reffeed.net/reffeed.trade: Warnung vor der Trading-Software – Ihre Erfahrungen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Wir warnen vor der Webseite reffeed.net, die Ihnen jeden Tag 1.492 $ Einnahmen verspricht. Beworben wird die Geldmaschine in sozialen Netzwerken wie Facebook und von Freunden. Angeblich können Sie risikolos starten, weil Sie ein Startguthaben in Höhe von 250 Dollar bekommen. Doch kann das sein?

Hat diese Firma wirklich die Lizenz zum Geld drucken? Nein, hat sie nicht. Eigentlich müsste das auch jedem Nutzer einleuchten. Es ist doch nicht nur unwahrscheinlich, dass jeder Nutzer 250 Dollar geschenkt bekommt. Noch viel unwahrscheinlicher ist, dass jeder ohne Vorkenntnisse über 1.000 Dollar pro Tag verdienen soll. Nein, so etwas gibt es nicht. Wir haben hier auf Onlinewarnungen.de schon häufiger über diese dubiosen Geldmaschinen berichtet. Diese versprechen hohe Verdienste ohne jegliche Vorkenntnisse.

Inhaltlich geht es immer um den Handel mit binären Optionen, also die Spekulation an der Börse. Auf diversen Webseiten wird den Leuten versprochen, dass eine intelligente Software dem Nutzer die Entscheidungen abnimmt und dafür sorgt, dass automatisch Geld in die Kasse fließt. Schön wäre es, wenn es eine solche Software geben würde. Doch diese gibt es leider nicht. Die Wahrheit ist: Der Handel mit binären Optionen ist sehr riskant. Sie können beim Trading alles verlieren. Daran ändert auch die beste Software nichts.

Ziel dieser dubiosen Webseiten ist es, Sie an einen Broker zu vermitteln, wo ein Trading-Konto für Sie eröffnet wird. Doch genau das ist das Problem. Der Broker hat mit der Webseite, auf der Sie Ihre Daten eingegeben haben, nichts mehr zu tun. Sie müssen Geld einzahlen, um überhaupt spekulieren zu können. Und daran verdienen letztlich die Macher solcher Landing-Pages, die für die Vermittlung eines neuen „Kunden“ eine Provision bekommen.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Und was ist mit dem Startkapital von 250 Dollar bei reffeed.net?

Nichts. Nach der Anmeldung werden Sie auf die Webseite reffeed.trade weitergeleitet. Dort wird Ihnen dann auch mitgeteilt, dass bei einem Broker ein Trading-Konto auf Ihren Namen eröffnet wurde. Und auf dieser Webseite finden Sie auch die Informationen zu den 250 Dollar. Obwohl Ihnen diese ohne Gegenleistung Ihrerseits versprochen wurden, sollen Sie nun erst einmal 10 Freunde einladen und so den Irrsinn weiter verbreiten.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Fakeshop Symbolbild
Warnungsticker
novak-versand.com: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Bis zu 50 Prozent Rabatt bekommen Sie im Onlineshop novak-versand.com auf Smartphones namhafter Hersteller. Ein Schnäppchen können Sie mit diesen Sonderangeboten trotzdem nicht schlagen. Vielmehr müssen Sie mit dem Verlust Ihres Geldes rechnen. Wie hilfreich

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was spricht gegen die Webseite reffeed.net/reffeed.trade?

Grundsätzlich raten wir immer dazu, dass Sie alle Angebote intensiv prüfen, bevor Sie irgendwo Ihre Daten eingeben. Das erspart Ihnen häufig böse Überraschungen. Denn immer wenn es um Ihr Geld oder Ihre persönlichen Daten geht, müssen Sie sehr wachsam sein. Wir fassen nachfolgend zusammen, welche Punkte gegen das Angebot sprechen:

  • Die Webseite reffeed.net verspricht Ihnen ein kostenloses Startguthaben von 250 Dollar und einen Verdienst von 1.492 Dollar, täglich. Allein das ist schon illusorisch und kann nicht sein. Selbst wenn es sich um einen großen Konzern handeln würde, wäre das nicht möglich.
  • Wer verschenkt denn hier Geld? Genau diese Frage wird nicht beantwortet. Es gibt weder eine Kontaktmöglichkeit zu reffeed.net noch ein Impressum aus dem hervor geht, wer für das Angebot überhaupt verantwortlich ist.
  • Die Webseite reffeed.net wurde anonym registriert. Das bedeutet, dass der Inhaber unerkannt bleiben möchte. 
  • Nachdem Sie Ihre Daten eingegeben haben, gelangen Sie auf die Webseite reffeed.trade. Hier trifft das Gleiche zu, was auch für reffeed.net gilt. Sie sollen Geld einzahlen, aber Sie können weder erkennen, wer für die Seite verantwortlich ist noch gibt es eine Kontaktmöglichkeit.
  • Nach der Eingabe Ihrer Daten erhalten Sie einen Anruf von der Telefonnummer +442038089566. Der Anrufer möchte mit Ihnen das Konto verifizieren und Sie zur Einzahlung des ersten Geldes bewegen.

Wie seriös kann ein Anbieter sein, der sich so derart versteckt und alle Mühe gibt unerkannt zu bleiben? Unabhängig von der Antwort auf diese Frage würden wir einem solchen Anbieter unser Geld nicht anvertrauen, gleich gar nicht, nachdem er uns mit vollmundigen Versprechungen gelockt hat.

Fakt ist, dass Sie nicht wissen bei wem Sie Ihre Daten eingeben und mit wem Sie einen Vertrag eingehen. Das bedeutet, dass Sie im Falle eines Betrugs auch Ihre Rechte als Verbraucher nicht durchsetzen können.

Wenn Sie sich mit dem Thema Trading und binäre Optionen beschäftigen möchten, dann raten wir Ihnen zu seriösen Angeboten. Informieren Sie sich zunächst über die Risiken. Seriöse Anbieter werden Sie vorab auf das Risiko hinweisen. In unserem Ratgeber erfahren Sie, woran Sie unseriöse Broker erkennen

Ihre Erfahrungen mit reffeed.net

Nichts ist hilfreicher, als Ihre praktischen Erfahrungen als Nutzer. Deshalb interessiert uns, welche Erfahrungen Sie mit reffeed.trade/reffeed.net gemacht haben. Berichten Sie uns darüber in den Kommentaren unter dem Artikel.


Weitere News und Warnungen zum Thema Trading

Beiträge nicht gefunden

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War dieser Artikel für Sie nützlich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



2 Gedanken zu „reffeed.net/reffeed.trade: Warnung vor der Trading-Software – Ihre Erfahrungen“

  1. Die verwenden falsche Informationen um potienzielle „Kunden“ zu locken. Ein amerikanisches News Portal berichtete das Tesla Gründer Elon Musk 100 Millionen investiert hat in ein neues Projekt, welches normalen Menschen helfen würde, ihre finanzielle Situation zu verbessern. Klickt man auf den Link, wird man zu Reffeed.net weitergeleitet.

    Antworten
  2. Hi,
    wenn man sich bei Reffeed anmeldet und nichts einzahlt wird man nach einigen Stunden/Tagen auch aus London angerufen, insofern man eine Telefonnummer angibt.
    Weiterhin wirbt Reffeed mit fake-news über fake news sites über facebook-Kampagnen. Ich habe mich mit diesem SCAM z.B. beschäftigt, weil sie mit einem Invest von Elon Musk beworben wurden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar