Instagram gehackt: Zugriff auf Instagram Konto wiedererlangen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Haben Hacker einen Instagram Account übernommen und alle Log-in Daten geändert, wird es für die rechtmäßigen Inhaber schwer, wieder Zugriff auf das Konto zu erlangen. Das gelingt nur mithilfe des Teams von Instagram.  In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie wieder Zugriff auf Ihr Instagram-Konto erhalten.

In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu Datenpannen. Die hieraus „gewonnenen“ Log-in Daten werden immer wieder von Cyberkriminellen missbraucht. So können E-Mail-Accounts oder Konten von sozialen Medien gehackt und dann übernommen werden. Einige Instagram-Nutzer stellen fest, dass ihr Instagram gehackt wurde und Werbung für dubiose Onlineshops mit Ray-Ban-Brillen gepostet wird. Die Kriminellen wollen meist nicht nur einen Blick in das Konto werfen. Es soll für weitere Zwecke missbraucht werden. Aus diesem Grund werden die eigentlichen Eigentümer ausgesperrt.

Ist Ihr Instagram Account nicht durch die zweistufige Authentifizierung geschützt, können unautorisierte Eindringlinge schnell das Konto übernehmen und die Daten darin ändern. Dann haben Sie keinen Zugriff mehr auf den Account und sind ausgesperrt. Alle Bilder und Videos von Ihnen und Ihren Freunden können nun durch die Kriminellen missbraucht werden.

Den Zugriff auf ein gehacktes Instagram Konto wiedererlangen

Um sich in Ihren Instagram Account einzuloggen, benötigen Sie Ihren Benutzernamen, Ihre E-Mail Adresse oder Ihre Telefonnummer. Zusammen mit einem sicheren Passwort sollten Ihre Log-in Daten das Konto schützen. Allerdings hat uns die Vergangenheit gezeigt, dass nichts vor den Cyberkriminellen sicher zu sein scheint. Immer wieder werden Instagram Accounts gehackt und übernommen. Dabei werden nach der Übernahme sofort die Benutzernamen und Kennwörter geändert.

Auch Instagram hat Schutzmaßnahmen vor Hackerangriffen installiert. Bei der Änderung Ihres Benutzernamens oder der E-Mail Adresse erhalten Sie sofort einen Hinweis. Die Nachricht wird an die E-Mail Adresse gesendet, die vor der Änderung eingetragen war. Da diese E-Mails in englischer Sprache verfasst sind, ignorieren viele Verbraucher die Sicherheitshinweise, stufen sie als Spam ein und löschen die Nachrichten. In unserer Anleitung zeigen wir Ihnen, wie sie wieder Zugriff auf ihren Account Erlangen.

Instagram Bild 1
(Quelle: Screenshot)

Zu Beginn steht der Log-in Versuch in Ihren Instagram Account. Haben Sie die falschen Daten angegeben, erhalten Sie den entsprechenden Hinweis. Tippen Sie auf „Nochmal versuchen“.

Instagram Bild 2
(Quelle: Screenshot)

Tippen Sie im nächsten Schritt  jetzt auf „Passwort vergessen“.

Instagram Bild 3
(Quelle: Screenshot)

Tragen Sie hier Ihren Benutzernamen ein und tippen Sie auf „Anmelde-Link senden“. Den Link erhalten Sie per E-Mail an die hinterlegte Adresse. Wurde der Benutzername noch nicht geändert, folgen Sie dem Link in der E-Mail. Mit diesem gelangen Sie direkt in Ihren Instagram Account.

Sie sollten jetzt Ihr Passwort ändern. Da Sie das bis hier beschriebene Prozedere gestartet haben, können Sie das Passwort nicht direkt in den Instagram Einstellungen ändern, Sie haben es ja nicht (mehr). Ihnen wird beim Aufruf der Funktion „Passwort“ in der Instagram-App mitgeteilt, dass Ihnen per E-Mail ein Link zum Zurücksetzen des Passwortes gesendet wurde. Folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail und vergeben Sie ein neues und sicheres Passwort.

Instagram Bild 4
(Quelle: Screenshot)

Wurde auch ihr Benutzername geändert, ist dieser natürlich jetzt falsch und Sie werden darauf hingewiesen. Tippen Sie auf „Nochmal versuchen“.

Instagram Bild 5
(Quelle: Screenshot)

Klicken Sie im folgenden Schritt auf den Link „Benötigst du weitere Hilfe?“.

Instagram Bild 6
(Quelle: Screenshot)

Tragen Sie auf der nächsten Seite Ihre E-Mail-Adresse ein. Setzen Sie den Haken bei der entsprechenden Art Ihres Instagram-Kontos. Vermuten Sie, dass Ihr Konto gehackt wurde, markieren Sie das Feld „Mein Konto wurde gehackt“. Tippen Sie dann auf „Support anfragen.“ Die Nächsten Schritte erfahren Sie jetzt per E-Mail.

Instagram Bild 7
(Quelle: Screenshot)

Die Bestätigung über die eingereichte Support-Anfrage schließen Sie mit einem Fingertipp auf „OK“.

Per E-Mail erhalten Sie je nach Anfrageaufkommen bereits nach wenigen Minuten weitere Instruktionen zum Ablauf der Verifizierung und der Zurücksetzung Ihres Instagram Accounts. Die Problemlösung findet nun über einen nicht-automatisierten Prozess statt. Sie müssen auf die E-Mails antworten. Ein Mitarbeiter des Instagram-Teams wertet diese Antwort aus und gibt Ihnen weitere Instruktionen. Die E-Mails kommen von Facebook (…@support.facebook.com) und hatten in unserem Test den Betreff „Instagram 2Fac Support„.

Instagram Bild 8
(Quelle: Screenshot)

In der ersten E-Mail werden Sie aufgefordert, in Ihrer Antwort das Problem zu beschreiben. Weiterhin werden Sie aufgefordert, einige Details zu Ihrem Konto anzugeben.

Instagram Bild 9
(Quelle: Screenshot)

In der folgenden E-Mail geht es um die Verifizierung Ihrer Person. Zu diesem Zwecke wird Ihnen ein Code zugesendet. Diesen sollen Sie mit Ihrem vollständigen Namen und dem Benutzernamen von Instagram handschriftlich auf ein Blatt Papier schreiben. Fertigen Sie ein Selfie an, auf dem Sie das Blatt Papier in den Händen halten. Das Bild fügen Sie in Ihre Antwort ein und schicken es an das Instagram-Team zurück.

Instagram Bild 10
(Quelle: Screenshot)

Nachdem die Verifizierung erfolgreich war, erhalten Sie eine letzte E-Mail. Diese enthält neben dem aktuellen Benutzernamen letzte Instruktionen und einen Link zu Ihrem Instagram-Account. Hier können Sie das Passwort zurücksetzen und ein neues und sicheres Passwort vergeben.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Probleme mit der Instagram App auf Android Geräten

In den Kommentaren unter dem Artikel und in Leser E-Mails wurden wir in letzter Zeit oft darauf hingewiesen, dass die von uns beschriebene Vorgehensweise nicht funktioniert. Es scheint immer wieder Probleme zu geben, bis zu dem Punkt der Supportanfrage zu kommen. Leser berichten auch von Fehlermeldungen beim Versenden der Supportanfrage.

Da die Vorgehensweise bei uns immer wieder funktionierte, haben wir bei den Betroffenen nachgefragt. Die Probleme scheint es nur auf Geräten zu geben, bei denen das Betriebssystem Android installiert ist. In einem eigenen Test mit einem solchen Gerät, hatten wir die gleichen Probleme. Bei Geräten mit iOS hingegen funktionierten die Anfragen ohne Probleme.

Bis die Probleme behoben sind, müssen Sie sich wohl einen Bekannten oder Verwandten suchen, der über ein Gerät mit iOS verfügt. Diesen bitten Sie, die Supportanfrage für Sie zu stellen. Alle weiteren Schritte erfolgen dann per E-Mail.

Wie können Sie Fremdzugriffe auf eigene Konten verhindern?

Eigentlich ist dies ganz einfach. Wenn Sie mit Instagram nichts mehr zu tun haben wollen, sollten Sie das Konto nicht nur deaktivieren sondern löschen (Hier geht es zu der Anleitung „Instagram löschen“).

Für alle aktiven Nutzer (auch für deaktivierte Konten) gilt es folgende Sicherheitsmaßnahmen durchzuführen.

  1. Ändern Sie bei Bedarf Ihr Instagram-Passwort. Achten Sie darauf, ein sicheres Passwort und nicht die beliebtesten Passwörter der Deutschen zu verwenden.
  2. Aktivieren Sie die zweistufige Authentifizierung. Sie können sich anschließend nur noch bei dem Dienst einloggen, wenn Sie den Bestätigungscode eingeben, welchen Sie auf Ihre Mobilfunknummer erhalten. (Die Nummer ist Voraussetzung für die Aktivierung dieser Funktion)
  3. Damit Ihre Inhalte von außen nicht für Jedermann sichtbar sind, sollten Sie ein privates Konto einrichten. Und dann natürlich auch nur Follower zulassen, die Sie kennen und denen Sie vertrauen.

Falls Ihnen selber Beiträge, Kommentare und Profile auf Instagram begegnen, welche Ihnen komisch vorkommen, dann sollten Sie diese als Spam melden. Wir zeigen Ihnen auf Onlinewarnungen.de wie Sie bei Instagram Beiträge, Kommentare und Profile melden können.

Alle Anleitungen zum Thema Instagram finden Sie bei Onlinewarnungen.de an dieser Stelle.


Ihrer Erfahrung mit dem Instagram-Support ist gefragt

Wurde Ihr Instagram-Konto schon einmal gehackt und Sie mussten nach dieser Anleitung Kontakt mit dem Support von Instagram aufnehmen? In diesem Fall wäre für unsere anderen Leser sicher interessant, wie zufrieden Sie waren und ob Sie die Kontrolle über Ihr Instagram-Konto wiederbekommen haben. Einige Nutzer berichten uns, dass der Instagram-Support nicht antwortet oder nicht helfen kann. In unseren Tests klappte die Wiederherstellung jedoch schnell und reibungslos. Welche Erfahrungen haben Sie. Nutzen Sie für Ihren Praxisbericht die Kommentare unterhalb des Artikels.

Wurde Ihr Konto auf Instagram auch schon einmal missbraucht?

In den Kommentaren unterhalb des Artikels können Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen. Wurde Ihr Instagram-Konto ebenfalls gehackt? Welsche Auswirkungen hatte das für Sie? Gerne können Sie uns Ihre Geschichte auch per E-Mail an [email protected] senden, wenn Sie beispielsweise auf andere Weise Kontakt mit Cyberkriminellen oder Hackern haben oder hatten.

Nützliche Links zu diesem Thema

 

War diese Anleitung hilfreich?
Sending
User Review
1.67 (12 votes)



42 Gedanken zu „Instagram gehackt: Zugriff auf Instagram Konto wiedererlangen“

  1. Android-Smartphone: seit Ende Januar 3x gehackt (?) Beim ersten Mal wurde u. a. mein Benutzername geändert; Insta half mir über die Foto-Sache weiter. Beim 2. Mal, nachdem die automatisiertn Mails von Insta nicht halfen, an die persönliche Insta-E-Mail-Adresse gewandt; mir wurde unproblematisch geholfen. Jetzt, beim 3. Mal, will diese Insta-Angestellte nicht helfen und verweist auf die Hilfeseiten. Habe mein Passwort ca. 20x geändert, komme treotzdem weder über App noch über Smartphone-Browser noch über PC rein. Immer ,,verdächtiger Anmeldeversuch. Wenden Sie sich an die Hilfeseiten“. Kann mein Konto deshalb nicht mal löschen.

    Antworten
    • Hey, wie hat dir insta geholfen.
      Mein Account würde heute gehackt. Es wurde mein Name, Passwort und die Email geändert . Somit Habe ich gar kein Zugriff mehr auf den Account. Könnt ihr mir weiter helfen

      Antworten
    • Hallo,
      Habe seit heute praktisch das gleiche Problem, schaffe es nur nicht einmal eine Emailadresse für die Support Anfrage zu finden, wenn ich auf „ich benötige weitere Hilfe“ gehe, komme ich zur Seite, die sagt, eine Email wurde auf die Email adresse versandt zur Bestätigung um mich zu identifizieren (ist aber nicht meine Emailadresse) – Könnt ihr mir sagen was die Email adresse vom Support ist?

      Antworten
  2. Hey, mein Konto wurde auch gehackt und ich komme leider gar NICHT mehr ran, da auch meine Email-Adresse bei Insta verändert wurde und ich KEINE Nachricht von Instagram erhalten habe. Der Support ist so grottig und man wird immer auf die FAQs verwiesen, die einem bei diesem individuellen Problem leider gar NICHTS bringen. Ich bin echt am durchdrehen 🙁

    Antworten
  3. Ich habe noch immer das Problem, dass ich nach dem einloggen mir „Hilfe bei der Anmeldung“ holen soll. Weder meine emailadresse noch meine Telfonnumer wurden verändert, ich kriege auf beiden jeweils Infos über meine eigenen Anmeldeversuche bzw. Identifizierungs-Codes. Aber sobald ich meine Daten eingebe, kommt der Hinweis ich soll „zum Schutz meines Kontos Hilfe bei der Anmeldung holen“. Habe sieben Mal mit dem Support gemailt, alle Identifizierungs- und Problemerklärmails geschrieben, jetzt kommt die Info sie könnten mir bei „dieser Art Anfrage über diesen Kanal nicht helfen“ und verweisen aqf den Hilferbereich, wo aber mein Problem nicht theamtisiet ist. habe sie jetzt gefragt ob das ihr Ernst sei, Antwort offen…

    Antworten
    • Genau so geht es mir auch! Weiß nicht mehr was ich noch machen soll, mittlerweile würde ich den Account sogar löschen, wenn ich dann wenigstens wieder Zugriff auf alles hätte…

      Antworten
    • Das Problem habe ich auch und auch genau die selbe alberne Antwort vom Support. Auf weitere Erklärungen gehen sie nicht ein und antworten bisher nicht mehr

      Antworten
  4. Hallo
    Seit gestern komme ich nicht mehr in meinen Account rein. Bekam aber auch kein Email das ich gehackt worden bin. Zig mal habe ich neue Passwörter eingeben u neu eingestellt aber nichts geht. Sobald ich auf „brauchst du mehr Hilfe?“ gehe u mein Problem beschreibe u auf absenden gehe kommt immer „ungültiger parameter“ ich weiß nicht mehr weiter wie ich zum Support kommen könnte. Bitte um Hilfe!!!!!

    Antworten
  5. Ich habe die Email vom Support erhalten und habe ein Bild von mir und einen handschriftlichen Zettel mit Code uns Nutzername versendet, danach ging es für einen Tag, danach wurde ich wieder gebeten bei der Bestätigung zu helfen das dies mein Konto ist. Die haben das echt nicht im Griff. Ich habe ein Android Handy

    Antworten
    • Ging es bei dir jetzt wieder? Wie kamst du zum Support? Bei mir steht immer ungültiger parameter wenn ich die Anfrage abschicken will. 🙁

      Antworten
  6. Hallo Zusammen,

    mein Account wurde vor zwei Tagen gehacked auch von einer Emailadresse mit ru am Ende. Name und Adresse etc wurde alles geändert. Sofort habe ich dem Instagram Support geschrieben. Allerdings musste ich neben dem Bild, welches ich mit dem code senden sollte noch weitere Dinge beantowrten u.a. wann der Angriff war etc pp. Seit dem tut sich NICHTS. War das bei euch auch so? bis dann irgendwann die Email mit der abgeschlossenen Verifizierung kam?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar