ewelt24.com: seriöser Onlineshop oder Fakeshop? – Ihre Erfahrungen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Wir lernen bei jeder Recherche im Fall eines mutmaßlichen Onlineshops hinzu. Allerdings zeigen wir auch den kriminellen Geschäftemachern, was ihre Vorgänger falsch gemacht haben. So wird es immer schwieriger, einen Fakeshop zweifelsfrei zu entlarven. Aber auch bei ewelt24.com haben wir nicht aufgegeben.

Leserhinweise zu mutmaßlichen Fakeshops, helfen uns und Ihnen, sicherer im Netz einzukaufen. Für Onlineshop-Neulinge ist es oft schwer, einen unseriösen Shop zu erkennen. In unserem Ratgeber für den sicheren Onlineeinkauf lesen Sie, worauf Sie achten sollten. Denn nichts ist schlimmer, als auf dubiose Geschäftemacher hereinzufallen und sein wohl verdientes Geld zu verlieren.

Einem unserer Leser kam auch ewelt24.com komisch vor. Wir haben uns diesen Shop genauer angesehen und die Punkte in unserem Schema abgearbeitet. Auch bei diesem Onlineshop wurden wir fündig.

Was stimmt ewelt24.com nicht?

Meist fallen den Verbrauchern sofort die günstigen Preise der angebotenen Waren auf. Bei ewelt24.com variieren die Preise. Es gibt Produkte, die wesentlich günstiger als bei den Mitbewerbern angeboten werden. Es gibt aber auch Produkte, die stark überteuert sind. Aber der Preis ist nur ein Part bei der Recherche.

Faktencheck für ewelt24.com
  • Die im Impressum angegebene Umsatzsteuernummer ist frei erfunden.
  • Die angegebene Nummer aus dem Handelsregister des Amtsgericht Dortmund ist nicht vergeben.
  • Im Shop können Sie nur per Überweisung, also per Vorkasse bezahlen.
  • Der Server der Webseite steht in Holland. Für seriöse deutsche Onlineshops ist dies eher ungewöhnlich.
  • Die Domain ewelt24.com wurde über einen Anonymisierungsdienst in den USA registriert. Das bedeutet, dass der tatsächliche Inhaber namentlich nicht in Erscheinung treten möchte.
  • Laut den Registrierungsdaten existiert die Webseite erst seit dem 02.09.2017.
  • Einen telefonischen Support suchen Sie auf der Webseite vergeblich.
  • Es fehlen Käuferschutzsiegel wie beispielsweise Trusted Shops.

Diese Fakten sind nicht von der Hand zu weisen. Nun könnten Sie auf die Idee kommen, eine der anderen angebotenen Zahlungsarten, wie zum Beispiel Rechnung, auszuwählen. Diese werden auf der Webseite ausdrücklich angeboten. Leider können Sie während des Bestellvorganges keine Zahlungsmethode auswählen. Diese wird vorgegeben – Banküberweisung.

Es ist fraglich, ob Sie auf ewelt24.com bei einer Bestellung die gewünschte Ware erhalten. Sie haben keinen Ansprechpartner, da eine telefonische Erreichbarkeit nicht angegeben wurde. Ob Sie nach dem Kauf und bei Problemen jemanden unter der eingetragene E-Mail-Adresse erreichen, ist ebenfalls fraglich. Ohne Ansprechpartner können Sie Ihre Verbraucherrechte nicht geltend machen.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Unsere Schlussfolgerung

Nach intensiver Recherche konnten wir viele Fakten aufdecken, die zusammengenommen schon ein recht deutliches Bild zu diesem Onlineshop entstehen lassen. Bei ewelt24.com besteht der Verdacht, dass es sich um einen Fakeshop handelt.

Fragezeichen

Symbolbild (Quelle: pixabay.com/geralt)

Einkauf im Fakeshop: Risiken, Probleme und Folgen

Wenn Sie versehentlich in einem Fakeshop eingekauft haben, bringt das gewisse Folgen und Probleme mit sich. Wir verraten Ihnen in diesem Ratgeber, worauf Sie sich einstellen müssen, wenn Sie in einen Onlineshop eingekauft haben, der nicht

27 comments

Welche Erfahrungen und Probleme haben Sie mit ewelt24.com?

Haben Sie bereits auf ewelt24.com bestellt? Oder haben Sie den Shop mithilfe unseres Ratgebers rechtzeitig als Fakeshop entarnt? Ihre Meinungen und Erfahrungen zu dem Onlineshop interessieren nicht nur uns, sondern auch unsere Leser. In den Kommentaren unter diesem Beitrag können Sie alles zum Thema loswerden.

Sind Sie im Internet auf einen Shop gestoßen, wo Ihnen auch unser Ratgeber nicht weiterhelfen kann? Senden Sie uns die Webadresse (URL) per E-Mail an [email protected]. Unsere Fakeshop-Experten prüfen die Seite dann auf Herz und Nieren. Bei Bedarf verfassen wir eine Warnung für unsere Leser.


Weitere Artikel zum Thema Onlineshopping

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:
War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



11 Gedanken zu „ewelt24.com: seriöser Onlineshop oder Fakeshop? – Ihre Erfahrungen“

  1. Ich habe am Freitag ein Schreiben von der Polizei erhalten. mir wurde vorgeworfen, dass ich über „ewelt24.com“ einen Dyson Staubsauger V8 (359,99€) an die Geschädigte Person verkauft haben soll und Betrug nach $263 StGB…. Die Geschädigte gab an auf meine Bankverbindung überwiesen zu haben, selbstverständlich nicht auf meine Bankverbindung. Hab soeben mit der Polizei telefoniert und ihr alles mitgeteilt. Bankauszüge ebenso beigefügt. Mir wurde gesagt, dass die angegebene und natürlich für die gezahlte Summe die „Fidor-Bank“ ist. Ich bestritt alles und teilte der Polizei mit, dass meine persönlichen Daten missbraucht worden seien, den ich selbst bin bei der Commerzbank (Polizei hat alle Daten von mir erhalten)

    Sehr interessant was dort passierte. Ich selbst besitze nicht mal einen Staubsauger und soll an die Geschädigte einen Dyson verkauft haben :-D.

    Antworten
  2. Ich habe auch einen imaginären Staubsauger bestellt… Jetzt habe ich Angst, dass eventuell ein Trojaner in einer der Mails des angeblichen Shops war. Ist das realistisch? Kann ich das irgendwie rausfinden/ausschließen?

    Antworten
  3. ich bin auch eine geprellt… hab gerade mit meiner Bank telefoniert… ich kann auf meine kosten das geld versuchen das gld zurück zuholen .. kostet mich euro…. jetzt meine Fragen hat das überhaupt eien nährwert ?? was denkt ihr so ???

    Antworten
  4. Hallo,
    habe am 20.9.2017 dieser Firma für den Dyson V8 399,99€ überwiesen. Bekam sogar noch auf Mail-Anfrage wieviel Bürsten dabei wären die Antwort: 3 Bürsten. Auf Ihren Artikel hin rief ich sofort meine Bank an. Keine Hoffnung. Habe heute gesehen das dieser Shop Wartungsarbeiten ausführt. Rotzfrech sagen diese Leute bis bald. Solche Betrüger gehören an die Wand gestellt. Der Blitz soll sie beim Sch…… treffen. Ist bei mir jetzt schon das zweite mal. Ein Spanier bei Ebay macht sich mit meinen 700€ ein schönes Leben und jetzt werde ich wieder abgezockt.
    Polizei kann man vergessen. (Wegen Nichtigkeit eingestellt!)warum gibt es die Polizei überhaupt noch? Aber ich denke mir „GOTTES MÜHLEN MAHLEN LANGSAM, ABER SIE MAHLEN“. Hoffentlich fällt der Mahlstein sofort auf diese Lumpen.

    Antworten
  5. Hallo Zusammen
    Bin wohl auf ewelt24 reingefallen und habe meinen Staubsauger-Zahlung vor zwei Tagen überwiesen.
    Bank sagt Geld ist weg . Ich könnte mich selbst in den A… treten.
    Was nun ???

    Antworten

Schreibe einen Kommentar