Rückruf von LIDL: chef select Hähnchenbrust-Filetstücke Sweet-Chili


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die SK Meat-Vertriebs GmbH informiert darüber, dass die bei Lidl Deutschland verkauften chef select Hähnchenbrust-Filetstücke Sweet-Chili zurückgerufen werden. Diesmal ist ein falsches Verbrauchsdatum Schuld, welches aufgrund eines Etikettierungsfehlers aufgedruckt wurde.

Gerade in der Grillsaison muss man mit Fleisch besonders aufpassen. Zu viel Wärme schadet dem Fleisch und es vergammelt. Doch was, wenn Sie nun gar nichts dafür können, dass das Fleisch schlecht wird. Die bei Lidl Deutschland verkauften „chef select Hähnchenbrust-Filetstücke Sweet-Chili“ haben das Problem, dass ein falsches Verbrauchsdatum (30.05.2018) auf das Etikett gedruckt wurde. Demzufolge sollten Sie die entsprechenden Chargen nach dem korrekten Verbrauchsdatum (30.04.2018) nicht mehr verzehren.

Obwohl das Produkt von einwandfreier Qualität ist, kann die Haltbarkeit bis zu dem falsch angegebenen Verbrauchsdatum 30.05.2018 nicht gewährleistet werden. Das heißt, dass die Produkte unter Umständen schlecht werden oder Keime bilden, die für Ihre Gesundheit nicht gut sind und Krankheiten auslösen können.

Welche Chargen der Hähnchenbrust-Filetstücke sind betroffen?

Vom Rückruf betroffen sind die „chef select Hähnchenbrust-Filetstücke Sweet-Chili, 150 g“ des Herstellers SK Meat-Vertriebs GmbH mit dem falschen Verbrauchsdatum 30.05.2018. Das richtige Verbrauchsdatum ist der 30.04.2018.

  • Charge CH 9101006
  • Identitätskennzeichen DE NI 10045 EG

Verkauft wurde das Produkt bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Bayern, Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen.

Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte, insbesondere weitere Produkte des Herstellers SK Meat-Vertriebs GmbH, sowie dieses Produkt mit anderen Verbrauchsdaten sind von dem Etikettierungsfehler nicht betroffen.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was sollten Sie tun?

Haben Sie die „chef select Hähnchenbrust-Filetstücke Sweet-Chili“ noch nicht gegessen, können Sie die Packung in allen Lidl Deutschland-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis wird Ihnen auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Der Hersteller SK Meat-Vertriebs GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Weitere Rückrufinformationen

War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar