Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Betrug bei eBay Kleinanzeigen-Gesuchen: Angebote mit viel zu günstigen Preisen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die Onlineplattform eBay Kleinanzeigen wird von Betrügern immer wieder genutzt. Jetzt müssen Sie auch bei Gesuchen besonders aufpassen. Findige Kriminelle bieten Ihnen Ihre Wunsch-Produkte zu super günstigen Preisen an. Die Versuchung des Kaufens ist groß. Lassen Sie sich nicht täuschen.

Das eBay-Kleinanzeigen immer wieder mit Betrug in Verbindung gebracht wird, liegt vor allem an den Kriminellen, die sich auf dem Verkaufsportal tummeln. So versuchen diese, Sie von der Plattform weg zu locken und die Kommunikation per Mail, SMS oder WhatsApp zu führen. Aber auch von der Betrugsmasche mit den Gutscheinen haben wir berichtet. Neben diesen Betrügereien sind auch Phishing-Mails im Namen von eBay und eBay Kleinanzeigen unterwegs. Mithilfe dieser Nachrichten wollen Kriminelle Zugang zu Ihrem Kleinanzeigen-Konto bekommen.

Doch nicht nur wenn Sie verkaufen, müssen Sie Vorsicht walten lassen. Vielmehr müssen Sie genauso Obacht geben, wenn Sie ein Gesuch auf eBay Kleinanzeigen einstellen. Denn plötzlich wird Ihnen der gesuchte Artikel zu einem super günstigen Preis angeboten. Zuschlagen sollten Sie aber nicht.

So funktioniert die Masche

Sie sind auf der Suche nach etwas Bestimmten? Kein Problem: über eBay Kleinanzeigen können Sie Ihr Gesuch breit streuen. Und vielleicht haben Sie ja sogar Glück und es meldet sich jemand bei Ihnen. Dann allerdings sollten Sie aufpassen. Wird Ihnen Ihr Wunschartikel plötzlich zu einem noch günstigeren Preis (als Ihr Gesuch) angeboten, dann könnten Betrüger dahinter stecken.

Diese wollen lediglich an Ihr Geld. In den meisten Fällen gehen die Kriminellen mit dem Preis für den Artikel soweit runter, dass Sie in Versuchung kommen, zu bezahlen. Die Falle hätte zugeschnappt.

Wie können Sie sicher gehen, dass der Anbieter kein Betrüger ist?

Das war bisher nicht ganz einfach. Ein gesundes Bauchgefühl hat hier schon geholfen. Auch die Option, dass Produkt zu holen, hat Betrüger dann abgeschreckt. Diese wollten nämlich ausschließlich versenden. Doch eBay Kleinanzeigen hat einen Käuferschutz eingeführt. Dieser funktioniert laut eBay Kleinanzeigen wie folgt:

Falls deine Bestellung nicht ankommt oder erheblich von der Angebotsbeschreibung abweicht, zahlt unser Partner OPP (Online Payment Platform) dir den Kaufpreis zurück und zahlt nicht an den Verkäufer aus. Für diese Absicherung fällt eine geringe Gebühr an, basierend auf dem Kaufpreis.

Die Option für das „Sicher bezahlen“ sollten Sie auf jeden Fall nutzen. Macht der Verkäufer nicht mit, können Sie ebenfalls von Betrug ausgehen.

Wie funktioniert „Sicher bezahlen“?

Zunächst verhandeln Sie mit dem Verkäufer den Preis.Bei Einigung können Sie die Bezahlung über den Button „Sicher bezahlen“ in der Nachricht mit dem Verkäufer anfragen. Anschließend wird der verhandelte Preis eingegeben. Für den „Käuferschutz“ wird eine Gebühr in Abhängigkeit vom Verkaufspreis fällig. Diese wird Ihnen im Verlauf des Kaufprozesses angezeigt. Die Zahlungsmethode spielt hier keine Rolle.

Wenn Sie jetzt bezahlen, geht das Geld nicht direkt an den Verkäufer. Es wird von dem Partner OPP einbehalten, bis Sie das Produkt erhalten haben. Erst dann wird das Geld an den Verkäufer ausgezahlt.

Der Käuferschutz greift, wenn

  • der Artikel nicht versendet wurde,
  • der Artikel erheblich von der Artikelbeschreibung abweicht,
  • der Artikel nicht authentisch (zum Beispiel gefälscht) ist,
  • der Artikel ein anderer als der beschriebene ist,
  • der Artikel nicht vollständig ist.

Aktuell (Stand: 18.02.2021) werden für den Käuferschutz die Bezahlungen per Kreditkarte, Bank- und Sofortüberweisung angeboten.

Kennen Sie eigentlich schon unsere Anleitungen zu eBay Kleinanzeigen?

Schreibe einen Kommentar