Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



DVB-T2 HD Empfang, Abdeckung und Technik – Empfangen Sie hochauflösende Sendungen zu jeder Tages- und Nachtzeit


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

In Deutschland können Sie fast überall DVB-T2-HD empfangen, aber funktioniert das einfach so oder brauchen Sie spezielle Hilfsmittel, um die Altgeräte fit zu machen? Zudem gibt es ein paar Dinge auf die Sie bei der Umstellung auf DVB-T2-HD achten sollten.

Das Wichtigste in Kürze

  • DVB-T2-HD können Sie fast in ganz Deutschland empfangen.
  • Sie brauchen einen Receiver oder eine Set-Top-Box oder einen Fernseher, der einen DVB-T2-HD-Empfänger integriert hat.
  • Beim Kauf des Fernsehers achten Sie einfach auf das DVB-T2-HD Logo.
  • Vor allen Dingen in Mietwohnungen müssen Sie bei der Umstellung auf DVB-T2-HD auch auf die rechtlichen Aspekte achten.

Das Verbreitungsgebiet von DVB-T2-HD

Im April 2019 wurde in ganz Deutschland DVB-T2-HD eingeführt und das heißt, Sie können überall digitales Antennenfernsehen in hoher Auflösung schauen.

Mit Hilfe eines Receivers können Sie im Verbreitungsgebiet ohne Schwierigkeiten DVB-T2-HD empfangen. Der gewohnte Weg ist auch unter der Bezeichnung stationärer Empfang bekannt. DVB-T2-HD eignet sich aufgrund der leichten Installation perfekt für das Zweit- oder Drittgerät, welches meist im Kinderzimmer, Büro oder häuslichem Arbeitszimmer steht. Die eingeschränkte Programmvielfalt stört auf einem Zweitgerät eher nicht und somit ist es kein Problem, dass es so bleibt.

Sie können mit DVB-T2-HD aber auch im Urlaub oder im Garten fernsehen, aber die Voraussetzung für das Außer-Haus-Nutzen ist, dass ein Empfänger schon in dem TV-Gerät integriert ist.

TV Now – App-Download für Android und iOS

Sendung verpasst? Das ist auch das Motto von TV Now. Acht Sender im Live-TV und eine große Mediathek stehen Ihnen in TV Now zur Verfügung. Was die App für die Sender der RTL-Mediengruppe alles kann, haben

2 comments

Die Programmauswahl bei DVB-T2

Über eine digitale Antennen können Sie seit der Einführung von DVB-T2-HD bis zu 40 Programme im Verbreitungsgebiet empfangen.

Sie haben aber auch die Möglichkeit sich einen entsprechenden Receiver anzuschauen und mit dem Internet zu verbinden, dann stehen Ihnen noch weitere Fernsehprogramme zur Verfügung. Je nach Receiver können Sie über das Internet noch weitere 60 bis 70 Programme empfangen.

Mit DVB-T2-HD lassen sich, im Gegensatz zu Kabel- oder Satellitenfernsehen, deutlich weniger Sender empfangen, aber laut Medienforschung nutzen die meisten Fernsehzuschauer eh nur sieben Programme. Mit der neuen Technik besteht die Möglichkeit, dass mittlerweile auch Programme wie KiKa, Phoenix oder arte geschaut werden können.

Aber:

Wenn Sie Wert auf eine große Auswahl an Sender oder Spartenkanälen legen, dann sollten Sie sich auch weiterhin über Kabel und Satellit versorgen. Es gibt zwar auch Spartenkanäle, die über DVB-T2 HD möglich sind, aber diese sind sehr rar und beschränken sich auf wenige Möglichkeiten. Ansonsten können Sie auf

  • Sport
  • Musik
  • Reisen
  • Einkaufen
  • Erotik
  • Hobby

zugreifen und dort ist die Auswahl sehr groß.

Sie können theoretisch über DVB-T2 auch digitalen Hörfunk empfangen, aber diese Möglichkeit wird zurzeit eher selten genutzt, denn DAB+ ist der Rundfunkstandard für die digitale Radioübertragung.

DVB-T Ende: Vorsicht beim Abschluss teurer TV-Verträge

DVB-T war gestern. DVB-T2 ist heute. So könnte der Werbeslogan für das neue digitale Fernsehen lauten. Ab März 2017 wird DVB-T schrittweise abgeschaltet und durch die zweite Generation ersetzt. Unseriöse Geschäftemacher wittern mit dieser Umstellung

1 Kommentar

Die notwendige Technik 

Damit Sie DVB-T2 HD empfangen können, müssen Sie sich einen speziellen Receiver oder eine Set-Top-Box anschaffen, wenn Sie ein altes Fernsehgerät besitzen.

Die neuen Modelle sind mit einem Empfangsteil für DVB-T2 HD ausgestattet, so dass kein zusätzlicher Receiver notwendig ist. Sie zahlen dann nicht nur die normalen Rundfunkgebühren, sondern auch einen kleinen Kostenbeitrag für den Empfang der Privatsender.

Wir haben die wichtigsten Fragen einmal für Sie zusammengestellt, so dass Sie einen einfachen Überblick haben.

Worauf muss ich beim Kauf einem Fernsehers achten, wenn ich DVB-T2-HD haben möchte?

Die Bezeichnung integriertes digitales Fernsehgerät wird mit iDTV abgekürzt und dann handelt es sich um ein Gerät, welches ein integriertes Empfangsteil hat. Dadurch können Sie digitales Fernsehen auch ohne Set-Top-Box empfangen. Seit 2016 gibt es entsprechende Fernsehgeräte im Handel und wenn Sie sich für ein neues Modell entscheiden, dann achten Sie auf das DVB-T2 HD Logo.

ZDFmediathek – App-Download für Android und iOS

Mit der kostenlosen App ZDFmediathek haben Sie Zugriff auf das gesamte Programm vom Zweiten Deutschen Fernsehen. Ob TV-Sendungen, Filme oder Serien – mit der App schauen Sie sieben Sender im Live TV oder Sie greifen auf

0 Kommentare

Ich habe einen DVB-T-Receiver, aber wie kann ich auf DVB-T2-HD umstellen?

Sie können den DVB-T-Receiver nicht mit einem Update dazu bringen, dass er für den Empfang von DVB-T2 HD fit ist. Sie können einen alten Receiver nicht einfach aktualisieren. Besitzen Sie aber einen DVB-T-Fernseher, dann können Sie sich einfach einen DVB-T2 HD Receiver kaufen und ihn an den Fernseher anschließen.

Kann ich einen preiswerten Receiver aus dem Ausland kaufen?

In Deutschland wurde DVB-T2 HD zusammen mit dem neuen HEVC Bildkompressionsverfahren eingeführt und in Frankreich, Österreich und Großbritannien ist immer noch das alte Verfahren ohne den Zusatz „HD“ im Einsatz. Es macht also keinen Sinn, sich einen Fernseher oder einen Receiver aus dem Ausland zu kaufen, denn er funktioniert in Deutschland nicht.

Fernsehmodelle, die vor 2016 in den Verkauf kamen, sind meist auch mit einem DVB-T2 Empfänger ausgestattet, aber es fehlt das neue Bildkompressionsverfahren und kann somit keine Fernsehprogramme empfangen. Sie können zwar einen Ton hören, aber kein Bild sehen.

tv-shopping24.de: Vorischt Fakeshop – Günstige Fernseher kaufen oder Geld verlieren?

Fernseher und alles rund um den Fernseher bekommen Sie in dem Onlineshop tv-shopping24.de der TV-Shopping24 GmbH besonders günstig. Doch können Sie hier wirklich ein Schnäppchen schlagen oder sind Sie am Ende Ihr Geld los? Wie

1 Kommentar

Welche Voraussetzungen gibt es, damit ich die privaten Fernsehsender über DVB-T2 HD empfangen kann?

Zuerst sind entsprechende Fernseher und Set-Top-Boxen notwendig, wenn Sie private, werbefinanzierte Fernsehsender sehen wollen. Die Geräte müssen auch mit verschlüsselten Programmen umgehen und Schnittstellen für die Entschlüsselung bereitstellen. Für die Entschlüsselung müssen Sie mit anfallenden Kosten rechnen und dafür bietet sich eine Guthabenkarte oder ein monatliches Abo an. Grundsätzlich werden die öffentlich-rechtlichen Sender unverschlüsselt übertragen.

Verbraucherzentrale warnt: Rechnungen für VIP-Zugang bei Seitensprung.tv

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen berichtet von Rechnungen für einen VIP-Zugang auf der Webseite Seitensprung.tv. Teilweise wurde die Seite von Verbrauchern nicht einmal besucht. Was hat es mit den Rechnungen auf sich? War dieser Artikel für Sie

15 comments

Wie wird der DVB-T2-HD Receiver installiert?

Der DVB-T2 HD Receiver ist sehr einfach zu installieren. Beginnen Sie damit, dass Sie den Receiver mit einem HDMI-Kabel bestücken und mit dem Fernseher verbinden. Zudem muss der Receiver mit der Antenne verbunden werden. Sie können bei einem gemeinschaftlichen Hausantennenanschluss alle dafür nutzen. In Ballungsräumen reicht auch eine geeignete Zimmerantenne.

Ihr Fernsehgerät besitzt keinen HDMI-Anschluss, dann muss der Receiver über ein Scart-Kabel angeschlossen werden, wenn ein Scart-Ausgang vorhanden ist. Das funktioniert, aber die Bildqualität ist deutlich schlechter.

Wenn Sie den Receiver installiert haben, beginnt er automatisch mit dem Programmsuchlauf, aber es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie den Vorgang auslösen müssen. Alle angebotenen Programme findet der Receiver innerhalb von wenigen Minuten und sie bekommen einen Platz auf der Fernbedienung der Box zugewiesen. Das Fernsehgerät dient dann nur noch als Wiedergabeeinheit von Bild und Ton und alle anderen Funktionen werden mit der Fernbedienung des Receivers in die Wege geleitet. In der Bedienungsanleitung finden Sie weitere Anschlussmöglichkeiten und können sich über die Leistungen informieren.

cineplex-home.de: Kinofeeling für Zuhause

Das Kinofeeling für Zuhause gibt es jetzt mit cineplex-home.de und dem meinVOD Portal. Aktuelle Serien und Filme leihen oder kaufen Sie über das Portal und können sich diese auch von unterwegs ansehen. Wie Sie die

2 comments

Interessant

Bei DVB-T2 gibt es einen elektrischen Programmführer, so dass mit einem Knopfdruck alle Informationen rund um das aktuelle Programm nachgelesen werden können. Zudem können Sie parallel das Programm von mehreren Sendern anschauen oder sich die zukünftigen Sendungen anzeigen lassen. Es gibt Receiver, die mit dem Internet verbunden werden und dadurch können Sie weitere Zusatzdienste nutzen.

Wie installiere ich den Receiver für mehrere Fernsehgeräte?

Für jedes Endgerät ist ein Receiver notwendig, so dass Sie einen Receiver nicht für mehrere Fernseher einsetzen können. Das gleiche gilt auch für DVD-Recorder, denn Sie können nur von einem Programm aufnehmen. Wenn Sie also „Tatort“ schauen wollen und gleichzeitig „Rosamunde Pilcher“ aufnehmen möchten, dann brauchen Sie einen zweiten Receiver.

Livestream Tagesschau: So sehen Sie die Tagesthemen der ARD unterwegs legal

In der Tagesschau gibt es immer eine Zusammenfassung der wichtigsten Themen vom gesamten Tag. Viele Internetnutzer wollen diese Sendung daher nicht verpassen. Doch nicht immer kann man vor dem TV sitzen. Wie gut das es

0 Kommentare

Kann ich die DVB-T2 HD Programme auch aufzeichnen?

Mit den Receivern und den Fernsehgeräten ist eine USB-Schnittstelle vorhanden und dann können Sie mit Hilfe einer externen Festplatte auch Sendungen aufnehmen. Hier kommt das USB-Recording zum Einsatz. Die öffentlich-rechtlichen Sender können Sie uneingeschränkt aufnehmen, aber bei den Privatsendern gibt es ein paar Einschränkungen. Sie können einige Sendungen nur zeitversetzt schauen oder es ist gar keine Aufnahme möglich.

Das sollten Sie bei der Umstellung wissen

Neben den technischen Voraussetzungen sollten Sie auch ein paar rechtliche Grundlagen kennen, wenn Sie auf DVB-T2 HD umsteigen möchten. Wir zählen die wichtigsten nachfolgend auf.

DVB-T2 HD im eigenen Haus

Sie können vollkommen unproblematisch wechseln, wenn Sie der Hauseigentümer sind, denn innerhalb der eigenen vier Wände entscheiden Sie selber welche Empfangsvariante Sie wollen. Sie sollten aber berücksichtigen, ob Sie als Hauseigentümer sich mit einem langfristigen Vertrag an einen Kabelnetzbetreiber gebunden haben, dann müssen Sie sich an Kündigungsfristen halten.

Amazon Starzplay Channel
Amazon: Was ist ein Starzplay Channel?

Serienjunkies kommen mit dem Starzplay Channel von Amazon auf ihre Kosten. Bis 31. März 2020 wird dieser Kanal für die ersten drei Monate für je 99 Cent pro Monat angeboten. Doch was bedeutet Starzplay Channel

0 Kommentare

DVB-T2 HD in der Eigentumswohnung

Im Grunde haben Sie als Besitzer einer Eigentumswohnung die gleichen Regelungen wie Hausbesitzer, aber Sie müssen auf die Teilungserklärung achten. Zudem müssen Sie mit den anderen Eigentümern einige Dinge absprechen und das gilt auch, wenn Sie einen Wechsel vom Kabelanschluss zu DVB-T2 durchführen wollen. Wenn die Wohnungseigentümer als Eigentümergemeinschaft einen Vertrag mit dem Kabelnetzbetreiber abgeschlossen, dann muss der nächstmögliche Kündigungstermin eingehalten werden. Danach können Sie, wenn in der Eigentümerversammlung ein entsprechender Beschluss gefasst wird, eine Umstellung beantragen.

Die Wohnungseigentümer besitzen eine Gemeinschaftsantenne, dann muss manchmal auch nur eine Neuausrichtung der Antenne erfolgen. Die Anschaffung der notwendigen Receiver ist immer Sache der Wohnungseigentümer.

Artikelbild Joyn
Joyn – App-Download für Android und iOS

Mit der Joyn-App für Android und iOS können Sie über 50 Fernsehsender Live schauen. Darüber hinaus stehen Ihnen die Serien und TV-Shows aus der Mediathek als Stream zur Verfügung. Auf Joyn müssen Sie sich nicht

0 Kommentare

DVB-T2 HD in der Mietwohnung

Sie wohnen in einer Mietwohnung und wollen auf DVB-T2 HD umsteigen, dann müssen Sie zuerst rausfinden, ob Sie die Fernsehprogramme über Kabel oder Antenne empfangen.

Handelt es sich um eine Antenne, dann wird auch DVB-T2 HD über die Antenne empfangen. Allerdings können Sie als Mieter nicht auf eine Antenne bestehen, denn schließlich kann DVB-T2 auch mit einer Zimmerantenne empfangen werden. Es wäre eine Änderung im Mietvertrag notwendig, aber das müssen Sie als Mieter nicht akzeptieren. Das gleiche Prinzip gilt auch für Gemeinschaftsantennen von mehreren Mietparteien. Sie darf nur abgebaut werden, wenn alle Mieter zustimmen.

Grundsätzlich dürfen Sie als Mieter sich eine eigene Außenantenne anschaffen, wenn keine Gemeinschaftsantenne vorhanden ist. Es gibt keine konkrete Rechtsprechung in der Hinsicht, so dass es sinnvoller ist, wenn Sie sich juristischen Rat einholen, bevor Sie eine Antenne kaufen.

Mit der Einführung von DVB-T2 HD möchte der Vermieter eine Gemeinschaftsantenne installieren, dann handelt es sich um eine Modernisierung der Wohnung und der Vermieter darf die Kosten anteilig auf die Mieter verteilen.

2017-10-13 Neue Streamingportale mit Rechnung nach 5 Tagen
Warnung: Hier drohen hohe Streaming-Rechnungen und Ärger – nicht zahlen – Aktuell: NetUsenet.de

Sie möchten einen Kinofilm auf Ihrem Computer oder einem Smartphone anschauen? Dann könnten Sie bei einer Suche auf dubiose Streaming-Anbieter stoßen. Diese versuchen Sie mit fiktiven Webseiten und gefälschten Identitäten in eine Kostenfalle zu locken.

866 comments

Gut zu wissen

Wenn Sie als Mieter einen Kabelanschluss haben, dann sind Sie oder der Vermieter meist an einen Kabelnetzbetreiber gebunden. Sie können nur auf DVB-T2 HD umsteigen, wenn Sie die vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist einhalten. Ansonsten handelt es sich um einen Bestandteil des Mietvertrages und hier gilt immer die vertragliche Bindung, welche der Vermieter mit dem Kabelnetzbetreiber hat. Das bedeutet, dass der Mietvertrag zu ändern ist, denn der Mieter muss von der Zahlungspflicht für den Kabelfernsehanteil befreit werden. Der Vermieter ist dazu allerdings nicht verpflichtet und somit ist nicht auszuschließen, dass Sie als Mieter auch in Zukunft die Kosten für das Kabel zahlen müssen. Bekannt ist, dass es in der Hinsicht in Zukunft eine Gesetzesänderung geben soll.

Grundsätzlich sind die Kosten für ein DVB-T2-HD Empfangsgerät von dem Mieter zu tragen, aber es gibt ein paar Ausnahmefälle. Steht im Mietvertrag, dass zur Wohnung ein funktionsfähiges Fernsehgerät gehört, dann muss der Vermieter auch die Kosten für das Empfangsgerät bezahlen. Zudem darf der Vermieter die Kosten für den Receiver nicht auf den Mieter umlegen, denn es handelt sich schließlich nicht um eine bauliche Maßnahme.

Anleitung Apple TV in Werkszustand versetzen
Apple TV: Zurücksetzen und alle Daten löschen (Auslieferungszustand)

Sie möchten sich von Ihrem Apple TV trennen und diesen verkaufen? Vorher sollten Sie unbedingt alle Daten löschen. Per Hand gelingt das nicht. Wir erklären, wie Sie den Apple TV in den Werkszustand zurückversetzen. War

0 Kommentare

Fragen & Antworten

FAQs zum Thema DVB-T2 HD 

1. Braucht man einen Receiver um DVB-T2 HD zu empfangen?

Wenn Ihr Fernsehgerät zu den älteren Modellen gehört, dann ist ein Receiver notwendig, um DVB-T2 HD zu empfangen.

2. Was kostet ein DVB-T2 HD Receiver?

Die Preise sind recht unterschiedlich und beginnen etwa bei 20 Euro für ein No-Name-Produkt.

3. Kann ich jeden DVB-T2 HD Receiver verwenden?

Grundsätzlich können Sie jeden DVB-T2 HD Receiver nutzen, denn es in der Regel handelt es sich um ein einheitliches Gerät, welches von verschiedenen Herstellern produziert wird.

4. Wo kann ich einen DVB-T2 HD Receiver kaufen?

DVB-T2 HD Receiver können Sie im Fachhandel wie Elektromärkten kaufen, aber auch im Internet.

5. Ab wann kann ich mit dem DVB-T2 Receiver die entsprechenden Programme empfangen?

Sie brauchen den Receiver nur installieren und das Sendersuchlaufprogramm durchlaufen lassen, danach können Sie die Programme direkt empfangen.

Streaming Dienste Überblick
Serien und Filme: Legale Streaming-Anbieter im Überblick

Mittlerweile gibt es als Fernseh-Alternative zahlreiche Streaming-Anbieter. Neben illegalen Anbietern wie Kinox.to, Streamcloud und KKiste finden Sie auch jede Menge seriöse Streaming-Dienste. Wir stellen Ihnen die legalen Streaming-Anbieter in diesem Übersichtsartikel kurz vor.

0 Kommentare

Fazit

DVB-T2 HD sorgt dafür, dass Sie deutlich mehr hochauflösende Fernsehprogramme anschauen können, aber nur, wenn das Endgerät entsprechend ausgerüstet ist. Entweder nutzen Sie einen entsprechenden Receiver, der installiert werden muss oder kaufen Sie ein neues Fernsehgerät mit integrierter DVB-T2 HD Antenne.

Schreibe einen Kommentar