Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Vitamin B2 zur Nahrungsergänzung – Entgiftung und Stoffwechsel unterstützen – Ist es das Geld wert?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

In zahlreichen Lebensmitteln ist Riboflavin enthalten, was auch unter dem Namen Vitamin B2 bekannt ist. Um einen Mangel zu verhindern, bieten Hersteller riboflavinhaltige Nahrungsergänzungsmittel an, aber braucht man diese Produkte wirklich?

Das Wichtigste in Kürze

  • Riboflavin ist an vielen Stoffwechselprozessen des Körpers beteiligt, darunter nicht nur die Energiegewinnung, sondern auch zur Herstellung von Eiweiß.
  • Viele Lebensmittel gehören zu den natürlichen Vitamin B2-Lieferanten darunter Innereien, Milch- und Milchprodukte, aber auch Getreidekeime.
  • Der Körper nimmt eine ausreichende Menge an Vitamin B2 auf, aber wenn die Menge zu hoch wird, dann wird es einfach ausgeschieden, so dass Nahrungsergänzungsmittel keinen Sinn machen.
  • Bis heute sind keine Nebenwirkungen aufgrund einer Vitamin B2-Übedosierung bekannt.

Die Werbung mit Riboflavin-Produkten

Riboflavin ist besser unter dem Namen Vitamin B2 bekannt und kommt in vielen Nahrungsergänzungsmitteln vor, aber in der Regel in Präparaten, die mehrere B-Vitamine enthalten.

Es wird auch als Vitamin-B-Komplex angeboten, wobei bis heute keine Schäden durch eine zu hohe Zufuhr von Vitamin B bekannt ist, aber auch kein wirklicher Nutzen. Bei Vitamin B2 handelt es sich um ein wichtiges Vitamin, welches sich in vielen Lebensmitteln befindet. Ein Mangel kommt daher nur in wirklich seltenen Fällen vor. Grundsätzlich wird das Zuviel einfach vom Körper durch den Urin oder Stuhl ausgeschieden, so dass Sie sich den Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln sparen können.

Abnehmen: Wie viel Kalorien enthalten proteinreiche Produkte wirklich?

Die Stiftung Warentest hat verschiedene Produkte mit viel Protein unter die Lupe genommen. Dabei fanden die Tester heraus, dass die Lebensmittel zwar gesund wirken, teils aber mehr Fett und Kalorien liefern als herkömm­liche Produkte. Stimmt

0 Kommentare

Erlaubte Werbeaussagen

Mittlerweile gibt es ein paar gesundheitsbezogene Werbeaussagen, die für Vitamin B2 oder Riboflavin erlaubt sind:

Riboflavin trägt

  • zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei
  • zur Erhaltung normaler roter Blutkörperchen bei
  • zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei
  • dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • zu einer Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • zur Erhaltung normaler Haut bei
  • zur Erhaltung normaler Sehkraft bei
Alternative Vertriebswege für Arzneimittel – Versandapotheke oder doch Filialapotheke?

Medikamente werden heute auf unterschiedlichen Wegen angeboten, egal ob über eine Apotheke vor Ort, den Versandhandel oder einer Drogerie. Jeder Weg bietet Ihnen Vor- und Nachteile.

0 Kommentare

Die Verwendung von Vitamin B2

Grundsätzlich gibt es für jedes Vitamin sogenannte Zufuhrreferenzwerte, aber auch wenn Sie Vitamin B2 in deutlich höheren Dosierungen einnehmen, zeigen sich keine negativen gesundheitlichen Folgen.

Der aktuelle Kenntnisstand zeigt, dass auf eine Festlegung der Höchstmenge an Vitamin B2 in den Nahrungsergänzungsmittel getrost verzichtet werden, denn laut dem BfR kann man nicht davon ausgehen, denn die Einnahme des Stoffes für unerwünschte Nebenwirkungen sorgt.

Seriöse Versandapotheken erkennen – so geht`s

In der Apotheke erhalten Sie nicht nur Arznei, die Ihnen Ihr Arzt verschrieben hat. Pflegeprodukte, Hygieneartikel oder rezeptfreie Medikamente finden Sie hier auch im Sortiment. Immer mehr Verbraucher vertrauen beim Einkauf dieser Produkte den Onlineapotheken.

0 Kommentare

Der Körper braucht Vitamin B2

Das B-Vitamin Riboflavin zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen und ist im menschlichen Organismus an vielen Reaktionen beteiligt.

Im Körper wird das Vitamin B2 zu Coenzym umgewandelt, so dass das Enzym für die Stoffwechselprozesse und zur Energiegewinnung genutzt werden kann. Auch zur Herstellung von Eiweißbausteinen wird das B-Vitamin gebraucht. Des Weiteren wirkt das Vitamin, zusammen mit anderen B-Vitaminen Folat, Vitamin B6 und Niacin am Stoffwechselprozess mit.

Gesundheitliche Vorteile werden immer wieder diskutiert, so dass das Risiko auf die Entstehung von Krebsarten oder auch die Entwicklung von Augenerkrankungen „Grauer Star“ in den Fokus geraten. In Bezug auf die Krebsentstehung lässt sich aber bis heute kein Zusammenhang feststellen und auch die Studienergebnisse mit grauem Star sind umstritten.

Kommt es zu einem Vitamin B2-Mangel, dann macht sich das über die Haut- und die Schleimhäute mit Hilfe einer Entzündung bemerkbar. Es kann dann auch zu Einrissen an den Mundwinkeln oder zu Ekzemen kommen. Blutarmut ist auch ein typisches Zeichen für einen Mangel.

Allerdings sei auch gesagt, dass ein Vitamin B2-Mangel sehr selten auftritt. Sollte es zu einem Mangel kommen, dann hat es meist nur ein paar Ursachen und dazu gehört die Einnahme von bestimmten Medikamenten (Psychopharmaka, bestimmte Schlafmittel) oder Alkoholismus. Beim Alkoholismus ist die Darmschleimhaut meist geschädigt, so dass Vitamine und Mineralstoffe nicht mehr ausreichend vom Körper aufgenommen werden. Eine Vitamin B2-Aufnahme kann auch aus den nachfolgenden Gründen möglich sein:
– Morbus Crohn

  • Zöliakie
  • chronische Entzündungen im Magen-Darm-Trakt
  • Morbus Crohn
  • Schleimhautveränderungen im Alter
Fleisch und Fisch – Wissenswertes und Tipps für Verbraucher

Ob Fisch oder Fleisch – beide Produkte gehören zu den Nahrungsmitteln der Menschen. Doch was ist gesünder? Und wie müssen Sie das Fleisch und den Fisch zubereiten? Gibt es auch ungesundes Fleisch oder gar schädlichen

0 Kommentare

Tagesbedarf an Vitamin B2 mit der Nahrung decken

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Zufuhr von 1 bis 1,4 mg am Tag, wobei das Alter und das Geschlecht eine wichtige Rolle spielen.

Anders sieht es die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit, denn sie sieht deutlich höhere Empfehlungen als richtig. Jugendliche und Erwachsene sollen 1,6 mg zu sich nehmen, Schwangere um die 1,9 mg und Stillende 2 mg.

Bevölkerung hat ausreichend Vitamin B2-Zufuhr

Im Jahr 2008 zeigte die Nationale Verzehrstudie, dass der größte Teil der Bevölkerung die empfohlene problemlos Menge erreicht.

Grundsätzlich kann der Bedarf auch durch eine normale Ernährung ermöglicht werden, wenn Sie sich abwechslungsreich ernähren. Das wichtige B-Vitamin befindet sich in vielen tierischen Lebensmitteln, so dass Fleisch, Milch- und Milchprodukte, aber auch Fisch für eine gute Zufuhr sorgen können. Aber auch in vielen pflanzlichen Lebensmitteln sind gute B-Vitamin-Lieferanten, so dass Sie auch Vollkornprodukte und Getreidekorn zu sich nehmen. Allerdings ist das B-Vitamin direkt unter der Schale zu finden. Auch in vielen Gemüsesorten ist Vitamin B2 enthalten:

  • Brokkoli
  • Spargel
  • Spinat
  • Grünkohl

Wenn Sie sich vegan ernähren, dann sollten Sie unbedingt auf diese Gemüsesorten setzen und auch das Kochwasser lässt sich sehr gut weiterverwenden.

Tipps zur Spargelzeit: Frisch aus der Region auf den Tisch für einen köstlichen Genuss

Die Spargelzeit ist begrenzt und endet in jedem Jahr am 24. Juni, aber wird jedes Jahr von allen Spargelliebhabern sehnsüchtig erwartet. Spargel ist zwar sehr beliebt, aber viele Verbraucher erkennen frischen Spargel nicht und wissen

0 Kommentare

Ein Beispiel

Ein 30jähriger Mann kann seinen Tagesbedarf an Vitamin B2 decken, wenn er zwei Schreiben Roggenvollkornbrot 0,18 mg), zwei Gläser Milch (0,68 mg), 100 g Brokkoli (0,18 mg) und ein Stück (120 g) mageres Rindfleisch (0,26 mg) zu sich nimmt.

Vitamin B2 kommt aber nicht nur in natürlichen Lebensmitteln vor, sondern auch in angereicherten Produkten. Riboflavin kommt auch in Light-Joghurts, Energydrinks und vielen Sportlern-Lebensmitteln vor. Das Vitamin wird auch als gelber Lebensmittelfarbstoff (E101) eingesetzt.

Ein Tipp!

Riboflavin ist nicht nur wasserlöslich, sondern auch lichtempfindlich und somit hängt der natürliche Gehalt in Lebensmitteln auch von der Verarbeitungsweise ab. Aus dem Grund sollten Sie Lebensmittel mit Vitamin B2 immer lichtgeschützt lagern und zudem das Kochwasser verwenden.

Vorsicht giftig: Das müssen Sie über grüne Bohnen wissen

Gartenbohnen können die Ursache für gesundheitliche Probleme sein, wenn Sie diese falsch zubereiten oder gar roh essen. Durchfall, Erbrechen, Krämpfe, Fieber und im Extremfall ein Kollaps sind mögliche Folgen. Wir erklären in diesem Artikel, was

1 Kommentar

Fragen & Antworten

FAQs zum Thema Vitamin B2

1. Wie zeigt sich ein Vitamin B2-Mangel?

Es gibt verschiedene Anzeichen für einen Vitamin B2-Mangel und dazu gehören Hautprobleme, Entzündungen der Mundschleimhaut, Müdigkeit, eingerissene Mundwinkel und Entzündungen der Augenhornhaut.

2. Ist die Einnahme von Vitamin B2 durch Nahrungsergänzungsmittel notwendig?

Grundsätzlich nimmt der Mensch ausreichend Vitamin B2 zu sich, wenn er sich ausgewogen ernährt und dann ist die Einnahme durch Nahrungsergänzungsmitteln nicht mehr notwendig.

3. Welches Obst ist ein guter Vitamin B2-Lieferant?

Himbeeren, Erdbeeren und Bananen sind ausgezeichnete Vitamin B2-Quellen, aber auch Wassermelonen, Pfirsiche und Pflaumen sind gut geeignet.

4. Welcher Fisch ist der beste Vitamin B2-Quelle?

Seelachs und Makrele weisen einen Vitamin B2-Gehalt von 0,35 mg auf 100 g auf und zählen somit zu den besten Fischen, um den Vitamin B2-Gehalt aufzufüllen.

5. Welches Gemüse ist die beste Riboflavin-Quelle?

Der Steinpilz hat 0,37 mg Riboflavin auf 100g und gilt somit als die beste Vitamin B2-Quelle beim Gemüse.

Fehlinformation und Irreführung auf Lebensmitteletikettierungen

Auf Etiketten von Lebensmitteln stehen zahlreiche Informationen. Doch sind diese immer vollumfänglich und enthalten alle notwendigen Informationen? Oder ist das Kleingedruckte manchmal auch irreführend oder fehlen sogar wichtige Angaben?

0 Kommentare

Fazit

Vitamin B2 ist ein wichtiges Vitamin für den Körper und wird in der Regel mit Hilfe einer ausgewogenen Ernährung aufgenommen. Nahrungsergänzungsmittel mit diesem Vitamin sind nicht notwendig. In Deutschland ist ein Mangel bei gesunden Menschen mehr als unwahrscheinlich, aber Ausnahmefälle gibt es.

Schreibe einen Kommentar