Lebensmittelvorrat anlegen: Aber nicht mit Dr. Hittich Spirulina Premium


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Aktuell warnt die Verbraucherzentrale Hessen vor einer Werbung aus dem Hause GP Health Products. Die Firma nimmt die Empfehlung, einen Lebensmittelvorrat anzulegen, als Grundlage für einen gesundheitsgefährdenden Rat mit „Spirulina Premium“. Wir verraten, worum es genau geht und sagen, wie Sie einen Lebensmittelvorrat richtig anlegen.

Doch fangen wir von vorne an. Vor ein paar Wochen hat die Bundesregierung Ihre Empfehlung erneuert, dass alle Bürger einen Notfallvorrat an Lebensmitteln im Haus haben sollten. Das niederländische Unternehmen GP Health Products (auch bekannt unter dem Namen „Dr. Hittich Gesundheitsmittel“) nahm das zum Anlass, das Produkt „Spirulina Premium“ massiv zu bewerben.

Dabei handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel aus Algen in Tablettenform. Doch was ist falsch an der Werbung? Die Verbraucherzentrale Hessen hat das Produkt und die Werbung näher unter die Lupe genommen – mit erschreckenden Feststellungen:

„Spirulina Premium“ ersetzt Nahrungsmittelvorrat nicht

Die Werbung der Firma preist „Spirulina Premium“ als Super-ÜBER-Lebensmittel an. Dieses soll nebenbei noch bei allen denkbaren gesundheitlichen Beschwerden helfen. Nur drei Tabletten am Tag und Wasser bräuchte der Mensch zum Leben.

Die Verbraucherzentrale Hessen stuft diese Werbung als höchst unseriös und vor allem irreführend ein.

Denn selbst die bei erhöhtem Bedarf empfohlene Menge von neun Tabletten pro Tag liefert gerade einmal einen Bruchteil der von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung pro Tag empfohlenen Energie- und Nährstoffmenge. So liegt beispielsweise der tägliche Energiebedarf für Erwachsene bereits bei leichtester Arbeit um das 60-fache höher.Verbraucherzentrale Hessen

Würden Sie die Tabletten als Nahrungsersatz verwenden, würde sich schnell eine gesundheitsgefährdende Unterversorgung des Körpers einstellen. Sie bekämen nicht genügend Energie und Nährstoffe.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Irreführende Versprechen zur Gesundheit

Gutgläubige Verbraucher werden von der Firma GP Health Products gezielt in die Irre geführt. Denn die Werbung verspricht Wundersames. Aber nicht nur das. Normalerweise müssen die gesundheits- und nährwertsbezogenen Angaben nach der EU-Health-Claims-Verordnung zugelassen sein. Das ist bei „Spirulina Premium“ nicht der Fall.

Auch test.de hat sich mit dem Thema Algentabletten als Nahrungsergänzung beschäftigt und Erstaunliches zutage gefördert. So enthalten die meisten Algenpillen nicht die versprochenen Wirkstoffe, sondern sind zum Teil sogar giftig. Einen ausführlichen Bericht zum Thema Algen-Tabletten finden Sie auf test.de.

Lebensmittelvorrat: Welche Esswaren benötige ich? Einen richtigen Lebensmittelvorrat anlegen – so einfach geht’s

In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen, welche Lebensmittel pro Person notwendig sind, damit Sie auch im Ernstfall zwei Wochen versorgt sind.

Lieber Finger weg von „Spirulina Premium“

Da das Produkt auch nicht gerade preisgünstig angeboten wird, rät die Redaktion von onlinewarnungen.de: Lieber die Finger weg von „Spirulina Premium“ als Ersatz für den Lebensmittelvorrat im Notfall. Ob die Tabletten wirklich eine heilende Wirkung haben, steht in den Sternen. Im Gegenteil, laut Verbraucherzentrale übertreibt die GP Health Products mit der Werbung für das Produkt. Die Verbraucherschützer sind der Auffassung, dass die Werbung unseriös und irreführend ist, weshalb Sie sehr misstrauisch sein sollten.


Quellen

Haben Sie Erfahrung mit „Spirulina Premium“?

Kennen Sie „Spirulina Premium“? Haben Sie positive Erfahrungen mit dem Produkt gemacht? Oder fühlen Sie sich auch auf’s Korn genommen? Ihre Meinung zu dem Thema interessiert uns. Gern können Sie die Kommentare nutzen, um andere Leser und die Redaktion an Ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen.

Medienservice Informationen für Medien

Informieren Sie Ihre Leser über diese Warnung. Wir liefern Ihnen kostenlos eine Meldung als Unique Content. Senden Sie uns eine E-Mail mit dem Link zu dem gewünschten Thema.
War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
3.33 (3 Stimmen)



4 Gedanken zu „Lebensmittelvorrat anlegen: Aber nicht mit Dr. Hittich Spirulina Premium“

  1. Die Produkte von Herrn Dr. Hittich sind größtenteils nicht ganz billig.
    Ich würde aber sagen: Müsste die Krankenkasse ersetzen.
    Es ist einfach nicht wahr, dass von Glucosamin-Pillen z. B. die Arthrose nicht weggeht.
    Herr Dr. Hittich hat jetzt noch viel bessere als nur die Glucosamin.
    MfG
    Lutz Fehling

    P.S.: Warum oder wozu ist all‘ sowas letztlich: Es kann nur darum gehen, Leid zu begrenzen.
    Wenn man keine Schmerzen hat, ist das besser, als wenn man Schmerzen hat.

    Antworten
  2. Die Versprechung erscheint zu fantastisch.
    Aber daraus den Schluss ziehen, die anderen Produkte seien schlecht, bzw. auch dieses, wäre – glaube ich – das Gegenteil der Wahrheit.
    Wenn schulmedizinisch gesagt wird „nicht belegt“ – bei Denen ist kaum jemals was belegt.
    Wir müssen aufhören, die, die es gut machen, wie Herr Dr. Hittich, bösartig maßzuregeln.

    MfG
    Lutz Fehling

    Antworten
  3. Wieso akzeptieren Sie eine Werbung für die „Goldmark“? Das ist irreführend. Das ist kein Zahlungsmittel, sondern eine minderwertige vergoldete Medaille,

    Antworten
    • Wir haben keinen Einfluss auf die Anzeige der einzelnen Werbung. Sollten Sie eine Werbung entdecken, die rechtlich nicht zulässig ist, dann bitten wir um Beachtung unseres Hinweises in der Fußzeile unserer Webseite.

      Viele Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar