Penny: Rückruf von dark dark chokolate – Bio Zartbitterschokolade


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die Firma Les Chevaliers BV muss die bei Penny verkaufte dark dark chokolate – Bio Zartbitterschokolade zurückrufen. Als Grund werden nicht deklarierte Inhaltsstoffe angegeben. Welche das sind und was Sie mit der Schokolade tun sollen, lesen Sie im Artikel.

Stimmt die Qualität vonLebensmitteln nicht zu einhundert Prozent, werden die Produkte zurückgerufen. Denn der Schutz des Verbrauchers hat oberste Priorität. Neben der Verunreinigung mit Keimen und Fremdkörpern kann auch eine falsche Etikettierung oder nicht deklarierte Inhaltsstoffe der Grund für einen Rückruf sein.

Letzteres ist jetzt bei der dark dark chokolate – Bio Zartbitterschokolade von Penny der Fall. Auf der Verpackung fehlt die Angabe von Milch- (Casein-)/ und Sojabestandteilen. Für Allergiker kann dies zu einer großen Gefahr werden. Neben allergischen Reaktionen wie Hautreizungen kann es im schlimmsten Fall zu einem anaphylaktischen Schock kommen. Wird dieser nicht rechtzeitig behandelt, kann er bis zum Tode führen.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Welche Schokoladen sind genau vom Rückruf betroffen?

Die Firma Les Chevaliers BV hat folgende Schokolade zurückgerufen:

  • dark dark chokolate – Bio Zartbitterschokolade
  • alle Mindesthaltbarkeitsdaten
  • EAN-Code: 8713031775800 

Das Unternehmen hat bereits reagiert und vorsorglich die betroffenen Produkte aus dem Verkauf der Penny-Filialen entfernen lassen.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was machen Sie mit der Schokolade?

Wenn Sie auf die fehlerhaft deklarierten Inhaltsstoffe Milch- (Casein-)/ und Sojabestandteile nicht allergisch reagieren, können Sie die Schokolade bedenkenlos verzehren. Wer unter einer Milch-/Sojaunverträglichkeit leidet, darf die Schokolade nicht mehr essen.

In diesem Fall können Sie die Süßigkeit in dem jeweiligen Penny-Markt zurückbringen. Der Kaufpreis wird Ihnen erstattet.

Die Firma Les Chevaliers BV entschuldigt sich bei den Verbrauchern für die eingetretenen Unannehmlichkeiten.

Übrigens: Penny musste zuletzt die Eier der Farm Parey zurückrufen. (Zum Artikel)

Nützliche Links zu diesem Thema

Weitere Rückrufmeldungen

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar