Facebook Kettenbrief: Hiermit widerspreche ich der DSGVO – Was ist dran?


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.
Verpassen Sie keine Warnung:
Mail RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Facebook Kettenbrief DSGVO widersprechen
(Quelle: Screenshot/facebook.com)

Kurz bevor die DSGVO umgesetzt werden muss, gibt es einen Kettenbrief auf Facebook. Mit diesem kann man der Datenschutz-Grundverordnung angeblich widersprechen. Tun Sie dies, dürfen Sie Personenfotos weiterhin auf Facebook posten. Völliger Quatsch oder ist etwas dran?

Erinnern Sie sich noch an den Kettenbrief, mit dem Sie den Facebook Richtlinien (AGB’s) widersprechen konnten? Nein. Dann schauen Sie doch schnell mal die Verlinkung an. Denn dieser Kettenbrief damals ist genau wie der aktuelle Kettenbrief an den Haaren herbeigezogen. Nur weil man etwas auf Facebook postet, kann man dem nicht widersprechen. Sie können so zwar Ihre Meinung zu einem Thema kundtun, aber einen Widerspruch müssen Sie an anderer Stelle einlegen.

Damit wäre auch geklärt, dass der aktuelle Kettenbrief zum Widerspruch der DSGVO nicht echt ist. Hier hat sich mal wieder ein Scherzkeks ans Werk gemacht und versucht das soziale Netzwerk zuzuspammen. Mit manchen Meldungen klappt das ja auch sehr erfolgreich. Hirn aus, Meldung geteilt und schon beginnt der Wahnsinn.

Problem bei dem aktuellen Kettenbrief ist wieder die Androhung einer Strafe. Dies ist aber nicht für die Nutzer gedacht. Strafen bekommen die Firmen aufgebrummt, die sich nicht an die DSGVO halten und weiterhin Daten ohne Einwilligung verarbeiten und weiterreichen. Und in diesen Fällen sind dann auch Summen bis zu 20 Millionen Euro möglich.

Wir sagen an dieser Stelle: Stoppen Sie den Kettenbrief auf Facebook. Dieser hat keinen Sinn, außer das Netzwerk zu füllen.

So sieht der Kettenbrief zur DSGVO auf Facebook aus

Mittlerweile sind bereits zwei Versionen von Kettenbriefen auf Facebook unterwegs, ein Sharepic und eine normale Statusmeldung. Beide sind nicht sinnvoll und wohl als Scherz erstellt wurden. Sollten Sie noch auf eine weitere Meldung stoßen, können Sie uns diese gern an [email protected] weiterleiten.

Hiermit widerspreche ich der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) und darf damit weiter Personenfotos auf Facebook posten.

Teile das, damit Du das ab dem 25.5.2018 ebenfalls darfst, ansonsten sind Strafen bis zu 20 Mio. € möglich.

Facebook Kettenbrief DSGVO widcersprechen
(Quelle: Screenshot/facebook.com)
 

Und so sieht der zweite Post aus:

Hiermit widerspreche ich der DSGVO in all ihren Zügen. Teile dies, damit auch andere merken, dass du den Sinn und die Gültigkeit einer Verordnung nicht verstanden hast. ??‍♂️

Tun Sie sich und Ihren Freunden den Gefallen und ignorieren Sie diese Meldung. Schließlich wollen Sie doch am Ende nicht als Depp dastehen, oder?

Auf jeden Fall brauchen Sie keine Angst haben, wenn Sie diese Meldung sehen. Es wartet weder eine Strafe auf Sie, noch handelt es sich hier um einen Virus. Alles mehr oder weniger harmlos.

Nützliche Links zu diesem Thema

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Weitere Meldungen zu Facebook und Kettenbriefen

Symbolbild WhatsApp Kettenbrief

WhatsApp: Kettenbrief zu Corona-App sorgt für Unruhe – Heute Nacht wurde still und heimlich die Corona App …

Auf WhatsApp und Facebook verbreitet sich mal wieder eine besonders dramatisch klingende Nachricht. Demnach wurde auf allen Smartphones die Corona-App installiert. Und der Beweis wird auch gleich mitgeliefert. Aber stimmt […]

Corona-App Symbolbild

Facebook & WhatsApp: Kettenbrief zu STOPCOVID-App – Stimmt das?

Seit einigen Tagen verbreitet sich auf Facebook und WhatsApp ein eigentümlicher Kettenbrief. Er beginnt mit dem Text „An alle unsere Kontakte, Freunde und Bekannte, die diese STOPCOVID-App nutzen wollen“. Doch […]

Rezept, Küche, kochen, Essen zubereiten

WhatsApp/Facebook: #Quarantäne-Rezepte-Tausch Kettenbrief – Gefährlich oder harmlos?

Während der Coronokrise leben auch die Kettenbriefe auf WhatsApp und Facebook wieder auf. Aktuell werden Sie zu einem #Quarantäne-Rezepte-Tausch aufgefordert. Ob dieser Kettenbrief gefährlich ist? Wir haben uns die Nachricht […]

Facebook Messenger Symbolbild

Facebook-Messenger: Arztsuche-Nachricht mit „Hallo. Wie geht es dir…“ ist Phishing

Über den Messenger von Facebook werden derzeit Nachrichten versendet, die angeblich auf den Missbrauch der eigenen Fotos hinweisen sollen. In der Nachricht ist ein Link zur Webseite mit den eigenen […]

Kinderfoto Kinderbild Symbolbild

Facebook & WhatsApp Kinderfotos: „Aha! Jetzt bist du dran…“ Arglistige Falle, Virus oder harmloser Kettenbrief?

Ein neuer Kettenbrief verteilt sich gerade massenhaft über WhatsApp. Der Aufforderung in der Nachricht kommen scheinbar viele Empfänger nach. Wir klären Sie darüber auf, worum es in diesem Kettenbrief geht […]

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
Mail RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon
War dieser Artikel hilfreich?
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar