Rückruf der Stenzer Buntstifte wegen zu hoher Bleiwerte


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die Woolworth GmbH ruft die Stenzer Buntstifte im 12er-Pack zurück. Als Grund werden zu hohe Bleiwerte bei einzelnen Farben angegeben. Diese können eine Auswirkung auf Ihre Gesundheit haben. Sie und vor allem auch Ihre Kinder sollten diese Stifte nicht mehr verwenden.

Von Rückrufen sind nicht immer nur  Lebensmittel betroffen. Auch im sogenannten Non-Food Segment werden hin und wieder Produkte aus dem Handel zurückgerufen. Ursachen sind meist Probleme in der Produktion, die zu Gefahren im Umgang mit den Produkten führen können.

Wir haben unter anderem von den bei Mäc Geiz verkauften Ringen und dem Hut aus dem Disneyland Paris berichtet, von dem eine Brandgefahr ausgeht. Auch die Batterie einiger MacBook Pro Geräte kann ein Brandauslöser sein. Dagegen wurde die Trekkingsandale von Tchibo wegen dem Verdacht zurückgerufen, Allergien auslösen zu können. Zuletzt war wieder einmal Kinderspielzeug betroffen, welches nicht sicher war. Auch Kleidung kann es treffen, wie das Beispiel der Ninjago-T-Shirts von Ernsting’s Family zeigt.

Aktuell werden Buntstifte zurückgerufen. Das ist vor allem deshalb interessant, weil die Schule in vielen Bundesländern bereits begonnen hat und die betroffenen Stifte durchaus bei dem ein oder anderen Schulanfänger in der Federmappe gelandet sind. Die Rede ist von den Stenzer Buntstifte der Woolworth GmbH. Einige Farben weisen zu hohe Bleiwerte auf. Die Aufnahme von Blei ist gesundheitsgefährdend, weswegen Sie die Stifte nicht mehr verwenden sollten.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Welche Buntstifte werden zurückgerufen?

Betroffen sind die Stenzer Buntstifte der Woolworth GmbH im 12er-Pack. Diese wurden für 1 Euro unter den Auftragsnummern 205824/00 und 190923/00–/07 und dem EAN-Codes 2000005715846 und 2000004837440 verkauft.

Woolworth schreibt, dass trotz aller Qualitätssicherungsmaßnahmen die zulässigen Migrationswerte für Blei bei den gelb- und orangefarbenen Stiften überschritten wurden.

Rückruf Stenzer Buntstifte
(Quelle: Produktbild/Woolworth GmbH)
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was sollen Sie mit den Stiften tun?

Die Woolworth GmbH bittet die Verbraucher, die gelben und orangefarbenen Stifte zu entsorgen und das 12er-Pack in den Filialen zurückzugeben. Der Kaufpreis von 1 Euro wird Ihnen erstattet.

Sollten Sie Fragen zu dem Rückruf haben, können Sie sich an die Servicehotline +49 (0) 2303 / 5938 100 wenden.




Schreibe einen Kommentar