Achtung Fakeshop: Auf i-adidas.de nicht ein einkaufen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Beim Einkauf im Internet müssen Sie ständig auf der Hut vor Fakeshops sein. Auch auf i-adidas.de sollten Sie nicht vorschnell shoppen. Denn nach Recherchen handelt es sich bei diesem Onlineshop ebenfalls um eine Betrugsfalle. Wir zeigen, woran Sie diese erkennen.

Adidas ist eine beliebte Modemarke, nicht nur in Sachen Bekleidung, sondern auch bei Schuhen. Wenn man dann im Internet auf einen Onlineshop mit satten Rabatten stößt, und um die Hälfte des Listenpreises sparen kann, ist die Versuchung groß, gleich loszushoppen. Dies könnte allerdings ein Fehler sein, wie uns das Beispiel der Webseite www.i-adidas.de zeigt.

Wir raten aktuell von einem Einkauf auf i-adidas.de ab. (Stand 12.12.2016)

Denn bei genauerem Hinsehen finden Sie auf der Internetseite einige Ungereimtheiten. Diese führen dazu, dass wir aktuell von einem Einkauf auf i-adidas.de abraten. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, was auf i-adidas.de nicht stimmt.

Welche Probleme treten bei i-adidas.de auf?

Wenn Sie sich in einem neuen Onlineshop befinden, sollten Sie vor Ihrem Einkauf einen genauen Blick riskieren und mithilfe unserer Liste checken, ob es sich um ein seriöses Unternehmen handelt. Bei i-adidas.de fallen einige Ungereimtheiten auf, die uns an der Seriosität des Onlineshops mächtig zweifeln lassen. Folgende Punkte sind uns aufgefallen:

 Es gibt kein Impressum.
 Die Punkte „Datenschutz“, „Preise und Versand“ sowie „Bezahlung“ scheinen aus einem schlechten Übersetzungsprogramm zu stammen.
Keine allgemeinen Geschäftsbedingungen vorhanden.
Kauf nur mit Kreditkarte auf Vorkasse möglich.
Keine Käuferschutzsiegel vorhanden.
Kontakt nur über ein Formular beziehungsweise eine E-Mail-Adresse möglich.
 Keine verschlüsselte Verbindung via HTTPS für Ihren Einkauf.
 Stark reduzierte Preise, teilweise über 50 Prozent Reduzierung.

Alle Punkte zusammengenommen sprechen stark dafür, dass es sich hier um einen Fakeshop handelt. Besonders schlecht ist, dass Sie gar nicht wissen, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben. Sie wissen nicht, an wen Sie sich bei Problemen wenden sollen. Über das Formular beziehungsweise die angegebene E-Mail-Adresse werden Sie vermutlich keine weiteren Informationen erhalten.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was kann bei einem Einkauf auf i-adidas.de passieren?

Genau genommen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder bekommen Sie keine Ware und Ihr Geld ist weg. Oder Sie bekommen minderwertige Ware (Plagiate) geliefert. Diese können Ihnen unter Umständen noch Probleme mit dem Zoll bescheren.

Des Weiteren kann die Eingabe Ihrer Daten dazu führen, dass diese personenbezogenen Informationen für Datenmissbrauch verwendet werden.

Kennen Sie den Onlineshop i-adidas.de?

Uns interessiert, woher Sie die Webseite kennen beziehungsweise wie Sie auf den Onlineshop aufmerksam geworden sind. Haben Sie Bestellungen ausgelöst und können uns und unseren Lesern mitteilen, was danach passiert ist? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel für den Erfahrungsaustausch oder senden Sie eine E-Mail an die Redaktion.

Kommentarverfassen

Sind Sie auf einen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht sicher sind? Melden Sie uns diese Webseite. Wir prüfen den Shop auf Herz und Nieren und werden bei Bedarf eine Warnung veröffentlichen. Damit bewahren Sie andere Interessenten vor einem möglichen Schaden.

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)



Ein Gedanke zu „Achtung Fakeshop: Auf i-adidas.de nicht ein einkaufen“

  1. Ware bestellt und per Kreditkarte bezahlt, jedoch minderwertige Ware erhalten…weitere unerlaubte Abbuchung über Kreditkarte folgte.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar