Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Verbraucherzentrale warnt: Rechnungen für VIP-Zugang bei Seitensprung.tv


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen berichtet von Rechnungen für einen VIP-Zugang auf der Webseite Seitensprung.tv. Teilweise wurde die Seite von Verbrauchern nicht einmal besucht. Was hat es mit den Rechnungen auf sich?

Immer wieder werden Rechnungen versendet für Leistungen, die die Verbraucher nicht in Anspruch genommen haben. Beziehungsweise sind die AGB dieser Webseiten irreführend oder gar nicht vorhanden. So berichten wir beispielsweise seit geraumer Zeit von Streaming-Portalen, welche Rechnungen versenden.

Aber nicht nur Rechnungen sondern auch Mahnungen werden versendet. So geschehen für die angebliche Inanspruchnahme einer Leistung auf pornhub.com. Bei all diesen Rechnungen und Mahnungen stellte sich heraus, dass diese nicht von echten Unternehmen versendet wurden. Insofern mussten Sie hier einer Zahlungspflicht nicht nachkommen.

Achtung: Aktuell werden Rechnungen und Mahnungen von deinseitensprung.club versendet. Wir erklären, was es damit auf sich hat und ob Sie die Rechnung bezahlen müssen.

Rechnungen für Seitensprung.tv – 948 Euro

Was ist nun aber mit den Rechnungen für den VIP-zugang auf Seitensprung.tv? Die Verbraucherzentrale Niedersachsen berichtet bereits von mehreren Fällen. Teilweise wurde nach Angabe der Verbraucher die entsprechende Seite nicht besucht. Dafür aber kurz davor die persönlichen Daten auf probenheld.de und gebührenfrei.com eingetragen. Vor der Eingabe der Daten auf probenheld.de haben wir bereits gewarnt. (Artikel zu probenheld.de)

Verbraucher aus Braunschweig, Osnabrück und Lüneburg meldeten sich bei der Verbraucherzentrale, weil sie eine Rechnung über 948 Euro von der Social Media Services LLC für die angebliche Registrierung auf Seitensprung.tv erhielten.

Auf der Rechnung steht, dass die Verbraucher innerhalb des Testmonats nicht gekündigt hätten und somit einen Vertrag für 12 Monate geschlossen haben.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Seitensprung.tv – Welche Ungereimtheiten gibt es?

Wir haben uns die Seite Seitensprung.tv einmal genauer angesehen und folgende Ungereimtheiten festgestellt:

  • Die Seite besitzt kein Impressum.
  • Es gibt keine Telefonnummer für Kundenanfragen.
  • Die Seite „Über“ ist in englischer Sprache verfasst.
  • Die Webseite arbeitet ohne https-Verbindung und ist damit nicht sicher. Ihre übermittelten Daten können von Dritten abgefangen werden.

Wir raten davon ab, auf Seitensprung.tv Ihre Daten einzugeben.

Was tun, wenn Sie Rechnungen von Seitensprung.tv erhalten haben?

Wenn Sie die Rechnung erhalten haben, sollten Sie zunächst einmal nicht gleich zahlen. Wir empfehlen, dass Sie sich mit der nächsten Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Verbindung setzen und sich dort beraten lassen.

Verbraucherzentrale: kostengünstige Hilfe bei Rechtsfragen und Problemen

Gerade im Internet treten immer wieder Probleme mit Anbietern auf, die eine individuelle Beratung erfordern. Oft geht diese Beratung über das reine Zuhören oder einen Tipp hinaus. Vielmehr geht es um eine Rechtsberatung und die

21 comments

Haben Sie eine Rechnung von Seitensprung.tv  erhalten?

Uns interessiert, ob Sie bereits eine Rechnung der Webseite Seitensprung.tv erhalten haben und was Sie gemacht haben? Nutzen Sie die Kommentare unter dem Artikel, um uns von Ihren Erfahrungen zu berichten. Gern können Sie uns die Rechnung auch an [email protected] senden, damit wir andere Verbraucher vor dieser Masche warnen können.

Weitere interessante Meldungen

E-Mail von ELTON LTD – 1. Mahnung! vom Inkasso für Streamingportal – nicht zahlen

E-Mails der MICKEY AFC LTD, ELTON LTD, LESS MEDIA LIMITED, GOMO LIMITED, GOGAN LIMITED, AERN SOLUTIONS LTD oder RICKEY BUSINESS LTD  erreichen derzeit zahlreiche Verbraucher. Darin wird ein angeblich offener Betrag aus einem Streaming-Portal für

556 comments
DHL Spam: Phishing E-Mails im Namen von DHL

Spam Mails im Namen des Paketdienstleisters DHL gelangen immer wieder in Ihr Postfach. Mithilfe gefälschter Webseiten versuchen die Kriminellen Ihre DHL-Zugangsdaten zu stehlen oder Schadsoftware auf Ihrem PC beziehungsweise Smartphone zu installieren. Eine Übersicht über

14 comments
Deutsche Bank Phishing: E-Mail „Kundenmitteilung“ ist Spam

Wir warnen vor E-Mails im Namen der Deutschen Bank mit dem Betreff „Neuer Hinweis“. Thematisiert werden Sicherheitsprobleme beim Onlinebanking, neue Informationen oder der Coronavirus. Diese Mails stammen nicht von der Bank. Es handelt sich um

12 comments
Vorsicht Datensammler: Gewinnspiel für Tesla Modell 3 stammt nicht von Tesla

Gehören Sie auch zu den Auserwählten für die Endauslosung eines brandneuen Tesla Modell S in Ihrer Lieblingsfarbe? Eine E-Mail suggeriert, dass Sie zu einem ausgewählten Kreis gehören. Die Frage ist nur, für was Sie ausgewählt

1 Kommentar
Vodafone.de: Vorsicht Fake-Mail und SMS „Wir schulden dir eine Entschuldigung“ ist Phishing

Wir warnen vor einer gefälschten E-Mails und SMS im Namen von Vodafone. Angeblich geht es um eine Kündigung oder Sie sollen die SEPA-Einzugsermächtigung erneuern. Tatsächlich geht es hier jedoch um einen Datendiebstahl. Kriminelle möchten Ihre

7 comments
War dieser Artikel für Sie nützlich?
Sende
Benutzer-Bewertung
3.43 (7 Stimmen)

15 Gedanken zu „Verbraucherzentrale warnt: Rechnungen für VIP-Zugang bei Seitensprung.tv“

  1. Hallo ich habe seit Mitte Mai unfreiwillig Kontakt mit dem Dating Portal Seitensprung.tv . Es kam eine Mahnung in Höhe von 450 Euro eine Rechnung habe ich nicht erhalten nach einer Woche ein Schreiben von Cupo Inkasso eine Woche später eine E Mail letzten Samstag ein Schreiben von einem Anwalt König. Auf das Portal hatte ich nie Zugriff. Daher habe ich alles dem Anwalt gegeben

    Antworten
  2. Hallo,Habe heute eine außergerichtliche Mahnung von Flirt und Date, DeinSeitensprung ,Manchester und Bremen,über 179,45 Eur-bekommen.
    Ich habe davor jedoch nie Zahlungsaufforderungen erhalten und wüsste auch nicht mich irgentwo angemeldet zu haben.Frist ist bis zum 25.05.Falls ich diese Frist nicht einhalte ,wird die Summe für die ganze Laufzeit von 358 Euro fällig.Diese werden wir von einem Inkasso einziehen lassen.Wir verweisen hierbei auf §4 unserer AGBs.Bitte überweisen sie an Cash Collect…Verwendungszweck….Rechnungsnummer… Ich habe mich dort nicht angemeldet und es müsste ja zuvor auch schon Mahnungen gegeben haben.Rechnungsdatum ist natürlich der 29.04 und ich habe es erst heute am 20.05.erhalten.Was ist zu tun?

    Antworten
    • Hallo, mein Sohn hat genau den gleichen Brief erhalten. Geschrieben am 25.05.20, erhalten haben wir ihn gestern am 17.06.20 und genau bis dahin soll er auch bezahlt haben. Er war auch nie auf so einer Seite. Der braucht auch keinen Seitensprung da er Single ist. Er ist erst 18 und ihm geht das wirklich nah, da er Angst hat Ärger zu bekommen, bezahlen kann er aber nicht da er nur Lehrling ist.
      Ich habe ihm gesagt, wir warten auf den Mahnbescheid vorher machen wir gar nichts. Mal ehrlich wissen solche Leute eigentlich das die damit Eheleute in echte Schwierigkeiten bringen können. Wenn ich mir vorstelle meine Mama bekommt so einen Brief, da wäre die Hölle zu Hause los.

      Antworten
  3. Ich habe auch von Seitensprung TV die webside ohne Tabus pausenlos Post bekommen. Inzwischen habe ich einen Rechtsanwalt eingeschaltet.

    Antworten
    • Hatte eine Rechnung mit ca.1015 euro bekommen. Angeblich sollte ich da 1 jahr lang Vip genutzt haben.
      Polizei eingeschaltet wegen versuchtem betrug. Weitere Mahnungen von den bekommen mit einigen schreiben wo mir eine bestimmte summe erlassen wird wenn ich gleich bezahle. Später kam irgendein inkasso Unternehmen aus Düsseldorf dazu das mit Pfändungen usw. Drohte (Euro collect inkasso).
      Habe dennen nicht geantwortet und bekomme zum Glück keine drecks post von denen.

      Antworten
  4. Ja Ich nochmal, also heute kam erneut ein Schreiben per Mail von diesem Inkasso „Euro Collect“ , hier der Wortlaut des Schreibens:
    “ Thomas Müller (Euro Collect GmbH)

    25. Apr., 11:32 CEST

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    vielen Dank für ihre Rückmeldung, wir haben die oben genannte Akte geschlossen und an unseren Mandanten zurückgegeben.

    Wenden Sie sich zu weiteren Fragen bitte direkt an den Mandanten.

    Wünschen Ihnen einen schönen Tag.

    Mit freundlichen Grüssen Thomas Müller +++NEU+++ Jetzt die Euro-Collect APP herunterladen, neu für iOS und Android: „“https://www.eurocollectapp.de/““
    Ich bin mal gespannt was jetzt noch kommt……wenn jemand mehr über diese Geschäftsgebaren der Mehrfach genannten Pseudounternehmen hat kann mir gern einen Kommentar od. Aw hinterlassen.Bin für jegliche Meinung dankbar

    Antworten
  5. Hallo erneut zusammen, heute 24.04., gebe ich euch ein Update meines am 11.4 hier geposteten Threads. Mittlerweile flog mir zwischendurch eine Rechnung über 948€ dieser „Datingseite“ zu und heute kam per e-mail eine Zahlungsaufforderung eines Inkassounternehmens Namens: Euro Collect GmbH, mit Sitz in Monheim a. Rhein (eine gesonderte Zahlungsaufforderung per Post soll ich ebenfalls erhalten) in Höhe von etwas über 1015,40€. Hab denen auch gleich geantwortet und Ihnen geschrieben das ich weder einen Vertrag bei „Seitensprung.Tv“ noch sonstetwas über dieses Portal in Anspruch genommen habe und Ihnen eine Frist bis 30.4 gesetzt und um eine Richtigstellung gebeten, desweiteren Ihnen bei nichtbeachtung und weiterführung bzw „Eintreibung“ des von hnen Angeblich zu Recht geforderten Betrages nicht sein laßen, ich dies und alle damit im zusammenhang stehenden Schreiben (inkl. e-mail) an die nächst gelegene Staatsanwaltschaft übergebe und Strafantrag stellen werde.Stand heute 24.04.19.

    Antworten
  6. Hallo zusammen, es war so etwa gg. Ende Februar 19, als auch ich in die „Probenheld“ Falle getappt bin…..verlockend war es schon Produkttester für Teure und Exquisite Produkte zu werden. Doch was danach kam war ein Vertrag bei Seitensprung.tv. Ich habe mich umgehend an deren dortigen Support unter „[email protected]“ auf deren HP gewandt und eine Mail geschrieben mit Widerruf etc…. und Ihnen 24H Zeit gegeben diesen zu beantworten oder ich übergebe dies an meinen Rechtsbeistand. Selbst ein erneuter Widerruf in einem etwas verschärften Ton an den Support wurde von denen einfach Ignoriert! Gestern 10.4.19 kam eine Rechnung in höhe von knapp 1000€ des besagten Dating Portals für eine 12 monatige Mitgliedschaft. Ich werde wie in eurem Artikel beschrieben, erstmal die Füße stillhalten, Strafanzeige erstatten und meinen Rechtsbeistand konsultieren.
    Schade das ich die über Probenheld & Co zuspät gelesen habe…..besser spät als nie 😉
    *Anm. zu Anonymus, auch bei mir stimmt die IP nicht mit meiner überein!

    Antworten
  7. Hallo, habe heute wieder ein Brief von Euro Collect bekommen.Wirhaben daher bei unsere Mandantschaft die Vertragsunterlagen angefordert und diese unserer Rechtsabteilung zur Prüfung vor gelegt.Dem Ergebnis nach müssen wir ihr Bestreiten leider zurückweisen.????? Nach Empfehlung der Kriminalpolizei setzt unser Mandant auf dem Portal ein Betrugs-Schutz System ein,?? bei dem der Besteller neben IP Daten durch eine SMS verifiziert wird.Nach unseren Ermittlungen ist die verwendete Nummer ihre Rufnummer.Unsere Mandant Schaft möchte den Vorgang endlich abschließen,ein weiteres Zuwarten auf ihre Zahlung ist nicht zumutbar.UnserZiel ist es,die Gerichte zu entlasten und hier eine Einigung herbeizuführen.?????

    Antworten
  8. Hatte mich bei Probenheld registriert, gleich gemerkt, dass das keine seriöse Seite ist und sofort Widerspruch gegen die Verwendung und Weitergabe meiner Daten hingeschickt, trotzdem bekam ich am nächsten Tag Registrierungsmails, dass ich mich bei Seitensprung und einer Mastercard/Kreditkartenfirma angemeldet hätte. Auch dort gleich per Mail widersprochen, trotzdem werde ich nun mit Rechnungen, Mahnungen bombadiert. Mache derzeit gar nichts – die Widerruf-Mails mit Sendedatum habe ich aufgehoben. Solange nichts von einem Gericht kommt reagiere ich nicht auf die Mails und Schreiben dieser Firmen.

    Antworten
  9. Habe am Freitag eine Rechnung von Seitensprung bekommen.Werde gar nicht reagieren,darüber Firma eine amerikanische Adresse hat.Falls sich ein Inkassobüro meldet werde ich Widerspruch einlegen und genauso werde ich wegen der Mahnung für eine Kreditkarte verfahren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar