IKEA Rückruf: Ausziehtisch GLIVARP – Gefahr durch herunterfallende Glasplatten


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Der Möbelkonzern IKEA ruft den Ausziehtisch GLIVARP zurück. Es besteht die Gefahr, dass sich  die Glasplatten aus den Schienen lösen und herunterfallen. Dadurch entsteht eine Verletzungsgefahr vor allem für Kinder.

Bereits mehrfach musste das Möbelhaus IKEA Produkte zurückrufen. So haben wir bereits über die Calypso Deckenleuchten berichtet. Und auch das Sladda Fahrrad mit den Problemen beim Antriebsriemen war hier bereits ein Thema. Bei dem ELDSLÅGA Gaskochfeld musste aufgrund einer erhöhten CO-Emission eine Reperatur vorgenommen werden.

Nun hat es den Ausziehtisch GLIVARP mit gefrostetem Glas getroffen. Bei diesem besteht die Gefahr, dass sich die Ausziehplatten aus den Schienen lösen und herunterfallen können. Sollte dies passieren, ist das nicht nur für Erwachsene gefährlich. Gerade Kleinkinder könnten durch das Zerbrechen der Glasplatten und die herumfliegenden Glassplitter ernsthaft verletzt werden. Deswegen sollten Sie umgehend reagieren, wenn Sie den Ausziehtisch GLIVARP benutzen.

IKEA nimmt Produktsicherheit sehr ernst. Alle IKEA-Produkte werden laut dem Unternehmen getestet und entsprechen den geltenden Standards und Gesetzen. Dennoch gab es Meldungen von IKEA Kunden, dass die Ausziehplatten des GLIVARP Tisches heruntergefallen waren.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Wie sieht der IKEA Tisch aus?

Bei dem Rückruf handelt es sich um den GLIVARP Ausziehtisch in der Farbe Weiß mit gefrostetem Glas.

Rückruf IKEA Ausziehtisch
So sieht der IKEA Tisch aus, der aktuell zurückgerufen wird. (Quelle: Produktbild/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG)

Angaben, ab wann dieser Tisch verkauft wurde, gibt es in der Rückrufmeldung nicht. Auch eine Artikelnummer wurde nicht genannt.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was sollen Sie mit dem Tisch machen?

IKEA bittet Kunden, welche genau diesen Tisch besitzen, das Produkt zurückzubringen. Der Kaufpreis wird Ihnen laut Rückrufinformation voll erstattet. Ein Kaufbeleg wird nicht benötigt.

IKEA entschuldigt sich bei den Kunden für die Unannehmlichkeiten.

Sollten Sie weitere Fragen zu dem Rückruf haben, können Sie sich unter der kostenfreien IKEA-Rufnummer 0800 0001041 melden.

Nützliche Links zu diesem Thema

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Weitere Meldungen mit Bezug auf IKEA

Beiträge nicht gefunden

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar