Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Wohnung mieten: Abzocke bei Wohnungsanzeigen/der Wohnungssuche – Betrugsmaschen im Überblick


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Abzocke auf Onlineportalen für die Immobiliensuche und Wohnungsvermietung. Miete im Voraus bezahlen, Wohnungen mit Bildern anderer Vermieter anpreisen, Vermieter, die sich im Ausland befinden und nicht zur Wohnungsbesichtigung kommen können – die Betrugsmöglichkeiten bei Wohnungsanzeigen sind groß und viele Wohnungssuchende fallen auf die Tricks der Kriminellen herein und verlieren Geld. Doch wie funktionieren die Betrugsmaschen bei den Wohnungsanzeigen und welche Betrugsfälle gibt es?

Trautes Heim, Glück allein! Eine neue Wohnung zu beziehen stellt immer einen bedeutsamen Schritt dar. Leider auch einen Schritt, der in die Irre führen kann, wenn man an zwielichtige Gestalten gerät. Und das ist gar nicht mal so schwierig. Denn in den bekannten Portalen wie Immoscout24, Airbnb oder Immowelt tummeln sich auch viele Betrüger, die nur eines im Sinn haben: Ihr Geld.

Mit immer wieder neuen Maschen versuchen die Kriminellen an das Geld der Wohnungssuchenden zu kommen. Der Kreativität der Betrüger sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Im Folgenden wollen wir Ihnen die verschiedenen Betrugsmaschen vorstellen. Doch dabei sollten Sie eines wissen: Die genannten Unternehmen wie Immoscout24, Airbnb, Immowelt und andere haben mit dem Betrug nichts zu tun. Die Unternehmen sind selber geschädigt.

Miete zu Traumkonditionen – die Masche der Wohnungsanzeigen-Abzocker

Eine frisch renovierte 3-Zimmer-Wohnung in Toplage. Ein Parkplatz oder gar ein Tiefgaragenstellplatz dazu und vielleicht sogar noch ein Fahrstuhl. In der Großstadt klingt diese Anzeige nach einem Traum für eine Kleinfamilie. Wenn dann auch noch der Preis passt, wird meist das Gehirn ausgeschaltet und man will die Wohnung nur noch haben. Doch Vorsicht: Lassen Sie sich von der Schönheit nicht blenden. Gehen Sie sorgfältig und mit Bedacht an Ihre Wohnungssuche, sonst fallen Sie vielleicht auf einen der folgenden Tricks herein. Ziel der Kriminellen ist hier der Vorkassebetrug beziehungsweise der Wohnungskautionsbetrug

Wohnungsanzeige mit geklauten Bildern – Kaution und Miete im Voraus bezahlen

Ist es Ihnen auch schon passiert, dass ein und die gleiche Wohnung von mehreren Anbietern bei der Suche untergekommen ist? Dann Achtung. Darunter könnte auch ein Betrüger sein. Denn es ist mittlerweile üblich, dass die Kriminellen Fotos aus Wohnungsanzeigen kopieren und für ihre betrügerischen Anzeigen verwenden. Natürlich bieten die Kriminellen die Wohnung, dass Appartement oder Haus dann auch zum günstigsten Preis an. Zeigen Sie Interesse an der Wohnung wollen die vermeintlichen Vermieter plötzlich Geld für die Kaution und einige Monatsmieten im Voraus von Ihnen überwiesen haben. Den Mietvertrag bekommen Sie am Ende aber nicht, da die Betrüger ja auch die Wohnung nicht besitzen.

Abgezockt bei der Wohnungssuche – Was kann ich tun?

Sie wurden bei der Wohnungssuche abgezockt beziehungsweise von Betrügern hereingelegt? Sie haben unter Umständen einige tausend Euro verloren? Doch wie können Sie sich wehren? Gibt es Chancen, das Geld zurückzubekommen?

0 Kommentare

Abzocke bei Wohnungsbesichtigung/Wohnungsvermietung – Kautionsbetrug

Die Betrüger mieten sich dabei über diverse Onlineportale im Internet eine Ferienwohnung. Meistens wählen sie dafür eine Unterkunft in Toplage, die leicht zu vermieten ist. Anschließend bieten sie die Ferienwohnung auf anderen Plattformen als vermeintliche Mietwohnung zu Traumkonditionen an. Diese versuchen sie arglosen Wohnungssuchenden schmackhaft zu machen. Da die Abzocker den Schlüssel haben, sind nicht nur Besichtigungen, sondern auch eine Schlüsselübergabe, jederzeit möglich. Zuvor müssen die Wohnungsinteressenten die Kaution und teilweise den Kaufpreis für die Ausstattung zahlen. Schließlich ist die Ferienwohnung eingerichtet. Sobald die Betrüger das Geld eingestrichen haben, verschwinden sie spurlos. Mit ihnen die Aussicht auf eine Wohnung, die so ohnehin niemals wirklich zu vermieten war.

Auch die Polizei warnt vor den Trickbetrügern. Aufgrund der Wohnungsknappheit funktioniert die Masche mit der Wohnungsvermietungs-Abzocke in Großstädten besonders gut. In einem konkreten Fall, über den die Stiftung Warentest berichtet, haben die Ganoven über AirBnB eine Wohnung angemietet. Anschließend landete diese auf dem Internetportal Immowelt. Zuvor wurde natürlich ein Exposè mit Fotos und einem Grundriss angefertigt. Interessenten bekamen die Wohnung von einem Makler gezeigt. Dieser gab kurze Zeit nach der Besichtigung per E-Mail den Zuschlag für die Wohnung, wenn die Kaution überwiesen wird. Gleich mehrere Opfer taten das und verloren zwischen 4.000 und 5.000 Euro.

Der Anbieter AirBnB gilt als einer der größten Vermittler von Ferienwohnungen weltweit. Dort können selbst Privatleute ihre Wohnung als Ferienwohnung zur Miete anbieten. Aufgrund der hohen Reichweite haben sich bereits in der Vergangenheit dubiose Charaktere der Möglichkeiten der Plattform bedient, um schnell Kasse zu machen. AirBnB ist an dem Betrug nicht beteiligt, sondern ebenfalls Geschädigter.

Wohnungsbesichtigung kostet Geld – Anschauen nur gegen Vorauszahlung

Vor allem in den Gegenden, wo die Wohnungsnot besonders groß ist, setzen Betrüger auf eine weitere Masche mit Vorkassebetrug. Die Rede ist von einer kostenpflichtigen Wohnungsbesichtigung. Denn meist sind die Bewerber schon froh, wenn Sie eine Wohnung besichtigen dürfen. Man rutscht damit ja schon einmal in die engere Auswahl. Falsch gedacht, wenn Sie genau dafür Geld bezahlen sollen. Immobilienbetrüger verlangen das Geld dafür, Sie in eine Vorauswahl für eine vermeintliche Immobilie zu nehmen. Doch diese Wohnungsanzeigen sind Fake. Sie sollten nichts im Voraus bezahlen.

Kostenpflichtige Immobilienangebote – die teuren Immobilien-Listen

Wenn Sie lieber einen Makler für sich arbeiten lassen, kann auch dieser Umstand für Sie zum Verhängnis werden. Denn Sie erwarten natürlich eine Liste mit passenden Angeboten auf Ihre Suchanfrage. Doch die Betrüger kopieren meist Immobilienangebote seriöser Makler für diese Liste und verlangen für die Liste Geld. Die seriösen Makler wissen aber nicht, dass ihre Anzeigen missbraucht werden, um Geld zu machen. Auch hier gilt: Sie sollten nicht im Voraus bezahlen.

Nachnahmebetrug – Der Schlüssel kommt per Post

Sie sind sich mit dem vermeintlichen Vermieter einig geworden und wollen die Wohnung besichtigen? Leider hält sich der Vermieter aber gerade im Ausland auf und kann bei einer Besichtigung vor Ort nicht anwesend sein. Er vertraut Ihnen aber und will Ihnen die Schlüssel zukommen lassen. Doch ganz ohne eine „Kaution“ funktioniert das auch nicht.

Der Vermieter vereinbart mit Ihnen eine Nachnahmegebühr, die Sie entrichten müssen. Jetzt gibt es drei Möglichkeiten, wenn Sie diese Gebühr entrichtet haben. Entweder Sie erhalten die Schlüssel gar nicht und warten ewig auf Post. Natürlich sind die Betrüger dann mit Ihrem Geld über alle Berge.

Der zweite Fall: Es werden Ihnen tatsächlich Schlüssel gesendet. Sie gehen vor mit Vorfreude zu der neuen Traumwohnung. Doch dann die Ernüchterung. Der Schlüssel passt nicht ins Haustürschloss.

Und nicht zuletzt ist auch noch möglich, dass Sie die Schlüssel zwar erhalten und sich auf den Weg zu Ihrer neuen Immobilie machen. Diese gibt es dann aber gar nicht.

Im nachfolgenden Video beschreibt marktcheck noch einmal schön, wie diese Methoden des Wohnungsanzeigenbetrugs funktionieren.

Weitere Täuschungsmannöver bei der Wohnungssuche

Sie als Wohnungssuchende müssen sich aber nicht nur wegen des Geldes Gedanken machen. Auch um Ihre persönlichen Daten und vor allem die Zugangsdaten zu den Immobilienportalen sollten Sie sich Gedanken machen.

Account gehackt dank Phishing E-Mail

Achten Sie besonders auf Ihre E-Mails, wenn Sie sich bei den großen Immobilienunternehmen angemeldet haben. Immer wieder versenden Betrüger Phishing-Nachrichten, mit denen sie Ihre Zugangsdaten zu den Portalen stehlen wollen. Klicken Sie keine Links in unaufgefordert zugesendeten E-Mails an und rufen Sie sich die Portalseiten immer manuell im Browser auf.

So erkennen Sie Spam-E-Mails – einfach erklärt

Ihr elektronisches Postfach quillt mal wieder über und schuld daran sind die ganzen Spam-Mails, welche Sie nicht haben wollen? Wir erklären in diesem Ratgeber, woran Sie Spam-Nachrichten erkennen und was der Unterschied zu typischen Phishing-E-Mails

9 comments

Im schlimmsten Fall wird Ihr Account anschließend dazu verwendet, unseriöse Wohnungsangebote zu verbreiten.

Gegebenenfalls verfolgen die Kriminellen aber noch ein anderes Ziel. Dafür werden der Spam-Nachricht Dateien angehängt, die Schadsoftware auf Ihrem Computer oder Smartphone installieren soll. Deswegen sollten Sie E-Mail-Anhänge nicht bedenkenlos öffnen.

Kopie des Personalausweise für Mietvertrag – Datenmissbrauch als Folge

Sie sind sich mit dem vermeintlichen Vermieter einig geworden? Jetzt sollen Sie aber die Kopie Ihres Personalausweises oder des Reisepasses für den Mietvertrag zusenden? Auch diese Aufforderung ist kritisch zu sehen. Denn Betrüger können so Ihre Identität stehlen und Ihre Daten für illegale Geschäfte nutzen. Außerdem nutzen die Kriminellen Ihre Daten wie die Lohnbescheinigung, um damit Ihren Lohn bei Ihrem Arbeitgeber zu stehlen.

Haben Sie das schon gesehen?

Eröffnung eines Kautionskontos per VideoIdent-Verfahren

Betrüger haben es nicht nur auf Ihr Geld abgesehen. Manchmal geht es auch um Ihre Daten oder Ihre Identität. Ganz gemein wird es, wenn die Kriminellen beides wollen. Genau das könnte Ihnen bei der Masche mit dem Kautionskonto passieren. Hier ergaunern die Betrüger möglicherweise die Kaution für die vermeintlich neue Wohnung und lassen Sie zusätzlich nich ein Kautionskonto eröffnen, auf das nur die Betrüger Zugriff haben. Dieses wird im Internet an Kriminelle verkauft und für weitere Straftaten benutzt. Lesen Sie ganz genau, wie die mit der Kautionskonto-Masche samt VideoIdent hereingelegt werden.

Wohnungssuchenden wird das Gehalt gestohlen

Auf die Idee würden Sie womöglich selbst gar nicht kommen. Doch Kriminelle können Wohnungssuchenden das Gehalt stehlen. Diese Masche ist besonders gemein, da der Betrug zeitverzögert stattfindet. Sie merken erst bei der nächsten ausbleibenden Lohnzahlung, dass Sie Opfer eines Betrugs sind. Wir erklären, wie es vermeintliche Wohnungsbesitzer schaffen an die Lohnzahlung Ihres Arbeitgebers zu kommen.

Wurden Sie bei der Wohnungssuche mit dieser oder einer ähnlichen Masche schon betrogen? Diskutieren Sie mit anderen Lesern über die Kommentare oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Sollten Sie ähnliche Betrugsmaschen kennen, melden Sie uns diese über [email protected]. Wir werden den Artikel bei neuen Betrügereien aktualisieren.

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
3.77 (26 Stimmen)

143 Gedanken zu „Wohnung mieten: Abzocke bei Wohnungsanzeigen/der Wohnungssuche – Betrugsmaschen im Überblick“

  1. Verrückt bei uns hieß die Frau Lena Olssen eine Archtektin aus Schweden. Wir fanden die whg über Immobilienscout die Anzeige wurde nach einem Tag deaktiviert und einen Tag später erhielten wir eine Anfrage der dame auf unser email. Sie will dass wir die Kaution in Höhe von 2.400 vorab über air bnb bezahlen damit sie eine Sicherheit hat um nicht unnötig wegen des besichtungstermins nach Deutschland zu fliegen. Wenn wir die whg ablehnen würden würden wir das Geld wieder zurückbekommen. Ausweise Dokumente und mehr Infos über uns wollte sie auch wissen

    Antworten
  2. Habe heute genau die gleiche E-Mail aber mit einen anderen Name erhalten. Diesmal heisst Betrügerin Dr. Linda fetter. Auch aus Spanien, usw. Gleiche Masche. Unglaublich

    Antworten
  3. Unfassbar! Habe die selbe E-Mail bekommen. Name Dr. Manuela Jansen. Unfassbar!

    Sind auf Wohnungssuche und werden so verarscht. Naja zum Glück fiels auf!

    Antworten
  4. Hallo,

    ich habe heute ebensolche Mails bekommen, von einer Dr. Manuela Jansen, auch Ärztin und wohnhaft in Madrid.
    Schade, das wäre die Traumwohnung gewesen…

    Antworten
  5. Ich wurde von einer ‚Annika de Graaf‘ aus den Niederlanden fast über den Tisch gezogen. Zum Glück hab ich diesen Artikel vorher gesehen. Unglaublich, dass Menschen so eine Situation ausnutzen.

    Antworten
    • Hallo Nary,
      ich bin derzeit in Kontakt mit einer „Annika de Graaf“, die eine Wohnung in Karlsruhe vermietet. Es hat sich alles mehr und mehr zu gut, um wahr zu sein angehört.. Hatte die Person, mit der du in Kontakt warst ebenfalls die E-mail Adresse [email protected] ?

