Depot ruft Bambus-Geschirr zurück – Gesundheitsgefahr


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die Gries Deco Company GmbH, auch als Depot bekannt, ruft die Schalen „Grafik“ und „Dots“ aus Bambusfaser zurück. Unter bestimmten Verwendungsbedingungen wird Formaldehyd an die Lebensmittel abgegeben, die sich in der Schüssel befinden.

Neben Lebensmittelmitteln werden auch immer wieder Produkte aus dem Non-Food-Bereich zurückgerufen. Entweder haben diese Dinge einen Defekt, sind für ein bestimmtes Alter nicht tauglich oder es werden bestimmte Werte überschritten.

Ähnlich ist es auch mit den Schüsseln „Grafik“ und „Dots“ aus Bambusfaser des Unternehmens Depot. Unter bestimmten Bedingungen ( heißen Temperaturen > 70° C) geben die Schalen Formaldehyd an die Lebensmittel ab. Dabei kommt es zur Überschreitung der zulässigen Werte. Eine Gefährdung der Gesundheit kann deswegen nicht ausgeschlossen werden. Vor allem wenn die Schalen regelmäßig hohen Temperaturen ausgesetzt sind.

Um welche Schalen geht es konkret?

Zurückgerufen werden die Schalen „Grafik“ und „Dots“ aus Bambusfaser.

  • Schale Grafik: HLO0015230 – ca. D 14,5 x H 7 cm,  (EAN 4051281438811)
  • Schale Dots: HLO0016230 – ca. D 14,5 x H 7 cm (EAN 4051281438828)

Die Schüsseln wurden in der Zeit vom  vom 15.02.2018 bis 07.03.2019 im Depot Online Shop verkauft..

Sollten Sie das Geschirr daheim haben, werden Sie gebeten, die Schalen in einer Depot-Filiale zurückzugeben. Der Kaufpreis wird Ihnen auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

So äußert sich Depot zu dem Vorfall:

WIR DANKEN IHNEN FÜR IHRE MITHILFE UND BITTEN UM ENTSCHULDIGUNG FÜR DIE UNANNEHMLICHKEITEN.

Falls Sie noch Fragen zu dem Rückruf haben, können Sie sich an den Depot Kundenservice wenden. Diesen erreichen Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr unter der Rufnummer 0800 4003110.

Quelle: Rückrufinformation auf lebensmittelwarnung.de

Weitere Meldungen zu Rückrufen finden Sie hier.

Nützliche Links zu diesem Thema



Schreibe einen Kommentar