Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Spielplatz für Kinder und Kinderinnen – Ist das Spielplatzschild echt?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Ein Spielplatz für Kinder und Kinderinnen – kann es so etwas geben? Ein Schild, welches im Internet im Umlauf ist hat genau diese Aufschrift? Doch hat es hier jemand mit dem „gendern“ zu gut gemeint oder ist das Bild mit dem Schild ein Fake?

Immer wieder werden wir mit Fakemeldungen aus dem Netz konfrontiert. Mal ist Mario Barth gestorben. Ein anderes Mal gibt es angeblich eine Hundeschlachterei im Harz. Alternativ tritt auch schnell einmal der amtierende US-Präsident Donald Trump zurück. Alle Meldungen haben eines gemeinsam: Sie sind einfach ausgedacht und nicht echt. Doch viele Leser im Internet recherchieren nicht richtig und fallen auf die Fake-News herein.

Doch was hat es nun mit dem Spielplatzschild auf sich. Komisch wirkt es allemal. Denn der Begriff „Kinderinnen“ ist so nicht geläufig. Handelt es sich um ein neues Wort? Hat sich hier Jemand etwas ausgedacht? Wir haben die Fakten gecheckt. Und das ist dabei herausgekommen:

Was steht genau auf dem Schild?

Auf dem Schild steht Folgendes:

Spielplatz für Kinder und Kinderinnen

Aufenthalt von 7 bis 20 Uhr gestattet.

In der rechten unteren Ecke findet man den Hinweis, dass das Schild von der Landeshauptstadt Hannover/Fachbereich Umwelt und Stadtgrün stammen soll. Echt jetzt?

Wahrheit oder Hoax?

NEIN. Das Bild ist ein Fake und wurde bearbeitet. Auf der  Webseite Spielplatzfragen.de finden Sie das Original. Und auf dem Schild ist dann zu lesen, dass der Spielplatz für Kinder und Jugendliche ist.

Spielplatzschild
(Quelle: Screenshot/spielplatzfragen.de/)

Bevor Sie gleich alles glauben, sollten Sie im Vorfeld recherchieren. Auch unser Kooperationspartner Mimikama hat über diesen Fake berichtet.

Übrigens: Wenn Sie Bilder aus dem Internet einfach so und ohne Quellenangabe verwenden und abändern, machen Sie sich strafbar, wenn dies nicht ausdrücklich erlaubt ist. Denn Sie besitzen keine Bildrechte. Bei der Verwendung von Bildern aus dem Internet sollten Sie grundsätzlich vorsichtig sein. Das gilt vor allem, wenn Sie diese veröffentlichen möchten.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Weitere interessante News finden Sie hier

Mogeln bei der Führerscheinprüfung – Welche Strafe droht?

Immer mehr Fahrschüler haben es nötig schon bei der Theorieprüfung zu schummeln. Mit Hightech ausgestattet, übernimmt ein Komplize die Beantwortung der Fragen. Nur wenn man erwischt wird, wird es peinlich. Aber welche Strafe droht, außer

2 comments
Die Bachelorette 2020 Finale: Legal und per Livestream verfolgen + Sendetermine (Video)

Nachdem der Bachelor 2020 bereits seine Traumfrau gefunden hat, macht sich die Bachelorette 2020 nun ans Werk. Und wieder handelt es sich um keine Unbekannte. Melissa Damilia kennen die Zuschauer schon von Love Island und

0 Kommentare
Corona: Interpol warnt vor falschen Impfstoffen

Großbritannien hat als erstes Land in Europa einen Corona-Impfstoff  zugelassen. Bald sollen weitere Länder, auch Deutschland folgen. Interpol warnt derweil vor einer unmittelbar bevorstehenden Bedrohung durch gefälschte Präparate. Die Organisation sieht die öffentliche Sicherheit als

0 Kommentare
Sicher spenden: Seriöse Organisationen erkennen

Gerade in der Weihnachtszeit rufen viele Organisationen zum Spenden auf. Grund dafür ist, dass die Menschen in dieser Zeit wohl besonders empathisch sind und gerne helfen wollen. Doch wie unterscheiden Sie seriöse Organisationen und Aktionen

3 comments
Führerschein mit 15: Diese Bundesländer machen es möglich

Den Führerschein für die Klasse AM (Mopedführerschein) können Sie erwerben, wenn Sie das 16. Lebensjahr vollendet haben. In einigen Bundesländern gibt es eine Ausnahmeverordnung. Wir erklären Ihnen, was es mit der Ausnahme auf sich hat

0 Kommentare
War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar