iPhone: Codesperre einrichten für mehr Datenschutz – Anleitung


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Ihr iPhone oder iPad sollten Sie mit einer Codesperre schützen, damit Unbefugte keinen Zugriff auf Ihre Daten haben. Wir erklären in dieser Anleitung, warum das sinnvoll ist und wie Sie die Codesperre unter iOS einrichten.

Heutzutage ist das iPhone, iPad oder der iPod touch ein mobiler Datenspeicher. Dieser enthält oft deutlich mehr Informationen, als Ihnen vielleicht lieb ist. Genau genommen könnte man von einem digitalen „Ich“ sprechen. Neben SMS, E-Mails, Ihrem Adressbuch und Ihrem Terminkalender bietet das iOS-Gerät über die Apple-ID häufig auch Zugriff auf Zahlungsdienste. Auch die gespeicherten Fotos und Videos sind in den wenigsten Fällen für die Augen von Unbekannten bestimmt. Damit Ihre persönlichen Daten privat bleiben, sollten Sie auf Ihrem iPhone, iPad oder dem iPod touch eine Codesperre einrichten.

Die Codesperre schützt Ihre vertraulichen Informationen nicht nur vor neugierigen Kollegen oder Familienangehörigen. Im Ernstfall, wenn Ihr iPhone gestohlen wird oder Sie das iPhone verlieren, kann der Finder nicht in Ihren persönlichen Informationen schnüffeln und bekommt keinen beziehungsweise nur einen begrenzten Zugriff auf Ihre Daten. Deshalb empfehlen wir die Einrichtung der Codesperre grundsätzlich.

Wann wird der Code abgefragt?

Der eingerichtete Code wird immer dann abgefragt, wenn ein Zugriff auf das iPhone oder iPad erfolgt oder wenn kritische Daten geändert werden sollen. In folgenden Situationen erfolgt die Abfrage des Gerätecodes, wenn dieser eingerichtet ist:

  • Nach jedem Neustart des Gerätes
  • Beim Entsperren, wenn der Sperrbildschirm angezeigt wird
  • Vor dem Aktualisieren des iOS-Gerätes mit einem Update
  • Beim Löschen des Gerätes
  • Vor dem Ändern oder Anzeigen der Codeeinstellungen
  • Vor der Installation von iOS-Konfigurationsprofilen
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Entsperrcode auf dem iOS-Gerät einrichten

In der nachfolgenden Schritt für Schritt Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie einen neuen Entsperrcode auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch einrichten. An der gleichen Stelle können Sie übrigens die Einstellungen für die Codesperre auch ändern.

iOS Einstellungen App 1. Öffnen Sie zuerst die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch.

iPhone Codesperre einrichten 1 2. Tippen Sie auf „Touch ID & Code“ . Auf älteren Geräten könnte dieser Punkt abweichend als „Code“ oder „Codesperre“ bezeichnet sein.

iPhone Codesperre einrichten 2 3. Wenn Sie noch keine Codesperre auf Ihrem iOS-Gerät eingerichtet haben, sind die meisten Funktionen deaktiviert. Tippen Sie auf „Code aktivieren“, um einen Entsperrcode einzurichten.

An dieser Stelle können Sie bei einer eingerichteten Codesperre den Code oder Einstellungen ändern.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Paypal Logo
Warnungsticker
PayPal Phishing: Übersicht gefälschter E-Mails (Update)

Vorsicht, neue Bedrohung „Nachricht von Ihrem Kundenservice“ im Umlauf. Betrüger versuchen mit Phishing-Mails ahnungslose PayPal-Kunden in die Falle zu locken. Es geht um neue Sicherheitsbestimmungen, Daten-Verifizierungen  oder angebliche Rücklastschriften. In unserer Übersicht finden Sie alle aktuell versendeten

iPhone Codesperre einrichten 3 4. Als Standard wird ein sechsstelliger Code benötigt. Falls Sie lieber einen 4-stelligen PIN oder ein alphanumerisches Kennwort wünschen, tippen Sie auf „Codeoptionen“ .

iPhone Codesperre einrichten 4 5. Wählen Sie beispielsweise den vierstelligen Code aus, der sich in der Regel nicht nur einfacher merken lässt, sondern auch schneller eingegeben ist. Allerdings ist ein vierstelliger PIN auch weniger sicher. Sehr sicher ist dagegen ein Passwort bestehend aus Buchstaben und Ziffern, was Sie mit alphanumerischer Code auswählen.

Hinweis: Auf Geräten mit Fingerabdrucksensor können Sie den Sperrbildschirm mit Ihrem Fingerabdruck entsperren, sodass die Eingabe des Entsperrcodes im Alltag entfällt.

iPhone Codesperre einrichten 5 6. Wir haben uns für einen vierstelligen Code entschieden. Geben Sie den gewünschten vierstelligen Code über das Tastenfeld ein.

iPhone Codesperre einrichten 6 7. Bestätigen Sie den gewünschten Entsperrcode, indem Sie diesen noch einmal eingeben. Anschließend ist die Codesperre eingerichtet und aktiv.

Bitte merken Sie sich den eingerichteten Code gut. Ohne diesen bekommen Sie selbst keinen Zugriff mehr auf Ihr Gerät und die gespeicherten Daten. Falls Sie den Entsperrcode nicht mehr wissen, müssen Sie das iPhone vollständig löschen. Dann hilft Ihnen nur noch ein angelegtes Backup. Wir erklären Ihnen in einer weiteren Anleitung, wie Sie mit iTunes eine lokale Datensicherung auf Ihrem Windows-PC oder Mac erstellen.

Weitere Apple-Anleitungen zum Thema Sicherheit und Datenschutz

Beiträge nicht gefunden

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War diese Anleitung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar