Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Instagram: Amazon Gutschein geschenkt – Echt oder Fake?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

In der Instagram-Story Ihrer Freundin oder Ihres Freundes sehen Sie, das diese einen geschenkten Gutschein von Amazon präsentieren. Den möchten Sie natürlich auch haben. Doch was müssen Sie dafür tun? Gibt es den Gutschein tatsächlich? Oder ist das alles nur ein Fake? Wir haben uns das Angebot angesehen und erklären, in welche Falle Sie hier tappen.

Kettenbriefe kennen Sie bestimmt von WhatsApp oder Facebook. Diese spammen regelmäßig die Chats und Chroniken sinnlos voll. Zusätzlich sorgen sie auch für allerhand Verwirrung. So verhält es sich mit der Story von Freunden bei Instagram. Hier wird geteilt, was das Zeug hält. Nicht immer sind diese Posts auch wirklich seriös. Das kennen wir ja nun schon von Influenzern, die für einen Onlineshop für schnurlose Kopfhörer werben, die sich in vielen Fällen als billige China-Imitate entpuppen.

Derzeit verbreitet sich auf Instagram eine neue Aktion, die einen Gutschein von Amazon im Wert von 300 Euro verspricht. Nein, es geht hier nicht um ein Gewinnspiel. Die Gutscheine sollen angeblich einfach so verschenkt werden. Für viele Verbraucher ist es schwer einzuschätzen, ob es sich um eine echte oder eine betrügerische Aktion handelt. Doch wir klären auf: Diese Aktion stammt nicht von Amazon. Hier sollen Sie in eine Falle gelockt werden. In unserer Warnung erfahren Sie, welches Risiko besteht.

Hinweis vorab: Die nachfolgend beschriebene Aktion stammt nicht von Amazon. Das Unternehmen wird selber geschädigt, da auch hier Name und Logo von Amazon missbraucht werden.

So sieht die Amazon-Aktion mit dem 300 Euro Gutschein aus

Verbreitet wird die Aktion über den Eintrag in der Instagram-Story. Hier wird das Bild mit dem vermeintlichen Gewinn für alle Freunde sichtbar gepostet. Die Verlinkung zur Aktionsseite wird natürlich gleich mitgeliefert. Und das macht diese Aktion zu einer Art Kettenbrief. Wer das Profil der Aktion aufruft und nur flüchtig betrachtet, könnte tatsächlich annehmen, dass es sich um eine Aktion von Amazon handelt. 

2020-05-04 Amazon Gutschein Insta
Auf diesem Instagram-Profil soll der vermeintliche Amazon-Gutschein zu haben sein. (Quelle: Screenshot)

Lassen Sie sich nicht täuschen. Sie sind hier nicht auf der Seite von Amazon. Hier sollen Sie nur hinters Licht geführt werden. 

Was sollen Sie für den Gutschein tun?

Für den doch beträchtlichen Wert des Gutscheines, gibt es für Sie auffällig wenig zu tun. In der Beschreibung lesen Sie drei Schritte, die Sie Ihrem Amazon-Gutschein im Wert von 300 Euro scheinbar näher bringen. Als erstes sollen Sie dem Instagram-Profil amazon.gutschein.geschenk folgen. Dann sollen Sie ein Follow bei den Abonnenten von amazon.gutschein.geschenk da lassen. Das geht recht schnell, denn es sind derzeit nur neun Instagram-Profile. Dann noch den Post von amazon.gutschein.geschenk mit „FERTIG“ kommentieren und in der eigenen Story posten. Das sieht dann so aus:

2020-05-04 Insta-Post-Amazon
So sieht der Post in der Instagram-Stroy aus. (Quelle: Screenshot)

Wer damit fertig ist, soll dann den Code angeblich nach 24 Stunden zugesendet bekommen. Und Tatsache. Es kommt eine Nachricht. Diese enthält auch einen Code. Nur funktioniert der Code nicht. Aber auch das wird in der Nachricht erklärt. Die Nachricht sollen Sie im Übrigen auch noch in Ihrer Story teilen, damit Sie auch den letzten Zweifler in Ihrem Freundeskreis überzeugen können, bei der Aktion mitzumachen. So sieht die Nachricht aus:

2020-05-04 Instagram Nachricht
So soll dann der Post von der Nachricht in der Instagram-Stroy aussehen. (Quelle: Screenshot)

Wie Sie sehen, soll der Code vor der Veröffentlichung in der Story noch schnell verpixelt werden. Vermutlich versenden die Macher der Aktion immer wieder den selben Code. Nur das bekommt niemand mit, weil er ja bei den anderen unkenntlich gemacht wurde. Und hier wird auch erklärt, warum der Code noch nicht gültig ist. Im Text können Sie lesen, das der Code angeblich erst ab dem 20.05.2020 bei Amazon eingelöst werden kann. 

Wozu soll die Aktion gut sein?

Diese Aktion dient einzig und allein dem künstlichen Erschaffen von Instagram-Followern. Zum einen bekommt die Seite mit der Aktion in kurzer Zeit viele Follower und dann sollen Sie ja den Abonnenten von amazon.gutschein.geschenk auch folgen. Und somit werden diese Profile auch noch mit neuen Followern versorgt. Ob Profilinhaber für die Aktion und die neuen Follower gezahlt haben, können wir nur erahnen. 

Welches Risiko besteht für Sie?

Je nach Einstellungen Ihres Instagram-Profiles können die fremden Personen hinter den Profilen, denen Sie nach der Aktion folgen, auf Ihre Posts zugreifen. Ein privates Profil ist dann nicht mehr privat. Bilder können gestohlen und missbraucht werden. 

Es besteht auch immer das Risiko, dass diese Profile nach einer Weile verkauft werden und Sie folgen dann einer Person oder Marke, mit der Sie eigentlich nichts zu tun haben wollen. 

Was sollten Sie mit der Aktion tun?

Lassen Sie sich nicht von Ihren Freunden zu dieser Aktion verleiten. Wenn Sie den Anweisungen auf der Seite doch gefolgt sind, sollten Sie die Story-Posts so schnell wie möglich wieder löschen. Geben Sie auch Ihren Freunden den Hinweis, dass diese Aktion nicht von Amazon stammt. Wenn diese Ihnen nicht glauben, dann teilen Sie am besten unseren Artikel. Hier steht alles schwarz auf weiß.

Was ist mit dem 300 Euro Amazon-Gutschein? Welcher Gutschein? Der Code, den Sie erhalten haben, wird auch nach dem 20.05.2020 nicht funktionieren. Sie wurden reingelegt. Gewinner sind nur die Inhaber der Instagram-Profile, die vermutlich mehrere Tausend Follower dazu bekommen haben. 

Senden Sie uns Kettenbriefe oder Instagram-Fake zu

Haben Sie einen Kettenbrief erhalten oder sind auf eine Fake-Aktion bei Instagram gestoßen, dann können Sie uns darüber per WhatsApp an 03054909774 oder per E-Mail an [email protected] informieren. Wir aktualisieren diese Warnung oder verfassen einen neuen Artikel. Nur mit Ihrer Hilfe können wir gemeinsam den Wahnsinn stoppen.

Diese Kettenbriefe sollten Sie auch kennen:
Facebook & WhatsApp Kettenbrief: 1.000 € Gutscheine von Spar – Abofalle, Virus oder Fake

Angeblich können Sie einen 1.000 Euro Gutschein von Spar bekommen, wenn Sie die WhatsApp Nachricht anklicken. Ein alter Kettenbrief wird wieder einmal neu verbreitet. Allerdings wurden das Design und einige Details verändert. Handelt es sich

75 comments
WhatsApp Kettenbrief: Lidl soll Gutschein im Wert von 500 € verschenken – Echt oder Fake?

Haben Sie per WhatsApp Nachricht auch die Information erhalten, dass Lidl angeblich 500 Euro Gutscheine verlost? Laut dem Kettenbrief sollen Sie nur an einer Umfrage teilnehmen.  Gibt es diesen Gutschein wirklich von Lidl? Oder handelt

0 Kommentare
Kettenbrief WhatsApp: Aldi verloste Geschenke zum 70. Jubiläum – Echt?

Nachdem Aldi im Jahr 2017 seinen angeblich 27. Jahrestag mit 150 Euro Geschenkgutscheinen, 2018 dann sein 105. Jubiläum mit 250 Euro Gutscheinen gefeiert hat, werden nun kostenlsoe Geschenke zum 70. Geburtstag verlost. Per WhatsApp-Kettenbrief werden

1 Kommentar
WhatsApp: Adidas verlost 1 Million Paar Schuhe als Frauentagsgeschenk – Kettenbrief

Kurz vor dem Frauentag wird der Adidas-Kettenbrief per WhatsApp-Nachricht erneut ins Rennen geschickt. Angeblich werden 1 Million Paar der Sportschuhe aufgrund des Frauentags verschenkt. Doch was hat es damit auf sich? Bekommen Sie die kostenlosen

499 comments
Whatsapp Abzockfalle: 8 Tipps, wie Sie sich vor Abofallen im Messenger schützen

Immer mehr Nutzer fragen, wie sie sich vor einer Abzockfalle in dem beliebten Messenger WhatsApp schützen können. Gerade wenn es um Game-Hacks, Einkaufsgutscheine oder Gewinnspiele geht, sind Abofallen und Abzocker oft nicht weit weg. Wir erklären,

2 comments
War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
4.67 (3 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar