Thema Entwarnung

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Unsere Beiträge zum Thema Entwarnung

AOL Symbolbild Handy

AOL E-Mail: Erinnerung: Sicherheitshinweis für Ihren AOL-Account- Echt oder Fake?

Sie haben eine E-Mail von AOL mit dem Betreff „Wichtiger Sicherheitshinweis für Ihren AOL-Account“ oder „Wichtig: Ihre Account-Sicherheit ist nicht auf dem neuesten Stand“ erhalten. Hierbei könnte es sich um eine echte Nachricht des amerikanischen Medienkonzerns und E-Mail Providers handeln. Wir erklären Ihnen, woran Sie die Echtheit erkennen können.

Yahoo Symbolbild

Yahoo E-Mail: Important: Your account security is out of date – Echt oder Fake

Zahlreiche Yahoo-Nutzer sind verunsichert: Sie haben eine E-Mail von Yahoo mit dem Betreff „Important: Your account security is out of date“ oder „Wichtiger Sicherheitshinweis für Ihren Yahoo-Account“ erhalten. Hierbei könnte es sich um eine echte Nachricht des Onlinedienstes und E-Mail Providers handeln. Wir erklären Ihnen, woran Sie die Echtheit erkennen können.

Entwarnung Symbolbild

PayPal E-Mail: … – Überprüfen Sie zur Sicherheit bitte unbedingt Ihre Telefonnummer – Echt oder Fake?

Haben Sie auch eine E-Mail von PayPal mit dem Betreff „Die Art und Weise, wie Sie sich bei PayPal einloggen, ändert sich. Bitte fügen Sie Ihre Telefonnummer hinzu.“, „Überprüfen Sie zur Sicherheit bitte unbedingt Ihre Telefonnummer“ oder „Denken Sie daran, Ihre Telefonnummer zu überprüfen“ bekommen? Es geht um Ihre aktuelle Handynummer, die Sie hinterlegen sollen. Ist die Nachricht wirklich von PayPal?

bundesweiter Warntag logo

Bundesinnenministerium: #Warntag 2020 ist fehlgeschlagen (Video)

Gestern am 10. September 2020, sollten um 11 zeitgleich in Deutschland die Sirenen losgehen, Rundfunkanstalten die Sendungen unterbrechen und Warn-Apps wie Nina den Katastrophenfall zur Probe auslösen. Am Ende war es ein Reinfall. Das gab jetzt selbst das Bundesministerium des Inneren zu.

bundesweiter Warntag logo

Bundesweiter #Warntag 2020 am 10. September – Das müssen Sie wissen

Heute, am 10. September 2020 wird es zum ersten bundesweiten #Warntag nach der Wiedervereinigung kommen. Um 11 Uhr werden in ganz Deutschland Sirenen, Warn-Apps und auch die Rundfunkanstalten den Katastrophenalarm ausrufen. Es handelt sich um einen Probealarm. Die wichtigsten Fakten gibt es hier noch einmal zum nachlesen.

Entwarnung Symbolbild

GMX E-Mail: Achtung: Speicherplatz für E-Mails fast voll – Fake?

Sie sind Kunde von GMX und erhalten ganz überraschend eine E-Mail? Darin wird angekündigt, dass der Speicherplatz in Ihrem Postfach knapp wird? Der erste Gedanke: Spam. Doch könnte die E-Mail mit dem Betreff „Speicherplatz für E-Mails fast voll“ auch echt sein?