Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Payback Pay: mobil zahlen mit Bonuskarte und dem Smartphone


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Das bekannteste und am weiten verbreitetste Kundenbindungsprogramm in Deutschland ist Payback. Mittlerweile können Sie aber nicht nur in vielen Geschäften Punkte sammeln, sondern mittlerweile gibt es eine dazugehörige App und mit der können Sie an der Kasse kontaktlos bezahlen. Die Zahlung erfolgt dann per Lastschrift und wird von dem angegebenen Konto abgezogen oder der Kreditkarte in Rechnung gestellt. 

Das Wichtigste in Kürze

  • Allerdings können nur Kunden mit der Payback-Bonuskarte auch die Bezahlfunktion von Payback nutzen.
  • Payback sammelt mit jedem Einsatz der Karte unzählige Daten des Kunden und erfährt sehr viel über das Konsumverhalten der Kunden, aber mit dem mobilen Bezahlen kann die Datensammlung noch viel mehr zunehmen.
  • Überlegen Sie sich vor der Nutzung der Zahlfunktion von Payback, ob Sie bereit sind, dass für die kleinen Rabatte ihr Kaufverhalten so transparent sein sollte.

Payback und deren Funktion

In Deutschland gibt es einige Kundenbindungsprogramme, aber das am weitesten verbreitete davon ist Payback. 

Die Funktion von Payback ist einfach. Sie müssen sich nur mit Hilfe Ihrer persönlichen Daten anmelden und erhalten eine sogenannte Bonus-Karte. Die Bonus-Karte dient zum Sammeln von Punkten und die Punkte ermöglichen Ihnen nicht nur kleine Rabatte, sondern auch die Möglichkeit, dass Sie die gesammelten Punkte zum Bezahlen nutzen können.

Dafür müssen Sie die Bonus-Karte beim Bezahlen an der Kasse vorlegen und für jeden Einkauf erhalten Sie einen kleinen Rabatt. Im gleichen Atemzug analysiert Payback Ihr Kaufverhalten und lässt Ihnen passgenaue Werbung und Sonderangebote zukommen.

Payback: Diebstahl von Punkten – Was sagt Payback dazu?

Immer mehr LeserInnen beschweren sich über die unberechtigte Einlösung von Payback-Punkten durch Dritte. Was ist an dem Punktediebstahl dran? Und was sagt Payback dazu? Ist Payback unsicher? Wir haben uns mit dem Unternehmen in Verbindung

79 comments

Payback für Smartphones

Mittlerweile gibt es aber nicht nur die kleine Plastikkarte, sondern auch eine mobile Version für das Smartphone. Die sogenannte Payback-App übernimmt die kompletten Funktionen der Payback-Bonuskarte. Dazu bietet die App eine Zusatzfunktion und das ist Payback Pay. Zusammen mit der App und dem Smartphone können Sie im Geschäft jetzt ganz einfach bezahlen. Dazu wird die App wie eine Zahlkarte mit eingebautem Chip verwendet. Allerdings müssen dazu die Kontodaten oder die Daten einer Kreditkarte hinterlegt sein, denn das ist Grundvoraussetzung für die Nutzung von Payback Pay.

Sie nutzen das Smartphone also im Grunde wie eine normale Zahlkarte, so dass Sie die App an der Kasse einschalten und die Kasse scannt den Barcode. Schon in die Zahlung erfolgt, aber es gibt auch einzelne Payback-Partner, bei denen ein NFC-Kontakt notwendig ist.

Es gibt einen entscheidenden Vorteil von Payback Pay, denn mit dem Smartphone und der App brauchen Sie keine Payback Karte mehr vorlegen. In der App finden Sie auch gleichzeitig Coupons, mit denen Sie noch mehr sparen können. Sie können mit Hilfe der App und Ihres Smartphone alles einsehen und nutzen. Einfach, schnell und für jeden Verbraucher geeignet!

E-Mail von Payback: Ihr Profil ist nicht vollständig – Echt oder Fake?

Haben Sie auch eine E_Mail von Payback mit dem Betreff „Ihr Profil ist nicht vollständig, …“ bekommen? Viele Payback-Nutzer sind verunsichert und vermuten dahinter Spam oder Phishing. Wir haben die Nachricht zu Extra-Punkten mit Ihrer

0 Kommentare

Das Thema Datenschutz

Grundsätzlich erlaubt die Auswertung des Kaufverhaltens einen sehr umfassenden Einblick in das Privatleben, so dass Sie sich gut überlegen sollten, ob Ihnen die Rabatte einen solchen Einblick wert sind. 

Bei jeder Nutzung der App bekommt der Anbieter einen Einblick in das Konsumverhalten und dadurch werden Sie transparent. Sie sollten Sie gut überlegen, ob Ihnen die vergleichsweisen kleinen Rabatte eine solche Transparenz wert sind.

Mit Hilfe des Smartphone und der mobilen Variante der Payback-Karte ist also deutlich mehr einsehbar. Beispielsweise kann der Anbieter Ihren Standort feststellen  und selbst, wenn Sie keinen mobilen Empfang haben erfährt der Anbieter trotzdem viel über Sie. Die App verlangt Zugriff auf Ihr Mikrofon und kann somit anhand der Geräusche erkennen, in welcher Umgebung Sie sich befinden.

Werfen Sie auf jeden Fall einen Blick in die Datenschutzbestimmungen bevor Sie sich für die Nutzung der Payback-App entscheiden. Zudem sollten Sie die Einstellungen kontrollieren und feststellen, im welchem Umfang die Datenerfassung ist.

Payback Phishing: Diese E-Mails sind eine Fälschung (Update)

Ihre Payback-Punkte sind in Gefahr! Betrüger könnten diese in Ihrem Namen einlösen, wenn Sie auf die gefälschten E-Mails im Namen von Payback hereinfallen. Wir erklären, welche E-Mails im Umlauf sind und wie Sie helfen können,

0 Kommentare

Payback Pay und deren Vor- und Nachteile

Grundsätzlich gibt es ein Einsparpotential bei jeder Nutzung der Payback Karte, aber bei genauer Betrachtung ist das Einsparpotential recht gering und liegt bei weniger als 1%.

In vielen Fällen sogar nur bei einem halben Prozent. Ein kleines Beispiel soll Ihnen das verdeutlichen. Wenn Sie im Einzelhandel einen Euro einsparen möchten, dann müssen Sie mindestes einen Einkauf von 200 Euro durchführen. Auch wenn Sie die mobile Payback Karte nutzen wird sich daran nichts verändern. Im gleichen Atemzug dient die App dazu, dass Sie zusätzlich Werbung erhalten und Coupons bekommen. Sie sollen weitere Kaufanreize schaffen und meist funktioniert das auch.

Payback Pay verlangt keine Zusatzentgelte, aber bei jedem Bezahlvorgang und beim Sammeln von Punkten werden Kundendaten erhoben. Zwar verspricht der Anbieter, dass die gesammelten Daten nicht an Dritte weitergegeben werden, aber an die eigenen Partnerunternehmen werden die Daten weitergereicht. Außerdem ist die Payback Pay App Teil eines TÜV-geprüften Zahlungssystems mit Sicherheits- und Verschlüsselungsmechanismen nach Bankenstandards.

Payback – App-Download

Die Android- und iOS-App Payback ist die Anwendung zum gleichnamigen Rabattsystem. Während Sie früher Coupons und Informationen nur per Post erhalten haben, nutzen Sie heute die App. Den lästigen Papierkram sparen Sie sich dabei. Die

1 Kommentar

Fragen & Antworten

FAQs zum Thema Payback

1. Ist Payback wirklich komplett kostenlos?

Bei Payback handelt es sich um ein komplett kostenloses Bonusprogramm, an dem mehr als 600 Unternehmen teilnehmen. Beim Einkaufen können Sie mit der Payback Karte Punkte sammeln und Rabatte erhalten. Mittlerweile gibt es sogar die Payback App für das Smartphone, so dass Sie keine Plastikkarte mehr brauchen, um Punkte zu sammeln und sie einzulösen.

2. Wo kann man überall Payback Punkte sammeln?

Dadurch, dass Payback das größte und bekannteste Bonusprogramm in Deutschland ist, kann man mittlerweile in unzähligen Unternehmen Punkte sammeln. Penny, DM und viele andere Unternehmen sind dem System angeschlossen, so dass Sie bei jedem Einkauf Punkte sammeln können. Sogar Online können Sie schnell Punkte sammeln, wenn Sie bei einem der unzähligen Partner bestellen.

3. Wo kann man sich zu Payback anmelden?

Sie können sich bei jedem Payback Partner anmelden und dazu müssen Sie sich nur mit Hilfe Ihrer persönlichen Daten registrieren. Sie können sofort Punkte sammeln.

4. Welche Vorteile hat Payback?

Für 5 Euro Einkaufswert erhalten Sie einen Punkt bei den Payback Partnern und mit Hilfe von Coupons und speziellen Produkten können Sie sogar noch mehr Punkte sammeln. Die Unternehmen geben Werbung mit Mehrfachpunkte raus, so dass Sie viele Punkte bei einem einzigen Einkauf sammeln können. Zudem ist die Karte kostenfrei.

5. Wie sicher ist die neue Payback App?

Die neue Payback App ist sicher, denn es handelt sich um ein TÜV-geprüftes System, welches auch von Banken verwendet wird. Keine dritte Partei hat Zugriff auf die App, nur Sie und der Händler.

Payback PIN vergessen oder Passwort vergessen – PIN/Kennwort ändern

Ihr Payback Passwort sollten Sie wie bei allen anderen Onlinekonten in regelmäßigen Abständen ändern. Das trägt zu mehr Sicherheit bei. Wir erklären in diesem Artikel, wie Sie Ihr Payback Kennwort ändern. Außerdem erfahren Sie, wie Sie

20 comments

Fazit

Payback ist in Deutschland ein weit verbreitetes Bonusprogramm, mit dem Sie beim Einkaufen im Laden und im Onlinehandel Punkte sammeln können. Die Punkte können in Zusatzprodukten eingetauscht werden oder Sie zahlen den nächsten Einkauf mit den Punkten. Bisher war das Punkte sammeln nur mit Hilfe der Plastikkarte möglich, aber mittlerweile gibt es die Payback App für das Smartphone. Die Payback App übernimmt alle Funktionen der Plastikkarte, so dass die Karte nicht mehr gebraucht wird.

Schreibe einen Kommentar