Thema Soziales Netzwerk

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Unsere Beiträge zum Thema Soziales Netzwerk

Was ist Sexting?

Was ist Sexting? Ratgeber zu Gefahren des Messenger-Trends

Als Sexting wird der Austausch erotischer Nachrichten per Messenger oder Chatprogramm bezeichnet. Neben dem bekannten Dirty Talk in Textform werden heute auch Bilder und Videos mit viel nackter Haut versendet. Das ist gefährlich. Wir erklären warum, und wie Sie sich und Ihre Kinder schützen.

Soziale Netzwerke: Fallen und Sicherheitsrisiken meiden

Soziale Netzwerke: Fallen und Sicherheitsrisiken meiden

In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter sicher nutzen. Wir verraten, welche Einstellungen Sie vornehmen und worauf Sie achten sollten, um nicht in bekannte Fallen zu tappen und damit Opfer von Kriminellen zu werden.

In diesem Artikel erfahren Sie, was es mit dem Facebook Safety Check auf sich hat.

Facebook Safety Check – Was ist das?

Sie haben schon von dem Facebook Safety Check gehört? Wissen aber nicht genau, was es damit auf sich hat? Wir verraten in diesem Artikel, warum Facebook-Gründer Mark Zuckerberg dieses Tool eingeführt hat, wozu es dient und wie Sie es nutzen können.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einschränken, wer Beiträge auf Ihrer Facebook-Chronik hinzufügen darf.

Facebook-Chronik: Wer kann Inhalte hinzufügen und sehen?

Damit Sie Ihre Privatsphäre auf Facebook richtig schützen, müssen Sie Acht geben, wer Inhalte zu Ihrer Facebook-Chronik hinzufügen und sehen kann. In dieser Anleitung zeigen wir, wie Sie die Sichtbarkeit Ihrer Chronik-Beiträge einschränken und festlegen, welche Personen etwas posten dürfen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Facebook-Markierungen verwalten und überprüfen.

So verwalten und überprüfen Sie Facebook-Markierungen

Sie wurden schon mal erwähnt? Auf Facebook können Sie von Freunden auf Bildern, in Beiträgen und Kommentaren markiert werden. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie diese Facebook-Markierungen verwalten, überprüfen und entscheiden, ob diese in Ihrer Chronik erscheinen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie persönliche Informationen auf Facebook im Sinne der Privatsphäre schützen

Persönliche Informationen auf Facebook privat machen

Wenn Sie sich mit Facebook genauer befassen, finden Sie heraus, dass das soziale Netzwerk viel von Ihnen wissen möchte. Doch es ist wichtig, persönliche Informationen auf Facebook privat zu lassen. Wer zu viel von sich preisgibt, könnte das später bereuen. Wir verraten Ihnen, wie und wo Sie Ihre persönlichen Informationen auf Facebook schützen.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Privatsphäre-Einstellungen von Facebook.

Facebook: Privatsphäre-Einstellungen richtig nutzen

In sozialen Netzwerken sollten Sie immer vorsichtig sein, welche Daten Sie preisgeben. So ist es auch bei Facebook. Mithilfe der Privatsphäre-Einstellungen von Facebook haben Sie die Kontrolle, wer welche Daten sehen darf. Wir erklären, wie Sie die verschiedenen Einstellungen vornehmen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Kommunikation in Chats und Messenger sicher gestalten.

Chats und Messenger: Tipps für eine sichere Kommunikation

Chats und Messenger gehören mittlerweile zu der täglichen Kommunikation. Sie haben den Brief und den Anruf fast, aber noch nicht ganz, verdrängt. Damit Sie sicher chatten, sollten Sie einige Regeln beachten. Welche Einstellungen Sie vornehmen und welche Hinweise Sie beachten müssen, um Ihre Privatsphäre zu schützen und nicht Opfer von Betrügereien zu werden – hier erfahren Sie es.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Kettenbriefe auf Facebook, welche von Hackangriffen berichten.

Facebook: Negative Kommentare durch Hacker

Das Soziale Netzwerk Facebook wird gern von Cyberkriminellen dazu verwendet, Betrügereien und Spam zu verbreiten. Aktuell gibt es einen Post, der über Hacker berichtet, die in Ihrem Namen Kommentare posten.