Android: Installation von unsicheren Apps blockieren


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Unter Android können Sie die Installation von Apps aus unbekannten Quellen blockieren. Wir erklären in dieser Anleitung, auf welche Einstellung Sie achten sollten, damit Ihr Android-Smartphone sicherer wird.

Malware in Form von Banktrojanern oder Spionageprogrammen findet ihren Weg auf das Android-Smartphone oft über alternative Quellen. Das bedeutet, dass diese häufig nicht über den Google Play Store installiert werden. Vielfach kommt Schadsoftware per E-Mail von Freunden oder wird auf Webseiten heruntergeladen. Auch via SMS wurden in der Vergangenheit bereits bösartige Android-Apps verteilt.

Damit Sie auf Nummer sicher gehen, sollten Sie die Installation von Apps blockieren, die nicht über den Play Store bezogen werden. Unter Android gibt es dazu eine Einstellung. Wichtig ist, dass Sie diese Einstellung später nicht ändern. Oft werden Nutzer beispielsweise über Phishing-Webseiten dazu aufgefordert. Für den Normalverbraucher gibt es kaum Gründe, diese Blockierung aufzuheben. 

Nachfolgend zeigen wir, wo Sie die Sicherheitseinstellung finden und wie Apps unsicherer Herkunft blockiert werden. Wie bei Android üblich, kann die genaue Vorgehensweise auf Ihrem Gerät je nach Android-Version geringfügig abweichen. 

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

So blockieren Sie Apps, die nicht aus dem Play Store stammen

Standardmäßig ist die Installation von Apps aus unsicheren Quellen deaktiviert. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie diese Einstellung jedoch überprüfen. Denn hat man die Installation von Apps aus anderen Quellen als dem Play Store einmal zugelassen, bleibt diese Einstellung aktiv. Schnell könnte über diverse Wege Schadsoftware auf Ihr Smartphone geraten.

Android Installation von unsicheren Apps blockieren 1 1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone die Einstellungen-App.

Android Installation von unsicheren Apps blockieren 2 2. In den Einstellungen tippen Sie auf den Punkt „Sicherheit“. In einigen Android-Versionen versteckt sich die Funktion auch hinter dem Punkt „Anwendungen“ oder ähnlich.

Android Installation von unsicheren Apps blockieren 3 3. Achten Sie darauf, dass hinter der Option „Unbekannte Herkunft“ das Häkchen nicht aktiviert ist. Bei aktivierter Option können Sie Apps installieren, die nicht aus dem Play Store stammen, was ein Sicherheitsrisiko ist. In einigen Android-Versionen wird statt „Unbekannte Herkunft“ auch die Bezeichnung „aus unsicheren Quellen“ oder ähnlich verwendet.

Für Fragen und Hinweise zu dieser Anleitung nutzen Sie bitte die Kommentare unterhalb des Artikels.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Weitere Anleitungen für Android:

Beiträge nicht gefunden

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Sending
User Review
0 (0 votes)



2 Gedanken zu „Android: Installation von unsicheren Apps blockieren“

Schreibe einen Kommentar