren Ratgeber „Wie Sie Phishing-Seiten erkennen“ ans Herz legen.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand und bei den bisher bekannten Versionen der E-Mails ist das Öffnen der Nachricht noch nicht gefährlich. Problematisch wird es erst, wenn Sie den Link in der E-Mail anklicken und auf der gefälschten Webseite Ihre persönlichen Daten eingeben. Haben Sie das nicht getan, müssen Sie sich aktuell keine Sorgen machen.

Wurden Ihre Daten gestohlen?

Nein, dass ist nach unseren derzeitigen Erkenntnissen unwahrscheinlich. Es handelt sich um eine Phishing-Mail, die in typischer Spam-Manier wahllos versendet wird. Die Nachricht bekommen sowohl Kunden von Real als auch Empfänger, die noch nie mit Real zu tun hatten. Wir gehen nicht davon aus, dass es ein Datenleck bei Real gegeben hat oder persönliche Daten gestohlen wurden.

Was ist zu tun, wenn Sie Ihre Daten eingegeben haben?

Falls Sie diese Warnung zu spät lesen, dann müssen Sie schnell handeln. Setzen Sie sich unverzüglich telefonisch mit dem Kundenservice von Real in Verbindung. Nach einem Phishing-Angriff sollten Sie nicht nur den Zugang zu Real.del mit einem neuen Passwort schützen. Nutzen Sie die Log-In Kombination noch bei anderen Onlinezugängen, sind diese natürlich auch gefährdet.

Kann ich solche E-Mails vermeiden?

Grundsätzlich lassen sich derartige Spam-Mails nicht zu 100 Prozent vermeiden. Der Absender einer E-Mail lässt sich relativ einfach fälschen. Der Betreff und der Text sowieso. Deshalb sind immer wieder neue Versionen im Umlauf, vor denen wir fast täglich warnen. Doch Sie selbst können auch etwas dafür tun, dass es nur noch wenige E-Mails in Ihren Posteingang schaffen. Das Werkzeug dafür heißt Spam-Filter und dieser ist fast überall verfügbar. Wir erklären in ausführlichen Anleitungen, wie Sie den Spam-Filter bei diversen E-Mail-Anbietern pflegen und konfigurieren:

Helfen Sie uns und melden Sie Spam-Mails

Bitte leiten Sie dubiose E-Mails an kontakt@verbraucherschutz.com weiter, damit wir diese prüfen und andere Internetnutzer davor warnen können. Auf diese Weise profitieren alle.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Weitere Phishing-Nachrichten
Symbolbild REWE

Symbolbild (Quelle: Pressebild REWE)

REWE Fake: Diese E-Mails sind Spam, Betrug oder eine Falle

Haben Sie auch eine E-Mail von REWE bekommen, in der es um ein Gewinnspiel, eine Umfrage oder einen Preis geht? Angeblich können Sie bei REWE einen Gutschein oder ein Smartphone gewinnen. Doch in vielen Fällen

8 comments
Sparkasse Symbolbild

(Foto: Björn Wylezich - stock.adobe.com)

Sparkasse-Phishing: E-Mails „Änderung des Anmeldeverfahrens“ und weitere Bedrohungen (Update)

Derzeit werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse versendet, um Nutzer des Onlinebankings der Sparkassen in eine Falle zu locken. Damit sollen persönliche Daten wie das Geburtsdatum, die Telefonnummer und die Kreditkartendaten gestohlen

85 comments
Amazon Login Anmeldung Symbolbild

Symbolbild (Foto: Denys Prykhodov/stock.adobe.com)

Amazon: E-Mail Bestellbestätigung für Einkauf bei Beko Hausgeräte, Philips oder Norway Geographical Shop ist Phishing

Vorsicht Fälschung. Viele E-Mail-Nutzer haben eine Amazon Mail mit dem Betreff „Sie haben eine Zahlung autorisiert“, „Vielen Dank für Ihre Bestellung“ , „Ihre Bestellung bei Philips“ oder „Überprüfen Sie Ihre Bestellung“ in ihrem Postfach. Oft

1 Kommentar
Paypal Logo

(Quelle: Pressebild PayPal)

PayPal Phishing: Übersicht gefälschter E-Mails (Update)

Vorsicht, neue Bedrohung „Nachricht von Ihrem Kundenservice“ im Umlauf. Betrüger versuchen mit Phishing-Mails ahnungslose PayPal-Kunden in die Falle zu locken. Es geht um neue Sicherheitsbestimmungen, Daten-Verifizierungen  oder angebliche Rücklastschriften. In unserer Übersicht finden Sie alle aktuell versendeten

51 comments
Microsoft Phishing

Microsoft Phishing: Diese Spam-Mails sind aktuell – Microsoft-Account-Team

Gefälschte E-Mails im Namen von Microsoft werden derzeit von Kriminellen versendet. Ahnungslose Nutzer könnten auf diesen Phishingversuch leicht hereinfallen. In den Nachrichten mit dem Absender Microsoft-Kontoteam oder Microsoft Support, geht es angeblich um eine Überprüfung

4 comments

Der Beitrag Real.de: Diese E-Mails sind Phishing oder Betrug – Vorsicht! erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/real-de-diese-e-mails-sind-phishing-oder-betrug-vorsicht/feed/ 0
E-Mail/SMS im Namen von MediaMarkt führt in Abofalle: „Sie wurden ausgewahlt, um ein exklusives Geschenk zu erhalten“ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/e-mail-media-markt-verschenkt-samsung-s9-vorsicht-fake/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/e-mail-media-markt-verschenkt-samsung-s9-vorsicht-fake/#comments Tue, 27 Oct 2020 09:32:39 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=26264 Eine E-Mail kündigt an, dass der Empfänger von Media Markt ein Geschenk in Form eines Samsung Galaxy S9, Apple iPhone 11 Pro oder ein anderes Smartphone bekommen kann. Angeblich sollen Sie das Smartphone nur noch

Der Beitrag E-Mail/SMS im Namen von MediaMarkt führt in Abofalle: „Sie wurden ausgewahlt, um ein exklusives Geschenk zu erhalten“ erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Eine E-Mail kündigt an, dass der Empfänger von Media Markt ein Geschenk in Form eines Samsung Galaxy S9, Apple iPhone 11 Pro oder ein anderes Smartphone bekommen kann. Angeblich sollen Sie das Smartphone nur noch anfordern. Doch wir warnen davor. Auch die SMS mit der Paketankündigung sind ein Fake. Es handelt sich um Spam-Nachrichten, die nicht von Media Markt versendet wird.

Die Masche mit der angekündigten Sendung eines Samsung-Smartphones ist nicht neu. Seit längerer Zeit gibt es diese unseriösen E-Mails, die ein Samsung Galaxy S9 ankündigen. Sie sollen nur noch einen Link anklicken, um die Lieferung zu bestätigen. Wir haben vor ähnlichen E-Mails im Namen von DHL, TNT und DB Schenker bereits gewarnt. Jetzt werden die Spam-Nachrichten im Namen von Media Markt versendet.

Genau genommen handelt es sich um eine ganz plumpe Spam-Nachricht, die Sie unter einem Vorwand auf unseriöse Seiten lockt. In der aktuellen E-Mail geht es weder um Phishing noch um Malware. Hier sollen Sie nur zu einem Klick bewegt werden, um auf Seiten mit dubiosen Gewinnspielen zu kommen. Datensammler möchten darüber Ihre persönlichen Daten erheben und für Werbezwecke nutzen oder Sie in eine Kostenfalle locken.

Wichtiger Hinweis vorab: Die nachfolgend beschriebenen E-Mails werden nicht von Media Markt versendet. Das Unternehmen ist selbst geschädigt, da der Markenname missbräuchlich verwendet wird.

So sehen die Werbe-Mails im Namen von Media Markt aus

Wie immer gibt es wahrscheinlich ganz verschiedene Aufmachungen der E-Mails. Auch Betreffzeilen und Absender können sich unterscheiden. Wir listen die uns bekannten E-Mails nachfolgend auf. Falls Sie eine andere E-Mail im Namen von Media Markt oder einem anderen Discounter bekommen haben, dann leiten Sie uns diese bitte an kontakt@verbraucherschutz.com weiter.

Absender:

  • Media Markt <info@sonbl.com>
  • MediaMarkt <reply@sorogoor.info>
  • MediaMarkt Kundenservice <reply@gaeare.info>
  • MediaMarkt <info@mail4.bamiar.info>
  • Mediamarkt <joelle.delorozoy@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <joss91@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <jorisbibard@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <agneau95@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <jodegard24@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <julien.baux@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <jocelyne.montico@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <0614201533@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <alain.hochart@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <kamel.nafti@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <jp.beulaygue@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <joel.desroche@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <josette.choiseau@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <alain.lebellec@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <agnes.delon@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <kamel.layouni@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <julie.berthon@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <josette.schveiger@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <k.guillemin@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <k.v.l@emailsrvr.com>
  • Mediamarkt <ahmed.mahjoub@emailsrvr.com>
  • Julia Lange <ll@airportinthefuture.net>
  • Julia Lange <ll@staffofthesunmagus.org>
  • mediamarkt
  • iPhone 12 <contact@IPHONE12serv.com>

Betreffzeilen:

  • Sehr geehrter mediamarkt -Kunde, Sie wurden ausgewahlt, um ein exklusives Geschenk zu erhalten!
  • max@muster.de, Sie haben eine Media Markt Überraschung verdient
  • Alle Teilnehmer werden (1) optionale Belohnung erhalten.
  • MediaMarkt Smartphone-Wettbewerbs
  • Fordere dein Geschenk …
  • Paket für … wird in unserem Lager vorbereitet
  • Wir haben dich ausgewählt, …
  • Wichtige Nachricht – Suche nach … in Hamburg
  • Mediamarkt, Ihre Bestellung erreicht Sie in Kürze!
  • du wurdest ausgewahlt!
  • Entdecke das neue iPhone 12

So lautet der Text der E-Mails:

AktuellArchiv
27.10.2020 Entdecke das neue iPhone 12 von iPhone 12 <contact@IPHONE12serv.com>
2020-10-27 Gewinnspiel Mediamarkt
(Quelle: Screenshot)
24.07.2020 Sehr geehrter mediamarkt -Kunde, Sie wurden ausgewahlt, um ein exklusives Geschenk zu erhalten! von mediamarkt

Herzlichen Glückwunsch, max@muster.de!

Sie haben die einmalige Chance an unserer Verlosung teilzunehmen und eine 500 Euro Geschenkkarte zu gewinnen!

Wir verschenken die Geschenkkarten unter unseren Teilnehmern. Bestätigen Sie Ihre Teilnahme indem Sie auf den unterstehenden Button klicken und gewinnen Sie heute noch Ihre 500 Euro Geschenkkarte

Beeilen Sie sich – die Kampagne schließt sobald alle Geschenkkarten vergeben sind.

Deine letzte Chance !

Nur für: max

Klicken Sie bitte hier wenn Sie diese E-Mails nicht mehr erhalten möchten.

2020-07-24 Media Markt Spam
(Foto: Screenshot)
06.06.2020 … du wurdest ausgewahlt! von Media Markt

Herzlichen Glückwunsch, …!

Sie haben die einmalige Chance an unserer Verlosung teilzunehmen und eine 500 Euro Geschenkkarte zu gewinnen!

Wir verschenken die Geschenkkarten unter unseren Teilnehmern. Bestätigen Sie Ihre Teilnahme indem Sie auf den unterstehenden Button klicken und gewinnen Sie heute noch Ihre 500 Euro Geschenkkarte

Beeilen Sie sich – die Kampagne schließt sobald alle Geschenkkarten vergeben sind.

JETZT TEILNEHMEN!

Nur für: …

2020-06-06 MediaMarkt Spam Fake-Mail Du wurdest ausgewaehlt
(Quelle: Screenshot)
04.06.2020 Mediamarkt, Ihre Bestellung erreicht Sie in Kürze! von Media Markt
2020-06-04 MediaMarkt Spam Fake-Mail Mediamarkt Ihre Bestellung erreicht Sie in Kuerze
(Quelle: Screenshot)
06.11.2019 max@muster.de, Sie haben eine Media Markt Überraschung verdient von Media Markt

Hallo max@muster.de !
Willkommen im Media Markt ,Ihnen heute herzlichen Glückwunsch! Wir haben nach dem Zufallsprinzip 30 deutsche Verbraucher für eine kurze Umfrage zum Media Markt ausgewählt. Alle Teilnehmer erhalten von uns Geschenk als Dankeschön.

START

Denken Sie daran, dass es eine extrem hohe Nachfrage nach diesen Produkten gibt, also seien Sie schnell.

MediaMarkt Abofalle1
(Quelle: Screenshot)
06.11.2019 Alle Teilnehmer werden (1) optionale Belohnung erhalten. von Media Markt

Willkommen bei MediaMarkt!

Gute Nachrichten nur für Sie kontakt@onlinewarnungen.de

Wir eröffnen ein neues Lager und heute ist Ihr Glückstag.

Wir haben 250 Konsumenten aus Media Markt, um an einer kurzen Befragung von Media Markt teilzunehmen.

Alle Teilnehmer werden (1) optionale Belohnung erhalten.

Sie haben die Wahl zwischen Elektronikartikeln und vielem mehr. BIS ZU 99% Rabatt

Beeilen Sie sich: Beantworten Sie unsere Befragung und erhalten Sie ein Geschenk.

JA, ich bin bereit

Aufgrund der hohen Narage ist lediglich ein begrenztes Angebot verfügbar.

MediaMarkt Abofalle
(Quelle: Screenshot)
11.10.2019 Wichtige Nachricht - Suche nach ... in Hamburg von Julia Lange <ll@airportinthefuture.net>

MediaMarkt – 2019-10-11
Sehr geehrte Maxi,

Wir verstehen nicht, warum wir noch nichts von Ihnen gehört haben. Wir haben versucht, Sie anzurufen, und haben Ihnen letzte Woche

3 E-Mails geschickt, konnten Sie aber nicht erreichen..

Es geht um ein Geschenk, für das Sie ausgewählt wurden. Sie wurden dafür ausgewählt, weil Sie seit Monaten einer unserer treuen Leser des Newsletters sind. Wir möchten Sie nur bitten, Ihre Angaben unter Verwendung des unten stehenden Links zu bestätigen und senden Ihnen dann Ihr Smartphone per Expressversand.

Besuchen Sie unsere Homepage und holen Sie sich hier Ihr Smartphone, Doreen

Mit freundlichen Grüßen,
Julia Lange
Kundendienst

2019-10-11 Fake-Mail Media Markt Wichtige Nachricht
(Quelle: Screenshot)
04.09.2019 Wir haben dich ausgewählt, Max Mustermann von MediaMarkt <info@mail4.bamiar.info>

STATUS: … – RESERVIERT

Sehr geehrter …,

Wir wählen jede Woche einige treue Kunden aus, um ihr MediaMarkt-Geschenk zu erhalten.

Der Gewinner des Apple iPhone Xs in dieser Woche ist …

…!

Herzliche Glückwünsche!

Wir benötigen Ihre Bestätigung, sonst können Sie Ihr Geschenk nicht erhalten.

HIER KLICKEN, UM FORTZUFAHREN

2019-09-04 MediaMarkt Spam-Mail Gewinn Apple iPhone XS
(Quelle: Screenshot)
13.06.2019 Paket für ... wird in unserem Lager vorbereitet von Media*Markt <reply@marnirn.info>

Sammeln Sie Ihr Paket

MediaMarkt-Service

Liebe …

Das Paket für Sie befindet sich derzeit in unserem Lager.

Da das Paket jedoch einen hohen Wert aufweist, müssen wir die Versand- und Kontaktdaten bestätigen, um es zu sichern.

Verpackungsnummer: # 898732482231

Samsung Galaxy S10

Bestätigen

Ihr Paket wird innerhalb von 48 Stunden nach Bestätigung gesendet.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte über das Formular auf unserer Website an unseren Kundenservice.

2019-06-13 Media Markt Fake-Mail Abofalle Paket wird in unserem Lager vorbereitet
(Quelle: Screenshot)
12.06.2019 Fordere dein Geschenk ... von MediaMarkt Kundenservice <reply@gaeare.info>

Sehr geehrte/r …, danke für Ihren Besuch von unseren Geschäften.

Als Zeichen der Dankbarkeit belohnen wir Sie durch diese tolle Überraschung.

Klicken Sie hier um Ihr product zu erhalten!

Es könnte iPhone X sein, aber es kann auch ein Samsung Galaxy S9 sein!

ÜBERPRÜFEN SIE IHR GLÜCK HIER

2019-06-12 Media Markt Spam-Mail Fordere dein Geschenk
(Quelle: Screenshot)
22.02.2018 MediaMarkt Smartphone-Wettbewerbs von MediaMarkt <reply@sorogoor.info>

Sehr geehrter …,

Wir gratulieren allen jüngsten Gewinnern des MediaMarkt Smartphone-Wettbewerbs.

MediaMarkt bot Ihnen die Chance, das neueste Samsung Galaxy S9 -Smartphone zu erhalten – eines der beliebtesten und besten Smartphones der Gegenwart.

Es war keine Überraschung, dass wir Tausende von Einsendungen erhielten, darunter auch Ihre! Der Gewinner der Samsung Galaxy S9 in dieser Woche ist… ….

Herzlichen Glückwunsch, …. – Fordern Sie hier Ihren Samsung Galaxy S9 an

BEANSPRUCHE JETZT

2019-02-22 Media Markt Wettbewerb Fake-Mail Spam Samsung Galaxy S9
(Quelle: Screenshot)

Auch per SMS werden Nutzer in die Falle gelockt

Die dubiosen Gewinnbenachrichtigungen kommen nicht nur per E-Mail. Auch via SMS werden Sie über einen Gewinn informiert. Wer die angegebene URL aufruft, gelangt zu den gleichen unseriösen Gewinnspielen wie unten beschrieben. Im Text der SMS mit dem Absender „Mediamarkt“ ist zu lesen:

HGW Max! Die Ergebnisse unserer Ziehung nach Postleitzahl 12345 sind da! Du bist einer von 5 glücklichen Gewinnern >> http://uh8.ltd/377ptg

2018-09-13 SMS im Namen Mediamarkt Fake Gewinn
(Quelle: Screenshot)
Update 06.03.2019

Lieber Max, wir haben Ihr Paket in der Warteschlange. Adresse: Maxtrasse 10 Basel 4052 http://m6h.us/35A4jC

Update 09.10.2018

Gratulation Max! Unser Postleitzahlen-Ziehungsergebnis ist heute bekannt. Du bist einer der 24 glücklichen Käufer!>> http://2zw.ltd/3uxOHz

 

Gratulation Max! Unser Postleitzahlen-Ziehungsergebnis ist heute bekannt. Du bist einer der 24 glücklichen Käufer!>> http://23w.ltd/3uxOUE

Fallen Sie auf den Betrug nicht herein. Tippen Sie den link auf dem Smartphone auf keinen Fall an. Im schlimmsten Fall kann Ihr Handy infiziert werden oder nicht mehr wie gewohnt reagieren.

Hacker Datendiebstahl Symbolbild

Symbolbild (Quelle: pixabay.com/geralt)

Email Account gehackt? So prüfen Sie ob Hacker Daten gestohlen haben

Woher haben die Hacker meine Daten? Diese Frage bewegt Internetnutzer, wenn wieder eine Spam-Mail mit zahlreichen persönlichen Daten im Postfach liegt. Wir geben in diesem Artikel eine Antwort und erklären, wie Sie herausfinden, ob Ihre

16 comments

Ist dies SMS/E-Mail-Ankündigung im Namen von Media Markt echt?

Nein, es handelt sich hier um Spam. Sie können die E-Mail löschen, da diese nicht von Media Markt versendet wurde. Wir warnen davor, die Links in der E-Mail anzuklicken. Diese führen auf dubiose Webseiten, aber nicht auf die Internetseite des Elektronikdiscounters.

2018-09-12 Fake Seite Media Markt
Ein Klick auf den Link in der E-Mail führt Sie auf diese gefälschte Webseite. Dabei handelt es sich um keine Webseite von Media Markt. (Quelle: Screenshot)

In der Folge sollen Sie einige Fragen beantworten und werden dann über zahlreiche weitere Seiten auf eine gefälschte Samsung-Webseite und letztlich in eine Abofalle gelockt. Denn zum Schluss können Sie das Samsung S9 für einen Euro bestellen. Der als Versandkosten getarnte Preis variiert und beträgt teilweise auch 4,95 Euro. Allerdings müssen Sie dazu Ihre Kreditkartendaten an unbekannte Dritte übermitteln. Diese können dann auf Ihre Kosten einkaufen gehen.

2018-09-12 Fake Samsung Webseite S9 1 Euro Kostenfalle
Auch diese Webseite ist nicht von Samsung. Es handelt sich um eine Fälschung. Ihre Kreditkartendaten werden an Unbekannte übermittelt. (Quelle: Screenshot)

Theoretisch ist es möglich, dass über die verlinkten Webseiten Schadsoftware verbreitet wird. Bisher ist uns allerdings noch kein Fall einer Infektion aufgrund dieser E-Mails bekannt. Dennoch ist der Klick auf den Link mit einem Risiko verbunden, da Sie nicht wissen, auf welche Webseite Sie geleitet werden.

Löschen Sie diese E-Mail.

Hereingefallen und Daten eingegeben?

Falls Sie auf den Betrug hereingefallen sind und auf der Webseite das Smartphone von Samsung oder eines anderen Herstellers für einen geringen Eurobetrag bestellt haben, sollten Sie so schnell als möglich aktiv werden. Wir raten dazu, die Kreditkarte schnellstmöglich zu sperren und Anzeige zu erstatten. Zudem sollten Sie versuchen das Abo zu kündigen, falls Ihnen bekannt ist, bei welchem Anbieter Sie Ihre Daten eingegeben haben.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Bitte hinterlassen Sie unterhalb des Artikels einen Kommentar, ob Sie diese oder ähnliche E-Mails ebenfalls bekommen haben. Mit der Angabe der Betreffzeilen und Absender helfen Sie uns und anderen Lesern bei der Erkennung von Spam. Außerdem beantworten wir Ihre Fragen zu dem Thema in den Kommentaren unterhalb des Artikels.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Der Beitrag E-Mail/SMS im Namen von MediaMarkt führt in Abofalle: „Sie wurden ausgewahlt, um ein exklusives Geschenk zu erhalten“ erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/e-mail-media-markt-verschenkt-samsung-s9-vorsicht-fake/feed/ 21
gamesladen.eu: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/gamesladen-eu-vorsicht-fakeshop-ihre-erfahrungen/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/gamesladen-eu-vorsicht-fakeshop-ihre-erfahrungen/#respond Tue, 27 Oct 2020 09:29:35 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=55873 Sie zocken gern auf Spielkonsolen wie der PlayStation oder auf der Nintendo Switch? Dann könnten Sie an den Onlineshop gamesladen.eu geraten. Wir haben überprüft, ob der Onlineshop sicher ist. Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt

Der Beitrag gamesladen.eu: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Sie zocken gern auf Spielkonsolen wie der PlayStation oder auf der Nintendo Switch? Dann könnten Sie an den Onlineshop gamesladen.eu geraten. Wir haben überprüft, ob der Onlineshop sicher ist.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop gamesladen.eu für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Welche Probleme gibt es auf gamesladen.eu

Auf gamesladen.eu bekommen Sie neben aktuellen Spielkonsolen auch jede Menge Games. Die Preise sind reduziert. Sichere Zahlungsarten gibt es in dem neuen Webshop jedoch nicht. Deshalb sollten Sie stutzig werden. Was wir noch herausgefunden haben, lesen Sie in unserem Faktencheck.

Faktencheck für gamesladen.eu
  • Die im Impressum angegebene Gamesladen GmbH & Co. KG aus Berlin existiert nach unseren Recherchen nicht. Sie ist vermutlich frei erfunden. Sie wissen daher nicht, bei wem Sie einkaufen und wem Sie Ihr Geld senden.
  • Der Server des Webshops steht in den Niederlanden oder der Standort soll verschleiert werden.
  • Das Impressum ist fehlerhaft und entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Auf der gesamten Webseite ist keine Telefonnummer zu finden, unter der der Onlineshop erreichbar ist.
  • Sie können nur per Vorkasse via Überweisung bezahlen. Damit übernehmen Sie das vollständige Risiko.
  • Auf der Webseite sind Fehler zu finden, die sonst nur Fakeshops passieren.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Unser Fazit zu gamesladen.eu

Da Sie bei gamesladen.eu keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf auf Vorkasse ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen Fakeshop handelt. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für gamesladen.eu verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

(Quelle: Screenshot)

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

62 comments

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Ihre Erfahrungen mit gamesladen.eu

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf gamesladen.eu eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@verbraucherschutz.com. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Haben Sie diese Videos schon gesehen?

Ich habe in einem Fakeshop bestellt, aber noch nicht bezahlt. Was nun?

Wenn Sie in einem Fakeshop zwar bestellt, aber das Geld noch nicht überwiesen haben, dann hatten Sie wohl gerade noch einmal Glück. Sie sollten natürlich auch nicht überweisen. Brechen Sie die Kommunikation einfach ab und ignorieren Sie die E-Mails mit Zahlungsaufforderung. Nach einem Einkauf in einem Fakeshop ist kein Widerruf nötig, da es den Onlineshopbetreiber nicht gibt. Zudem sind E-mails oft gar nicht zustellbar.

Sollten Sie im Rahmen des Kaufprozesses Ihre Kreditkartendaten in einem Fakeshop eingegeben haben, dann sollten Sie die Kreditkarte schnellstmöglich sperren lassen. Außerdem raten wir dazu, dass Sie unverzüglich Anzeige bei der Polizei erstatten.

Was ist mit Ihren Daten, wenn Sie in einem Fakeshop bestellt haben?

Diese Fragen stellen sich immer mehr Verbraucher. Zu Recht, denn bei Ihrer Bestellung übermitteln Sie einige persönliche Daten. Diese können von den Kriminellen missbräuchlich für weitere Straftaten verwendet werden. Leider lassen sich die einmal übermittelten Daten nicht zurückholen oder gar löschen. Sie können selbst nichts tun. Wir empfehlen, dass Sie die nächsten Monate und Jahre wachsam sind und auf Unregelmäßigkeiten schnell regieren.

Ich habe in einem Fakeshop eingekauft. Kann ich sofort Anzeige erstatten?

Einige Verbraucher merken bereits kurz nach dem Kauf, dass etwas nicht stimmt. Unter Umständen haben Sie sich auch im Internet informiert und sind auf den Fakeshop-Verdacht gestoßen. Aber können Sie schon Anzeige erstatten, obwohl es sich erst um einen Fakeshop-Verdacht handelt? Oder müssen Sie abwarten, ob Ware kommt? Die Antwort ist einfach: Sie können sofort Strafanzeige bei der Polizei erstatten. Es genügt, wenn ein Anfangsverdacht vorliegt. Bis zu einer möglichen Verurteilung durch ein Gericht, wird aufgrund der Unschuldsvermutung immer von einem Verdacht gesprochen. Das gilt auch dann, wenn die Indizien eigentlich klar darauf hinweisen. Tipp: Oft ist die Strafanzeige von Vorteil, wenn Sie das Geld über Ihre Bank zurückrufen zu lassen.

Es wird von einem Fakeshop-Verdacht gesprochen. Handelt es sich nun sicher um einen Fakeshop?

Wir sprechen in den meisten Fällen von einem Verdacht, auch wenn im Grunde teils klar ist, dass es ein Fakeshop ist. Das ist für manchen Leser unverständlich, hängt jedoch mit dem Presserecht zusammen. Wir möchten und dürfen niemanden vorverurteilen. Vielmehr geben wir Ihnen die richtigen Fakten an die Hand, um selbst entscheiden zu können, ob Sie einkaufen oder nicht. Und wenn Sie per Vorkasse bezahlen sollen, dann raten wir zu besonders großem Misstrauen.

Warum sind Webshops noch online, wenn sie bereits als Fakeshop bekannt sind?

Leider ist es nicht so einfach eine Webseite vom Netz zu nehmen. Dafür gibt es viele Gründe. Zunächst müssen zu dem jeweiligen Onlineshop erst einmal genügend Anzeige von Geschädigten vorliegen. Leider erstatten viele Opfer keine Anzeige, sodass der Vorfall den Strafverfolgungsbehörden gar nicht bekannt wird. Erstatten Sie deshalb als Geschädigter in jedem Fall Anzeige bei der Polizei, was auch online möglich ist. Hinzu kommt, dass die Onlineshops häufig aus dem Ausland betrieben werden. Deutsche Behörden haben auf Unternehmen im Ausland leider keinen direkten Zugriff, weshalb der Webshop häufig online bleibt.

Diese Fakeshop-Meldungen sollten Sie auch kennen:
Fakeshop Symbolbild

(Foto: stock.adobe.com/momius/139566032)

versandhaus-neumann.de: Onlineshop für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik?

Auf der Suche nach Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik stoßen viele Verbraucher aktuell auf den Onlineshop versandhaus-neumann.de. Warum Sie hier nicht zu schnell einkaufen sollten, verraten wir in unserem Faktencheck. Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon

0 Kommentare
Fakeshop Symbolbild

(Foto: stock.adobe.com/momius/139566032)

gamesladen.eu: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Sie zocken gern auf Spielkonsolen wie der PlayStation oder auf der Nintendo Switch? Dann könnten Sie an den Onlineshop gamesladen.eu geraten. Wir haben überprüft, ob der Onlineshop sicher ist. Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt

0 Kommentare
2018-05-18 Nike-Produkte

Symbolbild (Quelle: pixabay.com/stux)

Warnung vor Fakeshops: Hier sollten Sie keine Nike Schuhe und -Bekleidung kaufen

Produkte der Marke Nike sind heiß begehrt und daher ein beliebtes Produkt von Cyberkriminellen. Diese eröffnen Fakeshops, bieten die Markenware zu Schleuderpreisen an, liefern nicht und kassieren ab. In unserem Artikel warnen wir Sie vor

3 comments
Fake, Fakeshop, Faelschung

(DIGITALSHAPE/stock.adobe.com)

eshop-de.com: Onlineshop für Unterhaltungselektronik und Haushaltselektronik

Günstige Unterhaltungselektronik und Haushaltselektronik finden Sie im Onlineshop eshop-de.com. Doch auf Schnäppchenjagd sollten Sie in dem Webshop nicht gehen. Wir verraten wo es bei der Webseite eshop-de.com die Haken gibt. Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das

0 Kommentare
Fake, Fakeshop, Faelschung

(DIGITALSHAPE/stock.adobe.com)

cheapmoxo24.de: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Smartphones, Fernseher und Gartenbedarf bekommen Sie in dem Onlineshop mit der Webadresse cheapmoxo24.de. Wir haben den Webshop überprüft und raten von einem Einkauf ab. Denn sicher ist der Einkauf auf cheapmoxo24.de nicht. Einkaufen und ein Schnäppchen

0 Kommentare

Der Beitrag gamesladen.eu: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/gamesladen-eu-vorsicht-fakeshop-ihre-erfahrungen/feed/ 0
Achtung Malware: vermeintliches Word-Update ist mit Viren verseucht https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/achtung-malware-vermeintliches-word-update-ist-mit-viren-verseucht/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/achtung-malware-vermeintliches-word-update-ist-mit-viren-verseucht/#respond Tue, 27 Oct 2020 09:12:18 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=55864 E-Mails mit einem vermeintlichen Word-Update kursieren aktuell im Internet. Sie sollten dieses vermeintliche Update nicht installieren. Denn Schadsoftware lauert im Anhang. Am Ende haben Sie den gefährlichen Trojaner Emotet auf dem PC. Trojaner und Viren

Der Beitrag Achtung Malware: vermeintliches Word-Update ist mit Viren verseucht erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
E-Mails mit einem vermeintlichen Word-Update kursieren aktuell im Internet. Sie sollten dieses vermeintliche Update nicht installieren. Denn Schadsoftware lauert im Anhang. Am Ende haben Sie den gefährlichen Trojaner Emotet auf dem PC.

Trojaner und Viren werden täglich mit E-Mails an die virtuellen Postfächer gesendet. Teils ist es recht schwierig, diese Gefahr zu erkennen. Deswegen sollten Sie E-Mails mit Updates immer hinterfragen und nicht gleich drauf los installieren. Denn ist Ihr Computer einmal mit Schadsoftware verseucht, ist es recht schwierig, diesen wieder zu bereinigen.

Laut Medienberichten versenden Kriminelle aktuell E-Mails, welche ein vermeintliches Update für das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word beinhalten. Doch im Anhang befindet sich kein Update, sondern eine Malware in Makroform. Wird das Makro aktiviert, lädt es den Trojaner Emotet nach. Schon früher wurden E-Mails mit diesem Trojaner versendet. Wir haben über die Nachrichten im Namen der Bundesbehörden berichtet.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Wie sehen die Texte der Mails aus?

PCwelt.de berichtet über diesen Angriff auf die PCs der Nutzer. Unter anderem sind folgende Betreffzeilen für die aktuellen E-Mails genannt:

  • Upgrade your edition of Microsoft Word
  • Upgrading your edition will add new feature to Microsoft Word.

Sollten Sie E-Mails mit einem anderen Betreff erhalten, senden Sie uns diese per E-Mail an kontakt@verbraucherschutz.com zu.

Aktivierung der Schadsoftware

Sollten Sie der Aufforderung in der E-Mail nachkommen und das vermeintliche Update installieren, machen Sie den Weg frei für Emotet. Öffnen Sie den Anhang, aktivieren Sie somit das Makro. Das Makro lädt Emotet dann aus dem Internet nach und installiert es auf dem PC des Opfers.

Anschließend kann Ihr Computer zur Virenschleuder werden und verseuchte Spam-Mails an Ihre Kontakte versenden. Passwörter und Zugangsdaten liest Emotet aus. Im schlimmsten Fall haben Sie plötzlich einen verschlüsselten Computer und Sie können nicht mehr arbeiten.

Was tun, wenn Update installiert?

Haben Sie das vermeintliche Update installiert, müssen Sie schnell reagieren. Trennen Sie den Computer vom Internet und übergeben Sie diesen einen Spezialisten. Sie sollten auch die anderen Geräte im gleichen Netzwerk vom Internet trennen. So kann sich der Virus nicht über das Netzwerk verbreiten.

Zeitgleich ändern Sie auf einem anderen Gerät (wenn möglich nicht das gleiche Netzwerk) Ihre Zugangsdaten für Onlinekonten.

Erfahrungen mit Emotet

Haben Sie schon Erfahrungen mit Emotet gemacht? Nutzen Sie die Kommentare unter dem Artikel, um anderen Lesern zu erklären, wie Sie mit dem Trojaner umgegangen und ihn wieder los geworden sind.

Der Beitrag Achtung Malware: vermeintliches Word-Update ist mit Viren verseucht erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/achtung-malware-vermeintliches-word-update-ist-mit-viren-verseucht/feed/ 0
Sparkasse-Phishing: E-Mails „Änderung des Anmeldeverfahrens“ und weitere Bedrohungen (Update) https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/sparkasse-neue-betrugs-nachricht-wichtige-kundendurchsage/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/sparkasse-neue-betrugs-nachricht-wichtige-kundendurchsage/#comments Tue, 27 Oct 2020 09:09:03 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=5543 Derzeit werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse versendet, um Nutzer des Onlinebankings der Sparkassen in eine Falle zu locken. Damit sollen persönliche Daten wie das Geburtsdatum, die Telefonnummer und die Kreditkartendaten gestohlen

Der Beitrag Sparkasse-Phishing: E-Mails „Änderung des Anmeldeverfahrens“ und weitere Bedrohungen (Update) erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Derzeit werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse versendet, um Nutzer des Onlinebankings der Sparkassen in eine Falle zu locken. Damit sollen persönliche Daten wie das Geburtsdatum, die Telefonnummer und die Kreditkartendaten gestohlen werden. Fallen Sie auf die Fälschung nicht herein.

Zahlreiche Banken werden derzeit mit einer Phishing-Welle angegriffen. Ziel der Kriminellen sind die Daten der Bankkunden, die über gefälschte E-Mails und Webseiten gestohlen werden. Auch im Namen der Sparkasse werden die betrügerischen E-Mails versendet. Teilweise sind diese so gut gemacht, dass selbst Experten es schwer haben, den Betrug zu erkennen. Deshalb raten wir Ihnen immer wieder: klicken Sie keine Links in unaufgefordert zugesendeten E-Mails an.

Nachfolgend erklären wir, woran Sie die gefälschte Nachricht erkennen und wie Sie sich verhalten sollten. Außerdem bekommen Sie eine Auflistung der aktuellsten Phishing-Nachrichten im Namen der Sparkasse. Sollten Sie eine andere Nachricht bekommen, dann können Sie uns diese gern weiter leiten. Die Sparkasse hat mit dem Versand der E-Mails nichts zu tun. Sie ist selbst geschädigt, da der Name von Kriminellen missbraucht wird.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Daran erkennen Sie die Fake-Nachrichten im Namen der Sparkasse

Achten Sie auf Ihren Posteingang. Die gefälschten E-Mails sind schwer zu erkennen, da die Cyberkriminellen alles sehr gut gefälscht haben. Als Absender der vermeintlichen Sparkassen-Mails sind verschiedene Firmierungen und E-Mail-Adressen angegeben. Bitte beachten Sie: Die E-Mail-Adresse des Absenders lässt sich mit einfachen Mitteln fälschen. Bei Spam-Mails ist der angegebene Absender nie der tatsächliche Absender.

Falls Sie eine E-Mail mit einem anderen Betreff oder einer anderen E-Mail-Adresse bekommen haben, leiten Sie diese bitte an kontakt@verbraucherschutz.com weiter oder posten Sie den Betreff und die E-Mail-Adresse des Absenders als Kommentar unter dieser Warnung.


Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, woher die Kriminellen eigentlich Ihre Daten haben? Wir empfehlen Ihnen eine Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse. Eventuell wurde diese im Rahmen eines Hackerangriffes oder Datendiebstahls gemeinsam mit anderen vertraulichen Daten gestohlen und wird im Internet veröffentlicht. Sehen Sie sich dazu unseren Ratgeber „Email Account gehackt?“ an.


Der Inhalt der E-Mail wirkt mit dem Sparkassen-Logo fast wie echt. Teilweise versenden die Kriminellen die Nachricht auch als Bild. Das bedeutet, es ist egal wohin Sie klicken. Sie gelangen immer auf die gefälschte Webseite. Solche E-Mails sind mit Vorsicht zu betrachten. Außerdem enthält ein Teil der Nachrichten in der Fußzeile die Signatur der Sparkassen-Finanzportal GmbH aus Berlin. Folgende gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse sind uns bisher bekannt:

AktuellArchivBetreffzeilen
27.10.2020 Ihr Konto wurde eingeschränkt von Kundendienst Sparkasse

Guten Tag,
Wir aktualisieren Ihre Kundenkartei in Übereinstimmung mit den regulatorischen Anforderungen, die für alle Finanzinstitute gelten.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die fehlenden Informationen zu ergänzen. Nach erfolgreicher Ergänzung können Sie Ihr Konto weiterhin uneingeschränkt nutzen.

Fortfahren >>

Bleiben Sie Gesund!

Ihre Sparkasse

2020-10-27 Phishing Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
27.10.2020 Ihr Konto wurde eingeschränkt von Kundendienst Sparkasse

Guten Tag,
Leider müssen wir Ihnen Mitteilen, dass Ihr Konto soeben von unserem System eingeschränkt wurde. Alle offenen Zahlungen wurden vorerst eingefroren. Uns ist aufgefallen das sie bislang unserer Aufforderung Ihre Kontodaten zu bestätigen nicht nachgekommen sind. Somit sind Ihre Kontodaten potenziell veraltet und gelten somit nicht mehr als sicher.

Um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können bitten wir Sie umgehend Ihre Kontodaten über die folgende Seite zu bestätigen und ggf. zu aktualisieren.

Fortfahren >>

Bleiben Sie Gesund!

Ihre Sparkasse

2020-10-27 Sparkasse Spam
(Quelle: Screenshot)
26.10.2020 Änderung des Anmeldeverfahrens von Sparkasse

Sehr geehrte/r Herr …,

aufgrund neuer Vorschriften führen wir beim Anmeldevorgang die starke Kundenauthentifizierung (Strong Customer Authentication, SCA) ein. Diese leitet sich von den europäischen PSD2 Richtlinien ab. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Gegebenenfalls werden Sie also beim nächsten Anmelden nach einer TAN gefragt.

Bitte vergewissern Sie sich, dass in Ihrem Konto ein korrektes TAN-Medium hinterlegt ist, damit Sie Ihr Konto weiterhin reibungslos nutzen können.

Damit die Richtlinien für Ihr Konto wirksam in Kraft treten können, müssen Sie die Änderung einmalig akzeptieren. Bitte führen Sie die online Bestätigung umgehend durch.

Online Bestätigung: Link

Wir werden Sie des Weitern über eventuelle Änderungen schriftlich per Einschreiben informieren.

Aktuelle Versandadresse:

Mit freundlichen Grüßen
Ihr persönlicher Berater

2020-10-27 Sparkasse Spam-Mail Aenderung des Anmeldeverfahrens
(Quelle: Screenshot)
26.10.2020 Ihr Konto wurde eingeschränkt von Kundendienst Sparkasse

Guten Tag,
Ihr Konto wurde soeben eingeschränkt. Mit einem eingeschränkten Konto können Sie aktuell keine Zahlungen senden oder empfangen alle offenen Transaktionen wurden ebenfalls eingefroren. Wir haben Sie bereits vor 14 Tagen aufgefordert Ihre Kontodaten auf den neusten Stand zu bringen. Dieser Aufforderung sind Sie bis dato nicht nachgekommen. Bei veralteten Kontodaten kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden und demnach sind wir gezwungen dementsprechend zu handeln.

Wir bitten Sie umgehend Ihre Daten über den folgenden Button zu aktualisieren um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können.
Fortfahren >>
Bleiben Sie Gesund!

Ihre Sparkasse

2020-10-26 Sparkasse Mail Spam Fake Ihr Konto wurde eingeschraenkt
(Quelle: Screenshot)
22.10.2020 Ihr Konto wurde eingeschränkt von Kundendienst Sparkasse

Guten Tag,
Ihr Konto wurde soeben von unserem System für eine Überprüfung ausgewählt. Wir bitten Sie umgehend Ihre Kontodaten auf den neusten stand zu bringen um Ihnen weiterhin ein Höchstmaß an Sicherheit bieten zu können.

Bitte klicken Sie auf den folgenden Button, um Ihre Kontodaten auf den neusten stand zu bringen im Anschluss können Sie unsere Services wieder wie gewohnt nutzen. Beachten Sie das Sie Ihr Konto bis zur Durchführung nur eingeschränkt nutzen können. Funktionen wie zum Beispiel Überweisungen wurden temporär deaktiviert.

Fortfahren >>

Bleiben Sie Gesund!

Ihre Sparkasse

2020-10-22 Sparkasse Phishing
(Quelle: Screenshot)
22.10.2020 Sicherheitswarnung von Kundencenter Sparkasse

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wird in 24 Stunden geschlossen. Wir haben Sie bereits mehrfach auf Ihre veralteten Kontodaten hingewiesen und Sie aufgefordert diese auf den neusten stand zu bringen. Leider kamen Sie dieser Aufforderung bislang nicht nach, Ihr Konto gilt somit nicht länger als sicher und wir sind gezwungen dementsprechende Maßnahmen einzuleiten.

Klicken Sie umgehend auf den folgenden Link, um Ihre Kontodaten auf den neusten stand zu bringen und eine Schließung Ihres Kontos zu vermeiden. Im Falle einer Schließung können Sie keine Transaktionen mehr tätigen oder entgegennehmen.

► Jetzt diesem Link folgen und Kontodaten aktualisieren

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitten Sie die Umstände zu entschuldigen.

Liebe Grüße
Ihr Sparkassen Kundencenter

2020-10-22 Sparkasse Fake-Mail Spam Sicherheitswarnung
(Quelle: Screenshot)
21.10.2020 Einschränkung Ihres Kontos von Kundendienst Sparkasse

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Ihr Konto wurde eingeschränkt. Aktuell können Sie keine Zahlungen senden oder empfangen. Bei einer Untersuchung Ihrer hinterlegten Kontodaten haben wir festgestellt, dass Ihre Daten veraltet sind. Bei veralteten Kontodaten kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden. Wir sind gezwungen dementsprechend zu handeln.
Um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können bitten wir Sie umgehend Ihre Kontodaten zu bestätigen um einen sicheren Zahlungsverkehr gewährleisten zu können. Für die Bestätigung Ihrer Daten haben Sie 48 Stunden Zeit versäumen Sie es bis dahin Ihre Daten auf den neusten stand zu bringen wird Ihr Konto vorerst geschlossen. Eine Freischaltung ist dann nur noch durch einen unserer Mitarbeiter möglich. Für die manuelle Freischaltung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 49.90 welche wir von Ihrem Konto einziehen.
Folgen Sie diesem Link, um Ihre Daten zu bestätigen
Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten die Umstände zu entschuldigen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kundendienst

2020-10-21 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
09.10.2020 Nachricht wichtig ! von Sparkasse-AG

Sehr geehrter Kunde,

Sparkasse hat kürzlich ein neues Update

Ihrer Informationen und Ihrer Begünstigten veröffentlicht, mit dem unsere Kunden

ihre Online-Konten sichern und die Nutzung und Zahlung erleichtern können.

Aktivierung starten

Hinweis: Dieses Update ist obligatorisch

Kundendienst

2020-10-09 Sparkasse Spam Fake-Mail Nachricht wichtig
(Quelle: Screenshot)
02.10.2020 Das neue CISC System von Sраrkаssеn-Finаnzportаl
2020-10-02 Sparkasse Spam Fake-Mail Das neue CISC System
(Quelle: Screenshot)
28.09.2020 Sperrung Ihres Kontos von Kundendienst Sparkasse

Die E-Mail wird mit weiteren Betreffzeilen versendet:

  • Sperrung Ihres Kontos

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Mit Bedauern müssen wir Ihnen Mitteilen das Ihr Konto soeben von unserem System gesperrt wurde. Grund dafür sind veraltete Kontodaten. Wir prüfen laufend die Kontodaten unserer Kunden stellen wir dabei Ungereimtheiten fest sind wir gesetzlich verpflichtet umgehend zu handeln um weiterhin einen sicheren Zahlungsverkehr gewährleisten zu können. Befinden sich Ihre Kontodaten nicht auf dem neusten Stand ist dieser nicht gegeben.

Um Ihr Konto zu entsperren bitten wir Sie, umgehend Ihre Kontodaten auf den neusten Stand zu bringen. Tun Sie dies nicht innerhalb von 24 Stunden wird Ihr Konto unwiderruflich geschlossen. Eine Freischaltung ist dann nur noch durch einen unserer Mitarbeiter möglich. Bitte beachten Sie das für die manuelle Freischaltung eine Bearbeitungsgebühr von 49.90 EUR von Ihrem Girokonto abgebucht wird. Bitte beachten Sie ebenso das bis zur Freischaltung alle offenen Transaktionen eingefroren sind.

Kontodaten aktualisieren

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Sparkasse

2020-09-28 Sparkasse Phishing
(Quelle: Screenshot)
24.09.2020 aktuelle Infos von aktuelleMitteilung-Ihr Betreuer <contact@news-sparkaagb.de>

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir sorgen im Netz uns stets um ihre Sicherheit, darum wird neu eine Bestätigung ihres Profils zweimal im Jahr stattfinden.Von der Abteilung Schutz für Verbraucher wurde es auch anerkannt und in den Regelungen und Bestimmungen neu angepasst.Die Bestätigung dauert nur wenige Minuten und bitten, jetz einmal alles korrekt durchzuführen.

Jetzt bestätigen
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr BeratungsSkTeam

2020-09-24 Sparkasse Spam-Mail Fake aktuelle Infos
(Quelle: Screenshot)
18.09.2020 Das neue SVOB System von Sparkаsse

Sehr geehrte/r …,

anlässig der Covid-19 Pandemie haben sich Sparkassenverbände zusammengeschlossen, um das aktuelle Verfahren im Online Erlebnis der Sparkassen zu verbessern und zu vereinfachen.

Ausgelöst durch die Regeln, die uns die Bundesrepublik vorschreibt, den Kontakt so gut es geht zu vermeiden, haben wir uns dazu entschieden, ihnen eine schnelle Lösung gewährleisten zu können. Dafür haben wir ein einheitliches Interface für Sie entwickelt.

Das System kurz SVOB ( Sparkasse-Verbindet-Online-Banking ) wird für Sie dahingehend vereinfacht, dass Sie Sparkassenübergreifend auf ein einziges System für Ihre Geschäfte zurückgreifen werden.

Dies bringt Ihnen folgende Vorteile:

– Keine Kontoführungsgebühren werden mehr erhoben.
– Sie erhalten einen eigenen SVOB-Berater.
– Sie müssen nicht mehr in der Filliale erscheinen.
– noch weniger Wartezeiten, durch volle Telefonische Betreuung
– neue attraktive Prämienprogramme für Sparer

Da ein weiterer Lockdown nicht ausgeschlossen wird, ist die Umstellung kurzfristig und schnell durchzuführen. Sodass das altbewährte Login-System zum 01.09.200 abgeschalten und durch das neue SVOB-Login ersetzt wird.

Bitte nutzen Sie die Vorregistrierung über diesen Link, um Ihnen einen reibungslosen Übergang bis zur entgültigen Umstellung zu ermöglichen.

Weiter zur Registration

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkassen Kundenservice

2020-08-07 Sparkasse Spam Fake-Mail Wichtige Aenderung Sparkasse SVOB
(Quelle: Screenshot)
30.08.2020 Einschränkung Ihres Kontos von Serviceteam Sparkasse

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wurde mit sofortiger Wirkung eingeschränkt. Wir sind gesetzlich verpflichtet die Kontodaten unserer Kunden auf dem neusten Stand zu halten um einen sicheren Zahlungsverkehr gewährleisten zu können. Bei einer Überprüfung Ihrer Daten haben wir festgestellt, dass Ihre Kontodaten veraltet sind. Wir haben Sie mehrfach aufgefordert diese zu aktualisieren jedoch haben Sie bis dato keine Aktualisierung durchgeführt.

Bitte aktualisieren Sie über den folgenden Button umgehend Ihre Daten. Versäumen Sie es erneut Ihre Daten innerhalb der nächsten 24 Stunden zu aktualisieren werden wir Ihr Konto unwiderruflich schließen. Beachten Sie außerdem das Sie bis zur Durchführung der Aktualisierung keine Zahlungen senden und empfangen können.

zum Formular

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Sparkassen Serviceteam

2020-08-30 Sparkasse Fake-Mail Spam Einschraenkung Ihres Kontos
(Quelle: Screenshot)
26.08.2020 Ihr Konto wurde eingefroren von Kundencenter Sparkasse

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Wir haben soeben Ihr Konto eingefroren. Sie können derzeit keine Zahlungen senden und empfangen. Grund dafür sind unbestätigte Kontodaten. Bei nicht bestätigten Kontodaten kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden somit sind wir leider aus versicherungstechnischen Gründen gezwungen sofort zu handeln.

Um Ihr Konto wieder freizuschalten bitten wir Sie Ihre Daten über den folgenden Button auf den neusten Stand zu bringen. Bei erfolgreicher Durchführung wird Ihr Konto wieder vollautomatisch freigeschaltet. Bitte beachten Sie das außerdem bis zur Durchführung alle offenen Transaktionen ebenso eingefroren sind.

Vorgang durchführen

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Sparkassen Kundencenter

2020-08-26 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihr Konto wurde eingefroren
(Quelle: Screenshot)
24.08.2020 Ihre_Sparkasse von Kundenberatung

Guten Tag,

Aufgrund der neuen Sicherheitsanforderungen von EU ist jeder Sparkassenkunde verpflichtet, die Anmeldung bei seinem Online-Banking alle 90 Tage durch Eingabe von TAN zu bestätigen.

Unser System hat festgestellt, dass Sie Ihre Online-Anmeldung mit TAN seit mehr als 90 Tagen nicht bestätigt haben. Wir werden Ihnen verzeihen, dieses einfache Verfahren innerhalb von drei Tagen nach Erhalt dieses Briefes zu Durchlaufen. Sie können dies tun, indem Sie auf ein spezielles Formular klicken.

Hier klicken

2020-08-24 Sparkasse Spam-Mail Fake Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
11.08.2020 Ihre Sparkasse von Kundenberatung <assist@hostnewoffice.com>

Guten Tag,
Alle Banken sind im Zusammenhang mit dem neuen Gesetz vom 1. Juli verpflichtet, auf eine neue Ebene der Zahlungssicherheit zu bewegen und regelmäßig die Daten ihrer Kunden zu überprüfen, um nicht autorisierten Zugriff auf Kundendaten zu verhindern. Wenn Sie diese E-Mail erhalten haben, bedeutet das, dass unser System Ihr Konto als zur obligatorischen Überprüfung markiert hat. Wenn Sie Ihre Daten nicht innerhalb von drei Tagen bestätigen, wird Ihr Konto automatisch blockiert, und die Deblockierung ist nur bei persönlichem Besuch der Bank möglich.

Daten bestätigen
.
Mit Freundlichen Grüßen
Sparkassen Finanzportal

2020-08-11 Phishing Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
09.08.2020 Bitte verifizieren: Neue Kundendaten Kontrolle von Kundenservice der Sparkasse

Diese E-Mail wird mit verschiedenen Betreffzeilen und geringfügig abweichenden Texten versendet:

  • Bitte verifizieren: Neue Datenschutzbestimmungen von Kundenservice der Sparkasse
  • Bitte verifizieren Sie Ihr Sparkassen-Kundenkonto!
  • Achtung: Bitte bestätigen Sie Ihre Sparkassen-Kundendaten von Sicherheitsteam der Sparkasse

Guten Tag …,
wir haben aufgrund wiederholter Angriffe auf unser Netzwerk Uunser Anti-Betrugs-System angepasst und können Ihnen nun ein angenehmeres Erlebnis beim Online-Banking bieten.

Aufgrund des Sicherheits-Updates ist nun eine Sicherheitsüberprüfung Ihres Sparkassen-Kontos erforderlich, um eventuelle Fehlinformationen oder Sicherheitslücken zu vermeiden.

Klicken Sie bitte auf den unten stehenden Link um die Sicherheitsüberprüfung zu starten.

Hier Klicken »

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihre Mühen in dieser Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen
Sicherheitscenter der Sparkasse

 

Guten Tag …,
wir haben zur höheren Sicherheit und Komfortabilität unsere Sicherheitsabteilung verbessert und können Ihnen nun ein sichereres Erlebnis beim Online-Banking bieten.

Aufgrund der neuen Sicherheitseinstellungen ist nun eine Aktualisierung Ihres Nutzerkontos erforderlich, um eventuelle Fehlinformationen oder Sicherheitslücken aufzudecken.

Klicken Sie bitte auf den unten aufgeführten Button um die Aktualisierung zu beginnen.

Sicherheitsüberprüfung »

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihre Mühen in dieser Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen
Kundenservice der Sparkasse

 

Guten Tag …,

wir haben aufgrund jüngster Betrugsversuche unsere Abteilung für Cybersecurity angepasst und können Ihnen nun ein angenehmeres Erlebnis beim Online-Banking bieten.

Aufgrund der neuen Sicherheitseinstellungen ist nun eine Aktualisierung Ihres Verbraucherkontos erforderlich, um eventuelle Fehlinformationen oder Sicherheitslücken zu vermeiden.

Klicken Sie bitte auf den unten aufgeführten Link um die Aktualisierung zu beginnen.

Hier Klicken »

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihre Mühen in dieser Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen
Sicherheitsteam der Sparkasse

2020-06-21 Sparkasse Spam Fake-Mail Achtung- Bitte bestaetigen Sie Ihre Sparkassen-Kundendaten
(Quelle: Screenshot)
09.08.2020 Anpassung der Richtlinien - ... von Sparkasse

Diese E-Mail wurde in der Vergangenheit schon häufiger versendet.

Sehr geehrte/r Herr …,
hiermit teilen wir Ihnen mit, dass sich unsere Bedingungen zur Nutzung des Online Zuganges geändert haben, bzw. Ergänzungen hinzugefügt worden sind. Um die Änderungen zu realisieren, müssen Sie diesen zustimmen.
Die Bestätigung ist notwendig, um weiterhin alle Funktionen nutzen zü können. Sie können die Anpassungen entweder online direkt bestätigen oder in Ihrer Filiale vor Ort.
Virtuelle Bestätigung: Hier
Wir werden Sie des Weitern über eventuelle Änderungen schriftlich per Einschreiben informieren.
Versandadresse:

Wir bitten um Verständnis
Die Zustellung erfolgte am: 13.07.2020
Ihr Kundendienst

2020-07-14 Sparkasse Spam-Mail Anpassung der Richtlinien
(Quelle: Screenshot)
04.08.2020 Ihre Sparkasse von Finanzportal

Guten Tag,

Nach den neuen Anforderungen der Europäischen Union ist jeder Sparkassen-Kunde verpflichtet,seine Daten innerhalb eines festen Zeitraums von 90 Tagen zu bestätigen. Dies ist notwendig, damit wir Ihre persönlichen Daten schützen können. Nach unseren Angaben wurden Ihre Daten vor mehr als 90 Tagen aktualisiert und bestätigt. Bitte bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten so schnell wie möglich. Sie können dies in jeder Filiale unserer Bank oder sicher und bequem tun, ohne das Haus zu verlassen, indem Sie auf den folgenden Link klicken:

DATEN BESTÄTIGEN

Wenn wir innerhalb von 2 Werktagen nach Absendung dieser E-Mail keine Bestätigung von Ihnen erhalten, behalten wir uns das Recht vor, den Zugriff auf Ihre Konten vorübergehend zu unterbrechen. Wir entschuldigen uns für Unannehmlichkeiten.

2020-08-04 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
31.07.2020 Ihre Sparkasse von Finanzportal

Guten Tag,

Sparkasse sorgt sich um die Sicherheit aller Kunden und überwacht Ihre Daten bei der Anmeldung (Ihre IP-Adresse, Ihr Standort und Gerät, von dem Sie sich anmelden). Wir haben einige fehlgeschlagene Anmeldeversuche bei Ihrem Online-Banking registriert, daher haben wir aus Sicherheitsgründen den Zugriff auf Ihr Konto vorübergehend gesperrt. Es gibt keinen Grund zur Sorge, es ist eine automatische Aktion des Systems. Um den vollen Zugriff auf das Konto wieder aufzunehmen, müssen Sie die nächste Bankfiliale besuchen oder es sicher tun, ohne das Haus zu verlassen, indem Sie auf den speziell für Sie generierten Link klicken:

ZUGRIFF ENTSPERREN

Mit freundlichen grüßen
Ihre Sparkasse

2020-07-31 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
16.07.2020 Ihre Sparkasse von Kundenservice

Guten Tag,

Zum 20.06.2020 stellen wir auf unser neues Online Banking „Sparkasse Connect“ um. Dadurch erhalten Sie die möglichkeit, soweit möglich, alle Ihre Bankgeschäfte auf unserer Website zu erledigen. Dadurch entfallen immer mehr die Besuche bei uns in der Filiale. Dies rückt, auch bei uns, aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie immer mehr in den Vordergrund. Dieses System wird ihnen in Zukunft mehr Sicherheit gewährleisten und schafft eine einheitliche Plattform für alle Sparkassen in Deutschland. Wir bitten Sie ihren Sparkasse-Connect Online-Banking Account, kurz SCOB zu aktivieren. In ihrem neuen SCOB wird ihnen ein eigner Berater ihrer Sparkasse zugewiesen, der für persönliche Fragen zur Verfügung steht. Ab dem 01 August 2020 wird es nicht mehr möglich sein sich in ihr altes Online-Banking einzuloggen.
Zu aktivieren
Mit Freundlichen Grüßen,
Ihre Sparkasse.

2020-07-16 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
09.07.2020 Ihre Sparkasse von Service-Center

Sehr geehrter Kunde,

Um den geltenden EU-Rechtsvorschriften zu entsprechen, muss jeder Sparkassen-Kunde seine Kontaktdaten mit der Bank aktualisieren. Indem Sie Ihre persönlichen Daten auf dem neuesten Stand halten, helfen Sie uns, Ihr Konto und Ihre Finanzen besser zu schützen, was für uns eine Priorität ist. Da Ihre Daten vor mehr als einem halben Jahr aktualisiert wurden, haben wir Ihr Konto vorsichtshalber deaktiviert.

Aber es gibt keinen Grund zur Aufregung, es ist eine automatische Operation. Um Ihr Konto zu aktivieren, müssen Sie das nächstgelegene Büro XXX mit einem Dokument besuchen, das Ihre Identität bestätigt, oder Sie können es auch sicher tun, ohne das Haus durch eine spezielle Form der Überprüfung der Daten und Wiederherstellung des Kontos zu verlassen. Sie können dies über den Link „Daten bestätigen“ tun.

Daten bestätigen

Wir bitten Sie, dies so schnell wie möglich zu tun, damit es keine Probleme mit zukünftigen Zahlungen gibt.

Mit Freundlichen Grüßen
Ihre Sparkasse

2020-07-09 Sparkasse Spam-Mail Phishing Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
08.07.2020 Ihr Konto wurde soeben gesperrt von Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wurde soeben gesperrt ebenso haben wir alle offenen Überweisungen vorerst eingefroren. Sie haben es versäumt unserer letzten Aufforderung nachzukommen Ihre Kontodaten auf den neusten Stand zu bringen. Somit waren wir aus Versicherungstechnischen Gründen gezwungen Ihr Konto vorerst bis zu Klärung des Falles zu sperren.

Bitte führen Sie umgehend einen Datenabgleich über den folgenden Button durch um Ihr Konto wieder zu entsperren. Tun Sie dies nicht wird Ihr Konto innerhalb von 48 Stunden geschlossen. Eine Freischaltung ist dann nur noch durch einen unserer Mitarbeiter gegen eine Gebühr von 39.90 EUR möglich. Bitte bedenken Sie, dass bis Sie bis zur Klärung des Falles keine Zahlungen senden und empfangen können mit Ihrer IBAN.

zum Formular

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Sparkassen- und Giroverband

2020-07-08 Sparkasse Spam-Mail Fake Ihr Konto wurde soeben gesperrt
(Quelle: Screenshot)
08.07.2020 Ihr Konto wurde vorsorglich deaktiviert von Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wurde soeben aufgrund von veralteten Kontodaten vorsorglich deaktiviert. Wir sind ab sofort verpflichtet aus versicherungstechnischen Gründen die Kontodaten unserer Kunden stets auf dem neusten Stand zu halten. Ihr Konto ist bei einer automatischen Überprüfung unseres Kundenstammes ausgewählt worden für eine Datenprüfung.

Bitte führen Sie die Datenprüfung innerhalb der nächsten 48 Stunden durch, um eine vollständige Schließung Ihres Kontos zu vermeiden. Ist Ihr Konto erst einmal geschlossen kann es nur in einer unserer Filialen durch einen Mitarbeiter wieder geöffnet werden hierfür erheben wir jedoch eine Bearbeitungsgebühr von 49.99 EUR. Bitte beachten Sie auch das Sie bis zur Durchführung der Datenprüfung keine Zahlungen mehr senden und empfangen können.

Jetzt durchführen

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Sparkassen- und Giroverband

2020-07-08 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihr Konto wurde vorsorglich deaktiviert
(Quelle: Screenshot)
03.07.2020 Info aktuell von IhrBeraterOnline-neuster Stand

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir geben unser bestes, um Ihnen maximale Sicherheit bieten zu können. Am 25 Juni wurden auch im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) der folgende Paragraf neu eingefügt § 270a.Die Zivilprozessordnung hat dies neu im Gesetz verankert und beudeutet das wir zwei mal jährlich einen Verifizierung von ihrem Konto anfordern müssen, um den Zugriff dritter erheblich einzuschränken.Wir bitten Sie, ihr Konto zeitnah zu verifizieren, dies beansprucht nur ein par Minuten.

jetzt verifizieren
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr BeratungsTeam Online

2020-07-03 Sparkasse Spam Fake-Mail Info aktuell
(Quelle: Screenshot)
26.06.2020 Ihre Sparkasse von Service-Center

Guten Tag,
Sie müssen Ihre persönlichen Daten aktualisieren und bestätigen, auch wenn sie nicht geändert wurden. Sie können dies sicher tun unter dem folgenden Link, ohne das Haus zu verlassen. Wenn Sie das Bestätigungsverfahren bis 01.07.2020 nicht durchlaufen, dann wird der Zugriff auf Ihr Konto vorübergehend eingefroren werden.

Ihre Sparkasse
Daten aktualisieren

2020-06-26 Sparkasse Spam Fake-Mail Ihre Sparkasse | Neuer Phishing-Versuc
(Quelle: Screenshot)
26.06.2020 Jetzt werden Beschränkungen gelockert und es gibt Unterstützung für Sie von Ihre Unterstützung

Der Kampf gegen Corona hat viele Menschen sehr gefordert. Jetzt werden Beschränkungen gelockert, es gibt Unterstützung für große und kleine Unternehmen, Selbständige und Studierende, Familien und Verbraucher.

Zugreifen und Gutschrift sichern
Um Sie direkt zu unterstützen, streichen wir die Kontoführungsgebühren. Dazu können Sie einmalig eine Gutschrift von 75 € auf Ihr Konto anfordern. Diesen Vorgang können Sie einfach und bequem Online erledigen. Bitte beachten Sie: Das Angebot kann nur 1x Pro Kunde und Haushalt eingelöst werden.

2020-06-26 Sparkasse Spam-Mail Jetzt werden Beschraenkungen gelockert
(Quelle: Screenshot)
23.06.2020 Ihre Sparkasse von Service-Portal

Sehr geehrter Kunde,
Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Virus empfiehlt Sparkasse Ihnen, zu Hause zu bleiben und alle Bankgeschäfte sicher online im Internet durchzuführen. Es ist auch sehr wichtig, dass Sparkasse immer aktuelle Informationen hat und Sie im richtigen Moment kontaktieren kann. Wir empfehlen Ihnen dringend, die aktuellen Kontaktdaten und sonstigen Daten zu aktualisieren und zu bestätigen, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.
Info aktualisieren
Mit freundlichen grüßen
Ihre Sparkasse.

2020-06-23 Sparkasse Fake Spam-Mail Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
18.06.2020 Wichtige Umstellung auf das neue Online Konto von Sparkasse

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30.06.2020 stellen wir auf unser neues Online Banking „Sparkasse Connect“ um.
Dadurch erhalten Sie die möglichkeit, soweit möglich, alle Ihre Bankgeschäfte auf unserer Website zu erledigen. Dadurch entfallen immer mehr die Besuche bei uns in der Filiale.
Dies rückt, auch bei uns, aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie immer mehr in den Vordergrund.

Dieses System wird ihnen in Zukunft mehr Sicherheit gewährleisten und schafft eine einheitliche Plattform für alle Sparkassen in Deutschland.

Wir bitten Sie ihren Sparkasse-Connect Online-Banking Account, kurz SCOB zu aktivieren. In ihrem neuen SCOB wird ihnen ein eigner Berater ihrer Sparkasse zugewiesen, der für persönliche Fragen zur Verfügung steht.

Ab dem 17. Juli 2020 wird es nicht mehr möglich sein sich in ihr altes Online-Banking einzuloggen.

Zur Umstellung

2020-06-18 Sparkasse Spam Fake-Mail Wichtige Umstellung auf das neue Online Konto
(Quelle: Screenshot)
17.06.2020 DRINGENDE KONTOÜBERPRÜFUNG UND SICHERHEITSAKTUALISIERUNG von Sparkasse Bank

Sehr geehrter Kunde
Wir bemerkten eine ungewöhnliche Aktivität auf Ihrem Online-Konto während unserer regelmäßigen Aktualisierung heute.

Es ist entweder Ihre Daten geändert oder unvollständig. Aufgrund des festgestellten technischen Problems wurde Ihr Online-Konto vorübergehend gesperrt. Sie müssen daher Ihre Daten überprüfen, um wieder Zugriff auf Ihren Online-Dienst zu erhalten.

Bitte klicken Sie auf den offiziellen Link der Bank unten, um den sofortigen Zugriff wiederzuerlangen und den Verifizierungsprozess abzuschließen

KLICKEN SIE HIER FÜR DIE ÜBERPRÜFUNG UND ENTSPERREN IHRES KONTOZUGRIFFS

Online-Überwachungsteam
Sparkasse Bank

15.06.2020 Ihr Handel ist erforderlich von Serviceportal

Diese E-Mail wird mit geringfügig abweichenden Texten versendet:

Sehr geehrte Frau …,

Der Vebund der Sparkassen hat in der Konferenz vom 2. Juni 2020 Änderungen in Bezug auf Unsere Gebührenstruktur verabschiedet .

Fortan werden alle Sparkassen Kunden in Aktivkunden und Inaktivkunden unterteilt, um als Aktivkunden zu zählen, muss die Registrierung von jedem Sparkassen-Kunden selbstständig durchgeführt werden.

Für Sparkassen-Kunden die sich nicht als Aktiv-Kunden registrieren, gelten ab dem 25.6.20 die folgenden Änderung:

0,95 % Negativzins ab einem Guthaben von 17.500,00 €
1,99 % Gebühren für die Abhebung von Bargeld
0,20 % Gebühren für eingehende SEPA Überweisungen

Die Einstufung als Aktivkunden ist nach dem 25. Juni 2020 nur durch einen persönlichen Besuch in einer Sparkasse-Filiale und der Zahlung eine Bearbeitungsgebühr möglich.

Weiter zur Registration

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkassen Kundenservice

 

Sehr geehrte/r …,

Der Genossenschaftsverband der Deutschen Sparkassen eG. hat in der Ratskonferenz vom 2. Juni 2020 Neuerungen in Bezug auf die Kostensenkungen verabschiedet.

Ab sofort werden alle Sparkassen Kunden in Aktivkunden und Inaktivkunden unterteilt, um als Aktivkunde zu gelten, muss die Registrierung von jedem Kunden selbst durchgeführt werden. Dies ist in wenigen Schritten möglich.

Für Kunden die sich nicht als Aktivkunde registrieren, gelten ab dem 25.06.2020 die folgenden Änderung:

0,95 % Negativzins ab einem Guthaben von 10.000,00 €
1,95 % Gebühren für die Abhebung von Bargeld an Automaten der Deutschen Sparkassen eG.
0,20 % Gebühren für eingehende SEPA Überweisungen.

Die Einstufung als Aktivkunde ist nach dem 25.06.2020 nur durch einen persönlichen Besuch in einer Sparkasse-Filiale und der Zahlung eine Bearbeitungsgebühr möglich.

Weiter zur Registration

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kundenservice

2020-06-12 Sparkasse Spam Fake-Mail Letzte Erinnerung
(Quelle: Screenshot)
08.06.2020 Kunden Information von aktuellenews-BeratungsTeamSK

Diese E-Mail wird mit geringfügig abweichenden Texten versendet:

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir geben unser bestes, um Ihnen maximalen Schutz bieten zu können.Dazu gehören auch immer wieder Anpassungen in den Bestimmungen, die vom Verbraucherschutz von uns angefordert werden.Ganz neu ist die zweifache bestätigung ihres Profil, die zwei mal jährlich stattfindet.Die neue Regelung sorgt noch mehr für ihre Sicherheit und trat diesen Juni in Kraft.Wir bitten sie das neue Verfahren jetz einmal durchzuführen, dies dauert nur ein par Minuten.

Hier bestätigen
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr TeamSK

 

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir mussten unser Schutzkonzept neu überarbeiten, da wir eine neue Anordnung vom EU-Verbraucherschutz erhalten haben.Neue Bestimmungen schreiben uns vor zwei mal jährlich ihr Konto bestätigen zu lassen, dies dient als Schutz vor unerlaubtem Zugriff dritter Persohnen.Diese Verfahren trat am 22.Mai neu in Kraft und bitten Sie, ihr Konto korrekt zu bestätigen.

Hier bestätigen
Mit freundlichen Grüßen,
SupportTeam

2020-06-08 Sparkasse Spam Phishing-Mail Kunden Information
(Quelle: Screenshot)
08.06.2020 Neue Nachricht zu Ihrem Konto! von Kunden-Portal <teawelt@t-online.de>

Sehr geehrte/r …,

jüngst hat die Regierung der Bundesrepublik Deutschland ihr 130 Milliarden schweres Konjunkturpaket verabschiedet.

Dieses bringt für Sie als Kunden viele Vorteile mit sich, wie z.B. der Erhöhung von Freibeträgen, Erstattungen und vieles mehr.

Der wohl größte Vorteil ist die Senkung der Mehrwertsteuer von derzeit 19% auf zukünftig 16%.

Für Institutionen wie uns, bedeutet dies natürlich auch gewisse Anpassungen in unseren Systemabläufen.

So werden beispielsweise die monatlichen Kontoführungsgebühren vorübergehend abgeschafft.

Wenn Sie von der Abschaffung profitieren möchten, folgen Sie bitte der unten angezeigten Schaltfläche und führen Sie die entsprechenden Schritte durch. Nach Abschluss des Vorgangs werden Ihnen automatisch die oben genannten Gebühren erlassen.

Weiter

Bitte beachten Sie, dass diese positiven Anpassungen befristet sind. Wir empfehlen Ihnen daher eine zeitnahe Durchführung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sparkassen-Team

2020-06-08 Sparkasse Fake-Mail Spam Neue Nachricht zu Ihrem Konto
(Quelle: Screenshot)
05.06.2020 die_Sparkasse von Service-Center

Guten Tag,
Aufgrund der aktuellen Situation lähmt der Virus ganz Europa. Viele Einrichtungen sind wegen der Pandemie noch geschlossen. Die Sparkasse empfiehlt, das Haus unnötig nicht zu verlassen und alle finanziellen Angelegenheiten von zu Hause aus zu führen.
Jetzt ist es sehr wichtig, dass Ihre Kontaktinformationen bei der Bank aktuell sind. Um dies zu tun, bitten wir Sie, ein paar Minuten zu finden und Ihre Informationen sicher online zu aktualisieren, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.
Info aktualisieren
Ihre Sparkasse.

2020-05-22 Sparkasse Spam-Mail Fake Ihre Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
28.05.2020 SOFORTIGE KONTOÜBERPRÜFUNG!!! von SPARKASSE BANK

Sehr geehrter Kunde,

Wir bemerkten eine ungewöhnliche Aktivitäten auf Ihrem Online-Konto
während unserer regelmäßigen Aktualisierung heute. Es ist entweder Ihre
Daten geändert oder unvollständig

Aufgrund des festgestellten technischen Problems wurde Ihr Online-Konto
vorübergehend gesperrt. Sie müssen daher Ihre Daten überprüfen, um
wieder Zugriff auf Ihren Online-Dienst zu erhalten.

Bitte klicken Sie auf den offiziellen Link der Bank unten, um den
sofortigen Zugriff wiederzuerlangen und den Verifizierungsprozess
abzuschließen

https://www.sparkasse.de

Online-Service Team
sparkasse bank.

27.05.2020 Risiko eines Zahlungsausfalles von Kundenportal

Sehr geehrter Herr …,

im verlauf eines automatisierten Abgleiches Ihrer Kundendatenn mit unseren Kunden Statistiken wurde das Risiko eines Zahlungsausfalles für Ihr Konto als überdurchschnittlich hoch eingestuft.

Um die Liquidität Ihres Kontos auch weiterhin garantieren zu können, ist es notwendig Ihre Kundendaten zu Verifizieren.

Weiter zur Sparkasse

Wir bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns bei Ihnen herzlichst für Ihre Geduld und Aufmerksamkeit.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Sparkasse

2020-05-27 Sparkasse Spam Fake-Mail Risiko eines Zahlungsausfalles
(Quelle: Screenshot)
25.05.2020 Für Ihr Konto steht nun das neue Online-Portal zur Verfügung! von Kundenportal
2020-05-25 Sparkasse Spam-Mail Wichtige Umstellung auf das neue Online Konto
(Quelle: Screenshot)
25.05.2020 Für Ihr Konto steht nun das neue Online-Portal zur Verfügung! von Kundenportal
2020-05-25 Sparkasse Spam Fake-Mail neues Online-Portal
(Quelle: Screenshot)
14.05.2020 Wichtige Nachricht zu Ihrem Konto! von Kunden-Portal

Sehr geehrte/r …,

Der Verbund der Deutschen Sparkassen hat in der Ratskonferenz vom 12. Mai 2020 verschiedene Optimierungen verabschiedet, die unter anderem Ihnen als Kunde das Banking einfacher gestalten sollen.

Ein Baustein der Optimierungen ist das „Connectupdate“, dieses sorgt zukünftig für eine bessere Vernetzung aller Deutschen Sparkassenverbände, ausserdem werden hierdurch Kosteneinsparungen durch verbesserte Automatisierungsvorgänge erzielt.

Durch die aktuelle Krise ist die gesamte Wirtschaft jedoch stark angeschlagen. Daher erheben wir für Konten die sich nicht für das Update registrieren einen Negativ-Zins von 0,8%.

Um sich für das Update zu registrieren melden Sie sich einfach in Ihrem Online-Banking Zugang an und folgen Sie den jeweiligen Schritten.

Hierdurch genießen Sie fortan die Vorteile des Connect-Updates und Ihnen werden keine Kosten durch den oben genannten Negativ-Zins entstehen.

Weiter zum Connect-Update

Die Registrierungsphase endet am 22. Mai 2020.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kundenservice

2020-05-14 Sparkasse Spam Fake-Mail Wichtige Nachricht zu Ihrem Konto
(Quelle: Screenshot)
04.05.2020 Connect-Update zu Ihrem Konto von Kundenportal

Sehr geehrte/r …,

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband hat in Kooperation mit allen 385 Sparkassen bundesweit eine nähere Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Sparkassen beschlossen.

Mit der Kooperation will der DSGV einen weiteren großen Schritt in der Digitalisierung wagen und für Sie mehr Vorteile und Möglichkeiten im Bankgeschäft schaffen.

Im ersten Schritt wird ein einheitliches internes System eingeführt, welches für Sie noch keine direkten Auswirkungen hat. Die Umstellung auf das neue System erfolgt zum 11.05.2020.

Um bei der Umstellung für Sie einen reibungslosen Übergang zu garantieren, benötigen wir Ihre Mithilfe.

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Online-Banking Zugang an und registrieren sich für das Connect-Update.

Zur Registrierung

Sollten Sie sich bis zum 11.05.2020 nicht für das Connect-Update registriert haben, wird es zu Problemen bei Ihren Online Bankgeschäften kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kundenservice

2020-05-04 Sparkasse SPam Fake-Mail Connect-Update zu Ihrem Konto
(Quelle: Screenshot)
18.04.2020 Neue Updates von Aktualisierung -N:8740... von Sparkasse-servicecentrum <sparkassen11998ye@onyc.hu>

Sehr geehrter Kunde:

in letzter Zeit kam es vermehrt zu sicherheitsrelevanten Problemen in Verbindung mit Kundendaten der Sparkasse

Daher sind wir verpflichtet, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Um die Sicherheit Ihres Kundenkontos

auch weiterhin gewährleisten zu können, bitten wir Sie ihre Kundendaten zu aktualisieren.

Nach Abschluss des Vorgangs befindet sich Ihr Kundenkonto automatisch auf dem aktuellen Stand der Sicherheitsbedingungen

nach §§ 12-20 des Bundesdatenschutzgesetzes.

Fortfahren >>

Sicherheit Warum ist dieser Schritt nötig?Um Sie als rechtmäßigen Inhaber zu identifizieren, ist eine Verifizierung unumgänglich.

Wir möchten dadurch verhindern, dass Dritte unrechtmäßig Zugang zu Ihrem Sparkassen-Konto erlangen. Auch möchten wir

Sie vor einem finanziellen Schaden und den damit verbundenen Folgen bewahren.
Wir bitten um Verständnis und entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Spark

Die nachfolgenden Betreffzeilen werden besonders häufig verwendet:

  • Ihr Konto wurde deaktiviert
  • Wichtig: Registrieren Sie sich jetzt für den neuen Sicherheitsstandard 3‑D Secure für Online‑Zahlungen
  • Aktualisierung Ihrer Daten
  • Nachricht vom Kundendienst
  • Sparkasse – Aktualisierung fur Ihr Konto erforderlich
  • Sparkasse.de | Sicherheitsbenachrichtgung
  • Sparkasse Alarm
  • Wichtige Kundendurchsage!
  • Sparkasse – Wichtige Sicherheitsprüfung erforderlich
  • Sparkasse Sicherheitsprüfung erforderlich
  • Wichtige Mitteilung
  • Aktualisierung unserer Sicherheitsstruktur
  • Sicherheitsupdate Sparkasse
  • Sparkassen Update
  • Ihr Sparkassenkonto – wichtige Nachricht!
  • Aktualisierung der Sicherheitsnetzwerke!
  • Bankdaten bestätigen
  • Aktualisierung unserer Nutzungsbedingungen
  • Mitteilung: Ihr Konto wurde eingeschränkt
  • Einschränkung Ihres Kontos
  • Mitteilung: Sperrung bestimmter Funktionen
  • Einschränkung Ihres Online-Banking
  • Mitteilung zu Ihrem Online-Banking
  • Nachricht: Einschränkung Ihres Kontos
  • Ihr Online-Konto wurde begrenzt
  • Ihr Sparkasse-Konto braucht Ihre Hilfe
  • Sparkasse Kundenservice: Problem mit Ihrem Konto festgestellt
  • Kundenmitteilung | Ihre Mithilfe ist erforderlich!
  • Aktuelle Information zu ihrem Konto!
  • Aktualisierung Ihres Sparkassen-Kontos!
  • Ihre Liquidität ist gefährdet
  • Fehlgeschlagener Anmeldeversuch – Handlungsbedarf
  • Fehlgeschlagener Anmeldeversuch – Dringender Handlungsbedarf
  • Handlungsbedarf – Verifzierung erforderlich
  • Mehrfache Falscheingabe der PIN – Online Zugang gesperrt
  • Ihr Konto wurde eingefroren
  • Keine Reaktion auf das Einschreiben vom … – Handlungsbedarf
  • Handlungsbedarf – Datenschutzaktualisierung
  • Mitteilung zu Ihrem Kundenkonto
  • Reaktivierung ihres Zugangs
  • Sparkasse Kundenservice: Ihr Konto wurde eingefroren
  • Online-Zugangs Informationen
  • Registrieren Sie jetzt Ihre Kreditkarte!
  • Ihr Sparkasse Online Banking wird eingeschränkt!
  • Reaktivierung Ihres Online-Zugangs
  • Wir haben ungewöhnliche Aktivitäten in Ihrem Sparkasse-Konto festgestellt
  • Euro-Expresszahlung online
  • Artikelversand
  • Ihre Zahlungsanweisung
  • Information zu Ihrem Kundenkonto
  • Aktuelle Nutzungsinformation
  • Information zu Ihrem Sparkassenkonto
  • Hinterlegte Daten veraltet – Dringender Handlungsbedarf
  • Führen Sie schnell möglichst die Identifikation durch!
  • Zugang zum Sparkassen-Onlinbanking vorerst deaktiviert!
  • Bestätigung Ihres Kontos
  • Deaktivierung Ihres Kontos
  • Kundeninformation
  • Aktuallisierung Ihres Sparkassen-Onlinebankings!
  • Kontoinformation
  • Dringende Mitteilung!
  • Neue Mitteilung in ihrem ePostfach – Sparkasse.de
  • Geänderte Nutzungsbedingungen
  • Keine Reaktion auf Einschreiben – Letzte Aufforderung
  • Sparkasse | Wichtige Benachrichtigung!
  • Wichtiger Hinweis / Ihr Mitwirken erforderlich!
  • Sparkasse – Konto eingeschränkt
  • Sparkassenbank kunde.com.de Sparkassen KundenNR
  • Pеrsonbezogene Daten veraltet – Aktualisierung notwendig
  • Ihr Sparkasse-Konto erfordert Ihre Mitarbeit.
  • Sparkasse – Banking vorübergehend eingeschränkt
  • Wir haben unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert
  • Aktuelles zu Ihrem Nutzerkonto
  • Sparkasse – Banking eingeschränkt
  • Bestätigung erforderlich
  • Sparkasse – Konto gefährdet
  • Sparkasse – Mögliche Einschränkung
  • Autoamtisierte Sicherheitsbenachrichtigung
  • Probleme mit Ihren Kundendaten
  • Hinweis zu Ihrem Konto
  • Aktuelle Warnung
  • Kundenbenachrichtigung
  • Verdächtiger Login-Versuch
  • Sicherheitumstellung
  • Ihr Online-Banking wurde eingeschränkt!
  • News und Service Kreis-Sparkasse
  • Bearbeitung Ihrer persönlichen Kundendaten
  • Überprüfung Ihrer Nutzerdaten
  • Ihre Bestellung wurde erfolgreich bezahlt

Viele Verbraucher schenken den E-Mails ihr Vertrauen, weil sie darin mit ihrem richtigen Namen angesprochen werden. Das sollten Sie nicht tun. Klicken Sie auf keinem Fall den Link „Zur Verifizierung“ oder ähnliche Buttons an.

Wohin führt der Link in der E-Mail

Wer dem Link folgt, gelangt auf eine gefälschte Webseite. Dort wurde die Sparkassen-Webseite vollständig nachgebaut. Ziel der Kriminellen ist es, dass Sie sich mit Ihren Zugangsdaten für das Onlinebanking einloggen. Anschließend werden weitere persönliche Informationen abgefragt.

Da Sie sich nicht auf der Webseite der Sparkasse befinden, werden alle eingegebenen Informationen direkt an unbekannte Dritte übertragen. Diese können damit Straftaten begehen oder im schlimmsten Fall Ihr Konto plündern. Eine große Gefahr ist aktuell auch der Missbrauch von Daten und Identitäten.

Haben Sie das schon gesehen?

Bewertungen Video Symbolbild
Verbraucherwelt
Erschreckend: Onlinebewertungen können Sie nicht trauen

Orientieren Sie sich auch an Bewertungen von Artikeln in Onlineshops oder Rezensionen bei Urlaubsreisen und Hotels? Diese sind immer häufiger gefälscht. Denn immer mehr Firmen beeinflussen Bewertungen, um sich in einem guten Licht darzustellen. Das

Polizei Kontrolle Auto Symbolbild
Verbraucherwelt
Polizeikontrolle filmen und aufnehmen – ist das erlaubt?

In einer Polizeikontrolle haben Sie Rechte und Pflichten. Sie müssen sich nicht alles gefallen lassen und müssen vermeintliches Fehlverhalten der Beamten nicht hinnehmen. Aber dürfen Sie eine Polizeikontrolle als Beweis filmen oder aufnehmen, was der

Wird der Angriff von Virenscannern erkannt?

Aktuelle Phishing-Angriffe werden von Virenscannern oft nicht sofort erkannt. Deshalb ist die Gefahr besonders groß, auf diese Falle hereinzufallen. Dennoch sollten Sie Ihren Computer unbedingt mit einem der besten Virenscanner ausstatten, die zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind.

Auch die Verwendung des Browsers ist für die Erkennung von Phishing-Angriffen relevant. Beispielsweise erkennt der Webbrowser Google Chrome Phishing-Seiten sehr schnell und zuverlässig, oft noch eher als die Antivirus-Software. Auch die gefälschte Webseite von der Sparkasse blockiert Google Chrome zuverlässig.

Unabhängig vom Browser und Virenscanner sollten Sie sich über die Merkmale gefälschter E-Mails und Webseiten informieren, um diese selbst erkennen zu können. Wir haben einen Ratgeber mit Tipps zusammengestellt, der Ihnen bei der Erkennung von Phishing-E-Mails hilft. Zudem sollten Sie sich unsere Checkliste für die Erkennung von gefälschten Webseiten ansehen.

Sind Sie auf den Betrug reingefallen?

Sie haben die gefälschte E-Mail der Sparkasse erhalten und Ihre Daten auf der zugehörigen Webseite bereits eingegeben? Jetzt müssen Sie schnell aktiv werden. Setzen Sie sich mit Ihrer örtlichen Sparkasse in Verbindung und schildern Sie den Vorfall. Falls Sie auch die Daten Ihrer Kreditkarte eingegeben haben, die eventuell nicht von der Sparkasse ist, müssen Sie diese schnellstmöglich sperren lassen. Hier hilft der zentrale Sperrnotruf 116 116. Weitere Ratschläge erhalten Sie in unserem Phishing-Ratgeber auf Seite 2. Außerdem finden Sie bei uns einen Ratgeber mit ausführlichen Informationen zu Kartensperrung und Kontensperre.

Onlineshopping Onlinebezahlung Kreditkarte Symbolbild

(Quelle: pixabay.com/rupixen)

Stiftung Warentest: Probleme beim Onlinebanking mit neuen Regeln aufgrund PSD2

Funktioniert das Onlinebanking bei Ihnen reibungslos? Die Payment Services Directive2 (PSD2) sollte mehr Sicherheit für Bankgeschäfte im Internet bieten. Doch viele Nutzer empfinden die neuen Sicherheitsstufen als umständlich. Einige haben sogar Probleme an ihre Bankguthaben

0 Kommentare

Bitte melden Sie betrügerische E-Mails

Sie sind sich unsicher, ob eine erhaltene E-Mail echt ist? Wir prüfen das für Sie und geben Ihnen eine Rückinformation. Bitte senden Sie die zwielichtige Nachricht direkt an unserer Redaktion unter der E-Mail-Adresse kontakt@verbraucherschutz.com. Nur mit Ihrer Hilfe können wir schneller sein, als die Kriminellen.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Der Beitrag Sparkasse-Phishing: E-Mails „Änderung des Anmeldeverfahrens“ und weitere Bedrohungen (Update) erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/sparkasse-neue-betrugs-nachricht-wichtige-kundendurchsage/feed/ 85
Rechnung von D.P.C. / T.M.C. / BNP-agency für SSL-Zertifikat / CIE-Registrierung: Vorsicht Fake – nicht bezahlen https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/fake-rechnung-fuer-ssl-zertifikat-ueberpruefung-von-e-p-c-nicht-bezahlen/ https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/fake-rechnung-fuer-ssl-zertifikat-ueberpruefung-von-e-p-c-nicht-bezahlen/#comments Tue, 27 Oct 2020 09:08:33 +0000 https://www.verbraucherschutz.com/?p=54105 Haben Sie eine E-Mail mit einer Rechnung für die Überprüfung des SSL-Zertifikats beziehungsweise die CIE-Registrierung Ihrer Webseite von D.P.C., BNP-agency, European PC (E.P.C.) oder Online Intellectual Property Centre bekommen? Manchmal geht es auch um kommerzielle

Der Beitrag Rechnung von D.P.C. / T.M.C. / BNP-agency für SSL-Zertifikat / CIE-Registrierung: Vorsicht Fake – nicht bezahlen erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
Haben Sie eine E-Mail mit einer Rechnung für die Überprüfung des SSL-Zertifikats beziehungsweise die CIE-Registrierung Ihrer Webseite von D.P.C., BNP-agency, European PC (E.P.C.) oder Online Intellectual Property Centre bekommen? Manchmal geht es auch um kommerzielle Rechte an geistigem Eigentum. Wir erklären was es damit auf sich hat und warum Sie diese nicht bezahlen sollten.

Die Masche von E.P.C. ​ ist alt und funktioniert wie die Branchenbuchabzocke scheinbar auch heute noch sehr gut. Denn auch die Rechnung von United Hosting Deutschland ist immer noch unterwegs und scheint genügend Geld einzubringen. Offensichtlich gibt es genügend Unternehmen, die den Rechnungsbetrag in Höhe von 188,93 Euro überweisen. Und das, ohne die Rechnung weiter zu prüfen. Doch das ist rausgeschmissenes Geld, denn Sie bekommen keine Leistung. Warum das so ist, erklären wir in dieser Warnung ausführlich.

In Rechnung gestellt wird scheinbar eine Überprüfung des SSL-Zertifikats beziehungsweise die CIE-Registrierung für Ihre Webseite. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum viele Unternehmen den Rechnungsbetrag in Höhe von 188,93 Euro oder anderen Höhen anstandslos überweisen. Schließlich hat fast jede Firma eine Domain und fühlt sich damit angesprochen. Doch das SSL-Zertifikat und dessen Überprüfung ist genauso frei erfunden, wie die Rechnung von E.P.C.

Haben Sie das schon gesehen?

Folgende Fake-Unternehmen sind uns bekannt

Nach ersten Erkenntnissen verwenden die dubiosen Geschäftemacher verschiedene Firmennamen und demzufolge auch verschiedene dazugehörige Adressen und Webseiten. Folgende Absender der Fake-Rechnungen sind uns bereits bekannt:

  • E.P.C. European PC, Mainzer Landstraße 50, 60325 Frankfurt am Main, Telefon +31851306495, info@european-pc.com, www.european-pc.com, IBAN: NL25ABNA0880038721, NL003188238B8377670582
  • Online Intellectual Property Centre, Mainzer Landstraße 50, 60325 Frankfurt am Main, Telefon: +31853033364, info@oip-centre.com, www.oip-centre.com, IBAN: NL11 INGB 0008 0739 08
  • Intellectual Property Bureau, Mainzer Landstraße 50,, 60325 Frankfurt am Main, Telefon: +31853033367, www.ip-bureau.com, info@ip-bureau.com, IBAN: NL83 INGB 0009 2350 60
  • T.M.C., Mainzer Landstraße 50,, 60325 Frankfurt am Main, Telefon: +31 85 1306495, www.tm-centre.com, info@tm-centre.com, IBAN: NL25 ABNA 0880 0387 21
  • BNP-agency, Mainzer Landstraße 50, 60325 Frankfurt am Main, Telefon: +31 85 3033369, info@bnp-agency.com, www.bnp-agency.com. IBAN: NL003145140B6277670582
  • Intellectual Rights Centre, Mainzer Landstraße 50, 60325 Frankfurt am Main, Telefon: +31 85 3033366, info@ir-centre.com, www.ir-centre.com, IBAN: NL003145140B6277670582
  • P.M.C, Mainzer Landstr. 50, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland, Tel: +31 85 1306495, www.pm-centre.com, info@pm-centre.com
  • D.P.C., Mainzer Landstraße 50, 60325 Frankfurt am Main Deutschland, Telefon: +31 85 1306495, info@dp-centre.com, www.dp-centre.com, IBAN: NL003188238B8377670582

Daran erkennen Sie die betrügerischen Rechnungen

Einen Ansprechpartner des jeweils genannten Unternehmens finden Sie in der Rechnung und der E-Mail nicht. Versendet wird das Dokument per E-Mail mit einer angehängten PDF-Datei. Die Nachricht selbst ist recht unscheinbar und wird deshalb wohl oft als echt eingestuft. Im Text der E-Mail ist zu lesen:

Mustermann GMBH
Musterstraße 0
00000 Musterstadt

16-09-2020

Sehr geehrte Mr Max Muster,

Hiermit erhalten Sie Ihre Rechnung für die SSL-Registrierung von mustermann.de. Sie finden dies im Anhang. Wir möchten den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen unter Angabe der Rechnungsnummer 20705….
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Überweisung innerhalb der Zahlungsbedingung von 14 Tagen erfolgen muss, dies steht im Zusammenhang mit unseren geltenden Regeln zur Registrierung von geistigem Eigentum. Berücksichtigen Sie die Bearbeitungszeit Ihrer Bank.
Wenn Sie Fragen zur Rechnung haben oder diese nicht rechtzeitig und / oder nicht vollständig bezahlen können, wenden Sie sich bitte vor Ablauf der Zahlungsbedingung an den Kundenservice.

Mit freundlichen Grüßen

E.P.C.
Mainzer Landstraße 50,
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
+31 85 1306495
info@european-pc.com
www.european-pc.com
NL003188238B83
77670582

So sieht die angehängte PDF-Datei aus:

Fakemail EPC
(Foto: Screenshot)

Im Anhang der Spam-Mail befindet sich die eigentliche Rechnung als PDF-Datei. Diese Datei ist mit „rechnung_20705…“ bezeichnet. Die PDF-Datei enthält keinen Virus. Den Kriminellen geht es hier wirklich „nur“ um Ihr Geld. Sie sollen den Rechnungsbetrag in Höhe von 188,93 Euro auf eine niederländische Bankverbindung überweisen. Wir warnen:

Öffnen Sie die angehängte PDF-Datei nicht!

Auch wenn das Öffnen der Datei ungefährlich ist, können Sie sich die Mühe sparen, wie wir im nächsten Abschnitt erklären.

2020-02-12 DNS Austria E-Mail Ihre Website Betrug

(Quelle: Screenshot)

TM Deutschland / DNS Deutschland / IDS Schweiz / DNS Austria: E-Mails mit Betreff „Über Ihre Website“ sind Täuschung

Haben Sie auch eine E-Mail von TM Deutschland, IDS Schweiz, DNS Austria oder DNS Deutschland bekommen? Inhaltlich geht es um Ihre Webseite und die Namensrechte für weitere Domainendungen. Was hat es damit auf sich und

37 comments

Was stimmt an den Rechnung​ nicht?

Genau genommen stimmt gar nichts und alles ist von A bis Z frei erfunden. Dennoch möchten wir auf die einzelnen Punkte etwas genauer eingehen, um Sie für andere fingierte Rechnungen zu sensibilisieren.

Öffnen Sie beispielsweise die Webseite european-pc.com, fällt auf, dass diese kein rechtsgültiges Impressum hat. Es fehlen schlichtweg Angaben. Das kennen wir sonst nur von Fakeshops. Auch das Layout der Seite ist nicht optimal. Teilweise werden die Bilder verzerrt dargestellt. Das Wichtigste aber ist: die Webseite european-pc.com selber will angeblich die SSl-Zertifizierung Ihrer Webseite überprüfen. Dabei hat die Webseite selber überhaupt keine SSL-Zertifizierung (Stand: 16.09.2020). Zudem wurde diese Seite erst im August 2020 registriert und dies noch anonym. Sie wissen also gar nicht, wer hinter dieser Webseite steckt.

Eine ordnungsgemäße Rechnung sieht anders aus

Da ist es fast schon nebensächlich, dass auch nicht alle Merkmale für eine ordnungsgemäße Rechnung bei diesem Betrugsversuch erfüllt werden:

  • Es fehlt die korrekte Bezeichnung inklusive Rechtsform des Rechnungserstellers. Schließlich ist E.P.C.​ keine korrekte Firmenbezeichnung. Auch die Angabe des Geschäftsführers / Inhabers fehlt
  • Obwohl es angeblich einen Sitz in Deutschland gibt, ist die Firma nur über eine Rufnummer im Ausland erreichbar. Und die angegebene Rufnummer +31 85 1306495 ist nicht vergeben.

Stutzig sollten Sie bei solchen Rechnungen auch werden, wenn nur eine Postfachanschrift als Absender angegeben wird und Sie das Geld ins Ausland überweisen sollen. Bei der uns vorliegenden Rechnung von E.P.C. ist eine niederländische Bankverbindung angegeben.

Weitere Tipps, wie Sie eine gefälschte Rechnung erkennen, gibt die Verbraucherzentrale.

Symbolbild Geld Rechnung

Symbolbild (Quelle: pixabay.com/stux)

SN Marketing GmbH & Ihr gelbes Telefonbuch: Dubiose Rechnung für Google-Produkte nach Anruf

Haben Sie auch eine Rechnung von der Firma „Ihr gelbes Telefonbuch“ bekommen? Zuvor wurden Sie unerwartet angerufen und es wurde Ihnen die dubiose Google-Leistung verkauft. Wir erklären, was es damit auf sich hat und wie

1 Kommentar

Was sollen Sie mit den Rechnungen​ machen?

Zahlen Sie auf keinen Fall. Da hier nicht bekannt ist, wer hinter den vermeintlichen Rechnungen und den Unternehmen steht, werden Sie Ihr Geld nicht mehr zurück bekommen. Jede Zahlung ist rausgeworfenes Geld. Sie haben sicher viele Ideen, wie Sie dieses Geld ausgeben können.

Statt zu zahlen, sollten Sie die E-Mail samt Rechnung löschen und ganz schnell vergessen. Es gibt keine berechtigte Forderung. 

Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine Mahnung von einem Inkassounternehmen bekommen, müssen Sie möglicherweise reagieren. Senden Sie uns diese Mahnung gern per E-Mail zur Überprüfung zu.

Zusammenfassung & Information für die Buchhaltung
  • Zahlen Sie nicht, denn bei den Rechnungen handelt es sich um einen Betrugsversuch.
  • Sie kennen den Namen des Rechnungserstellers nicht und können damit Ihrer Rechte im Nachgang nicht durchsetzen.
  • Es wurde und wird keine Leistung erbracht.
  • Die Webseite des Rechnungsstellers weist, wie die Rechnung selber auch, kein rechtsgültiges Impressum auf.

Rechnungsbetrug melden und andere warnen

Falls Sie die E-Mail​ mit anderen Daten bekommen haben, dann leiten Sie diese an kontakt@verbraucherschutz.com weiter, damit wir unsere Warnung aktualisieren können. Über die Kommentare unter der Warnung können Sie sich mit anderen Lesern austauschen oder Ihre Frage zum Thema SSL-Spam-Rechnung stellen.

Weitere wichtige Warnungen
DHL Logo

(Quelle: Deutsche Post AG)

Abzocke: SMS „Sie haben eine eingehende Sendung. …“ im Namen von DHL führt in Abofalle

Eine SMS im Namen von DHL kündigt ein angebliches Paket an, welches im Verteilerzentrum liegt oder an der Abgabestelle abgegeben wurde. Für zwei Euro kann es seinen Weg angeblich fortsetzen. Doch mit Eingabe Ihrer Daten

216 comments
Paket Verfolgung Tracking Symbolbild

(Foto: thodonal/stock.adobe.com)

Abzocke: E-Mail „RE: Bestellversand 9862012021 ist unterwegs 🚛“ von Deutsche Post/DHL/Verteilerzentrum führt in Abofalle

Eine E-Mail im Namen von Deutsche Post/DHL/Verteilerzentrum informiert Sie über ein Paket, welches in einem Verteilerzentrum liegen geblieben ist oder über einen fehlgeschlagenen Zustellungsversuch. Angeblich sollen Sie nur noch die Lieferkosten in Höhe von bis

55 comments
Fakeshop Symbolbild

(Foto: stock.adobe.com/momius/139566032)

versandhaus-neumann.de: Onlineshop für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik?

Auf der Suche nach Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik stoßen viele Verbraucher aktuell auf den Onlineshop versandhaus-neumann.de. Warum Sie hier nicht zu schnell einkaufen sollten, verraten wir in unserem Faktencheck. Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon

0 Kommentare
Symbolbild REWE

Symbolbild (Quelle: Pressebild REWE)

REWE Fake: Diese E-Mails sind Spam, Betrug oder eine Falle

Haben Sie auch eine E-Mail von REWE bekommen, in der es um ein Gewinnspiel, eine Umfrage oder einen Preis geht? Angeblich können Sie bei REWE einen Gutschein oder ein Smartphone gewinnen. Doch in vielen Fällen

8 comments
Phishing Kreditkarte Symbolbild

Symbolbild (Foto: magann/stock.adobe.com)

Real.de: Diese E-Mails sind Phishing oder Betrug – Vorsicht!

Sie haben unerwartet eine E-Mail von Real.de bekommen? Oder sind Sie auf dem Online-Marktplatz angemeldet und bekommen plötzlich eine Sicherheitsbenachrichtigung? Dabei könnte es sich um eine Fake-Mail handeln. Aktuell werden zahlreiche Phishing-Mails versendet. Kaum ein

0 Kommentare

Der Beitrag Rechnung von D.P.C. / T.M.C. / BNP-agency für SSL-Zertifikat / CIE-Registrierung: Vorsicht Fake – nicht bezahlen erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

]]>
https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/fake-rechnung-fuer-ssl-zertifikat-ueberpruefung-von-e-p-c-nicht-bezahlen/feed/ 1