Thema Messenger

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Unsere Beiträge zum Thema Messenger

2017-10-25 WhatsApp Spam Kettenbrief Mann Auto Teddy

WhatsApp Kettenbrief: Warnung vor Mann, der Kind anspricht

Im Landkreis Pfaffenhofen ist derzeit ein WhatsApp Kettenbrief im Umlauf. Es geht darin um ein Mädchen aus Gerolsbach, Landkreis Pfaffenhofen, das von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Dieser wollte dem Mädchen einen Teddy schenken. Wir haben uns bei der Bayerischen Polizei erkundigt und erklären Ihnen, was es damit auf sich hat.

Symbolbild WhatsApp Kettenbrief

WhatsApp: Kettenbrief mit Foto von blindem Baby ist eine Fake-Spendenaktion

Auf WhatsApp ist ein Kettenbrief unterwegs, welcher angeblich ein blindes Baby zeigt. Die User sollen die Nachricht teilen. Angeblich will WhatsApp die OP für das Kind bezahlen, wenn der Beitrag genügend oft geteilt wurde. Hier wird mächtig auf die Tränendrüse gedrückt. Doch dabei ist alles nur ein Fake.

WhatsApp Live Standort teilen

WhatsApp: Live-Standort teilen möglich – Gefahr oder tolle Funktion?

Ab dem 18.10.2017 führt WhatsApp eine neue Funktion in den Messenger ein. Ab sofort können Sie Ihren Live-Standort mit Freunden und Familie teilen. Was für die einen eine tolle Ergänzung zu den anderen Messenger-Funktionen ist, sehen andere sehr skeptisch und als Gefahr an. Das sollten Sie zur neuen Funktion wissen.

AOL Messenger wird eingestellt

AOL Instant Messenger: AIM wird eingestellt und abgeschaltet

Der AOL Instant Messenger (AIM) wird am 15. Dezember 2017 eingestellt. Alle darin beinhalteten Produkte und Services werden ebenfalls abgeschaltet und funktionieren ab diesem Datum nicht mehr. Die wichtigsten Fragen zum Ende des AOL Messengers werden in diesem Artikel beantwortet.

WhatsApp Sprachnachricht Morddrohung

WhatsApp: Audio-Nachricht droht den Nutzern mit Verstümmelung und Tod

Derzeit werden auf WhatsApp wieder vermehrt Audio-Nachrichten versendet, welche mit Tod, Verstümmelung und Gewalt drohen. WhatsApp, Facebook und Kettenbriefe – das ist wie eine never ending Story. Immer wieder tauchen neue Kettenbriefe auf. Alternativ werden auch gern ältere Versionen genommen und einfach noch einmal versendet. Was ist nun dran an den Drohnachrichten?

Was ist Sexting?

Sexting: Wenn Jugendliche durch ihre eigenen Bilder zum Opfer werden

Jugendliche werden heute in sozialen Netzwerken ganz schnell zum Opfer. Oft bekommen sie sogar den Eindruck, dass sie selbst nicht ganz unschuldig sind. Es geht um Chats, den Versand eigener Bilder und den Umgang mit sozialen Netzwerken überhaupt. Immer öfter wird die Polizei um Hilfe gebeten.

Vorsicht: Video im Facebook Messenger verbreitet Schadsoftware

Über ein Video im Facebook Messenger wird eine Malware verbreitet. Das berichtet unser Partner mimikama.at in einem aktuellen Bericht vom 11.08.2017. Doch was hat es mit der Virusnachricht von Freunden auf sich und woran erkennen Sie den Betrug?