Rückruf Carbon-Gabeln MERIDA Scultura CF2-Serie


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Der Fahrradhersteller Merida ruft vorsorglich die Carbon-Gabeln des MERIDA Scultura der CF2-Serie zurück. Was mit den Fahrrad-Gabeln nicht stimmt und wie der Rückruf erfolgt, erfahren Sie im Artikel.

Carbon wird beim Fahrradbau genutzt, um die Räder leicht zu machen. Dennoch gibt es immer wieder auch im Fahrradbereich Rückrufaktionen, weil verbaute Teile Sicherheitslücken aufweisen oder qualitativ nicht ganz in Ordnung sind. Auch bei Merida gibt es jetzt ein Problem mit einem Bauteil. Die Rede ist von der Carbon-Gabel  des Merida Scultura der CF2-Serie.

Unter Umständen können an der Gabel Risse auftreten, welche beim weiteren Benutzen zu einem Abriss der Gabel führen könnten. Sind Sie zu diesem Zeitpunkt gerade mit dem Fahrrad unterwegs, kann dies nicht nur zu einem Sturz mit Verletzungen führen. Im schlimmsten Fall endet der Unfall tödlich.

Deswegen sollten Radler, die das betroffene Bauteil am Fahrrad haben, ihr Rad ab sofort nicht mehr nutzen. 

Aufgefallen ist das Problem bei einem Amateur Rennteam. Dieses hatte drei Brüche gemeldet. Daraufhin wurden weitere Räder des Teams und anschließend der Serie geprüft.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Welche Bauteile sind konkret vom Rückruf betroffen?

Vom Rückruf sind folgende Carbongabeln des MERIDA Scultura der CF2-Serie betroffen:

  • Scultura 5000
  • Scultura Disc 6000
  • Scultura Dis 5000
  • außerdem im Alu-Modell Scultura Disc 500

Die entsprechenden 2018er Modelle sind nicht betroffen.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Woran erkennen Sie, ob Ihre Fahrradgabel betroffen ist?

Die fehlerhaften Gabeln betreffen nur zwei bestimmte Modellnummern und einen Produktionscode. Diese sind auf dem Aufkleber mit dem QR-Code auf dem Gabelschaft zu lesen. Der Aufkleber wird sichtbar, wenn die Gabel gelöst und aus dem Steuerrohr gezogen wird.

  • FK-CF1638 (Felgenbrems-Version) oder
  • FK-CF1638D (Scheibenbrems-Version)
  • A-0-UD  Produktionscode
Rückruf Fahrradgabel Merida
(Quelle: Screenshot/Pressemeldung merida-bikes.com)
Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Austausch über Fachhändler

Der Austausch findet über die Fachhändler statt. Zum aktuellen Zeitpunkt kann Merida nur sagen, dass ab Mitte August 2017 mit den ersten Ersatzgabeln gerechnet wird. Sollten Sie das Fahrrad schneller benötigen, kann mit einem neutralen Finish (nicht die passende Farbe lackiert) auch zwei bis drei Wochen schneller geliefert werden.


Weitere Rückrufaktionen

Rueckruf Lederhandschuh Roeckl

(Foto: Produktbild / Roeckl Handschuhe & Accessoires GmbH & Co. KG)

Traditionsunternehmen Roeckl ruft Lederhandschuhe zurück

Das Münchner Traditionsunternehmen Roeckl ruft die Lederhandschuhe „Frankfurt“ zurück. In einer Probe wurde ein erhöhter Chrom-VI-Wert gemessen. Der getestete Artikel wurde durch Handelspartner verkauft. 

0 Kommentare
Rueckruf Denner Mischsalat mit Poulet und Ei

(Foto: Produktbild / Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen)

Denner ruft Mischsalat mit Poulet und Ei zurück

Die schweizerische Supermarktkette Denner AG ruft den Mischsalat mit Poulet und Ei der Marke „mmmh – to go“ zurück. Eine Gesundheitsgefahr durch Listerien kann nicht ausgeschlossen werden. Das betroffene Produkt sollten Sie daher nicht mehr

0 Kommentare
E-Bikes, Fahrrad, Fakeshop

(Foto: Andrey Popov/stock.adobe.com)

Kettler / Hercules: Rückruf von E-Bike nach ADAC-Test

Nach einem Test des ADAC müssen die E-Bike Hersteller Kettler Alu-Rad und Hercules E-Bikes zurückrufen. Betroffen sind insgesamt fünf Modelle. Der Hintergrund: während eines Tests des ADAC kam es zu einem Gabelbruch.

0 Kommentare
Rueckruf Reibekaese Gouda Lidl

(Foto: Produkbild / Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG)

Lidl ruft Milbona Gouda jung gerieben zurück

Lidl Deutschland muss den Reibekäse Milbona Gouda jung gerieben des Herstellers A-ware Packaging B.V. zurückrufen. Als Grund werden mögliche Kunststofffremdkörper in den betroffenen Verpackungen angegeben. Es besteht Verletzungsgefahr.

0 Kommentare
2020-09-06 Rueckruf Bio-Tee J. Buenting Teehandelshaus

(Quelle: Pressemitteilung J. Bünting Teehandelshaus GmbH & Comp.)

Rückruf: Bio-Tee vom J. Bünting Teehandelshaus muss zurückgerufen werden – Gesundheitsgefahr

Die Firma J. Bünting Teehandelshaus GmbH & Comp. muss den losen Bio-Tee der Sorte Anis-Fenchel-Kümmel zurückrufen. In dem Tee wurden Inhaltsstoffe gefunden, die eine Gesundheitsgefahr für den Verbraucher darstellen.

0 Kommentare
War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar