Rückruf bei IKEA: GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt – Kontamination durch Mäuse


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Bei IKEA wird aktuell das GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt wegen einer Kontamination mit Mäusen während der Produktion zurückgerufen. Wir verraten Ihnen, was Sie beachten sollen, wenn Sie die Süßigkeit gekauft haben.

Beim Möbelhersteller IKEA gibt es nicht nur Möbel zu kaufen. Auch Lebensmittel bietet das Unternehmen an. Nachdem IKEA vor längerer Zeit bereits den Liegestuhl MYSINGSÖ zurückgerufen hat, gibt es jetzt einen Rückruf aus dem Bereich der Nahrungsmittel. Vielmehr aus dem Süßigkeitensegment. Wer sich schon für Ostern mit dem GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt von IKEA eingedeckt hat, sollte diesen Rückruf aufmerksam lesen.

Denn IKEA ruf das GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt wegen einer Kontamination mit Mäusen während der Produktion zurück. IKEA hat erfahren, dass während der Herstellung der betroffenen Produkte Mäuse in die Produktionseinheit eingedrungen sind. Mäuse können das Produkt verunreinigt haben. Aufgrund der möglichen Keime, die so in das Produkt gelangt sein könnten, besteht die Gefahr, dass Sie beim Verzehr des GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt Ihre Gesundheit gefährden.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Welche Packungen GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt werden zurückgerufen?

Der Rückruf von IKEA bezieht sich auf das GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt in der 100 Gramm Packung. Dabei sind die Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) zwischen dem  23. Oktober 2018 und dem 26. Januar 2019 betroffen.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum finden Sie auf der Rückseite der Verpackung.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was sollen Sie mit dem Schaumkonfekt tun?

IKEA schreibt in seiner Presseerklärung, dass Sie das Produkt gegen Erstattung des vollen Kaufpreises bei jedem beliebigen IKEA Einrichtungshaus zurückzugeben können. Ein Kassenbon muss nicht vorgelegt werden.

IKEA äußert sich wie folgt zu dem Vorfall:

Lebensmittelsicherheit und Produktqualität sind für IKEA von größter Wichtigkeit.
Wir sehen diesen Produktrückruf als notwendigen Schritt an, um unseren hohen
Standards gerecht zu werden. Wir entschuldigen uns bei unseren Kunden für die
Unannehmlichkeiten.

Weitere Informationen zu dem Rückruf erhalten Sie beim IKEA Kundenservice unter der kostenlosen Servicerufnummer 08005893391.

Nützliche Links zu diesem Thema

Weitere Rückrufmeldungen

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar