E-Mail „Nespresso Produkttester gesucht!“ ist Falle – Datensammler


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Sie trinken gerne Kaffee? Dann sollten Sie bei der E-Mail „NESPRESSO Produkttester gesucht!“ aufpassen, damit Sie nicht in die Falle tappen. Wir erklären, warum Sie die Nachricht besser löschen oder ignorieren sollten.

Koffeinjunkies, welche zu wenig Kaffee bekommen, könnte diese Nachricht sehr gefallen. Denn laut einer E-Mail werden Produkttester für Nespresso gesucht. Die Maschine sollen Sie nach dem angeblichen Test behalten können.

Es tut mir leid, wenn ich Ihnen als Koffeinjunkie die Kaffeebohnenbrille abnehmen muss. Aber bei dieser Aktion handelt es sich nicht um eine Testaktion. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was und wer hinter dieser Aktion steckt.

Wer und was steckt hinter dieser Testaktion?

In der E-Mail schaut es zunächst so aus, als wenn die Nesspresso Deutschland GmbH selber dahinter stecken würde. Farben und der Inhalt der E-Mail lassen auf den ersten Blick keinen anderen Schluss zu. Etwas komisch mutet der Absender „Kostenlos testen“ von der Mail-Adresse „[email protected] an.

Wenn Sie den Link in der E-Mail zur Teilnahme am Produkttest anklicken, gelangen Sie auf die Webseite. Die URL „mitmachenundbelohntwerden.de“ hat mit Nespresso ebenfalls nichts zu tun.

Unter dem Formular, bei dem Sie drei Fragen zu Nespresso beantworten sollen, lesen Sie Auflösung. Dort wird erkennbar, dass es sich bei der Aktion um ein Gewinnspiel der toleadoo GmbH handelt.

Dies ist ein Gewinnspiel der toleadoo GmbH.

Aufmerksame Leser wissen, dass es sich bei der toleadoo GmbH um ein Direktmarketingunternehmen handelt, dem Sie mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel eine Werbeeinwilligung erteilen. Lesen Sie auf Onlinewarnungen.de, was eine Teilnahme an dem Gewinnspiel für Auswirkungen haben kann.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Testaktion nur vorgetäuscht

Wenn Sie nicht bis zum Kleingedruckten gelesen haben, beantworten Sie als Nächstes die Fragen. Anschließend erscheint ein Formular, was Sie ausfüllen sollen. Jetzt heißt es, genau lesen. Unter der Telefonnummer wird darauf hingewiesen, dass der Gewinner telefonisch benachrichtigt wird. Sie lesen wieder den Hinweis auf das Gewinnspiel.

Und unter dem Formular finden Sie im Kleingedruckten alles zum Erteilen der Werbeeinwilligung. Senden Sie das Formular ab, wartet jede Menge Werbung auf Sie. Im Klartext: Sie geben Ihre Daten nicht ein, um ein Nespresso-Testgerät anzufordern, sondern um an einem Gewinnspiel teilzunehmen.

 

Am Gewinnspiel teilgenommen – und nun?

Sie haben am Gewinnspiel teilgenommen? Schieben Sie es darauf, dass Sie dringend einen Kaffee gebraucht haben und dadurch alle Hinweise überlesen haben. Zum Glück gehört die toleadoo GmbH zu den Unternehmen, welche das Kündigen der Werbeeinwilligung relativ kundenfreundlich gestalten. Erfahren Sie auf Onlinewarnungen.de, wie Sie das Gewinnspiel der toleadoo GmbH kündigen und die Werbeeinwilligung widerrufen.

Auf Onlinewarnungen.de finden Sie außerdem eine Übersicht mit weiteren Maschen, wie Sie in Gewinnspielfallen gelockt werden.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Ihre Erfahrungen mit toleadoo GmbH

Haben Sie an dem Nespresso-Gewinnspiel teilgenommen? Wie sind Ihre Erfahrungen. Berichten Sie darüber in den Kommentaren unter dem Beitrag.

Weitere Täuschungen mit Produkttests

Beiträge nicht gefunden

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar