Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Sorgt Biotin für gesunde Haut, glänzende Haare und feste Nägel und wie sinnvoll ist eine Supplementierung?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Haut, Haare und Nägel sind für viele Menschen die wichtigsten Bereiche des Körpers und Biotin soll für diese Bereiche sehr gut sein, so dass die Einnahme für einen Erhalt sorgen soll. Allerdings kann die Wirkung von Biotin auf Haut, Haare und Nägel nur eingeschränkt nachgewiesen werden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Zum Erhalt einer normalen Haut und Haaren bietet sich die Einnahme von Biotin an, so dass Sie auch in späteren Jahren gesunde Haut und Haare haben.
  • Welchen Einfluss Biotin auf die festigende Eigenschaft der Nägel hat, ist bislang aber noch unbewiesen, so dass ein Zusammenhang aktuell nicht möglich ist.
  • Labortests werden durch die Einnahme von Biotin verfälscht, so dass Sie ihren Arzt unbedingt vor der Blutabnahme über die Einnahme von biotinhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln informieren müssen.
  • Der Biotin-Bedarf kann mit Hilfe der normalen, gesunden Ernährung ohne Schwierigkeiten gedeckt werden, so dass eine Zufuhr von Nahrungsergänzungsmittel mit Biotin nicht notwendig ist.
  • Ob die Nahrungsergänzungsmittel mit Biotin einen zusätzlichen Nutzen für die Schönheit von Haut, Haar und Nägel hat, ist bislang nicht nachzuweisen.

Die Werbung mit biotinhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln

Einige Hersteller bezeichnen Biotin als das Vitamin H, denn damit versuchen sie die Bedeutung für Haut und Haar zu präsentieren.

Biotin wurde früher als Vitamin H bezeichnet, denn im Jahr 1898 wurde die Wirkung auf die Haut entdeckt, so dass dies mit dem Namen deutlich gemacht wurde. Heute werben die Hersteller von biotinhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln mit der Aussage „Für gesundes Wachstum von festen Nägeln, Haaren und Haut“.

Allerdings hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit nur zwei gesundheitsbezogene Aussagen geprüft und zugelassen:

  • „Biotin trägt zur Erhaltung normaler Haut bei“
  • „Biotin trägt zur Erhaltung normaler Haare bei“

Obwohl nur diese beiden gesundheitsbezogenen Aussagen mit der Verordnung 432/2012 zugelassen sind, gibt es immer noch Hersteller, die mit den Aussagen „Schönheitspillen für Haut, Haare und Nägel“ oder „Für schönes, gesundes und kräftiges Haar“ werben.

Gesundheits-Apps: medizinische Anwendungen auf Rezept – Sie sorgen für eine verbesserte Behandlung und unterstützen Arzt und Patient

Mittlerweile gibt es nicht nur zahlreiche Ernährungs- und Fitness-Apps, sondern auch medizinische Apps. Die medizinischen Apps sind Programme, die einen medizinischen Zweck erfüllen und bei Krankheiten wie Diabetes zum Einsatz kommen. Seit Anfang Oktober 2020

0 Kommentare

Gesundheitliche Aussage für Nägel nicht zugelassen

Anders sieht es mit einer gesundheitsbezogenen Aussage für die Nägel aus, denn die Wirkung von Biotin in diesem Zusammenhang ist nicht zugelassen.

Es gibt ein paar alte Untersuchungen von Veterinären, dass durch die Zufuhr von Biotin eine Härtung der Hufe von Nutztieren möglich ist. Aus dem Grund wurde Biotin auch versuchsweise bei Menschen angewendet, die brüchige oder splitternde Nägel haben. Die Nageldicke nahm zu und auch die Nageloberfläche hat sich durch die Einnahme von 2,5 mg am Tag verbessert. Aber bis heute fehlen die klinischen Studien für die Wirkung beim Menschen, so dass ein Nachweis aktuell nicht vorhanden ist.

Die EU lässt keine werbenden Aussagen rund um Biotin und die Nägel zu, aber in vielen Nahrungsergänzungsmittel sind zusätzlich Zink oder Selen enthalten, so dass die Aussage, dass das Produkt für normale Nägel gesund ist, erlaubt ist. Allerdings muss sich die Aussage dann auf diese Inhaltsstoffe beziehen und nicht auf Biotin.

Wichtig zu wissen ist, auch wenn die gesundheitsbezogenen Aussagen zu Biotin teilweise erlaubt sind, heißt es nicht, dass die Präparate eine sinnvolle Ergänzung für den täglichen Speiseplan sind. Die Biotin-Aufnahme der Bevölkerung durch normale Lebensmittel ist vollkommen ausreichend, so dass eine zusätzliche Aufnahme keine Wirkung auf Haut und Haar hat.

Lebensmittelvorrat: Welche Esswaren benötige ich?

Es gibt mehrere Tage weder Strom noch Wasser, die Geschäfte öffnen nicht und Sie haben keinen Lebensmittelvorrat. Was ist jetzt zu tun? Für den Notfall benötigen Sie einen Grundvorrat, mit dem Sie rund 14 Tage

4 comments

Biotin als Arzneimittel

Biotin wird aber auch als Arzneimittel verkauft und hier sieht es anders aus, denn bei einem hochdosierten Arzneimittel muss die Wirkung belegt sein.

Bei einem klinisch nachgewiesenem Biotin-Mangel helfen 5 mg oder 10 mg Pillen, um den Mangel auszugleichen. Auch bei einer erblich bedingten Stoffwechselerkrankung wird Biotin als Arzneimittel eingesetzt.

Abnehmen: Wie viel Kalorien enthalten proteinreiche Produkte wirklich?

Die Stiftung Warentest hat verschiedene Produkte mit viel Protein unter die Lupe genommen. Dabei fanden die Tester heraus, dass die Lebensmittel zwar gesund wirken, teils aber mehr Fett und Kalorien liefern als herkömm­liche Produkte. Stimmt

0 Kommentare

Die zugelassenen, gesundheitsbezogenen Werbeaussagen für Biotin

Die EFSA hat eine Bewertung durchgeführt, so dass die Europäische Union mittlerweile noch weitere gesundheitsbezogene Werbeaussagen zugelassen hat.

Biotin beteiligt sich nämlich an vielen Stoffwechselprozessen. Biotin trägt

  • zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei
  • zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • zur normalen psychischen Funktion bei
  • zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei
  • zu einem normalen Energiestoffwechsel bei

Aus dem Grund befindet sich Biotin auch in Nahrungsergänzungsmittel für die Darmgesundheit, die Immunsystemstärkung und für eine ausgleichende Nervensystemwirkung.

Seriöse Versandapotheken erkennen – so geht`s

In der Apotheke erhalten Sie nicht nur Arznei, die Ihnen Ihr Arzt verschrieben hat. Pflegeprodukte, Hygieneartikel oder rezeptfreie Medikamente finden Sie hier auch im Sortiment. Immer mehr Verbraucher vertrauen beim Einkauf dieser Produkte den Onlineapotheken.

0 Kommentare

Die Verwendung von Biotin-Produkten

Biotin kann mit Hilfe von hochdosierten Arzneimitteln und der Nahrung aufgenommen werden, aber bislang sind keine negativen gesundheitlichen Folgen durch die Einnahme bekannt.

Es gibt auch keine festgelegte Obergrenze in Bezug auf die Einnahme von Biotin, aber das Bundesinstitut für Risikobewertung stellt fest, dass Sie nicht daraus schlussfolgern sollten, dass Biotin keine unerwünschten Nebeneffekte hat. Das BfR empfiehlt, dass jedes Nahrungsergänzungsmittel mit Biotin als Inhaltsstoff einen Hinweis tragen sollte. Der Hinweis sollte lauten, dass die einnehmende Person bei einer Laboruntersuchung die Einnahme von Biotin bekannt geben sollte.

Wichtig!

