Thema DHL

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Unsere Beiträge zum Thema DHL

Paket Verfolgung Tracking Symbolbild

Abzocke: E-Mail „Ihr Paket steht noch aus“ von Deutsche Post/DHL führt in Abofalle

Eine E-Mail im Namen von DHL informiert Sie über ein Paket, welches in einem Verteilerzentrum liegen geblieben ist oder über einen fehlgeschlagenen Zustellungsversuch. Angeblich sollen Sie nur noch die Lieferkosten in Höhe von bis zu 3 Euro bezahlen. Doch mit Eingabe Ihrer Daten starten Sie für die bezahlten zwei Euro direkt in eine Abofalle.

DHL, Post, Briefe, Pakete, Zustellung

DHL/Deutsche Post: Briefe vorab per E-Mail lesen?

Sie erwarten einen Brief und dieser kommt nicht an? Zukünftig will die Post, dass Sie bereits vorab wissen, wer Ihnen schreibt. Wie der Vorab-Versand per E-Mail funktionieren soll und ob die Post auch den Inhalt der Briefe versendet? Hier erfahren Sie es.

Symbolbild MacBook Pro

Abofalle/Datensammler: E-Mail im Namen von DHL mit Apple MacBook Pro-Bestellung ist Spam

Eine E-Mail im Namen von DHL mit dem Betreff „Hinweis: fehlende Informationen zur Lieferung an: …“ kündigt ein Paket mit einem Apple MacBook Pro oder einem iPhone 11 Pro Max an. Angeblich befindet sich das Paket im DHL Distributionszentrum beziehungsweise in einem Paketzustellungszentrum. Sie sollen wenige Euro bezahlen, damit das Paket auf die Reise zu Ihnen geht. Vorsicht Abzocke beziehungsweise Datensammler-Falle.

Symbolbild Paketzusteller, Postbote

Betrug beim Onlineshopping: Ware ohne Bestellung bekommen (Video)

Es kann jeden treffen. Immer häufiger klauen Betrüger Identitäten ahnungsloser Personen und bestellen Ware auf fremden Namen. Die Pakete erhalten die Opfer allerdings nicht. Diese werden oft erst durch Mahnungen und Inkassobriefe auf den Betrug aufmerksam. Oder Sie erhalten ein wundersames Paket mit Ware, die sie gar nicht bestellt haben.