WhatsApp: Handy-Nummern von Nutzern im Netz aufgetaucht


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Wenn Sie bei WhatsApp die Click-to-Chat-Funktion nutzen, könnte Ihre Rufnummer im Internet aufgetaucht sein. Denn die Telefonnummern, welche für diese Funktion genutzt werden, wurden bei Google indexiert.

Mit der Click-to-Chat-Funktion bei WhatsApp starten Sie Chats, ohne die Telefonnummer in Ihren Kontakten gespeichert zu haben. Für die Erstellung des entsprechenden Links nutzt Facebook dann die richtige Telefonnummer. Der Sicherheitsforscher Athul Jayaram hat davor gewarnt, dass diese Rufnummern anschließend bei Google indexiert werden und im Internet auffindbar sind. Dadurch sind Kontaktanfragen öffentlich verfügbar.

Athul Jayaram ist der Meinung, dass diese Nummern und die daraus resultierenden Daten (Einsehen von Chatverläufen, Abfragen von Profildaten) durchaus missbräuchlich verwendet werden können und das dies eine große Sicherheitslücke darstelle.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Über 300.000 Nummer bei Google auffindbar

Fakt ist, dass zwischenzeitlich über 300.000 Nummern bei Google auffindbar waren. Facebook weist das Problem von sich und sagt, dass Googles Indexierung Schuld an dem Problem sei. Google hat der weil reagiert und die Nummern aus den entsprechenden Links aus dem Index gelöscht. Dabei ist es nicht das erste Mal, dass WhatsApp-Links bei Google auftauchen. Auch die Einladungslinks zu WhatsApp-Gruppenchats waren eine Zeit lang bei Google auffindbar.

WhatsApp äußert sich auf Jayarams Anfrage hin, dass es den WhatsApp-Nutzern bewusst sei, dass sich die Nummern online finden lassen. Allerdings lassen sich in den Einstellungen und auf der Infoseite von WhatsApp zu der Click-to-Chat-Funktion keine Informationen darüber finden, dass die Links öffentlich sind. Es wird lediglich gesagt, dass die Telefonnummer ein Teil des erstellten Links für den Chat ist. Allerdings muss man da auch deutlich sagen: Wer kein technisches Verständnis hat, kommt nicht auf die Idee, dass die Nummer dann öffentlich einsehbar ist.

Fraglich ist, wie Google das zukünftig handhaben wird. Denn um die Indexierung von vornherein zu unterbinden, müsste Facebook/WhatsApp etwas an den eigenen Einstellungen verändern.

Weitere interessante News zu WhatsApp
Edeka Smartphone

WhatsApp Edeka Aktion: 125 Euro Lebensmittelgutschein wegen Corona – stimmt das?

Haben Sie auch eine WhatsApp-Nachricht von Edeka bekommen, in der Ihnen ein 125 Euro Lebensmittelgutschein angeboten wird? Stammt diese Aktion während der Corona-Pandemie wirklich von Edeka oder handelt es sich um einen Fake-Kettenbrief? War diese

[...]
0 Kommentare
Aldi Smartphone Symbolbild

WhatsApp Gutschein von Aldi: 125 Euro Lebensmittelgutschein – Echt oder Fake?

Eine WhatsApp-Nachricht sorgt für Aufsehen. Darin wird jedem Kunden ein Lebensmittelgutschein im Wert von 125 Euro versprochen. Stimmt das oder handelt es sich um einen Fake-Kettenbrief und Abzocke? War dieser Artikel hilfreich für Sie? Sending

[...]
9 comments
Symbolbild REWE

WhatsApp Kettenbrief: REWE bietet Lebensmittelgutschein im Wert von €125 an – Echt oder Fake?

Sie bekommen eine WhatsApp-Nachricht, in der Ihnen REWE kostenlose Lebensmittel im Wert von 125 Euro verspricht. Angeblich möchte der Lebensmittelhändler Sie während der Corona-Pandemie unterstützen. Stimmt das oder ist das eine Falle? War dieser Artikel

[...]
1 Kommentar
Lidl Symbolbild

WhatsApp Gutschein: Lidl verschenkt Lebensmittelgutschein im Wert von 125 € – Echt oder Fake?

„LIDL bietet diese Woche allen einen Lebensmittelgutschein im Wert von €125 an, um die Nation während der Corona-Pandemie zu unterstützen.“ Die vermeintlich frohe Botschaft kommt per WhatsApp-Nachricht von einem Ihrer Freunde. Stimmt das oder ist

[...]
0 Kommentare
Symbolbild Geld

Whatsapp Abzockfalle: 8 Tipps, wie Sie sich vor Abofallen im Messenger schützen

Immer mehr Nutzer fragen, wie sie sich vor einer Abzockfalle in dem beliebten Messenger WhatsApp schützen können. Gerade wenn es um Game-Hacks, Einkaufsgutscheine oder Gewinnspiele geht, sind Abofallen und Abzocker oft nicht weit weg. Wir erklären,

[...]
1 Kommentar



Schreibe einen Kommentar