Enkeltrick aktuell: „Weißt Du wer dran ist?“ Betrügerische Anrufe (Übersicht)

mit Video: Enkeltrickbetrüger auf frischer Tat gestellt


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.
Verpassen Sie keine Warnung:
Mail RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Bundesweit versuchen Kriminelle mit dem Enkeltrick ahnungslose Senioren reinzulegen. In dieser Warnung finden Sie die neuesten Fälle und eine Übersicht der Tricks. Außerdem sehen Sie im Video, wie eine Seniorin das falsche Spiel erkannte und den Betrüger ausgetrickst hat.

Jeden Tag gibt es neue Horrormeldungen. Ahnungslose Rentner werden belogen und betrogen. Einziges Ziel: Die Trickbetrüger wollen an das ersparte Vermögen der Senioren kommen. Dafür nutzen sie alle zur Verfügung stehenden Mittel. Für die betroffenen Senioren hat das zuweilen existenzielle Folgen. Ganz zu schweigen von der psychischen Komponente. Das der Enkeltrickbetrug keine Bagatelle von Kleinkriminellen ist, zeigen die Auswirkungen. Einige geschädigte Senioren denken an Suizid. Der jährlich verursachte Schaden durch die Enkeltrickbanden geht in die Millionen.

Bitte helfen Sie mit, den Wahnsinn zu stoppen. Informieren Sie Senioren in Ihrem Verwandtenkreis von den bösartigen Machenschaften krimineller Banden. Sorgen Sie dafür, dass die Geschichten der Trickbetrüger den Rentnern bekannt vorkommen. Nur dann haben diese eine Chance richtig zu reagieren. Da die meisten älteren Menschen nicht mit einem Internetzugang ausgestattet sind, fehlt es diesen an den nötigen Informationen. Deshalb sollten Sie die Druckvorlage nutzen, welche Sie sich ausdrucken und den älteren Mitmenschen überreichen können.

Enkeltrick 5 Tipps

Enkeltrick: 5 Tipps wie Sie sich schützen (Druckvorlage)

Der Enkeltrick ist alt, hinterhältig und gemein. Trickbetrüger verwenden die Masche mit immer neuen Geschichten. Im schlimmsten Fall bedroht der erfolgreiche Enkeltrick die Existenz der Senioren. Wir erklären, woran Sie […]

Tipp: Einen Trick einer rüstigen Rentnerin möchten wir Ihnen direkt weitergeben. Die ältere Dame befragte die vermeintliche Enkelin am Telefon nach einigen Details der Verwandschaftsverhältnisse. Diese Fragen können die Betrüger in der Regel nicht beantworten, sodass Sie diese damit vertreiben können.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Aktuell Enkeltrick-Fälle in Deutschland

Der Enkeltrickbetrug ist kein regionales Phänomen. Vielmehr rufen die Banden bundesweit an und geben sich als Enkel, Neffe oder anderer Verwandter aus. Wir sammeln mit der nachfolgenden Liste die aktuellen Fälle und berichten über die jeweiligen Maschen.

10.01.2020: 80 jähriger Saarländer fragt nach und gewinnt

Im Saarland haben Kriminelle vorgetäuscht, der Enkel eines angerufenen 80jährigen Mannes aus Nohfelden zu sein, der dringend einen Geldbetrag von 4.000 EURO zum Kauf einer Eigentumswohnung benötige. Das Gespräch begann mit den Worten: “ Weißt du nicht, wer dran ist? „. Nach couragierten Rückfragen des 80jährigen, wurde das Telefongespräch abrupt beendet.

Quelle: Polizeiinspektion Nordsaarland am 09.01.2020

 
09.12.2019: Bayreuth - Erfolgreiche Festnahme von Enkeltrickbetrügern

Zwei Männer im Alter von 17 und 19 Jahren sind nach ihrer Tat nicht weit gekommen. Sie hatten eine 73-jährige Rentnerin kontaktiert. Mit einer Geschichte erbeuteten die beiden zunächst 16.000 Euro von ihrem Opfer. Doch unmittelbar nach der Geldübergabe überkamen die Rentnerin Zweifel und sie meldete sich bei der Polizei. Diese leitete sofort eine Fahndung ein. Im Zuge dessen konnte sich ein Taxifahrer an einen der Männer erinnern, den er am Vormittag transportiert hatte und auf den die Beschreibung der Polizei passte.

Die Polizei fasste die zwei Betrüger dann in Pegnitz in einem aus Bayreuth kommenden Zug. Doch die beiden hatten eine weitaus größere Summe an Bargeld bei sich, als sie der Frau abgenommen hatten. Demzufolge schätzt die Polizei, dass es mindestens noch ein weiteres Opfer geben muss. Die beiden Festgenommenen wurden noch mit einem weiteren Enkeltrick in Verbindung gebracht werden, bei dem ebenfalls ein fünfstelliger Betrag erbeutet wurde.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft erging ein Haftbefehl für die beiden Täter. Diese befinden sich derzeit beide in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten.

Dennoch sucht die Kriminalpolizei nach weiteren Opfern, die sich noch nicht bei der Polizei gemeldet haben. Auch weitere Zeugen werden im Zuge der laufenden Ermittlungen gesucht. Sollten Sie jemanden in letzter Zeit viel Geld gegeben haben und zweifeln, ob das wirklich ihre Enkel sind oder sie kennen jemanden, bei dem Geld fehlt, dann melden Sie sich unter 0921/506-0 bei der Kriminalpolizei Bayreuth.

