koenig-elektroshop.com: Fakeshop oder seriöser Onlineshop? – Ihre Erfahrungen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Im Onlineshop koenig-elektroshop.com bekommen Sie scheinbar Elektronik-Artikel zum kleinen Preis. Ob Notebook, Tablet-PC, Smart-TV, Smartphone, Beamer, Kaffeevollautomaten oder Spiegelreflexkameras – die günstigen Preise locken die Kunden an. Doch liefert der Shop überhaupt Ware? Neben unseren Fakten, welche wir herausgefunden haben, benötigen wir Ihre Erfahrungen.

Anfragen zu Onlineshops trudeln in unserer Redaktion täglich mehrmals ein. Interessant wird es, wenn gleich mehrere Leser ein und den gleichen Onlineshop infrage stellen. Meist ist das ein eindeutiges Signal, dass etwas mit dem Webshop nicht stimmt. So auch bei dem Onlineshop koenig-elektroshop.com. Wir haben diesen Shop näher unter die Lupe genommen und berichten Ihnen, welche Fakten uns aufgefallen sind.

Übrigens: Sie sollten vor einem Einkauf im Onlineshop immer ein zweites Auge auf die Webseite werfen. Mittlerweile gibt es im Internet so viele Fakeshops wie Sand am Meer und es werden täglich mehr. Mit unserem Ratgeber zum sicheren Onlineeinkauf können Sie bereits einige Fakeshops selbst enttarnen. Und in unserer Fakeshopliste finden Sie jede Menge Shops, die es gar nicht gibt.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Welche Probleme gibt es auf koenig-elektroshop.com?

Natürlich suchen wir auf der Webseite immer zuerst nach einer Rufnummer. Denn wir möchten den Shop-Betreibern die Möglichkeit geben, mit uns zu sprechen. Die auf koenig-elektroshop.com gefundene Rufnummer 0221 94291247 ist allerdings nicht vergeben. Da die Rufnummer im Impressum steht, hätte man erwarten können, dass diese funktioniert. Die Tatsache, dass die Nummer nicht vergeben ist, wirft kein gutes Licht auf den Webshop.

Faktencheck auf koenig-elektroshop.com
  • Die im Impressum angegeben Rufnummer ist nicht vergeben. Bei Fragen zum Artikel oder der Bestellung erreichen Sie niemanden.
  • Das Impressum ist unvollständig. Eine Handelsregisternummer ist nicht angegeben und die Umsatzsteuer-ID fehlt ebenfalls.
  • Die Daten im Impressum sind insgesamt nicht stimmig. So sind die vollständigen Namen der Inhaber nicht angegeben und die Angabe zum Aufsichtsrat ist mehr als ungewöhnlich. 
  • Die bei der Registrierung der Domain eingetragenen Daten stimmen mit den Angaben im Impressum nicht überein. Die genannte Adresse für die Domainregistrierung (Wiegerweg 22, 50221 Köln) gibt es nicht. Eine Telefonnummer ist nicht angegeben.
  • Der Server, auf dem die Webseite gehostet wird, steht in Luxemburg. Für einen deutschen Onlineshop ist dies eher ungewöhnlich.
  • Als Zahlungsart geht nur Überweisung per Vorkasse (PayPal gibt es noch nicht und Rechnung und Nachnahme sind nur für Bestandskunden möglich)
  • Auf der About us-Seite geht es mit einem Mal um Fashion Trends und einen Designer-Shop. Die Bilder sind lizenzfreie Bilder, die Sie im Internet laden können.
  • Auf der Kontakt-Seite ist plötzlich eine Adresse in den USA sowie eine E-Mail-Adresse ([email protected]) einer anderen Webseite angegeben. Auch die Telefonnummer führt in die USA.

Zusätzlich zu den oben genannten Fakten wurde die Webseite erst am 20.07.2017 registriert. Dies allein ist zwar kein Indiz für einen Fakeshop. Im Zusammenhang mit den anderen Fakten deutet es aber schon auf einen zumindest unseriösen Onlineshop hin.

Aufgrund der genannten Probleme raten wir Ihnen dringend von einem Einkauf per Vorkasse (Überweisung) auf koenig-elektroshop.com ab.

Welche Probleme und Risiken mit einem Einkauf in einem Fakeshop verbunden sind, erfahren Sie auf Onlinewarnungen.de.

Fragezeichen

Symbolbild (Quelle: pixabay.com/geralt)

Einkauf im Fakeshop: Risiken, Probleme und Folgen

Wenn Sie versehentlich in einem Fakeshop eingekauft haben, bringt das gewisse Folgen und Probleme mit sich. Wir verraten Ihnen in diesem Ratgeber, worauf Sie sich einstellen müssen, wenn Sie in einen Onlineshop eingekauft haben, der nicht

27 comments
Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Deutsche Bank Phishing aktuell
Warnungsticker
Deutsche Bank Phishing: E-Mail „Zahlung …“ ist Spam

Wir warnen vor E-Mails im Namen der Deutschen Bank mit dem Betreff „Zahlung …“. Thematisiert werden Sicherheitsprobleme beim Onlinebanking, neue Informationen oder der Coronavirus. Diese Mails stammen nicht von der Bank. Es handelt sich um

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Ihre Erfahrungen

Aktuell können wir nicht sagen, ob der Shop überhaupt liefert und von welcher Qualität eventuell gelieferte Artikel sind. Deshalb benötigen wir Ihre Erfahrungen. Haben Sie bei koenig-elektroshop.com bestellt? Warten Sie immer noch auf die Bestellung oder haben Sie bereits Ware erhalten? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Beitrag, um Ihre Erfahrungen mit koenig-elektroshop.com mitzuteilen. Sie helfen dadurch anderen Lesern, ein umfassendes Bild vom Shop zu bekommen. Alternativ schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected].

Übrigens, erst unlängst haben wir vor dem Onlineshop trockner-outlet.de gewarnt. Unsere Bedenken haben sich zwischenzeitlich bestätigt. Mittlerweile werden Tatverdächtige von der Polizei per Fahndungsaufruf gesucht. Das zeigt auch, dass Betreiber von Fakeshops nicht immer der Strafverfolgung entkommen.

Weitere Meldungen zu Onlineshops

Erschrocken, Smartphone, Onlineshop, Fakeshop

(Foto: deagreez/stock.adobe.com

biogaming.de: Onlineshop für Gaming-Zubehör oder Fakeshop?

Alles rund um den Gaming-Bereich bekommen Sie in dem Onlineshop biogaming.de. Die Preise für Konsolen, Games, Monitore und PCs locken Verbraucher an. Doch der Einkauf in dem Webshop kann am Ende teuer werden – nämlich

0 Kommentare
Fakeshop Symbolbild

Symbolbild (Quelle: fotohansel/stock.adobe.com)

daddeln.net: Vorsicht Fakeshop für Gamer! Ihre Erfahrungen

Gamer sollen mit einem neuen Onlineshop in eine Falle gelockt werden. Es geht um daddeln.net, wo Spielkonsolen zu reduzierten Preisen angeboten werden. Bekommen werden Sie diese wahrscheinlich nicht, wie unsere Sicherheitsanalyse zeigt. War diese Warnung

0 Kommentare
Amazon Phishing Symbolbild

Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update)

Derzeit wird in E-Mails mit dem Betreff „Aktivität greift auf Informationen zu …“ und „Sie haben eine wichtige Amazon-Nachricht“ eine notwendige Überprüfung thematisiert, um die Kunden des Versandhändlers in eine Falle zu locken. Auch eine

77 comments
Fakeshop Symbolbild

Symbolbild (Quelle: fotohansel/stock.adobe.com)

music2ndhand.de: Vorsicht Fakeshop für Musikinstrumente! Ihre Erfahrungen

Sie sind Musikliebhaber und suchen ein neues Keyboard oder eine Gitarre. Dann könnten Sie an den Onlineshop music2ndhand.de geraten. Die Preise sind deutlich reduziert und suggerieren ein großes Sparpotenzial. Wir raten dennoch von einem Einkauf

0 Kommentare
Fakeshop Symbolbild

Symbolbild (Quelle: fotohansel/stock.adobe.com)

neova-media.com: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Ein preisgünstiges Smartphone bekommen Sie in dem Webshop unterneova-media.com. Der Onlineshop ist minimalistisch gestaltet. Aufgrund der Preise könnten potenzielle Kunden auf die Webseite geraten. Ist der Einkauf auf norma-media.com sicher oder werden Sie hier betrogen?

1 Kommentar

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)



5 Gedanken zu „koenig-elektroshop.com: Fakeshop oder seriöser Onlineshop? – Ihre Erfahrungen“

  1. Ich habe keine gute Erfahrung mit dem König-Elektroshop und heute habe ich eine Strafanzeige gem. § 263 StGB erstattet, weil ich um einen Geldbetrag i.H.v. 429,99€ betrogen wurde.

    Auf der Suche nach einer Fotokamera Canon EOS 750D stieß ich an ein attraktives Angebot des Kölners Händlers König-Elektroshop.

    Am 08.08.2017 richtete ich zwei darauf bezogene Fragen an König-Elektroshop, die am 9.08.2017 vom Händler beantwortet wurden.

    Am 9.08.2017 kaufe ich diese Fotokamera für 429,99€. Der Händler bedankt sich für diese Bestellung (am 9.08.2017) und schickt mir eine entsprechende Rechnung.

    Die in der Rechnung angegebene Kontonummer war nicht zu gebrauchen, was ich dem Händler am 8.09.2017 mitgeteilt habe.

    Am 9.08.2017 hat der Händler die korrekte Kontonummer genannt und am 10.08.2017 habe ich die gekaufte Ware bezahlt.

    Weil die gekaufte und bezahlte Ware nicht geliefert wurde, habe ich am 17.08.2017 schriftlich angefragt, wann die Ware geliefert wird.

    Diese Anfrage wurde vom Händler nicht beantwortet, deswegen schrieb ich den Händler am 21.08.2017 erneut an.

    Auch diesmal bekam ich keine Rückmeldung, deswegen rief ich am 22.08.2017 den Händler an. Aber die von dem Händler König-Elektroshop angegebene Telefonnummer sind „nicht vergeben“.

    Ich gehe davon aus, daß unter dem Namen König-Elektroshop Betrüger am Werk sind. Deswegen habe ich auch eine Strafanzeige erstattet.

    Antworten
  2. Leider sind wir wohl auch reingefallen. Wir haben bei könig elektroshop eine Kamera über 1.200 gekauft und überwiesen.
    Leider haben wir erst jetzt festgestellt, dass die Telefonnummer nicht stimmt und wir bekommen auch keine Antwort auf unsere mails und auch keine Ware. Was können wir denn jetzt machen ?

    Antworten
  3. Ich sag nur Finger Weg! Habe dort mal zum Test eine EOS750 von Canon bestellt.
    Nun kam eine Mail vom „Shop“, dass das Geschäftskonto von der Bestellbestätigung bereits aufgelöst wurde und nur das Konto auf der Richtung zu nutzen wäre. Die Mail ist voll von Rechtschreibfehlern und der Verfasser ist sich wohl uneinig, ob er nun als Firma (in der wir-Form) oder Einzelperson (Ich-Form) den Kunden ansprechen soll. Zudem eine persönliche Anrede des Käufers von Ware im dieser Mail auch fehlt.

    Antworten
  4. Der „Shop“ bietet eine Nikon D500 NEU! für 1.149,49 Euro an. Ein seriöser Neupreis liegt bei ca. 1800 Euro. Wer die bestellt, ist selber Schuld.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar