Vernel-Testpaket entpuppt sich als Gewinnspiel (Datensammler)


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Wer würde nicht gern testen, wenn er das Produkt dazu kostenfrei erhält? Auf die „Geiz ist geil-Mentalität“ setzen auch findige Unternehmer. So kursiert derzeit per E-Mail eine Werbung für ein Vernel-Testpaket. Wer und was wirklich hinter dieser Aktion steckt, erfahren Sie in unserem Artikel.

Anfang 2017 hatte die Facebookseite „Gewinnspiel“ bereits einen Beitrag gepostet, bei dem es um ein Testpaket von Vernel geht. Für Lacher sorgte damals der Text des Beitrags, in dem die Seitenbetreiber schrieben: „Freu dich auf duftende Wäsche im Kühlschrank.“ Wir wissen ja nicht, wo Sie Ihre frisch gewaschene Wäsche aufbewahren. Wir tun dies definitiv nicht im Kühlschrank. 

Vernel-Testpaket entpuppt sich als Falle von Datensammler
Der Facebook-Post zum Gewinnspiel (Screenshot/facebook.com/gewinnspiele.taeglich)

Der Post auf Facebook erweckte den Eindruck, dass Sie tatsächlich ein Testpaket gewinnen können, welches von Vernel kommt. Doch Vernel selber hat mit dieser Aktion überhaupt nichts zu tun. 

Im September 2017 wird das vermeintliche Testpaket immer noch offeriert. Diesmal erreichen uns E-Mails von unseren Lesern. Der unbekannte Absender der Spam-Nachrichten nimmt es mit der Wahrheit auch nicht so genau und erweckt mit dem falschen Absender ebenfalls den Eindruck, dass es sich um eine Aktion von Vernel handeln könnte. 

E-Mail für Vernel Testpaket

Update 27.09.2017 Aktuell wird eine E-Mail versendet, die mit dem Absender „Vernel Produktgruppe <[email protected]>“ den Eindruck erweckt, dass diese von Vernel stammen könnte. Die Fake-Mail enthält kein Impressum und unterscheidet sich nur unwesentlich von der unten dargestellten E-Mail.

17.03.2017 Update: Aktuell wird das vermeintliche Vernelt Testpaket auch per E-Mail beworben. Dabei kommt die Nachricht mit dem Betreff „Vernel Test-Paket für Max Mustermann“ in Ihr virtuelles Postfach. Als Text ist Folgendes zu lesen:

Hallo ,

Am 03.01.2017 haben wir Ihnen mitgeteilt, dass Sie als möglicher
Vernel Produkttester ausgewählt wurden.

Bisher haben Sie diese einmalige Gelegenheit nicht genutzt. Besteht Ihrerseits kein Interesse mehr?

Das Angebot gilt nur noch 3 Tage!

Hier bitte als Produkttester anmelden.

Ihre Vorteile:

– großes Test-Paket
– sofort, einfach und unverbindlich
– 100% kostenlos

Falls Sie also als möglicher Produkttester ausgewählt wurden, hier nachsehen

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Tester-Team

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Phishing Mail Symbolbild
Warnungsticker
Strato: Diese E-Mails sind Phishing und Spam (Überblick)

Haben Sie vollkommen unerwartet eine E-Mail von dem Internetanbieter Strato bekommen? Es könnte sich dabei nicht nur um Spam, sondern auch um eine Phishing-Nachricht handeln. Damit sollen Ihre persönlichen Daten gestohlen werden. Wir zeigen wie

Artikelbild Fakeshopverdacht
Warnungsticker
media24-shop.com: Onlineshop für Heim- & Haushaltselektronik?

Unterhaltungselektronik und Haushaltselektronik zum kleinen Preis gibt es in dem Onlineshop media24-shop.com. Doch können Sie in diesem Webshop tatsächlich Schnäppchen machen? Wir haben uns die Webseite genauer angesehen und einige Probleme entdeckt.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Wer ist Veranstalter des Gewinnspiels?

Dass es sich bei dem Gewinnspielveranstalter nicht um Vernel handelt, ist für den Verbraucher auf den ersten Blick nicht erkennbar.  Auf der Aktions-Webseite mit der URL „suche-aus.de“ beziehungsweise „ausgewaehltergewinner.de“ werden zunächst etwas irreführend die Vernel Produkte prominent dargestellt. In Wirklichkeit handelt es sich jedoch um ein normales Gewinnspiel und eben keine Testaktion der Weichspüler-Marke. Das erfährt der Nutzer jedoch nur, wenn er das Kleingedruckte am unteren Bildschirmrand liest.

Dies ist ein Gewinnspiel der toleadoo GmbH. Einsendeschluss ist der 31.12.2017, um 24 Uhr. Diese Aktion der toleadoo GmbH wird garantiert durchgeführt. Die Markeninhaber sind weder Veranstalter noch Sponsoren dieses Gewinnspiels und stehen mit der Veranstalterin in keiner geschäftlichen Beziehung.

Auch im Impressum ist die toleadoo GmbH als verantwortliches Unternehmen gekennzeichnet.

Allerdings besteht die Gefahr, dass Sie dieses Kleingedruckte überlesen, wenn Sie die Aktion auf einem Smartphone aufrufen oder einen kleinen PC-Bildschirm verwenden. Denn über dem Teilnahmeformular sorgt ein Counter für Zeitdruck und die extra groß abgebildeten Vernel-Flaschen sorgen für ordentlich Ablenkung. Der eingeblendete Counter ist irreführend und täuscht den Verbraucher. Dort steht, dass die verbleibende Zeit für die Anmeldung und Teilnahme an der Aktion weniger als zwei Tage beträgt. Das stimmt nicht, da die Teilnahme am Gewinnspiel bis zum 31.12.2017 möglich ist.

Wir raten, dass Sie sich vor der Teilnahme an dem Gewinnspiel in aller Ruhe die Teilnahmebedingungen ansehen und dann entscheiden, ob Sie teilnehmen möchten oder nicht. Wer das Werbeeinverständnis nicht erteilen möchten, findet in den AGB eine Alternative für die Teilnahme.

Die toleadoo GmbH hat das Gewinnspiel geringfügig verändert. Während im März 2017 auf der eigentlichen Gewinnspielseite noch von einem Vernel Testpaket die Rede war, steht heute dort nur noch Vernel Produkte. Allerdings wurden Seiten vorgeschaltet, die auf der Domain ausgewaehltergewinner.de wiederum ein Vernel Testpaket offerieren. Dort heißt es beispielsweise „Umfrage beantworten und großes Vernel Testpaket gewinnen!“. Rechtskonform dürften diese vorgeschalteten Seiten allein aufgrund des fehlenden Impressums nicht sein.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Was passiert bei einer Teilnahme am Vernel-Gewinnspiel?

Während Sie bei echten Testaktionen von Markenherstellern in der Regel bis auf einen eventuellen Testbericht keine Gegenleistung erbringen müssen, ist das bei diesem Gewinnspiel anders. Mit der Teilnahme im Internet erteilen Sie Ihr Einverständnis zum Erhalt von Werbung und der Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Wenn Sie mit den Teilnahmebedingungen einverstanden sind und an dem Gewinnspiel teilnehmen, müssen Sie mit Werbung per E-Mail, postalisch und mit Werbeanrufen rechnen. Auf Onlinewarnungen.de haben wir für Sie die Konsequenzen einer Teilnahme an einem toleadoo-Gewinnspiel zusammengefasst.

Werbeanrufe loswerden: So verhalten Sie sich richtig

(Quelle: pixabay.com/Peggy_Marco)

Werbeanrufe abwehren: So verhalten Sie sich richtig

Werbeanrufe nerven. Gerade auch dann, wenn diese Anrufe in den unpassendsten Situationen kommen. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen Tipps geben, wie Sie Werbeanruf erfolgreich loswerden und wie Sie sich richtig am Telefon verhalten. Fanden

48 comments

Sie müssen keine Angst haben, dass Sie durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel der toleadoo GmbH in eine Abofalle geraten oder sich gar einen Virus auf den PC holen. Hier läuft alles seriös. Einzig die Anrufe der Drittanbieter sind teils sehr trickreich. 


Werbeeinwilligung bei der toleadoo GmbH widerrufen

Wenn Ihnen die Werbebotschaften von diversen Unternehmen nach der Gewinnspielteilnahme zu viel werden, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als das Gewinnspiel zu kündigen und die erteilte Werbeeinwilligung zu widerrufen. Zum Glück ist die toleadoo GmbH als eines der wenigen Direktmarketingunternehmen in Bezug auf den Datenschutz sehr verbraucherfreundlich unterwegs. Wir haben für Sie auf Onlinewarnungen.de zusammengefasst, wie Sie die Werbeeinwilligung bei der toleadoo GmbH widerrufen.

Wie sind Sie aufmerksam geworden?

Haben Sie das Gewinnspiel ebenfalls auf Facebook entdeckt, oder sind Sie an einer anderen Stelle darauf gestoßen? Berichten Sie uns in den Kommentaren unter diesem Artikel, wo Sie die Werbung für das vermeintliche Vernel-Testpaket gesehen haben.


Weitere Gewinnspiel-Warnungen

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Aktualisierungen

17.03.2017: Wir haben die aktuelle E-Mail-Werbung hinzugefügt.
23.02.2017: Artikel wurde erstellt.

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
4 (1 Stimme)



Schreibe einen Kommentar