Labortests können durch die Einnahme von Biotin verfälscht werden, so dass es nicht nur zu negativen, sondern auch zu positiven falschen Ergebnissen kommt. Besonders Untersuchungen der Schilddrüsenhormone, der Sexualhormone, der Troponin-Werte und der Herz-Kreislauf-Marker kann es zu falschen Ergebnissen kommen. Bevor die Blutabnahme durchgeführt wird, sollten Sie also den Arzt über die Einnahme informieren.

Vegetarisch oder vegan essen: Fleisch, nein danke – Achten Sie auf eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung

In den letzten Jahren ist das Thema vegetarische Ernährung immer mehr in den Fokus geraten, denn die Menschen schwenken auf diese Ernährungsform um. Nicht nur, dass die vegetarische Lebensweise zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit sich bringt,

0 Kommentare

Der Körper braucht Biotin 

Biotin ist besser unter dem Namen Vitamin B7 bekannt und ist ein Bestandteil vieler Enzyme, so dass es an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt ist.

Beim Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettstoffwechsel wird Biotin gebraucht und auch in Bezug auf das Zellwachstum ist der Stoff von Nöten. Er wirkt bei der DNA- und Proteinsynthese mit, aktiviert den Stoffwechsel und fördert die Neubildung von Haarwurzeln und des Nagelbettes. Biotin ist ein wasserlösliches Vitamine. Es wird vom Körper abgebaut und über den Stuhl und Urin ausgeschieden.

Die Biotin-Aufnahme beziehungsweise der -Abbau wird durch einen hohen Alkoholkonsum, Rauchen und Medikamenteneinnahme beeinträchtigt. Gerade, wenn Sie Medikamente zur Verhinderung von epileptischen Anfällen einnehmen, kann es zu Schwierigkeiten kommen. Ein ernährungsbedingter Biotin-Mangel kommt nur in sehr seltenen Fällen vor, nämlich bei einer künstlichen Ernährung, wenn Sie zu viele rohe Eier essen oder Alkohol abhängig sind. Ein Mensch mit angeborener gestörter Biotin-Verwertung kann auch von einem Mangel betroffen sein, aber ein gesunder Mensch nicht.

Die Haut reagiert dann am empfindlichsten, aber es kommt bei einem klinisch ausgeprägten Mangel auch zu Haarausfall, Haut- und Schleimhautveränderungen und Mundwinkelentzündungen. Muskelschmerzen und andere psychiatrische Symptome sind ebenfalls möglich.

Laut BfR sind Schwangere eine Risikogruppe in Bezug auf einen Biotinmangel, denn durch die Schwangerschaft werden vermehrt die Säuren über den Urin ausgeschieden, so dass auch Biotin aus dem Körper verschwindet. Es kommt zu Mangelanzeichen und sogar Probleme mit dem ungeborenen Kind sind möglich. Schwangere sollten daher auf die Frauenarztempfehlung hören, so dass die Schwangerschaft ohne Probleme verläuft.

Fleisch und Fisch – Wissenswertes und Tipps für Verbraucher

Ob Fisch oder Fleisch – beide Produkte gehören zu den Nahrungsmitteln der Menschen. Doch was ist gesünder? Und wie müssen Sie das Fleisch und den Fisch zubereiten? Gibt es auch ungesundes Fleisch oder gar schädlichen

0 Kommentare

Tagesbedarf an Biotin decken

In der Nahrung befindet sich eine gute Menge an Biotin, die bei den tierischen Lebensmittel an Proteine gebunden und in freier Form bei den pflanzlichen Lebensmitteln vorhanden sind.

Bei einer normale Essgewohnheit nimmt ein Mensch durchschnittlich 40 ug Biotin mit Hilfe der Nahrung zu sich und die Experten betrachten diese Menge als vollkommen ausreichend. Es gibt auch Hinweise, die auf eine Synthese von Biotin durch die Darmflora und den Stoffwechsel sprechen, aber trotzdem kann der tatsächliche Tagesbedarf eines Menschen nur geschätzt werden. Bis heute ist nämlich nicht bekannt, wie viel Biotin ein Mensch am Tag wirklich braucht.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat eine Schätzung abgegeben und ist der Meinung, dass 40 ug für einen Erwachsenen, 45 ug für Stillende und 35 ug für Jugendliche ab 15 Jahren ausreichend sind. Kinder müssen altersabhängig geringere Werte einnehmen.

Gefährliche Keime: Obstsalate aus dem Einzelhandel oft ungenießbar

Wenn Sie sich in der Frühstücks- oder Mittagspause gesund ernähren möchten, könnten Sie sich für einen Obstsalat aus dem Supermarkt entscheiden. Allerdings wurde bei Stichproben festgestellt, dass neben Vitaminen oft auch gefährliche Keime enthalten sind.

0 Kommentare

Ein guter Rat

Ernähren Sie sich mit viel Obst und Gemüse, wenn Sie ihrer Haut und den Haaren etwas Gutes tun möchten. Auch Vollkornprodukte bieten sich an, denn Biotin findet sich in vielen Lebensmitteln, so dass ein Mangel gar nicht erst entstehen muss. Weizenkeime, erhitzte Eier, Champignon und Haferflocken sind bekannte Biotinquellen, aber auch in anderen Lebensmitteln ist viel Biotin enthalten. Dazu bietet sich viel Bewegung an der frischen Luft, ausreichend Schlaf und genügend Flüssigkeit an, um den Körper aktiv zu halten.

Wenn Sie Reinigungs- und Putzmittel verwenden, dann ziehen Sie Handschuhe an, denn in den Produkten sind meist Stoffe enthalten, welche die Nägel und die Haut schädigen können.

Bald verboten? Kindgerechte Werbung für ungesunde Lebensmittel

Auf immer mehr Verpackungen von Lebensmitteln ist kindgerechte Werbung zu finden. Im Vordergrund steht nicht das Produkt. Vielmehr sollen die jüngsten Konsumenten zu einem Kauf bewegt werden. Doch die Produkte mit lustigen Figuren oder in

1 Kommentar

Fragen & Antworten

FAQs zum Thema Biotin

1. Wie zeigt sich ein Mangel an Biotin?

Es gibt unzählige Symptome, die auf einen Biotinmangel hindeuten können. Die bekanntesten Symptome sind starke Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Haarausfall, brüchige Nägel und trockene Haut.

2. In welchem Obst befindet sich viel Biotin?

Biotin befindet sich in vielen Lebensmittel, aber die meiste Biotinmenge befindet sich in Bananen, Äpfel und Erdbeeren. Die Werte liegen bei mehr als 4,0 ug auf 100 g.

3. Welche Nüsse sollte man Essen, um Biotin zu sich zu nehmen?

Nüsse gehören zu den pflanzlichen Lebensmitteln mit einem guten Biotingehalt. Walnüsse und Erdnüsse sind ausgezeichnete Biotinlieferanten.

4. Ist die Einnahme von biotinhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln wirklich notwendig?

Biotinhaltige Nahrungsergänzungsmittel sind nicht notwendig, denn die Lebensmittel reichen aus, um den täglichen Bedarf problemlos zu decken.

5. In welchem Gemüse ist viel Biotin enthalten?

Biotin ist in vielen Gemüsesorten enthalten, aber Tomaten, Erbsen und Spinat sind wahre Biotinbomben.

Verbraucherzentrale: kostengünstige Hilfe bei Rechtsfragen und Problemen

Gerade im Internet treten immer wieder Probleme mit Anbietern auf, die eine individuelle Beratung erfordern. Oft geht diese Beratung über das reine Zuhören oder einen Tipp hinaus. Vielmehr geht es um eine Rechtsberatung und die

21 comments

Fazit

Biotin ist besser unter dem Namen Vitamin B7 bekannt und wird im Körper für viele Funktionen gebraucht. Ein gesunder Mensch nimmt eine ausreichende Menge an Biotin durch die Nahrung zu sich, aber im Notfall besteht die Möglichkeit, Biotin auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich zu nehmen. Normalerweise besteht dafür keine Notwendigkeit, denn mit Hilfe einer gesunden und ausgewogenen Ernährung kommt es nicht zu einem Biotinmangel. Kommt es doch zu einem Mangel, dann fallen die Haare aus, die Nägel werden brüchig und die Haut wird trocken.

Schreibe einen Kommentar