Vorsicht Trojaner: Abmahnungen der Kanzleien Waldorf Frommer und SKW Schwarz sind eine Fälschung (Update)


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Aktuell werden Abmahnungen der Kanzleien Waldorf Frommer, Schutt, Waetke Rechtsanwälte sowie SKW Schwarz per E-Mail versendet, welche Trojaner enthalten. Das fatale der ganzen Angelegenheit ist, dass es die Kanzleien wirklich gibt. Woran Sie die Fälschung mit dem Trojaner erkennen, lesen Sie in unserem Artikel.

Cyberkriminelle haben in böser Absicht eine E-Mail mit einem Trojaner im Anhang versendet. Dabei greifen die Kriminellen nicht wie bei den Mahnungen mit Viren auf irgendwelche nicht existierende Firmen zurück. Diesmal muss ein real existierendes Unternehmen dran glauben. Dabei handelt es sich um keine geringere Firma als eine real existierende Rechtsanwaltskanzlei.

Die Kanzlei Waldorf Frommer ist eine Rechtsanwaltskanzlei aus München, welche in der Vergangenheit  auch Abmahnungen unter anderem zum Thema Filesharing versendet hat.

Doch in diesem konkreten Fall hat das Unternehmen nichts mit dem Versand der E-Mail zu tun. Im Gegenteil, die Firma ist selber geschädigt, da der Name inklusive der Kontaktdaten für den Betrug missbraucht werden.

Zu dieser Warnung gibt es Aktualisierungen, die Sie am Ende des Artikels finden.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Die Kanzlei schreibt dazu Folgendes:

Die fraglichen E-Mails stammen nicht von unserer Kanzlei. Die darin angegebenen Tatsachen sind allesamt falsch. Es handelt sich somit um Fälschungen, die offenkundig betrügerischen Zwecken dienen.

Bitte ignorieren Sie solche Aufforderungen und öffnen Sie unter keinen Umständen etwaige Anhänge oder die in der Mail angegebenen Links.

WALDORF FROMMER wird diesen Vorgang zur Anzeige bringen.

Kanzlei Waldorf Frommer aus München

Abmahnung im Namen weiterer Rechtsanwaltskanzlein

10.03.2017 Update: Mittlerweile wird das Schreiben auch im Namen der Kanzlei SKW Schwarz aus München versendet. Der Inhalt des Schreibens ist der Gleiche, wie bei Waldorf Frommer. Anfangs wurde auch als Absender dieser E-Mail Waldorf Frommer verwendet. Mittlerweile wird die E-Mail mit der Absenderangabe Kanzlei SKW Schwarz ([email protected]) versendet.

Die Kanzlei SKW Schwarz existiert als Rechtsanwaltskanzlei wirklich und hat nichts mit dem Versenden der E-Mail zu tun. Auch hier empfehlen wir, von Rückfragen in der Kanzlei selber Abstand zu nehmen. Denn auch hier steht unter Umständen der Geschäftsbetrieb auf dem Spiel.

Abmahnung Schutt Waetke Fake Virus

(Quelle: Screenshot)

Abmahnung von Schutt, Waetke Rechtsanwälte ist Fälschung

Eine Spam-Mail mit dem Betreff „Abmahnung Urheberrechtsverletzung“ macht die Runde und landet bei vielen Nutzern im Postfach. Das Gefährliche bei diesen E-Mails ist nicht nur der Trojaner, der mit einem Klick auf die Nachricht geladen wird. Vielmehr

4 comments
Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Phishing Mail Symbolbild
Warnungsticker
Strato: Diese E-Mails sind Phishing und Spam (Überblick)

Haben Sie vollkommen unerwartet eine E-Mail von dem Internetanbieter Strato bekommen? Es könnte sich dabei nicht nur um Spam, sondern auch um eine Phishing-Nachricht handeln. Damit sollen Ihre persönlichen Daten gestohlen werden. Wir zeigen wie

Artikelbild Fakeshopverdacht
Warnungsticker
media24-shop.com: Onlineshop für Heim- & Haushaltselektronik?

Unterhaltungselektronik und Haushaltselektronik zum kleinen Preis gibt es in dem Onlineshop media24-shop.com. Doch können Sie in diesem Webshop tatsächlich Schnäppchen machen? Wir haben uns die Webseite genauer angesehen und einige Probleme entdeckt.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Daran ist die gefälschte E-Mail von Waldorf Frommer / SKW Schwarz zu erkennen

Waldorf Frommer Auszug E-Mail
So sehen der Anfang (links) und das Ende (rechts) der gefälschten E-Mail aus. Von einem echten Schreiben ist der Text kaum unterscheidbar. (Screenshot)

Als Absender der E-Mail haben die Betrüger ebenfalls die Kanzlei genommen. Lediglich die Absender-E-Mail-Adresse führt unter Umständen nicht zur Kanzlei, sondern direkt zu den Betrügern.

  • Absender: Kanzlei Waldorf-Frommer
  • Absender-E-Mail: [email protected]
  • Betreff: Abmahnung Urheberrechtsverletzung

Haben Sie andere Angaben zu den Absenderdaten? Dann leiten Sie uns die E-Mail an [email protected] weiter.

In der E-Mail selber werden Sie nicht persönlich angeschrieben und es geht in einem sehr ausführlichen Text um eine Urheberrechtsverletzung, die von Ihrem Internetanschluss aus begangen sein soll. Das Schreiben selber ist, wie die Kanzlei bereits erwähnt hat, eine Fälschung und damit frei erfunden. Es dient lediglich dazu, dass Sie eingeschüchtert werden sollen.

Woran Sie die gefälschte E-Mail aber ganz sicher erkennen, ist die Tatsache, dass der Text nicht in Klartext daher kommt, sondern eine Bilddatei ist. Das heißt im Folgenden: Egal wo Sie in der E-Mail-Fälschung hinklicken, Sie laden auf jeden Fall die ZIP-Datei herunter, die sich hinter dem Link verbirgt. Sie müssen nicht zwingend auf „Dokument Abrufen“ klicken.

Die ZIP-Datei selber enthält eine ausführbare Datei, die den Namen der Kanzlei, das Wort Abmahnung und ein Datum von 2017 enthält. 

Öffnen Sie die das ZIP-Archiv nicht!

Sie enthält einen Trojaner, der mit dem Öffnen der Datei auf Ihrem Computer für mächtig Schaden sorgen kann. Unter Umständen wird über die JavaScript-Datei ein Verschlüsselungstrojaner auf Ihren Computer geschleust. Diese Ransomware macht den PC für Sie unbrauchbar und Sie werden erpresst, für eine Entschlüsselung Geld zu zahlen.

Vorsicht Trojaner: E-Mail Welle verschickt Schadsoftware

Symbolbild Cyberangriff (Quelle: pixabay.com/geralt)

Dateianhang in E-Mail verursacht Schaden im sechsstelligen Bereich

Wir warnen ständig vor gefälschten E-Mails mit vermeintlichen Rechnungen und Mahnungen im Anhang. Häufig wird darüber Schadsoftware verbreitet, die den gesamten Computer unbrauchbar machen kann. Noch schlimmer ist es, wenn eine ganze Firma lahmgelegt wird,

0 Kommentare

Laut ersten Recherchen sind von diesem Angriff Nutzer eines Windows-Computers betroffen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Paypal Logo
Warnungsticker
PayPal Phishing: Übersicht gefälschter E-Mails (Update)

Vorsicht, neue Bedrohung „Nachricht von Ihrem Kundenservice“ im Umlauf. Betrüger versuchen mit Phishing-Mails ahnungslose PayPal-Kunden in die Falle zu locken. Es geht um neue Sicherheitsbestimmungen, Daten-Verifizierungen  oder angebliche Rücklastschriften. In unserer Übersicht finden Sie alle aktuell versendeten

Wie sollten Sie sich verhalten

Die hier beschriebene E-Mail ist frei erfunden. Deshalb müssen Sie der Nachricht auch keine Beachtung schenken. Sie können und sollten diese E-Mail löschen. Von Rückfragen in der jeweiligen Kanzlei sollten Sie Abstand nehmen. Unter Umständen kommt sonst der Geschäftsbetrieb in der Rechtsanwaltskanzlei zum Erliegen. Eventuell ist dies, neben der Schädigung der Verbraucher durch den Trojaner, ein weiteres Ziel der Kriminellen.


Wie können Sie einen Virenangriff verhindern?

Grundsätzlich sollten Sie Ihre technischen Geräte auf den aktuellsten Stand bringen. Zusätzlich hilft ein gesundes Misstrauen gegenüber Nachrichten, die Sie überhaupt nicht erwarten. Und als Schutz empfehlen wir Ihnen, sowohl auf dem Android-Smartphone als auch auf Ihrem Computer einen Virenscanner zu installieren. Der kann beim Abfangen von Bedrohungen recht nützlich sein.

Auf Onlinewarnungen.de haben wir Ihnen die besten Virenscanner laut Test für Ihren Windows-PC vorgestellt. Außerdem zeigen wir Ihnen die besten kostenfreien Virenscanner für Android

Haben Sie die E-Mail von Waldorf Frommer bekommen?

Sie haben die Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer ebenfalls in Ihrem Postfach? Können Sie uns weitere Informationen liefern und uns Screenshots des Textes senden? Welchen Namen hat der Dateianhang bei Ihnen? Nutzen Sie die Kommentare um sich mit anderen Lesern auszutauschen und senden Sie uns die Bilder via E-Mail an [email protected].


Updates

Wir aktualisieren diese Warnung sobald es neue Informationen gibt:

27.03.2017 Betrüger versenden Abmahnung versehentlich

Aktuell erhalten noch einmal sehr viele Nutzer die hier beschriebene Abmahnung. Allerdings wird diese aktuell mit dem Absender Telekom Deutschland GmbH ([email protected]) versendet. Es handelt sich dabei um einen Fehler der Kriminellen. Diese wollten wahrscheinlich die gefälschte Mahnung im Namen der Telekom versenden. Offenbar haben die Betrüger vorher die Abmahnung von Waldorf Frommer versendet, und jetzt vergessen, die Inhalte vollständig auszutauschen. Zwischenzeitlich haben sie ihren Fehler bemerkt und versenden das richtige gefälschte Bild. Allerdings bleibt es dabei: Beide Inhalte sind eine Fälschung!

 

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Weitere aktuelle Warnungsmeldungen

Beiträge nicht gefunden

Aktualisierungen

10.03.2017 Artikel um eine weitere Kanzlei ergänzt.
09.03.2017 Artikel erstellt.

Fanden Sie den Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
4.83 (6 Stimmen)



2 Gedanken zu „Vorsicht Trojaner: Abmahnungen der Kanzleien Waldorf Frommer und SKW Schwarz sind eine Fälschung (Update)“

Schreibe einen Kommentar