Wulf Consulting Ltd: E-Mail mit 1. Mahnung ist Betrug


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.
Verpassen Sie keine Warnung:
Mail RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Sie haben eine E-Mail von der Wulf Consulting Ltd mit dem Absender wulf-inkasso.eu (info@wulf-inkasso.eu) bekommen? Wir erklären, was es mit der Zahlungsaufforderung auf sich hat und ob Sie antworten müssen.

Wenn eine Mahnung in den virtuellen Briefkasten flattert, ist die Aufregung naturgemäß recht groß. Haben Sie eine Rechnung übersehen oder durch Unachtsamkeit einen Vertrag abgeschlossen? Müssen Sie den Rechnungsbetrag bezahlen? Oder handelt es sich um eine Fake-Mail eines Betrügers?

Bei der Wulf Consulting Ltd soll es sich angeblich um eine Inkassounternehmen handeln. Dieses wurde angeblich durch einen Streaming-Dienst beauftragt, bei dem Sie ein Premium-Jahresabo abgeschlossen haben. Nun sollen Sie 516,24 Euro bezahlen, die innerhalb einer extrem kurzen Frist von 2 Tagen zu bezahlen sind. Das Geld sollen sie auf eine IBAN in England überweisen.

Rechtmäßig arbeitende Inkassounternehmen kommen auf Sie zu, wenn Sie eine Rechnung nicht oder nur zum Teil beglichen und auf Mahnungen des Berechtigten nicht reagiert haben. Dieses Verfahren wird außerhalb des gerichtlichen Mahnverfahrens betrieben. Ein Inkassounternehmen darf in Deutschland nur agieren, wenn es die entsprechenden Registrierungsvoraussetzungen nach dem Einführungsgesetz zum Rechtsdienstleistungsgesetz erfüllt. Das Unternehmen muss also registriert sein.

Müssen Sie auf die E-Mail reagieren oder gar bezahlen?

Wir können in diesem Fall Entwarnung geben. Das Unternehmen ist uns bereits als unseriös bekannt. Nachfolgend erklären wir, warum Sie die Forderung nicht begleichen und nicht antworten sollten:

  • Die Wulf Consulting Ltd ist in Deutschland als Inkassounternehmen nicht zugelassen und darf demnach auch kein Geld eintreiben.
     
  • Die Webseite der Wulf Consulting Ltd unter wulf-inkasso.eu ist uns vom Design her bereits bekannt. Es entstehen mit diesen Inhalten permanent neue Inkasso-Unternehmen, die alle frei erfunden sind.
     
  • Leider versuchen die Kriminellen immer wieder ihre Opfer zu einer Kommunikation zu animieren. So sollen Sie beispielsweise unter der Telefonnummer 015237143546 eine Ratenzahlung vereinbaren. Rufen Sie die Telefonnummer nicht an und schließen Sie keine Ratenzahlungsvereinbarung ab. Werder telefonisch, noch per E-Mail.
     
  • Wir haben über diese dubiosen Inkasso-Unternehmen bereits ausführlich berichtet. In unser Übersicht finden Sie auch alle weiteren Namen der erfundenen Inkassobüros.

Sehen Sie sich ergänzend dazu auch unseren Ratgeber zum Thema Inkasso-Post an.

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




2 Kommentare zu Wulf Consulting Ltd: E-Mail mit 1. Mahnung ist Betrug

  1. Guten Tag.
    Bei mir war es so:
    Ich hätte eine angebliche registrierung bei der Streamingplatform „flixhub“ wobei sogar meine echt E-Mail und Telefonnummer stand aber ein kommplett unbekannter Adressat.

    Nun hat Heute das Unternehemen „Wulf Consulting Ltd“ mir eine Mail geschrieben mit 516,24€ als Rechnungsbetrag.
    Was soll ich nun tun?

    • Das selbe passierte mir, mit einem angeblichen Abo bei Streamgun, sowie vielen anderen, diese angeblichen „Firmen“ sind meist ein und der selbe, sie wechseln ihre Namen und Bankkontos sehr häufig alle sind aus GB (Großbritannien). Wie der Beitrag oben beschrieben hat diese Inkasso sind in Deutschland nicht zugelassen, existieren meist garnicht, nutzen Firmennamen von anderen seriösen Firmen und sehr wahrscheinlich gehören sie zu den bereits bekannten Dubiosen seiten an, sprich Betrüger die versuchen Leuten die sich einschüchtern lassen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Nicht reagieren oder Interagieren mit denen besonders nicht die Telefonnummer anrufen, auch wieder wie oben bereits erklärt.