Facebook: Gewinnspiel Coca-Cola Weihnachtstruck-Adventskalender ist Betrug


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Auf Facebook gibt es aktuell zahlreiche Seiten, die sich als Coca-Cola Weihnachtstruck-Tour ausgeben und ein Gewinnspiel für einen Adventskalender durchführen. Vorsicht. Es handelt sich um Betrüger. Diese Seiten stammen nicht von Coca-Cola. 

Einige Leser von Onlinewarnungen.de haben uns auf eine vermeintliche Aktion von Coca-Cola auf Facebook hingewiesen. Angeblich gibt es ein Gewinnspiel, wo Sie einen Coca-Cola Weihnachtstruck-Adventskalender gewinnen können. Dafür müssen Sie nur die entsprechenden Seiten mit „Gefällt mir“ markieren und einen Kommentar unter dem jeweiligen Post mit dem Wort „Ich“ veröffentlichen.

Warnung: Es handelt sich bei diesen Gewinnspielen um Fake-Seiten auf Facebook. Die Seiten stammen nicht von Coca Cola. Betrüger missbrauchen den Markennamen von Coca-Cola.

Nehmen Sie an diesem Gewinnspiel nicht teil und verbreiten Sie den Post nicht weiter!

Woran erkennen Sie die Fake-Seiten

Es gibt zahlreiche Seiten mit dem Namen Coca-Cola Weihnachtstruck-Tour. Auf den Seiten ist der Coca-Cola-Truck zu sehen. Vermutlich wurden die verwendeten Bilder gestohlen. Häufig sind diese Seiten daran zu erkennen, dass der Reiter „Info“ keinerlei Daten enthält. Hier müsste mindestens eine Kontaktmöglichkeit und ein ordentliches Impressum stehen.

Wir haben für Sie einen Ratgeber mit Kriterien zusammengestellt, an denen Sie Fake-Seiten und gefälschte Gewinnspiele auf Facebook erkennen. Die meisten Kriterien erfüllen auch die gefälschten Coca-Cola-Seiten.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Auch die Veranstaltungen von Coca-Cola Weihnachtstruck-Tour auf Facebook sind Betrug

Neben den Facebook-Seiten wird das soziale Netzwerk auch mit zahlreichen Veranstaltungen für die Coca-Cola Weihnachtstruck-Tour gefüllt. Dabei handelt es sich ebenfalls um Fälschungen, genau wie bei den Fake-Seiten.

Was sagt Coca-Cola zu den Fake-Seiten?

Einige Nutzer haben sich in der Vergangenheit über die echte Facebook-Seite an Coca-Cola gewandt. Die The Coca-Cola Company hat sich wie folgt zu den betrügerischen Facebook-Seiten geäußert:

[…] leider tauchen solche Seiten mit wechselndem Namen immer wieder im Internet auf. Die The Coca-Cola Company hat in keiner Weise mit diesen Seiten zu tun. Wir sponsern diese nicht und unser Name wird ohne unsere Genehmigung verwendet. Oft handelt es sich um eine Form von Betrug, durch den versucht wird, persönliche oder finanzielle Informationen zu erhalten. Bitte interagiere nicht mit solchen Seiten und gib keine persönlichen Informationen preis. Die Facebookseite wird von uns bei Facebook gemeldet und hoffentlich alsbald gelöscht. […]

Antwort von Coca-Cola auf die Anfrage eines Facebook-Nutzers

Die echte Fanseite von Coca-Cola auf Facebook finden Sie übrigens an dieser Stelle.


Die Motive der Betrüger und mögliche Folgen

Die Motive der Betrüger sind ganz unterschiedlich. Während einige Spaßvögel nur Gaudi machen, wollen andere an die Daten der Nutzer gelangen. Und in einigen Fällen wurden Nutzer im Nachhinein in Abofallen gelockt und abgezockt.

Auch ein Imageschaden ist nicht auszuschließen. Schließlich können Facebook-Postings im Nachhinein verändert werden. Problematisch wird es, wenn die Seite später für ein ganz anderes Thema steht. Dann haben Sie Ihr „Gefällt mir “ unter Umständen zu diesem Thema abgegeben, obwohl Sie das nie wollten. Deshalb sollten sie neue Seiten immer genau prüfen, bevor Sie diese liken. Vor allem dann, wenn es um Gewinnspiele geht.

Melden Sie uns zwielichtige Facebook-Seiten

Ihnen ist eine zwielichtige Seite oder Veranstaltung auf Facebook aufgefallen? Bitte senden Sie den Link an unsere Redaktion, damit wir andere Nutzer rechtzeitig warnen können.

Nachricht an die Redaktion schreiben

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an per Mail widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Alternativ senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]. Das bietet sich an, wenn Sie uns Spam-Nachrichten, E-Mails mit Phishing-Verdacht oder Nachrichten mit einem möglichen Virus im Anhang zusenden möchten.

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar