Abmahnung von Schutt, Waetke Rechtsanwälte ist Fälschung


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Eine Spam-Mail mit dem Betreff „Abmahnung Urheberrechtsverletzung“ macht die Runde und landet bei vielen Nutzern im Postfach. Das Gefährliche bei diesen E-Mails ist nicht nur der Trojaner, der mit einem Klick auf die Nachricht geladen wird. Vielmehr nutzen die Betrüger existierende Kanzleien wie Schutt, Waetke Rechtsanwälte, um die Abmahnung in deren Namen zu versenden.

Über die gefälschten Abmahnungen zum Thema Urheberrechtsverletzung von Waldorf Frommer und SKW Schwarz haben wir bereits auf Onlinewarnungen.de berichtet. Nun trifft es eine neue Kanzlei, die wie Waldorf Frommer und SKW Schwarz ebenfalls real existiert. Gemeint ist die Kanzlei Schutt, Waetke Rechtsanwälte aus Karlsruhe. 

Genau wie die beiden anderen Kanzleien haben Schutt, Waetke Rechtsanwälte nichts mit dem Versand dieser E-Mails zu tun. Das Unternehmen ist selber geschädigt, weil der Name missbräuchlich verwendet wird.

Damit der Geschäftsbetrieb von Schutt, Waetke Rechtsanwälte nicht behindert wird, sollten Sie von Rückfragen in der Kanzlei absehen. Diese kann Ihnen wahrscheinlich auch nicht mehr sagen, als dass die Nachricht nicht aus der Kanzlei stammt. 

Woran erkennen Sie die Spam-Nachricht von Schutt, Waetke Rechtsanwälte?

Während die gefälschten Abmahnungen der Kanzleien Waldorf Frommer und SKW Schwarz noch nicht personalisiert waren, erreicht die gefälschte Abmahnung im Namen von Schutt, Waetke Rechtsanwälte ein neues Level. Denn neben der Anrede mit Vor- und Nachnamen werden in dieser Nachricht sogar Unterschriften der Rechtsanwälte gefälscht.

Als Betreff lesen Sie weiterhin „Abmahnung Urheberrechtsverletzung“ . Absender ist in dem konkreten Fall „Kanzlei Schutt-Waetke“ und als Absender-E-Mail wird[email protected] verwendet.

Abmahnung von Schutt, Waetke Rechtsanwälte ist Fälschung
So sieht die neue gefälschte Abmahnung aus. (Screenshot)

Haben Sie andere Angaben zu den Absenderdaten? Dann leiten Sie uns die E-Mail an [email protected] weiter.

In dem sehr ausführlichen Text der Spam E-Mail geht es wie auch bei den anderen Abmahnungen zum Thema Urheberrechtsverletzung um eine Straftat, die von Ihrem Internetanschluss aus begangen sein soll. 

Das fatale an der E-Mail ist, dass der Text als Bild kommt. Egal wo Sie in der E-Mail klicken, Sie öffnen sofort den Link zum Download. Deshalb unsere Warnung:

Klicken Sie nichts in der E-Mail an!

Sollten Sie doch geklickt haben, dann öffnen Sie auf keinen Fall die geladene ZIP-Datei. Diese enthält einen Trojaner. Die Ransomware kann im schlimmsten Fall dafür sorgen, dass Ihr Computer unbrauchbar wird, da die Kriminellen ihn sperren.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was tun, wenn Sie die Abmahnung erhalten?

Welche Maßnahmen sollten Sie ergreifen, wenn diese Abmahnung bei Ihnen im virtuellen Postfach landet? Die Lösung finden Sie in dem Artikel zu den Abmahnungen von Waldorf Frommer und SKW Schwarz. Eines nehmen wir gleich vornweg: Nehmen Sie diese Abmahnung nicht ernst. Sie sollen in eine Falle gelockt werden.

Vorsicht Trojaner: E-Mail Welle verschickt Schadsoftware

Symbolbild Cyberangriff (Quelle: pixabay.com/geralt)

Dateianhang in E-Mail verursacht Schaden im sechsstelligen Bereich

Wir warnen ständig vor gefälschten E-Mails mit vermeintlichen Rechnungen und Mahnungen im Anhang. Häufig wird darüber Schadsoftware verbreitet, die den gesamten Computer unbrauchbar machen kann. Noch schlimmer ist es, wenn eine ganze Firma lahmgelegt wird,

0 Kommentare

Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten?

Bei Ihnen handelt es sich aber um eine andere Kanzlei oder andere Absenderdaten? Dann leiten Sie uns diese Nachricht an [email protected] weiter. Wir werden diese Warnung bei Bedarf aktualisieren oder eine neue Warnung herausgeben. Durch Ihre Mithilfe können wir unsere Leser schneller informieren.

Nützliche Links zu diesem Thema

Weitere aktuelle Warnungsmeldungen

Beiträge nicht gefunden

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Aktualisierungen
16.03.2017 Artikel erstellt.

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
4.75 (20 Stimmen)



4 Gedanken zu „Abmahnung von Schutt, Waetke Rechtsanwälte ist Fälschung“

  1. Super!! Vielen Dank für diesen Hinweis! Ich war kurz davor, mich heute an einen Rechtsanwalt zu wenden um das zu prüfen! Ich habe letzte Woche Donnerstag eine solche identische Abmahnung von Schutt-Waetke bekommen, sogar der Zeitpunkt der angeblichen Tat (2. März, 15.47 Uhr) war identisch. Ich war mir keiner Schuld bewusst, da um die Uhrzeit bei uns keiner den Rechner nutzt, aber ich hab doch echt gezweifelt und überlegt, ob ich evtl. über Handy versehentlich auf irgendetwas geklickt haben könnte…

    Jetzt bin ich beruhigt, habe die Mail gelöscht und kann wieder ruhig schlafen!!

    Vielen Dank für Eure Info dazu!!

    Antworten
  2. Hallo, bin auch betroffen. Habe gleich gezweifelt, da zur angegebenen Tag und Uhrzeit alle Nutzer auf Arbeit sind. Aber sicher kann man ja nie sein… Ein befreundeter Rechtsanwalt hat zum „Nichts tun“ geraten. Wenn man den Vorwurf nicht nachvollziehen kann und zur angegebenen Zeit gar kein Usern im Netz war, kann man getrost abwarten und die Trümpfe für eine Klageerwiderung aufheben…
    Gestutzt habe ich auch über den Ausdruck, ungewöhnliche Schriftart und alles auf eine Seite gepresst,kaum leserlich.
    Mein Virenprogramm hat die ZIP-Datei blockiert und damit hoffentlich einen Schaden rechtzeitig abgewehrt.
    Wem kann man heute noch trauen und was kann man glauben…

    Antworten
  3. Danke mir ging es fast genauso wie johan, nur das ich nichts runter geladen habe oder auf die Seite gegangen bin. Doch War ich diesmal unsicher obwohl ich weiß das in meinem Haushalt keine illegalen Dinge gedownloadet werden.

    Danke

    Antworten
  4. Vielen Dank für diese hervorragende und schnelle Info (!!). Als Betroffener bin ich gestern doch glatt ins Grübeln gekommen. Jetzt ist Erleichterung angesagt. Dank eines bekannten Virenprogramms wurde der Besuch der Seite mit dem Trojaner verhindert.
    Super Arbeit. Danke !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar