Thema Datenmissbrauch

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Unsere Beiträge zum Thema Datenmissbrauch

Onlineshopping Onlinebezahlung Kreditkarte Symbolbild

Fakeshops erkennen: Online sicher einkaufen und gefälschte Onlineshops entlarven

Sie kaufen gern im Internet in Onlineshops ein? Dann sollten Sie sich auch mit dem Thema Fakeshop beschäftigen. Denn neue Webshops mit günstigen Preisen entpuppen sich immer öfter als Fakeshop. In diesem Ratgeber erklären wir, woran Sie einen betrügerischen Onlineshop selbst erkennen und was zu tun ist, wenn Sie in einem Fakeshop eingekauft haben.

Entwarnung Vodafone-Mail Sicherheit- Wichtige Info für Sie

Vodafone: E-Mail „Sicherheit: Wichtige Info für Sie“ zu Datenmissbrauch

Vodafone informiert seine Kunden per E-Mail, wenn ein Missbrauch von Kundendaten, Passwörtern oder dem Kunden-Kennwort festgestellt wird. Sie erhalten dann eine E-Mail mit dem Betreff „Sicherheit: Wichtige Info für Sie“. Einige Nutzer stufen diese E-Mail als Spam ein. Doch es handelt sich um eine echte und ernstzunehmende E-Mail von Vodafone.

Mahnung vom Rechtsanwalt im Auftrag der Pay Online24 GmbH ist ein Virus

Vorsicht Virus: Mahnung der Naschplatz AG, Taschenkaufhaus Ag, Paydirect GbR, Safecharge GmbH, Easypay GmbH (Update)

Erneut werden Mahnungen im Namen diverser Unternehmen versendet. Tausende Internetnutzer bekommen  Rechnungen, Mahnungen und Zahlungsaufforderungen per E-Mail, wie beispielsweise von der Redcoon GmbH, Limango Ag, Paydirect GbR, Telecash GmbH, Easypay GmbH, Expercash AG oder Safecharge GmbH. Aufgrund der Gestaltung der Nachricht wird diese oft nicht als Spam erkannt und kann sich so weiter verbreiten.

550 Datensätze aufgetaucht

Polizeimeldung: 550 Datensätze aus Datendiebstahl aufgetaucht

Wie die Polizei Hessen mitteilt, ist die Behörde in den Besitz von circa 550 Datensätzen gelangt. Woher stammen die Daten? Was beinhalten die Datensätze? Wie ist die Polizei in deren Besitz gelangt? Diese und weitere Fragen klären wir in unserem Artikel.

Symbolbild Festnahme

Promi- und Politik-Hack: Tatverdächtiger festgenommen und wieder auf freiem Fuß

Manchmal kann es auch ganz schnell gehen. In den Abendstunden des 6. Januar 2019 wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Gegen den 20-jährigen wird wegen des Verdachts des Ausspähens und der unberechtigten Veröffentlichung personenbezogener Daten von Politikern, Journalisten und Personen des öffentlichen Lebens ermittelt. Er ist wieder auf freien Fuß.

2017-08-17 Mahnung Rechtsanwalt Auer Witte Thiel Wondo GmbH BitBay Sp

E-Mail Mahnung im Namen von Rechtsanwälten zu youporn.com/youjizz.com (Update)

Diese Spam-Welle gehört der Vergangenheit an. Zahlreiche Nutzer hatten in der Vergangenheit gefälschte Mahnungen für Dienste auf den Webseiten youjizz.com und youporn.com erhalten. Die Zahlungsaufforderungen wurden im Namen verschiedener Rechtsanwaltskanzleien über 207 Euro bzw. 216 Euro versendet. Wir erklären, was es damit auf sich hat und wie Sie sich verhalten sollten?