Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Hilft Haifischknorpel bei Gelenkbeschwerden und wie wichtig sind eine ausgewogene Ernährung und Bewegung?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Schmerzen im Knie oder in der Hüfte sind keine Seltenheit und gerade im Alter kommt es immer wieder zu gesundheitlichen Beschwerden. Einige Menschen greifen dann zuerst zu Haifischknorpel, aber bringen die Kapseln aus dem Bereich Nahrungsergänzungsmittel überhaupt etwas?

Das Wichtigste in Kürze

  • Ernährungsphysiologisch haben die Haifischknorpel-Produkte keinen besonderen Wert für Knorpel und Gelenke, so dass Experten den Kauf nicht empfehlen.
  • Die Produkte können mitunter sehr gefährlich sein, wenn Sie eine Allergie gegen Fischeiweiß haben.
  • Veränderungen der Blutfettwerte und des Blutzuckerspiegels sind durchaus möglich.
  • Verlässliche Angaben zu den Fangmethoden und Herstellungsprozessen sind nicht vorhanden, so dass Sie keine Sicherheit haben.

Die Werbung mit Haifischknorpel-Produkte

Die Gesundheit ist vielen Menschen sehr wichtig und so ist es auch kein Wunder, dass die Hersteller von Haifischknorpel-Kapseln die Gesundheit für die Werbung nutzen.

Hauptsächlich werden die Kapseln als Produkte für die Gelenke angeboten, so dass die Aussagen „Stärkung der Gelenke“ oder „gut für Gelenke, Knorpel und Bindegewebe“ zum Einsatz kommt.

Allerdings gibt es bis heute keine ausreichenden Belege, dass Haifischknorpel-Produkte einen solchen Nutzen haben. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit, kurz auch EFSA genannt, hat ein wissenschaftliches Gutachten gemacht und den Zusammenhang zwischen den speziellen Nahrungsergänzungsmitteln mit Haifischknorpel und der Aufrechterhaltung beziehungsweise Stärkung der Gelenke nicht rausgefunden, obwohl Glucosamin und Chondroitin enthalten sind. Dadurch, dass es keine Belege gibt, dürfen die Hersteller die Produkte auch nicht mit der Wirksamkeit des Stoffes werben.

Es gibt ein paar Hersteller, die mit einem hohen Gehalt an Zusatzstoffen werben, darunter finden sich Aussagen wie „natürliches Calcium“ oder „reich an Vitaminen des B-Komplexes“.

Vegetarisch oder vegan essen: Fleisch, nein danke – Achten Sie auf eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung

In den letzten Jahren ist das Thema vegetarische Ernährung immer mehr in den Fokus geraten, denn die Menschen schwenken auf diese Ernährungsform um. Nicht nur, dass die vegetarische Lebensweise zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit sich bringt,

0 Kommentare

Mit dem Tierschutz Werbung machen

Es gibt sogar einige Produkte mit speziellen Aufschriften, wie „Haifischknorpel wird (…) aus europäischem Fischfang der Lebensmittelherstellung gewonnen. Es wird kein Raubbau nur wegen des Knorpels betrieben.“

Diese Aussagen sind zwar sehr gut, aber leider sind sie nicht nachvollziehbar, denn es fehlen in der Regel nähere Angaben zur Fangnation, zum Ort des Fangs und zu verlässlichen Kontrollsystemen.

Jedes Jahr werden Millionen von Haie weggefischt, denn das Haifleisch und die Flossen lassen sich sehr gut verkaufen. Zudem endet ein großer Teil ungewollt als Beifang in den unzähligen Fischnetzen. Mittlerweile gibt es das internationale Artenschutzabkommen, welches zum Schutz der Tiere dient. Seit 2013 verbietet auch die Gesetzgebung der EU das „Haifisch-Finning“. Beim Haifisch-Finning wird der Hai direkt am Board von seinen Flossen befreit und landet dann als asiatische Spezialität auf dem Tisch, so dass das restliche Tier einfach im Meer entsorgt wird. Für alle EU-Fischereifahrzeuge und Schiffe, die in der EU unterwegs sind, gibt es die Vorschrift, dass die Flossen der Haie am Körper bleiben müssen. Allerdings gibt es hier eine Ausnahme und diese gilt für Schiffe, die nachweislich alle anderen Haiteile verwerten können, sie können eine Fangerlaubnis beantragen.

Es existiert im Moment kein Kontrollsystem für die Haifischfischerei, so dass keine Sanktionen bei Verstößen zu befürchten sind. Die EU hat mit der Fischereikontrollverordnung der illegalen und unregulierbaren Fischerei den Kampf angesagt und besitzt gute Möglichkeiten, um den Haihandel zu kontrollieren.

Wie gesund sind die gängigsten Gesundheitstipps wirklich?

Gesundheitstipps aus dem Internet? Manch einer schwört bei Krankheit auf die Tipps mit den alten Hausmitteln. Andere halten sich lieber vom Internet fern, wenn es ihnen nicht so gut geht. Was ist dran an den

0 Kommentare

Die Verwendung von Haifischknorpel-Produkten

Mittlerweile gibt es die Haifischknorpel-Produkte fast überall zu kaufen, so dass wirklich jeder Verbraucher an die Kapseln kommt. 

  • Die Produkte sind allerdings sehr riskant, vor allen Dingen, wenn Sie allergisch auf Fisch reagieren, unter Diabetes leiden oder einen Blutgerinnungshemmer zu sich nehmen. Das Bundesinstitut für Risikobewertung rät den Verbrauchern, dass sie die Tageszufuhr von 390 bis 790 mg isoliertem Glucosamin nicht überschreiten sollten, wenn sie Cumarin-Antikoagulantien einnehmen. In der Zutatenliste finden Sie die Haifischknorpelmenge, so dass Sie nachvollziehen können, wie hoch die Tagesdosis ist.
  • Die Blutfettwerte und der Blutzuckerspiegel kann durch die Einnahme von glucosamhaltige Mittel steigen. Ihre Blutfettwerte sollten bei einer länger andauernden Einnahme von einem Arzt kontrolliert werden und auch der Blutzuckerspiegel ist im Auge zu halten.
  • Sie nehmen regelmäßig Medikamente ein, dann sollten Sie die Einnahme mit einem Arzt absprechen oder mit dem Apothekenpersonal reden, damit es nicht zu Wechselwirkungen kommt.
  • Produkte aus dem Internet stellen ebenfalls eine Bedrohung da, denn bei solchen Produkten ist eine unzulässige, nicht deklarierte Cortison-Beimischung vorhanden.
Fleisch und Fisch – Wissenswertes und Tipps für Verbraucher

Ob Fisch oder Fleisch – beide Produkte gehören zu den Nahrungsmitteln der Menschen. Doch was ist gesünder? Und wie müssen Sie das Fleisch und den Fisch zubereiten? Gibt es auch ungesundes Fleisch oder gar schädlichen

0 Kommentare

Achtung!

In der Zutatenliste muss eine vorgeschriebene, hervorgehobene Allergenkennzeichnung vorhanden sein, aber bei vielen Haifischknorpel-Produkten fehlt sie. Ein Warnhinweis hinsichtlich der Verwendung von Blutgerinnungshemmern zusammen mit den Produkten ist meist nicht vorhanden, obwohl er wünschenswert wäre.

Haifischknorpel

Ein Hai besitzt keine Knochen, denn das Skelett besteht komplett aus Knorpel. Knorpel ist nicht so dicht wie Knochen, aber auch viel elastischer.

Der Knorpel besteht aus

  • Proteinen
  • komplexen Kohlenhydraten
  • Mineralstoffen (Phosphor, Calcium)

Der Hai verfügt durch den Knorpel über einen sehr stabilen Körperbau und kann sich ausgezeichnet im Wasser fortbewegen. Die Hersteller von Produkten mit Haifischknorpel heben diese Besonderheiten bei der Produktbeschreibung hervor, aber das lässt noch lange keine Rückschlüsse auf den Körperbau des Menschen zu.

Um Haifischknorpel-Pulver herzustellen wird der Knorpel vom Haifischfleisch getrennt, dann zerkleinert, getrocknet und anschließend sterilisiert. In der Zutatenliste des Produkts finden Sie leider keine genauen Hinweise zu den Herstellungsverfahren.

Bald verboten? Kindgerechte Werbung für ungesunde Lebensmittel

Auf immer mehr Verpackungen von Lebensmitteln ist kindgerechte Werbung zu finden. Im Vordergrund steht nicht das Produkt. Vielmehr sollen die jüngsten Konsumenten zu einem Kauf bewegt werden. Doch die Produkte mit lustigen Figuren oder in

1 Kommentar

Kleiner Tipp!

Bei Gelenkbeschwerden, festgestellter Arthrose oder Arthritis holen Sie sich einen ärztlichen Rat ein, denn er entscheidet über sinnvolle Maßnahmen und weitere Möglichkeiten zur Therapie. Verzichten Sie auf die teuren, und meist wenig nützlichen Pillen, die als Nahrungsergänzungsmittel wahre Wunder versprechen!

Gegen fortschreitende Arthrose ist die hilfreichste und anerkannteste Maßnahme immer noch ausreichend Bewegung und eventuell auch eine Abnahme von zu hohem Körpergewicht.

Inhaltsstoffe in Haifischknorpel-Kapseln

Der Knorpel ist reich an Glucosamin und Chondroitin, aber auch an Proteinen und Mineralstoffen.

Allerdings gibt es laut der EFSA keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass beide Stoffe wirksam gegen Arthrose sind oder vor dem Abbau der Knorpelmasse im Körper schützen.

Gefährliche Keime: Obstsalate aus dem Einzelhandel oft ungenießbar

Wenn Sie sich in der Frühstücks- oder Mittagspause gesund ernähren möchten, könnten Sie sich für einen Obstsalat aus dem Supermarkt entscheiden. Allerdings wurde bei Stichproben festgestellt, dass neben Vitaminen oft auch gefährliche Keime enthalten sind.

0 Kommentare

Schadstoffe in Haifischknorpel-Produkten

In Haifischen konnte das Institut für Fische und Fischereierzeugnisse in Cuxhaven eine große Menge an Quecksilber nachweisen.

Andere Untersuchungen aus Asien und Amerika haben gezeigt, dass in den Flossen und im Muskelgewebe von verschiedenen Haifisch-Arten Neurotoxine von Cyanobakterien, Schwermetalle (Quecksilber) und Cadium enthalten sind. Die Untersuchung von Haifischknorpel-Produkten hat ergeben, dass in den Produkten unerwünschte Schadstoffe in unterschiedlichen Konzentrationen enthalten sind.

Die Datenlage ist aber leider nicht ausreichend, so dass keine gesundheitliche Bewertung vorgenommen werden kann.

Vorsicht giftig: Das müssen Sie über grüne Bohnen wissen

Gartenbohnen können die Ursache für gesundheitliche Probleme sein, wenn Sie diese falsch zubereiten oder gar roh essen. Durchfall, Erbrechen, Krämpfe, Fieber und im Extremfall ein Kollaps sind mögliche Folgen. Wir erklären in diesem Artikel, was

1 Kommentar

Fragen & Antworten

FAQs zum Thema Haifischknorpel-Produkte

1. Wie viele Kapseln mit Haifischknorpel darf ich täglich einnehmen?

Grundsätzlich sollten Sie sich bei der Einnahme an die vorhandenen Angaben des Herstellers halten und diese nicht überschreiten. Wenn Sie Medikamente einnehmen, dann beraten Sie sich zuerst mit Ihrem Arzt.

2. Wo kann ich Haifischknorpel-Kapseln kaufen?

Haifischknorpel-Kapseln können Sie in gut sortierten Drogerien im Bereich Nahrungsergänzungsmittel kaufen, aber auch im Internet. Im Internet sollten Sie auf seriöse Quellen achten und keine Produkte aus dem Nicht-EU-Ausland bestellen.

3. Wie viele Kapseln sind in einer Packung enthalten?

Die Kapselmenge unterscheidet sich nach dem Hersteller und der Größe, denn es gibt nicht nur Kleinpackungen mit 60 Kapseln, sondern auch Großpackungen mit 120 Kapseln.

4. Wie werden die Haifischknorpel-Kapseln richtig eingenommen?

Richten Sie sich bei der Menge der Kapseln an die Herstellerangaben. In der Packungsbeilage finden Sie in der Regel auch genaue Einnahmeanweisungen, so dass eine Kapsel mit reichlich Wasser eingenommen werden muss.

5. Wie teuer sind Haifischknorpel-Kapseln?

Der Preis für Haifischknorpel-Kapseln unterscheidet sich anhand der Packungsgröße. Für eine Menge von 60 Kapseln müssen Sie mit einem Kaufpreis von um die 10 Euro rechnen.

Lebensmittelvorrat: Welche Esswaren benötige ich?

Es gibt mehrere Tage weder Strom noch Wasser, die Geschäfte öffnen nicht und Sie haben keinen Lebensmittelvorrat. Was ist jetzt zu tun? Für den Notfall benötigen Sie einen Grundvorrat, mit dem Sie rund 14 Tage

4 comments

Fazit

Nahrungsergänzungsmittel sind voll im Trend, so dass die Produkte von vielen Verbrauchern als Zusatz eingenommen werden. Haifischknorpel-Kapseln gibt es in Drogerien und im Internet zu kaufen, wobei die angeblich gesundheitlichen Effekte nicht nachgewiesen sind. Es sind wichtige Mineralstoffe und andere Wirkstoffe enthalten, aber die nehmen Sie auch über die normale Nahrung zu sich. Gerade, wenn Sie Medikamente einnehmen müssen, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt beraten, so dass Wechselwirkungen nicht austreten können. Experten empfehlen, dass Sie lieber auf eine ausgewogene gesunde Ernährung und Bewegung setzen sollten, bevor Sie teure Zusatzprodukte kaufen. Schließlich ist die Wirksamkeit der teuren Produkte nicht nachgewiesen, so dass Sie Ihr Geld umsonst ausgeben. Wichtig ist, dass Sie sich die Packung genau durchlesen und auch einen Blick auf die Zutatenliste werfen, wenn Sie sich zur Einnahme entscheiden. Hier finden Sie alle notwendigen Angaben!

Schreibe einen Kommentar