Quelle: 09.12.2019 Polizeipräsidium Oberfranken

08.05.2018:Dresden - Erfundener Bekannter erleichtert Rentnerin um 130.000 Euro

In Dresden hat sich Anfang Mai 2018 ein besonders dreister Fall eines Trickdiebstahls ereignet. Geschädigt wurde eine 80-jährige Dame, die dabei 130.000 Euro verlor. Wie immer, begann alles mit einem Anruf. Am anderen Ende der Leitung gab sich der Anrufer als ein Bekannter aus. Tatsächlich handelte es sich wohl um eine Bande Trickdiebe. Dann kam der Klassiker. Im Telefonat teilte der Bekannte mit, dass er für den Kauf einer Immobilie Geld benötigt. Geschickt überzeugte er die Seniorin mit einem Taxi von Dresden nach Frankfurt/Oder zu fahren und dort 80.000 Euro an eine unbekannte Person zu übergeben.

Kurze Zeit später, meldete der Bekannte sich wieder telefonisch. Er überzeugte die ältere Dame noch einmal 80.000 Euro zu leihen, was Sie letztlich auch tat. Das Geld wurde außerhalb ihrer Wohnung ebenfalls an eine unbekannte Person übergeben.

29.03.2018: Ulm - Falscher Neffe blitzt ab

Bundesweit wird nach wie vor mit dem Enkeltrick und einigen Variationen der Masche betrogen. In einem aktuellen Fall in Ulm bekam eine Frau vormittags einen dubiosen Anruf. Es meldete sich am anderen Ende der Neffe der Angerufenen. Doch der Betrüger hatte Pech. Die Frau hatte keinen Neffen und beendete daraufhin sofort das Gespräch.

16.04.2018: Lampertheim, Südhessen - Betrüger erbeuten 9.500 Euro

Das Polizeipräsidium Südhessen berichtet von Enkeltrickbetrügern, deieein Seniorenpaar um knapp 10.000 Euro erleichtert haben. Besonders einfallsreich mussten die Kriminellen nicht sein. Sie täuschten einen vermeintlichen Wohnungskauf vor, für den Sie das Geld angeblich brauchten. Neben der angeblichen Enkeltochter traten in den Telefonaten auch vermeintliche Bankangestellte in Erscheinung. Letztlich holte eine fremde Person das Geld ab und verschwand mit 9.500 Euro.

Quelle: 13.04.2018: Polizeipräsidium Südhessen auf presseprotal.de

Enkeltrick-Betrüger abblitzen lassen

Vor allem ältere Menschen, die zudem oft einsam sind, gehören zu den gefährdeten Personen. Informieren Sie ältere Menschen in Ihrer Umgebung über die Tricks der Betrüger, die jeden Tag angewendet werden. Nutzen Sie den Ratgeber mit 5 Tipps für den Schutz vor Enkeltrick-Betrügern. Oft hilft es schon, wenn Sie bei den recht eindeutigen Anzeichen einfach nur auflegen. Sie müssen der Polizei nicht unbedingt dabei helfen, die Ganoven zu fassen. Eine Rentnerin aus Günzburg ärgerte sich über diese Betrüger allerdings so sehr, dass Sie das falsche Spiel mitspielte und die Ganoven der Polizei auslieferte. Wir raten davon grundsätzlich ab, da solche Aktionen nicht ganz ungefährlich sind. Im nachfolgenden Video sehen Sie, wie die Seniorin selbst in Gefahr kam, obwohl Sie das Treiben längst durchschaut hatte.


Enkeltrick und falsche Polizisten in Kombination

Mittlerweile verbinden die Trickbetrüger verschiedene Maschen. Nicht selten wird der Enkeltrick mit der Masche falscher Polizisten oder Staatsanwälte kombiniert. Dadurch fallen noch mehr Senioren auf den Fake rein. Auf Onlinewarnungen.de berichten wir auch über die Masche mit falschen Polizisten, die immer wieder bundesweit Verbreitung findet.

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




3 Kommentare zu Enkeltrick aktuell: „Weißt Du wer dran ist?“ Betrügerische Anrufe (Übersicht)

  1. In Bad Ems in Rheinland-Pfalz haben es Trickbetrüger diese Woche (KW47 2017) leider auch wieder geschafft. Der angebliche Enkel musste schnell für einen Hauskauf die fälligen Notargebühren begleichen.

  2. Hallo zusammen,

    am Sonntag forderte mein OPa sein Geld zurück. Ich wusste nicht wovon er sprach. Nach und nach kam die Geschichte raus. Ich habe ihn angerufen (meine Oma und Tante haben dieses Gespräch mitgehört) und wolle mir eine Wohnung kaufen. Ich würde beim Notar stehen und mir fehle noch Geld……
    Mein Opa wollte mir helfen und hob das Geld ab, und gab einer unbekannten jungen Frau das Geld. Er möchte nicht zur Polizei und Ihm ist es peinlich.
    Meine Oma glaubt mir nicht und fordert weiterhin ihr Geld zurück. Was tue ich nun als Enklin?

    • Ach Du Heimatland.

      Wir kennen das. Wer geht schon gern zur Polizei und gesteht, dass er auf einen Betrüger hereingeflogen ist. Niemand. Versuchen Sie Ihren Opa weiterhin zu überzeugen, evtl. gehen Sie gemeinsam. Falls er nicht geht, sollten Sie gehen, da Sie indirekt ebenfalls geschädigt sind. Schließlich sollen Sie ja zahlen. Letztlich können Sie auch ohne Ihren Opa Anzeige erstatten.

      Viele Grüße