Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



fahrrad-riese.com: Seriöser Onlineshop oder Fakeshop? – Ihre Erfahrungen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Cityräder, Mountenbikes, Rennräder, Elektrofahrräder, Kinderfahrräder, Cross- und Trekkingräder zu einem unschlagbar günstigen Preis gibt es auf fahrrad-riese.com. Doch können Sie den Preisen und damit auch der Webseite trauen? Wir sind auf Ungereimtheiten gestoßen, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Bei einem Einkauf im Internet sollten Sie immer Ihre Augen offen halten und sich nicht zu sehr von günstigen Preisen blenden lassen. Denn diese locken Sie oftmals auf Webseiten, welche nicht ganz seriös sind. Das Problem: In vielen Fällen sehen Sie es den Webseiten auf den ersten Blick nicht an, dass es Ungereimtheiten gibt. Denn nach außen wirken diese Seiten wie ein seriöser Onlineshop.

Natürlich gibt es auch die Webseiten, denen Sie es relativ schnell ansehen, dass es sich um einen Fakeshop handelt. In unserer Fakeshop-Liste haben wir einige zusammengetragen. Mit unserer Checkliste können Sie überprüfen, ob es sich bei dem, von Ihnen gefundenen, Onlineshop um einen Fakeshop handelt.

Die Webseite fahrrad-riese.com gehört zu den Webseiten, denen Sie auf den ersten Blick die Probleme nicht ansehen. Wenn Sie jedoch genauer hinschauen, entdecken Sie Ungereimtheiten.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Was stimmt bei fahrrad-riese.com nicht?

Auf den ersten Blick erinnert fahrrad-riese.com nicht an einen typischen Fakeshop. Impressum, AGB und Datenschutzbedingungen sind augenscheinlich vorhanden. Selbst eine Rufnummer steht auf der Webseite. Doch bei genauem Check fallen folgende Punkte auf:

Probleme bei fahrrad-riese.com
  • Telefonnummer ist nicht vergeben. Der Kundenservice ist für Rückfragen demnach nur per E-Mail erreichbar.
  • Die angegebene Handelsregisternummer HRB 6031 gehört einem anderen Unternehmen. Die Fahrrad-Riese GmbH selber lässt sich im Handelsregister nicht finden.
  • Die Webseite wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Das ist für seriöse Onlineshops eher untypisch.

Grundsätzlich merkwürdig ist, dass an der angegebenen Adresse (Knöchelsöhren 19, 18437 Stralsund) in Google Maps kein Eintrag zu der Firma zu finden ist. Dafür finden Sie aber zwei andere Unternehmen.

Obwohl neben der Überweisung (Vorkasse) auch die Bezahlung vor Ort angegeben ist, ist fraglich, ob Sie vor Ort jemanden erreichen. Denn Sie können laut Bezahlvorgang das Fahrrad nur unter den folgenden Voraussetzungen abholen:

Sie können sich ihr Fahrrad, mit vorherigen Termin und vorlage ihrer Bestellbestätigung, auch bei uns im Lager in Stralsund abholen kommen, sie bezahlen Bar vor Ort oder per EC-Karte.

Allerdings wird es schwierig einen Termin zu vereinbaren, wenn Sie telefonisch niemanden erreichen.

Wir raten vom Kauf auf Vorkasse bei fahrrad-riese.com derzeit ab.

Welche Erfahrungen haben Sie mit fahrrad-riese.com?

Haben Sie bei fahrrad-riese.com bestellt? Uns interessiert, ob Sie Ware erhalten haben und welche Qualität diese hat. Waren Sie gegebenenfalls sogar vor Ort? Können Sie mehr zum Unternehmen sagen? Mit Ihrer Hilfe können sich unsere Leser ein umfassendes Bild vom Onlineshop machen. Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Beitrag für Ihre Erfahrungen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Meldungen der letzten Stunden

2rad-kern.de: Vorsicht Fakeshop Gefahr! – Ihre Erfahrungen

E-Bikes, Mountain-Bikes oder Rennräder finden Sie im Onlineshop auf 2rad-kern.de. Die Angebote sind Attraktiv und die Preise niedrig. Doch leider haben wir Sorge, dass Sie hier Ihren neuen Drahtesel nach der Bestellung auch tatsächlich erhalten.

0 Kommentare
Vorsicht: E-Mail „…Gutschein von Milka…“ ist ein Gewinnspiel von Datensammlern

Milka scheint ein beliebter Werbeartikel zu sein. Immer wieder wird der Name dieser Marke missbraucht, um ein Gewinnspiel vorzugaukeln. Aber am Ende halten Sie nicht die leckeren Süßigkeiten in der Hand, sondern tippen Kündigungs- und

18 comments
Advanzia Bank: Aktuelle Spam E-Mails (Update)

Betrüger versuchen die Kreditkartendaten von Kunden der Advanzia Bank zu stehlen. Dafür erhalten die Kunden eine Phishing-E-Mail im Design der Direktbank. Wir erklären, woran Sie die E-Mail erkennen und wie Sie sich zukünftig schützen können.

9 comments
E-Mail von LESS MEDIA LIMITED – 1. Mahnung! vom Inkasso für Streamingportal – nicht zahlen

E-Mails der LESS MEDIA LIMITED, GOMO LIMITED, BYLE’S OF HYDE LIMITED, SIMB LIMITED, GOGAN LIMITED, AERN SOLUTIONS LTD, ABBAND LTD, WYATT LIMITED oder RICKEY BUSINESS LTD  erreichen derzeit zahlreiche Verbraucher. Darin wird ein angeblich offener

544 comments
Fiese E-Mail Zahlungsaufforderung/Unterlassungserklärung von Rechtsanwälten schockt Empfänger

Eine E-Mail im Namen diverser Rechtsanwaltskanzleien sorgt für Ärger. Darin geht es um eine „Letzte außergerichtliche Mahnung“ oder eine Unterlassungserklärung. Es soll Geld für ein Zeitschriften-Abo, eine begangene Urheberrechtsverletzung oder die Inanspruchnahme von Dienstleistungen eingetrieben

54 comments

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

15 Gedanken zu „fahrrad-riese.com: Seriöser Onlineshop oder Fakeshop? – Ihre Erfahrungen“

  1. Ich habe auch bei Fahrrad Diese bestellt. Überweisungsunsempfänger ist Peter Cajzl.
    Besteht denn da keine Möglichkeit das Geld wieder zu bekommen? Vielleicht kann man bei der Bank einen Antrag auf Rücküberweisung stellen.?

    Antworten
    • Kurz gesagt NEIN. Ich habe c.a. 700€ verloren und nach 30 Tagen wird der Fall eingestellt laut Kripo Hamburg.ist also absolut nichts zu machen.

      Antworten
  2. Ich bin ein Ausländer… 2 Fahrräder für mich und meine Frau (-400 Euro insgesamt). Ich dachte, dass eine Situation wie diese in Deutschland nicht möglich ist. 🙁 Übermorgen gehe ich in die Polizei…

    Antworten
  3. Habe auch ein Rad bestellt, jetzt mache ich ne Strafanzeige. Internetseite ist seit heute nicht mehr vorhanden.

    Antworten
  4. ich habe auch ein Fahrrad bei denn Betrügern Bestellt ich hoffe die Polizei kann die Leute Stellen ich frage mich nur warum ist diese Seite immer noch Online ist seit 28.3.2017 und es passiert nichts.

    Antworten
  5. Moin, ich habe bei Fahrrad Riese ein Fahrrad bestellt und 649€ überwiesen. Es meldet sich niemand Konto Inhaber ist ein Heinz Lindner Commerzbank. Tja nun darf ich Strafanzeige erstatten aber das Geld ist weg. LG Hr Lang

    Antworten
  6. Glücklicherweise vor einem Kauf recherchiert – bietet sich an…irgendwo musste ja der Haken sein, wenn es beim Rad an sich keinen gab.
    Rufnummer nicht vergeben – auf Email keine Reaktion.

    Antworten
  7. Hab auch bestellt einen Tag bevor ich das hir gelesen hab. Zum Glück nur 210 Euro aber trotz allem hohes lehrgeld 🙁 Naja hab sogar heute Ne Email bekommen das sie sich freuen das richtige Fahrrad gefunden zu haben. Polizei sagt nur des wird nichts bringen, Geld im arsch .

    Finger weg

    Antworten
    • Wieso sagt die Polizei es wird nichts bringen? Verfolgen Sie Betrug nicht als Straftat? Über den Server sollte der Eigentümer zu ermitteln sein – mit berechtigtem Interesse dürfte die Polizei das auch bei anonymisierten Daten von den Providern erfahren (als Privatperson hat man nur schlechte Karten)

      Antworten
  8. Auch ich habe bei Fahrrad-Riese ein Fahrrad bestellt und nun, natürlich nach Vorabzahlung, feststellen müssen, dass ich Betrügern auf den Leim gegangen bin. VORSICHT!!! Es gibt einen Internet-Shop von der Fahrrad-Riese GmbH, der hat allerdings die Adresse .de und nicht .com. Es bleibt nur der Gang zur Polizei und die Hoffnung, dass diesen Leuten das Handwerk gelegt wird!

    Antworten
    • Ich habe am 25.04.ein Fahrrad bestellt für 540.-€ bei Fahrad und natürlich das Geld überwiesen, mal sehen wies weiter geht,ob das Fahrrad kommt, solche Händler gehören in den Knast .

      Antworten
  9. Habe gestern selbst Fahrrad Riese.com im Internet entdeckt. Telefon Nr. nicht erreichbar.. Angebote mit 30% Reduzierung absolut unrealistisch. Handelsregistereintrag gehört Immobilienfirma. Meine Freundin wohnt in Stralsund und hat heute früh 2 Fotos von der angeblichen Abholstelle gemacht.. Ein leeres Ladenlokal mit Immobilienanzeige im Schaufenster..
    Soll sich jeder selbst sein Bild machen.. Aber das riecht oberfaul…Auf der Seite von Fahrrad Riese.de (Erfurt) steht als Hinweis, dass Sie sich von Fahrrad Riese.com Onlineshop aus Stralsund konkret distanzieren und raten dort keine Bestellung aufzugeben.

    Antworten
    • Hinterher is man immer schlauer,550.-€ am Arsch werde zum Anwalt gehen,wird aber nicht viel bringen,da müsste der Staat was machen,aber denen is es egal,aber wehe du hinterziehst Steuern,kommst gleich in den Knast,armes Deutschland.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar