Hoffnung schenken: Aktion Laternen Fenster


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

In der dunklen Zeit Hoffnung durch Licht schenken. Im Sinne von St. Martin hat die Lichtschneiderei Brenzinger die Aktion Laternen Fenster ins Leben gerufen. Was es damit auf sich hat und wie Sie eine Laterne basteln können, verraten wir im Artikel.

Corona hat dieses Jahr für die Absage so manch einer Veranstaltung gesorgt. Auch die St. Martins-Umzüge sind vielerorts abgesagt wurden. Doch gerade diese sollen eigentlich mit ihrem Licht dafür sorgen, dass Hoffnung in die Welt getragen wird.

Die Lichtschneiderei Brenzinger wollte auf diese Symbolik nicht verzichten. Deswegen hat sie ganz nach dem Motto „Tragt in die Welt nun ein Licht“ die Aktion Laternen Fenster ins Leben gerufen und fordert alle auf, an dieser Aktion teilzunehmen. So sollen Laternen an die Fenster gehängt werden, welche in Richtung Straße zeigen. Werden diese nun mit Lichterketten oder Teelichtern beleuchtet, können sich die Spaziergänger daran erfreuen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Aktion Laternen Fenster startet bald

Damit Sie auf die Aktion auch bestens vorbereitet sind, gibt es auf der Webseite der Lichtschneiderei Brenzinger eine Bastelanleitung für die Aktionslaterne. Auf der Facebookseite schreibt die Initiatorin folgendes:

Die Aktion selber startet am 01.11.2020 und endet an St. Martin (11.11.2020). Mitmachen kann jeder der Lust hat. Auch örtlich gibt es keine Begrenzungen.

Haben Sie diese Videos schon gesehen?

In unserer Verbraucherwelt finden Sie Tipps und News zu alltäglichen Fragestellungen. Außerdem finden Sie bei uns zahlreiche kostenlose Ratgeber. Mit unseren Gratis-Anleitungen schützen Sie Ihre Privatsphäre und sorgen für mehr Sicherheit im Internet.

Was halten Sie von der Laternen-Aktion?

Nutzen Sie die Kommentare unterhalb des Artikels, um mit unseren Lesern über das Thema zu diskutieren. Gerne können Sie uns über die Kommentare auch Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Haben Sie das schon gesehen?

Handy Smartphone Symbolbild
Verbraucherwelt
Aufgepasst: Händler dürfen unsichere Smartphones verkaufen

Dürfen Händler mögliche Sicherheitslücken beim Verkauf eines Smartphones verschweigen, wenn ihnen diese bekannt sind? Gerade Laien ahnen nicht, dass auch neue Handys in Bezug auf die Sicherheit problematisch sein können. Ein Gericht hat jetzt entschieden.

Schreibe einen Kommentar