Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Seriös oder unseriös: Ihre Erfahrungen mit dem Onlineshop thecookingchef.de


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Ist der Onlineshop thecookingchef.de ein Fakeshop oder ein seriöser Anbieter? Dieser Frage wollen wir nachgehen. Denn bei genauem Hinsehen gibt es auf der Webseite einige Ungereimtheiten. Wir zeigen Ihnen, was uns an dem Webshop aufgefallen ist. Helfen Sie uns und unseren Lesern mit Ihren Erfahrungen bei thecookingchef.de weiter.

Viele Leser senden uns täglich Hinweise auf Fakeshops. Manche sind direkt als solche erkennbar. Bei anderen Webangeboten muss man aber schon zwei Mal hinsehen, um zu erkennen, dass auf der Webseite etwas nicht stimmt. So sind mehrere Leser von Onlinewarnungen.de auf den Onlineshop thecookingchef.de aufmerksam geworden und haben uns gebeten, dass wir den Shop einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Diesmal liegen uns noch keine Erfahrungen zu dem Shop vor. Deshalb benötigen wir dringend Ihre Hilfe. Haben Sie bei thecookingchef.de bestellt und gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? Lassen Sie uns und unsere Leser an Ihren Erfahrungen teilhaben. Nutzen Sie die Kommentare unter dem Beitrag für Ihre Berichte über den Webshop.

Zusammen mit den Punkten, die uns am Shop aufgefallen sind, können wir so sicher schon bald ein konkretes Bild von dem Onlineshop thecookingchef.de bekommen.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Welche Ungereimtheiten gibt es bei thecookingchef.de?

Auf den ersten Blick sieht die Webseite nicht wie eine typische Fakeshopseite aus. Dennoch fallen ein paar Sachen auf, die bei einem seriösen Unternehmen in Ordnung wären. Nach deutschen Rechtsnormen ist thecookingchef.de aus unserer Sicht nicht rechtssicher.

 Kein telefonischer Support

Der Webshop bietet weder einen telefonischen Support an, noch haben Sie die Möglichkeit irgendwie per Telefon Kontakt zum Shop oder dessen Betreiber aufzunehmen.

 Fehler auf der Webseite „Kontakt“

Hier hat der Seitenbetreiber womöglich die Dummie-Daten stehen lassen, welche beim Erstellen einer Webseite angegeben waren. Wie sonst ist eine Adresse in Melrose Place, Beverly Hills, die Aneinanderreihung der Zahlen eins bis neun als Telefonnummer und „[email protected]“ als E-Mail-Adresse zu erklären? Zumal auf den anderen Seiten des Shops auch eine andere Mail-Adresse angegeben wird.

 Gleiche Umsatzsteuer-ID wie elektro-engel.de

Das ist wohl das Kurioseste an der ganzen Geschichte, denn die beiden Shops thecookingchef.de und elektro-engel.de haben zum Recherchezeitpunkt die gleiche Umsatzsteuer-ID. Da aber weder Geschäftsführer noch die Geschäftsadressen übereinstimmen, kann es sich hier nicht um das gleiche Unternehmen handeln. Demzufolge müssten die IDs unterschiedlich sein.

Über den Webshop elektro-engel.de haben wir bereits berichtet.

 Keine Verschlüsselung via HTTPS

Wenn Sie etwas im Internet bestellen und Ihre persönlichen Daten eingeben sollen, müssen Sie auf die HTTPS-Verschlüsselung achten. Ist diese, wie bei thecookingchef.de, nicht vorhanden, sollten Sie die Finger von einer Bestellung lassen.

 Bezahlung nur per Vorkasse

Als Bezahlung wird auf thecookingchef.de nur Überweisung per Vorkasse zugelassen. Für Sie als Kunden ist das eher ungünstig, da Sie in Vorleistung gehen müssen, obwohl Sie noch kein Produkt erhalten haben.

 Keine Käuferschutzsiegel oder Zertifizierungen

Zwar wirbt der Webshop auf der Startseite mit einer Zertifizierung, weist diese aber nicht nach. Auch Käuferschutzsiegel wie das Trusted Shop-Siegel fehlen völlig. 

 Domaininhaber und Firmeninhaber stimmen nicht überein

Recherchiert man etwas tiefer, stößt man auf eine weitere Ungereimtheit. Der Webseiteninhaber stimmt mit dem Firmeninhaber nicht überein. Weder vom Namen noch von den Örtlichkeiten her. Zudem kommt hinzu, dass bei dem Domaininhaber, der eigentlich aus Hemau in Bayern kommt, eine Berliner Festnetznummer angegeben ist. Diese wird allerdings weitergeleitet und ist dann nicht erreichbar.

Übrigens: Der Name der Domaininhaberin ist schon einmal in dem Onlineshop kleistermeister.eu aufgetaucht. Das kann Zufall sein, oder auch nicht. Es ist davon auszugehen, dass es sich hier um einen Identitätsdiebstahl handelt.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Zusammenfassung
  • Kein telefonischer Kontakt möglich.
  • Gleiche Umsatzsteuer wie bei elektro-engel.de.
  • Keine Verschlüsselung via HTTPS.
  • Bezahlung nur per Vorkasse.
  • Keine Käuferschutzsiegel.
  • Ungereimtheiten bei Firmen- und Domaininhaber.

Aufgrund der oben genannten Punkte raten wir Ihnen derzeit von einem Einkauf per Vorkasse bei thecookingchef.de ab.

Erfahrungen mit thecookingchef.de

Welche Erfahrungen haben Sie mit thecookingchef.de gemacht? Nutzen Sie die Kommentare unter dem Beitrag, um uns darüber zu berichten. Auch Ihre Fragen oder weitere Informationen können Sie uns über die Kommentare mitteilen.

Interessante Neuigkeiten

Warnung: Hier drohen hohe Streaming-Rechnungen und Ärger – nicht zahlen – Aktuell: NetUsenet.de

Sie möchten einen Kinofilm auf Ihrem Computer oder einem Smartphone anschauen? Dann könnten Sie bei einer Suche auf dubiose Streaming-Anbieter stoßen. Diese versuchen Sie mit fiktiven Webseiten und gefälschten Identitäten in eine Kostenfalle zu locken.

795 comments
mediatempel.eu: Multi-Media zum kleinen Preis oder Fakeshop?

Der Name beim Onlineshop mediatempel.eu scheint Programm zu sein. Multi-Media-Elektronik zum kleinen Preis lockt die Verbraucher an. Ein vorschneller Einkauf kann aber schnell zu Ernüchterung führen. Denn unsere Leser und wir zweifeln an der Seriosität

0 Kommentare
Lidl Fake Mail: Diese Nachrichten sind Spam, Betrug oder eine Falle

Haben Sie die Lidl Gewinn Mail „Die Ergebnisse stehen endlich Fest“ oder „Sie sind unser möglicher Exklusivgewinner von LIDL-Gutscheinen“ auch bekommen? Seit Jahren werden gefälschte E-Mails im Namen des Lebensmitteldiscounters Lidl versendet. Darin geht es

16 comments
Comdirect Phishing: Diese Spam-Mails sind eine Fälschung

Kunden der Direktbank Comdirect müssen aktuell besonders wachsam sein. Bundesweit werden gefälschte E-Mails mit dem Betreff „aktuelle Information“ vom Absender [email protected] versendet. Wir erklären, wie die Fake-Mails aussehen und welche Gefahr besteht. War diese Warnung

2 comments
Media Markt Fake: Diese E-Mails sind Spam oder Betrug (Überblick)

Haben Sie eine E-Mail von Media Markt bekommen, in der es um einen Gewinn oder ein Gewinnspiel geht? Sie sollen angeblich einen 500 Euro Einkaufsgutschein oder andere Geschenke bekommen? Wir erklären, was dahinter steckt und

12 comments

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

1 Gedanke zu „Seriös oder unseriös: Ihre Erfahrungen mit dem Onlineshop thecookingchef.de“

  1. Finger weg von thecookingchef.de !!
    Habe Anzeige wegen Betrugs erstattet da nach der geleisteten Vorkasse mein Kundenkonto nicht mehr existierte und ich bis Heute auch keine Ware erhalten habe !!
    Schmerzliche Erfahrung !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar