Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Batman auf Twitter: Foto von riesigem Flughund geht viral


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Auf der Kurznachrichten-Plattform Twitter geht derzeit ein Foto von einem riesigen Flughund viral. Die Ähnlichkeit zu Batman lässt so manchen Twitter-Nutzer erschaudern. Doch gibt es diese großen Fledermäuse wirklich?

Die Social-Media Plattform Twitter ist immer wieder für eine Überraschung gut. Meist werden Challenges wie die 10yearsChallenge per Bild auf Twitter geteilt. Informationen lassen sich mit der Plattform sehr schnell verteilen. Nicht immer ist das von Vorteil. Denn auch Fake-News werden so schneller verbreitet, als einem lieb ist.

Wer auf Twitter unterwegs ist und Bilder und Texte postet, sollte sich auf jeden Fall mit dem Urheberrecht beschäftigen. Wenn Sie davon keine Ahnung haben, laufen Sie Gefahr, schnell abgemahnt zu werden. Doch mal abgesehen von dem Urheberrecht – wenn kuriose Fotos auf Twitter geteilt werden, gehen diese meist schnell viral. So wie das Bild von der riesigen Fledermaus.

Batman oder echte Fledermaus?

Diese Frage stellen sich viele Twitter-Nutzer, wenn sie das Bild von dem riesigen Flughund sehen. Dieser hängt Kopfüber genau neben einem Motorrad. Das Bild wirkt gerade so, als wenn der große Flughund jeden Moment auf sein „Batmobil“ aufspringt und losrast, um die Welt zu retten.


Der Post wurde mittlerweile über 110.000 mal per Retweet geteilt und hat über 270.000 Likes erhalten.

Und wenn Sie bei dem Bild erschaudern, dann setzen Sie sich jetzt besser hin. Denn diese großen Fledermäuse gibt es tatsächlich. Sie leben auf den Philippinen und können eine Flügelspannweite von bis zu 1,70 Meter haben.

Doch keine Angst. Die Riesenflughunde sind Vegetarier. Sie ernähren sich hauptsächlich von Obst und interessieren sich überhaupt nicht für menschliches oder tierisches Fleisch. Puh, da haben wir noch einmal Glück gehabt.

Noch mehr kuriose Tiere

Wenn Sie sich den Tweet genau ansehen und durchlesen, werden Sie auf weitere kuriose Tiere stoßen. Unter anderem eine Krabbe, welche bis zu 1,2 Kilogramm schwer werden kann oder die Eule, welche aussieht, als würde sich ein Mensch in einem Vogelkostüm verstecken.

kuriose Tierarten
(Foto: Screenshot / twitter.com)

Kurios, abscheulich oder niedlich?

Was sagen Sie zu den Tieren? Finden Sie diese eher abscheulich oder sind die voll niedlich? Kennen Sie weitere kuriose Tierarten? Gern können Sie die Kommentarfunktion unter dem Artikel nutzen, um mit anderen Lesern über Batman und Co. zu diskutieren.

Übrigens: vielleicht sind unsere Twitter-Anleitungen für Sie ja ebenfalls interessant?

Weitere interessante News zu Twitter
Twitter Hilfe: Daten schützen – Drittanbieter-Apps verwalten und löschen

Auf Ihr Twitter-Konto können Sie nicht nur selbst zugreifen. Auch Apps von Drittanbietern können Daten lesen, Tweets schreiben oder Direktnachrichten anzeigen. Wir erklären in diesem Tipp, wie Sie Hacker entdecken und Apps mit Zugriffsrechten auf

0 Kommentare
Fake News, Trolle, Social Bots – 10 Tipps, um nicht drauf reinzufallen

Das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz hat in einem Film sehr schön über die Gefahren von Manipulation und Radikaliserung in Sozialen Medien (Internet) berichtet. Dabei spielen vor allem die Begriffe Fake News, Trolle und Social Bots

0 Kommentare
Sommertrend: #KekeChallenge/#KikiChallenge und warum die Polizei davor warnt

  Die #KekeChallenge/#KikiChallenge ist der neue Trend des Sommers 2018 in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram. Warum die Polizei davor warnt, aus einem fahrenden Auto zu springen und zu tanzen? Wir klären auf. Wie

0 Kommentare
Gefährlicher Trend: Netflix warnt vor Bird Box Challenge (#birdbox)

Der kuriose Trend der „Bird Box Challenge“ geht mittlerweile soweit, dass selbst der Streaming-Dienst Netflix davor warnt. Zu groß ist die Gefahr, sich durch die verbundenen Augen zu verletzen. Wir erklären, was hinter dem Trend

0 Kommentare
Wie gefährlich ist die #bottlecapchallenge?

Flaschen mit dem Fuß zu öffnen, ist schon eine eher ungewöhnliche Aktion. Doch mit der #bottlecapchallenge versuchen das jetzt nicht nur die Promis, sondern auch normale Menschen wie Sie und ich. Doch wie gefährlich ist

0 Kommentare

1 Gedanke zu „Batman auf Twitter: Foto von riesigem Flughund geht viral“

  1. Mich würde mal interessieren, welche Geräusche diese Fledermäuse von sich geben.
    Die „normalen/kleinen“ Fledermäuse schreien ja eigentlich ganz laut, aber die Töne sind so hoch, dass sie ja für ein menschliches Gehör unhörbar sind.
    Ich sehe es zwar nicht, aber diese Fledermaus muss ja recht groß sein, also geh ich mal davon aus dass man die Geräusche von diesem Tier schon hören kann, oder?
    Hat ggf. jemand ein Video o. Ä. wo man das evtl. hören kann?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar