Rückgabe: Decathlon nimmt BTwin Ketten­schloss 700 aus dem Verkauf


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die Stiftung Warentest hat Ende Juli einen Test von Fahrradschlössern veröffentlicht. Dabei stellte sich heraus, dass einige Schlösser keine ausreichende Sicherheit bieten und andere mit Schadstoffen belastet sind. Beanstandet wurde auch das Kettenschloss 700 der Decathlon-Eigenmarke BTwin. Kunden können das Schloss jetzt ohne Wenn und Aber zurückgeben.

Das die Tests der Stiftung Warentest nicht nur einen informativen Nutzen haben, sondern im Ernstfall sogar Ihre Gesundheit schützen, zeigt der aktuelle Test von Fahrradschlössern aus 07.2017. Die Verbraucherorganisation hatte 20 geprüfte Fahrradschlösser näher unter die Lupe genommen. Geprüft wurde nicht nur, wie aufbruchsicher die Schlösser sind, sondern auch, ob diese mit Schadstoffen belastet sind. Nur fünf Schlösser konnten die Tester überzeugen. Die gute Nachricht: Ein gutes Fahrradschloss gibt es bereits ab 30 Euro (zum Test).

In sieben getesteten Fahrradschlösser konnten die Tester nennenswerte Schadstoffe nachweisen. Darunter war auch das von Decathlon verkaufte Kettenschloss 700 der Eigenmarke BTwin. Dieses enthält laut Stiftung Warentest hohe Mengen des krebs­verdächtigen Naph­thalin. Der Sportgerätehersteller hat auf das Testergebnis der Verbraucherorganisation sofort reagiert und das betreffende Schloss aus dem Verkauf genommen. Die anderen sechs Anbieter haben bisher noch nicht reagiert.

Geben Sie Ihr BTwin Ketten­schloss 700 zurück

Laut der Stiftung Warentest hat der Hersteller und Händler von Sportgeräten Decathlon auch ohne expliziten Rückruf versprochen, dass Besitzer das BTwin Ketten­schloss 700 unkompliziert zurückgeben können. Dazu sollten sich Kunden direkt an Decathlon wenden. Es besteht die Möglichkeit, dass der Kaufpreis erstattet oder ein Gutschein ausgestellt wird. Außerdem ist es möglich, dass belastete Kettenschloss gegen das Bügelschloss 920 von Decathlon zu tauschen.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

5 Fahrradschlösser überzeugen im Test

Ein neues Fahrrad ist heute oft eine bedeutende Investition, welche die Haushaltskasse nicht selten mit einem vierstelligen Betrag belastet. Dementsprechend wichtig ist es, dass neue Zweirad auch mit einem sicheren Schloss zu schützen. Denn was bringt ein Fahrradschloss, was sich in wenigen Sekunden knacken lässt. Wer sich demnächst ein neues Fahrradschloss zulegen möchte, sollte sich den Test für 2,50 Euro auf jeden Fall einmal ansehen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Fakeshop Symbolbild
Warnungsticker
novak-versand.com: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Bis zu 50 Prozent Rabatt bekommen Sie im Onlineshop novak-versand.com auf Smartphones namhafter Hersteller. Ein Schnäppchen können Sie mit diesen Sonderangeboten trotzdem nicht schlagen. Vielmehr müssen Sie mit dem Verlust Ihres Geldes rechnen. Wie hilfreich

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Damit Sie keinen Rückruf und keine Warnung mehr verpassen, sollten Sie uns entweder in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter folgen oder unseren Newsletter abonnieren. Wir recherchieren täglich die wichtigsten Bedrohungen und berichten darüber.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:
Nützliche Links zu diesem Thema

Weitere aktuelle Rückrufaktionen

Rueckruf Lederhandschuh Roeckl

(Foto: Produktbild / Roeckl Handschuhe & Accessoires GmbH & Co. KG)

Traditionsunternehmen Roeckl ruft Lederhandschuhe zurück

Das Münchner Traditionsunternehmen Roeckl ruft die Lederhandschuhe „Frankfurt“ zurück. In einer Probe wurde ein erhöhter Chrom-VI-Wert gemessen. Der getestete Artikel wurde durch Handelspartner verkauft. 

0 Kommentare
Rueckruf Denner Mischsalat mit Poulet und Ei

(Foto: Produktbild / Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen)

Denner ruft Mischsalat mit Poulet und Ei zurück

Die schweizerische Supermarktkette Denner AG ruft den Mischsalat mit Poulet und Ei der Marke „mmmh – to go“ zurück. Eine Gesundheitsgefahr durch Listerien kann nicht ausgeschlossen werden. Das betroffene Produkt sollten Sie daher nicht mehr

0 Kommentare
E-Bikes, Fahrrad, Fakeshop

(Foto: Andrey Popov/stock.adobe.com)

Kettler / Hercules: Rückruf von E-Bike nach ADAC-Test

Nach einem Test des ADAC müssen die E-Bike Hersteller Kettler Alu-Rad und Hercules E-Bikes zurückrufen. Betroffen sind insgesamt fünf Modelle. Der Hintergrund: während eines Tests des ADAC kam es zu einem Gabelbruch.

0 Kommentare
Rueckruf Reibekaese Gouda Lidl

(Foto: Produkbild / Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG)

Lidl ruft Milbona Gouda jung gerieben zurück

Lidl Deutschland muss den Reibekäse Milbona Gouda jung gerieben des Herstellers A-ware Packaging B.V. zurückrufen. Als Grund werden mögliche Kunststofffremdkörper in den betroffenen Verpackungen angegeben. Es besteht Verletzungsgefahr.

0 Kommentare
2020-09-06 Rueckruf Bio-Tee J. Buenting Teehandelshaus

(Quelle: Pressemitteilung J. Bünting Teehandelshaus GmbH & Comp.)

Rückruf: Bio-Tee vom J. Bünting Teehandelshaus muss zurückgerufen werden – Gesundheitsgefahr

Die Firma J. Bünting Teehandelshaus GmbH & Comp. muss den losen Bio-Tee der Sorte Anis-Fenchel-Kümmel zurückrufen. In dem Tee wurden Inhaltsstoffe gefunden, die eine Gesundheitsgefahr für den Verbraucher darstellen.

0 Kommentare
War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar