EDEKA: Rückruf von Hundefutter – Gesundheitsgefahr für Menschen (Update)


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die Nutraferm Petfood GmbH ruft einen Kauartikel für Hunde aus dem Handel zurück. Verkauft wurden das Tierfutter unter der Eigenmarke von EDEKA. Welches Produkt vom Rückruf betroffen ist, lesen Sie in unserem Artikel.

Über Rückrufe bei der Nahrung für Menschen berichten wir oft. Eher selten sind die Rückrufe bei Tiernahrung. Aber auch da kann es vorkommen, dass bestimmte Grenzwerte überschritten oder Krankheitserreger in der Nahrung gefunden werden. Genau wie bei den Menschen, muss bei Abweichungen auch die Tiernahrung vom Markt genommen werden. Beispielswiese haben wir schon über den Rückruf des Hundefutters von Hill’s Pet Nutrition und Snacks von MultiFit bei Fressnapf und Nature Wilderness bei REAL berichtet.

Vom Rückruf ist nun das Unternehmen Nutraferm Petfood GmbH betroffen. Es geht um den  Kauartikel „Ochsenkaustange“ im 100 g-Beutel, der unter der Eigenmarke „Premium-Snack von EDEKA in den Handel kam. Nach Angaben des herstellenden Unternehmens wurden bei Untersuchungen einzelner Muster Salmonellen gefunden. Die Erreger sind für die Vierbeiner nicht gefährlich, weil sie einfach wieder ausgeschieden werden. Gefährlich kann es es für die Hundehalter und andere Personen werden, die mit dem Tier in Kontakt kommen.

Welches Produkt wird zurückgerufen?

2019-08-28 Rückruf Ochsenkaustange
(Quelle: Produktbild/edeka24.de)

Nutraferm Petfood GmbH ruft den Kauartikel „Ochsenkaustange“ für Hunde zurück, welcher unter der Eigenmarke Premium-Snack von EDEKA verkauft wurde. Grund hierfür ist der Nachweis von Salmonellen im Hundesnack. Der Rückruf ist auf keine bestimmte Charge mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) beschränkt. Der Artikel war bundesweit in den Filialen von EDEKA und Marktkauf erhältlich.

Für Ihren Hund ist der Befall der Nahrung mit dem Erreger in der Regel ungefährlich. Die Salmonellen werden einfach ausgeschieden. Allerdings besteht Gefahr für die Hundehalter und andere im Haushalt lebende Personen, die mit dem Tier in Kontakt kommen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Fakeshop Symbolbild
Warnungsticker
novak-versand.com: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Bis zu 50 Prozent Rabatt bekommen Sie im Onlineshop novak-versand.com auf Smartphones namhafter Hersteller. Ein Schnäppchen können Sie mit diesen Sonderangeboten trotzdem nicht schlagen. Vielmehr müssen Sie mit dem Verlust Ihres Geldes rechnen. Wie hilfreich

Update 04.09.2019

Untersuchungen im Rahmen des Rückrufs haben ergeben, dass weitere Produkte mit Salmonellen verseucht sind:

  • EDEKA Hähnchenhälse (100 g-Beutel, MHD 15.12.20, Chargennummer 1406)
  • EDEKA Schweineohren (2 Stück, MHD 02.02.21, Chargennummer 0108)
  • Netto Marken-Discount PABLO Schweineohren (2 Stück, MHD 01.02.21, Chargennummer 030819) -> hier geht’s zum ausführlichen Artikel
Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was sollen Sie mit dem betroffenen Hundesnack machen?

Auf keinen Fall sollten Sie Ihre Haustier weiter mit dem Snack füttern. Bringen Sie die betroffenen Produkte zurück. In den Filialen von EDEKA oder Marktkauf wird Ihnen der Kaufpreis auch ohne Vorlage eines Kaufbeleges erstattet.

Wenn Sie noch weiter Fragen haben, können Sie diese an den Kundenservice von Montag bis Sonntag, 8.00 bis 20.00 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 08003335211 oder per E-Mail an [email protected] stellen.

Kennen Sie unsere anderen Meldungen zu Rückrufen?

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar