E-Mail – Ihr PayPal-Konto wird in 60 Tagen geschlossen – Echt oder Fake?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Regelmäßig landen E-Mails, die im Namen von PayPal versendet werden in den E-Mail Postfächern. Ein Großteil dieser Nachrichten ist Spam. Doch es gibt  hin und wieder E-Mails, die echt sind und aus einem bestimmten Grund versendet wurden. So versendet PayPal auch E-Mails, wenn Sie Ihr Konto nicht mehr aktiv nutzten. Wir zeigen Ihnen, woran Sie die E-Mail erkennen können.

Regelmäßige E-Mails vom Onlinebezahldienst sollten Sie gewohnt sein, wenn Sie PayPal regelmäßig nutzen. Eine der Nachrichten hat den Betreff Ihre monatliche Kontoübersicht ist da. Diese und andere echte E-Mails gehen bei den vielen Spam-Nachrichten im Postfach unter. Die gefälschten E-Mails sehen mittlerweile so täuschend echt aus, dass selbst Experten genauer hinschauen müssen, um den Betrug zu erkennen.

Inaktivitätswarnungen per E-Mail waren uns bisher nur von E-Mail Diensten wie WEB.DE oder GMX bekannt. Aber auch PayPal versendet diese E-Mails. Diese kommt dann mit dem Betreff: Ihr PayPal-Konto wird in 60 Tagen geschlossen. Als Absender wird Ihnen [email protected]“ <[email protected]> angezeigt. In der Nachricht werden Sie mit Ihrem Namen angesprochen und es wird die E-Mail-Adresse genannt, mit der das PayPal Konto verknüpft ist.

So sieht die Nachricht von PayPal aus

Wie immer weisen wir an dieser Stelle darauf hin, dass die Nachricht von Kriminellen sehr schnell gefälscht werden kann. Wir zeigen nachfolgend die echte E-Mail, die von PayPal<[email protected]> versendet wird. Wichtig ist hier auch der Hinweis, dass Sie in der E-Mail einen verlinkten Button finden, der Sie direkt auf die Webseite von Paypal leitet. Hier sollen Sie sich dann mit Ihren Daten einloggen.

Bei den aktuellen Nachrichten von Paypal lesen Sie den Betreff „Ihr PayPal-Konto wird in 60 Tagen geschlossen“ und inhaltlich sieht die Nachricht wie nachfolgend dargestellt aus:

Wir wollen Sie nicht als Kunden verlieren.

Wir haben festgestellt, dass Sie PayPal in letzter Zeit nicht genutzt haben. Da Ihre Sicherheit bei uns an erster Stelle steht, planen wir, Ihr Konto mit der E-Mail-Adresse [email protected] zu schließen. Wenn Sie nichts unternehmen, wird es in 60 Tagen geschlossen.

Um Ihr Konto zu behalten, loggen Sie sich einfach bis zum 5. Oktober 2019 ein.

Konto behalten

Passwort vergessen? Jetzt zurücksetzen.

2019-08-08 PayPal inaktivität echt
(Quelle: Screenshot der E-Mail)
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Warum erhalten Sie diese E-Mail

Bei der Erstellung eines Accounts haben Sie den PayPal–Nutzungs-Regeln zugestimmt. Darin ist festgehalten, wann PayPal berechtigt ist, Ihr Konto zu schließen. Wenn Sie sich drei Jahre lang nicht bei PayPal einloggen, werden Sie von PayPal über eine bevorstehende Schließung per E-Mail informiert. Sie haben dann 60 Tage Zeit, sich einzuloggen. Kommen Sie der Aufforderung nach, bleibt alles wie es war. Loggen Sie sich nicht ein, wird das Konto geschlossen.

Sollten Sie Links in dieser E-Mail nutzen?

Diese echte PayPal-Nachricht könnte schon morgen als Fälschung in Ihrem Postfach liegen. Deshalb raten wir grundsätzlich davon ab, Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails zu verwenden, um sich bei einem Onlinedienst anzumelden. Schließlich müssen Sie sich im nächsten Schritt mit Ihren Zugangsdaten bei dem Onlinedienst anmelden. Zu groß ist das Risiko, dass Sie doch auf eine gut gefälschte E-Mail hereinfallen und auf eine Phishingseite gelangen.

Wir empfehlen, dass Sie sich die PayPal-Webseite manuell in Ihrem Browser aufrufen. Geben Sie dazu in der Adresszeile Ihres Webbrowsers „www.paypal.de“ ein. Auf der Webseite können Sie sich oben rechts einloggen und dann Ihr PayPal-Konto überprüfen.


Sie sind bei einer E-Mail ebenfalls unsicher?

Dann senden Sie uns die E-Mail an [email protected]. Wir prüfen diese und geben Ihnen auf Wunsch eine Rückmeldung.

War dieser Artikel hilfreich?
Sending
User Review
4.67 (3 votes)



Ein Gedanke zu „E-Mail – Ihr PayPal-Konto wird in 60 Tagen geschlossen – Echt oder Fake?“

  1. Total bescheuert die Mail. Hab sich auch bekommen, obwohl ich das letzte Mail vor 3 Tagen!!! eine Transaktion mit Paypal durch geführt habe.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar