Gesundheitsgefahr: KiK ruft Mädchen Sandalen mit Glitzer zurück


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die KiK Textilien und Non-Food GmbH ruft die Mädchen Sandalen mit Glitzer zurück. Als Grund wird ein zu hoher Chrom (VI) Wert angegeben. Chrom VI kann Allergien auslösen, wenn der Kontakt mit der Haut hergestellt wird. Auch krebserregende Eigenschaften werden dem Stoff nachgesagt. Nutzen Sie die Sandalen nicht weiter. Es besteht Gesundheitsgefahr.

Von Rückrufen sind nicht immer nur Lebensmittel betroffen. Auch im sogenannten Non-Food Segment werden hin und wieder Produkte aus dem Handel zurückgerufen. Ursachen sind meist Probleme in der Produktion, die zu Gefahren im Umgang mit den Produkten führen können. Teilweise sind aber auch Verarbeitungsfehler oder erhöhte Werte Ursachen für Rückrufe. Bei den Werten können Grenzwerte überschritten werden, was dann zu einer Gesundheitsgefahr beim Verbraucher führt.

Letzteres ist bei den Mädchen Sandalen mit Glitzer von KiK der Fall. Dort wurden die zulässigen Werte für Chrom VI überschritten. Chrom VI kann bei Kontakt mit der Haut zu Allergien führen. Gesundheitliche Beeinträchtigungen sind möglich. Außerdem sagt man Chrom VI-Verbindungen krebserregende Eigenschaften und eine erhöhte Toxizität nach. Sie sollten die Sandalen also nicht weiter nutzen.

Auch das bei Kaufland verkaufte Shampoo von Bevola musste unlängst zurückgerufen werden. In dem Shampoo befand sich eine zu hohe Anzahl an Bakterien. Im Lebensmittelbereich sorgten zuletzt die Schließung des Fleischherstellers Wilke und der große Milch Rückruf für Aufruhr.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Welche Glitzer-Sandalen werden zurückgerufen?

Vom Rückruf betroffen sind die Mädchen Sandalen mit Glitzer der KiK Textilien und Non-Food GmbH mit der Auftragsnummer 1093513 und dem WGR-Code 899. Der ursprüngliche Preis betrug 7,99 Euro.

Rückruf KiK Mädchen Sandalen mit Glitzer
(Quelle: Produktbild/KiK Textilien und Non-Food GmbH)

Das Unternehmen KiK bittet seine Kunden darum, die Sandalen in die nächste KiK-Filiale (hier finden Sie KiK-Filialen in Ihrer Nähe) zurückzubringen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Paypal Logo
Warnungsticker
PayPal Phishing: Übersicht gefälschter E-Mails (Update)

Vorsicht, neue Bedrohung „Nachricht von Ihrem Kundenservice“ im Umlauf. Betrüger versuchen mit Phishing-Mails ahnungslose PayPal-Kunden in die Falle zu locken. Es geht um neue Sicherheitsbestimmungen, Daten-Verifizierungen  oder angebliche Rücklastschriften. In unserer Übersicht finden Sie alle aktuell versendeten

Phishing Warnung Deutsche Kreditbank DKB
Warnungsticker
Deutsche Kreditbank DKB: Vorsicht Phishing-Mail

Wir warnen vor gefälschten E-Mails, die im Namen der Deutsche Kreditbank AG (DKB) versendet werden. Dabei geht es angeblich um ein neues Sicherheitssystem. Sie sollen Ihre Identität bestätigen. Doch Vorsicht: Klicken Sie die E-Mail nicht

Sollten Sie noch Fragen zu dem Rückruf haben, können Sie sich an das Serviceteam von KiK wenden. Die Hotline ist unter 02383/954521 erreichbar.

In unserer Übersicht finden Sie weitere aktuelle Rückrufwarnungen, die Sie als Verbraucher unbedingt verfolgen sollten. Folgen Sie uns auch auf Twitter und Facebook, damit Sie keinen Rückruf verpassen.

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar