Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Doppelte Abbuchung nach dem Einkauf: So bekommen Sie Ihr Geld zurück


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Das Thema Kartenzahlung ist heute ein Muss, denn mittlerweile zahlen mehr als 80% der Deutschen mit der EC-Karte ihren Einkauf. Schon Kleinstbeträge können mit der Karte gezahlt werden und normalerweise läuft auch alles rund, aber es kommt vor, dass eine doppelte Abbuchung nach dem Einkauf stattfindet. Wenn Sie eine doppelte Abbuchung feststellen, dann wenden Sie sich an den Händler und Ihre Bank.

Das Wichtigste in Kürze

  • Den Einkauf mit der Karte bezahlen ist heute an der Tagesordnung und schon bei kleinen Beträgen wird die EC-Karte gezogen. Der Betrag wird dann direkt vom Konto abgebucht, aber da kann es zu Missverständnissen kommen.
  • Kartenzahlung funktioniert nur mit Hilfe von Technik und Technik kann Probleme haben, so dass auch doppelte Abbuchungen möglich sind.
  • Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge, so dass Sie eine doppelte Abbuchung sofort registrieren und entsprechend handeln können.

Doppelte Abbuchungen bei vielen Verbrauchern

Viele Verbraucher reiben sich die Augen, wenn sie einen Blick auf den Kontoauszug werfen oder das Onlinebanking-Portal besuchen, denn der Einkauf wurde doppelt abgebucht.

Hierbei handelt es sich um einen Fehler, der vom Händler, den Banken oder einem Dienstleister passiert ist und leider sind davon mittlerweile sehr viele Verbraucher betroffen.

In der Regel versichern die Banken und Händler eine schnelle Handlung, so dass die Fehlbuchung umgehend korrigiert wird. Es gibt aber leider auch einige Fälle, in denen die Verbraucherzentralen feststellten, dass die Korrekturbuchungen um eine Woche dauerten. Allerdings ist das nicht schlimm, so dass das Konto aber nach kurzer Zeit wieder im grünen Bereich liegt. Für viele Kunden bleibt es also bei einem kleinen Schreck.

Nachhaltiges Girokonto – Vergleich lohnt – Nachhaltigkeit ist auch bei Banken im Trend

Heute gibt es eine Vielzahl an Konten, so dass die Entscheidung für das richtige nicht immer so leicht ist. Mit unserem Vergleich haben Sie eine kleine Hilfestellung zur Hand, der Ihnen bei der Wahl eines

0 Kommentare

Doppelbuchung führt zur Kontoüberziehung

Leider kommt es auch zu anderen Problemen, nämlich, wenn durch die Doppelbuchung das Konto ins Minus rutscht. 

Wenn das Konto ins Minus rutscht, dann wird der Dispokredit in Anspruch genommen und dafür fallen hohe Dispo- oder Überziehungszinsen an. Allein aus dem Grund ist es wünschenswert, dass die Unternehmen unbürokratisch reagieren und sofort die Kosten erstatten.

In solchen Fällen können sich die Kunden an Ihre Bank wenden und einer zweiten Buchung widersprechen. Nach Auffassung der Verbraucherzentrale ist die zweite Abbuchung nicht rechtswirksam, so dass die Bank umgehend reagieren und den Betrag erstatten muss. Bei der Gutschrift muss es sich um eine valutagerechte Erstattung handeln und das bedeutet, dass die doppelte Belastung nie da war.

Konto online eröffnen: Risiken und Vorteile einfach erklärt

Ein Bankkonto können Sie heutzutage vom Schreibtisch oder dem heimischen Sofa eröffnen. Doch worauf müssen Sie achten, welche Voraussetzungen gibt es und welche Probleme tauchen auf? Wir erklären, wie Sie die Kontoeröffnung online erledigen und welche

0 Kommentare

Zinsen vom Händler verlangen

Die Verbraucher haben aber auch die Möglichkeit sich an den Händler zu wenden und die entstandenen Zinsen von ihm zu verlangen, wenn es sich um eine doppelte Abbuchung handelt.

Wenden Sie sich zuerst in eigener Person an den Händler und versuchen Sie eine gütige Lösung zu finden. Wenn Sie juristische Schritte einleiten wollen, dann sollten Sie sich zuerst einen Rat einholen. Sie müssen vor allen Dingen erst einmal klären, wer für die doppelte Abbuchung verantwortlich ist und dann können Sie alles Weitere in die Wege leiten.

Zahlen mit Karten

  • Kontrollieren Sie zeitnah Ihre Kontoauszüge und melden Sie Fehler sofort bei der Bank.
  • Decken Sie die PIN-Eingabe auch an der Kasse mit der Hand ab.
  • Lassen Sie Ihre Karte nie aus den Augen.
  • Bewahren Sie Karte und PIN immer getrennt auf, aber besser ist, wenn Sie den PIN auswendig lernen.
  • Überprüfen Sie vor der PIN-Eingabe oder der Unterschrift immer den Rechnungsbetrag.
  • Informieren Sie sich im Vorfeld, wo und wie Sie die Karte bei Verlust oder Diebstahl sperren können. Entweder wenden Sie sich an die Polizei oder Sie verwenden den Sperrnotruf.
Banken erhöhen Preise für Girokonten – Das können Sie jetzt tun

Bankgeschäfte werden in letzter Zeit immer teurer. Bei Girokonten drehen die Kreditinstitute gewaltig an der Kostenschraube. Im Endeffekt steigen die Kontoführungsgebühren, was bei ausbleibenden Zinsen auf das Guthaben häufig einer Art Geldvernichtung gleich kommt.

1 Kommentar

Die Fristen für Rücklastschrift

Sie haben die Möglichkeit eine Lastschrift zurückzubuchen, wenn der Betrag doppelt oder ohne Ihre Zustimmung vom Konto abgebucht wurde.

Allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie dafür nicht unbegrenzt Zeit haben. Die Fristen hängen davon ab, ob Sie der Abbuchungsstelle eine Einzugsermächtigung erteilt haben. Wenn das der Fall ist und es kommt zu einer doppelten Abbuchung, dann handelt es sich um einer fehlerhafte Abbuchung und Sie können innerhalb von 8 Wochen einen Widerspruch einlegen.

Es handelt sich um eine unautorisierte Abbuchung, wenn Sie nie eine Einzugsermächtigung erteilt haben. In einem solchen Fall können Sie die Rückbuchung bis zu 13 Monate verlangen.

Grundsätzlich sollten Sie immer schnell handeln, denn ohne die Angabe von Gründen können Sie jede Lastschrift innerhalb von 8 Wochen zurückfordern. Danach müssen Sie der Bank deutlich machen, dass es sich um eine widerrechtliche Abbuchung handelt und müssen erklären, warum Sie sich erst so spät kümmern.

Weihnachtsshopping: Vorsicht Kredit! Händler locken mit 0%-Finanzierungen, Ratenkäufen und Sofortfinanzierungen

Weihnachten ist jedes Jahr ein teures Unterfangen, so dass es mittlerweile viele Null-Prozent-Finanzierungen, Ratenzahlungen und Sofortfinanzierungen gibt. Jedes Jahr überschlagen sich die Anbieter, denn angeblich handelt es sich um günstige Angebote für die schnelle Erfüllung

0 Kommentare

Geldinstitute stellen sich quer

Die Verbraucherzentralen haben festgestellt, dass es Geldinstitute gibt, die sich erst einmal quer stellen, denn eine Rücklastschrift ist mit Aufwand verbunden und je mehr Zeit ins Land geht, desto komplizierter wird es.

  • Wenn Sie die Fristen verstreichen lassen, dann kann man davon ausgehen, dass Sie den Vorgang einfach hinnehmen.
  • Wichtig zu wissen ist, dass Sie für die Kosten der Rücklastschrift nicht aufkommen müssen. Die abbuchende Stelle ist für die Kosten verantwortlich und die Bank zieht die Kosten bei ihr ein.
  • Stellt sich im Endeffekt raus, dass es sich um eine rechtswirksame Abbuchung handelte, dann hat der Abbuchende gegenüber dem Kontoinhaber das Recht auf Erstattung.
  • Prüfen Sie immer, ob es sich um eine korrekte Abbuchung handelt oder nicht, denn so können Sie eventuelle Mahngebühren vermeiden.
Barclaycard Phishing: Vorsicht bei diesen E-Mails – Betrug (Update)

Kunden von Barclaycard werden wieder massiv mit Spam-Mails belästigt. Die gefälschten Nachrichten suggerieren sicherheitsrelevante Probleme in Zusammenhang mit Ihren Kartendaten oder thematisieren neue AGB. Deshalb müssen Ihre Daten angeblich verifiziert werden. Doch Vorsicht. Hier sollen

10 comments

Fragen & Antworten

FAQs zum Thema doppelte Abbuchung 

1. Welches ist der erste Schritt bei einer doppelten Abbuchung?

Wenden Sie sich zuerst an Ihre Bank und danach an den Händler. Normalerweise ist der Vorgang innerhalb von wenigen Werktagen erledigt und es fand eine Rückbuchung statt.

2. Wann wird die Kartenzahlung auf meinem Konto deutlich?

Bei der Kartenzahlung wird die Zahlung meist innerhalb von drei Werktagen auf dem Konto sichtbar. Das heißt, dass spätestens am dritten Tag eine Abbuchung durch den Händler erfolgt.

3. Lohnt es sich den Händler bei doppelter Abbuchung zu verklagen?

Grundsätzlich handelt es sich um einen Fehler bei der Bank, beim Händler oder beim Dienstleister und nicht um Mutwilligkeit. Aus dem Grund sollten Sie auch eine Klage verzichten, denn meist sind die Summen viel zu gering und eine Rückbuchung ist schnell erledigt.

4. Konto überzogen dank doppelter Abbuchung – was jetzt?

Bei einer doppelten Abbuchung kann es vorkommen, dass Sie das Konto überziehen, aber mit einem Anruf können Sie das Missverständnis klären und sofort wieder für ein ausgeglichenes Konto sorgen.

5. Ist die doppelte Abbuchung rechtswirksam, wenn ich beim Einkauf mit der EC-Karte zahle?

Nein, denn Sie zahlen mit der EC-Karte nur den tatsächlichen Einkauf und müssen keine doppelte Abbuchung hinnehmen. Sie haben Ihr Einverständnis für einen Betrag gegeben und somit sind Sie im Recht.

Neue Betrugsmasche mit Ein-Cent-Überweisung: Wenn Betrüger Geld überweisen

Kriminelle und dubiose Geschäftemacher denken sich immer wieder neue Betrugsmaschen aus. Letztlich wollen sie dabei an das Geld der Opfer. Wenn Sie eine Überweisung von einem Cent auf Ihr Bankkonto bekommen, könnte auch das ein

0 Kommentare

Fazit

Es kommt immer mal wieder vor, dass es nach einer Kartenzahlung zu einer doppelten Abbuchung auf dem Konto kommt. Das ist erst einmal kein Beinbruch, sondern nur ein Verstehen von Bank, Händler oder Dienstleister. Wenden Sie sich sofort an die Bank, den Händler oder den Dienstleister und veranlassen Sie eine Rückbuchung. Meist ist die Rückbuchung innerhalb von einer Woche erledigt und es sind keine weiteren Schritte notwendig.

Schreibe einen Kommentar