      Ich bin froh, dass ich noch rechtzeitig über diesen Artikel gestolpert bin..

      Antworten
  6. Wir haben heute – 3.07.2021 – dieselbe Mail von einer Dr. Manuela Jansen bekommen. [email protected]
    Die Domain jansen-med.com wurde erst am 25.06.2021 registriert.
    Ansonsten selber Wortlaut, selbe Masche.
    Bei uns ging es um eine Wohnung in München.
    Also Augen auf!
    Und niemals was zahlen ohne reale Personen getroffen zu haben, die einen gültigen Mietsvertrag unterschreiben… usw.

    Antworten
  7. Habe heute genau die gleiche E-Mail aber mit einen anderen Name erhalten. Diesmal heisst Betrügerin Dr. Lara Hecht. Auch aus Spanien, usw. Gleiche Masche. Unglaublich

    Antworten
    • Mir ging es leider auch so. Ich war sehr glücklich — und habe glücklicherweise ein ungutes Gefühl gehabt, das Angebot war zu schön um wahr zu sein…

      Bei mir heisst die Ärztin Dr. Laura Ott, lebt in Madrid / Spanien…

      Antworten
    • Bei mir hiess sie Dr. Laura Ott. Und hat in der E-Mail eine Signatur der WHO…made my day….Will alles über Airbnb abwickeln….
      Die Dame (wenn Sie denn eine ist) gibt sich wohl gerne als Ärztin aus….Hab gleich gemerkt, dass da etwas faul ist.

      Antworten
    • Bei mir auch so.
      Ich bin erst darüber gefallen als ich meine Handy Nummer und vollständigen Namen angegeben habe.
      Weiß wer ob da noch Ernste folgen auf mich zu kommen?

      Antworten
    • Ich bekomme auch von einem Doktor aus Spanien ein Angebot. Ich spiele gerade mit Ihre Nachricht rum und verarscht die auch 😀

      Antworten
  8. Ich vermiete gerne meine Wohnung an Sie, bin aber derzeit in Spanien und kann nicht reisen, um jeden potenziellen Mieter zu treffen. Deshalb möchte ich die Wohnung über MeinHome Rentals mieten, eine Firma, die sich hauptsächlich mit der Vermietung von Wohnungen befasst. Durch sie kann ich die Wohnung mieten, ohne dass meine Anwesenheit erforderlich ist, und Sie haben auch die Möglichkeit, die Immobilie jederzeit oder unmittelbar nach der Besichtigung unverbindlich abzulehnen. Wir können in den nächsten Tagen eine Besichtigung organisieren und dann, wenn Ihnen die Wohnung gefällt, den Mietvertrag vorbereiten und den Einzugstermin festlegen.

    Natürlich müssen Sie die Wohnung besichtigen, bevor Sie weitere Details besprechen, da Sie keine Wohnung mieten können, die Sie nicht gesehen haben. Ich bin daher bereit, Ihnen die Schlüssel zu senden, und Sie können die Wohnung besuchen, um zu sehen, ob sie Ihren Bedürfnissen entspricht. Die Schlüssel (Wohnungsschlüssel, Gegensprechanlage, Alarm) und die von mir unterschriebene Besichtigungsgenehmigung werden von einem autorisierten Kurierdienst geliefert. MeinHome Rentals ist der verantwortliche Dritte, der zur ordnungsgemäßen Durchführung der Transaktion berechtigt ist.

    In Bezug auf die Zahlung erhalten Sie von MeinHome Rentals alle erforderlichen Anweisungen auf der Rechnung, damit Sie das Geld für den ersten Monat zusammen mit der Kaution (Kaution) auf ein MeinHome Rentals-Treuhandkonto einzahlen können. Es fallen keine weiteren zusätzlichen Kosten für Sie an.

    Um den Prozess zu starten, benötige ich folgende Informationen über Sie:
    – Lieferadresse (Adresse, an die die Schlüssel geliefert werden sollen) und Name des Empfängers;
    – Lieferplan (Ortszeit, zu der Sie zu Hause sind, um die Schlüssel zu erhalten und die Quittung zu unterschreiben);
    – Telefonnummer;

    Sie erhalten das Paket (Schlüssel, Apartmentunterlagen und Mietvertrag) innerhalb von maximal 3 Werktagen. Normalerweise dauert es 24 Stunden, aber aufgrund der neuen Einschränkungen kann es zu Verzögerungen kommen. Nachdem die Schlüssel an Ihre Adresse geliefert wurden, haben Sie 2 Tage (Inspektionszeit) Zeit, um die Wohnung zu inspizieren. Der Inspektionszeitraum beginnt ab dem Moment, an dem Sie die Berechtigung zur Anzeige erhalten.

    Nach dem Besuch der Unterkunft:
    * Wenn Sie sich entscheiden, die Wohnung zu mieten, werden alle Dokumente vor einem örtlichen Notar unterschrieben und Sie müssen die Freigabe des Geldes an mich als Kaution für die zukünftige Vermietung der Immobilie schriftlich genehmigen.
    * Wenn Sie sich entscheiden, die Miete nicht fortzusetzen, wird das Geld noch am selben Tag auf Ihr Bankkonto überwiesen und Sie müssen die Schlüssel an mich zurücksenden.

    Abschließend möchte ich Sie bitten, uns die zuvor angeforderten Details nur zu senden, wenn Sie alle oben genannten Punkte vollständig verstanden haben.

    Mit freundlichen Grüßen!

    Antworten
    • Vielen lieben Dank! Meine Schwiegereltern waren total verunsichert. Zu gutes Angebot, gleiche Masche. Bei uns eine Frau Dr. Manuela Jansen, mit deutscher Staatsbürgerschaft, wohnend in Spanien und einen „Booking-agent“ angeblich von Booking.com.

      Dazu eine andere und ebenfalls befremdliche Kautionsregelung:
      „Die Kaution beträgt EUR 1000 (die ersten 2 Monatsmieten sind inbegriffen. Sie zahlen 2 Monate nach dem Einzug in die Wohnung nichts). In Anbetracht der tatsächlichen Zeit, in der wir leben, halte ich es für richtig, dies zu tun.“

      Wir sind noch früh dran und müssten jetzt erstmalig auf dieses „Angebot“ reagieren. Ist einem bekannt wie es mit Sinnhaftigket einer Anzeige/ Meldung aussieht?

      Antworten
  9. Hallo,
    habe heute auch die genannte Mail mit selbigem Text bekommen, aber von „Arztin Lisa Kraus“. Ich danke euch sehr für die Informationen!!
    Alles Gute

    Antworten
  10. Hallo,
    habe heute auch die genannte Mail mit selbigem Text bekommen, aber von „Arztin Lisa Kraus“. Ich danke euch sehr für die Informationen!!
    Alles Gute

    Antworten
  11. Ich habe gerade heute genau dieselbe Email mit haargenau demselben Text bekommen.ich bin froh, dass ich mir das hier gerade durchgelesen habe.

    Antworten
    • Ich reihe mich mal hier in die Reihe ein. Ich wurde mit genau diesem Text auch auf meine Suchanzeige angeschrieben.
      Zum Glück ist mein Sohn gleich hellhörig geworden und hat mir den Link zu dieser Seite geschickt.

      Bei mir handelte es sich bei der Anbieterin um eine Dr. Petra Franke, die angeblich in Madrid/Spanien nun wohnt und hier in Recklinghausen ihre Wohnung vermieten möchte.

      Puh…. nochmal Glück gehabt, daß bei meinem Sohn gleich die Alarmanlagen angingen!

      Viele Grüße hier in die Runde!

      Antworten
  12. Habe heute folgende SMS ohne Nummer nur mit dem Absendernamen „Ana“ bekommen:

    Hi, Ich habe eine schöne Wohnung mit garten zu vermieten. Ich bin privat. Für Bilder und Details kontaktieren Sie mich bitte unter: [email protected]

    Antworten
    • Ich auch – ich auch. Hab ne Suchanzeige bei E Bay Kleinanzeigen. Da hat man mich angeschrieben via SMS, mit der selben E Mail Adresse. Bei mir war es eine Dr. Manuela Jansen.
      Es ist bis zum E Mail Kontakt gekommen. Nach dem Text der E Mail wusste ich, dass da Betrüger am Werk sind.
      Unglaublich!!!!

      Antworten
  13. Alles fing mit einer SMS an ohne Übermittlung einer Telephonnummer.
    Statt dessen Absender „Eva“
    „Hi, Ich habe eine schöne Wohnung mit garten zu vermieten. Ich bin privat. Für Bilder und Details kontaktieren Sie mich bitte unter [email protected].“

    Geantwortet habe ich über meinen Email-account und nicht über den link in der SMS, weil mir das Ganze schon komisch vorkam.
    Ich fragte nach Bildern und Details für die Wohnung.

    Dann kam die erste Email:
    „Gesendet: Dienstag, 27. April 2021 um 07:05 Uhr
    Von: „Dr. Eva Harp“
    An:
    Betreff: Re: Schöne Wohnung mit Garten

    Hallo,

    Ich möchte sicherstellen, dass meine Wohnung zu Ihnen passt. Bitte bestätigen Sie folgende Angaben:

    Gesuchte Postleitzahl / Stadt der Wohnung:
    Mietbudget (warm €):
    Zimmer:
    Personen (Erwachsene/Kinder):

    Sobald ich diese Informationen habe, sende ich Ihnen Fotos und Details.

    Ich arbeite als Arztin und habe heutzutage sehr wenig Zeit. Bitte haben Sie etwas Geduld mit meiner Antwort.
    Bitte versteh mich nicht falsch, aber ich hatte schlechte Erfahrungen.

    ICH AKZEPTIERE KEINE JOBCENTER/AMT.

    Mit freundlichen Grüßen.
    Dr. Eva Harp
    Von meinem iPhone gesendet

    Nach meiner Antwort kam dann die Email, die auch hier schon mehrfach (wahlweise von Dr. Amalia mit booking.com oder auch Dr. Melanie Wutz mir airbnb geschickt wurde:

    „Am 28.04.2021 um 15:37 schrieb Dr. Eva Harp:
    >
    > Hallo,
    >
    > Die Wohnung hat 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmern, 1 Wohnzimmer, 1 Küche, 1 Keller, 1 Terrasse-Garten 1 Parkplatz – Wohnungsgröße: 118m²
    > Die Wohnung befindet sich in Steinstraße 48301 Nottuln (Aus Sicherheitsgründen wird die genaue Adresse nicht bekannt gegeben, ich hoffe, Sie verstehen).
    >
    > Das Anwesen befindet sich in einer wunderschönen Lage und ist sofort verfügbar, sauber und bereit für die kurz- oder langfristige Nutzung (ich bevorzuge Langzeitmiete).
    >
    > Die monatliche Miete beträgt EUR 750 (warm) inklusive Kosten: Heizung, Strom, Gas, Wasser, Müll, Grundsteuer, Bauversicherung, Internet, Kabel-TV und Parkplatz.
    >
    > Die Kaution beträgt EUR 1500 (die ersten 2 Monatsmieten sind inbegriffen. Sie zahlen 2 Monate nach dem Einzug in die Wohnung nichts). In Anbetracht der tatsächlichen Zeit, in der wir leben, halte ich es für richtig, dies zu tun.
    >
    > Die Zahlung beinhaltet 1 Monatsmiete und die Kaution. Sie zahlen 60 Tage lang keine Miete, sobald Sie in meine Wohnung ziehen. Auch die Kaution wird in dem Moment, in dem Sie sich entscheiden, aus meiner Wohnung auszuziehen, vollständig zurückerstattet.
    >
    > Derzeit lebt niemand in der Wohnung. Die Wohnung kann auch unmöbliert gemietet werden. Das Anwesen ist ausgestattet mit: Klimaanlage, Waschmaschine, Staubsauger, Föhn, Herd, Bügeleisen, Mikrowelle, Grill, Toaster, Mixer, Kühlschrank, Kaffeemaschine, LED-TV, DVD-Player usw.
    > Haustiere sind erlaubt, aber ich bitte Sie sicherzustellen, dass immer alles sauber ist. Ich möchte nicht reich werden, indem ich die Wohnung miete, deshalb glaube ich, dass die monatliche Miete akzeptabel ist. Ich bin daran interessiert, einen verantwortungsbewussten Mieter zu finden, der sich um die Immobilie kümmert.
    >
    > Über mich: Mein Name ist Eva Harp und ich bin Ärztin. Ich habe meinen Mann Albert geheiratet und die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Wir haben uns entschieden, aus Deutschland auszuziehen. Wir leben jetzt in Madrid / Spanien und haben keine Pläne nach Deutschland zurückzukehren. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, die Wohnung zu vermieten.
    >
    > Ich werde nach Deutschland reisen können, wenn ich sicher bin, dass ich einen ernsthaften Mieter gefunden habe.
    >
    > Aufgrund einer schlechten Erfahrung riet mir mein Anwalt, Booking.com zu verwenden.
    >
    > Kennen Sie sich mit „Booking“ („www.booking.com) aus?
    >
    > Ein Besichtigungstermin kann mit einem dieser Firmenvertreter innerhalb von 24 bis 48 Stunden vereinbart werden.
    >
    > Wenn Sie die Wohnung genehmigen, nachdem Sie sie angesehen haben, werde ich nach Deutschland reisen, um den Mietvertrag abzuschließen.
    >
    > Ich hoffe du kannst mir ein bisschen über dich erzählen. Ich muss auch wissen, wie lange du in meiner Wohnung leben willst.
    > Bleib gesund.
    >
    > Dr. Eva Harp
    > Von meinem iPhone gesendet

    Auch auf diese Email habe ich noch geantwortet und erhielt folgende Email:

    Hallo,

    Sie scheinen eine verantwortungsbewusste Person zu sein und ich würde Sie gerne als Mieter haben.

    Bitte entschuldigen Sie meine lange Nachricht. Ich hoffe, Sie lesen meine E-Mails sehr sorgfältig, damit wir Missverständnisse vermeiden können.

    Vor 2 Wochen war ich in Deutschland, um jemanden zu treffen, der meine Wohnung mieten wollte. Als ich ankam, rief ich ihn an, um mich zu treffen. Meine Anrufe wurden nicht beantwortet und später an diesem Tag schickte er mir eine Nachricht, dass er nicht das Geld hat, um zu bezahlen.

    Ich möchte also sicherstellen, dass ich einen zuverlässigen Mieter gefunden habe, bevor ich wieder nach Deutschland komme.

    Die Wohnung ist, wie Sie auf den Fotos sehen können, voll möbliert. Wenn Sie meine Möbel nicht brauchen, kann ich sie entfernen lassen und Sie können Ihre eigenen Möbel mitbringen.

    Der Gesamtbetrag, den Sie für die Booking.com-Transaktion bezahlen müssen, beträgt 2250 EUR (1 Monatsmiete im Voraus + Kaution).

    Das booking.com wird für eine einmalige Transaktion verwendet, um sicherzustellen, dass ich einen ernsthaften Mieter gefunden habe. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, plane ich eine Reise nach Deutschland, um Sie zu treffen und den Mietvertrag zu unterzeichnen, solange Sie in meiner Wohnung wohnen möchten.

    Booking.com bietet die Sicherheit, dass die Transaktion für uns beide zufriedenstellend ist. Ich werde kein Geld von „Booking“ erhalten, bis Sie zustimmen, den Mietvertrag unterschreiben und in meine Wohnung ziehen.
    Wenn Sie die Wohnung aus irgendeinem Grund ablehnen, erhalten Sie den vollen Betrag sofort zurück. Das Unternehmen wird sich wie ein Treuhandkonto verhalten.

    Innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach Abschluss der Booking.com-Transaktion ruft Sie der Agent an, um eine Besichtigung des Apartments zu vereinbaren.

    Um die booking.com Transaktion zu starten, benötige ich die folgenden Informationen von Ihnen:

    Handynummer (Whatsapp):
    Vollständiger Name:
    Voraussichtliches Einzugsdatum:

    Sobald ich die Details habe, werde ich die Transaktion registrieren und Sie erhalten eine E-Mail von Booking.com mit weiteren Anweisungen, um den Reservierungsprozess abzuschließen.
    Selbst wenn Sie jetzt eine andere Wohnung haben und nicht sofort umziehen können, können wir die Booking.com-Transaktion wie erklärt abschließen und sie als Reservierung für meine Wohnung betrachten.

    Die Booking.com-Transaktion muss innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen sein. Je früher Sie die Transaktion abschließen, desto eher erhalten Sie einen Anruf vom Agenten, um die Wohnung zu besichtigen.

    Ich habe Ihnen ein paar Bilder von mir und meinem Ausweis geschickt, um zu sehen, wer hinter dieser E-Mail steht.

    Wenn ich nicht zu viel verlange, können Sie mir vielleicht auch Ihren Ausweis schicken.
    Sobald Sie die Wohnung besuchen und bestätigen, dass Sie sie genehmigt haben, gibt Ihnen der Agent die Schlüssel und Sie können jederzeit umziehen. Dann werde ich eine Reise nach Deutschland planen, um den Mietvertrag abzuschließen.

    P.S. Wenn Sie nicht über das Geld verfügen oder Booking.com nicht nutzen möchten, senden Sie mir bitte keine Informationen über Sie.

    Bleib gesund.

    Mit freundlichen Grüßen.
    Dr. Eva Harp
    Von meinem iPhone gesendet

    Ich werde natürlich meine Daten nicht weitergeben, geschweige denn irgendwelche Überweisungen tätigen.
    Vielen Dank Euch allen für die Kommentare – das ist so wichtig.
    Und bitte wachsam bleiben.

    Antworten
    • Das ist ja verrückt . Ich habe fast den gleichen Text bekommen mit Dr. Maria Kopp. Exakt dasselbe Procedere. Wo kann man andere warnen.

      Antworten
    • Genau die gleiche Email habe ich auch bekommen. Das ist wirklich unglaublich. Die Dame gab sich als Frau Dr. Kerstin Peters aus. Sie lebe in Spanien und wollte ebenfalls über Booking.com eine Kaution plus eine Monatsmiete haben, bevor die Wohnung überhaupt zu besichtigen sei. Unglaublich!!!
      Sie hat mir sogar Fotos von sich geschickt und eine Ausweiskopie… sicherlich alles von einem ihrer Opfer….

      Antworten
    • Habe auch so eine Mail bekommen aber der Name war [email protected]
      Mit der letzten Nachricht habe ich ihr geschrieben
      Das ich meinen Anwalt eingeschaltet habe um mehr uber sie einzuholen,
      da er in der Stadt wohnt wo ich hinziehen möchte

      Antworten
  14. Hallo, ich bin auch auf der Wohnungssuche und habe auch merkwürdige Mails in schlechtem Deutsch bekommen.
    Leider habe ich erst zu spät gecheckt, dass da irgendwas nicht stimmt und leider auch erst NACHDEM ich mein Ausweisdokument als Bild mitgesendet habe. 15min später dachte ich nur „was hab ich da gemacht“ und mit der Cybercrime Abteilung der Polizei gesprochen und direkt Anzeige erstattet und auch das Portal informiert.

    Hat jemand auch Erfahrungen und diesen dummen Fehler auch schon einmal gemacht???
    Ich könnt mich schwarz ärgern wie bescheuert ich war, aber es lässt sich nun leider nicht mehr ändern.
    Ich kann jetzt nur hoffen, dass damit kein Schabernack getrieben wird.

    Antworten
  15. Hallo,

    Die Wohnung hat 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmern, 1 Wohnzimmer, 1 Küche, 1 Keller, 1 Terrasse-Garten 1 Parkplatz – Wohnungsgröße: 58m²
    Die Wohnung befindet sich in Bredowstraße 10551 Berlin (Aus Sicherheitsgründen wird die genaue Adresse nicht bekannt gegeben, ich hoffe, Sie verstehen).

    Das Anwesen befindet sich in einer wunderschönen Lage und ist sofort verfügbar, sauber und bereit für die kurz- oder langfristige Nutzung (ich bevorzuge Langzeitmiete).

    Die monatliche Miete beträgt EUR 450 (warm) inklusive Kosten: Heizung, Strom, Gas, Wasser, Müll, Grundsteuer, Bauversicherung, Internet, Kabel-TV und Parkplatz.

    Die Kaution beträgt EUR 900 (die ersten 2 Monatsmieten sind inbegriffen. Sie zahlen 2 Monate nach dem Einzug in die Wohnung nichts). In Anbetracht der tatsächlichen Zeit, in der wir leben, halte ich es für richtig, dies zu tun.

    Die Zahlung beinhaltet 1 Monatsmiete und die Kaution. Sie zahlen 60 Tage lang keine Miete, sobald Sie in meine Wohnung ziehen. Auch die Kaution wird in dem Moment, in dem Sie sich entscheiden, aus meiner Wohnung auszuziehen, vollständig zurückerstattet.

    Derzeit lebt niemand in der Wohnung. Die Wohnung kann auch unmöbliert gemietet werden. Das Anwesen ist ausgestattet mit: Klimaanlage, Waschmaschine, Staubsauger, Föhn, Herd, Bügeleisen, Mikrowelle, Grill, Toaster, Mixer, Kühlschrank, Kaffeemaschine, LED-TV, DVD-Player usw.
    Haustiere sind erlaubt, aber ich bitte Sie sicherzustellen, dass immer alles sauber ist. Ich möchte nicht reich werden, indem ich die Wohnung miete, deshalb glaube ich, dass die monatliche Miete akzeptabel ist. Ich bin daran interessiert, einen verantwortungsbewussten Mieter zu finden, der sich um die Immobilie kümmert.

    Über mich: Mein Name ist Maria Stark und ich bin Ärztin. Ich habe meinen Mann Albert geheiratet und die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Wir haben uns entschieden, aus Deutschland auszuziehen. Wir leben jetzt in Madrid / Spanien und haben keine Pläne nach Deutschland zurückzukehren.

    Ich werde nach Deutschland reisen können, wenn ich sicher bin, dass ich einen ernsthaften Mieter gefunden habe.

    Aufgrund einer schlechten Erfahrung riet mir mein Anwalt, AirBnb zu verwenden.

    Kennen Sie sich mit AirBnb (www.AirBnb.de) aus?

    Wenn wir AirBnb nutzen, wird sich ein AirBnb-Agent innerhalb von 24 bis 48 Stunden mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Wohnung zu inspizieren.

    Wenn Sie die Wohnung genehmigen, nachdem Sie sie angesehen haben, werde ich nach Deutschland reisen, um den Mietvertrag abzuschließen.
    Ich hoffe du kannst mir ein bisschen über dich erzählen. Ich muss auch wissen, wie lange du in meiner Wohnung leben willst.
    Bleib gesund.

    Dr. Maria Stark
    Von meinem iPhone gesendet

    Antworten
    • Hallo Danny,

      mir ist bei der Wohnungssuche der gleiche Betrug untergekommen. Exakter Wortlaut, nur Name, Adresse und Anbieter wurden ausgetauscht. Habe Anzeige erstattet…

      Antworten
  16. Heute eine Email von

    [email protected]

    bekommen in Köln, Spam Email die auch seit Dezember 2020 bereits mehrere Wohnungen vermietet.

    Hallo,

    Wie geht es Ihnen heute? Ich hoffe, dass alles in Ordnung ist.

    Mein Name ist Julia Pfefferlein und ich bin die Vermieterin der Immobilie in: Waldstraße 10,51107 Köln . Die monatliche Miete beträgt 660 € inklusive aller Nebenkosten und ich bitte um eine Kaution von 1.980 €.

    Wenn Sie immer noch interessiert sind, werde ich Ihnen mehr Informationen und Bilder schicken. Ich habe vor kurzem geheiratet und zurück nach Russland, dem Ort, wo ich geboren wurde. Dies ist der Grund, warum ich vermiete. Aufgrund der Coronavirus-Situation kann ich nicht nach Deutschland reisen, um Ihnen die Immobilie zu zeigen, aber das ist kein Problem, da ich die Schlüssel in der Obhut der deutschen Agentur gelassen habe und wir deren Dienste nutzen können. Sie können sich um die Besichtigung, die Schlüsselübergabe und die Bezahlung kümmern und bieten Unterstützung und Schutz für uns beide, Vermieter und Mieter.

    Eine Anmeldung unter der Adresse ist möglich! Wenn Sie Interesse haben, meine Immobilie zu mieten, habe ich zunächst ein paar Fragen:

    – Ihr Beruf? Gibt es einen Gehaltsnachweis?
    – Haben Sie eine Schufa oder eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung?
    – Haben Sie schon einmal in einer Mietwohnung/einem Miethaus gewohnt?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Julia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar